Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 150 von 210

Thema: Servette FC - FC Basel Sa. 23.11.2019 19:00 Uhr

  1. #121
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    glaubst du ernsthaft, dass wir meister werden könnten...? willkommen in der realen Welt.
    Weder Mannschaft noch Trainer noch Staff glauben daran. Sonst würden nicht vermehrt solche Auftritte geboten.

    Meisterschaft war auch von denen oben nie das Thema. Man will mitspielen und das tut man mehr oder weniger. Und genau so präsentiert man sich ! Immer wieder mal ein Grottenkick dazwischen. Da fehlt es überall. Wer etwas anderes erwartet hat ist selber schuld.

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.688

    Standard

    Das kommt davon, wenn man nur YB im Kopf hat und die ganze Natipause nur über das Spiel gegen YB redet




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #123
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.263

    Standard

    vale's rote einfach nur saudumm. jetzt fehlt er gegen yb...
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  4. #124
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.470

    Standard

    Zitat Zitat von BS-Supporter Beitrag anzeigen
    ha jetzt die Szene gseh, das wär jo dr gröscht Witz. Stocker isch klar, aber dr Ademi het rein gar nix gmacht.
    Laut Omlin war der Franzosen-Schiri schon bei der Pause in der Kabine ein Thema. Scheint völlig arrogant mit den Spieler umgegangen zu sein. Ich nehme nicht an, dass Ademi Al Bundy zitiert oder sonst was beleidigendes gesagt hat.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    963

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Laut Omlin war der Franzosen-Schiri schon bei der Pause in der Kabine ein Thema. Scheint völlig arrogant mit den Spieler umgegangen zu sein. Ich nehme nicht an, dass Ademi Al Bundy zitiert oder sonst was beleidigendes gesagt hat.
    Andere Themen Wären dringender zu diskutieren gewesen als der Schiedsrichter: eigene Berufseinstellung zuoberst, gefolgt von einem Plan, wie gegen Servette zu spielen wäre. Offensichtlich beides entweder nicht erfolgt oder nicht ernsthaft erörtert. Da passte am Ende Stockers Auftritt perfekt.
    Stocker gehört als Captain abgesetzt. Frei hatten wir bereits. Also Omlin und als STV Widmer. Und nein, Xhaka kommt für dieses Amt nicht in Frage.
    Und für Koller wünsche ich mir, dass er die Chance der gesperrten Spieler kreativ nutzt.

  6. #126
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.470

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Andere Themen Wären dringender zu diskutieren gewesen als der Schiedsrichter: eigene Berufseinstellung zuoberst, gefolgt von einem Plan, wie gegen Servette zu spielen wäre. Offensichtlich beides entweder nicht erfolgt oder nicht ernsthaft erörtert. Da passte am Ende Stockers Auftritt perfekt.
    Stocker gehört als Captain abgesetzt. Frei hatten wir bereits. Also Omlin und als STV Widmer. Und nein, Xhaka kommt für dieses Amt nicht in Frage.
    Und für Koller wünsche ich mir, dass er die Chance der gesperrten Spieler kreativ nutzt.
    Stocker gehört sicher nicht abgesetzt. In der ersten Hälfte stand man neben den Schuhen. Das wurde dann nach dem Seitenwechsel korrigiert und das 1:1 hätte durchwegs auch fallen können. Was mir aber schleierhaft ist, das ist die Herausnahme von Xhaka hin zu einem Zweimannsturm. Danach verlor man die Kontrolle über das Mittelfeld und Servette kam wieder zu einer Reihe von Chancen ohne dass man selber gefährlicher wurde. Ich hätte mir stattdessen eher die Hereinnahme von Zhegrova gewünscht. Bei der wirklich sehr guten Organisation von Servette (Geiger macht einen sehr guten Job!) hätte dieser durch seine Dribblings gefährliche Situationen kreieren können.

    YB hat gegen Servette auch gut kassiert. Bei Servette fehlt noch etwas die Konstanz. Aber wenn die mal kommt, dann kann ich mir vorstellen, dass die Manschaft mal ganz vorne mitspielen wird. Sie sind finanziell gut gebettet und haben vor allem vermutlich den besten Trainer der NLA - neben Zeidler. Und dieser Park, der heute noch eingewechselt wurde. Über den wird man vermutlich irgendwann etwas mehr reden.

    Drei Punkte verloren. Wenn man nicht jedes Spiel mental und physisch zu 100% angeht, passiert halt sowas.

  7. #127
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    283

    Standard

    Zitat Zitat von harry99 Beitrag anzeigen
    ..wir waren von anfang an oft nicht kompakt weit auseinander gezogen...
    Wenn Riveros das geboten hätte, was Petretta heute zeigte, dann wäre hier eine Flut von deinen Meldungen gekommen. Petretta war absolut untauglich, nach hinten sogar schlechter als Riveros, nach vorne geht sowieso nicht viel bei ihm im direkten Vergleich.
    Für Koller gilt einfach, was ich vor Wochen schon schrieb: Er kann, anders als Fischer, aus einer mittelmässigen Mannschaft (und das ist der derzeitige FcB halt, da helfen auch keine glückhaften EC Spiele) einfach Nichts besseres herausholen.

  8. #128
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.348

    Standard

    völlig verdiente Niederlage, keine Frage.

    Trotzdem verstehe ich Stockers Verhalten. Mindestens dreimal fahren in der Schlussphase die Genfer Basler Spielern von hinten in die Beine in einer Art, wo es keine Rolle spielt, dass dabei der Ball gespielt wird, und der Schiri pfeift nicht. Kurz darauf eine ähnliche Szene mit umgekehrten Farben, worauf es zum Freistoss für Servette kommt. Ademi wird verwart in einer Szene, wo er den Ball mit dem Fuss aus der Luft fischen will. Dabei springt ein Genfer ausserhalb seines Sichtfelds von hinten mit dem Kopf gegen den Ball. Dabei senkt er den Kopf nach unten und wird von Ball und Ademis Fuss im Gesicht getroffen. Früher hätte der Genfer wegen Selbstgefährdung Gelb kassieren können; ich weiss nicht, ob diese Regel immer noch gilt.

    Wie gesagt, wegen dem Schiri haben wir nicht verloren, aber ich kann mich seit André Daina's Zeiten nicht an einen Schiri erinnern, der so auffällig einseitig gepfiffen hätte. Daher habe ich Verständnis für Stockers höhnische Daumen-hoch-Geste. Geschubst hat er den Schiri nicht, wie da von überallher kolportiert wurde; lediglich angestupst. Trotzdem war das dumm, er hätte das lassen sollen.
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  9. #129
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    190

    Standard

    Kommt wohl drauf an was er gesagt hat

  10. #130
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    743

    Standard

    Okafor/Bua bzw Zhegvra sind gegen YB eh die viel passenderen Spieler, wenn man kontern will.

    Ademis Karte ja anscheinend zurückgezogen, und auch Cabral macht seine Sache nicht entscheidend schlechter.


    Aber klar: nach den letzten Spielen erwarte ich keinen Sieg und wäre froh, wenns keine Niederlage gibt.

  11. #131
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    190

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Das kommt davon, wenn man nur YB im Kopf hat und die ganze Natipause nur über das Spiel gegen YB redet




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Dafür der volle Fokus auf das Spiel gegen die Berner... bei denen fehlen ja auch immer noch ein halbes Dutzend Stammspieler, soviel ich weiss. Und sie werden wohl müder sein nach EL, weil sie gegen Porto noch Punkte brauchen.

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.028

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Dafür der volle Fokus auf das Spiel gegen die Berner... bei denen fehlen ja auch immer noch ein halbes Dutzend Stammspieler, soviel ich weiss. Und sie werden wohl müder sein nach EL, weil sie gegen Porto noch Punkte brauchen.
    Es scheinen es noch nicht alle kapiert zu haben: die Berner soll und darf man weder unterschätzen noch kleinreden. Genau mit dieser Einstellung im Hinterkopf passieren die Nachlässigkeiten, für die ja (einige) unserer Helden ein Faible haben.

  13. #133
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    459

    Standard

    Zitat Zitat von k@rli o. Beitrag anzeigen
    völlig verdiente Niederlage, keine Frage.

    Trotzdem verstehe ich Stockers Verhalten. Mindestens dreimal fahren in der Schlussphase die Genfer Basler Spielern von hinten in die Beine in einer Art, wo es keine Rolle spielt, dass dabei der Ball gespielt wird, und der Schiri pfeift nicht. Kurz darauf eine ähnliche Szene mit umgekehrten Farben, worauf es zum Freistoss für Servette kommt. Ademi wird verwart in einer Szene, wo er den Ball mit dem Fuss aus der Luft fischen will. Dabei springt ein Genfer ausserhalb seines Sichtfelds von hinten mit dem Kopf gegen den Ball. Dabei senkt er den Kopf nach unten und wird von Ball und Ademis Fuss im Gesicht getroffen. Früher hätte der Genfer wegen Selbstgefährdung Gelb kassieren können; ich weiss nicht, ob diese Regel immer noch gilt.

    Wie gesagt, wegen dem Schiri haben wir nicht verloren, aber ich kann mich seit André Daina's Zeiten nicht an einen Schiri erinnern, der so auffällig einseitig gepfiffen hätte. Daher habe ich Verständnis für Stockers höhnische Daumen-hoch-Geste. Geschubst hat er den Schiri nicht, wie da von überallher kolportiert wurde; lediglich angestupst. Trotzdem war das dumm, er hätte das lassen sollen.
    Er hat den Schiri nicht geschubst, lediglich angestupst? Ist das dein Ernst?
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  14. #134
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.972

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Mit der Niederlage kann man leben. Könnte man mit einem Heimsieg gegen YB einigermassen kompensieren.
    Aber was da nach dem Abpfiff gelaufen ist spottet jeder Beschreibung.

    So verhält sich kein Kapitän mit internationaler Erfahrung. Wenn das ein 18-jähriger Nachwuchsspieler macht, OK. Aber Stocker. Ich krieg mich nicht mehr ein. So ein Depp.
    Genau. Denn wie man nun weiss, lernen die FCB-Spieler aus Niederlagen am meisten. Daher müssen wir regelmässig verlieren, um weiter zu kommen. Dass man dann etwas gelernt hat, sieht man irgendwann später... in 5 oder 10 oder 20 Jahren...

  15. #135
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.972

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Dafür der volle Fokus auf das Spiel gegen die Berner... bei denen fehlen ja auch immer noch ein halbes Dutzend Stammspieler, soviel ich weiss. Und sie werden wohl müder sein nach EL, weil sie gegen Porto noch Punkte brauchen.
    Träum weiter. Du glaubst wohl auch noch an den Osterhasen, den Weihnachtsmann und dass die Erde eine Scheibe ist.

  16. #136
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    434

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Andere Themen Wären dringender zu diskutieren gewesen als der Schiedsrichter: eigene Berufseinstellung zuoberst, gefolgt von einem Plan, wie gegen Servette zu spielen wäre. Offensichtlich beides entweder nicht erfolgt oder nicht ernsthaft erörtert. Da passte am Ende Stockers Auftritt perfekt.
    Stocker gehört als Captain abgesetzt. Frei hatten wir bereits. Also Omlin und als STV Widmer. Und nein, Xhaka kommt für dieses Amt nicht in Frage.
    Und für Koller wünsche ich mir, dass er die Chance der gesperrten Spieler kreativ nutzt.
    +1 Sehe ich auch so, und dann die Aussage von Koller 1.Tag vor dem Spiel, man sei bereit und gewarnt alles nur bla bla.
    Diese Mannschaft hat ein Einstellung Problem, gestern war es für mich an Anfang fast schon ein Arroganter Auftritt.

  17. #137
    Erfahrener Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.765

    Standard

    Zwei Dinge die mir aufgefallen sind.

    1. Wie nieder ist es, Emotionen gegen den Schiri aufzubringen, nachdem man es 90 Minuten auf dem Platz nicht geschafft hat. Dann noch als Captain, gegen einene Schiri der zwar nicht herausragend war, aber den Match auch micht verpfiffen hat.

    2. Unser Mittelfeld wusste nicht was zu tun war, nachdem das System auf 2 Stürmer umgestellt wurde. Es ging schlicht gar nichts mehr. Dass wir so unflexibel sind gibt zu denken.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    Er hat den Schiri nicht geschubst, lediglich angestupst? Ist das dein Ernst?
    Heisst das, für dich war das ein Schubsen? Die Aktion war saudumm, keine Frage, aber unter Schubsen verstehe ich dann schon etwas anderes. Stocker hat ihn angestupst, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen für die blöde Daumengeste. Aber im Memmenland Fussball, wo mittlerweile wegen der vielen lächerlichen Vorbilder schon bei den Junioren öfters simuliert wird, ist das vermutlich schon eine Tätlichkeit am Schiedsrichter... .

  19. #139
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    417

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Heisst das, für dich war das ein Schubsen? Die Aktion war saudumm, keine Frage, aber unter Schubsen verstehe ich dann schon etwas anderes. Stocker hat ihn angestupst, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen für die blöde Daumengeste. Aber im Memmenland Fussball, wo mittlerweile wegen der vielen lächerlichen Vorbilder schon bei den Junioren öfters simuliert wird, ist das vermutlich schon eine Tätlichkeit am Schiedsrichter... .
    Es ging wohl eher um die Respektslosigkeit gegenüber dem Schiri als ums Schubsen.

  20. #140
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.341

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Es ging wohl eher um die Respektslosigkeit gegenüber dem Schiri als ums Schubsen.
    Selbstverständlich ist die unantastbarkeit des schiris verordnet; respekt hingegen müsste er sich erst verdienen!

  21. #141
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.688

    Standard

    Den Schiri fasst man einfach nicht an PUNKT! Wenn man schon die ganze Natipause nur von YB redet und weiss das die Berner der nächste Gegner in der Liga sind, muss man zwingend nicht so eine dämliche Aktion veranstalten.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  22. #142
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    459

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Heisst das, für dich war das ein Schubsen? Die Aktion war saudumm, keine Frage, aber unter Schubsen verstehe ich dann schon etwas anderes. Stocker hat ihn angestupst, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen für die blöde Daumengeste. Aber im Memmenland Fussball, wo mittlerweile wegen der vielen lächerlichen Vorbilder schon bei den Junioren öfters simuliert wird, ist das vermutlich schon eine Tätlichkeit am Schiedsrichter... .
    Es ist doch scheissegal ob schubsen oder stupsen. Wer solche Spitzfindigkeiten bemühen muss nur um sich über den Schiri auszuweinen... einfach nur lächerlich. Stocker ist einfach nur saudumm! Und wenn wir gerade dabei sind auch von Omlin erwarte ich reflektiertere Aussagen nach dem Match, wenigstens hat er abermals eine Topleistung gezeigt.
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  23. #143
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    963

    Standard

    Zitat Zitat von Heavy Beitrag anzeigen
    Zwei Dinge die mir aufgefallen sind.

    1. Wie nieder ist es, Emotionen gegen den Schiri aufzubringen, nachdem man es 90 Minuten auf dem Platz nicht geschafft hat. Dann noch als Captain, gegen einene Schiri der zwar nicht herausragend war, aber den Match auch micht verpfiffen hat.

    2. Unser Mittelfeld wusste nicht was zu tun war, nachdem das System auf 2 Stürmer umgestellt wurde. Es ging schlicht gar nichts mehr. Dass wir so unflexibel sind gibt zu denken.
    Meine volle Zustimmiung.

  24. #144
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.467

    Standard

    Mir fällt leider in der SL häufig wiederkehrend dasselbe auf:

    1. Alle Gegner sind gegen den FCB jeweils topmotiviert und rennen, als gäbe es kein Morgen.
    2. Der FCB lässt sich von diesem stürmischen Vorgehen der Gegner jedes Mal wieder überraschen und versucht (zumindest zu Spielbeginn) trotzdem sein behäbiges Aufbauspiel durchzuziehen, anstatt mit gleicher Vehemenz dagegen zu halten.
    3. Die gegnerischen Spieler können sehr oft mit Leichtigkeit an FCB-Spielern vorbeiziehen. Das beginnt schon ganz vorne. Unsere Stürmer/Flügel leisten mehr Begleitschutz als ein aggressives Pressing, das in Zweikämpfe münden würde.
    4. Zweikämpfe werden fast nur von unseren Verteidigern geführt. Ist z.B. Zuffi (als OM!) gestern je einmal gefoult worden oder beging er selber ein Foulspiel? Ähnliches gilt für FF. Xhaka spielte ebenfalls nicht gewohnt aggressiv (wahrscheinlich fürchtete er sich vor einer gelben Karte, die ihn fürs YB-Spiel gesperrt hätte).
    5. Die einzigen, die jeweils etwas Schwung in unsere Offensive bringen, sind Okafor und Zhegrova (wenn er denn spielen darf!).

    Fazit: Als Trainer des FCB würde ich mich an Peter Zeidler orientieren und auf die Jungen bauen, die Alten scheinen sich nur noch für europäische Spiele voll motivieren zu können.

  25. #145
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    190

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Es scheinen es noch nicht alle kapiert zu haben: die Berner soll und darf man weder unterschätzen noch kleinreden. Genau mit dieser Einstellung im Hinterkopf passieren die Nachlässigkeiten, für die ja (einige) unserer Helden ein Faible haben.
    Naja, aber die Berner sind auf dem absteigenden Ast (Verletzungsmisere, Vergleich zur letzten Saison, anders als FCB noch nicht für Gruppenphase qualifiziert)

  26. #146
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.994

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Den Schiri fasst man einfach nicht an PUNKT! Wenn man schon die ganze Natipause nur von YB redet und weiss das die Berner der nächste Gegner in der Liga sind, muss man zwingend nicht so eine dämliche Aktion veranstalten.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Ja natürlich ist das so. Die Aktion war einfach idiotisch. Aber ganz ehrlich, glaubst du in diesem Moment denkt man auch nur eine Sekunde an das Spiel vom nächsten Wochenende? Vale hatte sich nach einem hitzigen Spiel zwei Sekunden nicht im Griff, das ist falsch und dafür wurde er bestraft. Aber damit hat sichs jetzt auch mal.

  27. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von zeni
    Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    1.956

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Naja, aber die Berner sind auf dem absteigenden Ast (Verletzungsmisere, Vergleich zur letzten Saison, anders als FCB noch nicht für Gruppenphase qualifiziert)
    Währenddem der FCB natürlich ganz klare Aufwärtstendenzen zeigte in den letzten Ligaspielen und auch im Cup absolut souverän agierte
    Zitat Zitat von shabba Beitrag anzeigen
    bin einmal gespannt wer den der neue trainer werden soll..wenn man(n) dem forum glauben soll wird es wohl eine mischung aus jesus u. alexander dem grossen werden..
    Zitat Zitat von No_IP Beitrag anzeigen
    Vielleicht werden wir vom System der Dosen überrascht sein, aber viel mehr werden die überrascht von uns sein, da wir nämlich kein System haben.
    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Ich seh mich diese Saison betrunkener im Stadion als auch schon.

  28. #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    Es ist doch scheissegal ob schubsen oder stupsen. Wer solche Spitzfindigkeiten bemühen muss nur um sich über den Schiri auszuweinen... einfach nur lächerlich. Stocker ist einfach nur saudumm! Und wenn wir gerade dabei sind auch von Omlin erwarte ich reflektiertere Aussagen nach dem Match, wenigstens hat er abermals eine Topleistung gezeigt.
    Dass die Aktion dumm war, ist unbestritten, habe ich ja auch geschrieben. Für dich war es unverständlich, dass jemand kein Schubsen erkennen konnte. Für mich ist unverständlich, dass man dies als Schubsen bezeichnet. Mag spitzfindig sein, ist aber so und hat mit Ausweinen gar nichts zu tun. Zudem könnten solche Spitzfindigkeiten einen Einfluss auf die Dauer der Sperre haben.

  29. #149
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.815

    Standard

    Ich muss ehrlich sagen, ich finde gut gibt es für solche Aktionen die rote Karte. Der Schiedsrichter ist physisch eine Tabu-Zone. Mich stört auch schon eine Belagerungs-Konfrontation von mehreren Spielern, die wie wild auf den Schiedsrichter zulaufen und ihn bedrängen.

    Ich verstehe natürlich auch Vale, gerade wenn er verletzt wurde. Trotzdem gibt es andere Möglichkeiten, man könnte dem Schiri die Verletzung zeigen und ihn fragen was das soll.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  30. #150
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.032

    Standard

    Zitat Zitat von BS-Supporter Beitrag anzeigen
    Ja natürlich ist das so. Die Aktion war einfach idiotisch. Aber ganz ehrlich, glaubst du in diesem Moment denkt man auch nur eine Sekunde an das Spiel vom nächsten Wochenende? Vale hatte sich nach einem hitzigen Spiel zwei Sekunden nicht im Griff, das ist falsch und dafür wurde er bestraft. Aber damit hat sichs jetzt auch mal.
    So ist es. Und wahrscheinlich sind die, die jetzt scharf gegen Stocker schiessen, die selben, die jeweils mehr Mentalität und Emotion im Spiel von den Spielern fordern. Die Aktion gestern hat dies nicht gebracht, aber sie ist der Preis, den man dafür hin und wieder bezahlen muss.

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Ich muss ehrlich sagen, ich finde gut gibt es für solche Aktionen die rote Karte. Der Schiedsrichter ist physisch eine Tabu-Zone. Mich stört auch schon eine Belagerungs-Konfrontation von mehreren Spielern, die wie wild auf den Schiedsrichter zulaufen und ihn bedrängen.

    Ich verstehe natürlich auch Vale, gerade wenn er verletzt wurde. Trotzdem gibt es andere Möglichkeiten, man könnte dem Schiri die Verletzung zeigen und ihn fragen was das soll.
    Einerseits ja, andererseits müssten dann zig weitere Aktionen, welche man in praktisch jedem Spiel sieht, geahndet werden. Falls Stocker dazu noch eine verbale Beleidigung ausgestossen hat, passt das mit der Roten, ansonsten ist sie mindestens genau so lächerlich wie Stockers Aktion an sich. Aber auch damit wurde noch nicht das Maximum an Lächerlichkeit erreicht, denn diese erfolgte mit der Forderung nach Stockers Absetzung nach Spielschluss hier drin. Stocker sollte sich da natürlich besser im Griff haben und dem Schiri keinen Anlass geben, von daher ist es sicherlich "dumm". Und der Schiri wollte auf harter Hund machen, kann man mal machen, muss man aber ebenfalls nicht. Bei ~75% hätte er für dieses anstubsen max. gelb gesehen, aber eben, wer weiss, was er dem Hund noch an den Kopf geworfen hat, als ihn die Emotionen übermannten.
    Geändert von Rey2 (24.11.2019 um 13:51 Uhr)

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •