Seite 21 von 23 ErsteErste ... 111920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 630 von 667

Thema: Transferwünsche 19/20

  1. #601
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2015
    Beiträge
    123

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Zu Hefti möchte ich noch erwähnen, dass er von der gleichen Agentur wie Bergström vertreten wird. Silvan Hefti hat aktuell einen laufenden Vertrag mit St. Gallen bis im Jahr 2021. Jetzt kann St. Gallen noch gut Kasse machen. Schätze ihn preislich deutlich höher ein, als auf transfermarkt und in einigen Medien mit ca. € 2.5 Mio. geschätzt. Jedoch tiefer als die Schätzungen bei Kevin Rüegg liegen (rund € 6 Mio.).

    Auch behaupte ich, dass Hefti zwar weniger „spektakulär“ im Vergleich zu K. Rüegg spielt, aber dafür viel solider und eines Captain würdig. Sein Entwicklungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen und könnte dem FCB bei einem Wiederverkauf deutliche Marge bringen.
    nur falls er au LV spielen kann
    sehe keinen grund einen solch guten spieler als backup von widmer im kader zu haben

  2. #602
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    309

    Standard

    Wenn Ramires bis zum Vorbereitungsstart nicht fit wird, braucht es einen weiteren ZM, der etwas defensiver als Campo ist. Ich hoffe natürlich noch auf Ramires. Wenns so weitergeht (Ramires verletzt und Kuz invalide), dann laufen TX, Frei und Zuffi ab April nur noch auf dem Zahnfleisch. Und Cömert als 6er fand ich gar nicht mal so eine schlechte Idee, aber für das Meisterschaftsrennen eher ein zu gewagtes Experiment. Es braucht einen box-to-box Spieler mit guten Defensiven Qualitäten.
    Oder Marchand mehr einbringen (was kann der so? Hat mich bis anhin noch nicht so überzeugt).

  3. #603
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    391

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Zu Hefti möchte ich noch erwähnen, dass er von der gleichen Agentur wie Bergström vertreten wird. Silvan Hefti hat aktuell einen laufenden Vertrag mit St. Gallen bis im Jahr 2021. Jetzt kann St. Gallen noch gut Kasse machen. Schätze ihn preislich deutlich höher ein, als auf transfermarkt und in einigen Medien mit ca. € 2.5 Mio. geschätzt. Jedoch tiefer als die Schätzungen bei Kevin Rüegg liegen (rund € 6 Mio.).

    Auch behaupte ich, dass Hefti zwar weniger „spektakulär“ im Vergleich zu K. Rüegg spielt, aber dafür viel solider und eines Captain würdig. Sein Entwicklungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen und könnte dem FCB bei einem Wiederverkauf deutliche Marge bringen.
    Wenn du das Interview mit Matthias Hüppi am Samstag auf Teleclub gesehen hättest, würdest du diesen Wunsch begraben. St.Gallen würde sich komplett unglaubwürdig machen im Winter Leistungsträger an die direkte Konkurrenz zu verticken. Da bräuchte es schon ein äusserst unmoralisches Angebot. Im Sommer siehts dann schon wieder anders aus.
    ROT UND BLAU TILL I DIE

  4. #604
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.597

    Standard

    Zitat Zitat von Latrinenblau Beitrag anzeigen
    Wenn Ramires bis zum Vorbereitungsstart nicht fit wird, braucht es einen weiteren ZM, der etwas defensiver als Campo ist. Ich hoffe natürlich noch auf Ramires. Wenns so weitergeht (Ramires verletzt und Kuz invalide), dann laufen TX, Frei und Zuffi ab April nur noch auf dem Zahnfleisch. Und Cömert als 6er fand ich gar nicht mal so eine schlechte Idee, aber für das Meisterschaftsrennen eher ein zu gewagtes Experiment. Es braucht einen box-to-box Spieler mit guten Defensiven Qualitäten.
    Oder Marchand mehr einbringen (was kann der so? Hat mich bis anhin noch nicht so überzeugt).
    Für mich braucht's den unbedingt! Vor allem FF braucht offensichtlich ein bisschen Druck, um gute Leistungen zu bringen. Bis jetzt kam dieser Druck jeweils durch die Wichtigkeit (EL, Gegner YB) einer Partie zustande. In den anderen Partien müsste er wohl den Druck eines direkten Konkurrenten um seinen Stammplatz spüren, damit er sich auch dort den A.... aufreisst!

  5. #605
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Costanzo_1 Beitrag anzeigen
    Wenn du das Interview mit Matthias Hüppi am Samstag auf Teleclub gesehen hättest, würdest du diesen Wunsch begraben. St.Gallen würde sich komplett unglaubwürdig machen im Winter Leistungsträger an die direkte Konkurrenz zu verticken. Da bräuchte es schon ein äusserst unmoralisches Angebot. Im Sommer siehts dann schon wieder anders aus.
    Hallo Costanzo, danke für deinen Einwurf. Ich hab in der Tat das Interview nicht gehört - hingegen erinnere ich mich an „unmoralische Angebote“ aus der Vergangenheit (u.a. Yapi, Steffen, aber auch Spielet von GC..). Die Bayern und früher der FC Basel: beider praktizier(t)en dies, um die Konkurrenz zu schwächen und zugleich dem eigenen Team deutliche Mehrwerte zu bringen. Hefti Transfer nach Basel wäre aber schon .... heftig
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  6. #606
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Für mich braucht's den unbedingt! Vor allem FF braucht offensichtlich ein bisschen Druck, um gute Leistungen zu bringen. Bis jetzt kam dieser Druck jeweils durch die Wichtigkeit (EL, Gegner YB) einer Partie zustande. In den anderen Partien müsste er wohl den Druck eines direkten Konkurrenten um seinen Stammplatz spüren, damit er sich auch dort den A.... aufreisst!
    Stimme dir was den lieben Fabian angeht bei. Er ist nicht jener Charakterkopf, der auch mal Heissblütig seinen Mund bei „unwichtigeren“ Partien aufreisst. War er aber (leider) noch nie. Stocker grundsätzlich auch nicht mit einem Alex Frei, Huggel oder Streller vergleichbar, aber sicher in diesem Aspekt „besser“ als Fabian Frei.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  7. #607
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    NICHT Kasami. Verstehe nicht wieso er als als Mentalitätsmonster beschrieben wird. Dieser Wandervogel ist für mich der Inbegriff des launischen Spielers.
    Aber lasse mich gerne belehren.

    Sanogo fand ich Anfangs Saison ganz ok.
    Jetzt muss ich sagen, dass mit Frei, Xhaka und Ramires ein Zugang von Sanogo wohl die Chancen von Ramires senken würde daher auch eher nein.

    Alex Song von Sion wär vom Namen geil, aber der hat seit Ewigkeiten nichts mehr gerissen ausser seine Bänder.

    Das komische/spezielle ist, aktuell störe ich mich mehr an den ZM-Spielern auf den Feld ärgere (Frei: zu behäbig, Zuffi: zu angstvoll, Campo zu leichtgewichtig) als dass ich mir einen neuen Spieler wünsche

  8. #608
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    @Felipe: Sanogo ist im Vergleich zu Ramires m.E. kein richtiger Box-to-Box Spieler. Sanogo würde wirklich eher die 6er Rolle als robuster „Scheibenwischer“ mit Potential für einzelne Rushs bedeuten. Kasami launisch? Kasami ist ein „unangenehmer“ Mitarbeiter, weil er offen sagt was er denkt. Wenn man dies nicht schätzt, dann kann dies dazu führen, dass er sich womöglich auf dem Feld zu verstehen gibt, was er davon hält

    My two cents. Lasse mich aber eines besseren belehren.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  9. #609
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    @Felipe: Sanogo ist im Vergleich zu Ramires m.E. kein richtiger Box-to-Box Spieler. Sanogo würde wirklich eher die 6er Rolle als robuster „Scheibenwischer“ mit Potential für einzelne Rushs bedeuten. Kasami launisch? Kasami ist ein „unangenehmer“ Mitarbeiter, weil er offen sagt was er denkt. Wenn man dies nicht schätzt, dann kann dies dazu führen, dass er sich womöglich auf dem Feld zu verstehen gibt, was er davon hält

    My two cents. Lasse mich aber eines besseren belehren.
    Ich mich auch! Fände es grundsätzlich spannend dne Spielertypen Kasami zu haben, mit Cabral wär das Physis pur in der Offensive. Nur muss dann seine Motivation hochgehalten werden.

    Und Zuffi (für mich sowieso ein Spielertyp wie GX) könnte dann auf die 6, wo er mMn besser aufgehoben ist.

    Leidtragender wäre Frei. Wäre aber mMn verschmerzbar.

  10. #610
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    Carlos Zambrano. Noch keine Minute bei Kiew in dieser Saison gespielt, sollte also günstig zu holen sein und definitiv besserer Backup als Bergström. Plus einem Abgang von Cömert/Alderete wäre schon vorgesorgt.

  11. #611
    Erfahrener Benutzer Avatar von noomy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    2.436

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Ich mich auch! Fände es grundsätzlich spannend dne Spielertypen Kasami zu haben, mit Cabral wär das Physis pur in der Offensive. Nur muss dann seine Motivation hochgehalten werden.

    Und Zuffi (für mich sowieso ein Spielertyp wie GX) könnte dann auf die 6, wo er mMn besser aufgehoben ist.

    Leidtragender wäre Frei. Wäre aber mMn verschmerzbar.
    wie kannst du ein gx mit lz vergleichen.
    granit verkörpert seine rolle mit viel mehr physis als dies ein lz nur schon im traume tut..
    © by noomy - alle Rechte vorbehalten
    @ 'BaZ', 'Blick' und alle anderen Ideenklauer: Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Alle Beiträge dürfen innerhalb fcbforum.ch auch zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  12. #612
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.353

    Standard

    omar abdulrahman

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  13. #613
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Duda von Hertha wäre doch mal einer für‘s offensive Mittelfeld, so zu sagen als Delgado Ersatz.
    Ist bei der Hertha unter Klinsi nicht mehr glücklich!

  14. #614
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    Kein Transferwunsch, mehr eine Frage: Kennt jemand von euch Pablo Zabaleta besser? Mir vom Namen her klar geläufig, aber als Spieler doch eher unbekannt.

    Würde jedenfalls (falls spielerisch noch i.O.) wie die Faust aufs Auge als Walter Samuel Nachfolger passen:
    - Südamerikaner (kann als Vorbild für unseren jungen Paraguayaner und Brasilianer dienen)
    - Premier-League Karriere (viel Erfahrung, kann diese weitergeben an die Jungen - und zwar richtige Erfahrung nicht nur diese eines Bankdrückers bei Mainz oder Hertha)
    - fit und ab Sommer ablösefrei
    - stammt aus der Jugend von San Lorenzo und könnte allenfalls als zukünftiges Bindeglied zwischen den beiden Vereinen dienen?

    https://www.transfermarkt.ch/pablo-z.../spieler/20007
    https://www.transfermarkt.ch/zabalet...ew/news/340844

    DIe Frage ist - hat er noch Bock auf uns, wäre er finanzierbar und würde er sich allenfalls hinter Widmer anstellen?

  15. #615
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    227

    Standard

    Hier mal ein spieler mit einem klangvollen namen, der bei mir die eine oder andere kindheitserinerung hervor ruft.

    https://www.transfermarkt.ch/joachim.../spieler/74544

    Wäre mal ein backup zu xhaka.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  16. #616
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Hier mal ein spieler mit einem klangvollen namen, der bei mir die eine oder andere kindheitserinerung hervor ruft.

    https://www.transfermarkt.ch/joachim.../spieler/74544

    Wäre mal ein backup zu xhaka.
    Warum war der Belgier im 15/16 gesperrt? Kennst du mehr Fakten über ihn? Ich meine ausser dem Namen „van Damme“..


    Edith meint: kann es mit selber beantworten. Wegen Kokainmissbrauch 2 Jahre gesperrt. Na dann... bin ja auch der Meinung, dass fast jeder eine zweite Chance bekommen sollte, aber der bei uns? Was spricht echt dafür, El Oso Locote?
    Geändert von Basler_Monarch (12.01.2020 um 18:13 Uhr)
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  17. #617
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Kein Transferwunsch, mehr eine Frage: Kennt jemand von euch Pablo Zabaleta besser? Mir vom Namen her klar geläufig, aber als Spieler doch eher unbekannt.

    Würde jedenfalls (falls spielerisch noch i.O.) wie die Faust aufs Auge als Walter Samuel Nachfolger passen:
    - Südamerikaner (kann als Vorbild für unseren jungen Paraguayaner und Brasilianer dienen)
    - Premier-League Karriere (viel Erfahrung, kann diese weitergeben an die Jungen - und zwar richtige Erfahrung nicht nur diese eines Bankdrückers bei Mainz oder Hertha)
    - fit und ab Sommer ablösefrei
    - stammt aus der Jugend von San Lorenzo und könnte allenfalls als zukünftiges Bindeglied zwischen den beiden Vereinen dienen?

    https://www.transfermarkt.ch/pablo-z.../spieler/20007
    https://www.transfermarkt.ch/zabalet...ew/news/340844

    DIe Frage ist - hat er noch Bock auf uns, wäre er finanzierbar und würde er sich allenfalls hinter Widmer anstellen?
    Toller Beitrag! Und Interessante Fragen!
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  18. #618
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    258

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Warum war der Belgier im 15/16 gesperrt? Kennst du mehr Fakten über ihn? Ich meine ausser dem Namen „van Damme“..


    Edith meint: kann es mit selber beantworten. Wegen Kokainmissbrauch 2 Jahre gesperrt. Na dann... bin ja auch der Meinung, dass fast jeder eine zweite Chance bekommen sollte, aber der bei uns? Was spricht echt dafür, El Oso Locote?
    "Wurde am 16.06.2016 wegen Kokainmissbrauch für 2 Jahre gesperrt."
    Quelle:https://www.transfermarkt.ch/joachim.../spieler/74544

  19. #619
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    227

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Warum war der Belgier im 15/16 gesperrt? Kennst du mehr Fakten über ihn? Ich meine ausser dem Namen „van Damme“..


    Edith meint: kann es mit selber beantworten. Wegen Kokainmissbrauch 2 Jahre gesperrt. Na dann... bin ja auch der Meinung, dass fast jeder eine zweite Chance bekommen sollte, aber der bei uns? Was spricht echt dafür, El Oso Locote?
    Nun ja für das er zwei jahre weg vom fenster war, hat er sich eindrücklich zurück gekämpft. Dafür braucht es schon ein hohes mass an demut und charakterstärke.
    Die zweite chance scheint er ja bereits genutzt zu haben, ansonsten hätte mechelen in nicht zurück geholt und auch nicht mit einem so langen vertrag ausgestatet.
    Das ist dan schon ein echter vertrauensbeweiss.
    Der spieler selbst ist mit 195 auf knapp 90kg für unsere defensive, rein physisch betrachtet schon mal eine verstärkung dazu auch polyvant einsetzbar dm/iv.
    Ein backup zu xhaka fehlt uns ja eh, von mir aus darf es als abräumer gerne eine etwas erfahrenere figur sein.
    Als backup würde der schon im minimum passen, vielecht sogar der leadertyp der uns fehlt.
    Scheint generel ein typ zu sein der auch mal die brechstange auspacken kann wen's spielerisch nicht laufen sollte. Im mf wäre es eine drastische verstärkung für unseren luftraum.
    Ohne xhaka fehlt uns da einfach physis und kampfgeist. Zusätzlich einen so willensstarken kämpfer zu haben würde uns schon flexibler machen und unsere gegner sicher ein stück weit einschüchtern.
    Gerade die tatsache das er sich in diesen 2jahren nicht aufgegeben hat und erfolgreich das comeback schaffte, zeigt doch das er dort siegreich war wo andere menschen scheitern.
    Man kan ihn vorverurteilen oder sich in sachen mentalität eine scheibe davon abschneiden, einigen unserer spieler würde das bestimmt nicht schaden.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  20. #620
    Erfahrener Benutzer Avatar von noomy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    2.436

    Standard

    https://www.transfermarkt.ch/adrien-...spieler/215977

    thomasson von rc strasbourg als stocker oder campo-ersatz.
    © by noomy - alle Rechte vorbehalten
    @ 'BaZ', 'Blick' und alle anderen Ideenklauer: Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Alle Beiträge dürfen innerhalb fcbforum.ch auch zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  21. #621
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    227

    Standard

    Der vertrag von bruno berner in kriens läuft im sommer aus.
    Ich finde er wäre eine extrem spannende personalie.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  22. #622
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Der vertrag von bruno berner in kriens läuft im sommer aus.
    Ich finde er wäre eine extrem spannende personalie.
    Habe seine Arbeit nicht verfolgt. Was macht ihn zur spannenden Personalie? Und in welcher Funktion könntest du ihn dir beim FCB vorstellen? Direkt als Cheftrainer der ersten Mannschaft?
    Vormals rot|blau

  23. #623
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    227

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Habe seine Arbeit nicht verfolgt. Was macht ihn zur spannenden Personalie? Und in welcher Funktion könntest du ihn dir beim FCB vorstellen? Direkt als Cheftrainer der ersten Mannschaft?
    Ganz genau.
    Trotz bescheidenen mittel hat sich kriens in der cl. etabliert.
    Berner scheint dabei aus den spieler jeweils das maximum heraus zu kitzeln, zum beispiel ein siegrist der sich in keinem anderen verein durchsetzen konnte hat sich unter ihm trotz zunehmenendem alter zum absoluten leader und leistungsträger entwickelt, nebenbei geht der gar noch ackern.
    Ganz allgemein macht es den anschein das spieler die sich nicht wunschgemäss entwickelt haben, unter seiner führung nun doch einen schritt nach vorne machen.
    Als experte beim srf fand ich ihn auch nicht schlecht, vor der kamera macht er zumindest schon mal die bessere figur als unsere derzeitige stimmungsbombe , sicherlich ist er auch günstiger und passt besser in den modernen fussball.
    Als jungtrainer mit basel vergangenheit passt er ja eigentlich auch in's ursprüngliche konzept burgeners.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  24. #624
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Bruno Berner ist in der Tat eine sehe spannende Personalie. Bin aber auch gespannt, was mit Alex Frei mittelfristig geplant ist (oder welche Entscheidungen Frei anvisiert).
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  25. #625
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    437

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Bruno Berner ist in der Tat eine sehe spannende Personalie.
    Was ist daran spannend? Und welche Jungtrainer bzw. unbekannten Gesichter waren als Trainer bei uns im Club in den letzten 20 Jahren erfolgreich?
    Ich warte gespannt...

    Oder ich kann auch anders fragen: Denkst du Bayern München oder Manchester United (und das sind wir nun mal auf dem Niveau unserer heimischen Liga) würde einen unbekannten Trainer aus der 2. Bundesliga oder der Championship anstellen?
    Geändert von Shakespeare (22.01.2020 um 23:15 Uhr)

  26. #626
    Erfahrener Benutzer Avatar von joggeliwurst
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Basel
    Beiträge
    237

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Was ist daran spannend? Und welche Jungtrainer bzw. unbekannten Gesichter waren als Trainer bei uns im Club in den letzten 20 Jahren erfolgreich?
    Ich warte gespannt...
    Muri?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  27. #627
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    227

    Standard

    Ole gunnar solskjaer?

    Hätte man bei schär oder akanji so gedacht, wäre einem ein gutes geschäft durch die lappen gegangen.

    Guardiola war auch mal als trainer ein unbekannter und heute?
    Geändert von El Oso Locote (22.01.2020 um 23:37 Uhr)
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  28. #628
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Ganz genau.
    Trotz bescheidenen mittel hat sich kriens in der cl. etabliert.
    Berner scheint dabei aus den spieler jeweils das maximum heraus zu kitzeln, zum beispiel ein siegrist der sich in keinem anderen verein durchsetzen konnte hat sich unter ihm trotz zunehmenendem alter zum absoluten leader und leistungsträger entwickelt, nebenbei geht der gar noch ackern.
    Ganz allgemein macht es den anschein das spieler die sich nicht wunschgemäss entwickelt haben, unter seiner führung nun doch einen schritt nach vorne machen.
    Als experte beim srf fand ich ihn auch nicht schlecht, vor der kamera macht er zumindest schon mal die bessere figur als unsere derzeitige stimmungsbombe , sicherlich ist er auch günstiger und passt besser in den modernen fussball.
    Als jungtrainer mit basel vergangenheit passt er ja eigentlich auch in's ursprüngliche konzept burgeners.
    Klingt nicht schlecht, wäre mir aber als Info noch zu wenig, um ihn zum Cheftrainer der ersten Mannschaft zu machen. Ich würde mir definitiv ansehen, wie er Leute motivieren kann und mich fragen, ob dies auch bei Spielern ziehen würde, welche auf Grund ihrer Leistung, Karriere und ihres Lohns ein anderes Selbstbild von sich haben, als jene von Kriens. Je nachdem, wie er führt, kann das gut übertragen werden oder weniger gut. Wie würde er wohl als Favorit spielen lassen? Evtl. könnten diese beide Fragen als U21 Trainer beantwortet werden? Vielleicht wäre auch eine andere Zwischenstation angebracht?

    Ich habe auch keine Ahnung von seinem Fussball. Auf die Telegenität lege ich weniger wert als andere. Aber ja, beobachten wäre bestimmt nicht verkehrt.
    Vormals rot|blau

  29. #629
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Was ist daran spannend? Und welche Jungtrainer bzw. unbekannten Gesichter waren als Trainer bei uns im Club in den letzten 20 Jahren erfolgreich?
    Ich warte gespannt...

    Oder ich kann auch anders fragen: Denkst du Bayern München oder Manchester United (und das sind wir nun mal auf dem Niveau unserer heimischen Liga) würde einen unbekannten Trainer aus der 2. Bundesliga oder der Championship anstellen?
    Bin on the run, somit beantworte ich dir deine Frage nur ganz kurz: wie ich schrieb, ging es nur um die spannende Personalie! Nicht darum, Koller in Sommer mit Berner zu ersetzen
    Bin ja einer derjenigen hier drinnen, welche Koller eher eine Vertragsverlängerung anbieten würde, damit Konstanz in die Mannschaft kommt.. Dennoch: Bruno Berner weiss zu gefallen (Spielweise von Kriens zwei Mal auf Teleclub free geschaut).

    Und nein: ManU & Co. würden es nicht machen. Der FCB eher auch nicht, ausser er hiesse Alex Frei (?)!
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  30. #630
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    437

    Standard

    Zitat Zitat von joggeliwurst Beitrag anzeigen
    Muri?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Quatsch. Muri hatte bereits mehrere Super League Saisons zumindest bei Luzern und Thun hinter sich. Also zumindest gleiches Niveau. Und gerade bei Thun extrem gute Arbeit
    geleistet.

    Und das meinte ich: das grösste Experiment mit einem Trainer war wohl noch Thorsten Fink. Der kam von Ingolstadt. Alles andere waren gestandene Trainer, für die Schweiz jeweils mit einem Top-Leistungsausweis. Das Experiment dynamischer aber unerfahrener Jungtrainer kann mit Wicky von mir aus als gescheitert abgehakt werden. Warum sollte man aus rein objektiven Gründen auch darauf setzen?

    Das ist wie wenn du beim Pferderennen dein ganzes Geld auf einen unbekannten Aussenseiter setzt, der noch nie ein Rennen bestritt. Würde wohl auch kaum jemand machen...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •