Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 510 von 551

Thema: Rückspiel CL-Quali :: LASK - FC Basel 1893 | 13.August 20:30 Uhr

  1. #481
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chartking
    Registriert seit
    27.12.2005
    Beiträge
    1.731

    Standard

    Der Einsatz gestern war ok, damit hat es sich denn aber auch schon. Ich war (und bin es immer noch) entsetzt wie wenig Präzision, Spielwitz oder Ideenreichtum vorhanden waren. Man muss es so deutlich sagen, es fehlt dieser Mannschaft schlicht und einfach an Qualität. Wir haben, Ademi und Balanta ausgenommen, keinen Spieler mit einer anständigen Wasserverdrängung auf dem Platz. Und wir haben einen Trainer welcher einfach nicht zu uns passt und die Mannschaft seit seinem Amtsantritt nicht einen cm weitergebracht hat. Aussagen wie diese von Koller«Wir wollten in die Champions League, das hat nicht geklappt. Jetzt fokussieren wir uns auf die Europa League» sind Gift für eine so fragile Mannschaft wie die unsere. Es ist diese "Schwamm drüber" Taktik welche den Spielern vorgaukelt *es ist nix passiert, alles ok". Es gibt seit langem keine Siegermentalität mehr in dieser Mannschaft, der unbedingte Wille den Gegner zu besiegen, auch nach einem Rückstand, der fehlt leider. Und was das Investieren in neue Spieler betrifft: da müsste gar nicht einmal so viel Geld in die Hand genommen werden. Viel wichtiger ist die optimale Zusammenstellung der Mannschaft. LASK hat es uns vorgemacht. Die hatten, mit einer deutlich günstigeren Mannschaft notabene, einfach mehr Zusammenhalt, Kampfgeist und ein klasse System. Mir persönlich ist die Europa League auch lieber aber ich fürchte, dass wir mit dieser Mannschaft auch dort keine gute Figur abgeben werden. Einmal pro Jahr über sich hinauswachsen (PSV) reicht einfach nicht. Stocker als Captain ist übrigens keine gute Wahl. Wir bräuchten einen richtigen Leader welcher mit Einsatz und Leistung voran geht. Ein solcher fehlt uns aber leider seit Jahren.
    Geändert von Chartking (14.08.2019 um 06:55 Uhr)

  2. #482
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    479

    Standard

    Alles erfolgsfuuli Weicheier bi uns im Team, wo viel zviel verdiene. Bis uff die junge Spieler und Xhaka und Balanta dörfe gärn alli goh. Grosses Reine machen und de Mist vom Streller uffruume wär ahgseit.

    Unser Mittelfäld isch voll mit klassische Mitläuferspieler, wo nie im Läbe könne sHeft in dHand näh und e Mannschaft usem Sumpf zieh: Stocker, Frei, Wolfswinkel, Zuffi, Campo - do fählt komplett dMentalität und vor allem Qualität.

    Wenn de nüt sälber muesch kreiere gohts. Aber wenn e Mannschaft zerstörerisch spielt simmer hilfloos usgliiferet. Burgi, die muesch eifach alli schigge und besseri hole, jänu uf die paar Millione meh versänkt kunnts jetzt au nüm druff ah...
    Geändert von fcbblog.ch (14.08.2019 um 06:37 Uhr)

  3. #483
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    556

    Standard

    Als Aussenstehender, nicht ernstzunehmender allgemein-Fussballfan, an Freud-und-Leid gewohnter Anhaänger und Unterstützer eines ChL-Klubs hier noch mein Senf zu den LASK-Spielen:
    Linz ist individuell nicht besser, das Kollektiv jedoch schon viel weiter als der aktuelle FCB. Dies einem Trainer anzulasten, der kaum Einfluss zu haben scheint auf die Kaderplanung, der mit teilweise ungenügende Spieler in zentralen Positionen als Stamm akzeptieren muss (z.B. IV), der ein ,sorry, idiotisches Konzept für einen eigentlich guten Verein auszubaden hat, ist irgendwie weltfremd.
    Ihr könntet einen Nagelsmann haben, oder auch Hütter, egal, es wäre vielleicht um Nuancen besser, aber der Punkt ist doch einfach dieser Umbruch, der in dieser Form nicht nötig gewesen wäre. Brüche kennt jede Mannschaft, gefolgt von einem Tal, einer titellosen Saison (oder zwei,drei), aber in dieser Radikalität macht es doch keinen Sinn.
    LASK war als Mannschaft besser, hatte in den entscheidenden Momenten das Glück auf seiner Seite und hat gewonnen, 2x!
    Das ist eigentlich alles. Mund abwischen, ein paar Mal fluchen und das Leben geht weiter.
    Fussball ist ein Spiel, das uns erfreuen sollte! Es darf nie als Vorwand missbraucht werden, um, Straftaten zu begehen oder Mitmenschen schlecht zu behandeln.

  4. #484
    Erfahrener Benutzer Avatar von Guinnes
    Registriert seit
    03.10.2013
    Ort
    Birsfelden
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von Chartking Beitrag anzeigen
    Der Einsatz gestern war ok, damit hat es sich denn aber auch schon. Ich war (und bin es immer noch) entsetzt wie wenig Präzision, Spielwitz oder Ideenreichtum vorhanden waren. Man muss es so deutlich sagen, es fehlt dieser Mannschaft schlicht und einfach an Qualität. Wir haben, Ademi und Balanta ausgenommen, keinen Spieler mit einer anständigen Wasserverdrängung auf dem Platz. Und wir haben einen Trainer welcher einfach nicht zu uns passt und die Mannschaft seit seinem Amtsantritt nicht einen cm weitergebracht hat. Und was das Investieren in neue Spieler betrifft: da müsste gar nicht einmal so viel Geld in die Hand genommen werden. Viel wichtiger ist die optimale Zusammenstellung der Mannschaft. LASK hat es uns vorgemacht. Die hatten, mit einer deutlich günstigeren Mannschaft notabene, einfach mehr Zusammenhalt, Kampfgeist und ein klasse System. Mir persönlich ist die Europa League auch lieber aber ich fürchte, dass wir mit dieser Mannschaft auch dort keine gute Figur abgeben werden. Einmal pro Jahr über sich hinauswachsen (PSV) reicht einfach nicht. Stocker als Captain ist übrigens keine gute Wahl. Wir bräuchten einen richtigen Leader welcher mit Einsatz und Leistung voran geht. Ein solcher fehlt uns aber leider seit Jahren.
    Kame so unterschriibe, bis uf die Sach mit'm Stocker/Captain.

    Über die letzte Spiiil gseh sinds würkli nur Omlin, Balanta, Ademi, Okafor wo länge. alles anderi isch doch eifach nur bidere Durchschnitt.
    Hätte mir 11x Klauss im Team, hättemr das Ding gester gwunne LASK absolut verdient wiitr, wird e Intressants Duell mit Brügge.

    Uns fehlt Qualität, e System und e Präsidänt wo au wie eine uftritt. Ich würd e Monetslohn. wette, das mir unterem Burgener sinere Ära au wiiterhin nüt (längerfristig) ahständigs zstand bringe wärde. Bliibt nur zhoffe, das dr Federer in 1-2 Joor sini Karriere beändet und uns erlöst

  5. #485
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.662

    Standard

    1. halbzyt guet, 2. halbzyt denn irgendneume zwüsche em hiispiel und dr 1. halbzyt azsiedle.

  6. #486
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.662

    Standard

    Zitat Zitat von Guinnes Beitrag anzeigen

    Über die letzte Spiiil gseh sinds würkli nur Omlin, Balanta, Ademi, Okafor wo länge. alles anderi isch doch eifach nur bidere Durchschnitt.
    Okafor?? Was heisst bi dir letschte spiel?? Die letschte 20 oder 30??
    Die saison bis jetzt, ich weiss nit wie me das will nenne.

  7. #487
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    217

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Die Idee mit der Crowdfunding kam mir in letzter Zeit ehrlich gesagt auch öfters. Sonst kriegen die ja auch für jeden Gugus x-Beträge zusammen.

    Also ich wäre bei den veranschlagten 10k Leuten nicht nur mit 1k, sondern mit 2k am Start.
    footbâle: "Ich ziehe mit. Ernst gemeint."

    Super lobenswerte Einstellung, nur eine Bemerkung/Frage:
    - hoffe Ihr wollt den gleichen Spieler oder aber mindestens dieselbe Position verstärken...
    - wer entscheidet von den 5 - 10,000 Beteiligten?
    PS: ich wäre auch dabei, aber nur wenn in einen lauffreudigen 10er! investiert wird;
    Im Sturm haben wir z.Z. keine Not - mit Ademi (bis jetzt kein schlechter Ajeti Ersatz ) und RvW+Pululu und den Talenten Tushi und von Moos, haben wir schon fast zuviele. Wann sollen dann die Jungen spielen?
    Abwehr auch nicht: 4 IVs (Cömert 21 Jahre, Alderete 22, Dimitrou 20 und Kaiser 21) die spielen und lernen müssen (ich habe immer noch die Hoffnung, dass da etwas tolles zusammenwächsen könnte - dauert aber 1, 2 Jahre...) + im Notfall Balanta.
    AVs; sind mir halt nicht soo wichtig (muss wirklich jedesmal der Verteidiger den MK/Flügel überholen und flanken?)
    Flügel: auf beiden Seiten doppelt und gut besetzt.
    Mittelfeld: defensiv gut, erfahren und doppelt besetzt.
    MMn fehlt nur ein positiver Leader. Einer der sich frei läuft, Ideen hat und seine Nebenleute mit Freude am Kämpfen ansteckt (Smajic-typ)
    Dann würde auch MK mutiger spielen lassen.
    Geändert von Ex C4 (14.08.2019 um 07:08 Uhr)

  8. #488
    Erfahrener Benutzer Avatar von shady
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    1.887

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Alles erfolgsfuuli Weicheier bi uns im Team, wo viel zviel verdiene. Bis uff die junge Spieler und Xhaka und Balanta dörfe gärn alli goh. Grosses Reine machen und de Mist vom Streller uffruume wär ahgseit.

    Unser Mittelfäld isch voll mit klassische Mitläuferspieler, wo nie im Läbe könne sHeft in dHand näh und e Mannschaft usem Sumpf zieh: Stocker, Frei, Wolfswinkel, Zuffi, Campo - do fählt komplett dMentalität und vor allem Qualität.

    Wenn de nüt sälber muesch kreiere gohts. Aber wenn e Mannschaft zerstörerisch spielt simmer hilfloos usgliiferet. Burgi, die muesch eifach alli schigge und besseri hole, jänu uf die paar Millione meh versänkt kunnts jetzt au nüm druff ah...
    Genau dem Stocker fehlt die Mentalität, ich lach mich schlapp...
    Den restlichen Schwachsinn muss man nach dieser Aussage nicht mehr kommentieren.

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Als Aussenstehender, nicht ernstzunehmender allgemein-Fussballfan, an Freud-und-Leid gewohnter Anhaänger und Unterstützer eines ChL-Klubs hier noch mein Senf zu den LASK-Spielen:
    Linz ist individuell nicht besser, das Kollektiv jedoch schon viel weiter als der aktuelle FCB. Dies einem Trainer anzulasten, der kaum Einfluss zu haben scheint auf die Kaderplanung, der mit teilweise ungenügende Spieler in zentralen Positionen als Stamm akzeptieren muss (z.B. IV), der ein ,sorry, idiotisches Konzept für einen eigentlich guten Verein auszubaden hat, ist irgendwie weltfremd.
    Ihr könntet einen Nagelsmann haben, oder auch Hütter, egal, es wäre vielleicht um Nuancen besser, aber der Punkt ist doch einfach dieser Umbruch, der in dieser Form nicht nötig gewesen wäre. Brüche kennt jede Mannschaft, gefolgt von einem Tal, einer titellosen Saison (oder zwei,drei), aber in dieser Radikalität macht es doch keinen Sinn.
    LASK war als Mannschaft besser, hatte in den entscheidenden Momenten das Glück auf seiner Seite und hat gewonnen, 2x!
    Das ist eigentlich alles. Mund abwischen, ein paar Mal fluchen und das Leben geht weiter.
    Tja weisst Du, der erboste CL Modefan muss jetzt seinen Frust ablassen.....die werden sich wieder beruhigen oder im besten Fall die Saisonkarte abgeben und den Fussball wieder über Konferenzschaltungen konsumieren.
    So sieht die Fanbasis aus wenn ein Verein fast 20ig Jahre über seinen Verhältnissen gelebt hat.
    declaravit iam mortuum vivere

  9. #489
    Erfahrener Benutzer Avatar von Guinnes
    Registriert seit
    03.10.2013
    Ort
    Birsfelden
    Beiträge
    203

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Okafor?? Was heisst bi dir letschte spiel?? Die letschte 20 oder 30??
    Die saison bis jetzt, ich weiss nit wie me das will nenne.
    Jä Okafor. Mag sii das er die Saison au nonig ufm Höch isch vodr letzte Saison, aber trotzdem erkennt me bi ihm eifach das do e Qualität vorhande isch, wo dr Unterschiid mache ka und wo ihn vo 90% vode Schwiizer Spieler abhebt. Lueg nur mol die Flangge ah ufe Ademi gester wonr and Latte gesetzt het - glaubsch das e Kevin Bua oder e van Wolfswinkel au nur ahsatzwiis überhaupt in die Position zum Flangge ko wär? Er isch 19 (!), dä kunnt guet.

  10. #490
    Erfahrener Benutzer Avatar von HYPNOS
    Registriert seit
    20.02.2005
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Die spielerischen und wirtschaftlichen Ziele des Clubs sind unvereinbar. Das Mittelfeld ist schon längst am Zenit angekommen, mehr als mal ein guter Kampf wie gegen PSV wird da nicht mehr kommen. Moderner Fussball sieht anders aus. Da kann man locker die halbe Mannschaft austauschen.
    Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  11. #491
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.716

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Alles erfolgsfuuli Weicheier bi uns im Team, .....Unser Mittelfäld isch voll mit klassische Mitläuferspieler, wo nie im Läbe könne sHeft in dHand näh und e Mannschaft usem Sumpf zieh: Stocker,- do fählt komplett dMentalität und vor allem Qualität......
    Du sprichst Stocker die Mentalität ab ?

  12. #492
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.716

    Standard

    Das Ausscheiden erspart uns eine Blamage gegen den FC Brügge.

  13. #493
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.559

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Du sprichst Stocker die Mentalität ab ?
    Ich habs auch gelesen und ab diesem Punkt wusste ich, wie ernst man sein Post nehmen muss: Gar nicht.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  14. #494
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mampfi
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    2.020

    Standard

    Zitat Zitat von HYPNOS Beitrag anzeigen
    Die spielerischen und wirtschaftlichen Ziele des Clubs sind unvereinbar. Das Mittelfeld ist schon längst am Zenit angekommen, mehr als mal ein guter Kampf wie gegen PSV wird da nicht mehr kommen. Moderner Fussball sieht anders aus. Da kann man locker die halbe Mannschaft austauschen.
    Und wessen Aufgabe ist es, modernen Fussball einzustudieren?
    Diejenige der Spieler oder diejenige des Trainerstaffs?

  15. #495
    Erfahrener Benutzer Avatar von HYPNOS
    Registriert seit
    20.02.2005
    Ort
    Basilea
    Beiträge
    1.289

    Standard

    Zitat Zitat von Mampfi Beitrag anzeigen
    Und wessen Aufgabe ist es, modernen Fussball einzustudieren?
    Diejenige der Spieler oder diejenige des Trainerstaffs?
    Da braucht es erstmal einen Trainer dazu und dann noch Spieler, die spielen und nicht nur im besten Fall kämpfen können oder vielleicht die richtige mentale Einstellung haben. Spielerisch ist da ausserhalb der SL nichts zu holen.
    Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  16. #496
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.559

    Standard

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es auf 2020 einen gröberen Umbruch geben wird. Bis dahin: Augen zu und durch. Sich kräftig im Stadion betrinken und seine Sitzenachbarn....und Nachbarinnen....besser kennen lernen
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  17. #497
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.775

    Standard

    Ich sag es schon lange aber gestern hat man es gesehen. Viel zu viele Spieler die Zufrieden mittraben oder einfach die Qualität nicht haben. Mit Stocker, Cömert, Frei, Zuffi, Petretta usw. kommt man einfach nicht weit. Es ist ja eine romantische Idee mit dem "es spielen praktisch nur noch Basler bei uns" aber so kommt man halt nicht weit und wenn man einem Spieler schon 1 Million und mehr bezahlt nur weil er mal ein guter FCB Spieler war und ihn gescheitert aus dem Ausland zurück holt dann hat man das Business nicht verstanden. Punkt!

  18. #498
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.716

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    I. Es ist ja eine romantische Idee mit dem "es spielen praktisch nur noch Basler bei uns" ....
    Man kann es noch hunderttausendmal sagen, aber das war nie die Idee des (nicht mal neuen) Konzeptes.

  19. #499
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    424

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Ich sag es schon lange aber gestern hat man es gesehen. Viel zu viele Spieler die Zufrieden mittraben oder einfach die Qualität nicht haben. Mit Stocker, Cömert, Frei, Zuffi, Petretta usw. kommt man einfach nicht weit. Es ist ja eine romantische Idee mit dem "es spielen praktisch nur noch Basler bei uns" aber so kommt man halt nicht weit und wenn man einem Spieler schon 1 Million und mehr bezahlt nur weil er mal ein guter FCB Spieler war und ihn gescheitert aus dem Ausland zurück holt dann hat man das Business nicht verstanden. Punkt!
    +1

  20. #500
    Erfahrener Benutzer Avatar von VorwärtsFCB
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.820

    Standard

    Für mich die 2 am meisten überbewerteten Spieler: Fabian Frei und Cömert. Frei redet nur, schafft es aber nicht wirklich das Gesagte auf dem Platz umzusetzen. Es bräuchte wirklich dringend, dringend, dringend einen erfahrenen IV.

  21. #501
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.423

    Standard

    Zitat Zitat von VorwärtsFCB Beitrag anzeigen
    Für mich die 2 am meisten überbewerteten Spieler: Fabian Frei und Cömert. Frei redet nur, schafft es aber nicht wirklich das Gesagte auf dem Platz umzusetzen. Es bräuchte wirklich dringend, dringend, dringend einen erfahrenen IV.
    Es bräuchte einen IV einen RV einen OM und einen Stürmer oder ggf. einen weiteren OM

  22. #502
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.775

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    Es bräuchte einen IV einen RV einen OM und einen Stürmer oder ggf. einen weiteren OM
    Von mir aus genügend gerade mal Omlin, Okafor und Balanta. Ademi und Alderete können auch bleiben, weil die bisherigen Auftritte okay waren. Der Rest kann gehen und sollte durch hungrige Spieler mit Talent ersetzt werden.
    Widmer ist okay, aber für die Leistung dann doch viel zu teuer. Das gleiche gilt für Van Wolfswinkel

  23. #503
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.423

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Von mir aus genügend gerade mal Omlin, Okafor und Balanta. Ademi und Alderete können auch bleiben, weil die bisherigen Auftritte okay waren. Der Rest kann gehen und sollte durch hungrige Spieler mit Talent ersetzt werden.
    Widmer ist okay, aber für die Leistung dann doch viel zu teuer. Das gleiche gilt für Van Wolfswinkel
    Kann ich so unterschreiben.
    Wobei ich denke mit den 3-4 Aenderungen brächte man eine kompetitive Mannschaft hin.
    Aber was soll das Ziel sein?
    Glaube unsere Führung ist so schon zufrieden

  24. #504
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Als Aussenstehender, nicht ernstzunehmender allgemein-Fussballfan, an Freud-und-Leid gewohnter Anhaänger und Unterstützer eines ChL-Klubs hier noch mein Senf zu den LASK-Spielen:
    Linz ist individuell nicht besser, das Kollektiv jedoch schon viel weiter als der aktuelle FCB. Dies einem Trainer anzulasten, der kaum Einfluss zu haben scheint auf die Kaderplanung, der mit teilweise ungenügende Spieler in zentralen Positionen als Stamm akzeptieren muss (z.B. IV), der ein ,sorry, idiotisches Konzept für einen eigentlich guten Verein auszubaden hat, ist irgendwie weltfremd.
    Ihr könntet einen Nagelsmann haben, oder auch Hütter, egal, es wäre vielleicht um Nuancen besser, aber der Punkt ist doch einfach dieser Umbruch, der in dieser Form nicht nötig gewesen wäre. Brüche kennt jede Mannschaft, gefolgt von einem Tal, einer titellosen Saison (oder zwei,drei), aber in dieser Radikalität macht es doch keinen Sinn.
    LASK war als Mannschaft besser, hatte in den entscheidenden Momenten das Glück auf seiner Seite und hat gewonnen, 2x!
    Das ist eigentlich alles. Mund abwischen, ein paar Mal fluchen und das Leben geht weiter.
    Besser könnte man es nicht formulieren. Finde selbst, aktuell geht es darum, die Weichen für die nächsten Jahre richtig zu stellen. Kurzfristig ist das Gesamtpaket nicht vollständig schlecht, sondern z. T. einfach aus der Balance geraten. Und sowas braucht Zeit bis es wieder aufgebaut ist.

    Bsp die Ösis haben ihr System über Jahre aufgebaut und haben jetzt die Früchte geerntet. Wir hingegen sind noch nicht so weit, müssen aber sicherstellen, dass wir es in Zukunft wieder sein werden.

  25. #505
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.559

    Standard

    Das Problem ist, sobald wir einen Bruch haben, macht man schon den nächsten Bruch. Ein Doppelbruch quasi. Und von der Schulzeit wissen wir ja, wie scheisse Doppelbrüche sind.

    Wir sind im Bruch und dann bricht man den besten offensiven Spieler ab. Und dies zu einem der dümmmstmöglichen Zeitpunkte, die möglich sind.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  26. #506
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.862

    Standard

    Zitat Zitat von Ex C4 Beitrag anzeigen
    footbâle: "Ich ziehe mit. Ernst gemeint."

    Super lobenswerte Einstellung, nur eine Bemerkung/Frage:
    - hoffe Ihr wollt den gleichen Spieler oder aber mindestens dieselbe Position verstärken...
    - wer entscheidet von den 5 - 10,000 Beteiligten?
    PS: ich wäre auch dabei, aber nur wenn in einen lauffreudigen 10er! investiert wird;
    Im Sturm haben wir z.Z. keine Not - mit Ademi (bis jetzt kein schlechter Ajeti Ersatz ) und RvW+Pululu und den Talenten Tushi und von Moos, haben wir schon fast zuviele. Wann sollen dann die Jungen spielen?
    Abwehr auch nicht: 4 IVs (Cömert 21 Jahre, Alderete 22, Dimitrou 20 und Kaiser 21) die spielen und lernen müssen (ich habe immer noch die Hoffnung, dass da etwas tolles zusammenwächsen könnte - dauert aber 1, 2 Jahre...) + im Notfall Balanta.
    AVs; sind mir halt nicht soo wichtig (muss wirklich jedesmal der Verteidiger den MK/Flügel überholen und flanken?)
    Flügel: auf beiden Seiten doppelt und gut besetzt.
    Mittelfeld: defensiv gut, erfahren und doppelt besetzt.
    MMn fehlt nur ein positiver Leader. Einer der sich frei läuft, Ideen hat und seine Nebenleute mit Freude am Kämpfen ansteckt (Smajic-typ)
    Dann würde auch MK mutiger spielen lassen.
    Ok, dann sind wir ja schon 3. Einen 4., der dabei wäre, kenne ich auch schon - Erni Maissen! footbâle und ich würden die Verhandlungen gleich selbst führen und dabei Interessen der Mikroinvestoren vertreten (Deine: 10er, Meine: Zambrano, Maissens: Trainer, der konstant auf 2 Spitzen setzt ....). Anhand einer Kostprobe, die von uns bewertet wird, werden 5 Spieler per Abstimmung ins Rennen geschickt. Vielleicht lässt sich auch noch die MK erwärmen, damit unser Spieler eine exklusive Berechtigung erhält, die 12 zu tragen - oder die SFL, damit es eine Sonderbewilligung für die Nummer 10k gibt.

    Super. Dann müssen wir ja nebst 9'996 "Investoren" nur noch jemanden finden, der dem Herrn einen entsprechenden Lohn, vorzugsweise einigermassen regelmässig, bezahlt.

  27. #507
    Benutzer Avatar von DerKauz
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    82

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Weshalb Balanta raus musste weiss ich auch nicht. Am Ende seiner Kräfte? Hat er angezeigt, gewechselt zu werden?
    evt. weil er spielerisch sehr limitiert ist ?

  28. #508
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ok, dann sind wir ja schon 3. Einen 4., der dabei wäre, kenne ich auch schon - Erni Maissen! footbâle und ich würden die Verhandlungen gleich selbst führen und dabei Interessen der Mikroinvestoren vertreten (Deine: 10er, Meine: Zambrano, Maissens: Trainer, der konstant auf 2 Spitzen setzt ....). Anhand einer Kostprobe, die von uns bewertet wird, werden 5 Spieler per Abstimmung ins Rennen geschickt. Vielleicht lässt sich auch noch die MK erwärmen, damit unser Spieler eine exklusive Berechtigung erhält, die 12 zu tragen - oder die SFL, damit es eine Sonderbewilligung für die Nummer 10k gibt.

    Super. Dann müssen wir ja nebst 9'996 "Investoren" nur noch jemanden finden, der dem Herrn einen entsprechenden Lohn, vorzugsweise einigermassen regelmässig, bezahlt.
    Nicht 9996. Jetzt nur noch 9995

  29. #509
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von DerKauz Beitrag anzeigen
    evt. weil er spielerisch sehr limitiert ist ?
    Balanta spielerisch limitiert?

    Man musste noch ein Tor schiessen und hat eine Offensiv- für eine Defensivkraft eingewechselt.

  30. #510
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2019
    Ort
    Ouagadugu
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Das Ausscheiden erspart uns eine Blamage gegen den FC Brügge.
    blamieren, aber dafür trotzdem 5mio kassieren. Money, Money, Money! Who cares about results ...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •