Umfrageergebnis anzeigen: Massnahmen gegen alte Autolenker

Teilnehmer
453. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Führerscheinentzug ab 70

    35 7,73%
  • Führerscheinentzug ab 75

    14 3,09%
  • Führerscheinentzug ab 80

    8 1,77%
  • Führerscheinentzug ab 85

    3 0,66%
  • Regelmässige Prüfung der Fahrtauglichkeit ab 70

    294 64,90%
  • Regelmässige Prüfung der Fahrtauglichkeit ab 75

    27 5,96%
  • Regelmässige Prüfung der Fahrtauglichkeit ab 80

    6 1,32%
  • Regelmässige Prüfung der Fahrtauglichkeit ab 85

    2 0,44%
  • Andere Massnahme, nämlich... (bitte posten)

    9 1,99%
  • Lasst doch diese alten Säcke in Ruh'!

    55 12,14%
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 427

Thema: Was tun mit den alten Autofahrern

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rebi
    Registriert seit
    08.01.2005
    Ort
    im Land wo die Schoschonen schön wohnen
    Beiträge
    130

    Standard

    Da es ganz bei mir in der Nähe passiert ist, stimmt mich das schon sehr nachdenklich. Habe den Typen schon oft gesehen und mich gefragt wieso er überhaupt Auto fahren darf. Und dann gab er in einem Interview noch (teilweise) dem Mädchen die Schuld,obwohl die Spuren etwas anderes sagen!!!!

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spirit of St. Jakob
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.274

    Standard

    [QUOTE=Querdängger]Und was haben die jungen Fahrer auf der Strasse zu suchen, welche mit 120 Km durch die Dörfer rasen ! Wenn ein Alter einen Unfall baut, dann wird sofort ein Drama daraus gemacht. Wenn ein Junger auf dem Fussgängerstreifen zwei Kinder überfährt, dann ist es einfach jugentlicher Uebermut. [QUOTE]


    Machen wir es ähnlich wie bei den Töffs: PS-starke und getunte Autos gibt es erst ab 25 und mit mindestens 3 Jahren Fahrpraxis!

  3. #63
    Querdängger
    Gast

    Standard

    [QUOTE=Spirit of St. Jakob][QUOTE=Querdängger]Und was haben die jungen Fahrer auf der Strasse zu suchen, welche mit 120 Km durch die Dörfer rasen ! Wenn ein Alter einen Unfall baut, dann wird sofort ein Drama daraus gemacht. Wenn ein Junger auf dem Fussgängerstreifen zwei Kinder überfährt, dann ist es einfach jugentlicher Uebermut.


    Machen wir es ähnlich wie bei den Töffs: PS-starke und getunte Autos gibt es erst ab 25 und mit mindestens 3 Jahren Fahrpraxis!
    gute Idee !

  4. #64
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rankhof
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.654

    Standard

    von 18-60 Führerschein auf max. 10 Jahre
    anschliessend neuer medizinischer und Repetitions-Theorie-Test (Verkehrsregeln ändern oder man vergisst!)
    ab 60 Führerschein auf max. 5 Jahre,
    alle 5 Jahre medizinischer Test, mit 70 Theorietest
    ab 80 alle 3 Jahre medizinischer Test, keine Theorietests mehr
    Rankhof - seit 2002 da und noch immer nicht weg

    allerdings wegen "Datenbankproblemen" von 2/09 bis 4/11 seiner virtuellen Existenz beraubt...

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    745

    Standard

    http://www.news.ch/Geisterfahrerin+g...974/detail.htm

    Geisterfahrerin gestoppt

    Liestal - Die Polizei Basel-Landschaft hat auf der Autobahn A2 in Liestal
    eine 64-jährige Geisterfahrerin gestoppt. Die Frau hatte kurzerhand
    rechtsumkehrt gemacht, als sie per Telefon erfuhr, dass ihr Hund
    entlaufen sei. (rr/sda)

    Wie durch ein Wunder sei es nicht
    zu einem Unfall gekommen, teilte
    die Polizei mit. Der
    Autobahn-Abschnitt - einer der
    meistbefahrenen der Schweiz - sei
    nämlich zur betreffenden Zeit, um
    20.30 Uhr, voller Verkehr gewesen.

    Die 64-jährige Frau war alleine
    unterwegs. Kurz nach der
    Verzweigung Augst, in
    Fahrtrichtung Zürich, erhielt sie
    einen Telefonanruf. Dabei erfuhr
    sie, dass zuhause ihr Hund
    entlaufen sei. Die Frau fuhr
    daraufhin auf den Pannenstreifen,
    wendete ihr Fahrzeug kurzerhand
    um 180 Grad und fuhr auf der
    falschen Seite zurück.

    Die Frau sei etwa ein bis zwei
    Kilometer entlang der
    Mittelleitplanke als Geisterfahrerin
    unterwegs gewesen, schreibt die
    Polizei. Erst dann konnte eine
    Polizei-Patrouille sie stoppen. Dabei sei es beinahe zu einer Kollision
    gekommen. Der Frau wurde der Fahrausweis auf der Stelle abgenommen.

  6. #66
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spirit of St. Jakob
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.274

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium

    Das isch eifach zviel!!!

  7. #67
    Benutzer Avatar von samson
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    88

    Standard

    Zitat Zitat von el_principal
    Es braucht ganz klar eine regelmässige Fahrtauglichkeitsüberprüfung.
    Mein Vorschlag sieht wie folgt aus:

    bis 50: alle 15 Jahre
    50 bis 65: alle 5 Jahre
    ab 65: jährich

    Bestehend aus:
    - Ärztliche Abklärung (Sinneswahrnehmungen, Kreislauf, Reaktionsvermögen, Risikoerkrankungen, ...) nicht beim Hausarzt
    - Praktische Überprüfung des Fahrverhaltens im gewohnten Auto
    - Verhaltens- und Reaktionstests im Fahrsimulator (mit brenzligen Situationen und anderen speziellen Vorkommnissen, die erhöhte Anforderungen stellen)

    Beurteilungsmöglichkeiten nicht nur Ja/Nein, sondern auch zeitlich beschränkt möglich (zB nächster Untersuch in 1/2 Jahr) oder bei nächster Übertretung Billett weg oder ähnliches.


    Zusätzlich:

    Bei Unfallverschuldung durch (nachgewiesenes grobes) Falschverhalten muss der Fahrer - egal wie alt - an eine solche Überprüfung.

    Alle Kosten für diese Überprüfungen gehen vollumfänglich zu Lasten des Autofahrers, denn dieser will ja schliesslich weiterhin fahren, also soll er es sich auch was kosten lassen.



    Im Weiteren bin ich für ein rigoroses Durchgreifen bei Rasern und anderem fahrlässigem Verhalten.
    Wer das Leben anderer auf's Spiel setzt, hat auf der Strasse nichts zu suchen und darf nie wieder hinters Steuer. Aber das ist (teilweise) ein anderes Thema.

    Ich bin in jedem Punkt gleicher Meinung

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Belp (AP) Autofahrende Rentnerinnen und Rentner sollen künftig
    eine professionelle Fahrberatung in Anspruch nehmen können. Ziel
    des neuen Angebotes sei es, auf einer Probefahrt mit einem speziell
    ausgebildeten Fahrlehrer die individuelle Fahrtauglichkeit zu
    beurteilen, gab der Schweizerische Fahrlehrer-Verband (SFV) am
    Mittwoch bekannt.
    Die Lancierung der Fahrberatung steht gemäss Toni Kalberer von der
    SFV-Geschäftsleitung nicht im direkten Zusammenhang mit dem
    tödlichen Unfall vom vergangenen Freitag, bei dem in Brugg (AG)
    eine 15-jährige Velofahrerin von einem 82-jährigen Automobilisten
    überfahren worden war. Vielmehr hat der SFV schon seit längerem ein
    derartiges Angebot in Planung. Die Fahrberatung ist freiwillig. Das
    Resultat der Probefahrt hat auch keine Konsequenzen in Form von
    Massnahmen oder behördlichen Anordnungen. Die Fahrberatung soll
    vielmehr Schwachstellen in der Fahrtauglichkeit aufzeigen. Bei
    kleineren Problemen hilft der Fahrberater dem Senioren mit Tipps
    und Informationen. Stellt er beim Probanden allerdings gravierende
    Mängel im Fahrverhalten fest, versucht er ihn zu überzeugen, den
    Fahrausweis freiwillig abzugeben. Zudem steht der Fahrberater bei
    über 70-jährigen Lenkern im Kontakt mit dem Arzt, der die
    gesetzlich vorgeschriebene Fahrtauglichkeitbescheinigung ausstellen
    muss. «Viele Ärzte sind froh, wenn sie Patienten, bei denen der
    Fall nicht ganz klar ist, zu zusätzlichen Abklärungen zu einem
    Fahrberater schicken können», so Kalberer.
    Der Fahrlehrerverband hat bereits in der Ostschweiz erste
    Erfahrungen mit der Fahrberatung gesammelt. In Zusammenarbeit mit
    Ärzten wurde dort in einem Pilotprojekt ein Ausbildungskurs zum
    Fahrberater erarbeitet und von rund 30 Fahrlehrern besucht. Seit
    vergangenem März bieten diese nun Fahrberatungen an.
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Untr dr Brugg
    Beiträge
    160

    Standard

    ALLE FÜSILIEREN
    ist am wirkvollsten
    NEIN ZU REPRESSION UND WILLKÜR

  10. #70
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von SoLo-BaSiLeA
    ALLE FÜSILIEREN
    ist am wirkvollsten
    passt jo prima zue dinere Signatur
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

  11. #71
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spirit of St. Jakob
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.274

    Standard

    Zitat Zitat von Zemdil
    Belp (AP) Autofahrende Rentnerinnen und Rentner sollen künftig
    eine professionelle Fahrberatung in Anspruch nehmen können. Ziel
    des neuen Angebotes sei es, auf einer Probefahrt mit einem speziell
    ausgebildeten Fahrlehrer die individuelle Fahrtauglichkeit zu
    beurteilen, gab der Schweizerische Fahrlehrer-Verband (SFV) am
    Mittwoch bekannt.
    Die Lancierung der Fahrberatung steht gemäss Toni Kalberer von der
    SFV-Geschäftsleitung nicht im direkten Zusammenhang mit dem
    tödlichen Unfall vom vergangenen Freitag, bei dem in Brugg (AG)
    eine 15-jährige Velofahrerin von einem 82-jährigen Automobilisten
    überfahren worden war. Vielmehr hat der SFV schon seit längerem ein
    derartiges Angebot in Planung. Die Fahrberatung ist freiwillig. Das
    Resultat der Probefahrt hat auch keine Konsequenzen in Form von
    Massnahmen oder behördlichen Anordnungen. Die Fahrberatung soll
    vielmehr Schwachstellen in der Fahrtauglichkeit aufzeigen. Bei
    kleineren Problemen hilft der Fahrberater dem Senioren mit Tipps
    und Informationen. Stellt er beim Probanden allerdings gravierende
    Mängel im Fahrverhalten fest, versucht er ihn zu überzeugen, den
    Fahrausweis freiwillig abzugeben. Zudem steht der Fahrberater bei
    über 70-jährigen Lenkern im Kontakt mit dem Arzt, der die
    gesetzlich vorgeschriebene Fahrtauglichkeitbescheinigung ausstellen
    muss. «Viele Ärzte sind froh, wenn sie Patienten, bei denen der
    Fall nicht ganz klar ist, zu zusätzlichen Abklärungen zu einem
    Fahrberater schicken können», so Kalberer.
    Der Fahrlehrerverband hat bereits in der Ostschweiz erste
    Erfahrungen mit der Fahrberatung gesammelt. In Zusammenarbeit mit
    Ärzten wurde dort in einem Pilotprojekt ein Ausbildungskurs zum
    Fahrberater erarbeitet und von rund 30 Fahrlehrern besucht. Seit
    vergangenem März bieten diese nun Fahrberatungen an.

    So ein Schwachsinn! Alte Leute, deren Fahrtauglichkeit eingeschränkt ist, wissen meist selbst davon und werden sich sicher nicht freiwillig testen und zur Aufgabe des Führerscheins bewegen lassen. Ärzte brauchen auch nicht unbedingt eine Zweitmeinung, die haben nur die Hosen voll, mit einem negativen Bescheid einen langjährigen Kunden zu verlieren!

  12. #72
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lou C. Fire
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Ganz oben!
    Beiträge
    1.680

    Standard

    Zitat Zitat von ingrit
    ich bin für führerscheinentzug ab 80
    und ich bin dafür, dass diejenigen die noch nicht mal einen Führerschein besitzen dieses Thema jenen überlassen, die etwas davon verstehen
    lass Dich niemals auf das Niveau eines Idioten herunter, denn dort schlägt er Dich aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung!

  13. #73
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Oberwil BL (sda) Ein 79-jähriger Automobilist ist am Freitag in
    Oberwil mit seinem Personenwagen gegen den Eingangsbereich einer
    Bäckerei gekracht. Eine Kundin im Laden erlitt einen Schock. Es
    entstand beträchtlicher Sachschaden.

    Der Rentner habe kurz vor 12.00 Uhr sein Auto vor der Bäckerei
    parkieren wollen und dabei wohl gleichzeitig das Brems- und das
    Gaspedal gedrückt, teilte die Baselbieter Polizei mit. Dass niemand
    verletzt worden sei, grenze an ein Wunder. Die Kundin, die einen
    Schock erlitten hatte, wurde zur Kontrolle zu einem Arzt gebracht.
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

  14. #74
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.05.2005
    Ort
    4058
    Beiträge
    6

    Standard




  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    2.207

    Standard

    Zitat Zitat von bumbui
    Du bisch sicher nid dr Depp wenn de hilfsch! Du bisch ener ä Depp wen de nid hilfsch, denn nämlig könntisch no azeigt wärde wäge unterlasseni Hilfeleischtig!

    Und das wäg de Herzmassage, und das die nur d Ärzt awende dörfe, isch völlig falsch! Wenn du die gschuelt bekunsch, darfsch du die au awende! Bekunsch jo sogar ä Uswiis wo drufstoht, das du d Herzmassage glernt hesch!
    jaja und im krankenhaus wird jedem eingepredigt, dass nur leute ne herzmassage anwenden dürfen welche regelmässige schulung darauf haben (weil bei inkorrekter anwendung tödlich)
    dorum find is so super wenn lüt findet sie händ nothälferli gmacht mit massage und nochhär findet sie chentets ahwände...
    Bier ist ein Grundnahrungsmittel

  16. #76
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rankhof
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Mindl
    jaja und im krankenhaus wird jedem eingepredigt, dass nur leute ne herzmassage anwenden dürfen welche regelmässige schulung darauf haben (weil bei inkorrekter anwendung tödlich)
    dorum find is so super wenn lüt findet sie händ nothälferli gmacht mit massage und nochhär findet sie chentets ahwände...
    das wurde vor ein paar Jahren behauptet

    heute heisst es, wer CPR-Kenntnisse hat, soll es versuchen, toter alt tot kann das Opfer nicht mehr werden...
    Rankhof - seit 2002 da und noch immer nicht weg

    allerdings wegen "Datenbankproblemen" von 2/09 bis 4/11 seiner virtuellen Existenz beraubt...

  17. #77
    Benutzer Avatar von woodpecker
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    53

    Standard

    Ja diese alten Leute immer... Gestern bin ich auf der Autobahn von Frick her richtung Basel gefahren so mit meiner standardgeschwindigkeit 140 plötzlich war da vor mir ein langsames auto mit ca. 90 auf der linken spur , alles lichthupen brachte irgenwie nichts. nach so einer minute hatte ich dann genug und überholte rechts. und wer sass da im auto, eine oma mit ihrem opa.

    von mir aus kann sie ja auf der rechten spur mit einem gemässigtem tempo fahren wenn sie sonst noch alles im griff hat.
    aber so etwas?

    ______
    Wegen dem CPR muss ich Rankhof rechtgeben, immerhin kann man so noch gerettet werden in der schweiz ist es ja auch pflicht mensch in notsituationen zu helfen so viel ich weiss.

  18. #78
    Erfahrener Benutzer Avatar von Spirit of St. Jakob
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.274

    Standard

    Zitat Zitat von Mindl
    jaja und im krankenhaus wird jedem eingepredigt, dass nur leute ne herzmassage anwenden dürfen welche regelmässige schulung darauf haben (weil bei inkorrekter anwendung tödlich)
    dorum find is so super wenn lüt findet sie händ nothälferli gmacht mit massage und nochhär findet sie chentets ahwände...

    So ne Scheiss! Wer CPR-Kenntnisse besitzt (auch wenn sie "nur" von einem Nothelferkurs stammen) sollte sie im Notfall auch anwenden. Wenn man es nicht ganz richtig macht ist es immer noch besser als gar nichts. Ohne CPR stirbt das Opfer so ziemlich sicher innerhalb von Minuten, bei einer versuchten Reanimation besteht immerhin noch eine Chance! Tödlich ist es nur, wenn man wie ein Gorilla auf dem Brustkorb herumdrückt.

  19. #79
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Oberurnen (AP) Ein 84-jähriger Autofahrer ist am Dienstagmorgen in
    Oberurnen im Kanton Glarus bei einem Zusammenstoss mit einem
    Lieferwagen getötet worden. Der Mann war auf dem Autobahnzubringer
    der A3 auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal auf den
    korrekt fahrenden Lieferwagen geprallt, wie die Kantonspolizei
    Glarus mitteilte. Er starb noch auf der Unfallstelle. Der Chauffeur
    des Lieferwagens musste mit mittelschweren Beinverletzungen ins
    Spital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
    Die genaue Unfallursache wird laut Polizei noch untersucht.
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

  20. #80
    Erfahrener Benutzer Avatar von baslerstab
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    wo?
    Beiträge
    3.644

    Standard

    pro ausweisentzug ab dem 40. altersjahr - frauen ab dem 19.
    Vom Vater zum Mönchsleben bestimmt, mit der Glut erster Jugendinbrunst einem frommen und asketisch-heldischen Ideal zugewandt, hatte er bei der ersten flüchtigen Begegnung, beim ersten Anruf des Lebens an seine Sinne, beim ersten Gruss des Weiblichen unweigerlich gespürt, dass hier sein Feind und Dämon stehe, dass das Weib seine Gefahr sei. HH 1930
    Zitat Zitat von alter sack
    ich bin schlicht und ergreifend der meinung, dass es okay ist, dem gegnerischen fan eins auf die fresse zu hauen

  21. #81
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gevatter Rhein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    661

    Standard

    Zitat Zitat von baslerstab
    pro ausweisentzug ab dem 40. altersjahr - frauen ab dem 19.
    Und denn dörfe die Wiber e ganzes Johr umefahre - bisch wahnsinnig?
    (c) by Gevatter R.- alle Rechte vorbehalten
    Dieser Beitrag richtet sich kostenfrei und ausschliesslich an die Leser dieser Webseite. Jegliche Verwendung ausserhalb dieses Forums ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Autors gestattet. Zitate nur mit Quellenangabe.

    Dieses Posting ist ungeschützt und könnte während der Übermittlung oder nachträglich
    von Dritten verändert werden. Ich schliesse deshalb jede Haftung oder rechtliche
    Verbindlichkeit für elektronisch versandte Nachrichten aus.

  22. #82
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lou C. Fire
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Ganz oben!
    Beiträge
    1.680

    Standard

    Zitat Zitat von Gevatter Rhein
    Und denn dörfe die Wiber e ganzes Johr umefahre - bisch wahnsinnig?
    Aber suscht isch sini Theorie scho z befürworte

    Zeeeeeeemdil mach mol dä Uswiis fire, s isch fetig mit Väschpi mit Windschutzschiibe fahre...
    lass Dich niemals auf das Niveau eines Idioten herunter, denn dort schlägt er Dich aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung!

  23. #83
    Erfahrener Benutzer Avatar von Scott
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Grossbasel
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von Lou C. Fire
    Aber suscht isch sini Theorie scho z befürworte

    Zeeeeeeemdil mach mol dä Uswiis fire, s isch fetig mit Väschpi mit Windschutzschiibe fahre...
    wuuuaaas??? du bisch nonig 40ig gsi?
    ****************************************
    Wenn die Klugen immer nachgeben, werden die Dummen irgendwann die Welt regieren
    ---------------------------------------------------
    Demokratie ist der Versuch der Dummen über die Intelligenten zu bestimmen, weil sie in der Mehrzahl sind (auf Wunsch Lou C. Fire)
    ****************************************

  24. #84
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Villarbeney FR (sda) Bei einem Selbstunfall zwischen Villarbeney
    und Broc im Freiburger Greyerzbezirk ist am Donnerstag ein 79-
    jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

    Vermutlich wegen einem plötzlichen Unwohlsein verlor der Mann
    die Herrschaft über sein Fahrzeug und geriet über die Strasse
    hinaus. Das Auto landete in einem Bach rund 100 Meter von der
    Strasse entfernt. Der Autolenker verstarb noch auf der
    Unfallstelle, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte.
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

  25. #85
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rankhof
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.654

    Standard

    Zitat Zitat von Träxli
    Hat jemand den Bericht in Quer gesehen über autofahrende Rentner... ich fands voll amüsant. Die eine war 85 und behauptete von sich, sie könne perfekt Autofahren. Sie fährt auf eine Ampel zu - ES WAR GRÜN - hält an und wartet. Der Reporter fragte sie, warum sie denn angehalten habe. Darauf meinte sie "ou ja da hätti ja chönne fahre isch ja grüen". Jaja bei grün halten bei rot fahren oder wie war das? Dann das nächste fast unüberwindliche Hindernis - eine Kreuzung. Na ja nach dem sie etwa hundert möglichkeiten zum linksabbiegen hat verstreichen lassen, meinte sie verärgert "die dört äne chönnte au cho luege und winke öbs guet isch zum fahre". Sicher mach ich auch immer. Ich renn selbstlos auf die Kreuzung und wink den Rentnern wann sie fahren können...
    Dann war da noch eine die darüber fluchte, dass sie fast nichts mehr höre - ABER DIE FÄHRT AUTO!

    Aber sie haben völlig recht, die schlimme Jugend gehört von der Strasse. Die rasen ja eh nur. Nein liebe Rentner wir rasen nicht, wir fahren nur die angegebene Geschwindigkeit von 50km/h und nicht durchs Band hinweg 20km/h ( u das isch de scho u schnäll im Fall chunnsch chum nache mit luege he)

    1. war es in der Rundschau
    2. gibts dazu einen eigenen Thread (Topic glaube ich war Rundschau)
    Rankhof - seit 2002 da und noch immer nicht weg

    allerdings wegen "Datenbankproblemen" von 2/09 bis 4/11 seiner virtuellen Existenz beraubt...

  26. #86
    Erfahrener Benutzer Avatar von baslerstab
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    wo?
    Beiträge
    3.644

    Standard

    Zitat Zitat von Gevatter Rhein
    Und denn dörfe die Wiber e ganzes Johr umefahre - bisch wahnsinnig?
    schalt mal deinen spitzfindigkeitsmodus ein du pappnase!
    Vom Vater zum Mönchsleben bestimmt, mit der Glut erster Jugendinbrunst einem frommen und asketisch-heldischen Ideal zugewandt, hatte er bei der ersten flüchtigen Begegnung, beim ersten Anruf des Lebens an seine Sinne, beim ersten Gruss des Weiblichen unweigerlich gespürt, dass hier sein Feind und Dämon stehe, dass das Weib seine Gefahr sei. HH 1930
    Zitat Zitat von alter sack
    ich bin schlicht und ergreifend der meinung, dass es okay ist, dem gegnerischen fan eins auf die fresse zu hauen

  27. #87
    Erfahrener Benutzer Avatar von rotoloso
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.901

    Standard

    Mi Vorschlag:

    Ab 60: 1x pro Johr Augekontrolle

    Ab 70: 1x pro Johr Augekontrolle und nur no Automat fahre

    Ab 85: Fahrusswiis Entzug und gratis GA
    ***************************IN MEMORIAM*************************
    *NEVER FORGET 02.06.2004. DIE WAHRE SCHANDE VON BASEL!*
    ************************************************** ****************

  28. #88
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.268

    Standard

    Zitat Zitat von rotoloso
    Mi Vorschlag:

    Ab 60: 1x pro Johr Augekontrolle

    Ab 70: 1x pro Johr Augekontrolle und nur no Automat fahre

    Ab 85: Fahrusswiis Entzug und gratis GA

    Eh und was isch mit dr Reaktionszyyt?!? Meinsch die sinn no voll im Saft?!


    Hahahahaha.....Gratis GA.....Du bisch guet


    Wenn Sie dr Lexus/Jaguar/Audi/Mercedes (wo no nie richtig ussgfahre worde isch...) hänn miesse verkaufe könne Sie sich au e GA leischte.
    (c) mimpfeli, 2007 - alle Rechte vorbehalten

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf hier im Forum gelesen und innerhalb des Forums zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet. (Quelle: Rankhof, 2007)

  29. #89
    Erfahrener Benutzer Avatar von rotoloso
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.901

    Standard

    Zitat Zitat von mimpfeli
    Eh und was isch mit dr Reaktionszyyt?!? Meinsch die sinn no voll im Saft?!


    Hahahahaha.....Gratis GA.....Du bisch guet


    Wenn Sie dr Lexus/Jaguar/Audi/Mercedes (wo no nie richtig ussgfahre worde isch...) hänn miesse verkaufe könne Sie sich au e GA leischte.
    Es söll au lütt geh wo nid wirklich wohlhabend sinn.... e 76r Gold oder e alte Uno bringt nid wirklich vill Gäld, mit e bitz Glück dörfme die gratis verschrotte...
    ***************************IN MEMORIAM*************************
    *NEVER FORGET 02.06.2004. DIE WAHRE SCHANDE VON BASEL!*
    ************************************************** ****************

  30. #90
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zemdil
    Registriert seit
    17.12.2004
    Ort
    Chuchigass / Ex-Glaibasel
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Zitat Zitat von rotoloso
    .. mit e bitz Glück dörfme die gratis verschrotte...
    aber numme, wenn me drin sitze blybt

    *Räbgass-Insider*
    Erster, Einziger und Bester!

    *** Dr. h.q. (doctor honoris querulanda) / Alter Sack ***

    aber nid dr Josef

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •