Seite 86 von 110 ErsteErste ... 3676848586878896 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.551 bis 2.580 von 3297

Thema: Corona Virus

  1. #2551
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.495

    Standard

    Zur Ansteckung braucht es doch etwas mehr als ein Vorbeihuschen an einem möglicherweise Infizierten. Berücksichtigt die App die Zeitdauer / Distanz / Intensität des Kontaktes ?
    (Infos zur Tracing App: https://www.netzwoche.ch/news/2020-0...tigsten-fakten)

  2. #2552
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.081

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Und niemand reflektiert darüber, dass das Handy definitiv zur Personenortungswanze mutiert.
    Ich werde um Welten lieber bei der Ausübung meiner Hobbies geortet als nur zu Hause, bei der Arbeit oder im Laden nicht geortet.

    Nachdem es in Corona-Zeiten anscheinend der Gesellschaft plötzlich wichtiger ist, nicht zu sterben als zu leben, erstaunt es mich, dass es sogar wichtiger sein soll, nicht geortet zu werden als zu leben.

  3. #2553
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.492

    Standard

    Zitat Zitat von Späcki Beitrag anzeigen
    In (relativ) schlächte zytte sött mr d'lütt ufmuntere als "expärt", und die ängschtlige nid no meh unnötig mit schwarzmolerei ängschtige. Fazit: ich find ihn e arschloch (und bi vermuetlig nid ellei....).
    Oh, mein Stichwort.
    Im übrigen ist das Forum sehr gut darin
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  4. #2554
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.227

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Es fehlen nur noch "5G", "EU", "Merkel" und "Sorors".
    Du denkst, das fehlt noch?
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  5. #2555
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    376

    Standard

    Schutzkonzept Verband Gastrosuisse:

    Unter anderem. Jeder Gast, und sei es nur auf ein Bier, muss ab dem 11.05.2020 dem Wirt Vorname, Name und Telefonnummer angeben. Der hat dann zwingend diese Daten zu sammeln, und sie bei Bedarf weiterzugeben. Adieu werter Datenschutz - es war mir eine Ehre. *knicksmach*

    Auf FB finden sich aktuell diesbezüglich sehr viele Kommentare die jenseits jeder Anstandsregel sind. Pro und Contra dreschen verbal aufeinander ein.

    Also mir persönlich macht die Bevölkerung aktuell mehr Angst, als dieser Virus.

    Sogar ein Dani von Wattenwyl scheint an seine Grenzen zu stossen. Er ruft die Bevölkerung von Basel dazu auf, das Kleingewerbe in der Stadt ab Montag so quasi zu fluten. "Nai Dänni - ich blibb au näggscht Wuche dehai - du Pfyffe!"
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  6. #2556
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    821

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Schutzkonzept Verband Gastrosuisse:

    Unter anderem. Jeder Gast, und sei es nur auf ein Bier, muss ab dem 11.05.2020 dem Wirt Vorname, Name und Telefonnummer angeben. Der hat dann zwingend diese Daten zu sammeln, und sie bei Bedarf weiterzugeben. Adieu werter Datenschutz - es war mir eine Ehre. *knicksmach*

    Auf FB finden sich aktuell diesbezüglich sehr viele Kommentare die jenseits jeder Anstandsregel sind. Pro und Contra dreschen verbal aufeinander ein.

    Also mir persönlich macht die Bevölkerung aktuell mehr Angst, als dieser Virus.

    Sogar ein Dani von Wattenwyl scheint an seine Grenzen zu stossen. Er ruft die Bevölkerung von Basel dazu auf, das Kleingewerbe in der Stadt ab Montag so quasi zu fluten. "Nai Dänni - ich blibb au näggscht Wuche dehai - du Pfyffe!"
    Datenschutzverfechter und Facebook!

    Lustige kombination

  7. #2557
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.492

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Schutzkonzept Verband Gastrosuisse:

    Unter anderem. Jeder Gast, und sei es nur auf ein Bier, muss ab dem 11.05.2020 dem Wirt Vorname, Name und Telefonnummer angeben. Der hat dann zwingend diese Daten zu sammeln, und sie bei Bedarf weiterzugeben. Adieu werter Datenschutz - es war mir eine Ehre. *knicksmach*

    Auf FB finden sich aktuell diesbezüglich sehr viele Kommentare die jenseits jeder Anstandsregel sind. Pro und Contra dreschen verbal aufeinander ein.
    Schick mir bitte ne PN... ich will auch mitmischen !
    Jetzt im ernst, jeder der sich im Internet tummelt, hat seine Personal Daten schon längst weitergegeben.
    Ob du dem Wirt deines Vertrauens nun noch deine Telefonnummer gibtst, Who cares (dein namen kennens warscheinlich eh schon)

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Sogar ein Dani von Wattenwyl scheint an seine Grenzen zu stossen. Er ruft die Bevölkerung von Basel dazu auf, das Kleingewerbe in der Stadt ab Montag so quasi zu fluten. "Nai Dänni - ich blibb au näggscht Wuche dehai - du Pfyffe!"
    Wohl die dümmste Aussage eines etwas bekannteren Person *facepalm
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  8. #2558
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Und niemand reflektiert darüber, dass das Handy definitiv zur Personenortungswanze mutiert.
    Doch. Und genau darum begrüsse ich es ja, dass man sich gegen eine Lösung mit zentral gespeicherten Daten oder mit Bewegungsprofilen entschieden hat. Bewegungsprofile gehören meiner Ansicht nach nicht in die Hände einer Behörde oder eines Unternehmen.
    (Auch wenn mir klar ist, dass dies über Funkmastenortung bereits möglich ist, verzichte ich deswegen nicht auf ein Handy, kann aber weiterhin klar gegen eine Speicherung oder Weitergabe solcher Daten sein.)

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Unabhängig von allen Apps sinnvoll ist und bleibt: Distanz und v.a. Händehygiene! Zur Händehygiene gehört waschen und /oder desinfizieren und nicht im eigenen Gesicht fummeln. Weil bis die App Alarm schlägt, habt ihr Euch ohne Händehygiene mit grosser Wahrscheinlichkeit das Virus in eine Schleimhaut manövriert.
    Klar. Die App schützt ja nicht vor einer Infektion. Das Ziel ist ja nur, Infektionsketten schneller unterbrechen zu können. Was schlussendlich aber auch in geringeren Chance auf eine persönliche Infektion münden wird, wenn sie das zu leisten vermag, was man sich davon erhofft, weil einfach weniger Anteile der Bevölkerung unbemerkt ansteckbar wären.


    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Ich werde um Welten lieber bei der Ausübung meiner Hobbies geortet als nur zu Hause, bei der Arbeit oder im Laden nicht geortet.

    Nachdem es in Corona-Zeiten anscheinend der Gesellschaft plötzlich wichtiger ist, nicht zu sterben als zu leben, erstaunt es mich, dass es sogar wichtiger sein soll, nicht geortet zu werden als zu leben.
    Die App ortet zwar nicht, aber deiner Einschätzung über fragwürdig gesetzte Prioritäten der Gesellschaft stimme ich zu.

    Das Misstrauen gegenüber Bigdata kann ich aber sehr gut nachvollziehen. Zu oft wurden einfach ungefragt Daten gesammelt und gegen das eigene Interesse ausgewertet oder kommerzialisiert. Auch die Gesetze waren da zu lange zu wenig griffig, entweder konnte man das in einer unlesbar langen AGB verstecken oder einfach auf ausländischen Rechenzentren ausserhalb der Gerichtsbarkeit auslagern. Dass das Misstrauen aber ausgerechnet in einem Fall von grösster öffentlicher Beobachtung (und daraus resultierender Transparenz) derart höher gelagert ist, als in all den heimlichen, aber bereits hingenommenen Fällen, scheint mir dann doch ein wenig absurd.
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  9. #2559
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.954

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Schutzkonzept Verband Gastrosuisse:

    Unter anderem. Jeder Gast, und sei es nur auf ein Bier, muss ab dem 11.05.2020 dem Wirt Vorname, Name und Telefonnummer angeben. Der hat dann zwingend diese Daten zu sammeln, und sie bei Bedarf weiterzugeben. Adieu werter Datenschutz - es war mir eine Ehre. *knicksmach*

    Auf FB finden sich aktuell diesbezüglich sehr viele Kommentare die jenseits jeder Anstandsregel sind. Pro und Contra dreschen verbal aufeinander ein.

    Also mir persönlich macht die Bevölkerung aktuell mehr Angst, als dieser Virus.

    Sogar ein Dani von Wattenwyl scheint an seine Grenzen zu stossen. Er ruft die Bevölkerung von Basel dazu auf, das Kleingewerbe in der Stadt ab Montag so quasi zu fluten. "Nai Dänni - ich blibb au näggscht Wuche dehai - du Pfyffe!"
    Hä, das war doch schon vor dem Lockdown so. Bei allen Veranstaltungen die noch stattfinden durften musste man Name, Adresse und Telefonnummer angeben. Durch diese Listen dürfen sich dann die Kantonsärzte durcharbeiten wenn es einen Fall gibt...

    Geil ist ja auch dass sich offenbar Leute über den Datenschutz aufregen und dabei Facebook Nutzer sind. Facebook. Datenschutz. Genau...

    Warum muss man denn in so einer Situation wieder mit Datenschutz, Freiheit oder was auch immer kommen. Es ist nunmal eine Ausnahmesituation. Es gilt bestimmte Risikopatienten zu schützen. Es gilt Ansteckungen zu verhindern. Eine App tut niemandem weh. Auch das Aufschreiben von Name und Telefon nicht. Elende Jammeri's.

    Contact Tracing ist extrem wichtig in einer Phase mit wenig Ansteckungen um weitere Lockdown's zu verhindern. Gewisse Dumpfbacken meinen jetzt alles ist vorbei und man muss sich nicht mehr an Regeln halten, geben dann vermutlich falsche Namen und Telefonnummern an.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  10. #2560
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.375

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Zur Ansteckung braucht es doch etwas mehr als ein Vorbeihuschen an einem möglicherweise Infizierten. Berücksichtigt die App die Zeitdauer / Distanz / Intensität des Kontaktes ?
    (Infos zur Tracing App: https://www.netzwoche.ch/news/2020-0...tigsten-fakten)
    Auch hier gemäss PK, Marcel Salathé: Die Distanz von kleiner 2m muss während mind. 15 Min. stattfinden um als Kontakt zu gelten. Dies sei bei dieser App gewährleistet.

  11. #2561
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    154

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Hä, das war doch schon vor dem Lockdown so. Bei allen Veranstaltungen die noch stattfinden durften musste man Name, Adresse und Telefonnummer angeben. Durch diese Listen dürfen sich dann die Kantonsärzte durcharbeiten wenn es einen Fall gibt...
    Schon. Die Frage ist aber ob diese Liste danach bei der Marketingabteilung landet, welche mich in der Folge mit Werbung beglückt. Oder ob sie nach 2 Wochen unbesehen geschreddert wird. Das hat mit Jammern sehr wenig und mit Datenscgutz sehr viel zu tun. Das Erste hat mit Ausnahmesituation nix zu tun, das ist einfach nur daneben. Es ist ja nicht ein Wettbeweb bei dem ich genau weiss dass dies passieren wird.

    Bei der einen Veranstaltung bei der ich dabei war (Mitgiederversammlung eines Vereins noch vor dem Lockdown) haben wir nach 2 Wochen geschreddert und dies auch vorher so mitgeteilt.

    Warum immer das Aufheulen wenn mal wieder jemand findet dass Datenschutz, Persönlichkeitsschutz etcetc auch in Ausnahmesituationen noch gelten? Ich gebe meine Daten an, wenn sie nicht für Zecke verwendet werden denen ich nicht zugestimmt habe.

  12. #2562
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    426

    Standard

    "Giovanni Trappatoni" und die richtig Telefonnummere (Feschtnetz vom Gschäft).

  13. #2563
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.485

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Zur Ansteckung braucht es doch etwas mehr als ein Vorbeihuschen an einem möglicherweise Infizierten. Berücksichtigt die App die Zeitdauer / Distanz / Intensität des Kontaktes ?
    (Infos zur Tracing App: https://www.netzwoche.ch/news/2020-0...tigsten-fakten)
    Sollte sie, ja.

    Ich wag mal ein Blick in die Zukunft:
    Die App stösst aber bald mal an Grenzen, vermute ich. Bluetooth war nie dazu gedacht Distanzen zu messen und es gibt berechtigte Zweifel, ob das überhaupt so genau geht. Über verschiedene Hersteller und Modelle hinweg soweiso.
    Sofern es keine Pflicht gibt, wird die App bei zuwenigen Leuten installiert sein UND auch laufen. Ausprobieren und etwas rumklicken werden viele. Danach? Akku-Laufzeit wird reduziert werden und somit stört es. Und wenn es nicht genug installiert haben, dann ist der Nutzen stark reduziert.
    Datenschutz/Sicherheitsbedenken gibt es trotz der Technologie sicher auch. Wird nur eine Weile dauern, bis jemand ne Lücke findet.

  14. #2564
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Ich hatte nun Einblick in die Schutzkonzepte für die Gastronomie, die Tennisclubs und die Fussballclubs und musste des öfteren leer schlucken. Beispielsweise muss man beim WC-Gang nach dem Händeswaschen die Einmalpapiertücher mit nach Hause nehmen; Abfallkörbe jeder Art sind auf dem Gelände verboten.

    Und die armen Fussballer dürfen nicht mal mehr zu Boden spucken!

  15. #2565
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.485

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Ich hatte nun Einblick in die Schutzkonzepte für die Gastronomie, die Tennisclubs und die Fussballclubs und musste des öfteren leer schlucken. Beispielsweise muss man beim WC-Gang nach dem Händeswaschen die Einmalpapiertücher mit nach Hause nehmen; Abfallkörbe jeder Art sind auf dem Gelände verboten.

    Und die armen Fussballer dürfen nicht mal mehr zu Boden spucken!
    Ich seh' schon, da waren optimisten am Werk:-)

  16. #2566
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.492

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen

    Und die armen Fussballer dürfen nicht mal mehr zu Boden spucken!
    Das ist wohl die einzig Sinnvolle MAssnahem.
    Dies sollte eigentlich schon seit 1930 verboten sein
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  17. #2567
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nakata
    Registriert seit
    24.04.2011
    Ort
    Nähe Basel
    Beiträge
    688

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Ich hatte nun Einblick in die Schutzkonzepte für die Gastronomie, die Tennisclubs und die Fussballclubs und musste des öfteren leer schlucken. Beispielsweise muss man beim WC-Gang nach dem Händeswaschen die Einmalpapiertücher mit nach Hause nehmen; Abfallkörbe jeder Art sind auf dem Gelände verboten.

    Und die armen Fussballer dürfen nicht mal mehr zu Boden spucken!
    Dann waschen die Leute sich nach dem WC-Gang halt die Hände nicht mehr (da aufwändig)... Moment, war ja schon vor der Epidemie so.
    S kunnt scho guet

  18. #2568
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    376

    Standard

    Ich habe jetzt extra für das Gastgewerbe eine neue Visitenkarte:

    Mein Name ist: Bond - James Bond - Tel.No.: 007

    Ich mag mein Bier kalt - also weder geschüttelt noch gerührt.

    PS: Diese Karte zerstört sich nach 14 Tagen von selbst.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  19. #2569
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    297

    Standard

    scheinbar wurden für die bundesliga geisterspiele freigegeben.
    hoffentlich gibt das keine alibi übung mit abbruch sobald die ersten spieler positiv getestet werden...
    STAYTHEFUCKSAFE!!!

    ... erkennt die gefährlichkeit des virus aber lasst euch nicht von all den unseriösen prognosen der experten verunsichern...

    ... eine kurz- oder mittelfristige lösung dieser pandemie und infodemie ist utopisch...

  20. #2570
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.375

    Standard

    Zitat Zitat von Nakata Beitrag anzeigen
    Dann waschen die Leute sich nach dem WC-Gang halt die Hände nicht mehr (da aufwändig)... Moment, war ja schon vor der Epidemie so.
    Ja selbstverständlich waschen die Leute sich die Hände nicht mehr nach dem WC-Gang nicht mehr. Weil es gar nicht möglich ist. Sie müssen nämlich im Gebüsch aufs WC gehen:

    Clubhaus: Dürfen wir die Räumlichkeiten unseres Clubhauses wieder öffnen?
    Mit Ausnahme von Clubhaus-internen Restaurants (siehe Restaurationsbetriebe) bleibt bis auf weiteres alles geschlossen. Das betrifft auch Garderoben, sanitäre Anlagen (Toiletten, Duschen), Krafträume sowie alle weiteren Räumlichkeiten im Clubhaus.

    Ich hoffe, dass sich der SFV noch eines Besseren besinnt und diesen Schwachsinn korrigiert.

  21. #2571
    Erfahrener Benutzer Avatar von Späcki
    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    876

    Standard

    Zitat Zitat von Nakata Beitrag anzeigen
    Dann waschen die Leute sich nach dem WC-Gang halt die Hände nicht mehr (da aufwändig)... Moment, war ja schon vor der Epidemie so.
    Bi uns im Stolle wäsche schiggi Herre in Hemmli und Kittel gar nach em Schiss teils d'Döpe nid...

  22. #2572
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.484

    Standard

    #stayatfuckingBEIZ

    Ab em Mäntig ändlich wider am Stammtisch Dummschwätze und Pöble. Wunderbar!
    Freu mi au jetzt scho druff, wenn sich d Nase us dr Risikogruppe um die wenige Plätz pro Knille wärde stritte.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  23. #2573
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    376

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    #stayatfuckingBEIZ

    Ab em Mäntig ändlich wider am Stammtisch Dummschwätze und Pöble. Wunderbar!
    Freu mi au jetzt scho druff, wenn sich d Nase us dr Risikogruppe um die wenige Plätz pro Knille wärde stritte.
    Was will uns die kommende Lockerung sagen?

    A. Die Sache ist ausgestanden. Das Leben hat uns wieder.

    oder

    B. Wir haben jetzt genug freie Betten auf der IPS.

    Think about it!
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  24. #2574
    Erfahrener Benutzer Avatar von kogokg
    Registriert seit
    04.03.2006
    Beiträge
    467

    Standard

    Stehst vor dem Kaffeeautomaten und kannst nicht zahlen, da das Münzfach abgesperrt ist. Fuck Twint oder wie dieser Scheiss heisst, trink ich halt nichts. Aber die Barriere fürs Parking ist natürlich wieder unten (Lockerung und so oder), nur Bargeld, Knopf drücken, Ticket wie gewohnt in die Fresse bis zur Ausfahrt....

  25. #2575
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    746

    Standard

    Max Küng verabschiedet den Handschlag (BaZ-Abo oder morgen im Tagi-Magi):

    https://www.bazonline.ch/es-war-einm...g-600934659433
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  26. #2576
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von kogokg Beitrag anzeigen
    Knopf drücken, Ticket wie gewohnt in die Fresse bis zur Ausfahrt....
    So werden Viren übertragen. Vor allem dann, wenn zuvor einer mit seinen durchseuchten Rotzfingern ein Ticket gezogen hat.
    ♫ ♪ Dem Blau der Treue, der Liebe Rot ♪ ♫
    ♫ ♪ Sind wir ergeben bis zum Tod ♪ ♫

  27. #2577
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von harry99 Beitrag anzeigen
    ich finde es unverantwortlich manche Menschen zu schützen und manche müssen arbeiten. pasta, das alleine wird wohl schon einiges bewirken auf der Welt, krieg wird kommen.
    Der Virus und die Massnahmen dagegen zeigen bisher existierende Ungerechtigkeit und Ungleichheit schon sehr deutlich auf. Dinge, die bisher einfach übersehen oder verdrängt wurden, traten deutlich zu Tage. Ich glaube auch, dass es zu einer Veränderungen kommen wird. Was macht dich so sicher, dass diese Veränderung in Form eines Krieges kommen wird?
    Meine Vision des FCB: Die heterogene Einheit.

  28. #2578
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.954

    Standard

    Alt, massiv übergewichtig und .... man demonstriert in Bern gegen die Corona Massnahmen.

    Meine Güte, bei manchen Menschen ging bei der Erschaffung etwas komplett vergessen.

    Schade ist nur dass die Ärtze auch solchen Menschen helfen müssen und diese dann einem anderen Patienten Bett und Personal wegnehmen.

    Ich frage mich schon lange, warum gibt man solchen Leuten nicht irgendwo einen Freistaat. Sollen sie doch machen was sie wollen, den Staat als Feind sehen, an die flache Erde glauben, Schwarze hassen, Kommunismus installieren...

    Gerade in den USA mit diesem rechten "white supremacists" und QAnon Gesindel wäre dies bitternötig. Gebt ihnen ein Stück Land, Ölvorkommen, automatische Waffen und Trump als Freiheitskämpfer Präsidenten.

    Schweden wäre doch was für die Corona Demonstranten, da ist man frei. Da hat man sich entschieden Alte, Übergewichtige und andere Risikopatienten zu opfern für das Wohl von Allen. Das ist doch die erwünschte Freiheit oder nicht?
    Geändert von Pro Sportchef bim FCB (10.05.2020 um 13:01 Uhr)
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  29. #2579
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    901

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Was will uns die kommende Lockerung sagen?

    A. Die Sache ist ausgestanden. Das Leben hat uns wieder.

    oder

    B. Wir haben jetzt genug freie Betten auf der IPS.

    Think about it!
    Was will DIR die Sache sagen, wäre ja schon ein Anfang.
    "Denk doch mal drüber nach" und für ein Selbstgespräch frei nach Plato

  30. #2580
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    2.022

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Alt, massiv übergewichtig und .... man demonstriert in Bern gegen die Corona Massnahmen.

    Meine Güte, bei manchen Menschen ging bei der Erschaffung etwas komplett vergessen.

    Schade ist nur dass die Ärtze auch solchen Menschen helfen müssen und diese dann einem anderen Patienten Bett und Personal wegnehmen.

    Ich frage mich schon lange, warum gibt man solchen Leuten nicht irgendwo einen Freistaat. Sollen sie doch machen was sie wollen, den Staat als Feind sehen, an die flache Erde glauben, Schwarze hassen, Kommunismus installieren...

    Gerade in den USA mit diesem rechten "white supremacists" und QAnon Gesindel wäre dies bitternötig. Gebt ihnen ein Stück Land, Ölvorkommen, automatische Waffen und Trump als Freiheitskämpfer Präsidenten.

    Schweden wäre doch was für die Corona Demonstranten, da ist man frei. Da hat man sich entschieden Alte, Übergewichtige und andere Risikopatienten zu opfern für das Wohl von Allen. Das ist doch die erwünschte Freiheit oder nicht?
    Dito!

    Schon bedenklich was sich an solchen Demos für Gestalten treffen. Da war von den beiden politischen Lagern über Aluhut-Träger, Impfgegner, Esoteriker, Möchtegern Intellektuellen und besorgten "Wir sind das Volk"-Schreiern, alles vertreten.

    Diese Menschen zeigen mit zwei Mittelfingern und einem grossen "Figged euch"-Schrei auf das Gesundheitssystem.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •