Seite 156 von 184 ErsteErste ... 56106146154155156157158166 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.651 bis 4.680 von 5510

Thema: Corona Virus

  1. #4651
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.175

    Standard

    Zitat Zitat von boroboro Beitrag anzeigen
    Das grosse Problem ist doch, dass man uns den ganzen Sommer erzählt hat, dass es vielleicht keine zweite Welle gibt, wenn wir uns super verhalten.
    Die Confinement-Strategie führe dazu, dass man das Virus eindämmen könne.

    Trotzdem weiss man seit Juni, und dass hat man öffentlich kommuniziert, dass die Zahlen wieder immer stärker ansteigen. Also weiss man seit Juni, dass die Zahlen irgedneinmal stark ansteigen und das Contact tracing an den Anschlag kommt.
    Nun ist es halt so, dass jeder sein Leben dieses Jahr eingeschränkt hat, auch die Maskenverweigerer. Zum Beispiel wurden vielen Menschen verboten ihre Familie im Ausland zu besuchen. In Länder mit, aus heutiger Sicht, sehr tiefen Fallzahlen.

    Man hat den Menschen die Hoffnung gegeben, dass es im Herbst möglicherweise keine Welle kommt. Jetzt sind alle auf ihre Weise enttäuscht und es liegt in der menschlicher Natur, dass wir dann einen Schuldigen dafür suchen. Mögliche Schuldige gibt es viele: Bundesrat, Experten, Maskenverweigerer, Heiratspaar, Partygägner ect..

    Ich denke man hätte im Juli den Menschen sagen sollen, dass man sich für die zweite Welle erholen/vobereiten soll und auf alle möglichen Kontakte zu verzichten, sodass die Welle so spät wie möglich kommt. Natürlich kombiniert mit ein paar vernünftigen Massnahmen. Man hätte auf eine gesunde Moral und nicht auf zusätzliche Massnahmen zielen müssen.

    Ich glaube nicht, dass zum Beispiel konsequentes Maskentragen eine zweite Welle verhindert hätte. Ich bin mir sicher, das dies eine Lüge ist. Dazu ist die wissenschaftliche Evidenz der Masken viel zu klein. Das hat in keinem europäischen Land funktioniert. Man hätte/hat im besten Fall ein paar Tage gewonnen.
    Ja, stimmt ja schon was du schreibst. Aber auf die Behörden würde ich mich nicht allzu sehr verlassen. Es ist doch gescheiter, vor jeder Handlung kurz zu hinterfragen, wie hoch das Risiko ungefähr sein könnte. Als Risikoperson würde ich halt vielleicht nicht gerade an einen SCB Match gehen oder in eine Bar (sofern überhaupt noch môglich). Man nennt dies auch gesunden Menschenverstand (ich weiss, viele sind damit bereits überfordert).

  2. #4652
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Zitat Zitat von noomy Beitrag anzeigen
    Schön, und wer kontrollierts?

    Kurioserweise ist kein Nachtest erforderlich. Wie man weiss kann aber ein jeder auch symptomfreie positiv Getestete für sein Umfeld ansteckend sein.
    Dein Statement war, dass der Kantonsarzt (oder wer auch immer, suche dein Beitrag jetzt nicht hervor) gesagt hat, dass deine Kollegin nach 10Tagen raus kann. Diese Aussage ist schlicht Falsch und habe ich korrigiert, damit hier keine Halbwahrheit verzapft wird.
    (Meine Meinung: Wenn du Symptome hast und danach keine mehr, bist du nicht mehr ansteckend da Gesund/geheilt - klingt logisch oder?)

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen

    Die 16% Arbeit gehen hoffentlich bald zurück mit der HomeOffice Empfehlung.
    genau diese sind eigentlich die am einfachsten vermeidbaren Ansteckungen.
    Aber nein man muss umsverrecken ein meeting f2f abhalten ohne Abstand als ob nichts gewesen wäre (beim Testen derjenige in der Schlange vor mir)
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.
    After BlackFriday Deal. Schwarze Farbe. Kaufe 2 erhalte den dritten und vierten Kessel gratis.
    auf jeden Kessel Pure-Black Farbe 90% Rabatt und 25% Cumulus- und 20% Supercardpunkte.

  3. #4653
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.394

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Homeoffice für Risikopersonen mehrheitlich Fehlanzeige (es gibt aber sicher auch vorbildliche Betriebe).
    Bei uns sind auch jetzt wieder längst alle, mit deren Arbeit es sich irgendwie vereinbaren lässt, mindestens teilweise im Homeoffice. Schwangere und Risikopatienten sieht man seit Wochen gar nicht mehr im Gebäude und erfahrungsgemäss (letzter Frühling) wird man dies auch die nächsten Wochen/Monate nicht. Arbeite ich tatsächlich in so einem vorbildlichen Betrieb?

  4. #4654
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    7.158

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Bei uns sind auch jetzt wieder längst alle, mit deren Arbeit es sich irgendwie vereinbaren lässt, mindestens teilweise im Homeoffice. Schwangere und Risikopatienten sieht man seit Wochen gar nicht mehr im Gebäude und erfahrungsgemäss (letzter Frühling) wird man dies auch die nächsten Wochen/Monate nicht. Arbeite ich tatsächlich in so einem vorbildlichen Betrieb?
    Ich war seit März vielleicht 4x im Büro - jetzt schon seit 4 Wochen nicht mehr. Aber kannst ja ner Coiffeuse oder ner Kassiererin sagen sie soll ins Homeoffice gehen oder unseren Empfangsdamen, das funktioniert halt nicht in jedem Job

  5. #4655
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.394

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Ich war seit März vielleicht 4x im Büro - jetzt schon seit 4 Wochen nicht mehr. Aber kannst ja ner Coiffeuse oder ner Kassiererin sagen sie soll ins Homeoffice gehen oder unseren Empfangsdamen, das funktioniert halt nicht in jedem Job
    Ja, so weit so klar. Nur hab ich die Aussage "Homeoffice mehrheitlich Fehlanzeige" so verstanden, dass dies bei Personen der Fall sei, wo es eben möglich wäre. Dass ein Pöstler und ein Kellner kein Homeoffice machen kann müsste eigentlich jedem klar sein.

  6. #4656
    Erfahrener Benutzer Avatar von Riesespächt
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    436

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Es gibt genügend Leute mit geschwächtem Immunsystem - als Beispiel. Die sind proper fucked, kriegen sie das Virus. Man könnte doch einfach so tun, als hätte man das Virus, aber wüsste es noch nicht. Und sich entsprechend möglichst so verhalten.
    Und genau dorum lüchtet mir nit i, wurum me e Party o.ä. unter gwüsse Schutzmassnahme erlaubt wird, wenn denn aschliessend aber uskunnt, dass 1 Gascht Virusträger gsi isch, alli Andere in Quarantäne mien. Für was sin denn die Schutzmassnahme gsi? Für dr Fall, dass kei Infizierte uffdaucht? D Logik verseit do bi mir...

  7. #4657
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Zitat Zitat von Riesespächt Beitrag anzeigen
    Und genau dorum lüchtet mir nit i, wurum me e Party o.ä. unter gwüsse Schutzmassnahme erlaubt wird, wenn denn aschliessend aber uskunnt, dass 1 Gascht Virusträger gsi isch, alli Andere in Quarantäne mien. Für was sin denn die Schutzmassnahme gsi? Für dr Fall, dass kei Infizierte uffdaucht? D Logik verseit do bi mir...
    Falls die Schutzkonzepte nicht eingehalten wurden. Also bei 99.9% von allen Events
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.
    After BlackFriday Deal. Schwarze Farbe. Kaufe 2 erhalte den dritten und vierten Kessel gratis.
    auf jeden Kessel Pure-Black Farbe 90% Rabatt und 25% Cumulus- und 20% Supercardpunkte.

  8. #4658
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    7.158

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Falls die Schutzkonzepte nicht eingehalten wurden. Also bei 99.9% von allen Events
    Schau dir mal das Schutzkonzept einer Hochzeit an - leute dürfen sich nur näher kommen mit einer Maske. Sobald man vom eigenen Tisch aufsteht muss man ne Maske anziehen, niemanden berühren, immer schön den Raum lüften.

    So kannst du ne Hochzeit auch sein lassen und das wäre wohl aktuell auch das einzig vernünftige, oder man macht es im sehr kleinen Rahmen und macht dann eine grosse Hochzeit sobald alles wieder ohne Corona Massnahmen möglich ist

  9. #4659
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.175

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ja, so weit so klar. Nur hab ich die Aussage "Homeoffice mehrheitlich Fehlanzeige" so verstanden, dass dies bei Personen der Fall sei, wo es eben möglich wäre. Dass ein Pöstler und ein Kellner kein Homeoffice machen kann müsste eigentlich jedem klar sein.
    Du hast mich richtig verstanden. Selbstverständlich sofern möglich. Bei mir auch schlecht möglich.

  10. #4660
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.175

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das Schutzkonzept einer Hochzeit an - leute dürfen sich nur näher kommen mit einer Maske. Sobald man vom eigenen Tisch aufsteht muss man ne Maske anziehen, niemanden berühren, immer schön den Raum lüften.

    So kannst du ne Hochzeit auch sein lassen und das wäre wohl aktuell auch das einzig vernünftige, oder man macht es im sehr kleinen Rahmen und macht dann eine grosse Hochzeit sobald alles wieder ohne Corona Massnahmen möglich ist
    Hochzeiten/Ehe könnte man sich generell schenken (wem muss man etwas beweisen? Dem Partner, dem Staat, der Kirche?)
    Geändert von Aficionado (28.10.2020 um 13:47 Uhr)

  11. #4661
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    4.159

    Standard

    alain geiger (servette) und mattia bottani (lugano) nun auch positiv auf SARS-CoV-2 getestet.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  12. #4662
    Benutzer
    Registriert seit
    02.02.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Was noch nie erwähnt wurde: Ein Teil der Bevölkerung war schon vor Covid-19 "gruselig" und legte null Wert auf Selbsthygiene... Ungepflegt sein, wird hier in unserer Gesellschaft kaum thematisiert.
    Geändert von maxswiss (28.10.2020 um 14:06 Uhr)

  13. #4663
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.175

    Standard

    Zitat Zitat von maxswiss Beitrag anzeigen
    Was noch nie erwähnt wurde: Ein Teil der Bevölkerung war schon vor Covid-19 "gruselig" und legte null Wert auf Selbsthygien... Ungepflegt sein, wird hier in unserer Gesellschaft thematisiert...
    :-)
    Falls die auch noch miefen, sind die unter Umständen weniger gefährdet als sehr gepflegte Personen (Abwehrverhalten wie bei Mephitidae). ;-)
    Geändert von Aficionado (28.10.2020 um 14:14 Uhr)

  14. #4664
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Nordost
    Beiträge
    179

    Standard

    Hoffentlich wird die Amateur Fussballsaison nicht abgebrochen. Wir sind gerade erster.

  15. #4665
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.213

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Samia Hurst, die Genfer Panikfrau hat offenbar öffentlich verzapft, dass sie in der jetzigen Situation sicher kein Speise- Restaurant mehr besuchen wird (Aussage von Gastro Suisse Casimir). Warum nicht? Ganz miese Angst-Propaganda und ein Messer in den Rücken jedes Wirtes. Casimir Platzer (als nicht Akademiker?) hat gestern im Zischtigs Club einige sehr gute Fragen gestellt. Hat sich zumindest besser «geschlagen» als der SCB Präsi.
    Ich war im September an einem Vereinsanlass in einer Stadt mit schon damals überdurchschnittlich vielen Corona-Fällen. Anschliessend beim Apéro 20 anwesende Vereinsmitglieder, für welche die bestellten Fleisch- und Käseplatten an zwei eng bestuhlte Tisch im Restauraninnenraum gebracht wurden. (Draussen war fast 20 Grad). Es gab weder Besteck, noch Zahnstocher. Als ich wegen diesem "Fingerfood" reklamierte, war der Kellner sichtlich angepisst wegen mir. Ich habe das Apéro nach ein paar Minuten verlassen und war seitdem ehrlich gesagt nie mehr in einem Restaurant drinnen, nur noch 2-3 Mal auf mit grossem Abstand bestuhlten Gartenterrassen.

  16. #4666
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.175

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Ich war im September an einem Vereinsanlass in einer Stadt mit schon damals überdurchschnittlich vielen Corona-Fällen. Anschliessend beim Apéro 20 anwesende Vereinsmitglieder, für welche die bestellten Fleisch- und Käseplatten an zwei eng bestuhlte Tisch im Restauraninnenraum gebracht wurden. (Draussen war fast 20 Grad). Es gab weder Besteck, noch Zahnstocher. Als ich wegen diesem "Fingerfood" reklamierte, war der Kellner sichtlich angepisst wegen mir. Ich habe das Apéro nach ein paar Minuten verlassen und war seitdem ehrlich gesagt nie mehr in einem Restaurant drinnen, nur noch 2-3 Mal auf mit grossem Abstand bestuhlten Gartenterrassen.
    Vereinsanlässe sind halt schon etwas heikel. Aber ein Mittagessen im Restaurant oder ein Abendessen mit der Familie sollte ohne Probleme machbar sein. Dann müssen die Rest. Betreiber auch etwas kreativ sein (Snackbus, der das Essen von Bude zu Bude fährt usw.). Oder Barbesitzern sollte es ohne grosse Bürokratie erlaubt sein, auch draussen die Gäste bedienen zu können (sofern die Temperaturen mitspielen, sonst halt mit diesen Gaspilzen).

  17. #4667
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Vereinsanlässe sind halt schon etwas heikel. Aber ein Mittagessen im Restaurant oder ein Abendessen mit der Familie sollte ohne Probleme machbar sein. Dann müssen die Rest. Betreiber auch etwas kreativ sein (Snackbus, der das Essen von Bude zu Bude fährt usw.). Oder Barbesitzern sollte es ohne grosse Bürokratie erlaubt sein, auch draussen die Gäste bedienen zu können (sofern die Temperaturen mitspielen, sonst halt mit diesen Gaspilzen).
    sind sie da in Basel nicht schon dran? meinte was gehört zu haben

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Schau dir mal das Schutzkonzept einer Hochzeit an - leute dürfen sich nur näher kommen mit einer Maske. Sobald man vom eigenen Tisch aufsteht muss man ne Maske anziehen, niemanden berühren, immer schön den Raum lüften.

    So kannst du ne Hochzeit auch sein lassen und das wäre wohl aktuell auch das einzig vernünftige, oder man macht es im sehr kleinen Rahmen und macht dann eine grosse Hochzeit sobald alles wieder ohne Corona Massnahmen möglich ist
    Richtig, du hast es verstanden
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.
    After BlackFriday Deal. Schwarze Farbe. Kaufe 2 erhalte den dritten und vierten Kessel gratis.
    auf jeden Kessel Pure-Black Farbe 90% Rabatt und 25% Cumulus- und 20% Supercardpunkte.

  18. #4668
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.213

    Standard

    16.15 Uhr gehts los mit den Kostüm- und Maskentipps für Halloween: https://www.youtube.com/watch?v=h6nyE2Kfl64

  19. #4669
    Erfahrener Benutzer Avatar von noomy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    2.506

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Dein Statement war, dass der Kantonsarzt (oder wer auch immer, suche dein Beitrag jetzt nicht hervor) gesagt hat, dass deine Kollegin nach 10Tagen raus kann. Diese Aussage ist schlicht Falsch und habe ich korrigiert, damit hier keine Halbwahrheit verzapft wird.
    (Meine Meinung: Wenn du Symptome hast und danach keine mehr, bist du nicht mehr ansteckend da Gesund/geheilt - klingt logisch oder?)
    Ja, ich habe hier nur ihre Aussage (sozusagen als Zitat) niedergeschrieben. Sie sagte, dass ihr dies so kommuniziert worden sei und sie sich daran halte.

    Im Übrigen hat sie bis dato null Symptome geäussert, das heisst es ist für sie selbst unmöglich abzuschätzen wann sie wieder 'gesund' bzw. nicht mehr ansteckend sein soll.
    © by noomy - alle Rechte vorbehalten
    @ 'BaZ', 'Blick' und alle anderen Ideenklauer: Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Alle Beiträge dürfen innerhalb fcbforum.ch auch zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  20. #4670
    Erfahrener Benutzer Avatar von Graf vo Leuebärg
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Deheim
    Beiträge
    585

    Standard

    Uff - heftige Massnahmen.
    Alle meine Hobbies bleiben somit auf NULL.
    Fasnacht und FCB sind momentan nicht die idealsten Freizeitaktivitäten.
    B A S E L

  21. #4671
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.472

    Standard

    netter versuch, ist halt schwierig es allen recht zu machen. lockdown wird sicher kommen, nun halt ein paar tage / wochen später

  22. #4672
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    752

    Standard

    Man hat noch nicht mal mit der Umsetzung beginnen und schon droht Berset nächste, einschneidendere Massnahmen an. Kann dieser Mann, der noch nie in der Privatwirtschaft tätig war, und die Klavierspielerin nicht endlich entmachtet werden? Woche für Woche das gleiche Theater, Drohungen vor Fakten und Medien, die nichts hinterfragen, weil die Klickzahlen durch die Decke gehen.

    Menschen, die etwas für ihre Gesundheit machen, Sportler, werden bestraft, wer zu Hause vor der Glotze hockt, sich nicht bewegt, sich ungesund ernährt, trinkt, raucht, soll aber geschützt werden. Joggen mit Maske? Wasserfahren mit Maske? Fitten mit Maske? Drinnen bleiben super, rausgehen an die frische Luft und sich bewegen, böse.

    Und was, wenn das jetzt auch nichts bringt (was zu erwarten ist)? Wann gibt man zu, dass der verwesende Gaul die Ziellinie nie sehen wird?

    (Basel seit bald 2 Monaten und einer Woche ohne Todesfall.)
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  23. #4673
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Boston
    Beiträge
    372

    Standard

    Deutschland macht vor, was wohl in der Schweiz auch noch kommen wird. Halt erst in 1-2 Wochen.

    https://www.srf.ch/news/internationa...as-coronavirus

    Kontakte: In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige zweier Haushalte treffen – maximal zehn Personen.


    Gastronomie: Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Erlaubt ist weiter die Lieferung und Abholung von Essen für den Verzehr zu Hause. Auch Kantinen dürfen öffnen.


    Freizeit: Freizeiteinrichtungen werden geschlossen. Dazu gehören etwa Theater, Opern, Konzerthäuser, Messen, Kinos, Freizeitparks und Spielhallen.


    Sport: Fitnessstudios, Schwimm- und Spassbäder werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen also nicht mehr trainieren. Individualsport, also etwa alleine joggen gehen, ist weiter erlaubt. Profisport wie die Fussball-Bundesliga ist nur ohne Zuschauer zugelassen.


    Dienstleistungen: Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen, weil hier der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Medizinisch notwendige Behandlungen etwa beim Physiotherapeuten sind weiter möglich. Auch Friseure bleiben geöffnet.


    Supermärkte: Der Einzelhandel bleibt geöffnet – es gibt aber Vorschriften, wie viele Kunden gleichzeitig im Laden sein dürfen.


    Detailhandel: Die Geschäfte im Land sollen weiter offen bleiben. Die Runde der Bundesregierungen mit den 16 Ministerpräsidenten hat zudem beschlossen, dass es einen Kunden pro zehn Quadratmeter Verkaufsfläche geben dürfe. Der Bund hatte ursprünglich eine Begrenzung auf einen Kunden pro 25 Quadratmeter vorgeschlagen. Auch Industriebetriebe und Handwerk sollen geöffnet bleiben.


    Schulen und Kindergärten: Schulen und Kindergärten bleiben offen.
    Geändert von Soriak (28.10.2020 um 17:21 Uhr)

  24. #4674
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    752

    Standard

    @Soriak

    Kirchen, Moscheen? Schützt Gott seine Schäfchen?
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  25. #4675
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.549

    Standard

    Was macht denn Deutschland vor?

    Da macht man jetzt einen Monat dicht in der Hoffnung, die Zahlen künstlich nach unten drücken zu können. Klappt dies, dann feiert man feucht fröhlich und Hemmungslos das Weihnachtsfest (darauf könnte ich jetzt wirklich verzichten, im Gegensatz zum Kneipenbesuch) und Ende Jänner/Februar ist man dann wieder gleich weit wie jetzt. Eine wirklich tolle Strategie. Man hat in den letzten Tagen ja oftmals betont, dass man irgendwie das Weihnachtsfest retten will.. aber ja, kann man wieder klatschen und "die machen alles besser" schreien.

    Auch wenn die Schweiz nachziehen sollte, dann verschiebt sich das bei uns dann jeweils um ein paar Wochen und dann dann? Wie der Sportchef in einer Antwort auf einer meiner Beiträge geschrieben hat, wir haben ja platz für 2-3 Lockdowns bis Ende Winter. Wirklich eine grandiose Voraussicht. Ich find den jetzigen Weg nicht so schlecht der CH, wie gesagt, Corona fliegt nicht einfach davon und macht dann ein paar Monate Urlaub nur weil wir das jetzt so wollen.
    Geändert von stacheldraht (28.10.2020 um 17:32 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  26. #4676
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.472

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Was macht denn Deutschland vor?

    Da macht man jetzt einen Monat dicht in der Hoffnung, die Zahlen künstlich nach unten drücken zu können. Klappt dies, dann feiert man feucht fröhlich und Hemmungslos das Weihnachtsfest (darauf könnte ich jetzt wirklich verzichten, im Gegensatz zum Kneipenbesuch) und Ende Jänner/Februar ist man dann wieder gleich weit wie jetzt. Eine wirklich tolle Strategie. Man hat in den letzten Tagen ja oftmals betont, dass man irgendwie das Weihnachtsfest retten will.. aber ja, kann man wieder klatschen und "die machen alles besser" schreien.

    Auch wenn die Schweiz nachziehen sollte, dann verschiebt sich das bei uns dann jeweils um ein paar Wochen und dann dann? Wie der Sportchef in einer Antwort auf einer meiner Beiträge geschrieben hat, wir haben ja platz für 2-3 Lockdowns bis Ende Winter. Wirklich eine grandiose Voraussicht. Ich find den jetzigen Weg nicht so schlecht der CH, wie gesagt, Corona fliegt nicht einfach davon und macht dann ein paar Monate Urlaub nur weil wir das jetzt so wollen.
    softie massnahmen bringen anscheinend nicht viel (siehe belgien, schweiz, holland, frankreich etcetc). was ist die alternative? die spitäler volllaufen lassen?

    ich glaube die deutschen kommen so um einen 2. total lockdown, die ch wohl eher nicht

  27. #4677
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.077

    Standard

    Doitschland sagt:
    "Dienstleistungen: Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen, weil hier der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Medizinisch notwendige Behandlungen etwa beim Physiotherapeuten sind weiter möglich. Auch Friseure bleiben geöffnet."

    Brilliant. Ich muss mir mal im grossen Kanton mit Abstand die Haare schneiden lassen. Oder vielleicht können die das per Skype? Noch besser.

  28. #4678
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.077

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    Menschen, die etwas für ihre Gesundheit machen, Sportler, werden bestraft, wer zu Hause vor der Glotze hockt, sich nicht bewegt, sich ungesund ernährt, trinkt, raucht, soll aber geschützt werden. Joggen mit Maske? Wasserfahren mit Maske? Fitten mit Maske? Drinnen bleiben super, rausgehen an die frische Luft und sich bewegen, böse.
    Du klingst eigentlich ganz vernünftig, wenn du nicht gerade die Länder Europas katalogisierst.
    In der Ersten Welt - sprich: der Schweiz - läuft scheinbar auch nicht alles rund.

  29. #4679
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.797

    Standard

    Kaum gibt es neue Massnahmen, welche den totalen Lockdown verhindern sollen, kommen die Abweichler und Hinterfrager wie Schaben unter dem Teppich hervor uns zerpflücken alles mit ihrer Eigen-Interpretation von Regeln. Es wäre einfacher, einen Bussenkatalog zu machen und mit einer Tausendschaft von Bullen durchzusetzen, dann gäbe es wenigstens nur ein Geheul und keine Diskussionen über Sinn und Unsinn. Wer die Botschaft des BR nicht kapiert hat, soll sich bei Dritten um Rat bemühen. Das es sich hier um die letzte Chance handelt, wurde deutlich erklärt. Die nächste Stufe wird die Ausgangssperre sein, dann sind Frisöre und Fitnesszentren das kleinste Problem.

  30. #4680
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    752

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Du klingst eigentlich ganz vernünftig, wenn du nicht gerade die Länder Europas katalogisierst.
    In der Ersten Welt - sprich: der Schweiz - läuft scheinbar auch nicht alles rund.
    Habe ich nie behauptet, Krisenmanagement in der Schweiz geht nicht ohne Franz Steinegger. Und spätestens seit dem Blick-Artikel über den nicht vorhandenen Corona-Plan sollte klar sein, worauf wir zusteuern.

    Es gibt nur einen Weg: Akzeptieren, dass das Virus nicht ausgebremst werden kann (nicht ohne Schumi am Steuer).
    Ist diese Tatsache einmal akzeptiert, wird es weniger stressig (und damit automatisch auch gesünder!).
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •