Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 60 von 195

Thema: Apoel FC - FC Basel Do. 20. 2. 20 21:00 Uhr

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Dem Trainer zu unterstellen, er würde nicht von "seinem" System abweichen, um dann bei der Tatsache, dass er von eben diesem abgewichen ist dies als "minim" abzutun zeigt, wie verschlossen man ist.

    Der Koller kann bei einigen wohl machen was er will, es wird nicht recht sein.
    Die raumverteilung des 4:1:4:1 passt besser zu dem typischen koller fussball, bei dem man tief steht und die räume eng macht, eigentlich eine typische ausrichtung um umzuschalten.
    Offensiv fehlen uns bisher leider die box to box player im zm, die mit in die tiefe gehen damit der ms auch eine anspielstation hat und den ball zurück legen kann, ist für das zm allso mit sehr viel laufarbeit verbunden.
    Bunjaku macht für dieses spielsystem schonmal einen guten eindruck, ihn könnte ich ihn mir aber auch als 10er im 4:2:3:1 vorstellen der in der defensive zusammen mit dem ms pressing ausûbt.
    Eigentlich bietet es sich an auch während dem spiel zwischen diesen zwei systemen zu switchen oder durch einen wechsel auf ein 4:4:2 umzustellen.
    Unser spielsystem selbst hat sich durch diese raumverteilung allerdings nicht verändert, da hatte dein vorredner mit minim durchaus recht.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.253

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Ich und verschlossen... Zudem bin ich alles andere als ein vehementer Gegner von Koller.

    Mir geht es nur darum, dass man einfach nicht leugnen kann, dass die Aufstellungen mit nur einem Stürmer UND meistens Doppelsechser, notabene auch zu Hause gegen vermeintlich kleine Teams, einfach nicht das sind, was man sich unter einem dominant auftretenden FCB vorstellen kann.

    Kannst mich aber sonst gerne mal erklären, was es, vor allem in der Offensivbewegung, für einen Unterschied ausmacht, in einem 4-1-4-1 oder in einem 4-2-3-1 zu spielen. Tendenziell ist die erste Aufstellung sogar noch einen Tick defensiver als die mit Doppelsechs.
    Kai ahnig hesch
    4-1-4-1 ist offensiver als ein 4-2-3-1, denn der eine DM ist ein ZM.
    Wenn du jetzt das Thun spiel anschaust oder auch das FCZ spiel (beste Beispiele dafür), waren Frei und Bunjaku jeweils am Pressen. War der Ball an der Seitenlinie, machten die beiden die Mitte zu, der Flügelspieler ging direkt drauf, der Stürmer deckte den Strafraum ab und der andere Flügelspieler soll lange Seitenwechsel unmöglich machen. Falls durch diese 4er Kette der Ball trotzdem durchkommen soll, haste immernoch Xhaka der absicherte (oder ein anderer der beiden erwähnten). Spielt der Gegner nur mit einem Stürmer kann sogar einer aus dem Duo Cömert/aldarete vorpreschen. bedingt einfach, dass die Flügelverteidiger etwas passiver stehen.
    IN einem 4-2-3-1 gehst du mehr auf Raumkontrolle als auf aktives Pressing, da die zwei DM ab Mittelkreis dicht halten sollten, was aber den Gegnerischen Verteidigern wieder Raum zur Spieleröffnung lässt (da nur 3-4 gegenpresser).

    Also bitte, da besteht ein enormer unterschied. Sollte man auch als Laie sehen.

    Edit meint no: Nach der Einwechslung Pululus ging keine der beiden strategien mehr. Völliger Hühnerhaufen.Da Stocker plötzlich als 10er agieren musste und zwei Stürmer auf dem Platz standen hätte man sich zuerst finden sollen, was in anbetracht der verbliebenen Zeit unmöglich war. So kam nur ein gewurstel, lange Bälle und Flanken auf gut Glück in den Strafraum (wenn überhaupt)
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  3. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.450

    Standard

    Aha...

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    227

    Standard

    Ich hoffe auf einen Kampfeswillen wie gegen Getafe, so könnte allenfalls ein gutes Resultat drin liegen.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    942

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Kai ahnig hesch
    4-1-4-1 ist offensiver als ein 4-2-3-1, denn der eine DM ist ein ZM.
    Wenn du jetzt das Thun spiel anschaust oder auch das FCZ spiel (beste Beispiele dafür), waren Frei und Bunjaku jeweils am Pressen. War der Ball an der Seitenlinie, machten die beiden die Mitte zu, der Flügelspieler ging direkt drauf, der Stürmer deckte den Strafraum ab und der andere Flügelspieler soll lange Seitenwechsel unmöglich machen. Falls durch diese 4er Kette der Ball trotzdem durchkommen soll, haste immernoch Xhaka der absicherte (oder ein anderer der beiden erwähnten). Spielt der Gegner nur mit einem Stürmer kann sogar einer aus dem Duo Cömert/aldarete vorpreschen. bedingt einfach, dass die Flügelverteidiger etwas passiver stehen.
    IN einem 4-2-3-1 gehst du mehr auf Raumkontrolle als auf aktives Pressing, da die zwei DM ab Mittelkreis dicht halten sollten, was aber den Gegnerischen Verteidigern wieder Raum zur Spieleröffnung lässt (da nur 3-4 gegenpresser).

    Also bitte, da besteht ein enormer unterschied. Sollte man auch als Laie sehen.

    Edit meint no: Nach der Einwechslung Pululus ging keine der beiden strategien mehr. Völliger Hühnerhaufen.Da Stocker plötzlich als 10er agieren musste und zwei Stürmer auf dem Platz standen hätte man sich zuerst finden sollen, was in anbetracht der verbliebenen Zeit unmöglich war. So kam nur ein gewurstel, lange Bälle und Flanken auf gut Glück in den Strafraum (wenn überhaupt)
    Ich kann auch 4-1-4-1 mit 5 DM spielen... Sorry, aber anhand von einem Spielsystem durch aneinandergereihte Nümmerchen lässt sich nicht viel sagen.
    Sali zämme.

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Ich kann auch 4-1-4-1 mit 5 DM spielen... Sorry, aber anhand von einem Spielsystem durch aneinandergereihte Nümmerchen lässt sich nicht viel sagen.
    Danke für diese Kommentar.

    Wie oft lese ich hier vom Wunsch eines Zwei-Mann-Sturms, obwohl man auch damit extrem langweilig/defensiv spielen kann (bspw. Athletico Madrid). Genauso kann man mit einem Null-Mann-Sturm sehr offensiv spielen (bspw. Spanien an der EM 2012). Die Nummern geben zwar die ungefähre Aufteilung auf dem Spielfeld wieder, aber die Interpretation "macht die Musik".

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.253

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Ich kann auch 4-1-4-1 mit 5 DM spielen... Sorry, aber anhand von einem Spielsystem durch aneinandergereihte Nümmerchen lässt sich nicht viel sagen.
    Deswegen das Beispiel mit den Spielen gegen Thun und Zürich. Schau dir mal die kompletten 90min an. Dann siehst du, dass ich recht habe.
    Ich gebe dir Recht, wenn man auch mit 5DM spielen könnte. Dies war aber nicht der Fall
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  8. #38
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    942

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Deswegen das Beispiel mit den Spielen gegen Thun und Zürich. Schau dir mal die kompletten 90min an. Dann siehst du, dass ich recht habe.
    Ich gebe dir Recht, wenn man auch mit 5DM spielen könnte. Dies war aber nicht der Fall
    Es spielen also dieses System jeweils alle genau so wie Thun und Zürich, verstanden.
    Sali zämme.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.450

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Danke für diese Kommentar.

    Wie oft lese ich hier vom Wunsch eines Zwei-Mann-Sturms, obwohl man auch damit extrem langweilig/defensiv spielen kann (bspw. Athletico Madrid). Genauso kann man mit einem Null-Mann-Sturm sehr offensiv spielen (bspw. Spanien an der EM 2012). Die Nummern geben zwar die ungefähre Aufteilung auf dem Spielfeld wieder, aber die Interpretation "macht die Musik".
    Bin auch nicht "aufgstellungsbesessen".

    Allerdings sehe ich das Problem beiden aktuellen Aufstellungen darin, dass wir nicht das Spielermaterial dafür haben. Das 4-2-3-1 beispielsweise mutiert je nach Spielsituation relativ schnell zu einem 4-3-3. Und hierfür braucht es ganz vorne, um schnell die nötige Präsenz im letzten Drittel des Gegners zu erzeugen, fast 3 Vollblutstürmer oder zumindest reine Flügelspieler und im Mittelfeld die oft erwähnten box-to-box-Spieler, welche die ganze Feldbreite abdecken. Diese haben wir mit wenigen Ausnahmen (Frei je nach Tagesform, Bunjaku zeigt gute Ansätze und Ramires, von ihm haben wir aber bis anhin zu wenig gesehen) aber nicht.
    Bestes Vorbild dafür ist Liverpool, zum Teil auch PSG.

    Richtige, traditionelle 9er haben wir jedoch mit Cabral, Ademi, RvW und Tushi gleich vier. Zudem ist nur einer davon (Tushi kann ich noch nicht beurteilen) fähig, so zu spielen, wie man es von einem alleinigen Stürmer erwartet.
    Geändert von Yazid (19.02.2020 um 17:43 Uhr)

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    501

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    ... die oft erwähnten box-to-box-Spieler, welche die ganze Feldbreite abdecken. Diese haben wir mit wenigen Ausnahmen (Frei je nach Tagesform, Bunjaku zeigt gute Ansätze und Ramires, von ihm haben wir aber bis anhin zu wenig gesehen) aber nicht.
    Durfte Ramires eigentlich mitfliegen?

  11. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    516

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Danke für diese Kommentar.

    Wie oft lese ich hier vom Wunsch eines Zwei-Mann-Sturms, obwohl man auch damit extrem langweilig/defensiv spielen kann (bspw. Athletico Madrid). Genauso kann man mit einem Null-Mann-Sturm sehr offensiv spielen (bspw. Spanien an der EM 2012). Die Nummern geben zwar die ungefähre Aufteilung auf dem Spielfeld wieder, aber die Interpretation "macht die Musik".
    Atletico Madrid spielt vielleicht defensiv, aber bestimmt nicht langweilig. Die haben eine extrem geile und spezielle Spielausrichtung drauf - darum kann sich auch praktisch kein Gegner gut auf sie einstellen.

    Was ich dafür geben würde wenn der FCB taktisch ähnlich durchdacht und intensiv spielen könnte wie atletico unter simeone.

  12. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tof Le Junk
    Registriert seit
    02.09.2007
    Ort
    Hagenthal
    Beiträge
    184

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Durfte Ramires eigentlich mitfliegen?
    Im Vorschau-Video ist er beim Abschlusstraining kurz zu sehen

  13. #43
    Erfahrener Benutzer Avatar von Joggeligool
    Registriert seit
    12.11.2006
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.463

    Standard

    ich weis nit fcb gwnnt knap hoff ich.. mol luege.

  14. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    501

    Standard

    Zitat Zitat von Tof Le Junk Beitrag anzeigen
    Im Vorschau-Video ist er beim Abschlusstraining kurz zu sehen
    Super, danke! Jetzt hoffe ich, dass er spielt.

  15. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.619

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Pululu für Zhegrova aber ich lass mich eines besseren belehren
    Vielleicht wäre ja jetzt die Zeit gekommen für einen Systemwechsel, da uns mit Okafor, Bua und Zhegrova 3 Flügelspieler fehlen! Wie wär's mit:

    Omlin

    Widmer Cömert Alderete Petretta

    Stocker Xhaka Bunjaku/FF Riveros

    Ademi Cabral

  16. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.450

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre ja jetzt die Zeit gekommen für einen Systemwechsel, da uns mit Okafor, Bua und Zhegrova 3 Flügelspieler fehlen! Wie wär's mit:

    Omlin

    Widmer Cömert Alderete Petretta

    Stocker Xhaka Bunjaku/FF Riveros

    Ademi Cabral
    Wäre meine Wunschaufstellung (Ramires muss sich für die Startelf wahrscheinlich noch ein wenig gedulden).

  17. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    501

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    ... Ramires muss sich für die Startelf wahrscheinlich noch ein wenig gedulden ...
    Sehe ich auch so. Mit Einwechslung in der 63. Minute und vielversprechender Leistung im Hinblick auf die kommenden Spiele wäre ich schon zufrieden.

  18. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!

  19. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sarault
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    873

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!
    Es wäre besser,wenn sich mal gewisse Spieler sich hinterfragen,bin ich im richtigen Job.
    Kein Geld für eine Signatur

  20. #50
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mampfi
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    2.085

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!
    Und was für "sichere" Quellen sind das?
    Keine Namen, aber aus dem näheren Umfeld oder was?

  21. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.404

    Standard

    Zitat Zitat von Sarault Beitrag anzeigen
    Es wäre besser,wenn sich mal gewisse Spieler sich hinterfragen,bin ich im richtigen Job.
    Sehe ich genau so!
    Ich bin ja wahrlich kein Fan von Koller, aber diese Arbeitsverweigerung und dieses Grüppchenbildungstheater (gibt es ja nicht erst seit kurzem, ist ja ein offenes Geheimnis im Umfeld der Mannschaft) geht mir so auf den Sack. Seggle und Kämpfe für Rotblau sollte Grundeinstellung der Herren Arbeitnehmer sein, nicht abhängig vom Namen an der Linie.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  22. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.104

    Standard

    Zitat Zitat von Sarault Beitrag anzeigen
    Es wäre besser,wenn sich mal gewisse Spieler sich hinterfragen,bin ich im richtigen Job.
    Richtig. Und wenn, dann wäre alles besser, als solch einen Kindergarten abzuziehen, sofern da überhaupt was dran ist. Sind doch keine kleinen Buben mehr. Sollen halt zu ihm oder wieder zu BB rennen und ihre Anliegen vortragen. Gibts eigentlich den Spielerrat noch? Auch der sollte in solchen Situationen wohl vermitteln.

  23. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!
    Na dann: "Gute Nacht"

    Die Saison kann man in dem Fall getrost abhacken. Bis jetzt hatte ich noch die Hoffnung, dass man irgendwie doch noch Platz 1 erreichen kann, aber dafür bräuchte es ein eingeschworenes Team (im grösseren Sinne, also inkl. Trainer & Staff). Mit diesen Vorzeichen plant man besser mit Platz 3 in der Liga.

  24. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!
    Allein schon die Tatsache, dass Quellen, denen du vertraust, diese Geschichte erzählen ist keine gute Voraussetzung und überhaupt nicht der Stil, den ich von reifen Spielern erwarten würde. Begegnet man Problemen heute so? Sich in Lager einteilen und eskalieren lassen, bis sich am Ende eine der Position durchgesetzt hat, statt zu reden um eine Lösung zu finden? Ich dachte immer, der Verein sollte an erster Stelle stehen, nicht die Befindlichkeiten Einzelner. Quengelnde Spieler und ein Trainer, der anscheinend nicht weiss, wie man mit denen umgeht, sind definitiv keine gute Voraussetzung.
    Vormals rot|blau

  25. #55
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Richtig. Und wenn, dann wäre alles besser, als solch einen Kindergarten abzuziehen, sofern da überhaupt was dran ist. Sind doch keine kleinen Buben mehr. Sollen halt zu ihm oder wieder zu BB rennen und ihre Anliegen vortragen. Gibts eigentlich den Spielerrat noch? Auch der sollte in solchen Situationen wohl vermitteln.
    Eigentlich ist es armutszeugnis für die kommunikation innerhalb des vereins, irgendeinen grund gibt es immer für solches verhalten, ergo muss irgendwas passiert sein was zu so einer reaktion führt.
    Bevor eine eindeutige schuldzuweissung erfolgt sollte erstmal der sachverhalt abgeklärt werden. Aber das koller in diesem fall seinen teil dazu beiträgt sollte imo. selbsterklärend sein.
    Daher stellt sich mir die frage ist er selber auch dazu bereit, auf seine spieler einzugehen und sich ein stück weit selbst zu hinterfragen?
    Oder spielt sich das ganze etwa nur hinter seinem rücken ab?
    Wie steht die vereinsführing dazu? Stellen die sich sturr und verbieten den dialog, indem sie koller für unantastbar erklären?
    Oder setzen sie sich aktiv für eine aussprache ein und vermitteln zwischen den fronten?
    Sollte die sitution tatsächlich so sein, wobei es zuletzt genug syntome als anzeichen dafür gab.
    Besteht dringend handlungsbedarf, dafür sehe ich genau drei lösungen:

    1. Man ignoriert die sitution, macht so weiter und nimmt dabei sportliche konsequenzen in kauf.

    2. Man reisst sich zusammen und verhält sich profesionel bis ende saison, danach steht es einer der parteien frei das verhältnis zu beenden, sofern man sich inzwischen nicht wieder einig wird.

    3. Eine der partein wird bis auf weiteres suspendiert, damit wieder ruhe herrscht.

    Ich wäre für eine intensive aussprache, danach dürfte es auf 2. oder 3. eventuel auch über einen mittelweg hinaus laufen.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  26. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2005
    Beiträge
    188

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen

    3. Eine der partein wird bis auf weiteres suspendiert, damit wieder ruhe herrscht.
    Ich ziehe mal eine Analogie zur Arbeitswelt: Die FCB-Spieler haben eine Treuepflicht zum Verein und zu ihrem Chef und sie haben ihren Job zu machen. Andernfalls gehören sie auf die Tribüne und suspendiert. Wo kämen wir hin, wenn jeder im Alltag rumtäubelet, der grad mal ein wenig Mühe mit dem Chef hat, was ist das für eine Einstellung? Natürlich hätte ich gern, dass sich die Spieler zudem für den FCB verreissen und ein rotblaues Herz haben. Das kann man ihnen aber nicht befehlen.

    Zu Marcel Koller: Ich finde, er kommt viel zu schlecht weg in den Medien und auch hier. Er war trotz des andauernden Theaters stets respektvoll, macht (soweit ich das beurteilen kann) seinen Job und ist loyal zum FCB. Ich bin überzeugt, dass eine ganze Menge anderer Trainer in einer solchen Situation schon in den Medien am Schwarzpeterverteilen und Austeilen wäre. Macht Marcel Koller aber nicht. Dafür hat er meinen grossen Respekt, er ist für mich ein Ehrenmann mit klaren Werten. Das sollten wir schätzen.

    Eine andere Frage ist, ob man Ende Saison verlängert. Das wird sich entweder automatisch ergeben (Meistertitel), was mir am liebsten wäre. Alternativ muss man halt Ende Saison schauen, da lege ich mich nicht fest. Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht viel wichtiger wäre, auf charakterlich einwandfreie Personen zu setzen (Tauli an erster Stelle übrigens!) und allfällige faule Eier auszusortieren (verkaufen). Mit faulen Eiern kann kein Trainer der Welt etwas erreichen.

  27. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von RotblauAmbassador
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    2.416

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Aus sicheren Quellen habe ich erfahren, dass gewisse Spieler überhaupt nicht mehr mit Koller sprechen und ziemlich dicke Luft herschen soll. Anscheinend soll es ein Lager pro und kontra Koller geben...

    Gute Voraussetzungen für die nächsten Spiele!
    Sah aber gegen Zürich ganz anders aus, als Frei und alle zu den Ersatzspielern rannten. Gemäss Aussage von Frei haben Sie dies ja als Zeichen gemacht, dass alle am gleichen Strick ziehen. Wenn es innerhalb der Mannschaft Grüppchen gäbe, wäre dies sicherlich nicht so passiert.

    Und ich glaube nicht, dass Frei vor die Kamera steht und dies extra erwähnt, wenn er genau wüsste, dass es ganz anders ist. Stellt euch mal vor, sie demonstrieren live auf dem Platz den Zusammenhalt, Frei bestätigt dies noch, aber intern weiss jeder dass es um 180 Grad anderst ist ?? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Ai Stadt, ai Club, ai Liebi

  28. #58
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Zitat Zitat von Mampfi Beitrag anzeigen
    Und was für "sichere" Quellen sind das?
    Keine Namen, aber aus dem näheren Umfeld oder was?
    Quelle ist ein Stammspieler, es scheint so das auch die Abwehr nicht zufrieden ist, wie der rest der Mannschaft nach hinten arbeitet. Die Spieler haben auch untereinander Probleme.
    Geändert von NaSrI (20.02.2020 um 11:29 Uhr)

  29. #59
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Sah aber gegen Zürich ganz anders aus, als Frei und alle zu den Ersatzspielern rannten. Gemäss Aussage von Frei haben Sie dies ja als Zeichen gemacht, dass alle am gleichen Strick ziehen. Wenn es innerhalb der Mannschaft Grüppchen gäbe, wäre dies sicherlich nicht so passiert.

    Und ich glaube nicht, dass Frei vor die Kamera steht und dies extra erwähnt, wenn er genau wüsste, dass es ganz anders ist. Stellt euch mal vor, sie demonstrieren live auf dem Platz den Zusammenhalt, Frei bestätigt dies noch, aber intern weiss jeder dass es um 180 Grad anderst ist ?? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Naja, dass vieles momentan nicht gut ist wissen wir alle. Sonst würden wir nicht nach vier Spielen drei Punkte auf dem Konto haben. Du gehst mit mir einig, dass du als Spieler bestimmt nicht interne Unstimmigkeiten nach aussen tragen würdest oder?
    Es scheint momentan einiges nicht zu stimmen, was auch die Resultate bestätigen. Wer weiss, sollten wir mit kampf die nächsten zwei Speile gewinnen, seht es wieder ganz anders aus.

  30. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Du meinst, die Mannschaft ist ein Spiegelbild des Trainers.
    Der Trainer hat es immerhin geschafft, die Mannschaft in den wichtigen Spielen heiss zu machen. Die Frage ist ob die Spieler das Spiel heute als "wichtig" einstufen.
    Ich hoffe mal die sind heiss auf einen 1/8-Final in der EL.

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •