Seite 60 von 64 ErsteErste ... 10505859606162 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.771 bis 1.800 von 1892

Thema: Transfergerüchte 19/20

  1. #1771
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Bin ich der Einzige, der beim Ramires ein ungutes Gefühl hat? Obschon er mir speziell gegen den FCZ zu gefallen wusste (nach seiner Einwechslung inkl. Gestik usw.)?
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  2. #1772
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.379

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Bin ich der Einzige, der beim Ramires ein ungutes Gefühl hat? Obschon er mir speziell gegen den FCZ zu gefallen wusste (nach seiner Einwechslung inkl. Gestik usw.)?
    Das isch halt wie immer bime junge, hoffnigsvolle, Spiler. Me gseht die guete Veranlagige, aber ob är die au ka umsetze wird sich zeige.
    Är muess halt mol richtig fit wärde - das isch in dr Tat e Punkt wo z dängge git.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  3. #1773
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    940

    Standard

    In fittem Zustand habe ich bei dem jungen ein sehr sehr sehr gutes Gefühl.
    Sali zämme.

  4. #1774
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.246

    Standard

    Im Dosen Forum schreiben sie von einem Genuss das sie uns ein Talent wegkaufen und kritisieren unsere albanische Nationalmannschaft.
    Da sitzt anscheinen der Frust immer noch sehr tief, wie wir damals diese Event Saupack Truppe eliminiert haben.

    Richtige Vollpfosten diese Dosen Fans, wenn Red Bull bei Salzburg nicht eingestiegen wäre, wären sie ja sowieso pleite gegangen.
    Bin mal gespannt wenn sich mal Red Bull zurückzieht aus dem Sponsoring, wie es dann weitergeht. Kann mir schon vorstellen wenn der Mateschitz mal stirbt, das die Nachkommen /Erben nicht das Interesse haben Geld im Fussball zu verheizen.

    Im Endeffekt muss man es ja so sehen, bei uns war Okafor nur Ersatz und hat sich nicht durchgesetzt und jetzt wechselt er in eine schlechtere Liga für 12 Millionen.

  5. #1775
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    12 Mio ist ein guter Deal. Mehr haben wir nur bekommen, wenn wir
    - CL spielten und teils ins Achtel kamen
    - Riesen töteten
    - die Jungen brillierten

    Habe mich da bewusst an Goldust orientiert. Wie er erwähnt hatten früher unsere Spieler viel mehr geleistet, bevor sie für mehr als 12 gewechselt sind.
    Talent ist ja genug aber nicht alles. Und vielleicht habe ich ein schlechtes Auge, aber Okafor fand ich zwar gut, aber nie auf dem Level von Shaqiri, Salah und Embolo. Eher auf dem Level eines Derlis Gonzalez.

    Von dem her kann der FCB jetzt 12 Mio nehmen oder pokern. Aber ganz ehrlich wie wahrscheinlich ist es ist den nächsten 1-2 Jahren, dass wir
    - CL spielen und teils ins Achtel kommen
    - Riesen töten
    - der Junge dann auch noch brilliert.

  6. #1776
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    940

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Eher auf dem Level eines Derlis Gonzalez.
    1. Die Zeiten ändern sich. Früher hat eine Pfeife 2 Millionen gekostet, jetzt halt 12.
    2. Okafor ist nicht annähernd auf dem Level eines Gonzalez. Seit Salah hatten wir meiner Meinung nach keinen besseren Flügel mehr als Gonzalez.
    Sali zämme.

  7. #1777
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.652

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Nüchtern betrachtet, und das eins vo de Hauptproblem im Schwizer Fuessball, sin uns d Ösis über die ganze Johre us mittlerwile meilewit vorus. Während me in dr ganze Schwiz hauptsächlich vom gross rede und Fingerzeige läbt, sin links und rächts die ganze Grümmpelländer an uns verbi zooge. Und anstatt sini schlüss druss zieh, wird me in dr Schwiz nid mied mit witer lache über d Ösis. S wär mol generell an dr Zyt, wenn me do würd igseh, dass me halt nur no e Rumpfliga het... aber me diskutiert jo lieber über e komplett lächerligi Liga-Revolution anstatt d Problem an dr Basis azpacke, nämlich im 2020 ako und probiere em Niveau entsprächend suber z schaffe.

    Ratteball isch mr z unwichig, als das i mi über dä Abschum gross würd uffrege. Soll dä klei halt dört ahne wächsle, s isch halt e Bachel wo sich in e langi Reihe vo dumme Fuessballer ireie duet. Hauptsach mir hän dr Cash um dr Cabral und dr Ramires im Summer fescht z poschte!
    Betrifft aber nur die Red-Bull-Schweine. Der ganze Ösi-Rest sicher nicht (jaja LASK momentan auch sehr solide unterwegs, aber ist doch ein eher kleiner Club).

  8. #1778
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von Zaunbesteiger Beitrag anzeigen
    Betrifft aber nur die Red-Bull-Schweine. Der ganze Ösi-Rest sicher nicht (jaja LASK momentan auch sehr solide unterwegs, aber ist doch ein eher kleiner Club).
    In der spielphilosphie vom lask steckt aber sehr viel rb-leipzig, was damals von oliver glasner eingebaut wurde. Übrigens auch yb unter hütter hat spielerisch sehr viel von dem rb spielstill übernommen.
    Der fussball der dosen ist imo. schon zeitgemässer, als unsere alte schule italienischer art.
    Da muss man definitiv über die bücher, ob man es nun wahrhaben will oder nicht.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  9. #1779
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.379

    Standard

    Zitat Zitat von Zaunbesteiger Beitrag anzeigen
    Betrifft aber nur die Red-Bull-Schweine. Der ganze Ösi-Rest sicher nicht (jaja LASK momentan auch sehr solide unterwegs, aber ist doch ein eher kleiner Club).
    Sehe ich nicht so.
    Ich habe mir im Zuge der Spiele gegen Linz mal die europäischen Spiele angesehen - nebst den Schweinen hat sich halt konsequent immer eine zweite Mannschaft in der Qualifikation durchgesetzt. Dabei gab es für das 5 Jahres-Ranking natürlich reichlich Punkte, dazu EL-Halbfinals, 2 Mannschaften in den EL-Achtelfinals, 3 Mannschaften in einer Gruppenphase mit zahlreichen Siegen etc. Ich hab da den LASK nicht mal angesehen, sondern nur die Schweine plus die schwächelnden Wiener-Clubs. Die haben aber gerade in der Qualifikation immer wieder wichtige Siege eingefahren - und die Schweiz? Jährlich grüsst das Luzerner, St.Güller und Berner Trauerspiel. Und wenn dann mal der FCB selbst komplett versagt und nicht europäisch spielt, dann bricht hier alles zusammen. In der Schweiz gibt es in Europa nur den FCB. Was in Österreich mittlerweile anders ist und mehrere Vereine regelmässig punkten. Auch der WAC, ein Schwanzteam nach dem ich zuerst Googlen musste.. holte mehr Punkte als der dritte Schweizer Vertreter - in einer wesentlich stärkeren Gruppe.

    http://www.fcbforum.ch/forum/showthr...21#post1723221

    Witzig ist übrigens mal wieder die Medienwelt. Der Blick schreibt "wie aus Österreich zu vernehmen ist", der Salzburger-Blätterwald schreibt "wie die Schweizer Zeitung Blick meldet".
    Geändert von stacheldraht (31.01.2020 um 10:19 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  10. #1780
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.652

    Standard

    Stacheldraht: Hast recht mit deiner Einschätzung. Aber ein Post zuvor hast du geschrieben, dass uns die Ösis "meilenweit" voraus seien. Habs vor allem auf das bezogen, denn das ist sicher masslos übertrieben.

    Aber schon krass, der Wind hat schon etwas gedreht. Vor kurzer Zeit haben wir die Bullen regelmässig ausgelacht (europäisches Versagen) und alle anderen Vereine waren in Europa praktisch inexistent.

  11. #1781
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.765

    Standard

    Man geht nicht zu dieser Firmennannschaft. Dieser Herr wird oft noch Trainer haben, mit welchen er nicht kann. Will er dann jedes Mal sofort wechseln?

    Der soll sich bei uns nicht mehr blicken lassen, wenn er dorthin gehen sollte.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  12. #1782
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Man geht nicht zu dieser Firmennannschaft. Dieser Herr wird oft noch Trainer haben, mit welchen er nicht kann. Will er dann jedes Mal sofort wechseln?

    Der soll sich bei uns nicht mehr blicken lassen, wenn er dorthin gehen sollte.
    Lieber Salzburg als YB.

    Der Tag wo uns YB die Spieler abwirbt, der wird wehtun.

  13. #1783
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.246

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Lieber Salzburg als YB.

    Der Tag wo uns YB die Spieler abwirbt, der wird wehtun.
    Dieser Tag wird nie eintreffen, sobald Rhys kein Geld mehr einschiesst ist dort Sense.

  14. #1784
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Figg das Dräggsgschäft

    &

    Totale Vernichtung des Dosenfussball (ihr sinn alli HS).
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  15. #1785
    Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2016
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    1. Die Zeiten ändern sich. Früher hat eine Pfeife 2 Millionen gekostet, jetzt halt 12.
    2. Okafor ist nicht annähernd auf dem Level eines Gonzalez. Seit Salah hatten wir meiner Meinung nach keinen besseren Flügel mehr als Gonzalez.
    Elyounoussi fand ich auch etwa auf dem gleichen Level wie Gonzalez. Was er in der letzten Zeit vor seinem Abgang gezeigt hat war schon stark.

  16. #1786
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.166

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Man geht nicht zu dieser Firmennannschaft. Dieser Herr wird oft noch Trainer haben, mit welchen er nicht kann. Will er dann jedes Mal sofort wechseln?

    Der soll sich bei uns nicht mehr blicken lassen, wenn er dorthin gehen sollte.
    wenns noch eine firmenmannschaft wäre. wolfsburg oder leverkusen sind firmenmannschaften. bei redbull gehts nicht mal um sport. das ganze kontrukt ist nur eine werbemassnahme. und das schlimmste: dafür musste ein RICHTIGER fussballverein weichen.

    aber du hast recht: der braucht sich in basel nicht mehr blicken zu lassen. wenns denn soweit kommt.

  17. #1787
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.170

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Bin ich der Einzige, der beim Ramires ein ungutes Gefühl hat? Obschon er mir speziell gegen den FCZ zu gefallen wusste (nach seiner Einwechslung inkl. Gestik usw.)?
    Warum ? Bisher konnte niemand von uns ihn überhaupt richtig wahrnehmen. Wegen einer offenbar nicht gravierenden Verletzung gleich den Teufel an die Wand malen ?

  18. #1788
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Warum ? Bisher konnte niemand von uns ihn überhaupt richtig wahrnehmen. Wegen einer offenbar nicht gravierenden Verletzung gleich den Teufel an die Wand malen ?
    Ich male keinen Teufel an die Wand. Ich spreche mich hier aus, was mein Gefühl im Unterbewusstsein angeht. Brasilianer (total tolle Menschen) kenne ich sehr gut - und auch das ist untertrieben - und wenn ich sehe, dass es nicht um eine Verletzung, sondern um wiederkehrende Geschichten geht (wo ist da die Pflege? Die Einstellung, alles unternehmen zu wollen, damit man aufs Feld gehen kann?), mache ich mir sorgen.

    Dass er zudem (okay keine vertrauenswürdige Quelle) in den Social Media sehr Brasilienlastig postet, frage ich mich, ob die Saudade (Heimweh) überwiegt? Zumal er (nicht wie Cabral, mit dem Kulturschock Fortaleza-Sao Paulo) noch keinen grossen Tapetenwechsel erlebt hat - bisher.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  19. #1789
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    814

    Standard

    Mir geht's ein bisschen wie dem Lokalkönig. Habs auch so wahrgenommen.

    Denke Stand jetzt kann man das gar nicht beurteilen. Aber wenn er mal ein paar Mal gespielt hat und evtl auch überzeugt, kann man sich das schon überlegen.

    Aber klar für 7 Mio sollte man keinen zweiten Kakitani oder Carignano kaufen, nur weil die Versprechen gross sind.


    Wegen Okafor:
    Angenommen der Deadline Day trifft auch die Schweiz. So spricht der Zeitpunkt ablösetechnisch für den FCB. Und mit Bua, Stocker, Zhegrova und Pululu wäre man eigentlich auch ausreichend auf den Flügeln besetzt, um einen Abgang abzufedern, finde ich.

  20. #1790
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sven4057
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    322

    Standard

    Noah Okafor verpasst FCB-Training
    Am letzten Tag der Transferperiode fehlt Noah Okafor im FCB-Training. Ist der Youngster bereits auf dem Weg zu einem neuen Verein?
    Und tschüss danke für nix


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  21. #1791
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.870

    Standard

    Noah Okafors Transfer dürfte heute klar werden. Der FCB-Youngster verpasste am Freitag das Training des FC Basel. Er weilt in Salzburg zu Vertragsverhandlungen.

    quelle: bz

  22. #1792
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.330

    Standard

    Okafor absolviert gem. FCB- Twitter Tests im Ausland

  23. #1793
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sven4057
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    322

    Standard




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  24. #1794
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    9.175

    Standard

    Don't let the door hit you on your way out.

  25. #1795
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.870

    Standard

    Zitat Zitat von Sven4057 Beitrag anzeigen



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    fake... das öffnet erst um 15 uhr...

  26. #1796
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Endlich!
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  27. #1797
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.123

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Ich male keinen Teufel an die Wand. Ich spreche mich hier aus, was mein Gefühl im Unterbewusstsein angeht. Brasilianer (total tolle Menschen) kenne ich sehr gut - und auch das ist untertrieben - und wenn ich sehe, dass es nicht um eine Verletzung, sondern um wiederkehrende Geschichten geht (wo ist da die Pflege? Die Einstellung, alles unternehmen zu wollen, damit man aufs Feld gehen kann?), mache ich mir sorgen.

    Dass er zudem (okay keine vertrauenswürdige Quelle) in den Social Media sehr Brasilienlastig postet, frage ich mich, ob die Saudade (Heimweh) überwiegt? Zumal er (nicht wie Cabral, mit dem Kulturschock Fortaleza-Sao Paulo) noch keinen grossen Tapetenwechsel erlebt hat - bisher.
    Du kannst über 200 Mio. Menschen einschätzen? Respekt!

    Hat Ramires nebst seinem Insta-Account (der seit er in Basel ist nicht sonderlich brasilienlastig scheint) überhaupt weitere Social Media-Profile?

  28. #1798
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.249

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    Du kannst über 200 Mio. Menschen einschätzen? Respekt!
    nein, kann ich nicht. Da liegst du selbstverständlich nicht falsch. Dennoch habe ich kein gutes Gefühl. Und das versuchte ich in Worte zu fassen. Gelang mir offensichtlich nicht gänzlich, wie man an deinem Einwand sieht.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  29. #1799
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.310

    Standard

    An der Geschichte um Noah Okafor schmerzen mich folgende Dinge:
    • Dass es für einen Jungen aus der Region nicht mehr Anreiz ist, beim FCB seine Sporen abzuverdienen, bevor man weiterzieht.
    • Dass man anscheinend im Streit auseinandergeht, weil sich das negativ auf andere Spieler wie z.B. seine Brüder auswirken kann.
    • Dass das viele Geld egoistische und manipulative Berater anzieht, welche einen Jungen stärker beeinflussen, als gesunder Menschenverstand und eine vernünftige Erziehung.
    • Dass ihn die Fans hier lieber verteufeln, als zu hinterfragen, was auf Seiten des FCBs hätte anders laufen können. Denn wenn man davon ausgeht, dass der FCB immer fehlerfrei ist und die Fehler exklusiv beim anderen zu suchen sind, wird man sich nie verbessern.
    • Dass die Verbundenheit von Spielern, Fans und FCB abnimmt.


    Wäre es irgend ein Söldner gewesen, ginge mir die Geschichte am Allerwertesten vorbei. Dass aber die Verbundenheit zum FCB nicht mehr zur DNA der Jungen aus der Region gehört stimmt mich zutiefst traurig. Und dieser Umstand wird durch Vergessen oder Verteufeln nur verstärkt, statt dass man alles unternimmt, diese Verbundenheit zu verstärken.

    Ich mag mich noch an die negative Presse und die Kommentare erinnern, als sich Rakitić nicht für die Nati entschieden hat. Er hat noch lange Zeit danach geäussert, dass er sich vor dem erneuten Aufkommen solcher Reaktionen gefürchtet hätte (auf die Frage einer möglichen Rückkehr in einem Interview). Und dies obwohl sie mehrheitlich NICHT aus Basel gekommen sind.

    Taulant hatte das Glück, dass die Nati auf seiner Position recht gut besetzt war, der «Verlust» wäre also «verkraftbarer» gewesen, als beispielsweise bei Granit (man erinnere sich an die Wogen vor seinem CH-Enstscheid). Glaubt einer, dass sich Taulant zum gleichen Vorbild mit klarem Bekenntnis für den FCB entwickelt hätte, wenn er stärker für seinen Entscheid verteufelt worden wäre? Wenn er nicht mehr das Gefühl gehabt hätte, von der Region trotz seines Entscheides akzeptiert und getragen zu werden?

    Es braucht mehr Vermittlung von Werten in der Erziehung. Ich bin mir sicher, dass beispielsweise den Xhakas der Wert von Verwurzelung und Heimat beigebracht wurde. Aber es braucht auch die Verbundenheit und diese kann nie nur einseitig zu Stande kommen. Ich fühle mich niemandem verbunden, der mir keinen Fehler verzeihen würde. Und der FCB ist eben mehr, als nur der Verein. Auch wir Fans sind der FCB.

    Die abnehmende Verbundenheit ist ein Problem und dies einzusehen ist unangenehm. Aber wenn ich das Problem aus Bequemlichkeit nur auf der anderen Seite suche, bleibe ich Teil des Problems, statt Teil der Lösung zu werden.
    Vormals rot|blau

  30. #1800
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.246

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    An der Geschichte um Noah Okafor schmerzen mich folgende Dinge:
    • Dass es für einen Jungen aus der Region nicht mehr Anreiz ist, beim FCB seine Sporen abzuverdienen, bevor man weiterzieht.
    • Dass man anscheinend im Streit auseinandergeht, weil sich das negativ auf andere Spieler wie z.B. seine Brüder auswirken kann.
    • Dass das viele Geld egoistische und manipulative Berater anzieht, welche einen Jungen stärker beeinflussen, als gesunder Menschenverstand und eine vernünftige Erziehung.
    • Dass ihn die Fans hier lieber verteufeln, als zu hinterfragen, was auf Seiten des FCBs hätte anders laufen können. Denn wenn man davon ausgeht, dass der FCB immer fehlerfrei ist und die Fehler exklusiv beim anderen zu suchen sind, wird man sich nie verbessern.
    • Dass die Verbundenheit von Spielern, Fans und FCB abnimmt.


    Wäre es irgend ein Söldner gewesen, ginge mir die Geschichte am Allerwertesten vorbei. Dass aber die Verbundenheit zum FCB nicht mehr zur DNA der Jungen aus der Region gehört stimmt mich zutiefst traurig. Und dieser Umstand wird durch Vergessen oder Verteufeln nur verstärkt, statt dass man alles unternimmt, diese Verbundenheit zu verstärken.

    Ich mag mich noch an die negative Presse und die Kommentare erinnern, als sich Rakitić nicht für die Nati entschieden hat. Er hat noch lange Zeit danach geäussert, dass er sich vor dem erneuten Aufkommen solcher Reaktionen gefürchtet hätte (auf die Frage einer möglichen Rückkehr in einem Interview). Und dies obwohl sie mehrheitlich NICHT aus Basel gekommen sind.

    Taulant hatte das Glück, dass die Nati auf seiner Position recht gut besetzt war, der «Verlust» wäre also «verkraftbarer» gewesen, als beispielsweise bei Granit (man erinnere sich an die Wogen vor seinem CH-Enstscheid). Glaubt einer, dass sich Taulant zum gleichen Vorbild mit klarem Bekenntnis für den FCB entwickelt hätte, wenn er stärker für seinen Entscheid verteufelt worden wäre? Wenn er nicht mehr das Gefühl gehabt hätte, von der Region trotz seines Entscheides akzeptiert und getragen zu werden?

    Es braucht mehr Vermittlung von Werten in der Erziehung. Ich bin mir sicher, dass beispielsweise den Xhakas der Wert von Verwurzelung und Heimat beigebracht wurde. Aber es braucht auch die Verbundenheit und diese kann nie nur einseitig zu Stande kommen. Ich fühle mich niemandem verbunden, der mir keinen Fehler verzeihen würde. Und der FCB ist eben mehr, als nur der Verein. Auch wir Fans sind der FCB.

    Die abnehmende Verbundenheit ist ein Problem und dies einzusehen ist unangenehm. Aber wenn ich das Problem aus Bequemlichkeit nur auf der anderen Seite suche, bleibe ich Teil des Problems, statt Teil der Lösung zu werden.
    Willkommen im Jahr 2020, die Zeiten haben sich geändert.

Seite 60 von 64 ErsteErste ... 10505859606162 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •