Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Dok special: Die Bombe, die die Welt veränderte

  1. #31
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rinoceronte
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    596

    Standard

    Zitat Zitat von Mätzli
    Mit der Verteidigungsmoral von heutzutage hast Du sicher recht. Damals waren die Leute mehr bereit zu leiden. Man war auf vieles gefasst. Wieviel es "vertragen" hätte, ist heute sehr schwer zu beurteilen. Auch gut möglich, dass der General bei erdrückender Uebermacht kapituliert hätte, und eine Art Résistancebewegung den Kampf weitergeführt hätte. Ähnlich wie im besetzten Frankreich hätten sich vielleicht die Anpasser und die Widerstandskämpfer die Waage gehalten. Pläne für einen Guerillakrieg bestanden auch.
    Die Schmerzgrenze der Bevölkerung war damals sicher höher, jedoch hätte ein Guerillakrieg der Schweiz sicherlich nicht viel gebracht. Zudem sollte man beachten, dass diese Art der Kriegsführung, gegen einen moderne Armee wei dei Wehrmacht, damals noch in den Kinderschuhen steckte.
    .... und das die kleine Kartonbächerli vome Wasserdispänser vo Hand kläbt sin, dasch e Standard wo ich vo jedere Wohlstandsgsellschaft erwart!

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mätzli
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    2.273

    Standard

    Zitat Zitat von Lou C. Fire
    Aha Mätzli bei seinem Lieblingsthema.

    Über die Richtigkeit eines allfälligen Rückzuges ins Réduit werden sich Generationen noch streiten dürfen. Selten trifft die zwei-Seiten-jeder-Medaille Theorie so treffend zu, wie bei dieser Thematik. Was die Schonung der Zivilbevölkerung angeht, muss ich Dir aber entschieden widersprechen, denn:
    1. galt die Schweiz, wenn auch von Hitler und Göbbels gehasst, im Rassenwahn des Dritten Reichs im Gegensatz zB zu den Slawischen Völkern nicht als ethnisch "unrein".
    2. hatte die Zivilbevölkerung in allen besetzten Ländern weitaus mehr zu leiden, wenn sich Widerstand formierte

    aber natürlich stellt sich auch hier die Gretchenfrage über richtig oder falsch.
    Die "Sprach-und Rassenverwandschaft" hätte sich aber auch als schwerwiegender Nachteil entpuppen können. Zwangsarbeiter mit Sprachkenntnissen und Fachkenntnissen waren damals hoch im Kurs, siehe z. B. Elsässer.. Seien wir dankbar, dass dieser bittere Kelch an unserem Volk vorbeigegangen ist.
    ---------------------------
    FCB, la raison d'être!

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lou C. Fire
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Ganz oben!
    Beiträge
    1.680

    Standard

    Zitat Zitat von Mätzli
    Die "Sprach-und Rassenverwandschaft" hätte sich aber auch als schwerwiegender Nachteil entpuppen können. Zwangsarbeiter mit Sprachkenntnissen und Fachkenntnissen waren damals hoch im Kurs, siehe z. B. Elsässer...
    irgendetwas geht da nicht auf...


    Zitat Zitat von Mätzli
    Seien wir dankbar, dass dieser bittere Kelch an unserem Volk vorbeigegangen ist.
    wie wahr, passend als treffender Schlusssatz
    lass Dich niemals auf das Niveau eines Idioten herunter, denn dort schlägt er Dich aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung!

  4. #34
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    In Da BrOnX
    Beiträge
    410

    Standard

    Jetzt kam gerade auf BW eine Dok über Los Alamos (Forschungsstätte für Atomtechnik) schockiert mich.. Sehr gute Dok....
    Die gleiche Dok kommt am SO 1:40 auf NDR.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von Balisto
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Sansibar
    Beiträge
    4.275

    Standard Tibbets ist tot

    Gestern starb der A-Bombenpilot von Hiroshima. 1. November, Zufall? Existiert dieser Feiertag in den USA auch?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Tibbets

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mätzli
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    2.273

    Standard

    Zitat Zitat von Balisto
    Gestern starb der A-Bombenpilot von Hiroshima. 1. November, Zufall? Existiert dieser Feiertag in den USA auch?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Tibbets
    Nein.
    ---------------------------
    FCB, la raison d'être!

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von baslerstab
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    wo?
    Beiträge
    3.644

    Standard

    Zitat Zitat von Balisto
    Gestern starb der A-Bombenpilot von Hiroshima. 1. November, Zufall? Existiert dieser Feiertag in den USA auch?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Tibbets
    jepp, und die schweizerhalle haben sie auch angezündet, die schweine!
    Vom Vater zum Mönchsleben bestimmt, mit der Glut erster Jugendinbrunst einem frommen und asketisch-heldischen Ideal zugewandt, hatte er bei der ersten flüchtigen Begegnung, beim ersten Anruf des Lebens an seine Sinne, beim ersten Gruss des Weiblichen unweigerlich gespürt, dass hier sein Feind und Dämon stehe, dass das Weib seine Gefahr sei. HH 1930
    Zitat Zitat von alter sack
    ich bin schlicht und ergreifend der meinung, dass es okay ist, dem gegnerischen fan eins auf die fresse zu hauen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •