Seite 16 von 25 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 480 von 735

Thema: Yystoo für e FCB

  1. #451
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.304

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Ich finde das Ganze hat je länger je mehr etwas selbstinszenatorisches.
    Ja, klar, die Leute wollen sich unbedingt profilieren, damit sie sich dann von solch Leuten wie dir anonym beschimpfen lassen müssen.

    Solch ein Schritt ist auch sehr mutig, vor allem für Frauen, die politisch aktiv sind und bringt auch viel Kritik und Gegenwind. Die letzten paar Seiten in diesem Thread sind ja wohl Beweis genug. Man muss sich so saublöde Kommentare anhören, dass man selber nicht fähig ist, einen Verein zu führen, weil man bestimmte Personen politisch unterstützt.

    Aber eben, wollen sich ja nur profilieren...
    Nid füre Lohn, für d'Region

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auf morgen früh. Dann geht das gejammer um Trump nochmals 4 Jahre weiter.

  2. #452
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.304

    Standard

    Zitat Zitat von Tricolor Beitrag anzeigen
    So isch das halt mit de hütige Jugend; nie e Vaterländische Chlapf an Chessel becho, wenn sie zwit gange sin. Und so meini sie halt, alli andere sin e weng doof und alles müessi sich nach ihne richte.
    Ja, Menschen, welche in ihrer Kindheit häuslicher physischer Gewalt ausgesetzt wurden, sind heute die erfolgreichsten und nutzbringendsten Individuen in unserer Gesellschaft. Das unterstreichen auch alle Studien von Psychologen, Soziologen sowie Kriminologen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auf morgen früh. Dann geht das gejammer um Trump nochmals 4 Jahre weiter.

  3. #453
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ja, klar, die Leute wollen sich unbedingt profilieren, damit sie sich dann von solch Leuten wie dir anonym beschimpfen lassen müssen.

    Solch ein Schritt ist auch sehr mutig, vor allem für Frauen, die politisch aktiv sind und bringt auch viel Kritik und Gegenwind. Die letzten paar Seiten in diesem Thread sind ja wohl Beweis genug. Man muss sich so saublöde Kommentare anhören, dass man selber nicht fähig ist, einen Verein zu führen, weil man bestimmte Personen politisch unterstützt.

    Aber eben, wollen sich ja nur profilieren...
    Tja so ist das halt. Auch ein B.B. war damals mutig und musste sich schon von Beginn weg wüste Beleidungen gefallen lassen.

  4. #454
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    santihans
    Beiträge
    520

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Konnte man inzwischen herausfinden, wie lange die Ystoo-Vereinsvorstandskandidaten schon Mitglied sind ?
    Und welche Fananliegen ihnen besonders am Herzen liegen?
    Ist das irgendwie von Belang? Wer seine Mitgliedschaft bis zur GV gelöst hat, kann sich zur Wahl aufstellen lassen (passives Wahlrecht). Und du kannst dann ja oder nein stimmen. Oder du schlägst dich an der GV selber zur Wahl vor und bekommst genügend Stimmen, dann bist du auch im Vorstand.

    Wäre noch spannend, ob diese Frage hier auch Thema wäre, wenn sich Roger Federer kurzfristig dazu entschlossen hätte, sich aufstellen zu lassen.

    Für mich zählt, wie lange die Menschen FCB-Fans sind und was sie mit ihrer Wahl bezwecken. Oder willst du sämtlichen FCB-Fans, welche nicht Mitglied im Verein sind, per se deren Fansein absprechen?

    Ich bleibe dabei, das ist ein Nebenschauplatz, um die Kandidaten zu diskreditieren Egal wie oft man die Frage wiederholt. Als hätte das bei den bisherigen Mitgliedern des Vorstandes irgendjemanden interessiert

  5. #455
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.007

    Standard

    Zitat Zitat von nidganzbache Beitrag anzeigen
    Ist das irgendwie von Belang? Wer seine Mitgliedschaft bis zur GV gelöst hat, kann sich zur Wahl aufstellen lassen (passives Wahlrecht). Und du kannst dann ja oder nein stimmen. Oder du schlägst dich an der GV selber zur Wahl vor und bekommst genügend Stimmen, dann bist du auch im Vorstand.
    Wäre noch spannend, ob diese Frage hier auch Thema wäre, wenn sich Roger Federer kurzfristig dazu entschlossen hätte, sich aufstellen zu lassen.
    Für mich zählt, wie lange die Menschen FCB-Fans sind und was sie mit ihrer Wahl bezwecken. .....
    Ich bleibe dabei, das ist ein Nebenschauplatz, um die Kandidaten zu diskreditieren Egal wie oft man die Frage wiederholt. Als hätte das bei den bisherigen Mitgliedern des Vorstandes irgendjemanden interessiert
    Der einzelne Aspekt an sich ist nicht von Belang, aber man möchte sich ein Allgemeinbild verschaffen. Bisher liest man ja (www.ystoo) nur hübsche Allgemeinplätze. (ja, ist so üblich) Fast jeder Mensch bezweckt etwas mit seinen Bemühungen, meist strebt er einen persönlichen Gewinn an (ich meine nichts Finanzielles).

  6. #456
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von nidganzbache Beitrag anzeigen
    Ist das irgendwie von Belang? Wer seine Mitgliedschaft bis zur GV gelöst hat, kann sich zur Wahl aufstellen lassen (passives Wahlrecht). Und du kannst dann ja oder nein stimmen. Oder du schlägst dich an der GV selber zur Wahl vor und bekommst genügend Stimmen, dann bist du auch im Vorstand.

    Wäre noch spannend, ob diese Frage hier auch Thema wäre, wenn sich Roger Federer kurzfristig dazu entschlossen hätte, sich aufstellen zu lassen.

    Für mich zählt, wie lange die Menschen FCB-Fans sind und was sie mit ihrer Wahl bezwecken. Oder willst du sämtlichen FCB-Fans, welche nicht Mitglied im Verein sind, per se deren Fansein absprechen?
    Da bin ich bei dir.

    Für mich wäre eher noch spannend wie sie zu gewissen Dingen stehen und vor allem auch weshalb.

    - Chennai City
    - Esport
    - Finanzen: Ausgaben senken oder Einnahmen erhöhen bzw. Investieren oder sparen?
    - Wie sehen sie den Kader und den Trainer?

    Auch wenn sie auf diese Dinge keinen oder nur einen kleinen Einfluss haben, möchte ich schon jemand wählen, der dann auch das vertritt, was ich denke.

  7. #457
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei dir.

    Für mich wäre eher noch spannend wie sie zu gewissen Dingen stehen und vor allem auch weshalb.

    - Chennai City
    - Esport
    - Finanzen: Ausgaben senken oder Einnahmen erhöhen bzw. Investieren oder sparen?
    - Wie sehen sie den Kader und den Trainer?

    Auch wenn sie auf diese Dinge keinen oder nur einen kleinen Einfluss haben, möchte ich schon jemand wählen, der dann auch das vertritt, was ich denke.
    Bei all dem wird keiner von den 5 ein Mitspracherecht haben, ist also scheissegal.
    Sali zämme.

  8. #458
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.749

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Bei all dem wird keiner von den 5 ein Mitspracherecht haben, ist also scheissegal.
    Dann kann man ja die ganze Wahl abblasen weil Burgener sowieso alles selber entscheiden kann.

  9. #459
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    558

    Standard

    Zitat Zitat von Tricolor Beitrag anzeigen
    D'Schwarzjäggler hän jo nit numme dr Burgener im Name von uns ALLNE öffentlich und wiederholt beleidigt, nei, die dänke ärnschthaft, sie seige dr FCB.
    Das ist leider wahr.

  10. #460
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    Zitat Zitat von nidganzbache Beitrag anzeigen
    Wäre noch spannend, ob diese Frage hier auch Thema wäre, wenn sich Roger Federer kurzfristig dazu entschlossen hätte, sich aufstellen zu lassen
    Haha, du bist lustig! Für die Wutbürger und Verlierer hier drin ist doch auch RF ein Arschloch! Warum auch immer! Hauptsache: Arschloch!

  11. #461
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.666

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Der einzelne Aspekt an sich ist nicht von Belang, aber man möchte sich ein Allgemeinbild verschaffen. Bisher liest man ja (www.ystoo) nur hübsche Allgemeinplätze. (ja, ist so üblich) Fast jeder Mensch bezweckt etwas mit seinen Bemühungen, meist strebt er einen persönlichen Gewinn an (ich meine nichts Finanzielles).
    Das gilt wohl auch für burgi, dem ich - wie den fünf bewerbern - attestiere, das beste für den fcb zu wollen!

  12. #462
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    Zitat Zitat von RvP_10 Beitrag anzeigen
    Das ist leider wahr.
    wie kommt man jetzt eigentlich von der Yystoo-Initiative zu den "Schwarzjäggler"
    dass die ganze initiative viel breiter abgestützt ist sollte mittlerweile jedem klar sein der die ganze Sache ein wenig objektiv betrachtet...

    und zum vorwurf "sie seige dr FCB":
    Der FC Basel 1893 ist mehr als ein Konstrukt aus Aktiengesellschaft, Holding und Verein. Als lokal verankerter Fussballclub ist er eine Institution, die es zu bewahren gilt. Mit seiner über 125-jährigen Geschichte und durch seine gesellschaftliche Bedeutung verkörpert der FCB eine ganze Region. Er gehört den Menschen, die sich mit ihm identifizieren und darf auf keinen Fall Spielball wirtschaftlicher Interessen oder Schlachtfeld von juristischen Streitigkeiten sein.
    https://yystoo.ch/ziele/
    Geändert von Bibamus (09.10.2020 um 13:36 Uhr)

  13. #463
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.549

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    Fassbind stellt sich ja für die Wahl als Vereinspräsident zur Verfügung. Was sind genau dessen Aufgaben? Einfach ein Grüssaugust sein oder hat die Person in diesem Amt irgendwelche erwähnenswerte Befugnisse?

    Und was spricht gegen die 3 bisherigen Mitglieder des Vereinsvorstands, die sich zur Wiederwahl stellen?
    Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann gibt es im Rahmen der GV ja diverse Anträge zur Änderungen der bisherigen Vereinsstatuten. Da wären die Anträge welche gemeinsam in den verschiedenen "Workshops" mit den Vertretern der AG erarbeitet wurden und ein Antrag von Fassbind selbst, dass nicht der Präsident des Vereines sondern ein Delegierter des Vorstandes den Verein in der AG vertritt. Für diesen Delegiertenposten würde er sich aufgrund seines juristischen Hintergrundes zur Wahl stellen. Falls der Antrag abgelehnt werden sollte, erst dann würde er sich auch als Präsident zur Wahl stellen. Bis anhin ist der Vereinspräsident in der Tat nur ein Grüssaugust, operative Aufgaben hat der Verein selbst praktisch keine. Die operativen Aufgaben (wie bspw. Junioren) werden von den AG-Mitarbeitern ausgeführt, auch wenn sie "Vereinspolitisch" beim Basisverein angegliedert sind. Das soll ja auch in der Zukunft so bleiben. Der Verein soll einfach über eine unabhängige Person, mit juristischen Fachkenntnisse, mehr Einblick in die Vorgänge bekommen. Und eine gewisse Vereinskultur sollte mal wieder aufgebaut werden - nebst den Spieltagen gibt es in Basel oder der Region keine Vereinskultur FC Basel.

    Zu den drei bisherigen ist mir nichts negatives bekannt, was gegen eine Wiederwahl sprechen würde. Ich hoffe mal darauf, dass es im Vorfeld der GV seitens Yystoo wie auch der bisherigen Vorstandsmitglieder nochmals Veranstaltungen geben wird - vl. eine Podiumsdiskussion damit auch schon vorher angeregte Diskussionen stattfinden können.

    Was für mich aber klar ist, wenn sich die Personen auf das Ticket der Holding/AG kommen - sind sie unwählbar.
    Geändert von stacheldraht (09.10.2020 um 13:51 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  14. #464
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.550

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ja, klar, die Leute wollen sich unbedingt profilieren, damit sie sich dann von solch Leuten wie dir anonym beschimpfen lassen müssen.

    Solch ein Schritt ist auch sehr mutig, vor allem für Frauen, die politisch aktiv sind und bringt auch viel Kritik und Gegenwind. Die letzten paar Seiten in diesem Thread sind ja wohl Beweis genug. Man muss sich so saublöde Kommentare anhören, dass man selber nicht fähig ist, einen Verein zu führen, weil man bestimmte Personen politisch unterstützt.

    Aber eben, wollen sich ja nur profilieren...
    Wo habe ich irgendjemanden beschimpft?

  15. #465
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Wo habe ich irgendjemanden beschimpft?
    Nein, aber Kritik und Gegenwind wird nicht geduldet.
    Sali zämme.

  16. #466
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    santihans
    Beiträge
    520

    Standard

    Sagt wer?

  17. #467
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ja, klar, die Leute wollen sich unbedingt profilieren, damit sie sich dann von solch Leuten wie dir anonym beschimpfen lassen müssen.

    Solch ein Schritt ist auch sehr mutig, vor allem für Frauen, die politisch aktiv sind und bringt auch viel Kritik und Gegenwind...
    boa ey immer die arme fraue was? und für dManne isch es nit muetig odr was?
    Sind wir einig, dass es eine Portion Mut braucht sich aufstellen zulassen, um in der heutigen Zeit durch anonyme Personen im Internet seine Wörter im Munde herumgedreht zu bekommen?
    Die Abstimmung findet auf Emotionalerebene statt, weshalb das Outcome nicht abschätzbar ist. Ich vermute jedoch, dass nicht mal die hälfte der 5 gewählt werden.

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    ...Ich erkenne keine schlechte Absichten bei Herrn Burgener, aber viel Gehetz und Respektlosigkeit ihm gegenüber.
    THANK YOU
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.
    After BlackFriday Deal. Schwarze Farbe. Kaufe 2 erhalte den dritten und vierten Kessel gratis.
    auf jeden Kessel Pure-Black Farbe 90% Rabatt und 25% Cumulus- und 20% Supercardpunkte.

  18. #468
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.304

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Wo habe ich irgendjemanden beschimpft?
    Das Fünferticket pauschal als "selbstinszenatorisch" zu bezeichnen, kann man durchaus so auffassen.
    Nid füre Lohn, für d'Region

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auf morgen früh. Dann geht das gejammer um Trump nochmals 4 Jahre weiter.

  19. #469
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Eigentlich ist es ja eher so, dass der Laden nun erst richtig läuft, seit Burgener Zügel selber in die Hand genommen zu haben scheint.
    Sali zämme.

  20. #470
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es ja eher so, dass der Laden nun erst richtig läuft, seit Burgener Zügel selber in die Hand genommen zu haben scheint.
    Han y do öppis nit mitbecho aber sit wenn lauft dr Lade? Verzellt letzt Wuche no öppis vo grossartig neui Spieler (wo e Verstärkig sin) hole und usser dass me dr Alderete ersetzt het isch nüt gange...

    Vo de andere Aspekt will y gar nit rede
    Heiri und Burgner: Mir wän das nym!

  21. #471
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gollum
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4059
    Beiträge
    996

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Konnte man inzwischen herausfinden, wie lange die Ystoo-Vereinsvorstandskandidaten schon Mitglied sind ?
    Und welche Fananliegen ihnen besonders am Herzen liegen ?
    Pyro

  22. #472
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    11.007

    Standard

    Zitat Zitat von Gollum Beitrag anzeigen
    Pyro
    Darauf wollte ich hinaus

  23. #473
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    4055
    Beiträge
    504

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es ja eher so, dass der Laden nun erst richtig läuft, seit Burgener Zügel selber in die Hand genommen zu haben scheint.
    Syt wenn genau sott dr Lade richtig laufe?!

    Syt dr Burgener Aktie an Centricus verkaufe will oder är kritische Journis mit Awält droht het?
    Denn wo scho dr zweiti Sportchef dr Bättel innert 1 Joor angeschosse het oder syt me nümmi d Stadionmieti zahlt?
    Oder isch es denn gsi, wo är 20 Mio Verlust schöngredet het?

    syt wellem Zytpunggt genau lauft dr Lade unterem Burgener richtig guet?!

  24. #474
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Zitat Zitat von Bafana Bafana Beitrag anzeigen
    Syt wenn genau sott dr Lade richtig laufe?!

    Syt dr Burgener Aktie an Centricus verkaufe will oder är kritische Journis mit Awält droht het?
    Denn wo scho dr zweiti Sportchef dr Bättel innert 1 Joor angeschosse het oder syt me nümmi d Stadionmieti zahlt?
    Oder isch es denn gsi, wo är 20 Mio Verlust schöngredet het?

    syt wellem Zytpunggt genau lauft dr Lade unterem Burgener richtig guet?!
    Man muss auch nicht nur alles schlecht reden....

    Centricus wäre nur ein Teil gewesen....

    Zweiti Sportchef - däm isch eso, aber wenn ich lueg wie of in de leschte 15 Joor Traniner verbrucht worde sin.....

    Grösseri Mio Verlust häts friener au gä, d Gig höts usbadet...

  25. #475
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.515

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Ich finde das Ganze hat je länger je mehr etwas selbstinszenatorisches.
    Kannst du uns das näher erläutern?

    Etappen der Diskussion der letzten Monate:
    Phase 1: Man kann nicht den Vorstand in Frage stellen, wenn niemand sonst bereit steht.
    Phase 2: yysto tritt auf --> haben die denn überhaupt Kandidaten? Die sollen sich endlich outen.
    Phase 3: Kandidaten präsentieren sich --> das sind doch alles bloss Selbstzinszenierer

    Fortsetzung:
    Phase 4: Die neue Crew leistet dummerweise gute Arbeit --> das haben die nur der guten Vorarbeit ihrer Vorgänger zu verdanken.
    undsoweiter

  26. #476
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    1.092

    Standard

    Der Einfluss auf die erste Mannschaft wird eh klein sein.

  27. #477
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.550

    Standard

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Kannst du uns das näher erläutern?

    Etappen der Diskussion der letzten Monate:
    Phase 1: Man kann nicht den Vorstand in Frage stellen, wenn niemand sonst bereit steht.
    Phase 2: yysto tritt auf --> haben die denn überhaupt Kandidaten? Die sollen sich endlich outen.
    Phase 3: Kandidaten präsentieren sich --> das sind doch alles bloss Selbstzinszenierer

    Fortsetzung:
    Phase 4: Die neue Crew leistet dummerweise gute Arbeit --> das haben die nur der guten Vorarbeit ihrer Vorgänger zu verdanken.
    undsoweiter
    1. Ich habe mir den Livestream damals aus dem Didi Offensiv angesehen und für mich haben sich vor allem die Herren Fassbind und Adler etwas zu sehr in der Rolle als Retter des FCB gefallen.
    2. Ich komme bei deinem Posting nicht ganz draus respektive scheint es so, als würdest du etwas vermischen:
    Phase 1 hat doch mit dem Vereinsvorstand rein gar nichts zu tun, dass es ja bei den fehlenden Alternativen um Personen ging, welche die Aktienmehrheit der AG von Burgener kaufen könnten. Yystoo kann das nicht. Das gleiche bei Phase 4: Selbst wenn das 5er-Ticket gewählt werden würde, hätte dies doch einen vernachlässigbaren Einfluss auf das Tagesgeschehen. Es ist mir daher schleierhaft, wie du die Arbeit eines neuen Vereinsvorstandes beurteilen würden wollest?

  28. #478
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.515

    Standard

    ad 1) als subjektive Wahrnehmung ok. Schwierig wird es, wenn sie den Anspruch auf allgemeine Gültigkeit erhaben (was bei deinem Satz wörtlich nicht der Fall ist ("Ich finde"), dennoch aber irgendwie mitschwingt (aber das ist jetzt vielleicht meine subjektive Empfindlichkeit).
    ad 2) Das kann sein, dass diese Voten in unterschiedlichen Kontexten entstanden. Wenn der Vereinsvorstand allerdings einen derart vernachlässigbaren Einfluss hat, dann können wir uns die hitzigen Debatten darüber eigentlich auch ersparen und die Motive / Befindlichkeiten / Interessen der Kandidaten können uns wurscht sein.

  29. #479
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2020
    Beiträge
    102

    Standard

    Die Yystoh Bewegung ist eine typische Protestbewegung - der gemeinsame Nenner ist vor allem die Kritik an denjenigen, die an der Macht sind, hier beim FCB.

    Dass es soweit gekommen ist, daran ist Burgener selbst schuld. Kritik an ihm gab es schon immer, zuerst sehr leise und indirekt, etwa bei der Personalwahl von Streller durch die NZZ und am Konzept durch den ehemaligen BaZ Redaktor Hans-Peter Platz im gleichen Medium. Ich vermute, dass es auch schon recht früh erfahrene Leute gab, die gesehen haben, das es falsch läuft, sie haben es auch Burgener gesagt, denn in manchen Interviews bezog er sich darauf. Und sagte dann sogleich, dass es ja nicht stimme, was kritisiert werde (etwa dass er zuviele unerfahrene in Schlüsselpositionen hat hieven lassen). Auch alt Präsident Epting liess sich vergangenen Herbst hören, Fussball sei wohl nicht das richtige für Burgener.

    In diesem Frühling kam dann der Protest der MK, und auch die Baz, wo der zum Chefredaktor aufgestiegene Marcel Rohr eine sehr kritische Würdigung der Aera Burgener verfasste, aber auch die Bz und andere Medien verfassten kritische Berichte.

    Folge schien eine unbelehrbare Bunkermentalität von Burgener und Heri, viele warfen ihm vor, nur Scheindialoge zu führen.

    Die Yystoh Bewegung repräsentiert denn auch eine Reihe von Fangruppierungen, die sicher nicht alle die gleiche Vorstellung haben, wie der FCB in Zukunft sich zu entwickeln hat, vor allem, wenn es um konkrete Fragen geht. Das ist logisch.
    Dass es nun Burgener fertiggebracht hat, sich so viele, die nicht von ihm abhängig sind, zum Gegner zu machen, spricht Bände.

    Aber bisher nie dagewesene Aktionen wir eine Unterschriftensammlung, durch die Plakataktion, die sicher nicht jeder gut heissen muss, die aber eine Reaktion auf die Unbelehrbarkeit von Burgener sind.

    Wenn wir jetzt konstatieren dürfen, dass nun eine Transferoffensive gestartet worden ist, dann darf das als klarer Kurswechsel taxiert werden, ebenso, dass er als Vereinspräsident nicht mehr kandidiert. Ein Weg, den sicher viele, auch ich, begrüssen. Es ist der Weg, der die Abwärtsspirale wieder umdrehen kann.

    Ich selbst bin überzeugt, dass ohne diesen vielfältigen Druck und die durchaus nicht nur netten Protestbekundungen dieser Kurswechsel nicht erfolgt wäre. Es geht leider nicht immer nur mit lieb und nett und sachlich, denn das haben viele schon versucht, und wie gesagt, ich denke viele haben es im Hintergrund versucht mit lieb und nett und sachlich - ohne Erfolg. Also wurde mit härteren Bandagen in den Ring gestiegen.

    Sollte sich der Kurswechsel als erfolgreich erweisen, dann darf die Yystoh Bewegung sagen, dass sie ihr Ziel erreicht hat.

    Meiner Meinung nach wäre dieser Kurswechsel ohne den gesteigerten Druck nicht erfolgt.

  30. #480
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2008
    Ort
    4055
    Beiträge
    504

    Standard

    Zitat Zitat von Falle Beitrag anzeigen

    Meiner Meinung nach wäre dieser Kurswechsel ohne den gesteigerten Druck nicht erfolgt.

    Burgener scheint sich nur nach maximalem öffentlichen Druck überhaupt noch zu bewegen!

    - Vertragsverlängerung mit van Wolfswinkel kam nur zu Stande nachdem bekannt wurde, wie mies er abserviert werden sollte und dem Aufschrei in der Öffentlichkeit
    - Ebenfalls wurde sein Rücktritt vom Vereinsvorstand erst nach der Unterschriftensammlung bekannt gegeben, weil er einer Abwahl zuvor kommen wollte
    - auch die "Transfer-Offensive" mit Klose und Kasami war (obwohl doch auf junge Spieler gesetzt werden soll) lediglich um die Öffentlichkeit zu beruhigen, obwohl zuvor ein Sparkurs angekündigt wurde

    Burgener hat keine Idee wohin er unseren FCB steuern will, sondern reagiert nur noch auf öffentlichem Aufschrei und Strömungen, die er dann zu beruhigen versucht!

    Langfristig zeichnen diese Entwicklungen eine sehr düstere Zukunft ab, deshalb muss er weg!

Seite 16 von 25 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •