Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 240 von 311

Thema: Auswirkungen von COVID-19 auf den Fussball

  1. #211
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.879

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Wir verstehen uns, einmal mehr.

    Wobei...Italiener, Verwandtschaft in Niš....hat da jemand den Panzer heimwärts verpasst? (Zur später Stunde wird mein Humor sehr schwarz).
    Nope.. mein Ältester hat eine Serbin geheiratet. Hochzeit in Serbien.. meine Fresse. Wir waren eine Woche dort und ich kann mich nicht mehr an vieles erinnern. Ausser Kolo tanzen und .. omg. Schwamm drüber. Die Serben sind im Allgemeinen schöne, stolze Menschen.. unendlich gastfreundlich und lebensfroh. Und die Mädels haben alle D-Glocken, mindestens Keine Ahnung weshalb.
    https://www.youtube.com/watch?v=b9g-O4aYHwc

  2. #212
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.103

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Nope.. mein Ältester hat eine Serbin geheiratet. Hochzeit in Serbien.. meine Fresse. Wir waren eine Woche dort und ich kann mich nicht mehr an vieles erinnern. Ausser Kolo tanzen und .. omg. Schwamm drüber. Die Serben sind im Allgemeinen schöne, stolze Menschen.. unendlich gastfreundlich und lebensfroh. Und die Mädels haben alle D-Glocken, mindestens Keine Ahnung weshalb.
    https://www.youtube.com/watch?v=b9g-O4aYHwc
    ...ich durfte da Ähnliches auf dem Balkan erleben. Grossartig.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  3. #213
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.954

    Standard

    Stimmt das tatsächlich? Das wäre ja absolut amateurhaft von der SFL. Keine regelmässigen Tests?
    Werden in Deutschland, Spanien und England die Spieler nicht mehrmals wöchentlich getestet?

    Die Spielervereinigung hat sich von Anfang an gegen das von der SFL und dem Bundesamt für Gesundheit erarbeitete Sicherheitskonzept ausgesprochen. Dieses Sicherheitskonzept ist mangelhaft, weil es weder vor dem Trainingsstart noch vor den Spielen zwingende Covid-19-Tests vorschreibt.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  4. #214
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.336

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Stimmt das tatsächlich? Das wäre ja absolut amateurhaft von der SFL. Keine regelmässigen Tests?
    Werden in Deutschland, Spanien und England die Spieler nicht mehrmals wöchentlich getestet?

    Die Spielervereinigung hat sich von Anfang an gegen das von der SFL und dem Bundesamt für Gesundheit erarbeitete Sicherheitskonzept ausgesprochen. Dieses Sicherheitskonzept ist mangelhaft, weil es weder vor dem Trainingsstart noch vor den Spielen zwingende Covid-19-Tests vorschreibt.
    Der Jassverein aus Muri halt, amateurhaft bis ins Detail. Viel zu früh abgebrochen, hätte man im Februar noch drei Geisterrunden gespielt, hätte man noch Spielraum.
    Des Weiteren hat sich der Verband kein Szenario zurecht gelegt, wenn sich Spieler infizieren.

  5. #215
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von LFBS Beitrag anzeigen
    Dass die Saison mit 36 Rundenen zu Ende gespielt werden kann, halte ich terminlich nun für utopisch. Ich persönlich würde eine kreative Lösung bevorzugen, wobei klar ist, dass jeder Entscheid Gewinner und Verlierer mit sich bringen wird. Wäre ich Entscheidungsträger bei der SFL, würde ich soetwas vorschlagen bzw. initiieren:

    Hin- und Rückspiel zwischen dem 1. und 2. Platzierten. Der Sieger über beide Partien (ohne Auswärtstorregel wegen fehlenden Zuschauer) wird Meister, der Verlierer 2. Dasselbe zwischen dem 3. und 4., 5. und 6., 7. und 8. sowie 9. und 10. Platziertem. Somit gäbe es diese Begegnungen:

    YB-FCSG
    FCB-Servette
    Zürich-Luzern
    Lugano-Sion
    Thun-Xamax

    Terminlich könnte man die Hinspiele am Wochenende des 25. und 26. Juli und die Rückspiele am Wochenende des 1. und 2. August statt finden lassen. So hätte der FCZ 10 Tage Zeit für die Selbstisolation und 4 Tage für Trainings. Alles natürlich unter Vorbehalt keiner weiteren Coronafälle... Denn am 3. August muss die SFL der UEFA die Europacupteilnehmer melden.

    Fände eine sportliche Lösung gut, auch wenn mein Vorschlag Teams wie Zürich oder Luzern benachteiligen und Sion bevorteilen würde, was die Chancen auf Europa bzw. auf den Abstieg anbelangen. Auch Teleclub wäre froh um solche Enstscheidungsspiele, die sicher gute Einschaltquoten hätten.

    Was denkt ihr dazu? Wäre ein sofortiger Abbruch besser?
    Sehr guter Vorschlag, damit würden alle Entscheide sportlich geklärt werden und auch der Faktor Zeit müsste nicht bis an die Grenze ausgereizt werden. Man könnte die Termine auch vorziehen um weiteres Risiko zu vermeiden und nur die betroffene FCZ-Partie später ansetzen.

  6. #216
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    949

    Standard

    Welche Überraschung, es wurden auch noch andere aus dem Umfeld der 1. Mannschaft des FCZ positiv getestet.

  7. #217
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sternentänzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von LFBS Beitrag anzeigen
    Dass die Saison mit 36 Rundenen zu Ende gespielt werden kann, halte ich terminlich nun für utopisch. Ich persönlich würde eine kreative Lösung bevorzugen, wobei klar ist, dass jeder Entscheid Gewinner und Verlierer mit sich bringen wird. Wäre ich Entscheidungsträger bei der SFL, würde ich soetwas vorschlagen bzw. initiieren:

    Hin- und Rückspiel zwischen dem 1. und 2. Platzierten. Der Sieger über beide Partien (ohne Auswärtstorregel wegen fehlenden Zuschauer) wird Meister, der Verlierer 2. Dasselbe zwischen dem 3. und 4., 5. und 6., 7. und 8. sowie 9. und 10. Platziertem. Somit gäbe es diese Begegnungen:

    YB-FCSG
    FCB-Servette
    Zürich-Luzern
    Lugano-Sion
    Thun-Xamax

    Terminlich könnte man die Hinspiele am Wochenende des 25. und 26. Juli und die Rückspiele am Wochenende des 1. und 2. August statt finden lassen. So hätte der FCZ 10 Tage Zeit für die Selbstisolation und 4 Tage für Trainings. Alles natürlich unter Vorbehalt keiner weiteren Coronafälle... Denn am 3. August muss die SFL der UEFA die Europacupteilnehmer melden.

    Fände eine sportliche Lösung gut, auch wenn mein Vorschlag Teams wie Zürich oder Luzern benachteiligen und Sion bevorteilen würde, was die Chancen auf Europa bzw. auf den Abstieg anbelangen. Auch Teleclub wäre froh um solche Enstscheidungsspiele, die sicher gute Einschaltquoten hätten.

    Was denkt ihr dazu? Wäre ein sofortiger Abbruch besser?
    Tönt interessant, aber ob das bei einer Abstimmung eine Mehrheit finden würde? Ich behaupte es bräuchte eine 2/3 Mehrheit und als Präsident vom FCL, FCZ, FC Thun oder Xamax wäre ich mal sicher dagegen.
    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten, es ist ja schließlich seines.

  8. #218
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.932

    Standard

    Abbräche dä Seich, kei meischter, abstieger etc.
    Wär klage will ghört uss dr Liga/Verband ussgschlosse.
    D Europacupplätz könne sie vo mir uss usslösle, dr jetzig stand nää (dr amtierend cupsieger übernimmt denn dr Cupsiegerplatz) oder me nimmt d ranglischte vo dr Uefaranglischte ( in däm fall dr fcb 1., yb 2., züri3. und 4. kei ahnig).

    Glatt wärs jo wenn jetzt no ein vo Xamax positiv wär.

  9. #219
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    154

    Standard

    Selle doch mache was si süscht mache: Z Muri an Jasstisch hogge.

  10. #220
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Ja, liebe St. Galler, so geht es halt, wenn einem der FCZ die Meisterschaft versaut.

    Wir Basler kennen ja dieses Gefühl. Remember 2007 - Philipp Muntwyler.

    Jetzt wisst ihr, wie wir uns damals gefühlt haben.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  11. #221
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von Zuschauer Beitrag anzeigen
    wie ging das mit dem dreckigen opportunismus schon wieder?
    Du hast die offensichtliche Doppelmoral erkannt. Bravo.

    Hast du dir auch überlegt, warum sie so plump, blank und offen dort stehen könnte?
    Vielleicht bringt dich der übernächste Post auf die Spur.
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  12. #222
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zuschauer
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    276

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Du hast die offensichtliche Doppelmoral erkannt. Bravo.

    Hast du dir auch überlegt, warum sie so plump, blank und offen dort stehen könnte?
    Vielleicht bringt dich der übernächste Post auf die Spur.
    nun, wie du bin ich schon länger in foren unterwegs und hab schon die irrsten (ernst gemeinten) ansichten angetroffen.
    aber ich freu mich, dass dem hier nicht so ist.

  13. #223
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.291

    Standard

    Canepa auch positiv


    was aber noch tragischer ist: sein Hund hat ebenfalls Corona
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  14. #224
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.879

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Canepa auch positiv
    Ich wünsche ihm alles Gute. Hat sich im Mannschaftsbus angesteckt.
    Der gibt alles für seinen Club. Auch wenn es aus unserer korrekten Sicht der falsche Club ist. Der Mann verdient Respekt. Er ist kein Taschenrechner Patron, sondern Old School. Wir bräuchten mehr davon im CH Fussball.

  15. #225
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Ich wünsche ihm alles Gute. Hat sich im Mannschaftsbus angesteckt.
    Der gibt alles für seinen Club. Auch wenn es aus unserer korrekten Sicht der falsche Club ist. Der Mann verdient Respekt. Er ist kein Taschenrechner Patron, sondern Old School. Wir bräuchten mehr davon im CH Fussball.
    Ich schliesse mich dir an. Da zeigt sich deine Klasse und dein Stil, die ich an dir schätze, werter Footbâle. Man muss weder den FCZ noch Canepa mögen, um ihm alles* Gute zu wünschen, aber die Emotionen im Fussball leben davon, dass solche Leute, die mit vollem Herzblut hinter ihren Vereinen stehen, eben existieren. Da gehört auch die Walliser Diva CC oder der telegene Hüppi dazu. Sie sind das Salz in der Suppe und ohne sie würde der Fussball rasch sehr fade werden.


    *= Nur gesundheitlich alles Gute, nicht auch sportlich.
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  16. #226
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.491

    Standard

    Zitat Zitat von Blackmore Beitrag anzeigen
    Vergiss es. Wenn du siehst, dass Basel-Stadt bis ende Jahr nur 100 Leute für Clubs etc. zulässt kannst Du Zuschauer im Joggeli vergessen. Und ganz ehrlich, abgesehen von all den Trainer/Präsidenten/Mannschafts diskussionen. Wenn dies so ist, müssen sich sehr sehr sehr viele Vereine ernsthafte Gedanken machen, bzgl Konkursen... Echt scheisse...
    Es war schon im Frühling utopisch zu glauben, dass wir in der neuen Saison wieder Zuschauer haben werden (obwohl ich es immernoch hoffe).
    Denkt an meine Worte, die Fasnacht21 wird auch nicht stattfinden, wer wettet dagegen?

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Der Jassverein aus Muri halt, amateurhaft bis ins Detail. Viel zu früh abgebrochen, hätte man im Februar noch drei Geisterrunden gespielt, hätte man noch Spielraum.
    Des Weiteren hat sich der Verband kein Szenario zurecht gelegt, wenn sich Spieler infizieren.
    Soviel ich noch weiss, gab der Kanton BS die bewilligung nicht zur durchführung der FCB spiele.
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  17. #227
    Erfahrener Benutzer Avatar von san gallo
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    772

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Der Jassverein aus Muri halt, amateurhaft bis ins Detail. Viel zu früh abgebrochen, hätte man im Februar noch drei Geisterrunden gespielt, hätte man noch Spielraum.
    Des Weiteren hat sich der Verband kein Szenario zurecht gelegt, wenn sich Spieler infizieren.

    Das wäre dann doch etwas knapp geworden wenn man bedenkt, dass der Bundesrat erst am 28. Februar Veranstaltungen über 1000 Personen verboten hat und die Runde vom 29.2./1.3. die erste abgesagte war.

  18. #228
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.209

    Standard

    Zitat Zitat von san gallo Beitrag anzeigen
    Das wäre dann doch etwas knapp geworden wenn man bedenkt, dass der Bundesrat erst am 28. Februar Veranstaltungen über 1000 Personen verboten hat und die Runde vom 29.2./1.3. die erste abgesagte war.
    Stell dir vor, die Eishockeyliga hat es geschafft, am 28.2. und 29.2. je eine Runde zu spielen und anschliessend das weitere Vorgehen zu besprechen. In ganz Europa findest du nicht eine Profisportliga, die sich im Umgang mit Corona so dämlich anstellt wie unsere Super League.

  19. #229
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.491

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Stell dir vor, die Eishockeyliga hat es geschafft, am 28.2. und 29.2. je eine Runde zu spielen und anschliessend das weitere Vorgehen zu besprechen. In ganz Europa findest du nicht eine Profisportliga, die sich im Umgang mit Corona so dämlich anstellt wie unsere Super League.
    Ich behaupte, da liegt Weissrussland noch vor der Super League und der Schweiz
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  20. #230
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.209

    Standard

    Na ja, in Weissrussland gab es auch schon Spielabsagen wegen erkrankten Spielern. Und bei den Zuschauern (die häufig Maske tragen) wird am Eingang immerhin Fieber gemessen. Noch so eine europaweit verbreitete Schutzmassnahme, die man in der Schweiz nirgends sieht. Also ich würde sagen, dass sich die Ligen der Schweiz und Weissrussland in Sachen Dämlichkeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern.

    https://www.faz.net/aktuell/sport/fu...-16765688.html

  21. #231
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    2.191

    Standard

    Die Geschäftsleitung der Swiss Football League hat entschieden, die Meisterschaften wie geplant fortzuführen. Ziel ist es nach wie vor, die Saison bis zum 3. August zu beenden. Das Spiel vom Dienstag zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Zürich findet damit wie geplant statt.

    Auf Grund der festgestellten Corona-Infektionen beim FC Zürich hat die SFL das Meisterschaftsspiel vom vergangenen Samstag, 11. Juli gegen den FC Sion vorsorglich verschoben. Weiterhin setzt die SFL aber alles daran, die Meisterschaft wie vorgesehen und von den Klubs an der ausserordentlichen GV vom 29. Mai beschlossen, bis am 3. August zu Ende zu spielen. Dieser Termin wurde von der UEFA für die Meldung der Teilnehmer an den europäischen Klubwettbewerben festgesetzt.

    Spiel FC Basel 1893 – FC Zürich findet statt
    Der FC Zürich hat sich ebenfalls dazu entschlossen, das Spiel der 31. Runde in der Raiffeisen Super League am Dienstagabend gegen den FC Basel 1893 durchzuführen, «um einen allfälligen Meisterschaftsabbruch zu verhindern und den ohnehin schon äusserst eng getakteten Spielplan nicht zusätzlich zu strapazieren», wie der Klub in einem Communiqué schreibt. Die Zürcher verfügten über genügend gesunde und qualifizierte Spieler, um die Begegnung durchführen zu können, heisst es weiter. Der Entscheid steht in Einklang mit den reglementarischen Vorgaben, wonach einzig der Klub entscheidet, mit welchen seiner spielberechtigten Spielern er zu einer Begegnung antritt.

    Neuansetzung der verschobenen Partien noch offen
    Derzeit beurteilt die SFL sämtliche Möglichkeiten für die Neuansetzungen der verschobenen Partien aus der 30. Runde FC Zürich - FC Sion und FC Wil 1900 - Grasshopper Club Zürich. Die definitiven Ansetzungstermine werden in den nächsten Tagen kommuniziert.

    Es werden keine weiteren Auskünfte erteilt und auch keine Interviews gegeben.


    https://www.sfl.ch/news/news/artikel...t-fortgesetzt/

  22. #232
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    405

    Standard

    als SG'ler komm ich mir gerade recht verarscht vor

  23. #233
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.217

    Standard

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    als SG'ler komm ich mir gerade recht verarscht vor
    wurum?
    Nid füre Lohn, für d'Region

  24. #234
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Mich wundert es absolut nicht, dass es die zürcher Balkanfraktion trifft.
    Was für eine oberpeinliche gequirlte Scheisse, die du da verzapfst. Ziemlich entlarvend...

  25. #235
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    405

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    wurum?
    weil der fcz jetzt mit einer rumpftruppe antretten muss gegen basel und ziemlich sicher auch gegen yb

    ich denke es wird keinen corona fall mehr geben, da die teams es einfach nicht mehr melden oder halt nicht mehr testen da sie ansonsten bestraft werden

    möchte sehen was die sfl macht wenn bei yb so viele spieler fehlen wegen coroan für die eventuelle finalissima gegen SG ob es dann auch heisst, pech ihr müsst antreten

  26. #236
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Ort
    ZH
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    weil der fcz jetzt mit einer rumpftruppe antretten muss gegen basel und ziemlich sicher auch gegen yb

    ich denke es wird keinen corona fall mehr geben, da die teams es einfach nicht mehr melden oder halt nicht mehr testen da sie ansonsten bestraft werden

    möchte sehen was die sfl macht wenn bei yb so viele spieler fehlen wegen coroan für die eventuelle finalissima gegen SG ob es dann auch heisst, pech ihr müsst antreten
    Genau das ist der Punkt. Da wird sich künftig jeder Verein dreimal überlegen, ob er nun einen Covid-Fall veröffentlichen, oder allfällig positive Spieler einfach als verletzt melden soll.

    Lachhaft, diese Liga...

  27. #237
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.641

    Standard

    am fairsten wäre es wenn jeder verein 2 mal die woche die komplette mannschaft testen lassen würde.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  28. #238
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von OutLander Beitrag anzeigen
    Genau das ist der Punkt. Da wird sich künftig jeder Verein dreimal überlegen, ob er nun einen Covid-Fall veröffentlichen, oder allfällig positive Spieler einfach als verletzt melden soll.

    Lachhaft, diese Liga...
    Es stimmt. Würde jeder nur auf sich schauen, klappte es nicht.
    Warum ist die Liga lachhaft, wenn sie den Vereinen bezüglich Corona mehr Verantwortungsbewusstsein zutraut?
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  29. #239
    Erfahrener Benutzer Avatar von san gallo
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    772

    Standard

    Dieser Entscheid passt zur Liga, er ist einfach nur lächerlich. Dem FCZ kanns natürlich relativ egal sein. Ob der FCZ aber auch so grosszügig mit der U21 antreten würde, wenn die nächsten beiden Spiele gegen direkte Konkurenten um den Europacupplatz wären statt gegen Basel und YB, wo voraussichtlich auch mit der ersten Mannschaft keine Punkte zu holen gewesen wären? Oder wenn sie im Abstiegskampf wären und gegen Xamax und Thun spielen würden? Ihr Torverhältnis ist ja heute schon unterirdisch, also kommts denen auch nicht drauf an. Für den FCB und YB natürlich toll, ein 7:0 gegen eine uneigespielte 1. Liga Truppe kann am Schluss entscheidend sein, für den FCZ auch OK, sind die Spieler danach wieder ausgeruht und parat für den Schlussspurt. Für St.Gallen ist das ganze natürlich bitter. Richtig daneben ist dieser Entscheid für Sion. Ihr Spiel gegen Zürich wird verschoben, sie dürfen dann später gegen die erste Mannschaft nachholen... Wenn schon, hätten alle betroffenen Spiele gleich gehandhabt werden müssen. Lässig vor allem, wenn Sion in die Barage müsste, wegen eines Punktverlustes im Nachholspiel.

  30. #240
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.472

    Standard

    Zitat Zitat von san gallo Beitrag anzeigen
    Dieser Entscheid passt zur Liga, er ist einfach nur lächerlich. Dem FCZ kanns natürlich relativ egal sein. Ob der FCZ aber auch so grosszügig mit der U21 antreten würde, wenn die nächsten beiden Spiele gegen direkte Konkurenten um den Europacupplatz wären statt gegen Basel und YB, wo voraussichtlich auch mit der ersten Mannschaft keine Punkte zu holen gewesen wären? Oder wenn sie im Abstiegskampf wären und gegen Xamax und Thun spielen würden? Ihr Torverhältnis ist ja heute schon unterirdisch, also kommts denen auch nicht drauf an. Für den FCB und YB natürlich toll, ein 7:0 gegen eine uneigespielte 1. Liga Truppe kann am Schluss entscheidend sein, für den FCZ auch OK, sind die Spieler danach wieder ausgeruht und parat für den Schlussspurt. Für St.Gallen ist das ganze natürlich bitter. Richtig daneben ist dieser Entscheid für Sion. Ihr Spiel gegen Zürich wird verschoben, sie dürfen dann später gegen die erste Mannschaft nachholen... Wenn schon, hätten alle betroffenen Spiele gleich gehandhabt werden müssen. Lässig vor allem, wenn Sion in die Barage müsste, wegen eines Punktverlustes im Nachholspiel.
    Sehe ich überhaupt nicht so. Dieser Entscheid war der einzig richtig in der aktuellen Ausgangslage. Was macht sonst ein Profi-Team wenn es sehr viele verletzte Spieler hat (>10)? Genau; es tritt trotzdem an, aber mit einem Rumpf-Team. Aber da motzt natürlich niemand über die Wettbewerbsverzerrung.

    Logischerweise macht sich die Liga trotzdem zum Clown, weil man solche Situtationen hätte vorhersehen müssen (-> Trainings in kleinen Gruppen anordnen, etc.).

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •