Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 144

Thema: Mögliche Ligareform eure Meinung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    144

    Standard Mögliche Ligareform eure Meinung

    SFL bringt neuen 12er-Liga-Vorschlag

    Was meint ihr dazu?
    Ich würde eine 16er Liga intressant finden aber das bleibt ein Traum!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.725

    Standard

    Zitat Zitat von meks Beitrag anzeigen
    Ich würde eine 16er Liga intressant finden aber das bleibt ein Traum!
    Ich würde es interessant finden, wenn man absolut gar nichts ändern würde. Bleibt wohl ebenfalls ein Traum.
    Wenn es kein Problem gibt, dann erfindet man halt eines. Die Zeichen der Zeit.

    p.s. Passt nicht wirklich hier rein..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von meks Beitrag anzeigen
    SFL bringt neuen 12er-Liga-Vorschlag

    Was meint ihr dazu?
    Ich würde eine 16er Liga intressant finden aber das bleibt ein Traum!
    16er oder gar 18er fänd ich auch nice. Aber wie du schon schreibst leider (noch) eine Illusion.

    Das ganze wird übrigens auch schon fleissig im Nati A-Faden diskutiert: http://www.fcbforum.ch/forum/showthr...2019-20/page14

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2019
    Beiträge
    24

    Standard

    Was soll die Punktehalbierung genau bezwecken?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sternentänzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    148

    Standard

    Zitat Zitat von jenst Beitrag anzeigen
    Was soll die Punktehalbierung genau bezwecken?
    Künstliche Spannung erzeugen.

    Die haben das gefühl, es bleibt dann länger spannend.
    Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten, es ist ja schließlich seines.

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    196

    Standard

    Der Schweizer Fussball und seine Modusdiskussion... seit 1976 immer wieder ein Thema. Davor immerhin drei Jahrzehnte 14 NLA- und 14 NLB Mannschaften. Dann ein 12er Modus mit 22 Runden Quali und 10 Runden 6er-Finalrunde, war man gerade mal drei Jahre damit (un)zufrieden, dann gab es ein Jahr eine 14er Meisterschaft mit einer 6er Finalrunde, die in nur einem Monat abgespult wurde, die letzte Meisterschaftsrunde an einem Montag in den Ferien (wir wurden in Zürich Meister nach einem 4:2 dort, 1980).
    Im Jahr darauf wieder eine 14er Liga ohne Finalrunde, danach 6 Jahre 16er Liga. Ab 87/88 dann wieder 12er Liga, aber diesmal mit 8er Finalrunde, die vier letzten gegen den Abstieg gegen 12 und ab 93/94 gegen 4 NLB Mannschaften, bis 2003, seither Super League mit 10 Mannschaften, NLB dann zuerst mit 16, dann 18, einmal sogar wegen Sion mit 17 Mannschaften mit einem interessanten Experiment mit Hin- und Rückspielen hintereinander und zwei Bonuspunkten für den besseren im direkten Vergleich. Das wurde gleich wieder abgeschafft. Barragen zwischen 2004 und 2012, dann wieder abgeschafft und 2018 wieder eingeführt.
    Die Challenge League, weiss jetzt nicht mehr so genau, auch auf 10 Mannschaften reduziert, dafür die Promotion League als faktische 16er NLC eingeführt.

    Das ist doch erst etwa zwei Jahre her, als eine holländische Consultingfirma festhielt, der 10er Modus sei richtig. Nun also doch wieder eine Diskussion? Unseren jetzigen Modus würde ich irgendwie wie Churchill die Demokratie charakterisieren: Ein unmöglicher aber einzig möglicher Modus.

    Interessant ist, dass in den grossen Ligen es Modusdiskussionen nicht gibt. Alle haben sie seit Jahrzehnten den gleichen Modus, einzig Detail wie allfällige Barragespiele gibt es. Sie haben halt keine Experimente nötig.

    In kleineren Ländern versucht man halt immer mal wieder zu experimentieren. Eines ist dabei klar: Zufrieden werden nie alle sein.
    Geändert von Peter1893 (14.01.2020 um 19:51 Uhr) Grund: Wort ergänzt zum besserem Verständnis

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.545

    Standard

    Finde und fand den geplanten Modus schlecht, spannender wird es nicht, lediglich die gute Arbeit der Spitzenteams wird so verwässert.
    Ideal wäre eine 17er oder 18er Liga, mittlerweile hat es genug Aspiranten für eine grössere NLA (Aarau, SH, LS, GC grad noch so knapp, Vaduz, Winti)
    Ich würde es hingegen begrüssen, wenn man im gleichen Schritt den Modus von Jahreskarten auf Saisonkarten wechselt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.218

    Standard

    Eine 16er Liga wäre wirklich ein Traum. Da sich aber die SL kaum 16 Teams leisten können, das Leistungsniveau noch tiefer sinken würde, noch mehr langweilige Begegnungen stattfinden und noch weniger Zuschauer kommen würden, wäre dies ein Schuss in den Ofen.

    Offenbar sitzen derzeit in der Liga keine Leute mehr, welche sich an die Zeit mit 14 oder 16 Mannschaften erinnern können. Aus einem (oder mehreren) Gründen wurden ja die Anzahl Mannschaften reduziert.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.278

    Standard

    Im Fussballteil wäre schon eine Diskussion im Gange, falls das jemanden interessiert.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.836

    Standard

    Moppelkotze.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    196

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Eine 16er Liga wäre wirklich ein Traum. Da sich aber die SL kaum 16 Teams leisten können, das Leistungsniveau noch tiefer sinken würde, noch mehr langweilige Begegnungen stattfinden und noch weniger Zuschauer kommen würden, wäre dies ein Schuss in den Ofen.

    Offenbar sitzen derzeit in der Liga keine Leute mehr, welche sich an die Zeit mit 14 oder 16 Mannschaften erinnern können. Aus einem (oder mehreren) Gründen wurden ja die Anzahl Mannschaften reduziert.
    Man kann sich anschauen, auch in den siebzigern, dass Finalrunden immer besser besucht waren, einzige Ausnahme war der Frühling 1979, da kackten wir aber richtig ab, 2-1-7. Selbst wenn man unsere Abstiegssaison 87-88 sich anschaut, hatten wir einen besseren Zuschauerschnitt, als die Saison davor, die die letzte 16er Liga Saison war. Die These, dass der Zuschauer sich nicht viermal das gleiche Spiel anschauen will, lässt sich historisch nicht belegen.

    https://www.fcb-archiv.ch/saison/zus...ison=1987%2F88
    https://www.fcb-archiv.ch/saison/zus...ison=1986%2F87
    Bei der Saison 86-87 muss man beachten, dass der reale Zuschauerschnitt 3880 war - die 12000 Zuschauer bei FCB-YB waren dem Gratiseintritt geschuldet.

    Also, der 16er Modus ist nichts für die Schweiz. Die Unterschiede sind zu gross, es gibt zuviele Spiele, in denen es um nichts mehr geht, weil es nach oben nichts zu erreichen und nach unten nichts zu befürchten gibt, so hilft es auch den Kleinen auch nicht.

    Für mich war die Zeit der 16er Liga diejenige, die uns fast in den Ruin trieb, letztlich dafür sorgte, dass wir abgestiegen sind, auch wenn dann der Modus schon ein anderer war, aber wir mit einer Sparmannschaft aus jungen, regionalen Spieler antreten mussten.

    Aber die Jahre vorher bewegten wir uns im Niemandsland und die Zuschauer blieben zu Hause - Eventfans gab es halt schon immer. Wobei das jetzt überspitzt formuliert ist. Der FCB hatte damals immer zu Beginn grosse Ziele, und mann muss sagen, zwischen 1980 und 1994 sollte eine sagenhafte Negativserie von 13 Saisons folgen, wo der FCB jedesmal die selbstgesetzten Ziele samt Erwartungen von Fans und Öffentlichkeit nicht erreicht hat. So gesehen musste man das Fernbleiben vieler Fans halt schon auch verstehen.
    Geändert von Peter1893 (14.01.2020 um 19:45 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.282

    Standard

    Nur kurz, weil ich on the run bin:
    finde diesen Thread nicht Off-Topic, weil es den FC Basel als Teilnehmer direkt betrifft!
    Toll wäre es bei den verschiedenen Rückmeldung, dass man dann jeweils die Vor-/Nachteile für den FCB analysiert.

    Danke Peter1893 für die offene Diskussion.
    Geändert von Basler_Monarch (14.01.2020 um 19:55 Uhr)
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.218

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Also, der 16er Modus ist nichts für die Schweiz.
    Sag ich ja.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    318

    Standard

    Im blick von heute ist ein grösserer Artikel, über die mögliche änderung der Sfl. Ein groser Zankapfel wo ich mir vorstellen könnte ist zb. Nur einmal Yb im joggeli und dafür 2 mal in bern und so weiter. Während der regular saison nicht die gleiche anzahl heimspiele. Wie seht ihr das?Norwegen hatt glaubs eine 16 er liga.Tendenz, Liga aufstockung ist gut.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    938

    Standard

    Finde das mit den ungleichen Zahl Heimspiele jetzt auch nicht das Wahre.

    Allgemein, man macht vor allem eine Änderung, damit es mal eine Änderung gegeben hat. Am sportlichen Niveau wird sich aber nicht viel ändern.

    Da helfen nur etwas, wenn das Liganiveau generell gesteigert werden sollte: das liebe Geld.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    888

    Standard

    Ich finde es so wie es jetzt ist gut,je mehr Mannschaften desto eher wird das Niveau verwässert
    Kein Geld für eine Signatur

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sharky
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Koh Samui
    Beiträge
    6.811

    Standard

    Das mit der Anzahl de Heimspiele ist sicher negativ, aber ist es auch wirklich so? Denn in der letzten Phase der Saison sinds nur noch 5 Spiele für 6 Team, wenn in dieser Zeit die noch offenen Begegnungen gespielt werden so wie es dann auch sein soll, ists ja ok. Und was passiert mit den gesammelten Punkten? Werden die in die Finale Runde mitgenommen, halbiert oder ganz oder sogar alle wieder auf NULL? Aufstocken ist sicherlich gut und logisch, aber vom anderen warte ich mal ab was ich davon halten soll.
    Wenn sich jemand mal nach Koh Samui in Thailand verirrt, freue ich mich riesig auf einen Besuch von euch in meiner Bar

    https://www.facebook.com/Sharkys-Bar-2035758479985733/

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.108

    Standard

    Zitat Zitat von Fcb Freak Beitrag anzeigen
    Im blick von heute ist ein grösserer Artikel, über die mögliche änderung der Sfl. Ein groser Zankapfel wo ich mir vorstellen könnte ist zb. Nur einmal Yb im joggeli und dafür 2 mal in bern und so weiter. Während der regular saison nicht die gleiche anzahl heimspiele. Wie seht ihr das?Norwegen hatt glaubs eine 16 er liga.Tendenz, Liga aufstockung ist gut.
    Das ist ein sehr ungerechter Modus wegen der ungleichen Anzahl Heimspiele. Im Extremfall kann es so sein, dass YB drei Mal zuhause gegen den FCB antreten darf (so wird es dann auch sein) und der FCB nur einmal zuhause gegen YB.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.834

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky Beitrag anzeigen
    Das mit der Anzahl de Heimspiele ist sicher negativ, aber ist es auch wirklich so? Denn in der letzten Phase der Saison sinds nur noch 5 Spiele für 6 Team, wenn in dieser Zeit die noch offenen Begegnungen gespielt werden so wie es dann auch sein soll, ists ja ok.
    gsehni au so!

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.371

    Standard

    zuerst sollen mal die beiden Zirücher Grossklubs pfusionieren, dadurch wird auch schon ein Platz frei.
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.282

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky Beitrag anzeigen
    Das mit der Anzahl de Heimspiele ist sicher negativ, aber ist es auch wirklich so? Denn in der letzten Phase der Saison sinds nur noch 5 Spiele für 6 Team, wenn in dieser Zeit die noch offenen Begegnungen gespielt werden so wie es dann auch sein soll, ists ja ok. Und was passiert mit den gesammelten Punkten? Werden die in die Finale Runde mitgenommen, halbiert oder ganz oder sogar alle wieder auf NULL? Aufstocken ist sicherlich gut und logisch, aber vom anderen warte ich mal ab was ich davon halten soll.
    Sharky, interessante Überlegungen. Aufschlussreich wäre es zu erfahren, wie es in Schottland‘s Liga läuft, weil man sich ja gemäss Medien die Schotten zum Vorbild nimmt. Weiss da jemand mehr? Grundsätzlich denke ich, sind 12 Teilnehmer in drr NLA eine für die Schweiz, der verfügbaren Infrastruktur, den Fans aber auch für eine weiterhin spannende NLB, eine gute Zahl. Zum Modus wird es mit Sicherheit gute Lösungen geben, sofern alle konsensorientiert daran arbeiten, Lösungen zu erarbeiten (bis März Zeit).

    Grundsätzlich sei gesagt: seit es Teleclub gibt und die Spiele fast nur noch gegen Bezahlgebühr zu sehen sind, sollte es möglich und fair sein, dass man vertraglich eine (deutliche) Schippe zulegt, was die TV-Einnahmen anbelangt.
    Weiss jemand, wie lange das Raiffeisen-Sponsoring vertraglich noch läuft?

    Bin echt gespannt, wie sich der neue Ligamodus auf den FCB auswirkt. Bin vorsichtig optimistisch!
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  22. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Falcão
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    4.430

    Standard

    Zitat Zitat von meks Beitrag anzeigen
    SFL bringt neuen 12er-Liga-Vorschlag

    Was meint ihr dazu?
    Ich würde eine 16er Liga intressant finden aber das bleibt ein Traum!

    Vorschlag 12-er Liga ist gut, mehr Teams, mehr Spiele pro Runde. Ist einfach interessanter.
    "wer in die mk kommt, weil es billiger ist, dem sollte der aufenthalt so unangenehm wie möglich gemacht werden" (Asselerade)

    Geographie? Tschoppenhof = Liedertswil, Degen = Lämpeberg. Aber auch Wurscht, Oberbaselbiet halt.

  23. #23
    Benutzer Avatar von Luca Brasi
    Registriert seit
    24.09.2013
    Ort
    Basel-Ost
    Beiträge
    43

    Standard

    Zwei Spiele pro Saison mehr als jetzt schon...? Sehe ich sehr kritisch für Spieler und Fans.
    Dadurch wird der Schweizer Cup wohl ein weiteres Mal stark abgewertet.

  24. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fredy H.
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    Exil
    Beiträge
    746

    Standard

    Gaggi
    offenbar muss GC unbedingt oben spielen
    Nur ich bleibe - wie Unkraut. Ich und Scott Chipperfield (VS 2011)

  25. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Ich halte wenig vom vorgeschlagenen Modus. Der ganze vorgeschlagene Modus erscheint mir als Ansammlung von Lösungen zu Problemen, die nur entstehen, weil man gerne grösser, besser, sicherer, spannender oder reicher wäre, als man es ist. Die Schweiz ist halt kleiner und da kann man sich auch entsprechend eine kleinere Liga, mit höherem Niveau oder eine grössere Liga, mit einer kleinerem Niveau leisten. Warum steht man nicht zu diesen Gegebenheiten? Der Vorschlag scheint mir ein unsäglicher Kompromiss zu sein.

    Der Modus wirkt auf mich wie ein Kompromiss zwischen jenen die gerne eine grössere Liga hätten und jenen, die sich die Auflagen nicht leisten können. Und die Finalrunde wirkt wie ein Kompromiss zwischen jenen, die gegen eine Aufstockung der Liga sind, weil eine Verwässerung des Niveaus befürchten und jenen, die für die Aufstockung sind, weil sie so eher oben bleiben können. Ausserdem kann man nicht nur mehr Spiele dem TV verkaufen, die vom Niveau auch nicht zu stark verwässert würden, man hat sogar noch einen künstlichen zweiten Spannungshöhepunkt bei 3/4 der Meisterschaft. Dann kann übrigens der Spielplan für das letzte Viertel live im TV ausgelost werden, wenn bis zum letzten Spieltag der Vorrunde noch alles offen war.

    Auch wenn in der Finalrunde die Balance zwischen Heim- und Auswärtsspielen unter den Teilnehmern dieser Runden wieder hergestellt wird, so hatten die Spiele der Vorrunde doch Einfluss darauf, ob man in der Final- oder Abstiegsrunde landete. Hatte man in der Vorrunde gegen die obere Tabellenhälfte zwei Auswärtsspiele und gegen die untere Tabellenhälfte zwei Heimspiele oder umgekehrt? Hatte man mehr oder weniger Spiele auf Plastik oder Rasen? Und darüber hat wer genau entschieden? Das Los? Die Verfügbarkeit der Stadien? Die TV Sender? Der Verband? Die Platzierung aus dem Vorjahr? Klar wird es immer äussere Faktoren geben, welche die Meisterschaft mit beeinflussen. Ich sehe einfach nicht ein, warum man deren Zahl unnötig erhöhen soll.

    Ich bin für eine 10er Liga wie bisher oder eine 18er und dementsprechend gelockerten Auflagen, weil dies faire Meisterschaften wären. So sehr ich auch mehr Abwechslung bei den Gegnern begrüssen würde, so wenig kann ich mit dem vorgeschlagenen Modus anfangen. Ich sehe darin einfach keinen Punkt, der sich im Sinne eines faireren Wettkampfes begründen liesse.
    Geändert von Lällekönig (21.01.2020 um 13:45 Uhr) Grund: Verwechslung von zwei und drei bereinigt.
    Vormals rot|blau

  26. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.439

    Standard

    Mini Meinig drzue hani schomol imene andere Thread gschribe, anstatt das me de Fähler uff e Grund goht (s Akzeptiere vo dr Situation das me e kleini Liga ime kleine Land isch und kei Premium Produkt wo mit dr PL ka mithalte, suberi Strukture uff Vereins- und Verbandsebeni uffzubaue, etc) suecht me dr Grund hält neume andersch und versuecht das ganze mit ere Ligareform z kaschiere. Lächerlich - aber das Wort passt scho länger perfekt zur Schwizer Liga und em Verband.

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    E Liga-Revolution mit me neue System isch eifach nur e billigi Ablänkig vo de ganze Fähler wo gmacht wärde, vom ganze Wurschtle in de Verein und vo Aktionäre wo sich lieber um ihri Sälbschdarstellig ("dr Point of se Return from se Inveschtmänt") kümmere als um öbbis anders. Au wenn ich grundsätzlich Fan vo dr Meischter und Uffabschtigsrundi (ohni dä Playoff-Seich für e EL Platz, wobi guet, bi däm truurige Niveau hän mr eh nüm vil Plätz wos z verteile git) bi, löst me drmit nid Problem. Nur well me d Liga-Struktur verändert, hört s Umewurschtle nid uff. Nur wells nochahne 12 Plätz in dr Liga het, hörts nid uff das irgend eine in Wil vo dr Champions League träumt. Und nur wells "meh Planingssicherheit git" heisst das nid, dass d Fairness-Könige vom Thunersee plötzlich meh Potential hätte. S'isch halt wie's isch. Statt de Problem uff e Grund go, will me's halt kaschiere.

    Me will halt uff Krampf us ere biedere Liga e Premium Produkt mache. Ich freu mi druff, wenns Kartehuus Fuessball-Business zämmebricht unds wider richtig dräckig wird.
    Aber si wärde au do wider gnueg Deppene finde, wo die Idee super geil finde und wie immer Blind allem nocheseggle. Die stö... äh sitze meini au no in de Stadie wenn alli Verein irgend e Sponsorename trage.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  27. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    521

    Standard

    Ich finde immer noch der beste Modus wäre eine 16er Liga + neuem Ligapokal mit Hin- und Rückspiel. Macht zwischen 32-37 Partien pro Saison je nachdem wie weit man kommt und es gibt die Möglichkeit ein nationales Triple zu gewinnen....

  28. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    632

    Standard

    Gegen YB hätte man sicher 2x daheim und 2x auswärts. Es sind ja 3 normale Runden und dann eine vierte, in der die oberen 6 und die unteren 6 getrennt werden. Es ist ja nur logisch, dass, wer Heimrecht hatte in Runde 3, in Runde 4 dann auswärts antreten muss. Geht dann schon irgendwie auf.

    Wo ich eher das Problem sehe bei diesem System ist die Hohe Anzahl Runden. Wir beginnen jetzt schon viel früher im Sommer. Und im Winter müssen wir die Pause ja machen, da die zwei neuen Aufsteiger nicht unbedingt die besten Plätze haben werden. Ausserdem löst der schottische Vorschlag das Problem von Thun ja nicht, das eben angewiesen ist auf die Heimspiele gegen die guten Teams (laut deren Aussage).

    Es bleibt eben das Dilemma: Grössere Liga = weniger Runden, ausser man führt etwas komisches ein. Wie eben diese vierte Runde, oder die Playoffs wie im ersten Vorschlag, oder einen Alpencup mit Österreich und Slowenien zusammen. Oder...

    Aber ich bin dafür, die vier Runden, die wir jetzt haben sind einfach zuviel. Und dann bin ich einfach für eine möglichst einfache und verständliche Lösung.

  29. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.451

    Standard

    So wie ich es verstanden habe, würde man in der Qualirunde 2x gegen jedes Team und später in der Finalrunde nochmals je 2x gegen die anderen 5 qualifizierten Teams spielen.

    Macht total 32, also wären es weniger Spiele als heute.

    https://www.sfl.ch/news/news/artikel...dus-aenderung/

  30. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.794

    Standard

    Zitat Zitat von Sharky Beitrag anzeigen
    Das mit der Anzahl de Heimspiele ist sicher negativ, aber ist es auch wirklich so? Denn in der letzten Phase der Saison sinds nur noch 5 Spiele für 6 Team, wenn in dieser Zeit die noch offenen Begegnungen gespielt werden so wie es dann auch sein soll, ists ja ok. Und was passiert mit den gesammelten Punkten? Werden die in die Finale Runde mitgenommen, halbiert oder ganz oder sogar alle wieder auf NULL? Aufstocken ist sicherlich gut und logisch, aber vom anderen warte ich mal ab was ich davon halten soll.
    Nun, unter den Teams im selben Tableau mag dies ja ein Argument sein, doch wie sieht es auch mit "strich-Teams", welche z.B. 2x nach Bern und Basel mussten, jedoch jeweils nur 1x zuhause? Und dann deswegen unter dem Strich sind ggü. einem Direktkonkurenten, der nur je 1x gehen musste.

    Und vor allem muss auch berücksichtigt werden, dass die Zuschauermässig attraktivsten Gegner unter Umständen auch nur 1x in der Saison kommen, und es ein entsprechendes Loch in die Kasse reist.

    Es bringt kleinen Verein nichts, wenn er 2x Sion im Station hat, wenn dafür der FCB oder YB fehlt.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •