Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 150 von 152

Thema: Arthur Cabral

  1. #121
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    technisch limitiert..


    Hast du nicht gesehen gestern, als er mal 3 Berner mit einer Pirouette ausgetanzt hat? Zumal beherrscht er etwas perfekt wo Zhegrova isch noch massiv verbessern muss: Den Ball mit dem eigenen Körper abschirmen.

    Mich erinnert Cabral an eine stämmiges Update von Marco Streller. Ein Klasse Stürmer.

  2. #122
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.300

    Standard

    Zitat Zitat von Latrinenblau Beitrag anzeigen


    Hast du nicht gesehen gestern, als er mal 3 Berner mit einer Pirouette ausgetanzt hat? Zumal beherrscht er etwas perfekt wo Zhegrova isch noch massiv verbessern muss: Den Ball mit dem eigenen Körper abschirmen.

    Mich erinnert Cabral an eine stämmiges Update von Marco Streller. Ein Klasse Stürmer.
    Genau! Kann die Leute hier drin nicht verstehen, welche ständig meckern..gestern hat er mindestens 4 x den Ball perfekt mit der Brust angenommen und weitergeleitet (zwischen 2 YBler wohlgemerkt, aber die "Kritiker" haben ein schlechtes Gedächnis) - der Junge hat Technik, Körperverdrängung und noch dazu den raren Killerinstinkt; was will man mehr?
    Apropos Streller oder Gimenz, jenen sprizten viel mehr Bälle unkontrolliert vom Fuss bei der Annahme mit den Rücken zum gegnerischen Tor, aber sie schossen die Tore...und dies ist das Einzige was am Schluss wirklich zählt!
    Im Laufe des Lebens ändert sich nur die Größe der Sandkiste. Die Spielregeln bleiben gleich.
    (Karius, Karl-Heinz)

  3. #123
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.621

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Ich frage mich immer was dieser Herr für Qualitäten hat wenn ich ihn spielen sehe. Langsam, technisch limitiert.. trifft aber sehr oft. Würde ihn nicht fest verpflichten ehrlich gesagt. Ademi gefällt mir da schon viel besser.
    Technisch limitiert? Was ist denn Ademi im Gegensatz zu Cabral?

  4. #124
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.413

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Genau! Kann die Leute hier drin nicht verstehen, welche ständig meckern..gestern hat er mindestens 4 x den Ball perfekt mit der Brust angenommen und weitergeleitet (zwischen 2 YBler wohlgemerkt, aber die "Kritiker" haben ein schlechtes Gedächnis) - der Junge hat Technik, Körperverdrängung und noch dazu den raren Killerinstinkt; was will man mehr?
    Apropos Streller oder Gimenz, jenen sprizten viel mehr Bälle unkontrolliert vom Fuss bei der Annahme mit den Rücken zum gegnerischen Tor, aber sie schossen die Tore...und dies ist das Einzige was am Schluss wirklich zählt!
    Na ja, kommt halt darauf an, was im Gedächtnis haften bleibt. Ich bestreite ja nicht, dass er den einen oder anderen Ball schön abgelegt hat. Er hat aber für meinen Geschmack auch einfach zu viele Bälle verloren, indem die Ballannahme mangelhaft war oder seine Zuspiele zu wenig präzis. Deshalb bin ich von ihm noch nicht so überzeugt wie andere hier drin. Er ist aber noch jung und wie Zbinden behauptet noch lange nicht bei 100%. Wenn da also noch mehr kommt, lasse ich mich gerne umstimmen.

    Wie man allerdings Ademi als technisch versierter einstufen kann als Cabral, ist mir nun wirklich schleierhaft.

  5. #125
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.807

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Na ja, kommt halt darauf an, was im Gedächtnis haften bleibt. Ich bestreite ja nicht, dass er den einen oder anderen Ball schön abgelegt hat. Er hat aber für meinen Geschmack auch einfach zu viele Bälle verloren, indem die Ballannahme mangelhaft war oder seine Zuspiele zu wenig präzis. Deshalb bin ich von ihm noch nicht so überzeugt wie andere hier drin. Er ist aber noch jung und wie Zbinden behauptet noch lange nicht bei 100%. Wenn da also noch mehr kommt, lasse ich mich gerne umstimmen.

    Wie man allerdings Ademi als technisch versierter einstufen kann als Cabral, ist mir nun wirklich schleierhaft.
    Cabral ist eine bereicherung. wenn die flügel so aufrücken, wie gestern, dann kann er seine stärken voll ausspielen. sehr mannschaftsdienlich, stark in der ballannahme, stark im ball halten und einen killerinstinkt. der kann uns noch ganz viel freude bereiten UNBEDINGT verpflichten.

  6. #126
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von Zaunbesteiger Beitrag anzeigen
    Technisch limitiert? Was ist denn Ademi im Gegensatz zu Cabral?
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ademi gefällt mir im gesamten trotzdem viel besser. Wie viele Aktionen hatte Cabral gestern wo er sich festdripplet obwohl er schon vorher hätte abspielen können? Ich sehe einfach keine spezielle Qualitäten bei Cabral die eine feste Verpflichtung verdienen würde.

  7. #127
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ademi gefällt mir im gesamten trotzdem viel besser. Wie viele Aktionen hatte Cabral gestern wo er sich festdripplet obwohl er schon vorher hätte abspielen können? Ich sehe einfach keine spezielle Qualitäten bei Cabral die eine feste Verpflichtung verdienen würde.
    Cabral ist genau der Stürmer den wir seit Strellers Abgang nie wirklich hatten. Immer wenn die Mannschaft in Tornähe ist und die Situation festgefahren scheint, strahlt er diese torgefährlichkeit aus die ich in solchen Situationen vor dem Strafraum bei Ademi leicht vermisse. Ausserdem läuft er grandiose Konter -> Für seine Postur einen unglaublichen Antritt.

  8. #128
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ademi gefällt mir im gesamten trotzdem viel besser. Wie viele Aktionen hatte Cabral gestern wo er sich festdripplet obwohl er schon vorher hätte abspielen können? Ich sehe einfach keine spezielle Qualitäten bei Cabral die eine feste Verpflichtung verdienen würde.
    Für mich unverständlich deine Haltung bzgl. Cabral. Man muss schon beide Augen verschliessen, um seine speziellen Qualitäten nicht zu sehen... Wie er seinen Körper einzusetzen weiss, um den Ball vorne zu halten und behaupten, sucht seinesgleichen in der Super League. Dadurch auch unangenehm im Zweikampf. Zusammen mit seinen intelligenten Laufwegen, um anspielbar zu sein oder Freiräume für seine Mitspieler zu schaffen, eine ganz schön wertvolle Qualität im Aufbau- und Angriffsspiel einer Mannschaft. Feine Ballbehandlung und steht im Strafraum da, wo ein Stürmer stehen muss (wenn Zuffi den Ball quer spielt statt den Chip über von Ballmoos zu versuchen, stehts noch vor der Pause 3:0). Zudem sehr clever im Abschluss (siehe z.B. sein 1:0 im Heimspiel vs. Getafe). Keine Rakete wie Okafor, aber dennoch guter Antritt und solide Grundgeschwindigkeit.
    Was er verbessern kann und wo ich dir recht gebe, sind die Übersicht im Passspiel und das Timing.

    Meiner Meinung nach UNBEDINGT verpflichten. Ein mehr als überdurchschnittlicher Spieler für die Super League.
    Geändert von Panda11 (02.12.2019 um 15:18 Uhr)

  9. #129
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.313

    Standard

    Zitat Zitat von Panda11 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach UNBEDINGT verpflichten. Ein mehr als überdurchschnittlicher Spieler für die Super League.
    Dito. Für mich etwas vom Besten, das wir in der SL in den letzten Jahren in Sachen Mittelstürmer zu sehen bekommen haben.

    Kann sich tatsächlich bei Timing und Passspiel noch verbessern, ist aber auch noch recht jung.

  10. #130
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.107

    Standard

    Cabral muss unbedingt fix verpflichtet werden.

    Wenn man bedenkt, dass er erst seit September hier ist und sich direkt in der Mannschaft eingefunden hat, kann man nur gespannt darauf sein, was noch kommen wird, wenn er die Vorbereitungszeit mitmachen kann.

  11. #131
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Panda11 Beitrag anzeigen
    Keine Rakete wie Okafor,
    Diese Rakete hatte gestern in der 92. Minute aber eine böse Fehlzündung
    Zu Cabral: wie schon viele zuvor schrieben ist er ein Spielertyp, den wir in Basel noch sehr selten gesehen haben und der gerade wenn es darum geht Zeit von der Uhr zu bringen wertvoll ist. Er passt sehr gut ins Team und wirkt nicht wie ein Fremdkörper wie zB Pululu.

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.942

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ademi gefällt mir im gesamten trotzdem viel besser. Wie viele Aktionen hatte Cabral gestern wo er sich festdripplet obwohl er schon vorher hätte abspielen können? Ich sehe einfach keine spezielle Qualitäten bei Cabral die eine feste Verpflichtung verdienen würde.
    Langsam glaube ich, Du weisst nicht, welcher der Spieler Arthur Cabral ist.

  13. #133
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von FCB+MFK Beitrag anzeigen
    Diese Rakete hatte gestern in der 92. Minute aber eine böse Fehlzündung
    Zu Cabral: wie schon viele zuvor schrieben ist er ein Spielertyp, den wir in Basel noch sehr selten gesehen haben und der gerade wenn es darum geht Zeit von der Uhr zu bringen wertvoll ist. Er passt sehr gut ins Team und wirkt nicht wie ein Fremdkörper wie zB Pululu.
    Naja die Initialzündung hat schon gepasst, doch kam es leider auf dem Weg zu Wolke 7 zu Problemen im Rückstossantrieb, verursacht durch das verzweifelte Suchen nach Partnerrakete Riveros, was eine gewisse Bremswirkung zur Folge hatte.

  14. #134
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.972

    Standard

    Halte ihn auch bereits für eine Bereicherung. Aber der hat noch viel mehr Potential, perfekte Veranlagungen, Killerinstinkt, steht top. Ist noch neu in Europa und in einem Alter, wo man sich fussballerisch noch extrem weiterentwickeln kann. Wenn bei dem der Knoten noch ganz aufgeht, dann gute Nacht Liga. Zwar ein anderer Spielertyp, aber definitiv von höherer Güteklasse als Ademi. Scheint zudem eine extrem coole Socke zu sein, den bringt nichts und niemand aus der Ruhe. Ebenfalls ein nicht zu verachtender Vorteil.


    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Langsam glaube ich, Du weisst nicht, welcher der Spieler Arthur Cabral ist.
    Verwechselt ihn wahrscheinlich mit der Langen mit der Nummer 99, die von den Mädels gestern in den gelben Trikots.

  15. #135
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    972

    Standard

    Er hat eine sehr gute Körperkontrolle und ein gutes räumliches Gefühl bezüglich Ball. Fällt besonders auf, wenn man ihn in der Luft in der Nähe des Balles beobachtet. Sowas ist schwieriger zu lernen, als besser positionierte Mitspieler sehen zu können. Ich bin zuversichtlich, dass er das noch lernen wird. Ob der Preis gerechtfertigt ist, kann ich hingegen nicht sagen.
    Vormals rot|blau

  16. #136
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.219

    Standard

    cabral ist wie eduardo. nur in besser... behalten!
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  17. #137
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    4056
    Beiträge
    3.665

    Standard

    Wie er gestern mit dem Ball auf der Brust balancierend 3 YB Spieler austanzte war ganz grosses Kino! Auch sonst macht er regelmässig seine Tore und wirkt erstaunlich gut intergriert, für dass er erst Ende September zum Team stiess. Er (oder Zbinden) hatte kürzlich gesagt, dass er erst bei ca. 70% ist. Da kommt sicherlich noch mehr.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    2.998

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch nicht behauptet. Ademi gefällt mir im gesamten trotzdem viel besser. Wie viele Aktionen hatte Cabral gestern wo er sich festdripplet obwohl er schon vorher hätte abspielen können? Ich sehe einfach keine spezielle Qualitäten bei Cabral die eine feste Verpflichtung verdienen würde.
    Bei allem (nötigen) Respekt, aber deine Fachkenntnisse möchte ich erst über ein paar Jahre hindurch in diesem Forum in Erfahrung bringen. Im Moment spreche ich dir diese aus meiner Sicht ab (wohlgemerkt in Bezug auf Cabral und das Thema in diesem Thread). Dennoch, da du erst seit diesem August angemeldet bist, möchte ich dich willkommen heissen und freue mich, solltest du demnächst deine Meinung zu Cabral relativieren und dich durch seine Leistungen überzeugen lassen. Ich bleibe dabei (wie die Mehrheit im Forum, aber auch insbesondere im näheren Umfeld der ersten Mannschaft!), Cabral ist was vom besten, was wir in Basel zuletzt begrüssen durften. Auch den nötigen Witz hat er (siehe Aktion mit der „verteidigenden Umarmung“ im 16er und dem anschliessenden Aufenzwinker zum Schiri). Oder wie er in der 2 HZ, nach einem (Fehl-)entscheid des Unparteiischen dreimal „porra“ ausrief (auf portugiesisch: schei**e) und emotional voll mit dem FC Basel und den Mitspieler mitgeht. Toll, wie er sich integriert hat und herausheben möchte ich seine defensive Bemühungen. Unermüdlich! Dass es nicht in jeder Aktion klappt, da nehme ich ihn mir in Schutz, Spiel-Rhythmus ist hier anders als im warmen Brasilien. Schaue ich mir Pululu an, den ich aber hiermit nicht (!) kritisieren möchte, sieht man, wie Pululu in der 2 HZ in der Rückwärtsbewegung fast daher trottet und zwar nicht aus gelangweilter Stimmung sondern mangels Energie. Cabral wirft sich zudem mit allem was er hat in die Zweikämpfe und technisch alles andere als limitiert (sieht halt anders aus als bei einem filigranen Spieler, weil er bullig gebaut ist).
    Geändert von Basler_Monarch (02.12.2019 um 21:28 Uhr)
    (c) Basler_Monarch, 2018/2019 - alle Rechte vorbehalten

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  19. #139
    Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    55

    Standard

    Lieber Monarch,

    Arthur Cabral hatte 17 Ballverluste gestern und von 15 Zweikämpfen hat er nur 3 gewonnen. Das sind eben diese Bedenken die ich auch oben geäussert habe. Das er ein feiner Typ mit gutem Motor ist habe ich nie in Frage gestellt. Für dieses angebliche Preisschild sehe ich nicht ein, wieso man ihn mehr als eine Saison lang verpflichten soll. Das ist alles.

  20. #140
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.224

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Bei allem (nötigen) Respekt, aber deine Fachkenntnisse möchte ich erst über ein paar Jahre hindurch in diesem Forum in Erfahrung bringen. Im Moment spreche ich dir diese aus meiner Sicht ab (wohlgemerkt in Bezug auf Cabral und das Thema in diesem Thread). Dennoch, da du erst seit diesem August angemeldet bist, möchte ich dich willkommen heissen und freue mich, solltest du demnächst deine Meinung zu Cabral relativieren und dich durch seine Leistungen überzeugen lassen. Ich bleibe dabei (wie die Mehrheit im Forum, aber auch insbesondere im näheren Umfeld der ersten Mannschaft!), Cabral ist was vom besten, was wir in Basel zuletzt begrüssen durften. Auch den nötigen Witz hat er (siehe Aktion mit der „verteidigenden Umarmung“ im 16er und dem anschliessenden Aufenzwinker zum Schiri). Oder wie er in der 2 HZ, nach einem (Fehl-)entscheid des Unparteiischen dreimal „porra“ ausrief (auf portugiesisch: schei**e) und emotional voll mit dem FC Basel und den Mitspieler mitgeht. Toll, wie er sich integriert hat und herausheben möchte ich seine defensive Bemühungen. Unermüdlich! Dass es nicht in jeder Aktion klappt, da nehme ich ihn mir in Schutz, Spiel-Rhythmus ist hier anders als im warmen Brasilien. Schaue ich mir Pululu an, den ich aber hiermit nicht (!) kritisieren möchte, sieht man, wie Pululu in der 2 HZ in der Rückwärtsbewegung fast daher trottet und zwar nicht aus gelangweilter Stimmung sondern mangels Energie. Cabral wirft sich zudem mit allem was er hat in die Zweikämpfe und technisch alles andere als limitiert (sieht halt anders aus als bei einem filigranen Spieler, weil er bullig gebaut ist).
    Vielleicht ist es ja auch einfach so, dass Cabral genau das bringt für was er geholt wurde? Wucht und Präsenz und Tore. Das liefert er aktuell.
    Seine Passquote schien mir, grad gegen YB, nicht super. Aber ich habe die Statistiken noch nicht konsultiert. Vielleicht täusche ich mich da.

    Er kommt aus dem Trio der Spätverpflichtungen auf jedenfall etwas öfters zum Einsatz.

  21. #141
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    2.998

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es ja auch einfach so, dass Cabral genau das bringt für was er geholt wurde? Wucht und Präsenz und Tore. Das liefert er aktuell.
    Seine Passquote schien mir, grad gegen YB, nicht super. Aber ich habe die Statistiken noch nicht konsultiert. Vielleicht täusche ich mich da.

    Er kommt aus dem Trio der Spätverpflichtungen auf jedenfall etwas öfters zum Einsatz.
    Distanziert und zugleich fair betrachtet, ich bin zwar euphorischer, aber kann mit deiner Einschätzung eher leben, als wenn jemand Cabral sein Können nicht anerkennen mag. Passquote mag in anderen Spielern besser gewesen sein, hingegen habe ich beim Spiel nachträglich am TV schauen/analysieren festgestellt, wie oft er a) mehr als einen Gegenspieler auf sich zog und b) zugleich mehrfach die Kreuzbewegung lief und dadurch den Mitspielern gekonnt und gesucht Räume verschaffte. Um ihn zu beurteilen, muss man definitiv das Ganze etwas holistischer angehen (und nein, bin nicht sein Agent )....

    Man kann verstehen, weswegen sein ehem. Sportchef Ze Roberto ihm enormes Potential attestiert(e).
    (c) Basler_Monarch, 2018/2019 - alle Rechte vorbehalten

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  22. #142
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.511

    Cool

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    ...
    Cabral hat seine Karte „Stürmer“ noch nicht ausgespielt. Was mit dem momentanen Spielaufbau zu tun hat. Wird nicht seine Hauptaufgabe sein bis Ende Saison. Denn, wenn der will, spielt er Katz & Maus mit dem gegnerischen Goalie (Sah man ja schon ein bisschen).

    Macht viel für Die Mannschaft gerade, und die wird es ihm danken in Zukunft wollte ich eigentlich schreiben
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  23. #143
    Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Allschwil
    Beiträge
    43

    Standard

    Ein weiteres Merkmal, das mir an Cabral positiv auffällt ist, dass er beim Publikum bereits sehr viel Kredit geniesst weil er eben nicht nur mit der Mannschaft abgeht sondern auch mit den Fans, siehe Torjubel gegen Getafe und auch nach dem Tor gegen YB. Das gefällt mir irgendwie einfach sehr gut wenn der Spieler die Nähe zum Publikum auch sucht. Hat für mich auch etwas mit Integration und Identifikation zu tun und es wird ihm wenn er so weitermacht auch umgekehrt von den Fans wieder etwas zurückgegeben. Hat für mich enormes Potential zusammen mit dem Kosovo Lausbuben zum Publikumsliebling zu werden.

  24. #144
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von Seron Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Merkmal, das mir an Cabral positiv auffällt ist, dass er beim Publikum bereits sehr viel Kredit geniesst weil er eben nicht nur mit der Mannschaft abgeht sondern auch mit den Fans, siehe Torjubel gegen Getafe und auch nach dem Tor gegen YB. Das gefällt mir irgendwie einfach sehr gut wenn der Spieler die Nähe zum Publikum auch sucht. Hat für mich auch etwas mit Integration und Identifikation zu tun und es wird ihm wenn er so weitermacht auch umgekehrt von den Fans wieder etwas zurückgegeben. Hat für mich enormes Potential zusammen mit dem Kosovo Lausbuben zum Publikumsliebling zu werden.
    Guter Punkt, gefällt mir auch.

  25. #145
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.413

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Lieber Monarch,

    Arthur Cabral hatte 17 Ballverluste gestern und von 15 Zweikämpfen hat er nur 3 gewonnen. Das sind eben diese Bedenken die ich auch oben geäussert habe. Das er ein feiner Typ mit gutem Motor ist habe ich nie in Frage gestellt. Für dieses angebliche Preisschild sehe ich nicht ein, wieso man ihn mehr als eine Saison lang verpflichten soll. Das ist alles.
    Woher hast du diese Zahlen? Gefühlsmässig könnten die aber stimmen - und genau deshalb bin ich (noch) nicht so überzeugt von ihm wie offensichtlich die Mehrheit hier drin.

  26. #146
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Lieber Monarch,

    Arthur Cabral hatte 17 Ballverluste gestern und von 15 Zweikämpfen hat er nur 3 gewonnen. Das sind eben diese Bedenken die ich auch oben geäussert habe. Das er ein feiner Typ mit gutem Motor ist habe ich nie in Frage gestellt. Für dieses angebliche Preisschild sehe ich nicht ein, wieso man ihn mehr als eine Saison lang verpflichten soll. Das ist alles.
    Bitte erleuchte uns.
    Was definierst du unter gewonnen/verloren?

    Ich habe 2-3 Szenen gesehen, in denen er eigentlich zuweit weg von einem Zweikampf war, denoch den Kopf an den Ball bekamm. Dieser kullerte zwar irgendwo hin wo kein Basler stand. Ist dies nun ein gewonnener Zweikampf? ein verlorener? oder kommt der nicht in die Statistik?
    Ausserdem: glaube nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast.

    Fifa12 zeigte mir, dass ich 0 Schüsse aufs Tor hatte, jedoch 3:0 führte...
    Der Durschnittschweizer verdient irgendwas mit 7'000 im Monat
    etc.
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  27. #147
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.081

    Standard

    Ich bin auch noch nicht vollends überzeugt. Für mich ist er technisch und taktisch ein wenig behäbig. Klar, gewinnt enorm viele hohe Bälle und kann den Ball auch super behalten, aber dann die intelligenteste Variante zu finden, den Ball weiterzuspielen, resp. wenn er diese dann gefunden hat auch technisch so zu verarbeiten, dass der Ball gut ankommt, da hat er noch enorm viel Luft nach oben für mich. Sollte er dies noch verbessern, unbedingt die Option zu ziehen, auch zu einem gewissen Preis, das könnte sich in der Endabrechnung auch durchaus lohnen.

    Aber er erfüllt vor allem seine Kernkompetenzen enorm gut, er macht seine Tore und auch die wichtgen (angeblich bereits viermal das 1:0 erzielt).
    Nid füre Lohn, für d'Region

  28. #148
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.972

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Fifa12 zeigte mir, dass ich 0 Schüsse aufs Tor hatte, jedoch 3:0 führte...
    Naja, also ich glaube auch nicht, dass man in solchen Statistiken die vollständige Wahrheit lesen kann, aber du kannst doch nicht ernsthaft "echte" Statistken mit Playstation Daten vergleichen? Fürs eine arbeiten ganze Firmen daran, die diese dann verkaufen, beim anderen wirds von deiner Playstation - ganz offensichtlich fehlerhaft - ausgewertet. Ausser du hast durch 3 Eigentore o.ä gewonnen... Da denke ich schon, dass erstere noch ein wenig aussagekräftiger sind.

    Die Quelle der Daten würde mich aber auch mal interessieren. In der Schweiz gibts zwar mindestens einen halbwegs seriösen Anbieter, aber detaillierte Daten sind besonders auf individueller Ebene für den "Endkunden" halt immer noch Mangelware. Ziemlich anders siehts da in den grossen Ligen aus.

  29. #149
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.413

    Standard

    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Bitte erleuchte uns.
    Was definierst du unter gewonnen/verloren?

    Ich habe 2-3 Szenen gesehen, in denen er eigentlich zuweit weg von einem Zweikampf war, denoch den Kopf an den Ball bekamm. Dieser kullerte zwar irgendwo hin wo kein Basler stand. Ist dies nun ein gewonnener Zweikampf? ein verlorener? oder kommt der nicht in die Statistik?
    Ausserdem: glaube nie einer Statistik die du nicht selber gefälscht hast.
    Da ist das Gefühl von einigen Usern natürlich die viel sicherere Quelle...

    Ernsthaft: Darum frage ich ihn ja nach der Quelle seiner Statistik. Wenn die einigermassen glaubwürdig erscheint, interessiert es mich nicht stark, ob's jetzt halt nur 15 und nicht 17 Ballverluste und 5 statt nur 3 gewonnene Zweikämpfe waren. Es zeigt für mich die Klasse eines Stürmers aber besser auf, als wenn man ihn einfach an einem einzigen toll gewonnenen Zweikampf zwischen drei YB-Spielern misst.

  30. #150
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.145

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Da ist das Gefühl von einigen Usern natürlich die viel sicherere Quelle...

    Ernsthaft: Darum frage ich ihn ja nach der Quelle seiner Statistik. Wenn die einigermassen glaubwürdig erscheint, interessiert es mich nicht stark, ob's jetzt halt nur 15 und nicht 17 Ballverluste und 5 statt nur 3 gewonnene Zweikämpfe waren. Es zeigt für mich die Klasse eines Stürmers aber besser auf, als wenn man ihn einfach an einem einzigen toll gewonnenen Zweikampf zwischen drei YB-Spielern misst.
    Da hätte ich noch ne Statistik, Quelle: Selber erstellt (aus dem gedächtnis):
    1 Schuss aufs Tor, 1 Tor, 100% Schussgenauigkeit. Das zählt für ein Stürmer, und nicht ob er Verteidigen bzw. Dribbeln kann
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •