Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021
Ergebnis 601 bis 622 von 622

Thema: FCB Saison 2019/2020

  1. #601
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.819

    Standard

    Gemäss Blick droht der Ausverkauf, falls wir nicht europäisch spielen... Omlin, Widmer, Balanta und Ajeti könnten/müssten dann verkauft werden. Rein von der finanziellen Seite dürfte das durchaus realistisch sein. Andernfalls droht ein Defizit.

  2. #602
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.365

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    Gemäss Blick droht der Ausverkauf, falls wir nicht europäisch spielen... Omlin, Widmer, Balanta und Ajeti könnten/müssten dann verkauft werden. Rein von der finanziellen Seite dürfte das durchaus realistisch sein. Andernfalls droht ein Defizit.
    Noch viel schlimmer! Jeder Spieler kann potentiell verkauft werden. Das heisst aber nicht, dass dies auch jetzt geschieht.

  3. #603
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich den FCB auch grössenteils als erfolgreich erlebt haben (bin so seit 2000 am fanen, erste Erinnerung wie Hakan Yakin mit rot vom Platz flog^^)

    Von dem ist es sicher eine ungewohnte Situation. Ich denke, dass sich der Effekt dadurch verstärkt, dass wir halt immer so erfolgreich waren in den letzten 8 Jahren. Es gab Zeiten, da hätte nicht kleiner Teil der Fans eine EL-Finalteilnahme als möglich gesehen.

    Meiner Meinung nach muss man aber zwischen den Fakten und dem "medialen" Abbild differenzieren. Seit dem Abgang von HH wirkt der FCB effektiv nicht mehr so souverän, wobei das ganze im Mai den Höhepunkt erreicht hat.
    Wenn wir aber die Fakten anschauen, sind wir nicht so schlecht, wie wir gemacht werden. Wir sind zwei Mal mit grossem Abstand auf den dritten Zweiter gewonnen. Ende Nuller jahre gab es das auch schon (damals FCZ), da sind wir in 4 Jahren, drei Mal Zweiter geworden. Von dem her sind wir nicht in einer Krise, sondern in einer Baisse, wie es sie immer im Leben gibt.

    Der finanzielle Aspekt ist mMn am kritischsten. Aber hier ist noch nichts an die Wand gefahren worden, aber eine gute Ausgangslage wurde verspielt. Dieser Aspekt is sicher am kritschsten, aber wenn ich BB etwas zutraue, dann das er auf eine ausgeglichene Jahresrechnung aus ist.
    Beim ausgeglichenen Abschluss sind BB aber die Hände gebunden. Das hängt grösstenteils vom spielenden Personal ab.

  4. #604
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    Gemäss Blick droht der Ausverkauf, falls wir nicht europäisch spielen... Omlin, Widmer, Balanta und Ajeti könnten/müssten dann verkauft werden. Rein von der finanziellen Seite dürfte das durchaus realistisch sein. Andernfalls droht ein Defizit.
    In der BZ grad das gleiche gelesen. Berufen sich auf die TC Runde (habe ich nicht gesehen), da soll Ruedi sowas gesagt haben wie: wenn Europa nicht erreicht wird, dann könnte es sein, dass aus finanziellen Gründen Spieler verkauft werden müssen.

    Hätte ich jetzt mal als Interna deklariert, welche nichts im TV zu suchen hat, diese Aussage. Und noch weiteren Druck auf die Spieler zu legen erachte ich jetzt auch nicht grad als clever.

  5. #605
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.237

    Standard

    Willkommen im Mittelmass.
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  6. #606
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.800

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    In der BZ grad das gleiche gelesen. Berufen sich auf die TC Runde (habe ich nicht gesehen), da soll Ruedi sowas gesagt haben wie: wenn Europa nicht erreicht wird, dann könnte es sein, dass aus finanziellen Gründen Spieler verkauft werden müssen.

    Hätte ich jetzt mal als Interna deklariert, welche nichts im TV zu suchen hat, diese Aussage. Und noch weiteren Druck auf die Spieler zu legen erachte ich jetzt auch nicht grad als clever.
    Isch absolut eso! Das wär e relativ dummi Ussag im TV - vorallem druckts denn au dr Priis wenn me verkauft.
    Eigentli scho krass - jetzt simmer scho sowitt dass mr au ineme im Verglich zu friehner mittelmässige Kader die beste mien verkaufe wenns nid für CL längt.

  7. #607
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    246

    Standard

    Zitat Zitat von Nervenbündel Beitrag anzeigen
    Willkommen im Mittelmass.
    Das gilt nur für Fans unter 30. Für die alten Säcke performt der FCB immer noch besser als früher (gemotzt wurde so oder so sowieso immer, ob als Meister oder in der NLB). Es war klar, dass man als Mannschaft aus einer Trümmer-Liga auch mal wieder kleinere Brötchen backen muss, da man kein wirklich verlässliches höheres Einkommen hat.

  8. #608
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    176

    Standard

    Was isch eigentlich us "Unser Kerngschäft isch d Super League und international isch nurs Zückerli" worde? Wenn isch dä weggsel passiert dass unser Kader so tüür isch das mehs nurno mit CL oder knapp no mit EL finanziere ka?

    Wahrschinlich isch dä Schritt zrugg garnid so schlecht und zeigt uns mol wieder d Grenze uf.
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

  9. #609
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    Was isch eigentlich us "Unser Kerngschäft isch d Super League und international isch nurs Zückerli" worde? Wenn isch dä weggsel passiert dass unser Kader so tüür isch das mehs nurno mit CL oder knapp no mit EL finanziere ka?

    Wahrschinlich isch dä Schritt zrugg garnid so schlecht und zeigt uns mol wieder d Grenze uf.
    Danke. Und wahrscheinlich gabs diesen Wechsel um einiges früher als viele meinen.

  10. #610
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.071

    Standard

    Darum sollen ja auch die 20mio gesparrt werden.
    Passiert so ziemlich mit allen Mannschaften, dass sie wieder kleiner backen müssen um naher wieder gross zu sein.
    Zeigte der FCZ ja ziemlich eindrücklich (und extrem) aber auch andere verpassten die CL und mussten Spieler abgeben. Irgendwann geht es dann wieder Bergauf.
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  11. #611
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    Was isch eigentlich us "Unser Kerngschäft isch d Super League und international isch nurs Zückerli" worde? Wenn isch dä weggsel passiert dass unser Kader so tüür isch das mehs nurno mit CL oder knapp no mit EL finanziere ka?

    Wahrschinlich isch dä Schritt zrugg garnid so schlecht und zeigt uns mol wieder d Grenze uf.
    Kleinere Brötchen sind für mich kein Problem. Die Art und Weise wie diese Brötchen zustande kommen finde ich aber bedenklich.

  12. #612
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    461

    Standard

    [QUOTE=LordTamtam;1722748]
    Passiert so ziemlich mit allen Mannschaften, dass sie wieder kleiner backen müssen um naher wieder gross zu sein.
    Zeigte der FCZ ja ziemlich eindrücklich (und extrem)/QUOTE]

    Der FCZ ist wieder gross? Wie kommst du denn darauf?

  13. #613
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.071

    Standard

    [QUOTE=Tschum;1722759]
    Zitat Zitat von LordTamtam Beitrag anzeigen
    Passiert so ziemlich mit allen Mannschaften, dass sie wieder kleiner backen müssen um naher wieder gross zu sein.
    Zeigte der FCZ ja ziemlich eindrücklich (und extrem)/QUOTE]

    Der FCZ ist wieder gross? Wie kommst du denn darauf?
    vor 11 Jahren meister, dann abgestiegen und nun wieder in der NLA
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

  14. #614
    Erfahrener Benutzer Avatar von SvenBK
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    519

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    In anderen Worten: Das Problem war (ist?) nicht primär fehlendes Geld, sondern fehlende Fachkompetenz (Scouting, Sportchef / TK).
    Und nochmal anders: Man hat zuviel Geld für zu wenig Klasse ausgegeben.

    Liegt aber vielleicht auch daran, dass die Transfersummen und Spielergehälter astronomische Dimensionen erreicht haben. Was gab es vor 10 Jahren für 5 Mio - und was heute? Das Grundübel ist, dass sich der Fussball auf diese Weise mittelfristig selber kaputt macht. Premier League Einnahmen für TV Rechte aus Inlandsvermarktung sind alleine in 5 Jahren von 3 Milliarden auf 5 Milliarden gestiegen. Es werden mit Petrodollars Clubs gekauft, die Amis, Russen, Chinesen und weiss der Teufel wer stecken Unsummen an Kohle rein.. das Geld frisst den Fussball.

    Wir sind wie alle 'KMU' Vereine auch ein Opfer dieser Entwicklung. Es sind nicht alle Probleme hausgemacht. Bei uns ist einfach die Fallhöhe etwas grösser, weil wir uns quasi an regelmässige CL Teilnahmen 'gewöhnt' haben.
    Ich denke das Thema ist hier besser aufgehoben und die letzten sehr sachlichen Posts sind guter Stoff zur Diskussion, in welche ich mich auch noch gerne einklinken möchte.

    Die Tatsache das derzeit (seit etwa gefühlten 10 Jahren) die Blase im europäischen Fussball grösser wird, wie auch Footbâle schon sehr gut beschrieben hat, ist für Vereine wie den FCB, die auf der Schwelle stehen zum erkorenen Kreis der besten dazuzugehören, eine ziemlich gefährliche Gratwanderung. Zum einen will/muss man so wirtschaftlich arbeiten wie zuvor, wiederum muss man mit der Spielerqualität aufsteigen um Jahr für Jahr mitzuhalten.

    Ich denke dies haben H&H auch versucht und haben es auch einigermassen hingekriegt, allerdings sind in der Zwischenzeit die Anzahl der Dollares in der UEFA schnell angestiegen, genauso wie die Preise für überdurchschnitliche Talente, welche für den FCB vor 5 Jahren noch erschwinglich waren (denke da ein bisschen an Elyounoussi verglichen mit Robert Skov welcher jetzt nach einer starken Saison mit Kopenhagen für 10 Mio € zu Hoffenheim wechselte). Somit ist dieses halten auf dem Niveau für einen FCB einfach zu riskant, auch weil man sich derzeit schwer tut ins internationale Geschäft einzusteigen - die Folgen davon sehen wir ja aktuell.

    Wir haben überteuerte Spieler im kader welche nicht das Preis/Leistungsverhältnis erfüllen, verletzt sind und wir sehr wahrscheinlich nicht mehr losbekommen (Kuz, FF und evtl. Wolf). Aber das diese Spieler vielleicht nicht so funktionieren wie sie sollten, fehlt vielleicht auch einfach ein Puzzlestück (fehlende Spielertypen).
    Denn basierend auf dem Projekt "aus der Region für die Region" ist unsere Mannschaftszusammenstellung bestehend aus jungen Spielern und erfahrenen kein schlechter Mix. Und da haben sich auch gewisse Rückholaktionen gelohnt (besonders Stocker), aber ich denke es fehlen einfach gewisse Spielertypen, damit das System komplett ist.

    Wir haben zuviele Spieler mit derselben Spielweise (ZM), wiederum zuwenig kreative, polyvalente, die einfach mal ein quantum an Unterscheid ausmachen könnten wenn sie in den letzten 15-20 reinkommen.
    Geändert von SvenBK (10.08.2019 um 11:53 Uhr)

  15. #615
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle
    In anderen Worten: Das Problem war (ist?) nicht primär fehlendes Geld, sondern fehlende Fachkompetenz (Scouting, Sportchef / TK).
    Und nochmal anders: Man hat zuviel Geld für zu wenig Klasse ausgegeben.
    Das war meiner Meinung nach so.

    Zitat Zitat von footbâle
    Liegt aber vielleicht auch daran, dass die Transfersummen und Spielergehälter astronomische Dimensionen erreicht haben
    Hingegen hier bin ich nicht ganz einig mit dir.
    Es wird viel zu oft auf Transferkosten geschaut aber nicht auf die totalen Kosten während der Laufzeit des Vertrages.
    Die Lohnkosten sind immer "abschreiber", Transferkosten sind dies jedoch nur bei Spielern gegen Karriereende und bei Spielern die man nicht weiterverkaufen kann.
    Im Idealfall wird mit dem Verkauf noch Geldverdient und das alimentiert dann den Einkaufspreis und die Lohnkosten.

    Es wird immer Fehltransfers geben die nicht so einschlagen wie gehofft. Aber Spieler wie Widmer, Frei, RvW, Stocker welche ihre Karriere in Basel eher beenden wie lancieren haben wir zb. aktuell zu viel.

  16. #616
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.311

    Standard

    „Der berühmte Spruch ‚Geld schießt Tore‘ stimmt fast immer. Warum sollten sich Vereine sonst um Verstärkungen bemühen? Wenn mehr Geld in den Kreislauf kommt, dann werden in Zukunft die ohnehin schon hohen Ablösesummen für Fußballer natürlich weiter steigen und darauf deutet momentan alles hin“, ist sich der Paderborner Wissenschaftler sicher. Die Tatsache, dass Fernsehübertragungsrechte weltweit zu hohen Preisen verkauft und die Clubs ihre Umsätze in einem Umfang steigern würden, der vor paar Jahren nicht für möglich gehalten wurde, führe dazu, dass sich die Verkaufspreise für viele Profi-Fußballer ebenfalls proportional erhöhen. Frick: „Dass man in Zukunft für vermeintliche Spitzenspieler dreistellige Millionenbeiträge zahlt, daran werden wir uns gewöhnen müssen. Gleichwohl tragen wir ja alle als Konsumenten auch dazu bei, dass diese Summen überhaupt bezahlbar werden.“
    https://idw-online.de/en/news720138
    (Interessanter Artikel)

  17. #617
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    500

    Standard

    Danke Salve für den Link.

    @Footbale: so kann man es auch beschreiben.

    Das "Übel" meiner Meinung liegt aber darin, dass dieser Effekt durch die Gehaltskosten ja noch verstärkt wird. Wie in der Auflistung im anderen Thread sichtbar, hat man ja immer mehr eingenommen als ausgegeben.

    Was mich persönlich erschreckt, ist einfach, wieviel gewisse Spieler ANSCHEINEND gem. Zeitungsartikeln verdienen. Muss ja nicht unbedingt stimmen, bzw es wird sicher ein bisschen übertrieben.

    War es nicht zu Fink Zeiten, dass man max 1 Mio hatte und dann einfach Alex Frei mehr bekam? Wenn das wirklich so ist, dass ein Ricky mit geschätzten 1.5 Mio nicht der Topverdiener ist, dann will ich gar nicht erst wissen, wer noch mehr verdient....

  18. #618
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Danke Salve für den Link.

    Es wurde in den letzten Jahren klar, dass durch das fliessen dreistelliger Millionenbeträge bei Transfer der ganze Transfermarkt dabei künstlich in die Höhe geschossen ist. Die Auswirkungen bekommt der FC Basel schon seit mindestens 2 Jahren selber mit. Eine Kurve die aber schon viel länger nach oben resp. in den roten Bereich geht für uns, leider (Mechanismen vom Markt ausgesetzt). Ausländische Talente kosten mehr, und sind nicht selten für uns nicht mehr bezahlbar. Vor einigen Jahren waren sie es zum Teil noch. Aber auch erfahrene Spieler die wir als Gerüst holen sind nicht mehr „günstig“, ob vorher mit Bezug zum FCB oder nicht. Das heutige Gerüst aus jungen und erfahrenen Spielern zeigt es doch auf.

  19. #619
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    Es wurde in den letzten Jahren klar, dass durch das fliessen dreistelliger Millionenbeträge bei Transfer der ganze Transfermarkt dabei künstlich in die Höhe geschossen ist. Die Auswirkungen bekommt der FC Basel schon seit mindestens 2 Jahren selber mit. Eine Kurve die aber schon viel länger nach oben resp. in den roten Bereich geht für uns, leider (Mechanismen vom Markt ausgesetzt). Ausländische Talente kosten mehr, und sind nicht selten für uns nicht mehr bezahlbar. Vor einigen Jahren waren sie es zum Teil noch. Aber auch erfahrene Spieler die wir als Gerüst holen sind nicht mehr „günstig“, ob vorher mit Bezug zum FCB oder nicht. Das heutige Gerüst aus jungen und erfahrenen Spielern zeigt es doch auf.
    Man verdient beim Verkauf aber auch mehr. Die Marge wird sogar grösser. Das Risiko auch.

  20. #620
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    361

    Standard

    Zitat Zitat von SvenBK Beitrag anzeigen

    Ich denke dies haben H&H auch versucht und haben es auch einigermassen hingekriegt, allerdings sind in der Zwischenzeit die Anzahl der Dollares in der UEFA schnell angestiegen, genauso wie die Preise für überdurchschnitliche Talente, welche für den FCB vor 5 Jahren noch erschwinglich waren (denke da ein bisschen an Elyounoussi verglichen mit Robert Skov welcher jetzt nach einer starken Saison mit Kopenhagen für 10 Mio € zu Hoffenheim wechselte). Somit ist dieses halten auf dem Niveau für einen FCB einfach zu riskant, auch weil man sich derzeit schwer tut ins internationale Geschäft einzusteigen - die Folgen davon sehen wir ja aktuell.
    Genau so siehts aus. Die Schere geht immer weiter auseinander. Das muss in 10 Jahren ganz ernüchternd aussehen in der Superlig

  21. #621
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.690

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    https://idw-online.de/en/news720138
    (Interessanter Artikel)
    Es ist noch jede Blase geplatzt.
    Und es wird sich auch ein Wissenschaftler finden, der Prof. Frick widerspricht.

  22. #622
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    229

    Standard

    Ich finde es (fast dramatisch wie es um den fcb in gewissen bereichen steht)
    Zum sportlichen Teil erwarte ich von der 1 . Mannschaft das Sie das meisterrennen so lange wie möglich offenhält mit wohl unserem 1. Konkurenten aus bern. Und die finanzen können wir im vereinsführungs thema diskutieren.
    Hopp FCB heute abend

Seite 21 von 21 ErsteErste ... 11192021

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •