Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Basler Fasnacht 2019 - "Bis zletscht"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.603

    Standard Basler Fasnacht 2019 - "Bis zletscht"

    Alles zu de drey scheenschte Dääg Zwaitausigundninzäh.

    https://www.srf.ch/news/regional/bas...t-bis-zletscht

    Natirligg isch au d'Vorfsanacht gmaind.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.139

    Standard

    e scheeni fasnacht!
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.191

    Standard

    Welli Käller sin z'empfähle, wo kame sich kultiviert d'Lampe fülle und wo kame spontan go Bängg lose?

    Allne e scheeni Fasnacht!
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    594

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Welli Käller sin z'empfähle, wo kame sich kultiviert d'Lampe fülle und wo kame spontan go Bängg lose?

    Allne e scheeni Fasnacht!
    https://www.rauracherkeller.ch/

    Während dr Fasnacht offe und geignet zum d'Lampe fülle odr ebbis ässe. Bängg kömme teilwys au vrby, allerdings nid mit Plan im Vorus.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.139

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Welli Käller sin z'empfähle, wo kame sich kultiviert d'Lampe fülle und wo kame spontan go Bängg lose?

    Allne e scheeni Fasnacht!
    dass du das mit dim name nid waisch erstuunt mi jetzt aber doch e weeneli...
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.032

    Standard

    Wenn hets das schomol gä, dass sich e eigene Stamm und e Jungi öffentlig vo de eigene Alte distanziert?

    https://www.srf.ch/news/regional/bas...lte-stainlemer

    In mine Auge zurächt. Sujet und vor allem d'Umsetzig zimmli schitter.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.603

    Standard

    Es schmeggt no Cliquespaltig. Zurächt.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nii
    Registriert seit
    07.06.2015
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wenn hets das schomol gä, dass sich e eigene Stamm und e Jungi öffentlig vo de eigene Alte distanziert?

    https://www.srf.ch/news/regional/bas...lte-stainlemer

    In mine Auge zurächt. Sujet und vor allem d'Umsetzig zimmli schitter.
    Was genau soll die Message dieses Sujets sein (ausser "Ausländer raus")? Zum Glück ist die Fasnacht für alle da, nicht nur für 'reinrassige' Schweizer.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.161

    Standard

    Schon wieder ein Pferd gestürzt... die Tierschützer laufen Amok. Ich bin ja absolut kein Fasnächtler, aber jedes Pferderennen, Springreiten, Dressur, Military etc ist da die viel grössere Tierquälerei!
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.032

    Standard

    Zitat Zitat von Nii Beitrag anzeigen
    Was genau soll die Message dieses Sujets sein (ausser "Ausländer raus")? Zum Glück ist die Fasnacht für alle da, nicht nur für 'reinrassige' Schweizer.
    Der Obmann zur Verteidigung dann auch noch mit dem klassischen Gassenhauer eines jeden Rechten, der mit seiner rassistischen Gesinnung konfrontiert wird.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.255

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Schon wieder ein Pferd gestürzt... die Tierschützer laufen Amok. Ich bin ja absolut kein Fasnächtler, aber jedes Pferderennen, Springreiten, Dressur, Military etc ist da die viel grössere Tierquälerei!
    Wieso nicht einfach alles abschaffen?

  12. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wenn hets das schomol gä, dass sich e eigene Stamm und e Jungi öffentlig vo de eigene Alte distanziert?

    https://www.srf.ch/news/regional/bas...lte-stainlemer

    In mine Auge zurächt. Sujet und vor allem d'Umsetzig zimmli schitter.
    Was mich als Aussenstehender überrascht hat: Weiss der Präsident/Obmann der Stammclique (= Gesamtverantwortung?) im Vorfeld nicht Bescheid, was die Alte Garde für ein Sujet auszuspielen gedenkt? Hätte man da also nicht früher Einfluss nehmen können? Oder läuft das komplett unabhängig und unter Geheimhaltung sogar intern? Kann mich da mal ein Fasnachts-Insider auflkären?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.716

    Standard

    Als Zuschauer wundere ich mich, dass da überhaupt intern so ein grosses Theater gemacht wird darüber. Da muss sonst was im Argen liegen zwischen den Alten und dem Stamm.

    Wäre am Montag nicht medial so ein Thema gemacht worden, ich hätte die Laterne und das Sujet der alten Garde nicht mit den rassistischen Augen gesehen, wie ich es danach am Mittwoch gesehen habe. Da gab es durchaus andere Ausspielungen von Themen, die weitaus reisserischer und rassistischer daher kamen, obschon ich nirgends der Meinung war, das dies an der Fasnacht so nicht gemacht werden kann.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.005

    Standard

    Ich finde folgende Feststellung wichtig, wie auch schon zigfach erwähnt:

    Fasnacht ist (auch) ein Anlass der Bevölkerung gegen die Obrigkeiten, gegen den Adel.
    Nach oben treten ist okay, auch wenn es Mal ein bisschen böse ist. Aber nach unten
    treten, das ist einfach nur armselig.

    Ich bin kein aktiver Fasnächtler, aber diese Entwicklung würde mir mehr Sorgen machen
    als Tierverbote, Rassismus-Debatten oder so.
    Copyright © andreas 2005-2018. Alle Rechte vorbehalten.

    https://rotblau.app
    Rotblau für iOS, Android

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von andreas Beitrag anzeigen
    Ich finde folgende Feststellung wichtig, wie auch schon zigfach erwähnt:

    Fasnacht ist (auch) ein Anlass der Bevölkerung gegen die Obrigkeiten, gegen den Adel.
    Nach oben treten ist okay, auch wenn es Mal ein bisschen böse ist. Aber nach unten
    treten, das ist einfach nur armselig.

    Ich bin kein aktiver Fasnächtler, aber diese Entwicklung würde mir mehr Sorgen machen
    als Tierverbote, Rassismus-Debatten oder so.
    Wobei das Thema durchaus als Kritik an die Obrigkeit hinsichtlich Stadtentwicklung interpretiert werden kann, und nicht einmal direkt als (rassistische?) verunglimpflichung gewisser Nationalitäten. Aber in Zeiten der Gender-Neutralität, Me2-Debatten etc. ist es ein schmaler Grad, was heute noch erlaubt ist, und wo die Grenze verlaufen soll.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von franktroxler
    Registriert seit
    25.10.2011
    Ort
    LDN
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Wobei das Thema durchaus als Kritik an die Obrigkeit hinsichtlich Stadtentwicklung interpretiert werden kann, und nicht einmal direkt als (rassistische?) verunglimpflichung gewisser Nationalitäten. Aber in Zeiten der Gender-Neutralität, Me2-Debatten etc. ist es ein schmaler Grad, was heute noch erlaubt ist, und wo die Grenze verlaufen soll.
    Ich seh nit wirklich irgend e kleine Wink in die richtig und ich ha alles gläse was uf dere Latärne stoht. Es isch ziemlich frogwürdig so viel Zyt z'investiere für d'Fasnacht mit em Ziel Lüt z'verletze will irgend e anders Ziel seh ich bi bestem Wille nit. S'Blöde isch sie träffe mit däm eh nur die Ausländer wo Fasnacht mache/verstöhnd und nit irgendwelchi Lüt wo nit mol d'Sproch kenne oder was au immer.
    Zitat Zitat von Zuffi Beitrag anzeigen
    Denn Nordstern hats mir zu viel Shqiptars und Borderline zu viele Freaks.
    Zitat Zitat von Brummler-1952 Beitrag anzeigen
    Au ich gang im Übrige jede Tag go wärgge für my Ykomme, dass ich mir z' ässe, z' dringge, e gmietligi Wohnig, e Autöli, Ferie und schlussändlig d' JK vom FCB ka leischte. Und i bi einigermasse xund und ganz zfriide drby.
    Zitat Zitat von schnauz Beitrag anzeigen
    de chasches dreie wie de willsch aber näger blibt e näger !

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.676

    Standard

    Ich kha mir au vorstelle das es vorallem bi dr junge garde drumm gange isch sie e bitz uss em schussfäld znää. Wenn so fanatischi am strosserand dr name stainlemer uff dr latärne gläse hätte......

    Und öb jetzt dr stamm ein dörf uff moralapostel mache, isch jo au froglich. Ich sag nur sujet: wurscht- und brotpartei (oder wies genau gheisse het).

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.032

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Wobei das Thema durchaus als Kritik an die Obrigkeit hinsichtlich Stadtentwicklung interpretiert werden kann, und nicht einmal direkt als (rassistische?) verunglimpflichung gewisser Nationalitäten. Aber in Zeiten der Gender-Neutralität, Me2-Debatten etc. ist es ein schmaler Grad, was heute noch erlaubt ist, und wo die Grenze verlaufen soll.
    Wie erwähnt, es scheiterte vor allem an der Umsetzung. Ich wüsste beim besten Willen nicht, wie man in dieser eine Obrigkeitskritik heraus lesen kann. Nii hat es schön zusammen gefasst, wie man das Sujet primär zu interpretieren hat. Es hat viele Ausländer im Kleinbasel und das findet man unschön.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Brummler-1952
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Tämpel, C6
    Beiträge
    748

    Standard

    Zitat Zitat von Laaaveri Beitrag anzeigen
    Was mich als Aussenstehender überrascht hat: Weiss der Präsident/Obmann der Stammclique (= Gesamtverantwortung?) im Vorfeld nicht Bescheid, was die Alte Garde für ein Sujet auszuspielen gedenkt? Hätte man da also nicht früher Einfluss nehmen können? Oder läuft das komplett unabhängig und unter Geheimhaltung sogar intern? Kann mich da mal ein Fasnachts-Insider auflkären?
    Über das, wie die alte Alte Stainlemer ihr Sujet umgsetzt hänn, mag e jede dängge wie är will.

    Wie sich jetzt aber namentlich dr Stammverein gege die alte Garde stellt isch mehr als gränzwärtig. In dr Glygge, wo ich als Aggtive gsi bi, hänn d' Obmänner vom Stamm IMMER lang vor dr Fasnacht gwüsst, was d' Untergrubbene (Jungi, Binggis, Alti) für e Sujet hänn, wie dr Zeedel luttet, d' Gossdym ussgsehn etc.

    Und das isch, so sicher wie s' Amen in dr Kirche, au bi de Stainlemer dr Fall gsi. Eso wie sich die vom Stamm probiere uuse z'schnuurre, züggt nit grad vo Eier in de Hose.
    VORWÄRTS - IMMER VORWÄRTS !!

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.603

    Standard

    Zitat Zitat von Brummler-1952 Beitrag anzeigen
    Über das, wie die alte Alte Stainlemer ihr Sujet umgsetzt hänn, mag e jede dängge wie är will.

    Wie sich jetzt aber namentlich dr Stammverein gege die alte Garde stellt isch mehr als gränzwärtig. In dr Glygge, wo ich als Aggtive gsi bi, hänn d' Obmänner vom Stamm IMMER lang vor dr Fasnacht gwüsst, was d' Untergrubbene (Jungi, Binggis, Alti) für e Sujet hänn, wie dr Zeedel luttet, d' Gossdym ussgsehn etc.

    Und das isch, so sicher wie s' Amen in dr Kirche, au bi de Stainlemer dr Fall gsi. Eso wie sich die vom Stamm probiere uuse z'schnuurre, züggt nit grad vo Eier in de Hose.
    Die Frage ist, inwiefern man den Obmann stets richtig/wahrheitsgetreu informiert hat. Das würde seine unglaubliche Wut erklären.

    Die Alte Stainlemer haben eine gewisse Grösser erreicht, welche früher oder später eine Spaltung zur Folge haben wird. Dies wird ziemlich sicher auch hier passieren, ich denke die "Radikalen" und der Rest.

    Es liegt schon länger etwas im Argen, denn der Stamm/JG/Binggis haben mittlerweile auch schon getrennte Keller, also getrennt von den Alten.
    Geändert von Käppelijoch (14.03.2019 um 22:02 Uhr)
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.716

    Standard

    Zitat Zitat von franktroxler Beitrag anzeigen
    Ich seh nit wirklich irgend e kleine Wink in die richtig und ich ha alles gläse was uf dere Latärne stoht. Es isch ziemlich frogwürdig so viel Zyt z'investiere für d'Fasnacht mit em Ziel Lüt z'verletze will irgend e anders Ziel seh ich bi bestem Wille nit. S'Blöde isch sie träffe mit däm eh nur die Ausländer wo Fasnacht mache/verstöhnd und nit irgendwelchi Lüt wo nit mol d'Sproch kenne oder was au immer.
    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Wie erwähnt, es scheiterte vor allem an der Umsetzung. Ich wüsste beim besten Willen nicht, wie man in dieser eine Obrigkeitskritik heraus lesen kann. Nii hat es schön zusammen gefasst, wie man das Sujet primär zu interpretieren hat. Es hat viele Ausländer im Kleinbasel und das findet man unschön.
    Nun, ich gehe euch Recht, ich habe mir jetzt die Laterne noch einmal zu Gemüte geführt. Mein Kommentar war vorher nur ein allgemeiner zum Thema. Ich habe die einzelnen Sprüche und Texte dabei noch nicht im Detail gelesen. Was lern ich draus. Wenn keine Ahnung einfach mal Fresse halten.

  22. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Russe
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    129

    Standard

    viel debatte.........aber leider keini rüsch!

    o tempora o mores!
    i never walk the streets whitout a west and a chrome - cuz all my jewels be rocky like sylvester stallone

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •