Seite 2 von 182 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 60 von 5440

Thema: Corona Virus

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Apocalypse Now!

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.043

    Standard

    1. Fall nun auch bei uns. Welcome

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    4.281

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Apocalypse Now!
    Bald kein Fussball mehr Viel schlimmer als dieses Virus

  4. #34
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.357

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    teleclub lässt seine kommentatoren nicht mehr aus dem tessin
    Kindisch und dumm.

    Wenn wir bei jeder Grippe-Epidemie so auf Panik machen würden....und es wird genau gleich verhindert wie eine Grippe: HÄNDE WASCHEN, IN DIE ARMBEUGE NIESSEN. That's it!

    Und wehe, man sagt die Fasnacht deswegen ab! Dann hat es allen mächtigst ins Hirn geschissen.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  5. #35
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.074

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Über 100 Infiszierte in Italien (2 Tote) und Fälle im Veltlin nahe der CH. Ein Lega-Politiker fordert die Schliessung der Grenze (als wäre das Virus nicht schon längst hier...). Vom Veltlin aus sind es ein paar Km und das Virus ist 100% schon in die CH gelangt. Wir werden alle sterben
    Das Valtellina muss zurück in die Konföderation. Es ist stossend, wenn zwischen der CH und dem Veltlin unterschieden wird. Eine Fehlentwicklung der Geschichte, die irgendwann korrigiert werden muss.
    Es gibt übrigens auch wirklich hervorragende Veltliner Rote, nicht nur die süffigen Landweine, die auch ganz OK sind. No. 1 von Plozza geht in meinem Keller nie zur Neige. Dann gibts aber noch den Terrazza Retiche mit 16.5% Vol. Holy shit. Ein Kracher.. Nebbiolo at its best !! Wer etwas weniger ausgeben möchte, ist mit dem Sforzato ("Sfurzat") Black Edition, ebenfalls von Andrea Z., also Plozza, bestens bedient. Und für den Alltag geht zu Spaghetti Bolo, Lasagne oder Pizza immer auch der simple Rosso di Valtellina, aus dem selben Hause.

    Um der immensen Gefahr von Corona zu begegnen, rüste ich also mit Hamsterkäufen von Veltliner auf. Nachahmung empfohlen.

  6. #36
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.106

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Bestätigt das nun den Verdacht, dass der neue Coronavirus aus den AHV-Geheim-Laboren stammt?
    Du meinst die AHV-Sanierungsdenkfabriken? Ein raffinierter Schachzug? Influenza tötet die Jungen, Corona saniert die AHV. Zynisch, aber ob geplant?

  7. #37
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.338

    Standard

    Die erwägen die Olymp. Spiele in Tokio abzusagen...
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Die erwägen die Olymp. Spiele in Tokio abzusagen...
    Welch Verlust. Kann man auch noch gleich die FussballWM 22 dazupacken? Ja, ich weiss, nicht dieses Jahr. Aber egal.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Alle mitsingen!


  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.544

    Standard

    Wirklich hässlich ist es, wenn so ein Virus in einer Mega-Stadt mit niedrigen Hygiene-Standards ausbricht. Da kann es dann schon schnell gehen.

  11. #41
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.303

    Standard

    Stellet euch mol vor, me würd jede Grippe-Infizierte und Grippe-Toti via Liveticker mälde. Am beste au no alli Verkehrstote.

    Denn hättsch Rueh. Alli würde sich im Huus verschanze uns söffentlige Läbe wär wohl tot.

    Was gwüssi Medie momentan mache isch eifach unverantwortlig. Zerst Massepanik schüre wäg einere Infektion, und denne kamme am näggste Daag no Bilder vo leere Regal poste, zum dHysterie no zbestärke.

    Die grosse Boulevardmedie sölle mol ächt bitz reflektiere und nid jedi Massehysterie mälke, dass me jo möglichst viel Batzeli dra verdient.

    Statt Horrorliveticker bruchts eifach e klari und gradlinigi Bricht, vo wo de offizielle Bundesstelle usegohgt und vo de Medie veröffentligt wärde. Aber ebe am beste me duet no sälle Virolog interviewe, wo A seit und denne no möglichst däjenigi wo B seit, damit dÖffentlichkeit no verwirrter und ängstlicher isch und genau gar nümmi druss kunnt, was jetzt eigentlig abgoht.

    Und denne no Prognose, die sin ganz wichtig. Hän meist dRelevanz vome usdroggnete Gaggihuffe, abr wärde an die ganz gross Glogge ghängt.
    Nid füre Lohn, für d'Region

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Ich freu mich auf morgen früh. Dann geht das gejammer um Trump nochmals 4 Jahre weiter.

  12. #42
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.805

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Stellet euch mol vor, me würd jede Grippe-Infizierte und Grippe-Toti via Liveticker mälde. Am beste au no alli Verkehrstote.

    Denn hättsch Rueh. Alli würde sich im Huus verschanze uns söffentlige Läbe wär wohl tot.

    Was gwüssi Medie momentan mache isch eifach unverantwortlig. Zerst Massepanik schüre wäg einere Infektion, und denne kamme am näggste Daag no Bilder vo leere Regal poste, zum dHysterie no zbestärke.

    Die grosse Boulevardmedie sölle mol ächt bitz reflektiere und nid jedi Massehysterie mälke, dass me jo möglichst viel Batzeli dra verdient.

    Statt Horrorliveticker bruchts eifach e klari und gradlinigi Bricht, vo wo de offizielle Bundesstelle usegohgt und vo de Medie veröffentligt wärde. Aber ebe am beste me duet no sälle Virolog interviewe, wo A seit und denne no möglichst däjenigi wo B seit, damit dÖffentlichkeit no verwirrter und ängstlicher isch und genau gar nümmi druss kunnt, was jetzt eigentlig abgoht.

    Und denne no Prognose, die sin ganz wichtig. Hän meist dRelevanz vome usdroggnete Gaggihuffe, abr wärde an die ganz gross Glogge ghängt.

    Voll bei dir. Und was ich absolut nicht verstehe, wieso der SMI wegen einer ersten infiszierten Person in der Schweiz gleich in den Keller rasselt. Wieso sollte der SMI (bzw. die Schweizer Aktienbörse) von einer Corona-Invektion in der Schweiz (vor allem im Zeitpunkt einer ersten Person) schaden nehmen?

  13. #43
    Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    ...gwüssi Medie...
    Ab in Hass-Thread in mine Auge. Scheiss Angstmacherei isch total hirnverbrennt!!

  14. #44
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.074

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Voll bei dir. Und was ich absolut nicht verstehe, wieso der SMI wegen einer ersten infiszierten Person in der Schweiz gleich in den Keller rasselt. Wieso sollte der SMI (bzw. die Schweizer Aktienbörse) von einer Corona-Invektion in der Schweiz (vor allem im Zeitpunkt einer ersten Person) schaden nehmen?
    Eine willkommene Gelegenheit, nach einem lange anhaltenden Bullenmarkt Gewinne zu realisieren.. Und der SMI ist ja immer noch auf einem komfortablen Stand, wenn man etwas länger zurückblickt.
    Wir sehen am SMI die höchste Volatilität seit Ende 2018.. ist ja auch nicht weiter verwunderlich, dass die Nervosität steigt, wenn eine Pandemie droht. Die Folgen für die globale Konjunktur kann man nicht wegdiskutieren. Stichwort: Wachstum in China, dessen Bedeutung für die Weltwirtschaft dramatisch zu genommen hat. Es gibt heute viele Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die ein signifikantes China Exposure haben. Dann Produktivitätsausfälle vermehrt auch in Europa.. Italien war nur der Anfang. All das drückt natürlich auf die Stimmung der Anleger. Wer langfristig denkt und handelt, kann jetzt wieder mal zu korrigierten Preisen Dividendenaktien kaufen, was ja auch ganz nett ist. Denn Wertpapiere sind neben Immobilien als Anlageinstrument nach wie vor alternativlos. Es wird jetzt kaum jemand ernsthaft auf Cash oder Gold setzen. Anstelle von letzterem eher Minenaktien, die in der Regel mit einem höheren Goldpreis mitmarschieren.
    Jedenfalls dürfte die Vola noch eine Weile hoch bleiben. Kleinanleger mit langfristigem Horizont sollten m.E. in dieser Phase die Füsse still halten. Ergo: Abwarten und Tee trinken. Und wenn es eine technische Korrektur nach oben gibt, auch nicht gleich wieder euphorisch werden. Im Moment sind nämlich schon wieder die ersten Schnäppchenjäger am Start. Ich auch

  15. #45
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.805

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Eine willkommene Gelegenheit, nach einem lange anhaltenden Bullenmarkt Gewinne zu realisieren.. Und der SMI ist ja immer noch auf einem komfortablen Stand, wenn man etwas länger zurückblickt.
    Wir sehen am SMI die höchste Volatilität seit Ende 2018.. ist ja auch nicht weiter verwunderlich, dass die Nervosität steigt, wenn eine Pandemie droht. Die Folgen für die globale Konjunktur kann man nicht wegdiskutieren. Stichwort: Wachstum in China, dessen Bedeutung für die Weltwirtschaft dramatisch zu genommen hat. Es gibt heute viele Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die ein signifikantes China Exposure haben. Dann Produktivitätsausfälle vermehrt auch in Europa.. Italien war nur der Anfang. All das drückt natürlich auf die Stimmung der Anleger. Wer langfristig denkt und handelt, kann jetzt wieder mal zu korrigierten Preisen Dividendenaktien kaufen, was ja auch ganz nett ist. Denn Wertpapiere sind neben Immobilien als Anlageinstrument nach wie vor alternativlos. Es wird jetzt kaum jemand ernsthaft auf Cash oder Gold setzen. Anstelle von letzterem eher Minenaktien, die in der Regel mit einem höheren Goldpreis mitmarschieren.
    Jedenfalls dürfte die Vola noch eine Weile hoch bleiben. Kleinanleger mit langfristigem Horizont sollten m.E. in dieser Phase die Füsse still halten. Ergo: Abwarten und Tee trinken. Und wenn es eine technische Korrektur nach oben gibt, auch nicht gleich wieder euphorisch werden. Im Moment sind nämlich schon wieder die ersten Schnäppchenjäger am Start. Ich auch

    Dies ist mir alles klar, jedoch sehe ich den einen Fall in der Schweiz als triggering event nicht.

  16. #46
    Erfahrener Benutzer Avatar von fcbblog.ch
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    689

    Standard

    Noch hirnverbrannter als Angstmacherei ist grenzenlose Naivität. Die spanische Grippe tötete 1918-1920 50-100 Mio Menschen bei einer Weltbevölkerung von 1.8 Milliarden Menschen.

    Der neue Coronavirus scheint zwar weniger tödlich als SARS, aber dafür deutlich ansteckender. Insgesamt bereits mehr Tote als bei der SARS-Pandemie 2002. Die Gefahr ist, dass Viren, die erst vor kurzem von Tieren auf den den Mensch übergingen, in der neuen Umgebung häufiger mutieren - je länger man eine weltweite Pandemie also hinauszögern kann umso besser. Glaubt ihr China legt die halbe Wirtschaft grundlos lahm?

    Es geht generell nicht nur um die Todesrate, sondern darum dass viele Angesteckte hospitalisiert werden müssen. Wenn man keine Vorkehrungen trifft wie hier in der Schweiz anscheindend der Fall, hat man evtl. innerhalb weniger Wochen die Spitäler voll.

    Aber klar, die Wirtschaft drosseln zugunsten der Gesundheit der Bevölkerung (you dream du - nicht in der Schweiz)...

  17. #47
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Es geht generell nicht nur um die Todesrate, sondern darum dass viele Angesteckte hospitalisiert werden müssen. Wenn man keine Vorkehrungen trifft wie hier in der Schweiz anscheindend der Fall, hat man evtl. innerhalb weniger Wochen die Spitäler voll.
    Welche Vorkehrungen würden aus deiner Sicht wirken? Wir sprechen von Inkubationszeiten von bis zu 2 Wochen. Das heisst, wir haben bereits heute einige Herde die wir noch nicht sehen. Was willst du tun? Das ganze Land unter Hausarrest stellen?
    Oder wie einige von den SVP-Clowns die Grenzen schliessen? Was immer nun gemacht wird: Es ist zu spät. Zudem: Mit welchem Recht würdest du radikale Massnahmen begründen?

  18. #48
    Erfahrener Benutzer Avatar von fcbblog.ch
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    689

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Welche Vorkehrungen würden aus deiner Sicht wirken? Wir sprechen von Inkubationszeiten von bis zu 2 Wochen. Das heisst, wir haben bereits heute einige Herde die wir noch nicht sehen. Was willst du tun? Das ganze Land unter Hausarrest stellen?
    Oder wie einige von den SVP-Clowns die Grenzen schliessen? Was immer nun gemacht wird: Es ist zu spät. Zudem: Mit welchem Recht würdest du radikale Massnahmen begründen?
    Mindestens schweizweit Verdachtsfälle kontrollieren wäre mal das erste... Da ich grad selber mit Grippe im Bett liege kann ich dir aus erster Hand erzählen was in dieser Richtung getan wird, nämlich gar nichts - bisher werden ja erst im Tessin Verdachtsfälle überhaupt kontrolliert. Weder Hausarzt noch sonst wer wissen Bescheid.

  19. #49
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Mindestens schweizweit Verdachtsfälle kontrollieren wäre mal das erste... Da ich grad selber mit Grippe im Bett liege kann ich dir aus erster Hand erzählen was in dieser Richtung getan wird, nämlich gar nichts - bisher werden ja erst im Tessin Verdachtsfälle überhaupt kontrolliert. Weder Hausarzt noch sonst wer wissen Bescheid.
    Die Labors schaffen (gemäss Presse) maximal 1000 Tests pro Tag. Nach Frage warum es sinnfrei ist jede dahergelaufene Triefnase präventiv zu testen?
    Grippe hat Symptome (Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen) die du mit Corona nicht hast.

  20. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    357

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Mindestens schweizweit Verdachtsfälle kontrollieren wäre mal das erste... Da ich grad selber mit Grippe im Bett liege kann ich dir aus erster Hand erzählen was in dieser Richtung getan wird, nämlich gar nichts - bisher werden ja erst im Tessin Verdachtsfälle überhaupt kontrolliert. Weder Hausarzt noch sonst wer wissen Bescheid.
    du sprichst von grenzenloser naivität und "argumentierst" gleichzeitig mit unterem blick- und stammtischniveau. gratuliere.

    als ob sich die hausärzte nicht gezwungenermassen als erstes auf sie situation einstellen müssten...

  21. #51
    Erfahrener Benutzer Avatar von fcbblog.ch
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    689

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Die Labors schaffen (gemäss Presse) maximal 1000 Tests pro Tag. Nach Frage warum es sinnfrei ist jede dahergelaufene Triefnase präventiv zu testen?
    Grippe hat Symptome (Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen) die du mit Corona nicht hast.
    Ein Experte spricht... Hab ja nichts anderes gesagt, als dass man schlecht vorbereitet ist. Ich glaube ehrlich gesagt kaum, dass ich das Virus habe, aber Risikofaktoren wären einige da (Pendler, Tessiner am Arbeitsplatz, trockener Husten Müdigkeit und Fieber ohne Kopfschmerzen). Gestern war die Info in Basel wird noch nicht getestet sondern nur im Tessin. Wirkt so wie beim FCB... Keine Strategie sondern nur notfallmässig am reagieren.

  22. #52
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.466

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Ein Experte spricht... Hab ja nichts anderes gesagt, als dass man schlecht vorbereitet ist. Ich glaube ehrlich gesagt kaum, dass ich das Virus habe, aber Risikofaktoren wären einige da (Pendler, Tessiner am Arbeitsplatz, trockener Husten Müdigkeit und Fieber ohne Kopfschmerzen). Gestern war die Info in Basel wird noch nicht getestet sondern nur im Tessin. Wirkt so wie beim FCB... Keine Strategie sondern nur notfallmässig am reagieren.
    shit, du hast das virus!
    dann bitte hör auf hier zu schreiben. corona ist auch übers internet übertragbar. willst du uns alle umbringen?
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  23. #53
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    shit, du hast das virus!
    So lange du keine schweren Atemprobleme hast: Selbstquarantäne.

  24. #54
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Mindestens schweizweit Verdachtsfälle kontrollieren wäre mal das erste... Da ich grad selber mit Grippe im Bett liege kann ich dir aus erster Hand erzählen was in dieser Richtung getan wird, nämlich gar nichts - bisher werden ja erst im Tessin Verdachtsfälle überhaupt kontrolliert. Weder Hausarzt noch sonst wer wissen Bescheid.
    Wer hat denn die Grippe diagnostiziert?

  25. #55
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.074

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Dies ist mir alles klar, jedoch sehe ich den einen Fall in der Schweiz als triggering event nicht.
    Es geht ja nicht um das, was schon passiert ist, sondern um das, was mutmasslich noch passieren wird. Denkt irgend jemand, es würde bei diesem einen Fall bleiben? Kaum, oder?
    Wir sprechen von einer möglichen weltweiten Pandemie. Dass dieses Szenario die Bären auf den Plan ruft, ist m.E. nicht weiter erklärungsbedürftig.

  26. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von händsche
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht um das, was schon passiert ist, sondern um das, was mutmasslich noch passieren wird. Denkt irgend jemand, es würde bei diesem einen Fall bleiben? Kaum, oder?
    Wir sprechen von einer möglichen weltweiten Pandemie. Dass dieses Szenario die Bären auf den Plan ruft, ist m.E. nicht weiter erklärungsbedürftig.
    Oder eher: Die Anleger erwarten, weil Analysten erwarten, dass die Mehrheit der Anleger erwartet, dass mutmasslich noch mehr passieren wird und dadurch die Gewinne der Unternehmen kleiner werden.
    Geändert von händsche (26.02.2020 um 17:58 Uhr)

  27. #57
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.074

    Standard

    Zitat Zitat von händsche Beitrag anzeigen
    Oder eher: Die Anleger erwarten, weil Analysten erwarten, dass die Mehrheit der Anleger erwartet, dass mutmasslich noch mehr passieren wird und dadurch die Gewinne der Unternehmen kleiner werden.
    Dangge händsche.. besser und v.a. klarer hätte ich es auch nicht sagen können

  28. #58
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.338

    Standard

    Wird wohl keine Fussballrunde geben
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  29. #59
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.243

    Standard

    Im Tessin wurden tatsächlich Fasnachtsveranstaltungen und Eishockeyspiele abgesagt.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  30. #60
    Gesperrt
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    449

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Wird wohl keine Fussballrunde geben
    Du meinsch 10-20 Corona Fäu im Kanton u där Mätsch wird abgseit. I cha eh nid ga am Samschti

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •