Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Langfristige Kaderplanung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.199

    Standard Langfristige Kaderplanung

    In den einzelnen Themen wird immer wieder angesprochen, dass der Kader nur mittelmässig sei. Ich dachte, ich eröffne mal diesen Faden als "Sammelbecken", wo man sich über die langfristige Entwicklung des Kaders Gedanken machen kann.

    Ich beginne gleich selbst mit einer Analyse des aktuellen Kaders und einer Einschätzung der Spieler.


    TOR:

    Omlin als Nummer 1 gesetzt und einer unserer besten Spieler. Im Cup würde ich mal Nikolic eine Chance geben.

    VERTEIDIGUNG:

    Petretta und Alderete machen ihre Sache gut. Xhaka würde ich als RV #1 einplanen. Riveros würde ich zum Mittelfeldspieler umfunktionieren. Dimitrou und Kaiser für die Zukunft aufbauen. Wenn möglich würde ich Widmer und Cömert abgeben.

    ZENTRALES MITTELFELD:

    Balanta ist unser bester 6er. Unbedingt behalten. Frei, Serey Dié und Kuzmanovic würde ich versuchen loszuwerden. Zuffi ist unser bester offensiver Mittelfeldspieler, ergo sollten wir den auch behalten. Campo ist ok als Back-Up, kann man aber bei gutem Angebot auch abgeben. Stocker würde ich auch mehr durch die Mitte bringen. Für den Flügel ist er doch etwas zu langsam.

    FLÜGEL:

    Hier sind unsere Trümpfe aus meiner Sicht Okafor und Zhegrova. Jung, schnell und trickreich. Dazu Bua und Pululu als Backup.

    STURM:

    Ademi macht seine Sache gut und ist mit seiner Wucht eine spannende Alternative. Dahinter Von Moos und Tushi aufbauen. Van Wolfswinkel kann ja grad das Schiff nach Rotterdam nehmen.

    TRAINER:

    Koller ist ein Stück weit eine arme Sau, aber wirklich Fortschritte haben wir unter ihm auch nicht wirklich gemacht. Jetzt den Trainer zu tauschen wäre fatal, aber ich würde den Vertrag mit Koller sicher nicht verlängern, sagen wir es mal so.

    Was brauchen wir?
    Aus meiner Sicht brauchen wir einen Stürmer als Ergänzung zu Ademi und einen erfahrenen IV, der Alderete anführen kann. Im Optimalfall finden wir noch einen Backup AV, den man sowohl links als rechts bringen kann.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    719

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    In den einzelnen Themen wird immer wieder angesprochen, dass der Kader nur mittelmässig sei. Ich dachte, ich eröffne mal diesen Faden als "Sammelbecken", wo man sich über die langfristige Entwicklung des Kaders Gedanken machen kann.




    TOR:

    Omlin als Nummer 1 gesetzt und einer unserer besten Spieler. Im Cup würde ich mal Nikolic eine Chance geben.

    VERTEIDIGUNG:

    Petretta und Alderete machen ihre Sache gut. Xhaka würde ich als RV #1 einplanen. Riveros würde ich zum Mittelfeldspieler umfunktionieren. Dimitrou und Kaiser für die Zukunft aufbauen. Wenn möglich würde ich Widmer und Cömert abgeben.

    ZENTRALES MITTELFELD:

    Balanta ist unser bester 6er. Unbedingt behalten. Frei, Serey Dié und Kuzmanovic würde ich versuchen loszuwerden. Zuffi ist unser bester offensiver Mittelfeldspieler, ergo sollten wir den auch behalten. Campo ist ok als Back-Up, kann man aber bei gutem Angebot auch abgeben. Stocker würde ich auch mehr durch die Mitte bringen. Für den Flügel ist er doch etwas zu langsam.

    FLÜGEL:

    Hier sind unsere Trümpfe aus meiner Sicht Okafor und Zhegrova. Jung, schnell und trickreich. Dazu Bua und Pululu als Backup.

    STURM:

    Ademi macht seine Sache gut und ist mit seiner Wucht eine spannende Alternative. Dahinter Von Moos und Tushi aufbauen. Van Wolfswinkel kann ja grad das Schiff nach Rotterdam nehmen.

    TRAINER:

    Koller ist ein Stück weit eine arme Sau, aber wirklich Fortschritte haben wir unter ihm auch nicht wirklich gemacht. Jetzt den Trainer zu tauschen wäre fatal, aber ich würde den Vertrag mit Koller sicher nicht verlängern, sagen wir es mal so.

    Was brauchen wir?
    Aus meiner Sicht brauchen wir einen Stürmer als Ergänzung zu Ademi und einen erfahrenen IV, der Alderete anführen kann. Im Optimalfall finden wir noch einen Backup AV, den man sowohl links als rechts bringen kann.
    Gute Analyse
    Stimme Dir im fast allem zu ,nur würde ich einen Tor gefährlichen Spielmacher im Mittelfeld anstatt einen Stürmer holen .Aber vermutlich klemmt es im Portmonnaie. Vorallem die 3 genannten Mittelfeldspieler unbedingt loswerden kosten viel und spielen nie oder bringen die Leistung nicht.Wie lange laufen deren Verträge eigentlich noch ?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.682

    Standard

    Nun, Langfristiges Kader und dann mit Omlin im Tor beginnen...


    Mittel bis kurzfristig müssen wir uns Gedanken darüber machen, ob Nikolic die neue Nr. 1 werden kann. Omlin, auch so wie er gestern wieder gehalten hat, wird beim nächsten guten Angebot nicht mehr zu halten sein, da bin ich fast überzeugt davon. Während die bisherigen Angebote noch mit der möglichen CL ausgeschlagen werden konnten, so ist Omlin auch bewusst, dass mit der jüngsten Kaderveränderung das ultimative Ziel Schweizermeister und internationales Schaufenster nicht mehr ganz zu Oberst auf der Menukarte unseres Vorstandes steht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    384

    Standard

    Könnte mir schon vorstellen, dass ein paar Abgänge gibt im Stil von Omlin oder Balanta, welche eigentlich zu gut für dieses Team gibt und welche allenfalls abgewartet haben, ob man die CL erreicht.

    Grundsätzlich fände ich es super um Balanta ein neues Team aufzubauen, falls er sich einen längerfristigen Aufenthalt vorstellen. Evtl von Vorteil, dass Zbinden eine spanischsprachige Ader hat.

    mMn sollte man nicht einfach das System reaktiv spielen, welches zum Team passt, sondern auf ein zum gewünschten Auftreten bzw Taktik passendes Kader und Trainer hinarbeiten.

    Zurzeit sehe ich aber zuwenig finanzielle Mittel, da so etwas mit erheblichen finanziellen Mitteln verbunden ist. Schätze mal auf eine Invesitionshöhe von geschätzt 20 Mio CHF , welche für entsprechende Spielertypen nötig wäre. BB müsste also gleich viel investieren, als er seinerzeit für den FCB bezahlt bzw mit Krediten finanziert hat (ca. 20 Mio, stand zumindest in der BaZ).

    Gleichzeitig müsste man aber bisherige Grossverdiener wie bei Finks Antritt zue Vereinssuche freistellen. Während der Saison wie jetzt kann man das aber vergessen, würde nur Unruhe reinbringen.

    Daher bleibt aktuell nicht viel übrig als mit Koller und dem aktuellen Kader die gewünschte Spielidee umzusetzen (so gut wie möglich) und im Sommer 2020 einen erneuten Umbruch anzuvisieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.112

    Standard

    Was heissst denn schon langfristig im Fussball business.
    Ich glaube das ist eine trügerische Idee. Gute Spieler gehen, wir profitieren in der Zeitspanne zwischen "knopf aufmachen" und "in eine grössere Liga wechseln". Diese ist 1 Jahr, mal mehr, mal weniger. Selten deutlich länger.
    Die anderen Spieler, welche "zu schlecht" sind fürs Ausland aber zu gut für unsere Liga, die bleiben dann länger. Hier sollte jeweils vom Verein ein Wechsel angestrebt werden nach ein paar Jahren. Ansonsten hat man gemütliche Mitarbeiter die sich irgendwann nur noch in ihrer Komfortzone bewegen.
    Und diejenigen welche zu schlecht sind, die müssen halt gehen.

    Aber "um einen Spieler" herum eine Mannschaft aufzubauen halte ich für eine trügerische Idee.

    Und da auch dieses Jahr nicht allzuviele Verträge auslaufen bleibt tatsächlich nicht viel übrig als so weiterzumachen wie bisher.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.614

    Standard

    Langfristig bedeutet nicht nur, das momentane Kader zu analysieren, sondern die Zukunft vorauszusehen. Wer wird sich wie entwickeln, mit welchen Abgängen muss wann gerechnet werden, wer wird rechtzeitig aus dem Nachwuchs soweit sein, wer wird sich wann wie lange verletzen, etc. etc. Bizzli schwierig, nicht ? Man braucht immer ein Schattenkader - wer wäre wann zu welchen Konditionen zur Stelle. Also: wer wird jetzt schon intensiver beobachtet ? Wer weiss das schon....

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    664

    Standard

    langfristig ?? das ich nicht lache ! die gedankenspielereien gewisser user sind wirklich witzig ! solange kein investor oder mäzen etc kommt word sich nichts ändern. kein geld für neue (gute) spieler, bzw trainer, das tafelsilber (omlin, okafor etc.) wird verscherbelt, damit man das strukturierte defizit ohne internationale spiele denken und die überteuerten „altstars“ witerhin die millionen in den arsch schieben kann ! so sieht das aus. aber träumt nur weiter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    In my Body
    Beiträge
    110

    Standard

    Zitat Zitat von badcop Beitrag anzeigen
    langfristig ?? das ich nicht lache ! die gedankenspielereien gewisser user sind wirklich witzig ! solange kein investor oder mäzen etc kommt word sich nichts ändern. kein geld für neue (gute) spieler, bzw trainer, das tafelsilber (omlin, okafor etc.) wird verscherbelt, damit man das strukturierte defizit ohne internationale spiele denken und die überteuerten „altstars“ witerhin die millionen in den arsch schieben kann ! so sieht das aus. aber träumt nur weiter
    kurz und prägnant zusammengefasst.
    Wenn du dich mit dir selbst anfreundest, wirst du niemals allein sein. - Maxwell Maltz

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.501

    Standard

    Man muss sich gedulden bis nächsten Sommer, wenn teure Verträge wie Kuz, Wolf, Bua, Serey oder Balanta auslaufen und endlich entsprechend Handlungsspielraum vorfindet. Ausser evt Bua und Balanta sehe ich keinen der genannten Spieler, der noch Geld einbringen könnte bzw ernsthaftes Interesse erweckt.

    Daher heisst es nun in der EL mit etwas Glück die Gruppenphase zu überstehen, was jetzt ein grosser Erfolg wäre.

    Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.446

    Standard

    Lieber die beste 11 in der Meisterschaft einsetzen.
    FC BASEL FOREVER

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sharky
    Registriert seit
    27.12.2004
    Ort
    Koh Samui
    Beiträge
    6.810

    Standard

    Die Zeit um langfristig zu planen ist seit Jahren vorbei...Heute kann man nur noch langfristige Verträge machen, damit man bei einem allfg. Verkauf eine gute Summe erhalten kann. Natürlich wäre es schön und wünschenswert, wenn man langfristig planen kann, aber die Zeit ist definitiv vorbei.
    Wenn sich jemand mal nach Koh Samui in Thailand verirrt, freue ich mich riesig auf einen Besuch von euch in meiner Bar

    https://www.facebook.com/Sharkys-Bar-2035758479985733/

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •