Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 180 von 228

Thema: Edon Zhegrova

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.839

    Standard

    Sisch ganz bitter. Wenn bim Zhegrova d Kaufoption nid zooge wird, denn passiert das bim Cabral au nid. Zeqiri kamme au nid hole.
    Okafor abgäh. Und im Summer folge denn allwä no Omlin und Alderete. Am Schluss hesch denn würgli e Kader uff Thun Niveau.

  2. #152
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.316

    Standard

    Zitat Zitat von brewz_bana Beitrag anzeigen
    Sisch ganz bitter. Wenn bim Zhegrova d Kaufoption nid zooge wird, denn passiert das bim Cabral au nid. Zeqiri kamme au nid hole.
    Okafor abgäh. Und im Summer folge denn allwä no Omlin und Alderete. Am Schluss hesch denn würgli e Kader uff Thun Niveau.
    Wie schon erwähnt Transfers können wir uns abschminken. Wenn länger nicht gespielt wird, gehts beim FCB und auch bei anderen Schweizer Clubs ums überleben. In solchen Zeiten wird nicht investiert, leider mir wäre es anders auch lieber.
    Hätte auch die Vorstellung Cabral und Zhegrova fix zu übernehmen, Zeqiri und Kasami neu zu verpflichten.

  3. #153
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.458

    Standard

    Zitat Zitat von The_Dark_Knight Beitrag anzeigen
    der vorstand kann sich verpissen. zeghrova wollte bleiben und würde das dreifache am erlös bringen. ausserdem fehlt uns ein techniker wie er. er hat potential zum topspieler.
    Für einmal sind solche worte am platz! Bin auch extrem enttäuscht wie noch nie von unseren vereinsoberen!

  4. #154
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Ebenfalls enttäuscht. Es war anzunehmen, dass man Zhegrova für mehr als 3.5 Mio verkaufen kann, Corona hin oder her.
    Scheint grundsätzlich ein Problem mit der Liquidität gewesen zu sein, reingeholt hätte man das Geld mit Edon wieder. Schade könnte man diese Geldknappheit nicht überbrücken.

    In diesem Fall: machs gut Edon.

    @Goldust: viel Erfolg
    Geändert von Felipe (03.04.2020 um 07:51 Uhr)

  5. #155
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.839

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Wie schon erwähnt Transfers können wir uns abschminken. Wenn länger nicht gespielt wird, gehts beim FCB und auch bei anderen Schweizer Clubs ums überleben. In solchen Zeiten wird nicht investiert, leider mir wäre es anders auch lieber.
    Hätte auch die Vorstellung Cabral und Zhegrova fix zu übernehmen, Zeqiri und Kasami neu zu verpflichten.
    Es gieng mr gar nid um Transfer im eigentliche Sinn. Also nid drum s Kader mit neue Spieler zverstärke.
    Worst case halt wenigstens das Kader halte wo mr Afangs Saison kah hän. Jetzt simmer aber scho bi

    Minus Okafor
    Minus Zhegrova

    und es kah no schlimmer koh:

    Minus Cabral
    Minus Omlin
    Minus Alderete
    ...

  6. #156
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    9.239

    Standard

    Hoffentlich wird zumindest Cabal übernommen.

  7. #157
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    893

    Standard

    So wie ich unseren kompetenten Vorstand einschätze,wird sicher auch Cabral nicht übernommen,Hallelulia
    Kein Geld für eine Signatur

  8. #158
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisixx Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wird zumindest Cabal übernommen.
    Cabral ja anscheinend noch ne Mio teurer als Zhegrova (4.5 Mio).

    Denke ehrlich gesagt, das wird nur der Fall sein, falls man die Option scho gezogen hat. Diese gilt ja bekanntlich nur für 70% der Rechte von Cabral, nicht für 100%,von dem her hätte eine Übernahme von Zhegrova im Hinblick auf zukünftige Transfererlöse mehr Sinn ergeben können.

    Was ich nicht verstehe ist, wieso BB nicht selbst einspringt. Das Geld hätte er ja! Und sowohl Zhegrova wie auch Cabral wären sichere Geldanlagen gewesen. Vom Qualitätsverlust zu Schweigen.

    Bua - Stocker - Zhegrova
    Cabral

    ist halt schon besser als

    Kalulu - Stocker - Pululu
    Ademi

    Sorry für am Rad drehen, aber den Transfer versteh ich überhaupt nicht. Es sollte doch möglich für den FCB sich zusätzliche Liquidität zu verschaffen. Das so dünkt mich Angsthasenfinanzpolitik.

  9. #159
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Sieht man sich die Leistungsdaten des Herrn Zhegrova an, sieht man wieso der FCB auf eine Verpflichtung verzichtet hat.

    https://www.transfermarkt.ch/edon-zh...spieler/496857

    19 Spiele - 2 Tore und 3 Vorlagen

    Ist jetzt doch eher mager. Wenn man sich aufgrund der aktuellen Situation zwischen Cabral und Zhegrova entscheiden muss, dann würde ich auch lieber Cabral verpflichten.

  10. #160
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    488

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Cabral ja anscheinend noch ne Mio teurer als Zhegrova (4.5 Mio).

    Denke ehrlich gesagt, das wird nur der Fall sein, falls man die Option scho gezogen hat. Diese gilt ja bekanntlich nur für 70% der Rechte von Cabral, nicht für 100%,von dem her hätte eine Übernahme von Zhegrova im Hinblick auf zukünftige Transfererlöse mehr Sinn ergeben können.

    Was ich nicht verstehe ist, wieso BB nicht selbst einspringt. Das Geld hätte er ja! Und sowohl Zhegrova wie auch Cabral wären sichere Geldanlagen gewesen. Vom Qualitätsverlust zu Schweigen.

    Bua - Stocker - Zhegrova
    Cabral

    ist halt schon besser als

    Kalulu - Stocker - Pululu
    Ademi

    Sorry für am Rad drehen, aber den Transfer versteh ich überhaupt nicht. Es sollte doch möglich für den FCB sich zusätzliche Liquidität zu verschaffen. Das so dünkt mich Angsthasenfinanzpolitik.
    Ich denke das sind schon eher die nebenwirkungen der transfers von rvw, oberlin und kalulu wie auch die vertragsverlängerung von serey die und koller soll pro jahr ja auch so um die die mio verdienen, zambrano? der dürfte für rsl verhältnisse im unterhalt kaum günstig gewessen sein.
    Man hat seit bb's amtsantritt zwar immer von sparen geredet, in wahrheit hat man stattdessen die reserven verbraten.
    Abgesehen vom corona dingsbums ist die situation selbstverschuldet.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  11. #161
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sven4057
    Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    332

    Standard

    Auf Anfrage von «Bluewin» nennt Basels CEO Roland Heri jetzt die Beweggründe des 20-fachen Schweizer Meisters: «In dieser Zeit der wirtschaftlichen Unsicherheit erachtet der Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG eine Investition in substanzieller Höhe für nicht opportun. Die unternehmerische Absicherung des Klubs und der Arbeitsplätze aller Mitarbeitenden steht aktuell im absoluten Fokus aller Anstrengungen des Verwaltungsrates.»

    Für die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle wurde aufgrund der Corona-Krise Kurzarbeit angemeldet und mit den Profis werden Massnahmen zur Lohnreduktion besprochen. In solchen Zeiten sind also selbst die kolportierten 3,5 Millionen Franken viel Geld – für einen Spieler vom Format Zhegrova aber eigentlich ein Schnäppchenpreis.

    Heri und Burgener die 2 gröschte pfiffene


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  12. #162
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    905

    Standard

    anstatt dass man sich gegen den esport auftürmt, sollte man sich endlich mal gegen die führung wehren.
    Zhegrova ist nun kein Übertalent, aber 3.5mio €/CHF sind für einen solch starken Techniker gar nichts. Man könnte ganz schnell, wenn man so wollte, einen Buliverein finden der 6mio CHF zahlt, Gewinn hätte man dann immer noch, das Risiko ist gering.

  13. #163
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    4056
    Beiträge
    3.697

    Standard

    Was für eine Scheisse, Corona hin oder her, Zhegrova hätte man kaufen müssen. Absolut unverständlich.

  14. #164
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.751

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Sieht man sich die Leistungsdaten des Herrn Zhegrova an, sieht man wieso der FCB auf eine Verpflichtung verzichtet hat.

    https://www.transfermarkt.ch/edon-zh...spieler/496857

    19 Spiele - 2 Tore und 3 Vorlagen

    Ist jetzt doch eher mager. Wenn man sich aufgrund der aktuellen Situation zwischen Cabral und Zhegrova entscheiden muss, dann würde ich auch lieber Cabral verpflichten.
    Einer der wenigen sachlichen Posts hier drin. Was hat Zhegrova bis jetzt gerissen beim FCB? Wie viele gute Spiele hat er gezeigt? Und in wie vielen Spielen war er völlig wirkungslos?

  15. #165
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.429

    Standard

    Zitat Zitat von barracuda Beitrag anzeigen
    anstatt dass man sich gegen den esport auftürmt, sollte man sich endlich mal gegen die führung wehren.
    Zhegrova ist nun kein Übertalent, aber 3.5mio €/CHF sind für einen solch starken Techniker gar nichts. Man könnte ganz schnell, wenn man so wollte, einen Buliverein finden der 6mio CHF zahlt, Gewinn hätte man dann immer noch, das Risiko ist gering.
    Aktuell weiss man nicht mal, wann wieder FUussball gespielt wird, und du weisst schon, dass Buli Vereine Schlange stehen?
    Es ist ja auch möglich, dass der Transfermarkt ob all der Unsicherheit eingebrochen ist und man den Spieler noch günstiger kriegt. Oder es zumindest versucht.

    Es macht Spass im zuzuschauen. Aber so richtig effektiv war er bis jetzt nicht.

  16. #166
    Erfahrener Benutzer Avatar von Parzival
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Es ist vollkommen verständlich, wenn man im Moment auf solche Investitionen verzichtet, denn die finanziellen Auswirkungen dieser Krise sind noch überhaupt nicht absehbar. 3.5 Millionen mögen pre-Corona ein akzeptabler Preis gewesen sein, aber im derzeitigen Umfeld sicher nicht. Ein schwerer Entscheid, aber m.E.n. ein richtiger. Nun ist man in der sportlichen Abteilung gefordert, einen guten und finanziell machbaren Ersatz zu finden.
    "Die Schweden sind wie die Mittdreißiger in der Disco: Hinten reinstellen und warten, ob sich was ergibt." -
    Thomas Hitzlsperger


  17. #167
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.688

    Standard

    Ich finds absolut verständlich, dass man nun auf eine fixe Übernahme verzichtet hat.

  18. #168
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basilou
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    in dr Region
    Beiträge
    420

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Scheint grundsätzlich ein Problem mit der Liquidität gewesen zu sein, reingeholt hätte man das Geld mit Edon wieder. Schade könnte man diese Geldknappheit nicht überbrücken.
    Gigi wo bisch?
    © Basilou, 2018

    "Eine Junge wann er - äh - er träumt vom Fussball, er muss nicht träumen von Geld von Fussball, er muss träumen vor - äh - wie die Spieler, unsere Spieler, Samstag vor 40'000 Zuschauer - äh, äh - spielen - äh - würden, und - äh, äh - etwas, alles probieren für ein Tor schiessen oder für Spiel gewinnen... Fussball ist DAS!" (Didi Andrey)

    Heiko - aine vo uns!

  19. #169
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Zitat Zitat von Basilou Beitrag anzeigen
    Gigi wo bisch?
    Falls im Euromillions gwünn, schiess I dä batze scho i
    Geändert von Felipe (03.04.2020 um 15:01 Uhr)

  20. #170
    Erfahrener Benutzer Avatar von whizzkid
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.671

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Einer der wenigen sachlichen Posts hier drin. Was hat Zhegrova bis jetzt gerissen beim FCB? Wie viele gute Spiele hat er gezeigt? Und in wie vielen Spielen war er völlig wirkungslos?
    Die nackten Zahlen sprechen nicht für ihn da geb ich dir Recht. Wenn ich aber die Leistungssteigerung seit Jahresbeginn anschaue, dann hat man sich von Zhegrova doch einiges versprechen können. Ich sehe es aber ähnlich wie EffCeeBee, sollte es nicht möglich sein Cabral und zhegrova zu verpflichten, finde auch ich, dass man eher in Cabral als Edon investieren sollte.

  21. #171
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    304

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Ist jetzt doch eher mager. Wenn man sich aufgrund der aktuellen Situation zwischen Cabral und Zhegrova entscheiden muss, dann würde ich auch lieber Cabral verpflichten.
    Wenn keine 3.5M für Z da sind, sind sicher keine 4.5M für C da.
    Die Formel für Z ist eigentlich ganz einfach: 3.5M jetzt + 1/2 Jahr durchfüttern < Verkauf in 1 Jahr.
    Bei Z ist einfach das Problem, dass er 11 Gegner vor sich sieht und diese immer noch alle wegdribbeln will in einem Anlauf. Es liegt/lag am Trainer, das abzustellen. Aber das ist leider der Trainer in der Gleichung, der mit jungen Spielern einfach nicht klarkommt.

  22. #172
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Zitat Zitat von drkohler Beitrag anzeigen
    Wenn keine 3.5M für Z da sind, sind sicher keine 4.5M für C da.
    Die Formel für Z ist eigentlich ganz einfach: 3.5M jetzt + 1/2 Jahr durchfüttern < Verkauf in 1 Jahr.
    Bei Z ist einfach das Problem, dass er 11 Gegner vor sich sieht und diese immer noch alle wegdribbeln will in einem Anlauf. Es liegt/lag am Trainer, das abzustellen. Aber das ist leider der Trainer in der Gleichung, der mit jungen Spielern einfach nicht klarkommt.
    Vielleicht sind ja 4.5 Millionen für Cabral da, aber nicht 8 Millionen für Cabral und Zhegrova?

  23. #173
    Erfahrener Benutzer Avatar von PadrePio
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Are you serious?
    Beiträge
    4.282

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind ja 4.5 Millionen für Cabral da, aber nicht 8 Millionen für Cabral und Zhegrova?
    dies beantwortet deine Frage.

    Zitat Zitat von Sven4057 Beitrag anzeigen
    Auf Anfrage von «Bluewin» nennt Basels CEO Roland Heri jetzt die Beweggründe des 20-fachen Schweizer Meisters: «In dieser Zeit der wirtschaftlichen Unsicherheit erachtet der Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG eine Investition in substanzieller Höhe für nicht opportun. Die unternehmerische Absicherung des Klubs und der Arbeitsplätze aller Mitarbeitenden steht aktuell im absoluten Fokus aller Anstrengungen des Verwaltungsrates.»

  24. #174
    Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    46

    Standard

    Es ist durchaus schade, doch ich verstehe, dass man in dieser Zeit keine Risiken eingehen will. Von aussen betrachtet, müsste man unbedingt zuschlagen. Die Situation ändert sich aber, wenn man gleichzeitig Kurzarbeit einführt und mit den Spielern über Lohnreduktionen spricht. Man würde jegliche Glaubwürdigkeit verlieren in diesen schwierigen Diskussionen.
    Zudem ist die aktuelle Lage hochbrisant. Verlieren die grossen Ligen einen signifikanten Teil ihrer TV-Einnahmen, wird der ganze Transfermarkt ziemlich in Schieflage geraten. Dann werden für einmal keine neuen Rekorde bei Transfers aufgestellt. In einem solchen Szenarium wäre auch denkbar, dass viele Vereine ihre Spieler verscherbeln müssen, um finanziell über die Runden zu kommen. Dann wäre ein gewinnträchtiger Weiterverkauf von Zhegrova höchst fraglich...

    Wir sind uns daran gewöhnt, dass der Fussballmarkt ständig wächst. Manche sprachen bereits von einer Blase. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Krise gerade im Fussball tiefgründige Spuren hinterlässt...

  25. #175
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Zitat Zitat von PadrePio Beitrag anzeigen
    dies beantwortet deine Frage.
    Tut es nicht. Vielleicht ist man bereit 4.5 Millionen zu investieren, aber nicht 8 Millionen? Ist immerhin fast das Doppelte. So lange wir nicht sicher wissen, was mit Cabral passiert, ist alles Andere Kaffesatz lesen.

  26. #176
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.316

    Standard

    Wir reden hier von Transfers, aber schlussendlich gehts ums überleben des Clubs. Das hier wird bald noch mehr Vereine betreffen und zwar in ganz Europa.
    https://www.kicker.de/773385/artikel..._dieser_saison

  27. #177
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.067

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Wir reden hier von Transfers, aber schlussendlich gehts ums überleben des Clubs. Das hier wird bald noch mehr Vereine betreffen und zwar in ganz Europa.
    https://www.kicker.de/773385/artikel..._dieser_saison
    Deswegen wäre mir ein Lohnverzicht unserer Spieler deutlich lieber gewesen als die kommunizierten Spenden. Die Spenden sind eine noble Geste, damit wird aber die Welt nicht gerettet. Mit einem grosszügigen Lohnverzicht könnte dagegen der Verein gerettet werden.

  28. #178
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Deswegen wäre mir ein Lohnverzicht unserer Spieler deutlich lieber gewesen als die kommunizierten Spenden. Die Spenden sind eine noble Geste, damit wird aber die Welt nicht gerettet. Mit einem grosszügigen Lohnverzicht könnte dagegen der Verein gerettet werden.
    Haben die Spieler das denn nicht? Denn nur mit Einverständnis der Mitarbeiter konnte der FCB Kurzarbeit anmelden. Und diese hat eine Reduktion des Lohnes zur Folge. Damit verzichten sie auf einen Teil des Lohnes.

  29. #179
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    1.067

    Standard

    Zitat Zitat von Basilius Beitrag anzeigen
    Haben die Spieler das denn nicht? Denn nur mit Einverständnis der Mitarbeiter konnte der FCB Kurzarbeit anmelden. Und diese hat eine Reduktion des Lohnes zur Folge. Damit verzichten sie auf einen Teil des Lohnes.
    Soviel ich weiss, hat der FCB nur für die Mitarbeiter der Geschäftsstelle Kurzarbeit beantragt, nicht für Spieler und Trainer. Aufgrund der limitierten Kurzarbeitsentschädigungen (Maximalbetrag meines Wissens bei gut 12‘000 CHF pro Monat) hätten die Spieler hierfür auf einen grossen Teil ihres Lohns verzichten müssen.

  30. #180
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2019
    Ort
    Flutlichtmilieu
    Beiträge
    204

    Standard

    @ Platypus:

    Stimmt. Mein Fehler. Die Profis sind davon bislang nicht betroffen.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •