Seite 121 von 147 ErsteErste ... 2171111119120121122123131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.601 bis 3.630 von 4409

Thema: Corona Virus

  1. #3601
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Isolation und nicht Quarantäne würde ausreichen. Als möglicher Positiver soll man den Kontakt zu anderen Personen meiden. Aber Abstand würde ausreichen. Der Abstand darf nich < 1.5 sein. Mit ein wenig Selbstdisziplin durchaus machbar. Kuhn ist ja noch nicht einmal positiv, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich in Spanien angesteckt hat, tendiert gegen null. Wieso er sich nicht testen liess ist mir auch nicht klar. Die positiven Fussballer durften ja früher wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Auch hier wieder lauter Widersprüche.

  2. #3602
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Glaubst du ernsthaft jemand kann jeden Einzelfall prüfen und über eine Quarantäne entscheiden? Zeitweise waren ja 30'000 Schweizer in Quarantäne. 30'000 Einzelfälle prüfen, viel Spass...

    Wieso ist die Massnahme krank? Wer bestätigt dass die Massnahme bescheuert und wissenschaftlich betrachtet sinnlos ist?

    Ich finde es eine günstige, wenige Menschen betreffende Massnahme um weitere Ansteckungen zu verhindern.
    Man kann niemanden auf einem einsamen Spaziergang anstecken. Für das braucht es keine Studie sondern einfach nur gesunden Menschenverstand.

  3. #3603
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Die Dunkelziffer dürfte um das achtfache höher sein und in Genf sind 1.5% !!! positiv. Muss ich jetzt in Quarantâne wenn ich in Genf war?

  4. #3604
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Isolation und nicht Quarantäne würde ausreichen. Als möglicher Positiver soll man den Kontakt zu anderen Personen meiden. Aber Abstand würde ausreichen. Der Abstand darf nich < 1.5 sein. Mit ein wenig Selbstdisziplin durchaus machbar. Kuhn ist ja noch nicht einmal positiv, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich in Spanien angesteckt hat, tendiert gegen null. Wieso er sich nicht testen liess ist mir auch nicht klar. Die positiven Fussballer durften ja früher wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Auch hier wieder lauter Widersprüche.
    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Man kann niemanden auf einem einsamen Spaziergang anstecken. Für das braucht es keine Studie sondern einfach nur gesunden Menschenverstand.
    Tut mir leid aber die Leute sind zu blöd dazu. Wo zieht man dann die Grenze? Darf man Einkaufen? Wo darf man hin?
    Die Leute sind nachlässig geworden. Auch beim Spazieren kann man deshalb Leute anstecken. Schnell trifft man jemanden den man kennt. Geht noch schnell Brötchen oder Zeitung holen. Sprichwort "Man reicht den kleinen Finger und er nimmt die ganze Hand".

    Persönliches Beispiel: Heute im Laden hat beim Anstehen noch alles gut geklappt, alle haben sich an die Linien gehalten. Ich habe bezahlt und war am Einpacken. Kommt der nächste schon dran und rückt mir auf die Pelle weil er mit Karte bezahlen möchte und das Gerät direkt neben mir ist. Sein Kopf war def. nicht mehr 1,5m von meinem entfernt, eher noch etwa 0,5m wenn überhaupt.

    Sorry, 10 Tage sind harmlos. 50% der Arbeitnehmer arbeiten im HomeOffice, sind also zumindest arbeitstechnisch nicht davon betroffen. Wie viele Tage mussten die Spanier und Italiener in komplettem Lockdown verbringen? Mehr wie 10 oder?
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  5. #3605
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.239

    Standard

    Arbeiten aktuell wirklich 50% der Arbeitnehmer im Homeoffice? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  6. #3606
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Arbeiten aktuell wirklich 50% der Arbeitnehmer im Homeoffice? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
    https://www2.deloitte.com/ch/de/page...e-working.html

    "Gemäss Umfrage von Deloitte arbeiten derzeit etwa 50% der Beschäftigten von zu Hause – noch kurz vor der Corona-Krise betrug dieser Wert 25%."

    Aber ja, du hast Recht, ein Hinweis ist angebracht dass dies vermutlich nicht repräsentativ ist.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  7. #3607
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Arbeiten aktuell wirklich 50% der Arbeitnehmer im Homeoffice? Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.
    Aufgrund des Strassenverkehrs nicht. Lässt sich aber dadurch erklären, dass die anderen 50% mit dem Auto zur Arbeit fahren, die sonst die Övis benützen.

  8. #3608
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Tut mir leid aber die Leute sind zu blöd dazu. Wo zieht man dann die Grenze? Darf man Einkaufen? Wo darf man hin?
    Die Leute sind nachlässig geworden. Auch beim Spazieren kann man deshalb Leute anstecken. Schnell trifft man jemanden den man kennt. Geht noch schnell Brötchen oder Zeitung holen. Sprichwort "Man reicht den kleinen Finger und er nimmt die ganze Hand".

    Persönliches Beispiel: Heute im Laden hat beim Anstehen noch alles gut geklappt, alle haben sich an die Linien gehalten. Ich habe bezahlt und war am Einpacken. Kommt der nächste schon dran und rückt mir auf die Pelle weil er mit Karte bezahlen möchte und das Gerät direkt neben mir ist. Sein Kopf war def. nicht mehr 1,5m von meinem entfernt, eher noch etwa 0,5m wenn überhaupt.

    Sorry, 10 Tage sind harmlos. 50% der Arbeitnehmer arbeiten im HomeOffice, sind also zumindest arbeitstechnisch nicht davon betroffen. Wie viele Tage mussten die Spanier und Italiener in komplettem Lockdown verbringen? Mehr wie 10 oder?
    Ja, die Volldeppen die an der Kasse nicht warten können bis man bezahlt und eingepackt hat verdienen eigentlich einen gepflegten Kläpper mit der Fliegenklatsche. Da hilft diskutieren relativ wenig.

    Vielleicht hast du recht und so etwas wie Selbstdisziplin kann man in diesem Land nicht mehr erwarten von der Bevölkerung.

  9. #3609
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.612

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Ja, die Volldeppen die an der Kasse nicht warten können bis man bezahlt und eingepackt hat verdienen eigentlich einen gepflegten Kläpper mit der Fliegenklatsche. Da hilft diskutieren relativ wenig.

    Vielleicht hast du recht und so etwas wie Selbstdisziplin kann man in diesem Land nicht mehr erwarten von der Bevölkerung.
    Penalty an Chopf. Leute, die im Laden die Maske unter der Nase haben sollten einfach ein Ladenverbot für längere Zeit bekommen. Leute, die ohne Maske reinlaufen eh. Hier ist es vielen einfach scheissegal. Und ein Problem ist auch: vor dem Laden zerknitterte Maske aus dem Hosensack nehmen. Ja, die ist sicher noch in einem guten Zustand.

    Vielleicht müsste man halt einfach konsequent sein: im öffentlichen Raum, wo man auf andere Menschen trifft dauernd die Maske tragen müssen. Und vorallem die Leute besser informieren. Sie wissen es eigentlich schon. Aber im Tram statt von Maskenpflicht in Durchsage reden, klarmachen, dass die Maske über die Nase gehört und auch sonst richtig getragen werden muss. Und wenn der coole Osman es geil findet, breitbeinig ohne Maske im Tram zu sein, sollte der auch rausgeschmissen werden können.

    Würden sich alle nur an ein paar grundsätzliche Regeln gehalten haben, würden die Zahlen schon ganz anders aussehen. Aber wir sind halt ein Volk von Egoisten, denen das Wohl anderer am Arsch vorbei geht. Manchmal beschleicht mich auch das Gefühl, dass das fast panikartige Runterziehen der Maske, nachdem man zum Umsteigen aus dem Tram ist, schlichtweg rein narzistische Gründe hat.

  10. #3610
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Ist halt alles irgendwie Vethältnisblödsinn. Wenn der Osman ohne Maske im Tram hockt muss er keine Konsequenzen befürchten. Derjenige in der Quarantäne, der vermutlich nicht einmal positiv ist, darf sich nicht einmal kurz die Füsse vertreten. Eigentlich schlimmer noch als im Knast. Diejenige die nach Genf fährt darf ungeniert wieder zurück und wenn sie lust auf Fussball hat geht sie noch schnell in Basel ins Joggeli (zumindest demnächst). Diejenige aus dem Spanienurlaub muss in Quarantäne. Wo genau sie in Spanien war spielt auch keine Rolle (der admin. Aufwand ist mir bewusst. Wer aber A sagt, muss auch B sagen). Alles nicht durchdacht.

  11. #3611
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Ich muss mich zum x-ten Mal wiederholen. Die Schwedenphilosophie erscheint mir intelligenter. Man beginnt mit relativ milden Massnahmen, so dass man ggf. die Massnahmen nach 6 Monaten verschärfen kann. Die Leute werden auf diese Weise weniger schnell Corona gesättigt und man kann so die Bevölkerung besser in Schach halten. Dass die Schweden disziplinierter als die in der Schweiz wohnhafte Bevölkerung sind, mag sein. Im worst case (davon gehe ich aber nicht aus, bei ca. 20 potentiellen Impfstoffen in Phase 3) dauert die ganze Scheisse bis 2023. Wie kannst du die Menschen in zwei oder drei Jahren noch erreichen?

  12. #3612
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.607

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Isolation und nicht Quarantäne würde ausreichen. Als möglicher Positiver soll man den Kontakt zu anderen Personen meiden. Aber Abstand würde ausreichen. Der Abstand darf nich < 1.5 sein. Mit ein wenig Selbstdisziplin durchaus machbar. Kuhn ist ja noch nicht einmal positiv, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich in Spanien angesteckt hat, tendiert gegen null. Wieso er sich nicht testen liess ist mir auch nicht klar. Die positiven Fussballer durften ja früher wieder den Spielbetrieb aufnehmen. Auch hier wieder lauter Widersprüche.
    Genau da liegt ja das Problem. Wenn man nicht mal am morgen früh am bei beinahe leeren Bahnhof bei der Zugseingangstüre Abstand halten kann, dann wundere ich mich nicht, dass es nicht funktioniert.
    Die Masken sind auch nur gekommen, weil die ignoranten es tatsächlich nicht schaffen Abstand zu halten.
    Aber ich bin dieses ewige Thema leid. Ich schau zu dass ich Abstand zu anderen habe und bleibe dadurch (womöglich länger) gesund. Wie mein Chef sagte: Es ist ein kleiner Preis
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  13. #3613
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Einen Abstanshalter wie früher bei den Velos, den man auch noch als Kläpperklatsche (miss)brauchen kann, wäre noch was.

  14. #3614
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Ich muss mich zum x-ten Mal wiederholen. Die Schwedenphilosophie erscheint mir intelligenter. Man beginnt mit relativ milden Massnahmen, so dass man ggf. die Massnahmen nach 6 Monaten verschärfen kann. Die Leute werden auf diese Weise weniger schnell Corona gesättigt und man kann so die Bevölkerung besser in Schach halten. Dass die Schweden disziplinierter als die in der Schweiz wohnhafte Bevölkerung sind, mag sein. Im worst case (davon gehe ich aber nicht aus, bei ca. 20 potentiellen Impfstoffen in Phase 3) dauert die ganze Scheisse bis 2023. Wie kannst du die Menschen in zwei oder drei Jahren noch erreichen?
    Als wir im Frühjahr in den Lockdown Light gingen, war es im Tessin, im Waadtland und in Genf "kurz vor 12". Ein wenig mehr und es hätte eine Triage geben müssen. In der Situation gibt es nur noch die Notbremse und die wurde korrekterweise gezogen. Schweden war nie in dieser Situation. Möglich das ihr Gesundheitswesen ein paar Fälle mehr schlucken kann, möglich das die Schweden eher zu Selbstdisziplin fähig sind, möglich das sie etwas fatalistischer unterwegs sind wenn das Virus im Altersheim einschlägt.

    Nun eine Maske anziehen zu müssen weil ein paar Idioten die 1.5m nicht einhalten können? Ja, das stinkt mir auch. Aber wie schon mal geschrieben: Wenn ich diese Scheissmaske schon tragen muss mache ich es wenigstens richtig.

  15. #3615
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    404

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Als wir im Frühjahr in den Lockdown Light gingen, war es im Tessin, im Waadtland und in Genf "kurz vor 12". Ein wenig mehr und es hätte eine Triage geben müssen. In der Situation gibt es nur noch die Notbremse und die wurde korrekterweise gezogen. Schweden war nie in dieser Situation. Möglich das ihr Gesundheitswesen ein paar Fälle mehr schlucken kann, möglich das die Schweden eher zu Selbstdisziplin fähig sind, möglich das sie etwas fatalistischer unterwegs sind wenn das Virus im Altersheim einschlägt.

    Nun eine Maske anziehen zu müssen weil ein paar Idioten die 1.5m nicht einhalten können? Ja, das stinkt mir auch. Aber wie schon mal geschrieben: Wenn ich diese Scheissmaske schon tragen muss mache ich es wenigstens richtig.
    Schweden mit der Schweiz zu vergleichen, ist und bleibt Schwachsinn.

    Bei uns ist die Bevölkerungsdichte um ein vielfaches höher als die in Schweden. Was bei einer Pandemie ein wesentlicher Faktor in Sachen Ansteckungsgefahr und Verbreitungstempo ist und bleibt.

    Und jene die diese Tatsache in Frage stellen, musst du einmal fragen, wie lange bzw. wie oft sie das Land denn schon mal bereist haben - du wirst staune wie still es dann plötzlich wird.

    Und wieso Scheissmaske - also manche kommen damit sympatischer rüber als ohne.
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  16. #3616
    Erfahrener Benutzer Avatar von boroboro
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    344

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Schweden mit der Schweiz zu vergleichen, ist und bleibt Schwachsinn.

    Bei uns ist die Bevölkerungsdichte um ein vielfaches höher als die in Schweden. Was bei einer Pandemie ein wesentlicher Faktor in Sachen Ansteckungsgefahr und Verbreitungstempo ist und bleibt.
    Schwachsinn ist deine Argumentation. Die Bevölkerungsdiche (Einwohner/Fläche des Landes) ist nicht wichtig. Wenn das Land aus einer Wüste und einer einzigen riesigen Stadt besteht, ist die Bevölkerungsdichte sehr klein. Trotzdem kann sich dort ein Virus super verbreiten.

    Viel wichtiger ist die Urbanisierungrate (Anteil der Bevölkerung in urbanen Räumen) und siehe da:
    Platz 32: Schweden mit 87,4 %
    Platz 68: Schweiz mit 73,8 %

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_..._Urbanisierung

  17. #3617
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von tango Beitrag anzeigen
    Schweden mit der Schweiz zu vergleichen, ist und bleibt Schwachsinn.

    Bei uns ist die Bevölkerungsdichte um ein vielfaches höher als die in Schweden. Was bei einer Pandemie ein wesentlicher Faktor in Sachen Ansteckungsgefahr und Verbreitungstempo ist und bleibt.

    Und jene die diese Tatsache in Frage stellen, musst du einmal fragen, wie lange bzw. wie oft sie das Land denn schon mal bereist haben - du wirst staune wie still es dann plötzlich wird.

    Und wieso Scheissmaske - also manche kommen damit sympatischer rüber als ohne.
    Jaja, Frankreich ist bei weitem nicht so dicht besiedelt wie die Schweiz und dort sieht es nicht besser aus als hier. Doch, du hast den kompletten Überblick.

    Fast 1/5 der schwedischen Bevölkerung lebt in Stockholm, das immerhin 1.8 Mio Einwohner zählt.
    Geändert von Aficionado (17.09.2020 um 14:48 Uhr)

  18. #3618
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von boroboro Beitrag anzeigen
    Schwachsinn ist deine Argumentation. Die Bevölkerungsdiche (Einwohner/Fläche des Landes) ist nicht wichtig. Wenn das Land aus einer Wüste und einer einzigen riesigen Stadt besteht, ist die Bevölkerungsdichte sehr klein. Trotzdem kann sich dort ein Virus super verbreiten.

    Viel wichtiger ist die Urbanisierungrate (Anteil der Bevölkerung in urbanen Räumen) und siehe da:
    Platz 32: Schweden mit 87,4 %
    Platz 68: Schweiz mit 73,8 %

    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_..._Urbanisierung
    Danke boroboro

  19. #3619
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Als wir im Frühjahr in den Lockdown Light gingen, war es im Tessin, im Waadtland und in Genf "kurz vor 12". Ein wenig mehr und es hätte eine Triage geben müssen. In der Situation gibt es nur noch die Notbremse und die wurde korrekterweise gezogen. Schweden war nie in dieser Situation. Möglich das ihr Gesundheitswesen ein paar Fälle mehr schlucken kann, möglich das die Schweden eher zu Selbstdisziplin fähig sind, möglich das sie etwas fatalistischer unterwegs sind wenn das Virus im Altersheim einschlägt.

    Nun eine Maske anziehen zu müssen weil ein paar Idioten die 1.5m nicht einhalten können? Ja, das stinkt mir auch. Aber wie schon mal geschrieben: Wenn ich diese Scheissmaske schon tragen muss mache ich es wenigstens richtig.
    Es geht mir ja nicht um die Maske. Im vollgestopften Zug kannst ja die 1.5 m Abstand nicht einhalten. In der Freiestrasse wohl auch nicht. Wenn ich in Quarantäne muss gehe ich nicht in die Stadt. Und wenn ich nicht einkaufen gehen darf, dann sollen die für mich einkaufen gehen, welche die QT angeordnet haben.

    Und die Altersheim Ignoranz ist passiert ja, aber immer mit dem einzigen Fehler zu kommen ist nicht fair.
    Geändert von Aficionado (17.09.2020 um 15:26 Uhr)

  20. #3620
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    404

    Standard

    Gebt dem Virus eine Chance sich zu verbreiten, und es wird sie erfolgreich nutzen.

    *Think about it!*
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

  21. #3621
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    4.082

    Standard

    Roche bringt ende monat anscheinend einen schnelltest auf den markt bei dem man in 15 min. das resultat haben sollte.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  22. #3622
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Meine Fresse, wie lange hatte man jetzt Zeit das Contacttracing aufzubauen und zu verbessern?

    Der Kanton Waadt (ja, der Kanton der die Schweiz scheisse aussehen lässt und uns langsam Einreiseverbote einbrockt) lockert seine Quarantäne Massnahmen, weil man offenbar beim Contact Tracing nicht nachkommt.

    Hoffentlich gibts bald Einreiseverbote aus/in dem/den Kanton Waadt.
    Spass beiseite, die Welschen sollen sich da mal zusammenreissen.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  23. #3623
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.607

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    ...
    ... die Welschen sollen sich da mal zusammenreissen.
    das wir nie passieren
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  24. #3624
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    das wir nie passieren
    I know. Erst wollte ich noch schreiben die Welschen sollen mal aus ihrer Faulheit herauskommen. Aber wollte nicht Leute aufgrund ihrer Herkunft verurteilen. Obwohl, bei Welschen und Franzosen...
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  25. #3625
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Aber wollte nicht Leute aufgrund ihrer Herkunft verurteilen. Obwohl, bei Welschen und Franzosen...
    Ich hab bei der Arbeit regelmässig mit "Les Welsch" zu tun. 1/3 der Bevölkerung, 2/3 der Probleme...

  26. #3626
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    3.150

    Standard

    In der Waadt ist ist jetzt Erntedankfest (Traubenernte). Keine Zeit für Quarantäne

  27. #3627
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    5.092

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Ich hab bei der Arbeit regelmässig mit "Les Welsch" zu tun. 1/3 der Bevölkerung, 2/3 der Probleme...
    Wobei Basel ja auch eher welsch abstimmt *duckundweg*
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  28. #3628
    Erfahrener Benutzer Avatar von boroboro
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    344

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    I know. Erst wollte ich noch schreiben die Welschen sollen mal aus ihrer Faulheit herauskommen. Aber wollte nicht Leute aufgrund ihrer Herkunft verurteilen. Obwohl, bei Welschen und Franzosen...
    Offensichtlich sind Vorurteile wieder en vogue.
    Das sind keine Argumente und erklären nicht wieso der Virus in der französischen Schweiz mehr zirkuliert. Wir wissen es schlicht (noch) nicht.

    Ein anderes Beispiel ist dieser Skandinavien Korrespondent vom Srf, welcher versucht den Anstieg in Dänemark zu erklären, während in Schweden ein Anstieg der Fälle bis jetzt ausblieb:

    "Die Dänen gelten als die eher lockereren Zeitgenossen – gegenüber den eher zurückhaltenden Schweden." (https://www.srf.ch/news/internationa...-auf-gutem-weg)

    Schämen sich diese Leute nicht, einen solchen Bull**** öffentlich zu erzählen? Die Massnahmen und der Verlauf dieser Krise sind in diesen beiden Ländern so verschieden, dass man sachlich diskutieren und vergleichen könnte.
    Dafür müsse man sich jedoch intellektuell damit beschäftigen.

    Edit: In Belgien vorallem der "seriöse" flämische Teil betroffen und nicht die "laisser-faire" und "faulen" Wallonier.
    Geändert von boroboro (18.09.2020 um 12:11 Uhr)

  29. #3629
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.051

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Ich hab bei der Arbeit regelmässig mit "Les Welsch" zu tun. 1/3 der Bevölkerung, 2/3 der Probleme...
    und doch 3/3 der Sympathie.. zumindest meine
    Jedenfalls ein schönes Statement, Diwani.

  30. #3630
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    404

    Standard

    Das fatale an dieser aktuellen Scheiss-Situation ist, dass unser grösster Feind das Virus einen Verbündeten hat, der ihm mit seiner enthemmenden Wirkung Tür und Tor öffnet.

    Sollte der Verbündete unseres Feindes nicht auch unser Feind sein, anstatt ihm so quasi beinahe schon täglich zu huldigen, wollen wir denn eine Chance haben, den Krieg zu gewinnen?

    *Try to think about it soberly*
    Geändert von tango (19.09.2020 um 10:42 Uhr)
    Manche Leute spüren den Regen. Andere werden einfach nur nass. (Bob Marley)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •