Seite 18 von 94 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 540 von 2796

Thema: Corona Virus

  1. #511
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.109

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Ein Schüler symptomlos krank. Nach einer Woche Schule wird 80% der Klasse infiziert sein. Innert kürzester Zeit werden sich alle Familienmitglieder angesteckt haben. An jeder Arbeitsstelle werden weitere folgen. Gewisse Lernresistente werden trotzdem ihre Grosseltern besuchen. Was ist daran so schwer zu verstehen? Wenn doch bereits ganz Italien warnt, dass man mit Schulschliessungen zu lange abgewartet hat, warum müssen wir es besser wissen?

    Ich kann euer Argument schon nachvollziehen, vielleicht habt ihr ja recht. Nur scheint mir der oben beschriebene Fantasiefall als schlimm genug, um Schulen im Notfall auch mal schliessen zu dürfen (zumindest im Akutfalll)
    Das mit den offenen Schulen ist eine Momentaufnahme, darüber zu diskutieren lohnt schon alleine deshalb nicht, weil es von Stunde zu Stunde wieder komplett anders aussehen kann. Man kann als Elternteil auch selbst Verantwortung übernhmen, sofern man es für nötig erachtet, statt in der Herde auf Anweisung zu warten. Das Tessin ist wohl kaum noch weit von einer generellen Schliessung der Schule entfernt.

  2. #512
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    675

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Ein Schüler symptomlos krank. Nach einer Woche Schule wird 80% der Klasse infiziert sein. Innert kürzester Zeit werden sich alle Familienmitglieder angesteckt haben. An jeder Arbeitsstelle werden weitere folgen. Gewisse Lernresistente werden trotzdem ihre Grosseltern besuchen. Was ist daran so schwer zu verstehen? Wenn doch bereits ganz Italien warnt, dass man mit Schulschliessungen zu lange abgewartet hat, warum müssen wir es besser wissen?

    Ich kann euer Argument schon nachvollziehen, vielleicht habt ihr ja recht. Nur scheint mir der oben beschriebene Fantasiefall als schlimm genug, um Schulen im Notfall auch mal schliessen zu dürfen (zumindest im Akutfalll)
    Meinst du, das BAG ist solche Fantasiefälle nicht auch durchgegangen?

    Italiens Warnungen kann man nicht einfach so auf die Schweiz ablegen, da die Situation eine ganz andere ist und die Schweiz im Vergleich zu Italien früher mit bremsenden Massnahmen begonnen hat.

    Offenbar schätzt man die Situation momentan so ein, dass die Schliessung der Schulen weniger bringt als das es nutzt. Ich finde die Argumente besser als das Szenario von dir. Aber ich bin auch ehrlich und gebe zu, dass ich es nicht besser weiss. Für mich ist die Haltung des BAG nachvollziehbar und deshalb vertraue ich auch darauf.

    Vielleicht werden in 1-2 Wochen trotzdem alle Schulen gesperrt. Wer weiss.

  3. #513
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.168

    Standard

    Liegt denn der Denkfehler nicht daran, dass die Behörden davon ausgehen, dass Schüler und Studenten wie anno dazumal grösstenteils zu Fuss oder mit dem Velo unterwegs sind? Das ist ja heutzutage nach all den Schulschliessungen nicht einmal mehr auf dem Land der Normalfall. Warum nicht an Ländern orientieren, die seit Jahrzehnten viel längere Schulwege kennen?

  4. #514
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.03.2018
    Beiträge
    279

    Standard

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
    keine Ahnung, warum du mich zitierst, denn ich sehe es genau so
    Die Zitierung war beipflichtend gemeint.

  5. #515
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.047

    Standard

    .


  6. #516
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.376

    Standard

    die schweizer eishockey saison wurde definitiv abgebrochen.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  7. #517
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.219

    Standard

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen

    Die Schulen zu schliessen, insbesondere die der obligatorischen Schulzeit macht leider wenig Sinn.
    In anderen Ländern macht es schon sehr viel Sinn. Aber das sind ja auch andere Menschen, welche anders auf das Virus reagieren.

  8. #518
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    3.016

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    die schweizer eishockey saison wurde definitiv abgebrochen.


    und die SFL wird folgen. Bin mir da ziemlich sicher, was bleibt denen denn schlissendlich anderes übrig?

  9. #519
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    und die SFL wird folgen. Bin mir da ziemlich sicher, was bleibt denen denn schlissendlich anderes übrig?
    eigentlich nichts. Die Frage lautet nur, wie lange? oder soll die nächste Runde auf in 12 Monaten verschoben werden? Denn bevor eine Impfung vorliegt dürften wir uns mit Einschränkungen im bisher gewohnten Alltag anfreunden dürfen. Und das dauert voraussichtlich bis 2021. Ich sehe ohne Impfung keine Grossanlässe realistisch, um nicht Erkrankungspeaks zu riskieren, die das Gesundheitssystem vollends lahmlegen. Und ich habe nichts dagegen, mich zu irren, aber dies ist ein sehr wohl realistisches Szenario, das nachhaltig unser Zusammenleben für die kommenden Monate bestimmen könnte.

  10. #520
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    675

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    In anderen Ländern macht es schon sehr viel Sinn. Aber das sind ja auch andere Menschen, welche anders auf das Virus reagieren.
    In welchen Ländern hat es inwiefern Sinn gemacht?

  11. #521
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    eigentlich nichts. Die Frage lautet nur, wie lange? oder soll die nächste Runde auf in 12 Monaten verschoben werden? Denn bevor eine Impfung vorliegt dürften wir uns mit Einschränkungen im bisher gewohnten Alltag anfreunden dürfen. Und das dauert voraussichtlich bis 2021. Ich sehe ohne Impfung keine Grossanlässe realistisch, um nicht Erkrankungspeaks zu riskieren, die das Gesundheitssystem vollends lahmlegen. Und ich habe nichts dagegen, mich zu irren, aber dies ist ein sehr wohl realistisches Szenario, das nachhaltig unser Zusammenleben für die kommenden Monate bestimmen könnte.
    Mit einer kleinen Änderung würde ich deinen Aussagen zustimmen. Auch jener, dass ich mich irren könnte.

    «… Ich sehe ohne Immunisierung keine Grossanlässe realistisch, um nicht Erkrankungspeaks zu riskieren, die das Gesundheitssystem vollends lahmlegen. …»

    Ob wir eine genügend breit gestützte Kollektiv-Immunität erst durch eine Impfung erreichen oder sich diese durch eine genügend hohe Dichte an überstandenen Krankheitsverläufen einstellt, ist meiner Ansicht nach eine eigenständige Frage. Und ob eine natürliche Immunisierung ohne Kollaps des Gesundheitssystems überhaupt möglich wäre, ist eine weitere separate Frage. Die Immunisierung über die Impfung zu erreichen, wäre sicherlich der Weg des geringsten Schadens und sollte daher angestrebt werden. Oder irre ich mich da?
    Vormals rot|blau

  12. #522
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    1.003

    Standard

    @Lällekönig: wer weiss heute schon, wer sich in dieser Frage irrt? Tendenziell ist es so, wie du sagst. Und das "Experiment" der kollektiven Immunisierung über den natürlichen Verlauf birgt halt doch (zuviele) unbekannte Variabeln mit sich. Und der Immunisierungsgrad in der Bevölkerung, damit Covid-19 "ausgerottet" werde kann, muss doch über 90% liegen, bei Masern sind es 95%, damit die gewünschte Herdenimmunität erzielt wird. Und diese Herdenimmuniutät werden wir gegen Sars-CoV-2 wohl erreichen müssen.

  13. #523
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.219

    Standard

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
    In welchen Ländern hat es inwiefern Sinn gemacht?
    In Ländern, in denen man mit dem Virus bereits einen Schritt weiter ist als die Schweiz. Oder in Ländern, in denen die Behörden nicht erst zuwarten, ob sich der Virus vielleicht doch noch weiter verbreitet. Dort wurden nebst den Schulen schliessen noch zusätzliche Massnahmen getroffen.

    Es macht insofern Sinn als man möglichst Menschenversammlungen jedwelcher Art unterbinden will. Wieso soll es denn deiner Ansicht nach keinen Sinn machen?

    Ich bin gespannt, ob zuerst das Tessin auch die Grundschulen schliessen wird oder ob es der BR es gleich auf die ganze Schweiz anwendet.

  14. #524
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.376

    Standard

    uefa cup und CL schiins au unterbroche jetzt.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  15. #525
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    491

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Ich hielt die Meldung von der Arbeitskollegin für genug vertrauenswürdig. Shit happens.
    Dito. Sonst hätte ich auch nichts gepostet.

    Aber es gibt wohl durchaus grössere Fake News als diejenige von Nervenbündel und mir . Es gibt einen Fall in dieser Schule, die Betroffenen befinden sich zu Hause in Quarantäne und der Schulbetrieb läuft weiter. Der einzige Fehler war dass es der Vater und nicht der Schüler war.

  16. #526
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.168

    Standard

    Zitat Zitat von Feanor Beitrag anzeigen
    In welchen Ländern hat es inwiefern Sinn gemacht?
    In Japan werden in diesen Tagen in einigen Regionen die Schulen wieder geöffnet, nachdem sie seit Ende Februar landesweit geschlossen waren. Grund dafür ist der Rückgang bzw. teilweise sogar das Ausbleiben bei den Neuansteckungen in den entsprechenden Gebieten.
    https://sumikai.com/nachrichten-aus-...effnen-269172/

    P.S. Ja, es ist mir auch bewusst, dass ein Inselstaat den Virus einfacher bekämpfen kann.

  17. #527
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von Fulehung Beitrag anzeigen
    Zitat aus dem Tagesspiegel:

    Dass Schulschließungen aber wirksam sind, die Verbreitungswahrscheinlichkeit der Viren also reduzieren können, ist klar: So haben beispielsweise Untersuchungen der „Spanischen Grippe“, bei der 1918 weltweit schätzungsweise 50 Millionen Menschen starben, gezeigt, dass in den Regionen mehr Opfer zu beklagen waren, in denen Schulen nicht oder nur kurzzeitig geschlossen wurden...
    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    … Beim Beispiel der Spanischen Grippe von 1918 wurde die Wirksamkeit des Effekts nur festgestellt und nicht benannt. Wie stark sich die Massnahme bemerkbar machte, erfahren wir nicht. Zudem müsste man dann diese Zahl wieder durch, in 100 Jahre dazwischen liegender Zeit, komplett veränderte Lebensumstände relativieren. Die 50 Mio. Tote des Gesamtereignisses lassen zwar aufschrecken, haben aber in Bezug auf die Darlegung der Wirksamkeit keine Aussagekraft.
    @Fuehlung
    Anscheinend ist die Wirksamkeit der Massnahme Schulschliessung in Kombination mit Veranstaltungsverbot, welche aus diesen Untersuchungen erschlossen wurde, sehr signifikant gewesen. Somit wäre das doch ein sehr gutes Argument für Schulschliessungen. Die Relativierung durch veränderte Lebensumstände gilt noch immer, aber anscheinend war der Effekt gross genug, dass man sich diese Massnahme ernsthaft überlegen sollte. Sorry, dass ich deine Erwähnung dieser Untersuchung zuvor anders bewertet habe, weil die Wirksamkeit des Effektes nicht erwähnt wurde.

    Wird unter anderen hier besprochen: NDR Info - Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – 12.03.2020

    Ich bin sicher, diese Information wird auch schon unsere Regierung erreicht haben.
    Vormals rot|blau

  18. #528
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    @Lällekönig: wer weiss heute schon, wer sich in dieser Frage irrt? Tendenziell ist es so, wie du sagst. Und das "Experiment" der kollektiven Immunisierung über den natürlichen Verlauf birgt halt doch (zuviele) unbekannte Variabeln mit sich. Und der Immunisierungsgrad in der Bevölkerung, damit Covid-19 "ausgerottet" werde kann, muss doch über 90% liegen, bei Masern sind es 95%, damit die gewünschte Herdenimmunität erzielt wird. Und diese Herdenimmuniutät werden wir gegen Sars-CoV-2 wohl erreichen müssen.
    Ich meine, dass ein Immunisierungsgrad, der einen endemischen Verlauf zuliesse, schon für «Normalität» ausreichen würde. Dieser müsste tiefer liegen. Aber wie du sagst, ich würde mich nicht auf dieses «Experiment» einlassen wollen. Da bin ich ganz bei dir. Ich gehe davon aus, dass die kollektive Last/Verluste/Opfer/Kosten ohne Massnahmen mit Sicherheit höher ausfallen würden, als durch massvolle Massnahmen.
    Vormals rot|blau

  19. #529
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.869

    Standard

    Ich verstehe nur nicht, warum auch kleinere Veranstaltungen und Gruppen verboten werden.
    Z.B. Geisterspiele im Fussball oder Eishockey.

    Ich meine da würden sich ja nur wenige Personen gegenseitig anstecken, Spieler, Betreuer, Trainer. Die sind aber definitiv ein geschlossener Kreis und nicht verantwortlich eine grössere Masse anzustecken wie z.B. bei einem 20'000 Personen Event.

    Da verstehe ich dann die Verbote und Saisonabsagen schon nicht. Ganz ersticken kann man den Virus ja sowieso nicht, ausser es gibt einen 12 monatigen Hausarrest, weltweit...
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  20. #530
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nur nicht, warum auch kleinere Veranstaltungen und Gruppen verboten werden.
    Z.B. Geisterspiele im Fussball oder Eishockey.

    Ich meine da würden sich ja nur wenige Personen gegenseitig anstecken, Spieler, Betreuer, Trainer. Die sind aber definitiv ein geschlossener Kreis und nicht verantwortlich eine grössere Masse anzustecken wie z.B. bei einem 20'000 Personen Event.

    Da verstehe ich dann die Verbote und Saisonabsagen schon nicht. Ganz ersticken kann man den Virus ja sowieso nicht, ausser es gibt einen 12 monatigen Hausarrest, weltweit...
    Weil wir auch auf Händeschütteln verzichten sollten.

    Es gilt vermeidbare Ansteckungen zu minimieren und die Massnahmen so zu gestalten, dass die daraus resultierende Last (Kosten, andere Ansteckungen, Verlust an Lebensqualität, Freiheit, etc.) so gering wie möglich ausfallen. Der Verlust eines organisierten Ligabetriebes ist ein kleiner Einschnitt in die persönliche Freiheit. Jeder der betroffenen Spieler kann sich weiterhin auf dem Fussballplatz mit Freunden verabreden und Fussball spielen. Aber der Druck, spielen zu müssen, fällt von der individuellen Entscheidung ab. Ausserdem nimmt die Zahl der involvierten Personen und die Reisebewegung ab.
    Vormals rot|blau

  21. #531
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    in dr Wüeschti
    Beiträge
    31

    Standard

    2 ähnliche Artikel mit verschiedenen Modellen und eindrücklichen Grafiken dazu:

    https://projekte.sueddeutsche.de/art...-zahl-e575082/

    https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/...chweiz/?nosome *

    P.S.* falls kein Abo, beim Laden der Seite zum 'richtigen' Zeitpunkt Stop klicken um so die Pay-Wall zu umgehen, ev. mehrfach versuchen (so bei mir Compi mit (trotz) AdBlocker)

    P.S.2. Ich gehöre zu denen, welche den Kronen2-Virus anfänglich sehr unterschätzt haben, wegen der Geschichte mit der Vogelgrippe H5N1 und der riesigen Verarsche mit Tamiflu.
    Mittlerweile wird der 'Impact' Tag für Tag massiver und ein Ende ist nicht abzusehen, im Gegenteil, die 'Welt' bekommt definitiv und ich denke nachhaltig und massiv ein anderes Gesicht.
    Geändert von scorpion (12.03.2020 um 17:38 Uhr)

  22. #532
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    122

    Standard

    Deshalb bin ich ein riesen Fan des US-Präsidenten:



    https://www.vox.com/policy-and-polit...-market-denial

    Und wegen Aussagen, wie, dass das Virus sich verabschieden würde, wenn das Wetter besser und es wärmer würde

    Long live fake news!!! And Vox!!!

  23. #533
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von scorpion Beitrag anzeigen
    2 ähnliche Artikel mit verschiedenen Modellen und eindrücklichen Grafiken dazu:

    https://projekte.sueddeutsche.de/art...-zahl-e575082/

    https://interaktiv.tagesanzeiger.ch/...chweiz/?nosome *

    P.S.* falls kein Abo, beim Laden der Seite zum 'richtigen' Zeitpunkt Stop klicken um so die Pay-Wall zu umgehen, ev. mehrfach versuchen (so bei mir Compi mit (trotz) AdBlocker)
    Ich finde die Artikel sehr sachlich und informativ und hätte mir mehr derartiger Berichterstattung gleich von Beginn weg erhofft. Danke fürs Teilen.
    Und vielen Danke für den PayWall-Trick mit der Ladeunterbrechung. Der ist super!
    Vormals rot|blau

  24. #534
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    745

    Standard

    A Quiet Place 2 verschoben. Auf unbestimmte Zeit.
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  25. #535
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Bebbihausen
    Beiträge
    745

    Standard

    F&F9 auf April 2021.
    "Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich bin Punk."

    "Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann." (Samuel L. Clemens)

  26. #536
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    A Quiet Place 2 verschoben. Auf unbestimmte Zeit.
    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    F&F9 auf April 2021.
    An einigen Orten bleiben die Kinosäle als Massnahme geschlossen. Es würde mich nicht wundern, wenn noch weitere Filmpremieren verschoben werden.


    Was ich hingegen tragischer finde ist, das Wolfgang Niersbach sich in Quarantäne befindet und der Sommermärchen-Prozess bis auf Weiteres unterbrochen wurde. Dabei dachte ich, dass man Abwesenheit der Angeklagten fortfahren wollte. Für so eine Krisensituation sollte die Verjährungsfrist verlängert werden. Ohne jetzt direkt etwas unterstellen zu wollen: Das darf nicht sein, dass die Möglichkeit des Zeitspiels gegeben ist und sich am Ende noch auszahlen könnte.
    Vormals rot|blau

  27. #537
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    122

    Standard


  28. #538
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    122

    Standard

    Wie muss man in einer Warteschlange vor dem Arzt nicht warten bis alle durch sind? Man grüßt laut mit buongiorno!

  29. #539
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Und der Immunisierungsgrad in der Bevölkerung, damit Covid-19 "ausgerottet" werde kann, muss doch über 90% liegen, bei Masern sind es 95%, damit die gewünschte Herdenimmunität erzielt wird.
    Der notwendige Immunisierungsgrad ist von mehreren Faktoren abhängig. Einer davon ist die Zahl Ansteckungen die ein Virenträger im Schnitt verursacht. Die ist bei Covid-19 (gemäss Wikipedia) bei ~3. Masern ist da bedeutend höher. Mit ~3 brechen die Ansteckungsketten nach 2/3 Durchseuchung zusammen.

  30. #540
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    122

    Standard

    Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein. - Albert Einstein

Seite 18 von 94 ErsteErste ... 816171819202868 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •