Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 180 von 203

Thema: FCB - Xamax | Sonntag (!) - 3.11.2019 16:00 Uhr

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.953

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    bisschen übertrieben, aber würde schon gern wissen, wieso er den mehr oder weniger einzigen unterschiedspieler so selten bringt...
    das ist nicht der einzige Grund. Den Spielern fehlt die Lust und Freude und das ist die Schuld des Trainers. dieses Spiel, notabene der dritte Kack-Kick in Serie, hat dies deutlich gemacht.

  2. #152
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Ich hoff eifach dr Okafor isch bis am Donnstig wieder fit und d flügel denn au okafor/zhegrova heisse. Wenn nit vo mir uss ein uss dr U21 oder dr Frei oder dr Ademi oder suscht irgend öber. Aber bitte nit dr Pululu
    Drzue kunnt no dass dr Zhegrova beidi Site ka spiele.... Wenn also am Do e Pululu und kei Zhegrova spielt, khei i au langsam abem Koller dure.

  3. #153
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.619

    Standard

    Zitat Zitat von shiftleft Beitrag anzeigen
    Wenn das so witter goht, isch plötzlich no St.Galle uf Platz 1


    viel schlimmer dass mir als FCB keine Leistung mehr auf den Platz bringen. Und da ist mir die Packung von YB kein Trost wie für manche Weichspüler und Schönredner hier drin. Dieses Spiel ist eines aus der Serie Niederlage St. Gallen am Anfang Saison, Züri auswärts, und nun Xamax...alles ohne Einsatz und Spielkonzept und für die ist Koller und Burgener der ihn zurückgeholt hat verantwortlich. Auch haben wir IMMER noch keinen Delgado Ersatz der in solchen Krottenspielen mal ruhe und evtl. mal den Unterschied ausgemacht hat. Tue mich schwer diesen Kick gegen ein unterirdischen Gegner zu akzeptieren. Kann es Burgener, Koller, oder unser schläfriger Sportchef...

  4. #154
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2018
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Drzue kunnt no dass dr Zhegrova beidi Site ka spiele.... Wenn also am Do e Pululu und kei Zhegrova spielt, khei i au langsam abem Koller dure.
    dä tscheggovria odr wie dä heisst wärde mr jetzt hoffentlich öfter gseh.

    hüt het är uf jede fall bewiese dass är au kämpfe und mannschaftsdienlich spiele cha. näbst sim sehr stargge 1 gege 1... und goal vorbereite chan är au...

  5. #155
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.328

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    viel schlimmer dass mir als FCB keine Leistung mehr auf den Platz bringen. Und da ist mir die Packung von YB kein Trost wie für manche Weichspüler und Schönredner hier drin. Dieses Spiel ist eines aus der Serie Niederlage St. Gallen am Anfang Saison, Züri auswärts, und nun Xamax...alles ohne Einsatz und Spielkonzept und für die ist Koller und Burgener der ihn zurückgeholt hat verantwortlich. Auch haben wir IMMER noch keinen Delgado Ersatz der in solchen Krottenspielen mal ruhe und evtl. mal den Unterschied ausgemacht hat. Tue mich schwer diesen Kick gegen ein unterirdischen Gegner zu akzeptieren. Kann es Burgener, Koller, oder unser schläfriger Sportchef...
    Das ist wohl noch peinlicher als unser miserables spiel heute!

  6. #156
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.619

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Das ist wohl noch peinlicher als unser miserables spiel heute!


    ahha, gibt es doch gar nicht, oder...

  7. #157
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.428

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    ahha, gibt es doch gar nicht, oder...
    Das mit dem "schläfrigen Sportchef" hat mich auch äusserst peinlich berührt.

  8. #158
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.641

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    viel schlimmer dass mir als FCB keine Leistung mehr auf den Platz bringen. Und da ist mir die Packung von YB kein Trost wie für manche Weichspüler und Schönredner hier drin. Dieses Spiel ist eines aus der Serie Niederlage St. Gallen am Anfang Saison, Züri auswärts, und nun Xamax...alles ohne Einsatz und Spielkonzept und für die ist Koller und Burgener der ihn zurückgeholt hat verantwortlich. Auch haben wir IMMER noch keinen Delgado Ersatz der in solchen Krottenspielen mal ruhe und evtl. mal den Unterschied ausgemacht hat. Tue mich schwer diesen Kick gegen ein unterirdischen Gegner zu akzeptieren. Kann es Burgener, Koller, oder unser schläfriger Sportchef...
    Dein Gebashe wird immer noch peinlicher

  9. #159
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.964

    Standard

    Zitat Zitat von Misterargus Beitrag anzeigen
    viel schlimmer dass mir als FCB keine Leistung mehr auf den Platz bringen. Und da ist mir die Packung von YB kein Trost wie für manche Weichspüler und Schönredner hier drin. Dieses Spiel ist eines aus der Serie Niederlage St. Gallen am Anfang Saison, Züri auswärts, und nun Xamax...alles ohne Einsatz und Spielkonzept und für die ist Koller und Burgener der ihn zurückgeholt hat verantwortlich. Auch haben wir IMMER noch keinen Delgado Ersatz der in solchen Grottenspielen mal ruhe und evtl. mal den Unterschied ausgemacht hat. Tue mich schwer diesen Kick gegen ein unterirdischen Gegner zu akzeptieren. Kann es Burgener, Koller, oder unser schläfriger Sportchef...
    Das ist schon alles ? Komm, da geht doch noch mehr !

  10. #160
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Camara, Hoarau, Lauper, Lustenberger, Martins, Sierro, Sulejmani, Gaudino
    Bisch glaub im falsche forum...

    Zum spiel... Ha mi ab unserer plan- und zum teil auch harmlosigkeit grausam ufgregt. Irgendöbbis fählt momentan.

  11. #161
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisixx Beitrag anzeigen
    Schon seit Jahren schafft es die Mannschaft nicht, Mannschaften, welche sehr defensiv eingestellt sind, auseinander zu brechen...
    weil wir, seit wann muss ich ja nicht sagen, keinen dynamischen fussball mehr spielen, weil die trainer einen bünzligen savety first beamtenfussball (fischer und koller) spielen lassen... respektive der trainer das dynamische konzept nicht vermitteln kann (wicky)... etwas muss passieren...

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    Spiel sehr gut zusammengefasst. Danke
    hab ich auch gedacht. obwohl ich mir unschlüssig bin, ob es mehr chaostheorie (unberechenbarkeit) braucht, oder wir zuviel chaostheorie praktizieren (völlig planloses gekicke mit völlig zufälligem ausgang.)...

    Zitat Zitat von Mampfi Beitrag anzeigen
    Herr Koller, Henchoz hat heute vorgemacht, wie es geht. Ich habe schon lange die Schnauze voll von Ihrem 4-2-3-1 Beamtenfussball.
    word

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Wenn sie aufdrehen, sind sie gut !
    sag ich ja schon lange...

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    ??? warum nicht? war es handball? Früher mauerten die Mannschaften im Joggeli auch und wir fegten sie vom Platz
    schwelg "raute mit hakan, pass zu rossi, rüber zu jimmy....gooooool!!!"... aber ohne dynamik kein wegfegen...

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    das ist nicht der einzige Grund. Den Spielern fehlt die Lust und Freude und das ist die Schuld des Trainers. dieses Spiel, notabene der dritte Kack-Kick in Serie, hat dies deutlich gemacht.
    die spieler haben das selber schon recht deutlich gemacht, aber den verantwortlichen war das egal. und denne, denen es nicht egal war, wurde dies zum verhängnis...

    Zitat Zitat von ayrton_michael_legends Beitrag anzeigen
    dä tscheggovria odr wie dä heisst wärde mr jetzt hoffentlich öfter gseh.

    hüt het är uf jede fall bewiese dass är au kämpfe und mannschaftsdienlich spiele cha. näbst sim sehr stargge 1 gege 1... und goal vorbereite chan är au...
    nein, werden wir nicht, solange dieser äh, äh, seufz, äh trainer ist...

  12. #162
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Bisch glaub im falsche forum...

    Zum spiel... Ha mi ab unserer plan- und zum teil auch harmlosigkeit grausam ufgregt. Irgendöbbis fählt momentan.
    eher fählts an rächt viilne ecke und änd...

  13. #163
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    275

    Standard

    Ich bin sauer. Das war gar nichts. Die erste Halbzeit war eine Frechheit.

    Nach dem Zürich-Desaster habe ich eine Reaktion erwartet. Die ist nicht gekommen. Das spricht nicht für die Mannschaft. Sie scheint nicht reif für die Meisterschaft.

  14. #164
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    879

    Standard

    Cha nid si; dr karli het g‘sait, yb miesst sich warm aahzieh die saison.
    Ohne Taktik, ohne System, ohne Umschaltspiel zum Meister 2015/16; dasch e mol e Leischtig!

  15. #165
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von Keule Beitrag anzeigen
    Cha nid si; dr karli het g‘sait, yb miesst sich warm aahzieh die saison.
    Was isch dini Ussag? Schiinbar hetr bis jetzt nidmol unrächt, so bi 1 Pt. Vorsprung.

  16. #166
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.455

    Standard

    Uns fehlt einfach die Klasse und Breite.
    Einige verdienen es einfach nicht das Trikot zu tragen.
    Aber ja, wir sind nicht schwächer geworden sondern YB besser.

  17. #167
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.641

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Bisch glaub im falsche forum...

    Zum spiel... Ha mi ab unserer plan- und zum teil auch harmlosigkeit grausam ufgregt. Irgendöbbis fählt momentan.
    Die Führungsspieler haben wieder mal eine Durststrecke, die hoffentlich bald wieder vorbei ist. Von Ademi, Bua, Frei, Stocker und Zuffi kommt momentan wieder zu wenig Ideen und alte Schwächen fallen auf.
    Aber grad den Teufel an die Wand malen, wie einige User (die üblichen Kandidaten) hier wieder fabrizieren. Nun gilt wieder noch fokussierter die nächsten Aufgaben zu bewältigen. Es wird nicht einfacher! Getafe, YB H und Servette A

  18. #168
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.641

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    Uns fehlt einfach die Klasse und Breite.
    Einige verdienen es einfach nicht das Trikot zu tragen.
    Aber ja, wir sind nicht schwächer geworden sondern YB besser.
    YB besser? Darum sinds nur noch 2 Punkte vor dem FCB.

  19. #169
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    YB besser? Darum sinds nur noch 2 Punkte vor dem FCB.
    1. sin die nur 1 Punggt vor uns
    2. hesch nid verstande, wasr drmit het welle sage: Är meint dass me YB eifach kampflos die beide Titel überlo het, will me eifach nur schwächer worde isch und drbi viili sage, dass YB halt stärker worde sig in de letschte 2 Johr (was definitiv au zuetrifft) Die alti Diskussion...

  20. #170
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.561

    Standard

    Auch wenn man 100% hinter der Vereinsleitung, dem Trainer und den meisten Spielern steht. Das heute war wirklich Altherrenfussball. Muss man zugeben. Ein ballführender Spieler, der sich umschaut, sich nochmal umschaut, dann Querpass, Rückpass, oder langer Ball nach vorne in die Füsse oder auf den Kopf des dankbaren Gegners. Ballbesitzfussball ohne Überraschungsmoment, ohne Druck, ohne Kreativität, ohne Risiko. Zweite Bälle? Kaum gesehen. Das sagt einiges aus. Und über die Abwehr müssen wir auch nicht sprechen. Der Gegner hätte auch mehr als ein Tor schiessen können.
    Zhegrova darf man erwähnen. Der hat etwas Leben in die Bude gebracht. Ademi war auch ganz OK, Omlin sowieso. Und natürlich Pululu, der durch seinen Abgang die Mannschaft verstärkt hat. Nicht zwingend wegen Stocker, sondern einfach, weil er draussen war. Pululu neben dem Platz ist Gold Wert für den FCB. Wissen wir auch schon länger.

    Einfach ein extrem schlechtes Fussballspiel und Anlass genug, auch für die vernünftigen User, mal etwas Dampf abzulassen. Auch eine kritische Sicht auf den Trainer ist heute angebracht. Ab und zu sollte auch jemand jemand anderen mit Anlauf in den Arsch treten. Schon ok, wenn sich alle immer lieb haben, aber so erreicht man doch nichts grosses. Es müssen auch mal die Fetzen fliegen. Seit dem tollen Fight in Madrid bin ich etwas befremdet und enttäuscht über die Auftritte der Mannschaft.

  21. #171
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.257

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Seit dem tollen Fight in Madrid bin ich etwas befremdet und enttäuscht über die Auftritte der Mannschaft.
    Dieses Spiel in Madrid hat die FCB-Spieler offenbar physisch und psychisch verschlissen. Zudem hat der FCB im ersten Meisterschaftsviertel in 9 Spielen 22 Punkte geholt und irgendwie ist es logisch, dass der FCB diesen meisterlichen Punktedurchschnitt nicht länger halten kann, dazu fehlt erstens die Klasse und zweitens hat es auch in den anderen Mannschaften Spieler, die ihr Handwerk beherrschen.

  22. #172
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Seit dem tollen Fight in Madrid bin ich etwas befremdet und enttäuscht über die Auftritte der Mannschaft.
    Mir gehts ein bisschen andersrum: Ich war erstaunt ob dem wirklich tollen Saisonstart. Das momentane "Tief" habe ich eher zu Beginn erwartet. Ich finde es falsch, jetzt einfach die bisherigen Leistungen als Mindestmass zu nehmen und danach zu urteilen. Xamax hat heute - zumindest defensiv - ein tolles Spiel gemacht, während wir die 1. HZ schlicht und einfach verpennt haben.

  23. #173
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.561

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Dieses Spiel in Madrid hat die FCB-Spieler offenbar physisch und psychisch verschlissen. Zudem hat der FCB im ersten Meisterschaftsviertel in 9 Spielen 22 Punkte geholt und irgendwie ist es logisch, dass der FCB diesen meisterlichen Punktedurchschnitt nicht länger halten kann, dazu fehlt erstens die Klasse und zweitens hat es auch in den anderen Mannschaften Spieler, die ihr Handwerk beherrschen.
    Natürlich. Der Gegner will auch was holen und da spielen auch Profis mit. Einverstanden. Wobei: Das Spiel in Madrid müsste uns rein psychisch eher aufgebaut als verschlissen haben. Weshalb sollte ein Sieg in Madrid die Mannschaft psychisch verunsichern? No comprendo. Und bzgl. heute - mein einfaches Weltbild lautet: Wenn man einen Gegner wie Xamax im Joggeli à tout prix besiegen will, dann kann man das auch. Wenn man bereit ist, alles dafür zu geben. Dann können es die anderen so gut machen wie sie wollen.

    Habe eben noch das Interview des fröhlichen Fabian Frei auf TC gesehen. "Vor 10 Tagen haben wir in Getafe gewonnen. Da war alles super. Jetzt soll schon wieder alles schlecht sein?" Genau diese Haltung ist nicht die Haltung von Champions. Gut ist gut. Schlecht ist schlecht. Ganz einfach. Egal, ob das eine oder das andere vor 10 Tagen, vor 3 Tagen oder erst gestern war.

  24. #174
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.561

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Xamax hat heute - zumindest defensiv - ein tolles Spiel gemacht, während wir die 1. HZ schlicht und einfach verpennt haben.
    Kann nur wiederholen, was ich oben bereits sagte. Schau dir mal den Kader von Xamax an. Diesen Gegner kann und muss der FCB schlagen, wenn man alles dafür gibt. Das würde aber implizieren, dass man die erste Halbzeit eben nicht verpennt. Wenn wir jetzt vor dem Do. den Schalter nicht umlegen, dann wird das eine ganz bittere Erfahrung.

  25. #175
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.321

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Und bzgl. heute - mein einfaches Weltbild lautet: Wenn man einen Gegner wie Xamax im Joggeli à tout prix besiegen will, dann kann man das auch. Wenn man bereit ist, alles dafür zu geben. Dann können es die anderen so gut machen wie sie wollen.
    Genau. Hätte man nämlich in beiden Halbzeiten so wie in der zweiten gespielt, hätte man das heutige Spiel bestimmt gewonnen. Wie so oft in den letzten zwei Saisons muss man das Messer am Hals haben, um eine akzeptable Leistung abrufen zu können.

    Den physischen Aspekt kann man nicht gelten lassen. Es sind alles Profis, die genügend Zeit und Hilfe für die Regeneration bekommen. Den Punkt mit der Qualität nach Leistungen wie gegen PSV und Getafe ebenfalls wohl kaum.

    Was bleibt übrig? Ungenügende Motivation, falsche Auf- oder Einstellung?

  26. #176
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.996

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Kann nur wiederholen, was ich oben bereits sagte. Schau dir mal den Kader von Xamax an. Diesen Gegner kann und muss der FCB schlagen, wenn man alles dafür gibt. Das würde aber implizieren, dass man die erste Halbzeit eben nicht verpennt. Wenn wir jetzt vor dem Do. den Schalter nicht umlegen, dann wird das eine ganz bittere Erfahrung.
    Ich schaue und sehe Xamax hat talentierte Spieler. Und einen Trainer, der den "Schalter" zum richtigen Moment umlegen kann. Dann redest du hier indirekt von Finanzen oder so? Wenn das so einfach wäre. Dass der FCB Heimspiele, wo er zwar dominierte, nicht gewinnt, ist jetzt wirklich kein Novum. Diese Phase in der Saison musste irgendwann kommen. Hoffen wir, dass sie nicht all zu lange andauert. Der Trainer wird schon wissen, was zu tun ist. Immerhin ist er ja "der beste Trainer, den der FCB je hatte", oder?
    Geändert von Rey2 (03.11.2019 um 20:53 Uhr)

  27. #177
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.438

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Genau. Hätte man nämlich in beiden Halbzeiten so wie in der zweiten gespielt, hätte man das heutige Spiel bestimmt gewonnen. Wie so oft in den letzten zwei Saisons muss man das Messer am Hals haben, um eine akzeptable Leistung abrufen zu können.

    Den physischen Aspekt kann man nicht gelten lassen. Es sind alles Profis, die genügend Zeit und Hilfe für die Regeneration bekommen. Den Punkt mit der Qualität nach Leistungen wie gegen PSV und Getafe ebenfalls wohl kaum.

    Was bleibt übrig? Ungenügende Motivation, falsche Auf- oder Einstellung?
    Ich weiss nicht recht, worüber ich mich mehr ärgern soll: über die (einmal mehr!) total verschlafene 1. HZ oder über die peinlichen Kommentare hier drin (Die letzten 9 ausgeschlossen!)...
    Ich bin mir sicher, dass das Ganze anders tönen würde, wenn Ademis Abschluss in der Nachspielzeit nicht sensationell gehalten worden wäre. Dann wären wir wieder einen Punkt vor YB und Leader. Die meisten hätten dann in der 2. HZ einen kämpferischen FCB gesehen, der den Sieg suchte und den Gegner mehrheitlich regelrecht einschnürte. Leider fehlt uns ein Spieler der Klasse eines Hakan oder Delgado, der gegen eine so massierte Abwehr mal etwas Überraschendes/Geniales aus dem Hut zaubern kann. Im Gegensatz zu den meisten hier drin, war ich mit der 2.HZ durchaus zufrieden. was ich aber nicht verstehen kann, ist, warum man nicht von Anfang an so dominant auftreten kann! Warum muss man mit dieser nonchalanten Art den Gegner zuerst stark machen bis er Blut leckt und nachher bis zum Umfallen kämpft? Wieso kann man einem Gegner nicht mal von Anfang an klar aufzeigen, dass hier nichts zu holen ist? Wieso muss man sich zuerst einen Rückstand einhandeln, dessen Korrektur dann viel Kraft kostet in einer Phase, wo wir durch die Mehrfachbelastung Kraft sparen sollten? Wenn man mit einem Kraftakt dem Gegner mal möglichst schnell zwei Tore einschenken würde, könnte man doch anschliessend viel mehr Kraft sparen als mit diesen unsäglichen Aufholjagden!
    Ich war kein Fan von Christian Gross, aber er schaffte es meist, dass die Mannschaft vom Anpfiff an voll da war. So etwas würde ich mir wieder mal wünschen - und vielleicht eine Aufstellung, die auch klar macht, dass man möglichst schnell ein Tor erzielen will...

  28. #178
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht recht, worüber ich mich mehr ärgern soll: über die (einmal mehr!) total verschlafene 1. HZ oder über die peinlichen Kommentare hier drin (Die letzten 9 ausgeschlossen!)...
    Ganz klar: Über Punkt 1!

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, dass das Ganze anders tönen würde, wenn Ademis Abschluss in der Nachspielzeit nicht sensationell gehalten worden wäre. Dann wären wir wieder einen Punkt vor YB und Leader. Die meisten hätten dann in der 2. HZ einen kämpferischen FCB gesehen, der den Sieg suchte und den Gegner mehrheitlich regelrecht einschnürte. Leider fehlt uns ein Spieler der Klasse eines Hakan oder Delgado, der gegen eine so massierte Abwehr mal etwas Überraschendes/Geniales aus dem Hut zaubern kann. Im Gegensatz zu den meisten hier drin, war ich mit der 2.HZ durchaus zufrieden. was ich aber nicht verstehen kann, ist, warum man nicht von Anfang an so dominant auftreten kann! Warum muss man mit dieser nonchalanten Art den Gegner zuerst stark machen bis er Blut leckt und nachher bis zum Umfallen kämpft? Wieso kann man einem Gegner nicht mal von Anfang an klar aufzeigen, dass hier nichts zu holen ist? Wieso muss man sich zuerst einen Rückstand einhandeln, dessen Korrektur dann viel Kraft kostet in einer Phase, wo wir durch die Mehrfachbelastung Kraft sparen sollten? Wenn man mit einem Kraftakt dem Gegner mal möglichst schnell zwei Tore einschenken würde, könnte man doch anschliessend viel mehr Kraft sparen als mit diesen unsäglichen Aufholjagden!
    Kann ich so unterschreiben.

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich war kein Fan von Christian Gross, aber er schaffte es meist, dass die Mannschaft vom Anpfiff an voll da war. So etwas würde ich mir wieder mal wünschen - und vielleicht eine Aufstellung, die auch klar macht, dass man möglichst schnell ein Tor erzielen will...
    Vor allem in seinen ersten Jahren bei uns. Das liess leider in den letzten 2-3 Jahren nach.

    PS: Zhegrova mit riesigem Abstand bester Mann auf dem Platz! Omlin zwar auch ohne Fehl und Tadel, aber er konnte sich ja auch kaum beweisen.

  29. #179
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.438

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Ganz klar: Über Punkt 1!



    Kann ich so unterschreiben.



    Vor allem in seinen ersten Jahren bei uns. Das liess leider in den letzten 2-3 Jahren nach.

    PS: Zhegrova mit riesigem Abstand bester Mann auf dem Platz! Omlin zwar auch ohne Fehl und Tadel, aber er konnte sich ja auch kaum beweisen.
    Ich habe auch sehr viele Ballverluste von Zhegrova gesehen. Zugegeben: Er brachte viel Schwung in den Angriff und der Ausgleich geht zu 50% an ihn durch die tolle Balleroberung. Ansonsten habe ich aber den Eindruck, dass er immer noch zu eigensinnig ist. Es wäre toll, wenn er einen Ball auch mal direkt weiterspielen könnte, ohne noch zuerst ein Dribbling zu versuchen.

  30. #180
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.141

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich habe auch sehr viele Ballverluste von Zhegrova gesehen. Zugegeben: Er brachte viel Schwung in den Angriff und der Ausgleich geht zu 50% an ihn durch die tolle Balleroberung. Ansonsten habe ich aber den Eindruck, dass er immer noch zu eigensinnig ist. Es wäre toll, wenn er einen Ball auch mal direkt weiterspielen könnte, ohne noch zuerst ein Dribbling zu versuchen.
    Er hat sich aber in dieser Hinsicht gegenüber letzter Saison deutlich verbessert! Ich habe von ihm nicht nur tolle Dribblings gesehen sondern auch kluge Pässe. Auch hat er inzwischen gelernt zu kämpfen. Gut zu sehen die Balleroberung vor dem Tor.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •