Seite 75 von 101 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.221 bis 2.250 von 3025

Thema: Corona Virus

  1. #2221
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.458

    Standard

    Habe mir nun die zeit genommen, das zu lesen! Wenn davon nur die hälfte stimmt... und alles wissenschaftlich untermauert und nicht im blick!

    Aber: In der tat eine abrechnung mit dem schweizer gesundheitswesen! Motive - obwohl am anfang dargelegt - nicht ganz klar!

  2. #2222
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Habe mir nun die zeit genommen, das zu lesen! Wenn davon nur die hälfte stimmt... und alles wissenschaftlich untermauert und nicht im blick!

    Aber: In der tat eine abrechnung mit dem schweizer gesundheitswesen! Motive - obwohl am anfang dargelegt - nicht ganz klar!
    Wenn Gesundheitswesen mit Gesundheitspolitik (inkl Gesundheitsbehörden) ausgetauscht wird, bin ich einverstanden. Es erfolgte keine Abrechnung mit den im Gesundheitswesen arbeitenden Personen, deswegen ziehe ich den Ausdruck Gesundheitspolitik vor.
    Wo ich Prof Vogt zustimme, ist, dass das eigene Pandemiegesetz nicht gelebt wurde. Und da besteht Nachholbedarf.
    Und bei allem guten Willen der Armeeangehörigen und dem Ihnen gebührenden Respekt: Uniform alleine macht keine Pflegekompetenz aus. Die Schweiz wäre besser beraten, Geld in die Ausbildung von Gesundheitsfachpersonen aller Stufen zu investieren und nicht in die Armee, speziell nicht in die Luftwaffe.
    Geändert von dasrotehaus (19.04.2020 um 09:35 Uhr)

  3. #2223
    Erfahrener Benutzer Avatar von uranus3
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Kleinbasel
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    https://www.cmas.ch/de/blog/Post/202...rgan-lunge.php

    nochmal die bitte an nobilissa, kannst du hier etwas dazu sagen?
    und gerne auch an uranus3 falls er es dann sieht. danke.

    .....
    Ich würde das mal zur Kenntnis nehmen. Ich schätze, dass keine Luftwegsinfektion so genau in breiter Masse (nach-) untersucht wurde wie diese jetzt.

    Und je mehr man misst und untersucht, desto mehr findet man. Wie relevant solche Befunde dann aber 1. im Alltag und 2. in der Masse sind, ist unklar.

    Man macht auch nicht nach jeder "normalen" Pneumonie ein Nach-CT oder eine Lungenfunktionsprüfung bei gutem Befinden. Allenfalls ein normales Röntgen nach Wochen oder Monaten.

    Ausserdem sind die Verläufe noch viel zu kurz für eine Aussage.

    S Edith meint no:

    Das mag vielleicht nicht die von dir erwartete wissenschaftliche Antwort sein. Aber es wäre eine mögliche Antwort an besorgte Menschen in meinem Arbeitsalltag. Und es zeigt vielleicht auch meine Umgangsweise und Erfahrungen mit solchen Themen.
    Geändert von uranus3 (19.04.2020 um 09:39 Uhr)

  4. #2224
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    vielleicht können die user nobilissa oder uranus3 hier etwas dazu sagen. vielen dank im voraus.

    https://www.cmas.ch/de/blog/Post/202...rgan-lunge.php
    Anekdotische Berichte ohne Studienprotokoll habe keine allgemeingültig wissenschaftliche Aussagekraft. Wie von vielen schon gesagt: Wir wissen zu wenig und es wird Zeit brauchen.

    Bis dahin: Hygienemassnahmen, Hygienemassnahmen und nochmals Hygienemassnahmen und Distanz halten.
    Geändert von dasrotehaus (19.04.2020 um 09:44 Uhr)

  5. #2225
    Erfahrener Benutzer Avatar von uranus3
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Kleinbasel
    Beiträge
    381

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Anekdotische Berichte ohne Studienprotokoll habe keine allgemeingültig wissenschaftliche Aussagekraft. Wie von vielen schon gesagt: Wir wissen zu wenig und es wird Zeit brauchen.

    Bis dahin: Hygienemassnahmen, Hygienemassnahmen und nochmals Hygienemassnahmen und Distanz halten.
    Allgemeingültige wissenschaftliche Aussagekraft gibt es vielleicht.

    Nur hilft das im Einzelfall kaum für Entscheidungen, ohne dass man es mit eigener Erfahrung, Wissen und Intuition verstärkt.

    Sonst bleibt man im Elfenbeinturm oben. Mir gefällt es dort nicht.

  6. #2226
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Zitat Zitat von uranus3 Beitrag anzeigen
    Allgemeingültige wissenschaftliche Aussagekraft gibt es vielleicht.

    Nur hilft das im Einzelfall kaum für Entscheidungen, ohne dass man es mit eigener Erfahrung, Wissen und Intuition verstärkt.

    Sonst bleibt man im Elfenbeinturm oben. Mir gefällt es dort nicht.
    Was Covid-19 und Sars-Cov-2 angeht gibt es Richtlinien und Guidelines von swissnoso und SAMV, die den Elfenbeinturm doch relativieren.
    Geändert von dasrotehaus (19.04.2020 um 10:04 Uhr)

  7. #2227
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    Besten Dank für diesen Link. Bis jetzt das Beste, was ich in Sachen Corona hier zu Lesen bekam.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  8. #2228
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    249

    Standard

    danke für die antworten. doch @uranus, von dir habe ich eine antwort in dieser weise erwartet. und stimme dem was du sagst auch zu.

    wie siehts es mit den beobachtungen über kaskaden bei der ersten sauerstoffzufuhr aus?
    und dass sich vielfach der zustand der patienten dadurch massiv verschlechtere?
    STAYTHEFUCKSAFE!!!

    ... erkennt die gefährlichkeit des virus aber lasst euch nicht von all den unseriösen prognosen der experten verunsichern...

    ... eine kurz- oder mittelfristige lösung dieser pandemie und infodemie ist utopisch...

  9. #2229
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    In 20 Jahren wird in Sachen Corona-Virus/Pandemie die künstliche Intelligenz (KI) Entscheidungsträger sein - sein müssen.

    Wenn nicht - gute Nacht Menschheit.

    So und jetzt kann man mich von mir aus ein Stück höher hängen.
    Geändert von tango (19.04.2020 um 11:08 Uhr)
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  10. #2230
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.948

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Es kann sogar sein, dass höchstprozentiges Ethanol schlechter wirkt als 80%, und unbehüllten Viren setzt Ethanol nicht so zu, aber das sind jetzt Spitzfindigkeiten.
    Ich meinte, dass es zum Abtöten der Bakterien einen gewissen Wasseranteil braucht und man daher 80%iges EtOH brauchen sollte. Unbehüllte Viren werden bei 96% gekillt. Noroviren z.B.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  11. #2231
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Besten Dank für diesen Link. Bis jetzt das Beste, was ich in Sachen Corona hier zu Lesen bekam.
    Naja.

    Er verwechselt zum einen "Bashing" mit völlig berechtigter, fundierter Kritik, und zum anderen reitet er viel zu stark darauf rum, die Schweiz sei Nr. 2 in den Fällen pro Kopf (und widerspricht sich dabei selbst, da diese Zahlen nicht relevant/vergleichbar seien).

    Zudem ist es nicht wirklich sinnvoll, ein Land mit der Fläche der Schweiz mit den gesamten USA oder China zu vergleichen.

    Fakt ist, dass die Schweiz die Lage trotz geographischer Nähe zu den Initialherden Norditalien, Ischgl und dem Elsass im Rahmen der Möglichkeiten gut im Griff hat, und seit einiger Zeit stark rückläufige Fallzahlen hat.

  12. #2232
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    Naja.

    Er verwechselt zum einen "Bashing" mit völlig berechtigter, fundierter Kritik, und zum anderen reitet er viel zu stark darauf rum, die Schweiz sei Nr. 2 in den Fällen pro Kopf (und widerspricht sich dabei selbst, da diese Zahlen nicht relevant/vergleichbar seien).

    Zudem ist es nicht wirklich sinnvoll, ein Land mit der Fläche der Schweiz mit den gesamten USA oder China zu vergleichen.

    Fakt ist, dass die Schweiz die Lage trotz geographischer Nähe zu den Initialherden Norditalien, Ischgl und dem Elsass im Rahmen der Möglichkeiten gut im Griff hat, und seit einiger Zeit stark rückläufige Fallzahlen hat.
    Ich habe mit keinem Wort behauptet, dass ich mit jedem der angesprochenen Punkte auch einverstanden bin.

    Es bleibt dabei - das Beste was ich hier (Forum) zu Lesen bekam.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  13. #2233
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    Obligatorischer Schulbeginn ab 11. Mai 2020

    Was wenn die Eltern oder ein Elternteil zur Risikogruppe gehören bzw. gehört?

    Was wenn die Vorerkrankung der Eltern, bisher unerkannt bzw. nicht diagnostiziert wurde? Denke da im speziellen an den "ober-fiesen" Diabetes.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  14. #2234
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Obligatorischer Schulbeginn ab 11. Mai 2020

    Was wenn die Eltern oder ein Elternteil zur Risikogruppe gehören bzw. gehört?

    Was wenn die Vorerkrankung der Eltern, bisher unerkannt bzw. nicht diagnostiziert wurde? Denke da im speziellen an den "ober-fiesen" Diabetes.
    Dann wäre diese Person, sofern die Massnahmen korrekt umgesetzt wurden, schon seit längerem isoliert vom Rest der Famile. Es bliebe also alles beim alten.

    Zur zweiten Frage: Lebensrisiko. Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  15. #2235
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.
    Amen
    Das nehm ich in die Signatur
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  16. #2236
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.200

    Standard

    Wie sieht es bei euch aktuell so erfahrungsgemäss mit Bussen aus? Wurdet ihr auch schon von der Polizei rechtswidrig angehalten und gebüsst? Funktioniert der Rechtsstaat auch noch im Ausnahmezustand, indem man gegen rechtswidrige Bussen gerichtlich vorgehen kann?

    Man hört ja aktuell medial von vielen Seiten, dass die Polizei rechtswidrig handelt. Ein Vater der seiner Fürsorgepflicht nachkommt und an der Grenze gebüsst wird, eine Kundgebung von 5 Personen, die sich an die Hygieneregeln halten, wird aufgelöst, etc.

    Ich unterstelle der Polizei dabei primär keine böse Absicht sondern eher Ignoranz gegenüber den Weisungen des Bundes.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  17. #2237
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    901

    Standard

    "CH noch 260 Patienten, die Intensivpflege benötigen"

    Aber Achtung: es wird nichts mehr so sein wie vorher und Garantien gibt es gar keine. GAR KEINE.
    Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben. Durchhalten, vielleicht bis 23!
    Und: Der Schutz vor einer Neuinfektion wird vermutlich nicht ein Leben lang anhalten.
    Schreibt Euch das mal in die Köpfe, ihr Schnapsnasen!

  18. #2238
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    "Halte Dich an die, die die Wahrheit suchen,
    hüte Dich vor denen, die sie gefunden habe."

    Dalai Lama
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  19. #2239
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    901

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wie sieht es bei euch aktuell so erfahrungsgemäss mit Bussen aus? Wurdet ihr auch schon von der Polizei rechtswidrig angehalten und gebüsst? Funktioniert der Rechtsstaat auch noch im Ausnahmezustand, indem man gegen rechtswidrige Bussen gerichtlich vorgehen kann?

    Man hört ja aktuell medial von vielen Seiten, dass die Polizei rechtswidrig handelt. Ein Vater der seiner Fürsorgepflicht nachkommt und an der Grenze gebüsst wird, eine Kundgebung von 5 Personen, die sich an die Hygieneregeln halten, wird aufgelöst, etc.

    Ich unterstelle der Polizei dabei primär keine böse Absicht sondern eher Ignoranz gegenüber den Weisungen des Bundes.
    Ich hatte eine Erfahrung and der schweizerisch-französischen Grenze, und Grenzwacht und Polizei (oder was das war) waren überaus freundlich. Sie waren durch die Kameras auf mich aufmerksam geworden, oder auch einfach nur auf Runde. Sie baten mich nur, in Zukunft die offizellen, bewachten Übergänge zu benutzen, und meine Taschen wollten sie auch nicht sehen.
    (Ich habe nur etwas gebracht für über die Grenze, und dabei an der grünen Grenze für die Übergabe gewartet).

  20. #2240
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    901

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    "Halte Dich an die, die die Wahrheit suchen,
    hüte Dich vor denen, die sie gefunden habe."

    Dalai Lama
    Jetzt kommst Du schon wieder mit so Parolen.
    Ich suche ja selber die Wahrheit, du Komiker.
    Ich habe auch noch einen Guten: "5 Minuten vor der Zeit, ist die wahre Pünktlichkeit"
    In diesem Sinne: Händewaschen nicht vergessen.

  21. #2241
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von plutokennedy Beitrag anzeigen
    Jetzt kommst Du schon wieder mit so Parolen.
    Ich suche ja selber die Wahrheit, du Komiker.
    Ich habe auch noch einen Guten: "5 Minuten vor der Zeit, ist die wahre Pünktlichkeit"
    In diesem Sinne: Händewaschen nicht vergessen.
    Für die einen eine Parole - und für andere eine Perle. so what!

    Think about it !
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  22. #2242
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wie sieht es bei euch aktuell so erfahrungsgemäss mit Bussen aus? Wurdet ihr auch schon von der Polizei rechtswidrig angehalten und gebüsst? Funktioniert der Rechtsstaat auch noch im Ausnahmezustand, indem man gegen rechtswidrige Bussen gerichtlich vorgehen kann?

    Man hört ja aktuell medial von vielen Seiten, dass die Polizei rechtswidrig handelt. Ein Vater der seiner Fürsorgepflicht nachkommt und an der Grenze gebüsst wird, eine Kundgebung von 5 Personen, die sich an die Hygieneregeln halten, wird aufgelöst, etc.

    Ich unterstelle der Polizei dabei primär keine böse Absicht sondern eher Ignoranz gegenüber den Weisungen des Bundes.
    1. du brauchst ein Dokument an der grenze, dass du dieser Pflicht nachkommen willst.
    Ohne Dok = Busse
    2. Kundgebung gegen was? kann man dies nicht einfach sein lassen? Was heisst halten sich an die Hygiene Regeln.
    Ich denke, die Polizei weiss schon wo die grenzen sind. Man liesst in den selben berichten, dass man zuerst versucht die Personen weg zu schicken und erst dann, wenn keine einsicht gezeigt wird, eine Busse ausgestellt wird.
    Einfach zu Hause bleiben. Ist das so schwierig?
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  23. #2243
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wie sieht es bei euch aktuell so erfahrungsgemäss mit Bussen aus? Wurdet ihr auch schon von der Polizei rechtswidrig angehalten und gebüsst? Funktioniert der Rechtsstaat auch noch im Ausnahmezustand, indem man gegen rechtswidrige Bussen gerichtlich vorgehen kann?

    Man hört ja aktuell medial von vielen Seiten, dass die Polizei rechtswidrig handelt. Ein Vater der seiner Fürsorgepflicht nachkommt und an der Grenze gebüsst wird, eine Kundgebung von 5 Personen, die sich an die Hygieneregeln halten, wird aufgelöst, etc.

    Ich unterstelle der Polizei dabei primär keine böse Absicht sondern eher Ignoranz gegenüber den Weisungen des Bundes.
    Ziehen solche Kundgebungen nicht Schaulustige an?
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  24. #2244
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von plutokennedy Beitrag anzeigen
    "CH noch 260 Patienten, die Intensivpflege benötigen"

    Aber Achtung: es wird nichts mehr so sein wie vorher und Garantien gibt es gar keine. GAR KEINE.
    Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben. Durchhalten, vielleicht bis 23!
    Und: Der Schutz vor einer Neuinfektion wird vermutlich nicht ein Leben lang anhalten.
    Schreibt Euch das mal in die Köpfe, ihr Schnapsnasen!

    gleichzeitig:

    -deutlicher wiederanstieg in singapur (notabene ein land, das sehr wirksame massnahmen getroffen hatte)
    -starke verbreitung in brasilien (gemäss einem bekannten vor ort seien die offiziellen zahlen ganz weit entfernt von akkurat)
    -weiterer starker anstieg in russland (trotz strikter massnahmen, offizielle zahlern wohl auch hier am tiefen ende)
    -unbemerkte, schlecht dokumentierte ausbreitung in afrika
    -weiter wütet der virus in den USA
    -neuerlicher anstieg in japan (die wohl reinlichsten menschen überhaupt)
    -mehr tote in schweden als bei uns bei deutlich weniger offiziellen fällen (und wohl vor allem aus der region stockholm)
    -diese liste ist beliebig ergänzbar mit GB, IT, ESP etc. etc.

    -nach und nach mehr meldungen über verschiedene organschäden auch bei personen mit mildem verlauf
    -überall warnungen von top fachleuten vor einer möglicherweise einiges schlimmeren 2. welle im herbst/winter


    was hättest du lieber, eine kontrollierte lockerung mit hoffentlich abgefederter 2. welle oder sofort öffnen?


    edit:
    mir fällt auf, du betrachtest das ganze immer nur durch die schweizer brille. oder halt noch DE. das halt, was deiner argumentation dienlich ist.
    wie gesagt scheinen wir bisher gut davon gekommen zu sein. trotz spitzenplatz bei pro kopf ansteckungen.
    das macht die dauernde in-frage-stellung und verharmloserei aber nicht glaubhafter.
    Geändert von ayrton_michael_legends (20.04.2020 um 15:41 Uhr)
    STAYTHEFUCKSAFE!!!

    ... erkennt die gefährlichkeit des virus aber lasst euch nicht von all den unseriösen prognosen der experten verunsichern...

    ... eine kurz- oder mittelfristige lösung dieser pandemie und infodemie ist utopisch...

  25. #2245
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.200

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Ziehen solche Kundgebungen nicht Schaulustige an?
    Es gibt auch andere Formen der Kundgebung. Was diese Gruppe tat, hat auf jeden Fall weder gegen die Hygieneregel verstossen, noch die Gefahr mit sich gebracht, dass sich deswegen eine ungewollte Versammlung mit sich zog, sie haben mit Kreide etwas auf den Boden gemalt.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  26. #2246
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.200

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Ich denke, die Polizei weiss schon wo die grenzen sind. ?
    Wenn ich solche Sätze lese.

    Wir haben in diesem Land Gesetze, daran hat sich auch die Polizei zu halten. Gelegentlich kann es aber durchaus passieren, dass auch die Polizei eine Regel missachtet, erst recht in einem Ausnahmezustand, wo es auf ein mal viele neue davon gibt. Da kann es durchaus passieren, dass (mit oder ohne böse Absicht) die Polizei Fehler begeht.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  27. #2247
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nii
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    -starke verbreitung in brasilien (gemäss einem bekannten vor ort seien die offiziellen zahlen ganz weit entfernt von akkurat)
    Brasiliens Präsident Bolsonaro nimmt aktuell teil an Protesten gegen die Massnahmen zum Schutz vor Covid-19, welche von den brasilianischen Bundesstaaten verhängt wurden, und fordert das brasilianische Militär dazu auf, gegen die Lockdowns einzuschreiten.

    https://www.france24.com/en/20200420...at-home-orders

    Es gibt kaum ein grösseres Arschloch auf dieser Erde.

  28. #2248
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    2.012

    Standard

    Zitat Zitat von Nii Beitrag anzeigen
    Brasiliens Präsident Bolsonaro nimmt aktuell teil an Protesten gegen die Massnahmen zum Schutz vor Covid-19, welche von den brasilianischen Bundesstaaten verhängt wurden, und fordert das brasilianische Militär dazu auf, gegen die Lockdowns einzuschreiten.

    https://www.france24.com/en/20200420...at-home-orders

    Es gibt kaum ein grösseres Arschloch auf dieser Erde.
    Brasilien und die USA liefern sich ein heisses Kopf an Kopf rennen um den Arschloch-Preis.

    Bei den Amis zeichnet sich zudem ein Durchbruch bei der Impfstoff-Forschung an. Neuesten Erkenntnissen zu Folge sollen alle Art von Schusswaffen bei der Bekämpfung des Virus helfen.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  29. #2249
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.458

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Brasilien und die USA liefern sich ein heisses Kopf an Kopf rennen um den Arschloch-Preis.

    Bei den Amis zeichnet sich zudem ein Durchbruch bei der Impfstoff-Forschung an. Neuesten Erkenntnissen zu Folge sollen alle Art von Schusswaffen bei der Bekämpfung des Virus helfen.

  30. #2250
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    281

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Brasilien und die USA liefern sich ein heisses Kopf an Kopf rennen um den Arschloch-Preis.
    Selbst das kriegt Trump nicht gebacken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •