Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 205

Thema: Endlich wieder ins Joggeli

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von The_Dark_Knight
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Basel City
    Beiträge
    2.545

    Standard Endlich wieder ins Joggeli

    Der FC Basel 1893 freut sich sehr, ab Oktober wieder mehr als 1000 Zuschauer/innen im St. Jakob-Park begrüssen zu dürfen. Der Anspruch des FCB ist es, allen Jahreskartenbesitzerinnen und -besitzern unter den aktuellen Umständen die Möglichkeit zu geben, ab dem Heimspiel gegen den FC Luzern am 4. Oktober 2020 wieder live im Stadion dabei zu sein – die Mannschaft freut sich auf Ihre Unterstützung! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund des Schutzkonzepts nur jeder zweite Sitzplatz im Stadion zur Verfügung steht und man in aller Regel leider nicht seinen gewohnten Platz einnehmen kann. Die Details zu den Schutzmassnahmen und zum Vorgang, wie Sie zu Ihren Tickets kommen, finden Sie in den untenstehenden Informationen.

    Bitte finden Sie in der Folge die wichtigsten Informationen, die vorerst mal für das Heimspiel gegen den FC Luzern vom 4. Oktober 2020 gelten. Nach den Erfahrungen aus diesem Spiel wird der FCB gerne wieder informieren, ob es in diesem Rahmen weitergeht oder zu allfälligen Anpassungen kommt.

    Jahreskartenbesitzer/innen aus den Hospitality-Bereichen werden in den kommenden Tagen separat informiert.
    Im St. Jakob-Park ist unter den aktuellen Bedingungen jeder zweite Sitzplatz buchbar. Das heisst, die Zuschauer/innen nehmen im Schachbrett-Muster Platz und zwischen zwei Gästen bleibt jeweils ein Platz frei.
    Im und ums Stadion herrscht Maskenpflicht – wir bitten Sie darum, die Maske bereits auf dem Weg zum Stadion und beim Einlass aufzusetzen.
    Alle Catering-Stände im Stadion sind geöffnet – mit einem reduzierten Angebot, um lange Ansteh-Schlangen möglichst zu vermeiden. Gegessen und getrunken werden darf zudem nur auf dem zugeteilten Sitzplatz.
    Bitte halten Sie wenn immer möglich Abstand zu den anderen Besucherinnen und Besuchern und vermeiden Sie Gruppenbildungen.

    Der FCB freut sich enorm, dass seine Mannschaft im Joggeli endlich wieder vor Publikum spielen darf. Helfen wir mit der Einhaltung der wichtigen Regeln alle gemeinsam mit, dass dies auch bei den weiteren Spielen in diesem Herbst so bleiben wird und wir bald wieder in einer gewissen Normalität Fussballspiele im Stadion geniessen können; so, wie wir das vor der Pandemie gewohnt waren.

    Im Zusammenhang mit den aktuellen Planungen bleiben allfällige unvorhersehbare Entwicklungen der Pandemie und damit zusammenhängende Anpassungen der Schutzmassnahmen selbstverständlich vorbehalten.
    Z'Basel an mym Rhy

    Z'Basel an mym Rhy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von koenig
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    4310
    Beiträge
    117

    Standard

    Sehe ich das richtig, dass ich meine Tickets nicht an meinen Sohn weitergeben kann?
    Dangge Basel!
    Drago eine vo uns!

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    36

    Standard

    Gibt es für Gruppen eine Lösung zum zusammensitzen? Kann ich mit meiner D-Balkon JK neu auf der Haupttribüne Platz nehmen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von quasimodo
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Basel-Land
    Beiträge
    1.976

    Standard

    Zitat Zitat von koenig Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, dass ich meine Tickets nicht an meinen Sohn weitergeben kann?
    Doch, aber du musst seine Personalien angeben, wenn die JK auf dich lautet. Man muss beim Eingang einen Ausweis zeigen und der Name muss mit demjenigen auf dem Ticket überinstimmen.

    Zitat Zitat von Flachzange81 Beitrag anzeigen
    Gibt es für Gruppen eine Lösung zum zusammensitzen? Kann ich mit meiner D-Balkon JK neu auf der Haupttribüne Platz nehmen?
    Du kannst jeden beliebigen Platz wählen. Für Gruppen gibt es nur eine Lösung: Sich absprechen, welche Plätze man nimmt.
    Geändert von quasimodo (25.09.2020 um 15:42 Uhr)
    (c) quasimodo 2004-2020 - alle Rechte vorbehalten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von koenig
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    4310
    Beiträge
    117

    Standard

    Zitat Zitat von quasimodo Beitrag anzeigen
    Doch, aber du musst seine Personalien angeben, wenn die JK auf dich lautet. Man muss beim Eingang einen Ausweis zeigen und der Name muss mit demjenigen auf dem Ticket überinstimmen
    Danke Dir!
    Dangge Basel!
    Drago eine vo uns!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    246

    Standard

    und ab wann genau sind dann jetzt die tickets buchbar (gegen Luzern)?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    350

    Standard

    Ab sofort.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    246

    Standard

    war im ticketing funktioniert nicht

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    443

    Standard

    @ mob

    Aktuell erhalten ausschliesslich Jahreskartenbesitzer/innen die Möglichkeit, die FCB-Heimspiele im St. Jakob-Park zu besuchen. Jahreskartenbesitzer/innen müssen ihr Ticket individuell online buchen.

    Alle anderen Jahreskartenbesitzer/innen müssen ihr/e Ticket/s online über folgenden Link buchen: https://tickets.fcb.ch/shop/3.
    ♫ ♪ Dem Blau der Treue, der Liebe Rot ♪ ♫
    ♫ ♪ Sind wir ergeben bis zum Tod ♪ ♫

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.584

    Standard

    Viele Infos, und trotzdem viele Fragen...
    Auf meine Kundennummer läuft das Ticket für mich und meine Frau. Zusätzlich haben wir noch unsere Tochter (2jährig) dabei. Sie muss bei der Buchung nicht angegeben werden und darf (mit Ausweis) trotzdem mit?
    Brauchen nur Kinder im Hospitalitybereich eine Kinderkarte?
    Maskenpflicht in und ums Stadion... Ok, klar. Aber in welchem Umkreis? Auf der Plattform? Bis zur Haltestelle?
    Die Maske darf zum Essen und Trinken abgenommen werden... Ok, klar. Was ist mit Rauchen? Ein explizites Rauchverbot ist nicht erwähnt, oder wird dies als selbsterklärend einfach mal angenommen?

    Gesendet von meinem SM-F700F mit Tapatalk
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torres
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    645

    Standard

    Zitat Zitat von Basilius Beitrag anzeigen
    @ mob

    Aktuell erhalten ausschliesslich Jahreskartenbesitzer/innen die Möglichkeit, die FCB-Heimspiele im St. Jakob-Park zu besuchen. Jahreskartenbesitzer/innen müssen ihr Ticket individuell online buchen.

    Alle anderen Jahreskartenbesitzer/innen müssen ihr/e Ticket/s online über folgenden Link buchen: https://tickets.fcb.ch/shop/3.
    Und wer sind die einen und wer sind alle anderen?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.12.2004
    Beiträge
    246

    Standard

    danke basilius, hat funktioniert. musste den link suchen

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.428

    Standard Endlich wieder ins Joggeli

    Ticket gekauft, natürlich auf den Stammplatz.

    GITS E CHOREO??

    Brenne auf den 4. Oktober und hoffen, dass wir Fans so laut sein werden, dass die Spieler Sforza gar nicht mehr hören können!

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.515

    Standard

    Ich finde die Lösung mit dem Schachbrettmuster (jeder 2. Platz frei) durchaus sinnvoll.

    Trotzdem die Frage: Der Bund hat eine 2/3-Auslastung der Stadien erlaubt. Ist der FCB jetzt vorsichtiger/vernünftiger/was auch immer als der Bund - oder was ist der Hintergrund, dass der FCB diese 2/3-Auslastung nicht wahrnimmt/umsetzt?

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.216

    Standard

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Ich finde die Lösung mit dem Schachbrettmuster (jeder 2. Platz frei) durchaus sinnvoll.

    Trotzdem die Frage: Der Bund hat eine 2/3-Auslastung der Stadien erlaubt. Ist der FCB jetzt vorsichtiger/vernünftiger/was auch immer als der Bund - oder was ist der Hintergrund, dass der FCB diese 2/3-Auslastung nicht wahrnimmt/umsetzt?
    Ich tippe auf folgende Punkte:
    - in Basel ist die absolute Zahl wesentlich höher als an allem anderen Orten
    - in Basel waren die Fallzahlen im Frühling relativ hoch und das Gesundheitsdepartement will vorsichtig sein
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    443

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Und wer sind die einen und wer sind alle anderen?
    Details hier

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Ich finde die Lösung mit dem Schachbrettmuster (jeder 2. Platz frei) durchaus sinnvoll.

    Trotzdem die Frage: Der Bund hat eine 2/3-Auslastung der Stadien erlaubt. Ist der FCB jetzt vorsichtiger/vernünftiger/was auch immer als der Bund - oder was ist der Hintergrund, dass der FCB diese 2/3-Auslastung nicht wahrnimmt/umsetzt?
    Sollten die Erfahrungen aus den ersten Heimspielen positiv sein, soll die Zuschauerzahl schrittweise erhöht werden. Dieses Vorgehen ist insofern begrüssenswert, als Vorsicht besser denn Nachsicht ist.
    ♫ ♪ Dem Blau der Treue, der Liebe Rot ♪ ♫
    ♫ ♪ Sind wir ergeben bis zum Tod ♪ ♫

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.216

    Standard

    Zitat Zitat von Basilius Beitrag anzeigen
    Sollten die Erfahrungen aus den ersten Heimspielen positiv sein, soll die Zuschauerzahl schrittweise erhöht werden. Dieses Vorgehen ist insofern begrüssenswert, als Vorsicht besser denn Nachsicht ist.
    Das ist doch gar nicht nötig, ausser vielleicht im Spiel gegen YB...

    Wenn sich alle JK-Besitzer anmelden müssen, werden sich wohl nicht viel mehr als 75 % melden. Da ist einigerseits die Angst und andererseits machen die ganzen Umstände den Matchbesuch auch nicht attraktiver. Die durchschnittliche No-Show-Zahl war bei etwa 1/3 in den letzten Jahren, also rund 13'000 anwesende Jahreskartenbesitzer, schon ohne Corona.
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.438

    Standard

    Wenn mehr als 10'000 gegen Luzern kommen, ist das schon ein Erfolg. Viele werden zuhause bleiben, sei es aus Angst oder aus Protest gegen die Einschränkungen.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.161

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    Wenn mehr als 10'000 gegen Luzern kommen, ist das schon ein Erfolg. Viele werden zuhause bleiben, sei es aus Angst oder aus Protest gegen die Einschränkungen.
    Angst kann ich noch nachvollziehen, je nach Beruf auch wegen der drohenden Quarantäne. Protest dagegen wäre ein schlechter Witz. Das kann man allenfalls machen, wenn die Massnahmen nach Abklingen von Corona weitergeführt werden sollten.

    Ich freue mich wahnsinnig, endlich wieder ins Stadion zu dürfen. Es fehlte mir schon sehr die letzten 7 Monate.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von The_Dark_Knight
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Basel City
    Beiträge
    2.545

    Standard

    Mein Kollege hat keine JK. Ist es trotzdem möglich ins Joggeli zu gehen?
    Z'Basel an mym Rhy

    Z'Basel an mym Rhy

  21. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von The_Dark_Knight Beitrag anzeigen
    Mein Kollege hat keine JK. Ist es trotzdem möglich ins Joggeli zu gehen?
    Er muss jemanden mit einer JK finden, der/die nicht gehen will. Diese Person muss das Ticket auf seinen Namen lösen.

  22. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    Wenn mehr als 10'000 gegen Luzern kommen, ist das schon ein Erfolg. Viele werden zuhause bleiben, sei es aus Angst oder aus Protest gegen die Einschränkungen.
    Verstehe nicht, weshalb man aus Protest gegen die Einschränkungen nicht dabei sein möchte, aber jedem das seine.
    Ich finde es einen wichtigen Schritt in die "Normalität" und das zu unterstützten wäre doch wichtiger (wenn es keine anderen Gründe gibt). Was ist da nun mit "immer" rot-blau?

  23. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    749

    Standard

    Ich habe das so verstanden, dass der Protest gegen Burgener gemeint ist, und nicht gegen die Corona-Massnahmen wie Sitzpflicht. Das wäre wirklich erst später angemessen.

  24. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    2.220

    Standard

    welcher protest?

  25. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.004

    Standard

    www.muttenzerkurve.ch
    MIT PUBLIKUM, ABER OHNE KURVE!

    • gschriebe am



    Ab dem 1. Oktober 2020 sind Fussballspiele mit mehr als 1’000 Zuschauerinnen und Zuschauern unter strengen Auflagen wieder erlaubt. Dazu gehören Sitz- und Maskenpflicht, begrenzte Auslastung der Stadien, personalisierte Sitzplätze beziehungsweise Stadionbesuche, die Aufhebung von Stehplätzen oder das Verbot von Gästefans.
    Die grossen Schweizer Fanszenen haben gemeinsam beschlossen, unter diesen Voraussetzungen bis auf Weiteres nicht im Stadion in Erscheinung zu treten. Der Besuch von Fussballspielen bedeutet für uns Emotionen und Leidenschaft, lautstarken Support der Mannschaft, gemeinsame Reisen an Auswärtsspiele, sozialer Treffpunkt und vieles mehr. All dies ist unter den getroffenen Massnahmen nicht ansatzweise möglich, da sie diese Momente unterbinden. Darum bleiben wir den Stadien als organisierte Fankurven fern und kehren erst dann zurück, wenn dort wieder der Fussball anstatt das Virus den Takt vorgibt.
    Die genannten Massnahmen wurden allesamt zur Bekämpfung der Corona-Pandemie getroffen. Wir werden sie entschieden bekämpfen, sollten sie von dieser Zielsetzung entkoppelt und schleichend in Repressionsinstrumente überführt werden. Sowohl Behörden als auch Politik tun gut daran, die aktuelle Situation nicht zu missbrauchen – im Rahmen des Fussballs aber auch ganz generell **–, wenn sie auch künftig in ähnlichen Lagen auf eine Akzeptanz für getroffene Massnahmen zählen möchten.
    ————–
    Für uns als Muttenzerkurve heisst das aber nit, dass mir als Einzelpersone gschlosse uff d Mätch wärde verzichte. Alli könne für sich und vo Spiel zu Spiel entscheide, öbb d Luscht uff Fuessball im Stadion unter dääne Vorussetzige vorhande isch.
    Als Alternative wärde mir ab jetzt sämtligi FCB-Mätch (Heim- und Usswärtsspiel) im Saal zeige; dr Start macht s Spiel geege Osijek hüt Oobe. Offe ab 18.00 und es kömme (momentan) maximal 100 Persone ine.

    Die grosse Furcht vor der Registrierung resp. Erkennung


  26. #26
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.004

    Standard

    Die grosse Furcht vor der Registrierung resp. Erkennung

  27. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.216

    Standard

    Bei Roland Garros lassen sie jetzt noch 1'000 Fans pro Tag in das Gelände. Geplant waren mal über 10'000, dann 5'000. Es ist doch relativ klar, in welche Richtung das geht...

    Wir haben einfach gerade Glück, einen Hotspot gibt es in der Schweiz bisher nur um die Genferseeregion. Ich bin gespannt, wie es bezüglich Zuschauer beispielsweise in Lausanne und Genf aussehen wird...
    Copyright © andreas 2005-2020. Alle Rechte vorbehalten.

    Rotblau, die App von Fans für Fans!
    Rotblau gibt es auf iOS, Android oder im Web.

    iOS: https://apps.apple.com/ch/app/rotblau/id1486457528
    Android: https://play.google.com/store/apps/d....android&hl=de
    Web: https://rotblau.app

  28. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    2.220

    Standard

    ja gut, die mitteilung der MK (und anderen fanszenen) habe ich schon mitbekommen, einfach nicht als protest per se aufgefasst.

    ist ja lediglich so, dass aufgrund der aktuellen corona-massnahmen auf aktives, geschlossenes auftreten verzichtet, bis diese wieder vorüber sind (wann auch immer...). dass dies der fall sein wird war für mich eigentlich schon immer klar.

    aber dass man den spielen als kollektiv aus protest fernbleibt ist ja nicht der fall, srehe ja jedem einzeln offen, ob er/sie ins stadion geht oder nicht. denke das wir in etwa so sein wie bei testspielen. leute vor ort aber nicht als MK aktiv am supporten. we'll see.
    Geändert von 4059 (26.09.2020 um 14:41 Uhr)

  29. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lupinin
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Angst kann ich noch nachvollziehen, je nach Beruf auch wegen der drohenden Quarantäne. Protest dagegen wäre ein schlechter Witz. Das kann man allenfalls machen, wenn die Massnahmen nach Abklingen von Corona weitergeführt werden sollten.

    Ich freue mich wahnsinnig, endlich wieder ins Stadion zu dürfen. Es fehlte mir schon sehr die letzten 7 Monate.
    Sehe ich auch so. Angst auch nur bedingt, sonst dürften sich die Leute doch gar nicht mehr hinbewegen.
    Ich werde meine Saisonkarte bis Ender Jahr noch möglichst oft nutzen. Nur eine Verlängerung mit derzeitig nicht absehbaren Folgen und dem ganzen Corona-Restriktions-Affentheater werde ich deshalb nicht in Betracht ziehen.

  30. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.584

    Standard

    Isch jetzt Rauchverbot oder nid?

    Gesendet von meinem SM-F700F mit Tapatalk
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •