Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 121 bis 126 von 126

Thema: FC Basel 1893 vs. Trabzonspor AS, 12.12.2019 - UEFA Cup 6. Runde (Gruppephase)

  1. #121
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.391

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    So langsam reicht es! Es geht mir nicht um politische Inhalte sondern das diese Aktion bewusst Provokation und Eskalation in Kauf nimmt! Und da hört bei mir definitiv der Spass auf, wenn irgendwelche User diese Aktion tatsächlich als vorbildlich bezeichnen wollen.
    Ich habe nirgends geschrieben, dass ich die Aktion vorbildlich finde. Einmal mehr beweist du deine unpräzise Lesefähigkeit (ob verdienter FCB-Fan oder nicht, ist mir jetzt echt scheissegal. Ich betrachte mich genauso als verdienten FCB-Fan, der schon einiges mitgemacht hat, es aber nicht als nötig erachtet, dies an die grosse Glocke zu hängen und allen demonstrativ hinauszuposaunen).

    Ich habe nur geschrieben, dass das Argument "Politik raus aus den Stadien" als solches nichts taugt.

    Waren die Gesten des türkischen Nationalteams keine Provokation? Das müsstest du mir mal erklären. Und wenn du dich gegen diese Gesten ebenfalls ausgesprochen hast, dann bist du bei mir rehabilitiert. Vorher aber kein bisschen.
    Geändert von blauetomate (13.12.2019 um 21:25 Uhr)

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    307

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Und auf welche Fakten befassen deine Gründe?
    1. wo habe ich die wm in katar als in ordnung empfunden?
    2. wo habe ich politisch in eine richtung geäussert?

    Gewisse User schnallen es auch nach zehnmaligen Erklärungen nicht. Es geht darum dass das Joggeli der falsche Ort ist um politische Statements abzugeben. An wen soll dies genau gerichtet sein? Erdogan? Als ob dieses Spiel die Massen in der Türkei juckt. Diskutiert das in politischen Foren, vor dem Bundeshaus.

    Und genau diese schwer von Begriff stehende User schreien unter anderem gleich nach Rassismus. Da muss sich keiner wundern, dass politische Fanatiker nicht ernst genommen wird. Zeigt auch das erbärmliche der heutigen Medienlandschaft weltweit.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Ich hab dich zwar nicht angesprochen aber gut...wenn du willst.

    Was ich will sagen:
    1. Es gibt keine unpolitischen Sphären. Erst recht nicht beim Sport. Du findest die WM in Katar nicht gut? Voilà, eine politische Meinung (die ich übrigens teile). Dass die WM in Katar stattfindet ist auch eine eher politische denn sportliche Entscheidung. Dasselbe bei der WM 2018 in Russland. Die vorige WM in Brasilien war auch voll von Konflikten. Während der WM 1978 in Argentinien, die von der damiligen Militärdiktatur zur Image-Polierung benutzt wurde, wurden keine 500 Meter vom Finalstadion Menschen in Geheimgefängnissen gefoltert. Das Holländische Nationalteam hat deswegen den Handschlag mit dem argentinischen Präsidenten verweigert, Berti Vogts fand, er habe "keinen einzigen Gefangenen gesehen" (oh wunder!) und der DFB-Präsident nutzte die Zeit in Argentinien um ein paar SS-Angehörige (oder um es in seinen Worten zu fassen: "Aufrechte Soldaten") zu besuchen. Der Fussball ist voll von Politik. Was denkst du warum die Derbys zwischen Celtic und Rangers, AS Roma und Lazio, Barça und Espanyol so brisant sind? Voilà, Politik. Dieses "Politik gehört nicht in den Sport" ist schlicht und einfach naiv.

    2. Was mich ankackt, und da könntest du dich angesprochen fühlen; die "Provokation" wird verteufelt und beschuldigt. Als ob es ein Naturgesetz sei, dass dann 30 Leute angestürmt kommen um diese "Provokateure" zu verprügeln. Man kann einen gegnerischen Verein abgrundtief hassen, man kann politische Transpis machen, von mir aus. Für mich ist es sogar OK, wenn politische Transpis verboten sind, und von den Ordnern schnell eingezogen werden. Was nicht OK ist, wenn im Stadion Leute andere Leute verprügeln. Egal warum.

  3. #123
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2013
    Beiträge
    132

    Standard

    Die Kurden wussten zu 100% im Voraus, dass sie nach dieser Aktion auf‘s Maul bekommen und die Türken haben sich natürlich gefreut, dass sie sich körperlich betätigen dürfen. Von dem her haben beide Seiten bekommen was sie wollten und uns Baslern wurde etwas Unterhaltung auf der Tribüne geboten.

    Das Spiel war ja sonst nicht so aufregend, aber trotzdem ein Kompliment für did reife Leistung an unser Team

  4. #124
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.470

    Standard

    Zitat Zitat von S-Klasse Beitrag anzeigen
    Die Kurden wussten zu 100% im Voraus, dass sie nach dieser Aktion auf‘s Maul bekommen und die Türken haben sich natürlich gefreut, dass sie sich körperlich betätigen dürfen. Von dem her haben beide Seiten bekommen was sie wollten und uns Baslern wurde etwas Unterhaltung auf der Tribüne geboten.

    Das Spiel war ja sonst nicht so aufregend, aber trotzdem ein Kompliment für did reife Leistung an unser Team
    Nur sind wir nicht in der Türkei. Die Kurden können sich hier äussern, ohne auf die Fresse zu bekommen oder wie in Nordsyrien zu Tode gefoltern zu werden. Und ich kann auf die faschistische "Türken-Unterhaltung" gerne verzichten. Sollen die Arschlöcher in ihr Heimatland gehen und dort die Sau rauslassen. Aber nicht bei uns!

  5. #125
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.682

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Nur sind wir nicht in der Türkei. Die Kurden können sich hier äussern, ohne auf die Fresse zu bekommen oder wie in Nordsyrien zu Tode gefoltern zu werden. Und ich kann auf die faschistische "Türken-Unterhaltung" gerne verzichten. Sollen die Arschlöcher in ihr Heimatland gehen und dort die Sau rauslassen. Aber nicht bei uns!
    +1
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  6. #126
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mampfi
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    2.046

    Standard

    Einfach nur gut, haben die kein Tor geschossen. Das hätte den militärischen Gruss zur Folge gehabt und dann wäre vermutlich auf den Rängen die Post abgegangen.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •