Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: Asterix

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    729

    Standard

    Zitat Zitat von Schooffseggel
    also no däm, won in de medie glääse yber dr neii band, glaub i nit, ass i mir das wird aa tue. und wenn doch, denn sicher numme im original (numme scho d ybersetzig vom titel: statt "le ciel lui tombe sur la tête" "gallien in gefahr" was söll denn das? )

    mini favorite sin
    asterix der gallier (dr witz mit de äärbeeri isch unerreicht!)
    asterix und kleopatra
    asterix bei den briten
    asterix bei den schweizern
    in Holland heisst er "Die Geheimwaffe". jede Übersetzung hat einen anderen Titel.
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schooffseggel
    Registriert seit
    30.04.2005
    Ort
    weenigi kilomeeter hinter dr mk
    Beiträge
    1.609

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium
    in Holland heisst er "Die Geheimwaffe". jede Übersetzung hat einen anderen Titel.
    wiso ka me's denn nit weertlig ybersetze?!?
    dr originaltitel isch jo no originell und het wenigstens e zämmehang, zue de räschtlige asterix-bänd.

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rammstein
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    131

    Standard

    boah isch dä Band schächt! mit abstand dr schlächtischti!
    Albert Einstein: "Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." -

    Pro Weisse Goalnetze und Tormusik abstellen
    (Ich schliesse mich an)

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von Éder de Assis
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Samba in der Westentasche
    Beiträge
    3.994

    Standard

    Zitat Zitat von Falcão
    Asterix als Legionär
    Asterix bei den Schweizern
    Tour de France
    Die grosse Überfahrt
    Asterix bei den Schweizern
    Die Trabantenstadt

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.296

    Standard

    also nach ein paar Bänden, die die Erwartungen immer wieder nach unten geschraubt haben, hat mir diese Geschichte echt Spass gemacht. Asterix Band 33 hab ich wiederum im französischen Original gekauft, der Schärfe der Sprache wegen, man bekommt ein besseres Gefühl für die Intentionen des Autors.

    ...der grosse Brüller ist er natürlich nicht, aber wer hat das schon erwartet? Da mir Wortspielereien sehr gut gefallen, bin ich aufgrund dieser violetten Figur bzw. ihrer Ähnlichkeit mit Mickey Mouse schnell auf die Sache mit Walt Disney gekommen. Die Grundidee, dass die japanischen, roboterverrückten Mangas und die clonenden amerikanischen Hotdogfresser sich jeweils für die Besseren (Comix) halten und die Europäer mittendrin stehen und beiden Probleme machen können - wenn teilweise auch ungewollt - hab ich sehr witzig gefunden. Ich frage mich, ob die auf winzige Grösse geschrumpften Mickey Mouse-Ohren eine frankophone Anspielung darauf sein soll, dass die Franzosen meinen, eh die Grössten zu haben...

    Zwar hätte man das ganze einiges bissiger inszenieren können, zum Bsp. einige Anspielungen auf die Streitigkeiten rund um den Irakkrieg - Stichwort Franch Fries - einstreuen (Goscinny fehlt halt...), aber insgesamt ist die Sache nicht schlecht gelöst; jedenfalls ist Bd. 33 um Längen besser als seine lahmen 4-5 Vorgänger. Nun wünsche ich mir, dass Uderzo seine Feder für immer an den Nagel hängt und seinen Gallierixen einen somit zumindest halbwegs versöhnlichen Abschluss gönnt.
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von Europäer
    Registriert seit
    29.07.2005
    Ort
    Astrid Park Anderlecht, Muttenz BL
    Beiträge
    148

    Standard

    Asterix bei den Belgiern

    "der Julius hat gesagt, von allen gallischen Völkern sind die Belgier die tapfersten"

    Asterix bei den Schweizern

    "Kuckuck"
    Ja, ich bin ein Europäer!
    Ja, ich bin RSCA Supporter!

    Fragen? Block D4, Reihe 1, Platz 328

    www.mechelen.be
    www.brugge.be
    www.rsca.be

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von alter sack
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von k@rli o.
    also nach ein paar Bänden, die die Erwartungen immer wieder nach unten geschraubt haben, hat mir diese Geschichte echt Spass gemacht. Asterix Band 33 hab ich wiederum im französischen Original gekauft, der Schärfe der Sprache wegen, man bekommt ein besseres Gefühl für die Intentionen des Autors.

    ...der grosse Brüller ist er natürlich nicht, aber wer hat das schon erwartet? Da mir Wortspielereien sehr gut gefallen, bin ich aufgrund dieser violetten Figur bzw. ihrer Ähnlichkeit mit Mickey Mouse schnell auf die Sache mit Walt Disney gekommen. Die Grundidee, dass die japanischen, roboterverrückten Mangas und die clonenden amerikanischen Hotdogfresser sich jeweils für die Besseren (Comix) halten und die Europäer mittendrin stehen und beiden Probleme machen können - wenn teilweise auch ungewollt - hab ich sehr witzig gefunden. Ich frage mich, ob die auf winzige Grösse geschrumpften Mickey Mouse-Ohren eine frankophone Anspielung darauf sein soll, dass die Franzosen meinen, eh die Grössten zu haben...

    Zwar hätte man das ganze einiges bissiger inszenieren können, zum Bsp. einige Anspielungen auf die Streitigkeiten rund um den Irakkrieg - Stichwort Franch Fries - einstreuen (Goscinny fehlt halt...), aber insgesamt ist die Sache nicht schlecht gelöst; jedenfalls ist Bd. 33 um Längen besser als seine lahmen 4-5 Vorgänger. Nun wünsche ich mir, dass Uderzo seine Feder für immer an den Nagel hängt und seinen Gallierixen einen somit zumindest halbwegs versöhnlichen Abschluss gönnt.

    was mich am meisten stört, ist dass man bei gewissen bildern das gefühl hat, dass die schon lange in ders chublade lagen und jetzt halt noch schnell ein alien dazugepinselt wurde... naja, ich habe es schlimmer erwartet, kommt aber natürlich an die alten (sic!) nicht heran! gebe karlio recht:

    Uderzo sollte fertige haben!

    der alte sack
    Das größte Problem beim Fussball sind die Spieler.
    Wenn wir die abschaffen könnten, wäre alles gut. (Helmut Schulte)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •