Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: The Other Final / heute SF 2 / 22.45

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    743

    Ausrufezeichen The Other Final / heute SF 2 / 22.45

    http://www.sfdrs.ch/system/frames/tv...C-5B2364D26D97

    Während des Endspiels der Fussball-WM 2002 traten auch die Fifa-Ranglisten-Letzten, Montserrat und Bhutan, im Himalaya zu einem Finale an. Witziger Dokumentarfilm.

    Während sich die besten Fussball-Nationalmannschaften an der WM 2002 in Japan massen, veranstaltete der holländische Fussballfan Matthijs de Jongh, begleitet vom Filmemacher Johan Kramer, einen «anderen Final». Im Himalaya liess er die schlechtesten Fussballer der Welt gegeneinander antreten. Die Nationalelf des Inselstaats Montserrat reiste nach Bhutan und bestritt mit den kickenden Mönchen ein Länderspiel unter dem Motto «Mitmachen ist wichtiger als Siegen». Der preisgekrönte Dokumentarfilm «The Other Final» ist ein anrührender und unterhaltsamer Beleg für die völkerverbindende Wirkung des Sports. SF2 zeigt diesen Film im Rahmen einer Reihe zum Uno-Jahr des Sports.

    Als die niederländische Fussball-Nationalmannschaft bei der WM 2002 schon während der Qualifikation ausschied, fing der Fan Matthijs de Jongh an, sich für das Verlieren zu interessieren. Er sah sich die Fifa-Rangliste an und entdeckte, dass am untersten Ende, auf den Plätzen 202 und 203, zwei Kleinstaaten standen: der Himalayastaat Bhutan und die karibische Inselnation Montserrat. Während sich die Deutschen und die Brasilianer in Japan zum WM-Endspiel durchkämpften, organisierte Kramer einen «anderen Final»: denjenigen der weltschlechtesten Nationalmannschaften. Die Karibikinsel Montserrat ist vor allem zweier Dinge wegen berühmt: Der Sommer-Hit «Hot Hot Hot» stammt von da, und ein aktiver Vulkan hat die Insel unlängst verwüstet. Die Recken der Nationalelf spielen auf einem schäbigen Platz inmitten von Gebüsch und verbringen viel Zeit damit, den Ball zu suchen. Als sie zum freundschaftlichen Final nach Bhutan reisen, erwischen einige von ihnen beim Zwischenhalt in Kalkutta eine böse Darmgrippe, und sie erreichen den Himalaya geschwächt; auch die Höhe macht den Insulanern zu schaffen. Die Kicker der Mannschaft von Bhutan wiederum sind rund einen Kopf kleiner als die Gegenspieler aus Montserrat. Immerhin: In der Disco verbrüdert man sich, und dann bricht der Tag des Finals an: Auf einem holperigen Rasen begegnen sich zwei mal elf Männer, die sich nie begegnet wären, gäbe es den Fussball nicht.

    Johan Kramers Dokumentarfilm «The Other Final» schildert das sportliche Streben seiner Finalteilnehmer mit liebevoller Ironie. Doch vom Multikulti-Spass abgesehen, kommt eine Botschaft klar durch: Während der Sport heutzutage - gerade in den Medien - hauptsächlich auf Konkurrenzkampf und Spitzenresultate hin ausgerichtet wird, ist er im Grunde doch eher als spielerische und völkerverbindende Tätigkeit gedacht. Das brückenbauende Wesen des Fussballs wird im Film versinnbildlicht durch Fussbälle, die von Bhutan bis Montserrat fliegen. Mit seinem Plädoyer für Frieden, Harmonie und Verständnis unter den Völkern im Namen des Fussballs passt Kramers Dokumentation denn auch bestens in die aktuelle SF2-Sommerreihe zum Uno-Jahr des Sports, welches die weltweiten sozialisierenden Funktionen des Sports thematisiert.

    englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Balisto
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Sansibar
    Beiträge
    4.275

    Standard

    Danke für den Hinweis!

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    77

    Standard

    Refresh, fängt gleich an. Ich wollte auch grad drauf hinweisen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ivolino
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    753

    Standard

    Voll geil dä Film. Öbis wo gewaltig Idrugg macht und glichzytig zum nochedängge über unseri hütig Wält und Gsellschaft animiert.

    Nike und Adidas händ natürli gar nüt welle sponsere/investiere isch wiedermol typisch. Im die 3. Welt usbüte und Kinderarbeit d'Nase wiet vorne aber bimene sone Projekt d'Lutschers spiele, shame on you...
    Und täglich grüsst das Murmeltier

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von guybrush
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    185

    Daumen hoch

    Genau so muess Fuessball si

    E genials Projäkt, e guete Film!
    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.
    Benjamin Franklin (1706-1790)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tüllhuffe
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    506

    Standard

    MURI. Aufgrund seiner offensichtlich grossen Kompetenz und der Tatsache, dass er jegliche Eigeninteressen und Geltengsdränge konsequent in den Hintergrund rückt und den Sport über alles stellt, steht der Präsident des Fussballverbandes von Montserrat, Vincent Cassell, kurz vor einem Wechsel an die Spitze des Schweizerischen Fussballverbandes. Dem Köbi darf er dann auch ruhig 'mal die Aufstellung vorsagen bzw. diese mit den bis anhin verantwortlichen Spielern absprechen.
    OléOlé, Vollschinggen Olé

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ivolino
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    753

    Standard

    Zitat Zitat von Tüllhuffe
    MURI. Aufgrund seiner offensichtlich grossen Kompetenz und der Tatsache, dass er jegliche Eigeninteressen und Geltengsdränge konsequent in den Hintergrund rückt und den Sport über alles stellt, steht der Präsident des Fussballverbandes von Montserrat, Vincent Cassell, kurz vor einem Wechsel an die Spitze des Schweizerischen Fussballverbandes. Dem Köbi darf er dann auch ruhig 'mal die Aufstellung vorsagen bzw. diese mit den bis anhin verantwortlichen Spielern absprechen.
    Jep das mit em Morris han i au sehr schad gfunde aber ebe leider laufts in so Länder so (z. B. Kamerun und Winnie Schäfer), jedoch isch das eher no die truriger Gschicht wo dä Film mit sich brocht het. Trotz allem dä Film het scho das gwüsse etwas. Jede het eigentlich welle gwünne jedoch han i de Drang drnoch bi Montserrat me gspürt gha als bi Bhutanesi wenn me im Film gfolgt isch. Luschtigerwies het denn genau Bhutan gwonne. Schicksal vo dere Gschicht? Wer weiss...

    Schlussendlich isch es aber nid ums gwünne gange, dä Pokal isch wohl meh Wert als de richtigi vo de FIFA...
    Und täglich grüsst das Murmeltier

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    743

    Standard

    der letzte Einblender im Film sagt ja wohl alles:

    "Verlassen sie das Kino und kicken sie mit einem Fremden".

    sehr guter Dok-Film, sollte sich mal ein gewisser M.M. aus F. anschauen...
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Balisto
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Sansibar
    Beiträge
    4.275

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium
    sehr guter Dok-Film, sollte sich mal ein gewisser M.M. aus F. anschauen...
    Hilfst du uns auf die Sprünge?

  10. #10
    Benutzer Avatar von reto
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium
    sehr guter Dok-Film, sollte sich mal ein gewisser M.M. aus F. anschauen...
    micky maus aus fentenhausen?
    massimo moratti aus failand?
    martin masafret aus ferrliberg?
    michael mackson aus florida?
    michael moore aus flint?!!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von DerZensor
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.881

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium
    sehr guter Dok-Film, sollte sich mal ein gewisser M.M. aus F. anschauen...
    In der Tat sehr rätselhafte Aussage - Wen meinst du ?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    743

    Standard

    M. Moore. der sollte aber hier nicht zum Thema werden. betr. Nike und Adidas: die Heads in den Teppichetagen wollten wohl keine Opernsängerinnen und Gasproduzenten finanzieren...vorallem, wenn ein bekiffter Niederländer in die Sache verwickelt ist. der Mönch, der über das Glück philosophiert hat, brachte es auf den Punkt. Nike und Adidas gehören eindeutig zum 2. Teil seiner Aussage. da bekommt man direkt Lust, in den Himalaja auszuwandern...
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."
    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Stell dir vor, es ist möglich und keiner kriegts hin." (Milliarden)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Balisto
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Sansibar
    Beiträge
    4.275

    Standard

    Link zum Film: www.theotherfinal.com

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    227

    Standard

    wirklich geil dieser film. empfehlenswert!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •