Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 75 von 75

Thema: Diskussion Rückführung von den Kurden inhaftierter (westlicher) IS-Weiber mit Kindern

  1. #61
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    1.085

    Standard

    Die Deutschen haben eine erste Frau zurückgeholt. Carla Steinauer ist vor einigen Jahren mitsamt ihrer Kinder nach Syrien abgehauen, ohne das Wissen ihres Ehemannes. Man konnte sie in einigen Interviews rumheulen sehen. Bin ja gespannt auf das Strafmass

    http://m.spiegel.de/politik/deutschl...a-1261408.html
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  2. #62
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.848

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.259

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Interessanter Dokufilm. Ich hoffe, sie ist genauer im Visier der Behörden. Den IS kann man durchwegs gleichsetzen mit der SS. Die Bilder zeigen klar, dass sie voll und ganz hinter dem IS stand.

  4. #64
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Ist halt interessant, dass genau die Linken all diese Dinge immer wieder mit Füssen treten.
    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Nun, der Schwarze Block/Antifa/etc. würde ich jetzt nicht als "die Linke" bezeichnen. Genausowenig wie ich rechte Schlägertrupps mit den Rechten, also Teile der FDP und SVP, gleichsetze.
    Meistens ist es ja so, dass man in anderen Menschen und Gruppierung meist jenes am wenigsten mag, was einem an sich selbst nicht so gefällt. Diese Rechts / Links Polemik ist aber weder nützlich, noch führt sie zu was. Das ist doch exakt jene Melodie, welche die Grossen Volksparteien und deren schlimmste Exponenten uns spielen lassen wollen.

    Ich kann mit einige SVP-Positionen gut leben, aber dieser Flyer mit Bezug auf Wilhelm Tell, den Bundesbrief und die "Freiheit unserer Väter" ist einfach nur peinlich und gefährlich. Es wird hier eine Gesellschaft und Zeit formuliert, die so einfach nicht mehr existiert, sofern sie denn überhaupt einmal existiert hat. Wenn man den die Historie unbedingt an den Haaren herbeiziehen will, dann bitte auch das Söldnertum der Eidgenossen, die jahrhunderte alte Tradition sich unter dem Banner fremder Lehnsherren (sprich: wer auch immer bezahlt) freizügig zu prostituieren. Nichts von "Freiheit unserer Väter", nein Söldnerdienst im eigentlichen Wortsinn.

    Ich kann auch mit einigen SP-Positionen gut leben, aber dieser Klassenkampf? Wirklich? Die Unterteilung (oder Zerstückelung) der Gesellschaft in Klassen? Hatten wir doch schon, hat nicht so gut funktioniert.

    Und so spielen die einen das "böse Fremde"-Spielchen, die anderen das "böse Reichen"-Spielchen, und wir spielen munter mit. Was exakt das ist, was sie möchten. Wir bespucken uns gegenseitig, nennen uns links oder rechts (ohne den Menschen insgesamt zu begreifen), hören auf zu argumentieren und vor allen, wir hören auf unsere Politiker an ihren Aufgaben und Leistungen zu messen. Wir finden Sie gut, weil sie auf "unserer" Seite politisieren. So regiert es sich natürlich bequem. Ich fänds ungemein prickeln wenn in diesem Land und in der Gesellschaft wieder mehr Themen und Fakten diskutiert würden, als vermeindliche Zugehörigkeiten und Einteilungen zum Spektrum der politischen Breite. So könnte man dann auch das eine oder andere Problem angehen und lösen. Ist zwar OT, aber musste den Gedanken trotzdem mal loswerden.

    Die Zitate von Tee und SubCommandante sind hier nur als Anreiz zu sehen, es soll keineswegs der Eindruck erweckt werden, dass diese zwei hier die grössten Flammenwerfer sind. Ich habe von beiden schon sehr dezidierte und überdachte Beiträge gesehen. Natürlich sind deren Argumente und Schlussfolgerung immer falsch und am Ende behalte selbstverständlich ich Recht, aber trotzdem danke für die zahlreichen Versuche
    Geändert von Lusti (16.04.2019 um 16:17 Uhr)
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  5. #65
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.259

    Standard

    Nix mit SP.

    „Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“ - Warren Buffet

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    295

    Standard

    Nun hat auch der EU Menschenrechtsgerichthof gesprochen:
    https://www.srf.ch/news/internationa...zu-hoch-liegen
    Der EUMGR hat somit entschieden, dass eine Abschiebung nach Algerien durchaus möglich ist. Das öffnet jetzt natürlich nicht Tür und Tor für Abschiebungen nach Syrien oder nach Nordkorea, jedoch kann man daraus schon ablesen, dass Abschiebung in "nicht ganz 100% sichere Länder" durchaus möglich sein werden. Im Endeffekt bleibt es jedoch eine Einzelfallentscheidung (wie bisher), dem Urteil kann jedoch eine gewisse Präzendenz angemessen werden.

    Zugegeben das Problem ist und bleibt heikel, jedoch wird hier zum ersten mal höchstinstantlich ein Terrorist zur Rückkehr ins Herkunftsland gezwungen.
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  7. #67
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.229

    Standard

    Nordkoreaner sind jetzt auch nicht soooo die grosse Einwanderungswelle...
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Berner Exil
    Beiträge
    295

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Nordkoreaner sind jetzt auch nicht soooo die grosse Einwanderungswelle...
    Ja die werden mit Gewalt im letzten sozialistischen Utopia der Welt gehalten. Es scheint ein Urinstink des Menschen zu sein, aus dem Paradies fliehen zu wollen.
    froher das göttliche Paradies, heute Nordkorea, Morgen die Matrix ...
    FC Basel - Rasenmeister 2007

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Vorschlag: Könnten wir uns nicht einfach darauf einigen das die Juden an allem schuld sind?

  10. #70
    Neuer Benutzer Avatar von Der Schnitter
    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Es ist ein Schnitter,
    Der heißt Tod,
    Hat G'walt vom großen Gott.
    Heut wetzt er das Messer,
    Es schneidt schon viel besser,
    Bald wird er drein schneiden,
    Wir müßens schon leiden.
    Was heut noch grün
    Und frisch dasteht,
    Wird morgen weggemäht:
    Viel hunderttausend
    Ungezählt,
    Trutz Tod, komm her,
    Ich fürcht dich nit!
    Komm her und tu den Schnitt!

  11. #71
    Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2018
    Beiträge
    79

    Standard

    Wo bleiben die Beweise?

  12. #72
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.259

    Standard


  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2014
    Beiträge
    113

    Standard

    Ich verstehe die Einwände der Rechten gegen den IS nicht. Man hat doch bereits historische Erfahrung in der Zusammenarbeit mit radikal antisemitischen Moslemgruppierungen?


  14. #74
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.229

    Standard

    Zitat Zitat von Faniella Diwani Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Einwände der Rechten gegen den IS nicht. Man hat doch bereits historische Erfahrung in der Zusammenarbeit mit radikal antisemitischen Moslemgruppierungen?


    ...Rechte wie Linke vergessen gerne, mit wem sie früher sehr sehr gerne zusammengearbeitet haben...
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  15. #75
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    1.085

    Standard

    "wussten Sie, dass der IS Menschen exekutiert"?
    "ja, für mich war das okay"


    wenigstens eine die mal ehrlich ist und nicht wie die Deutschen Fotzen, die von Nichts gewusst haben wollen

    https://www.blick.ch/news/ausland/is...d15303089.html
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •