Seite 8 von 22 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 240 von 640

Thema: Nationalliga A 2019/20

  1. #211
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.936

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    mich nervern die kaputten stühle im stade de suisse. kein geld die auszutauschen? zudem, wenn man die gegentribüne sperrt, könnte man ja auch von da aus übertragen, dann fühlt man sich nicht alleine beim schauen
    Eine Reparatur lohnt sich wahrscheinlich nicht, da diese wohl nur temporär wäre bis die Kinderfresser aus Basel wieder zu Gast sind

  2. #212
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    3.141

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Eine Reparatur lohnt sich wahrscheinlich nicht, da diese wohl nur temporär wäre bis die Kinderfresser aus Basel wieder zu Gast sind
    Die CapriSonne ist schuld!!

  3. #213
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.440

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Beten wir doch einfach
    das hilft sicher
    CR7 Fanboy

  4. #214
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.187

    Standard

    oje, freddy bickel sagt, das wir linz bezwingen, schlechtes omen

  5. #215
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    374

    Standard

    Genf scheint auch keine Bereicherung zu sein bezüglich Fanzuspruch. 6000 Zuschauer gerade mal.

  6. #216
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    4.440

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Genf scheint auch keine Bereicherung zu sein bezüglich Fanzuspruch. 6000 Zuschauer gerade mal.
    was für ä überraschig...
    CR7 Fanboy

  7. #217
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von ScoUtd Beitrag anzeigen
    was für ä überraschig...
    Könnte ja mal eine Euphorie geben, dort. Anscheinend sind nur Bern, Basel und St.Gallen richtige Fussballstädte.

  8. #218
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.936

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Könnte ja mal eine Euphorie geben, dort. Anscheinend sind nur Bern, Basel und St.Gallen richtige Fussballstädte.
    Schon mal YBs Zuschauerzahlen 1982 (seit dann schaue ich YB-Spiele) bis 2000 angeschaut? Da hätten wir gerne 6000 gehabt. Sowieso: glaubst Du über die Sommerpause wurden in Genf 10'000 "Modas" geklont, oder wie kommst Du auf die Idee, dass dort jetzt plötzlich der Riesenhype ausgebrochen wäre?
    Geändert von Taratonga (04.08.2019 um 19:50 Uhr)

  9. #219
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2017
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Könnte ja mal eine Euphorie geben, dort. Anscheinend sind nur Bern, Basel und St.Gallen richtige Fussballstädte.
    Ich denke dies braucht auch etwas Zeit. Nur weil sie nun A-Klassig sind, kommen nicht plötzlich 15'000 an jedes Spiel. Wenn sie tollen Fussball spielen und die Liga aufmischen, spricht sich das rum und immer mehr Leute kommen dann vielleicht häufiger schauen. Wenn sie dann über Jahre in der Liga bleiben und wieder zu der festen Grösse werden, die sie einmal waren, kann der Schnitt sicher wieder auf 15 - 20'000 steigen. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg.

  10. #220
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.936

    Standard

    Zitat Zitat von Cesaro Beitrag anzeigen
    Wenn sie tollen Fussball spielen und die Liga aufmischen, spricht sich das rum und immer mehr Leute kommen dann vielleicht häufiger schauen.
    Gute Umschreibung für den "Modefan" im Duden

  11. #221
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.11.2017
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Gute Umschreibung für den "Modefan" im Duden
    Stimmt, gibt es schon eine offizielle Umschreibung? Vielleicht lässt sich damit Geld verdienen

    Im Falle von Servette meinte ich das aber eher über einen langen, "natürlichen" Zeitraum. Die Modefans, die dann erst im Falle eines Titels oder zu CL-Spielen dazustossen braucht wirklich niemand.

    Jeder A-Klub in der Schweiz hat seine hartgesottenen Fans und eine breitere Basis, die vielleicht nicht immer kommt aber grundsätzlich dem Klub treu bleibt solange er im A spielt und dort auch einigermassen mitmischen kann. Und genau diese Basis erachte ich als sehr wichtig und die schätze ich als hartgesottener auch sehr, sonst sähe es schon sehr trist aus.
    Und dann gibt es eben noch die Modefans, die nur im extremen Erfolg kommen wie oben beschrieben. Da besteht schon ein sehr grosser Unterschied.
    Geändert von Cesaro (04.08.2019 um 22:12 Uhr)

  12. #222
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.936

    Standard

    YB hat einen Haufen klassischer Modefans. Klingt hart, ist aber so. In meinen angesprochenen Wankdorf-Jahren besuchten immer so 4500 Nasen die MS-Spiele, auch mal weniger. Im EC gegen das grosse Real Madrid (1:0-Sieg YB, ha!!) war vor 35'000 Zuschauern und auch gegen GC kamen mal über 32'000. Dann kam die unterirdischste Zeit inkl. Abstieg ins B, gefolgt von der Ära Neufeld mit dem Wiederaufstieg, die war geil, auch wenn meist die Gegner etwas zu feiern hatten. Aber trotz des Leichtathletik-Ausweichstadion war das 'ne geile Zeit mit den richtigen Fans und dem heutigen Kern der Fans, heute alle etwas älter. Den heutigen jungen YB-Fans will ich die Daseinsberechtigung gar nicht absprechen, aber es wäre ein bisserl Demut angesagt... die können ja nichts dafür, dass sie um die Jahrtausendwende geboren wurden. Richtig Mühe bereiten mir YB-"Fans" in meinem Alter..
    Geändert von Taratonga (04.08.2019 um 22:36 Uhr)

  13. #223
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Genf scheint auch keine Bereicherung zu sein bezüglich Fanzuspruch. 6000 Zuschauer gerade mal.
    Alter du bist doch mittlerweile auch schon länger dabei?

    In Genf ist das Standard. Ausser sie haben einen Erzrivalen zu Gast (Lausanne zB.) oder sind auf der Zielgerade zum Aufstieg oder zur Meisterschaft. Dann haben sie aufeinmal das 4fache.
    Ich mag sie trotzdem, die lieben Genfer.
    Geändert von STING GCZ 1886 (04.08.2019 um 22:45 Uhr)

  14. #224
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.936

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Jetz gseht me, was passiert wenn unsre Physio zu YB goht. Dr Balanta isch endlig mol verletzigsfrei und dYB Spieler falle reihewiis us
    Das -smilie kannst Du getrost weglassen

  15. #225
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Könnte ja mal eine Euphorie geben, dort. Anscheinend sind nur Bern, Basel und St.Gallen richtige Fussballstädte.
    highlight ussag. bern isch alles, aber kei fussballstadt...basel, st.gallen und luzern

    p.s. yb het e fanfründschaft mitem LASK - zu dinere info
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  16. #226
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.859

    Standard

    So, die Tabelle nach den ersten 3 Runden dürfte auch der Schluss-Tabelle nach 36 Runden entsprechen.
    Man kann die Meisterschaft daher getrost abbrechen. Dann könnten sich die 5 Teams, die noch europäisch dabei sind, voll auf die Europacup-Spiele konzentrieren und die 5 restlichen Teams auf den Cup.

    Keine Doppelbelastungen und keine Rotationen mehr.

  17. #227
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    So, die Tabelle nach den ersten 3 Runden dürfte auch der Schluss-Tabelle nach 36 Runden entsprechen.
    Man kann die Meisterschaft daher getrost abbrechen.
    Und die Challenge League?

  18. #228
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.676

    Standard

    Zitat Zitat von STING GCZ 1886 Beitrag anzeigen
    Und die Challenge League?
    Dört lön mir no schutte bis ihr uff rang 3 abrutschet

  19. #229
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    374

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    highlight ussag. bern isch alles, aber kei fussballstadt...basel, st.gallen und luzern

    p.s. yb het e fanfründschaft mitem LASK - zu dinere info
    Also dann halt eine Stufe höher. Bern ist eine Sportstadt. Im Schnitt 40000 Fussball und Eishockey. Da können andere nur träumen.

  20. #230
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Also dann halt eine Stufe höher. Bern ist eine Sportstadt. Im Schnitt 40000 Fussball und Eishockey. Da können andere nur träumen.
    Schön, do goht's aber um fuessball und em Asselerade sini ussaag bezieht sich nur bedingt uf d'aazahl zueschauer.

  21. #231
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    769

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Schön, do goht's aber um fuessball und em Asselerade sini ussaag bezieht sich nur bedingt uf d'aazahl zueschauer.
    nur bedingt auf die Anzahl Zuschauer... ist ja sehr subjektiv der Rest, oder?. Wenn YB, wie im Moment, erfolgreich spielt, hat man auch in Bern das Gefühl, dass jeder zweiter ein YB-Fan ist. Sieht man auch an den vielen Fahnen, etc. in der Stadt und Umgebung. Bin relativ oft in St. Gallen und Luzern unterwegs. Hätte nie das Gefühl gehabt, dass dieses Fussballstädte sein sollen. Gerade Luzern ist meiner Meinung nach nicht gross verankert in der Bevölkerung und dort bin ich Aufgrund meiner Arbeit viel. Basel ist ein anderes Thema. Bei 8 Meisterschaften in Folge aber auch nichts anderes als logisch, wobei auch in den NLB-Zeiten der FCB immer ein Thema war. Will Basel hier gar nichts absprechen, aber mit der Aussage Luzern und St. Gallen, im Vergleich zu Bern, sehe ich keinen Unterschied.

    Aber vielleicht verstehe ich die Aussage von Asselerade auch nicht.

  22. #232
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.398

    Standard

    Zitat Zitat von ChosenOne Beitrag anzeigen
    nur bedingt auf die Anzahl Zuschauer... ist ja sehr subjektiv der Rest, oder?.

    Aber vielleicht verstehe ich die Aussage von Asselerade auch nicht.
    natürlich sind nur bedingt die anzahl zuschauer gemeint und natürlich ist es hoch subjektiv...bei sportstadt würde ich sofort unterschreiben und auch dafür weibeln. aber fussballstadt habe ich so nie gefühlt - sorry.
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  23. #233
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Ich war mal an einem Montag in Zürich an einer Sitzung und habe die Stadtzürcher am Tisch gefragt, wie gross ihre Sorgen um den FCZ sind - es war 48 Stunden vor jenem Heimspiel, an dem der FCZ schliesslich abgestiegen ist. Keinem der 4 oder 5 Typen war überhaupt bekannt, dass in jener Woche ein FCZ-Spiel stattfand. Natürlich ist es Scheisse, wenn die Mehrzahl der Stadtbewohner nur im absoluten Erfolgsfall ins Stadion kommt (kenne das als Thuner). Aber schlimmer ist es, wenn man als Klub vom Durchschnittsbürger ignoriert wird. Die Abstiege von YB und Thun waren zumindest Stadtgespräch.

  24. #234
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    7.187

    Standard

    immerhin füllt bern das stadion, seit sie meister sind. in welcher stadt wär das sonst noch so? st. gallen, luzern vielleicht. nicht mal zürich hatte sein stadiönchen voll, als sie meister waren. bei servette würden auch als serienmeister nicht mehr als 15k kommen, jede wette.

  25. #235
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.032

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    So, die Tabelle nach den ersten 3 Runden dürfte auch der Schluss-Tabelle nach 36 Runden entsprechen.
    Man kann die Meisterschaft daher getrost abbrechen. Dann könnten sich die 5 Teams, die noch europäisch dabei sind, voll auf die Europacup-Spiele konzentrieren und die 5 restlichen Teams auf den Cup.

    Keine Doppelbelastungen und keine Rotationen mehr.
    Isch das über die ganz Saison gseh sÄquivalänt zu dine Standardposts wo de 5 min noch Aaspiel immer ins Forum postisch, dass das eh nüt wird.

    Bisch im richtige Läbe eigentlig au sone pessimistische Miesepeter?
    Nid füre Lohn, für d'Region

  26. #236
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    915

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    immerhin füllt bern das stadion, seit sie meister sind. in welcher stadt wär das sonst noch so? st. gallen, luzern vielleicht.
    Nächsten Sommer ist das Stadion wieder leer.
    Sali zämme.

  27. #237
    Erfahrener Benutzer Avatar von ChosenOne
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Bärn
    Beiträge
    769

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    natürlich sind nur bedingt die anzahl zuschauer gemeint und natürlich ist es hoch subjektiv...bei sportstadt würde ich sofort unterschreiben und auch dafür weibeln. aber fussballstadt habe ich so nie gefühlt - sorry.
    gibt es nichts zu entschuldigen. Subjektive Ansicht sagt es ja schon. Dasselbe gilt für meine Meinung.

  28. #238
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.859

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Isch das über die ganz Saison gseh sÄquivalänt zu dine Standardposts wo de 5 min noch Aaspiel immer ins Forum postisch, dass das eh nüt wird.

    Bisch im richtige Läbe eigentlig au sone pessimistische Miesepeter?
    Ja, natürlich! Und das mit Stolz!
    Naja. Immerhin wären wir 2., was so schlecht nicht ist. Du musst die ganze Tabelle anschauen, v.a. auch den 10. Rang. Und das wäre wohl nicht so pessimistisch, sondern würde für viel (Schaden-) Freude sorgen.

  29. #239
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    highlight ussag. bern isch alles, aber kei fussballstadt...basel, st.gallen und luzern
    Kommt halt immer drauf an, anhand welcher Parameter man so etwas beurteilt. So wie ich das aufgrund deiner Posts über die YB Fans in den letzten Woche entnehme, hängt das bei dir vor allem von der Stärke der organisierten Fanszene ansich ab. Diesbezüglich bin ich mit dir einig. Die YB Fanszene hat bis jetzt nicht wirklich eine eigene Identität, geschweige denn eine Kultur, die ein breiteres Umfeld irgendwie positiv bewegen könnte, kreieren können und wird das voraussichtlich auch in den nächsten Jahren nicht schaffen. Meine Theorie ist, dass sich die dazu fähigen Leute nicht im Fussball, sondern halt eher in anderen autonomen Szenen engagieren, wovon es in Bern ja ebenfalls ein breites Angebot gibt.

    Trotzdem ist Bern für mich eine Fussballstadt. Ich bin in diesem Kanton aufgewachsen und kann aus meiner subjektiven Perspektive bestätigen, dass sich die meisten Berner mit dem Club YB auf irgendeine Weise identifizieren und dies auch schon immer getan haben. "E richtige Bärner Giu isch YB Fan", dieses Sprichwort gibt es nicht umsonst. Diese Identifikation wurde gerade in der Vergangenheit vielleicht nicht gleich ausgelebt wie in anderen Städten/Kantonen, und die Erfolglosigkeit seit 2001 hatte natürlich auch etwas prägendes. Die Einstellung "Die hole eh nie öpis" entstand durch eine gewisse Lethargie und dem Erstarren vor dem grossen FC Basel. Trotzdem könnte sich genau so eine Einstellung doch gar nie so weit verbreiten, wenn nicht doch eine breite Verbundenheit mit dem Verein vorhanden wäre. Und ich glaube genau um diese grundsätzliche Identifikation in der breiten Bevölkerung geht es, wenn man von Verankerung des Vereins in der Region spricht und genau dieser Rückhalt in der Region ist schlussendlich auch entscheidend für die Zukunft eines Vereins.

    Die Explosion beim Meistertitel 2018 und die danach wochenlang andauernden Festlichkeiten sehe ich als Indiz, die meine These bestätigen. Genau so wie die Zuschauerzahlen, die sich seit dem Einzug ins neue Stadion doch auf konstant hohem Niveau befinden. Und ähm sorry, ich weiss dass bzgl. Zuschauerzahlen gerade ihr Basler das nicht so sieht. Aber ich glaube kaum, dass während einer so lang erfolglosen Zeit irgendwo in der Schweiz mehr als 15'000 im Schnitt ins Stadion kommen würden.

    PS: Meine Ausführungen beziehen sich auf die Zeit ab der Jahrtausendwende. Die Zeiten davor kann ich nicht einschätzen.

  30. #240
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.032

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Jubeiro Beitrag anzeigen
    Kommt halt immer drauf an, anhand welcher Parameter man so etwas beurteilt. So wie ich das aufgrund deiner Posts über die YB Fans in den letzten Woche entnehme, hängt das bei dir vor allem von der Stärke der organisierten Fanszene ansich ab. Diesbezüglich bin ich mit dir einig. Die YB Fanszene hat bis jetzt nicht wirklich eine eigene Identität, geschweige denn eine Kultur, die ein breiteres Umfeld irgendwie positiv bewegen könnte, kreieren können und wird das voraussichtlich auch in den nächsten Jahren nicht schaffen. Meine Theorie ist, dass sich die dazu fähigen Leute nicht im Fussball, sondern halt eher in anderen autonomen Szenen engagieren, wovon es in Bern ja ebenfalls ein breites Angebot gibt.

    Trotzdem ist Bern für mich eine Fussballstadt. Ich bin in diesem Kanton aufgewachsen und kann aus meiner subjektiven Perspektive bestätigen, dass sich die meisten Berner mit dem Club YB auf irgendeine Weise identifizieren und dies auch schon immer getan haben. "E richtige Bärner Giu isch YB Fan", dieses Sprichwort gibt es nicht umsonst. Diese Identifikation wurde gerade in der Vergangenheit vielleicht nicht gleich ausgelebt wie in anderen Städten/Kantonen, und die Erfolglosigkeit seit 2001 hatte natürlich auch etwas prägendes. Die Einstellung "Die hole eh nie öpis" entstand durch eine gewisse Lethargie und dem Erstarren vor dem grossen FC Basel. Trotzdem könnte sich genau so eine Einstellung doch gar nie so weit verbreiten, wenn nicht doch eine breite Verbundenheit mit dem Verein vorhanden wäre. Und ich glaube genau um diese grundsätzliche Identifikation in der breiten Bevölkerung geht es, wenn man von Verankerung des Vereins in der Region spricht und genau dieser Rückhalt in der Region ist schlussendlich auch entscheidend für die Zukunft eines Vereins.

    Die Explosion beim Meistertitel 2018 und die danach wochenlang andauernden Festlichkeiten sehe ich als Indiz, die meine These bestätigen. Genau so wie die Zuschauerzahlen, die sich seit dem Einzug ins neue Stadion doch auf konstant hohem Niveau befinden. Und ähm sorry, ich weiss dass bzgl. Zuschauerzahlen gerade ihr Basler das nicht so sieht. Aber ich glaube kaum, dass während einer so lang erfolglosen Zeit irgendwo in der Schweiz mehr als 15'000 im Schnitt ins Stadion kommen würden.

    PS: Meine Ausführungen beziehen sich auf die Zeit ab der Jahrtausendwende. Die Zeiten davor kann ich nicht einschätzen.
    Was füre reflektierte erste Post! Und das nach 5 Joor.

    Hättest dich auch früher melden können, dann wäre das Image der Berner hier drin vielleicht ein bisschen besser .

    Wenn man die organisierten Fanszenen anschaut, dann darf man auch mit rotblauer Brille wohl zurecht sagen, dass die MK Nr.1 im Lande ist (bezgl. Support und Kampf gegen Repressionen und Kommerz) Wir müssen uns jedoch bezgl. den Zuschauerzahlen ehrlich gesagt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ein Jahr kein Meistertitel und die Zahl der Anwesenden ist unter 20k gefallen. Jetzt kann man noch 30 Jahre draufpacken und sich ausmalen wie es dann aussieht.
    Nid füre Lohn, für d'Region

Seite 8 von 22 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •