Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 390 von 735

Thema: Yystoo für e FCB

  1. #361
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Wessen Geld ist denn das Geld der Holding, wenn nicht das des Eigentümers?
    Sali zämme.

  2. #362
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Wessen Geld ist denn das Geld der Holding, wenn nicht das des Eigentümers?
    Und wessen Geld ist denn das Geld der AG, wenn nicht das Geld der Holding?

  3. #363
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von Basilius Beitrag anzeigen
    Um einiges interessanter noch dürfte es werden, wenn die Piratenpartei das FCB-Schiff entert. Wie Sacha Roche Ende September schrieb, solle mittels Vorstoss ein Kaufangebot für die Aktienmehrheit der FC Basel Holding AG durch den Kanton Basel-Stadt geprüft werden...

    Details --> Hier
    Ou jä dr Kanton, sehr geil. Denn no lieber dr Karli... oder dr Delemont....

  4. #364
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    Zitat Zitat von Riesespächt Beitrag anzeigen
    Ou jä dr Kanton, sehr geil. Denn no lieber dr Karli... oder dr Delemont....
    Ist doch eigentlich selbstverständlich, diese Option zu prüfen. Es kann durchaus zu den Hausaufgaben der Kulturabteilung gehören, hier alles abzuklären. Schon um nicht später anhören zu müssen: "Warum habt Ihr es nicht wenigstens geprüft?"

  5. #365
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    Zitat Zitat von Riesespächt Beitrag anzeigen
    Denn no lieber dr Karli... oder dr Delemont....
    Du Riesespächt, du!

  6. #366
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtli Beitrag anzeigen
    Ist doch eigentlich selbstverständlich, diese Option zu prüfen. Es kann durchaus zu den Hausaufgaben der Kulturabteilung gehören, hier alles abzuklären. Schon um nicht später anhören zu müssen: "Warum habt Ihr es nicht wenigstens geprüft?"
    Jo jetz wods seisch Kurtli. Dr Eric Wäber söll doch das emol priefe, denn könne mr villicht dr Cecca nach Abu Dhabi schigge wenn er Indie abklapperet het. WARUM HABT IHR ES NICHT WENIGSTENS GEPRÜFT!?

  7. #367
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    Hihi, genau so. Oder umgekehrt!

  8. #368
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von Prof. Dr. Dr. Beitrag anzeigen
    Merkwürdiges Denken...

    Er hat für 12-15 Millionen Franken (ich weiss es nicht, aber dieses Zahlen werden ja gerne herumgeboten) die Mehrheitsanteile einer AG gekauft. Diese Anteile besitzt er noch und so wie ich Herrn Burgener einschätze, gedenkt er diese Anteil nicht unter diesem Wert zu verkaufen. (Oder hat er sie david Degen geschenkt?...)
    Alles, was er bis jetzt gemacht hat, ist Kapital zu verbrennen, dass seine Vorgänger angehäuft haben.
    Wenn er irgendwann Verlust der FCB AG mit eigenem, externem Geld deckt, dann wird es interessant...
    - Ist Aktienkapital kein Vermögen ?
    - Ist der Wiederverkaufswert des Aktienpaketes der FC Basel Holding AG höher bei vorhandenen hohen Reserven oder nicht ?
    - Sind (waren) die kolportierten Reserven Cash ? An etwas gebunden ? Wirklich so hoch ? Geschönt dargestellt ? (Herr Burgener interpretiert die ganzen Zahlen bekanntlich anders als es seine Vorgänger taten)

  9. #369
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.112

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Wessen Geld ist denn das Geld der Holding, wenn nicht das des Eigentümers?
    In erster Linie der Holding welche wiederum in Besitz der Aktionäre ist.

    Das Geld wird deshalb im Sinne der Holding verwendet. Was soll er sonst damit tun? Auszahlen lassen ist eher kompliziert und muss öffentlich gemacht werden (Kapitalherabsetzung)
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  10. #370
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtli Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben ja auch einfach 9'000 Fans bei "Ystoo" unterschrieben, weil sie mit der Situation rund um den fcb nicht glücklich sind? Wäre das etwas so Verwerfliches? Darf man so etwas in den Augen Einiger hier drin nicht mehr tun? Die vehementen Gegner der "Ystoo"-Aktion sollten sich mal darüber klar werden, was genau sie eigentlich daran stört. Das wäre vor allem für sie selbst aufschlussreich.
    Eine Petition unterschreiben sollten diejenigen, die die Forderungen der Petanten unterstützen und mittragen.
    Einfach so mal unterschreiben, um eine allgemeine Unzufriedenheit auszudrücken ist doch nicht wirklich ihr Sinn. Wieviele haben nur deshalb unterschrieben ? Das führt die Initianten in die Irre, haben ihr Anliegen doch nicht das Gewicht, das sie meinen zu haben.
    (War es Absicht, dass Mehrfachnennungen möglich sind ?)

  11. #371
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.112

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    - Ist Aktienkapital kein Vermögen ?
    - Ist der Wiederverkaufswert des Aktienpaketes der FC Basel Holding AG höher bei vorhandenen hohen Reserven oder nicht ?
    - Sind (waren) die kolportierten Reserven Cash ? An etwas gebunden ? Wirklich so hoch ? Geschönt dargestellt ? (Herr Burgener interpretiert die ganzen Zahlen bekanntlich anders als es seine Vorgänger taten)
    Was genau ist der Wiederverkaufswert wenn die Holding zwar Geld besitzt, aber sonst nur 75% einer anderen AG besitzt welche verschuldet/pleite ist?

    Man muss das gesamte Konstrukt anschauen. Man besitzt nicht eine Holding mit Eigenkapital. Man besitzt 75% eines Fussballvereins.

    In welcher Form die Reserven existieren weiss man nicht, korrekt. Das spielt aber gar keine Rolle, Vermögen ist Vermögen.
    Ah btw, existierten ist die richtige Form. Durch die miserable Führung der Besitzer sind die Reserven nämlich fast weg.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  12. #372
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Was genau ist der Wiederverkaufswert wenn die Holding zwar Geld besitzt, aber sonst nur 75% einer anderen AG besitzt welche verschuldet/pleite ist?
    Man muss das gesamte Konstrukt anschauen. Man besitzt nicht eine Holding mit Eigenkapital. Man besitzt 75% eines Fussballvereins.
    Also ist es letztletztendlich doch (hauptsächlich) Herrn Burgeners Vermögen, auch wenn er einfach sein Geld innerhalb des Konstruktes herumgeschoben hat ?
    (Aus seiner diesbezüglich nicht ganz klaren Ausdrucksweise kann man nicht mit Sicherheit ausschliessen, ob von aussen Geld zugeführt wurde oder nicht.)
    Geändert von nobilissa (07.10.2020 um 19:26 Uhr)

  13. #373
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Also ist es letztletztendlich doch (hauptsächlich) Herrn Burgeners Vermögen ?
    Ich denke, buchhaltung ist wirklich nicht deine stärke, wie du selber schon festgestellt hast). Wenn die verlustdeckung aus der muttergesellschaft erfolgt, verändert sich das vermögen der mutter nicht! Das vermögen der ag gehört über die mutter genauso (mehrheitlich) burgener wie das vermögen der holding! Kann doch nicht so schwierig sein zu verstehen! Anders zu bewerten wäre es, wenn burgi aus seinem anderen vermögen der holding oder der ag neues eigenkapital gäbe. Dann wäre der satz, ER habe das defizit gedeckt, korrekter.

    Fazit: wenn burgi den verlust der ag aus dem vermögen der holding deckt, dann schmälert er sein vermögen (entgegen deiner mutmassung weiter oben) eben gerade nicht! Die schmälerung entstand durch den verlust!
    Geändert von Schwarzbueb (07.10.2020 um 19:34 Uhr)

  14. #374
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    ! ....Anders zu bewerten wäre es, wenn burgi aus seinem anderen vermögen der holding oder der ag neues eigenkapital gäbe. Dann wäre der satz, ER habe das defizit gedeckt, korrekter....
    Wie kann man das feststellen ?

  15. #375
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Wie kann man das feststellen ?
    Das könnte uns nur burgi sagen! Wie ich schon weit oben geschrieben habe, ist es am naheliegendsten, dass das defizit der ag - wie schon bisher - aus der holding gedeckt wurde. Auch dann ist die aussage von burgi, „er“ habe das defizit gedeckt, nicht falsch, er ist ja mehrheitseigner der holding! Die aussage insinuiert aber, er habe geld aus seinem übrigen vermögen in das konstrukt fcb eingeschossen, was wohl eben nicht so ist?
    Geändert von Schwarzbueb (07.10.2020 um 20:04 Uhr)

  16. #376
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Das könnte uns nur burgi sagen! Wie ich schon weit oben geschrieben habe, ist es am naheliegendsten, dass das defizit der ag - wie schon bisher - aus der holding gedeckt wurde. Auch dann ist die aussage von burgi, „er“ habe das defizit gedeckt, nicht falsch, er ist ja mehrheitseigner der holding! Die aussage insinuiert aber, er habe privatvermögen in das konstrukt fcb eingeschossen, was wohl eben nicht so ist?
    Also wissen wir es nicht 100% ?

  17. #377
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    999

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Wie kann man das feststellen ?
    Du stehst aber hoffentlich für deine propaganda-aktionen auf burgi's gehaltliste?
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  18. #378
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.667

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Also wissen wir es nicht 100% ?
    Bingo! Also denke ich, dass du jetzt das prinzip verstanden hast!

    Halte dich also an dieser kleinen unsicherheit fest!

  19. #379
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    436

    Standard

    D SVP Riehe prieft jetz mol d Unterlage, damits nochär nit heisst "Warum habt Ihr es nicht wenigstens geprüft?"

    Was füre Mongi...

  20. #380
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von schwarzbueb Beitrag anzeigen
    ....halte dich also an dieser kleinen unsicherheit fest!
    :d

  21. #381
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.015

    Standard

    Zitat Zitat von el oso locote Beitrag anzeigen
    du stehst aber hoffentlich für deine propaganda-aktionen auf burgi's gehaltliste? :d
    :d

  22. #382
    Neuer Benutzer Avatar von Yystoo.ch
    Registriert seit
    20.09.2020
    Beiträge
    14

    Standard

    Mit über 9’000 FCB-Fans und einem breiten Zusammenschluss aus Organisationen, Fanclubs und Basler Persönlichkeiten im Rücken verfolgt «Yystoo für e FCB!» seine Ziele entschlossen weiter. Dazu gehört die Stärkung des Vereins FC Basel 1893 gegenüber Aktiengesellschaft und Holding durch die Wahl eines unabhängigen Vorstands. Mit Patrick Fassbind, Jo Vergeat, Daniel Schreier, Silvia Schenker und Tobias Adler präsentieren wir ein Fünfer-Ticket aus dem Kern von «Yystoo für e FCB!», welches sich an der kommenden Generalversammlung des Vereins FC Basel 1893 vom 9. November 2020 den Mitgliedern zur Wahl stellt.
    Kandidatur Vereinsvorstand
    «Yystoo für e FCB» entstand im Sommer 2020 – geprägt durch die aktuellen Unruhen um den FC Basel 1893 – aus einem Zusammenschluss von Fans aus dem ganzen Joggeli.

    www.yystoo.ch

  23. #383
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard

    Zitat Zitat von Yystoo.ch Beitrag anzeigen
    Sympathisches Fünferticket. Gefällt!
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  24. #384
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von Yystoo.ch Beitrag anzeigen
    Ou jä merci. D'Frau Schenker hät i jo gärn als Bundesrätin gseh. Das isch denn au aber scho alles Positive, wo i däm 5er Grüppli chann abgwinne.
    Adler isch Journalist, Schreier Anglist, Fassbind Dr. iur., Advokat, MPA und Vergeat Politikerin, wie d'Frau Schenker.

    Also wenn mr e linksakademischverpolitisierte Verein will, denn isch das Grüppli genau richtig. Denn wärde ändlich Dame- und Herretoilette durch Unisextoilette ersetzt. Und näbe Dame- und Herreteams git's denn au Transgenderteams. Die wirklich wichtige Froge wärde denn sicher klärt.

    Wie das 5er Grüppli uf d'Idee chunnt, irgendöppis besser mache z'chönne als dr Burgener, bliebt wohl s'Gheimnis vo däm 5er Grüppli.

    Ystoo für e FCB, jä! Aber in däm mr ins Stadion goht und d'Mannschaft unterstützt, grad jetzt, wo's wieder nötig isch und au wirklich öppis hälfe chann. Wär aber meint, mit dr Wahl vo Politiker, Schrieberling und emene Dr. iur., Advokat, MPA in Vorstand für dr FCB yzstoo und drmit öppis Guet's für dr FCB zmache, dä chunnt entweder sälber us däm Egge, oder het en Egge ab

  25. #385
    Benutzer Avatar von Luca Brasi
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Basel-Ost
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Tricolor Beitrag anzeigen
    Ou jä merci. D'Frau Schenker hät i jo gärn als Bundesrätin gseh. Das isch denn au aber scho alles Positive, wo i däm 5er Grüppli chann abgwinne.
    Adler isch Journalist, Schreier Anglist, Fassbind Dr. iur., Advokat, MPA und Vergeat Politikerin, wie d'Frau Schenker.

    Also wenn mr e linksakademischverpolitisierte Verein will, denn isch das Grüppli genau richtig. Denn wärde ändlich Dame- und Herretoilette durch Unisextoilette ersetzt. Und näbe Dame- und Herreteams git's denn au Transgenderteams. Die wirklich wichtige Froge wärde denn sicher klärt.

    Wie das 5er Grüppli uf d'Idee chunnt, irgendöppis besser mache z'chönne als dr Burgener, bliebt wohl s'Gheimnis vo däm 5er Grüppli.

    Ystoo für e FCB, jä! Aber in däm mr ins Stadion goht und d'Mannschaft unterstützt, grad jetzt, wo's wieder nötig isch und au wirklich öppis hälfe chann. Wär aber meint, mit dr Wahl vo Politiker, Schrieberling und emene Dr. iur., Advokat, MPA in Vorstand für dr FCB yzstoo und drmit öppis Guet's für dr FCB zmache, dä chunnt entweder sälber us däm Egge, oder het en Egge ab

    Also ich ha s Gheimnis vo ihne 5 glüftet, me findets sogar im gliche Biitrag: «Trotz des Konstrukts mit Aktiengesellschaft, Holding und Verein gibt es für uns nur einen FC Basel 1893. Es braucht im Vereinsvorstand also nicht das ganzheitliche Knowhow, um einen Fussballclub zu führen, sondern es geht vor allem um die Interessensvertretung im Sinne des Vereins, dessen Mitglieder und der Fanbasis.»

  26. #386
    Erfahrener Benutzer Avatar von Idealist
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    4052
    Beiträge
    610

    Standard

    Zitat Zitat von Tricolor Beitrag anzeigen
    Ou jä merci. D'Frau Schenker hät i jo gärn als Bundesrätin gseh. Das isch denn au aber scho alles Positive, wo i däm 5er Grüppli chann abgwinne.
    Adler isch Journalist, Schreier Anglist, Fassbind Dr. iur., Advokat, MPA und Vergeat Politikerin, wie d'Frau Schenker.

    Also wenn mr e linksakademischverpolitisierte Verein will, denn isch das Grüppli genau richtig. Denn wärde ändlich Dame- und Herretoilette durch Unisextoilette ersetzt. Und näbe Dame- und Herreteams git's denn au Transgenderteams. Die wirklich wichtige Froge wärde denn sicher klärt.

    Wie das 5er Grüppli uf d'Idee chunnt, irgendöppis besser mache z'chönne als dr Burgener, bliebt wohl s'Gheimnis vo däm 5er Grüppli.

    Ystoo für e FCB, jä! Aber in däm mr ins Stadion goht und d'Mannschaft unterstützt, grad jetzt, wo's wieder nötig isch und au wirklich öppis hälfe chann. Wär aber meint, mit dr Wahl vo Politiker, Schrieberling und emene Dr. iur., Advokat, MPA in Vorstand für dr FCB yzstoo und drmit öppis Guet's für dr FCB zmache, dä chunnt entweder sälber us däm Egge, oder het en Egge ab
    Wenn ich deinen Beitrag lese, werde ich den Verdacht nicht los, dass da eine grosse Portion Frust und Wut mitschwingt, geradezu überheblich deine Äusserungen.
    Ausser ein paar pauschale Unterstellungen, was kann man konkret gegen diese fünf Personen vorbringen? Auf mich wirken sie sehr sympathisch.
    Es wäre schön, man könnte konstruktiv über dieses Ticket sprechen, anstatt mit Parolen um sich werfen....

  27. #387
    Benutzer Avatar von Schaumschläger
    Registriert seit
    03.10.2013
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Tricolor Beitrag anzeigen
    Ou jä merci. D'Frau Schenker hät i jo gärn als Bundesrätin gseh. Das isch denn au aber scho alles Positive, wo i däm 5er Grüppli chann abgwinne.
    Adler isch Journalist, Schreier Anglist, Fassbind Dr. iur., Advokat, MPA und Vergeat Politikerin, wie d'Frau Schenker.

    Also wenn mr e linksakademischverpolitisierte Verein will, denn isch das Grüppli genau richtig. Denn wärde ändlich Dame- und Herretoilette durch Unisextoilette ersetzt. Und näbe Dame- und Herreteams git's denn au Transgenderteams. Die wirklich wichtige Froge wärde denn sicher klärt.

    Wie das 5er Grüppli uf d'Idee chunnt, irgendöppis besser mache z'chönne als dr Burgener, bliebt wohl s'Gheimnis vo däm 5er Grüppli.

    Ystoo für e FCB, jä! Aber in däm mr ins Stadion goht und d'Mannschaft unterstützt, grad jetzt, wo's wieder nötig isch und au wirklich öppis hälfe chann. Wär aber meint, mit dr Wahl vo Politiker, Schrieberling und emene Dr. iur., Advokat, MPA in Vorstand für dr FCB yzstoo und drmit öppis Guet's für dr FCB zmache, dä chunnt entweder sälber us däm Egge, oder het en Egge ab
    Wenn man nicht in der Lage (oder gewillt?) ist, auf inhaltliche Punkte einzugehen, schiesst man halt auf die Menschen, die hinter einem Anliegen oder einer Position stehen. Oder womit sind Unterstellungen wie "linksakademischpolitisierte Verein", "Transgenderteams", oder die Aufzählung der Berufe der fünf Leute sonst zu erklären? Frust?
    Geändert von Schaumschläger (08.10.2020 um 09:28 Uhr)

  28. #388
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von Cuore Matto Beitrag anzeigen
    Sympathisches Fünferticket. Gefällt!
    Seh ich auch so!

    @tricolor
    leider stand Eric Weber nicht zur Verfügung

  29. #389
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.054

    Standard

    Zitat Zitat von Yystoo.ch Beitrag anzeigen
    Ist schon wieder 1. April?
    Ich hoffe hier handelt es sich um einen Scherz??? Die wissen schon das es hier um einen Fussballverein geht und nicht um irgendwelche Politik???

    Und die sollen unseren FCB repräsentieren?
    Also ich habe mir ehrlichgesagt erhofft das da jemand kommt der Internationale Strahlungskraft hat und unseren FCB International vertreten kann. Dem FCB endlich wieder ein Gesicht und vor allem eine Stimme gibt.
    Stellt euch diese Personen bei einem EL oder vielleicht wieder mal CL Event neben anderen Fussballpresidenten vor, Gute Nacht.

    Da war unser Werni noch besser…

  30. #390
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    santihans
    Beiträge
    520

    Standard

    Unabhängig vom Ausgang der Wahlen und von allem, was jetzt noch kommt:

    Diese Kandidatur hat meinen vollsten Respekt. Nicht selbstverständlich, sich so zu exponieren und für die Sache FC Basel einzustehen; Chapeau!

Seite 13 von 25 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •