Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 240 von 383

Thema: 17. Runde: 09.12.18 | Basel - Zürich | 16 Uhr

  1. #211
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    616

    Standard

    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Spiel insgesamt besser war als gegen YB möchte ich an diese Stelle einfach nochmals erwähnen, dass wir zwischen der 50. und 80. Minute (also direkt nach dem 2:0) einmal mehr miserabel gespielt haben und nur mit äusserstem Glück (Fehlentscheid Penalty), Unvermögen der Zürcher und nicht zuletzt einem starken Omlin kein Gegentor erhielten.

    Die Mär des konditionellen Zustandes will ich hier schlicht nicht glauben. So wie die Spieler in den letzten 10 Minuten nochmals Puste hatten klingt das einfach unrealistisch. Aus meiner Sicht war 100%ig und ganz klar die taktische Ausrichtung, sich nach dem 2:0 zurückzuziehen. Grundsätzlich ja auch in Ordnung bei einem 2:0, aber die Art und Weise wie man das tat war grauenhaft. Es kam während einer halben Stunde kein Konter zustande, kein einziger Angriff. Ballverluste innert wenigen Sekunden.
    Wenn man dabei ja defensiv sicher und sauber stehen würde, dann wäre das in Ordnung, ist aber leider nicht der Fall. Wenn sich solche Lücken auftun wie bei der Chance von Winter als ein (toller) Pass 40m durch unser Zone vor dem Strafraum rollte und weit und breit kein Basler da war...dann kann hier nicht von sicher stehen gesprochen werden.
    Mal abgesehen davon, dass defensiv stehen mitnichten konditionell weniger anstrengend sein muss, im Gegenteil. Dem Ball und Gegner in letzter Not jeweils hinterher zu rennen ist vielleicht in Kilometer weniger, aber eher noch zermürbender als im eigenen Angriff mitzurennen.

    Insgesamt möchte ich hier auch keine weitere Einzelkritik äussern - mit Ausnahme von Okafor, dessen Einsatz heute von Beginn weg gepasst hat. Keine Ahnung was da letzte Woche schief ging, aber gestern war es massiv besser!

    Und am Ende ein wichtiger, geiler Sieg gegen das Dreckspack aus Zürich. Initiiert mit einer sensationellen Rotblau-Choreo. Jetzt noch Sion abräumen und dann gehts in die Winterpause, die für ein wenig Aufbau- und Bedenkzeit genützt werden kann.
    Das hatte imho einiges mit der Einwechslung von Kuzmanovic zu tun, das wir wieder Luft bekamen und uns lösen konnten. Ein gutes Füsschen für 60m Pässe in die Tiefe hat er immer noch. Auch sonst ein beruhigender Faktor. Pfiffe der MK waren leicht kindisch...

  2. #212
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.482

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Das hatte imho einiges mit der Einwechslung von Kuzmanovic zu tun, das wir wieder Luft bekamen und uns lösen konnten. Ein gutes Füsschen für 60m Pässe in die Tiefe hat er immer noch. Auch sonst ein beruhigender Faktor. Pfiffe der MK waren leicht kindisch...
    Quatsch, das hatte damit zu tun, dass Zürich nach 80 Minuten stehend K.O. war. Die hatten nach 70 Minuten bereits 3 Wechsel, Winter konnte kaum mehr gehen und auch sonst war die Luft draussen.
    Kuzmanovic kam in der 88. (?) Minute auf das Feld und eine Bewertung an dieser Stelle für seine 6-7 Minuten Spielzeit halte ich für absurd.
    Geändert von Master (10.12.2018 um 08:22 Uhr)
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  3. #213
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.803

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Das hatte imho einiges mit der Einwechslung von Kuzmanovic zu tun, das wir wieder Luft bekamen und uns lösen konnten. Ein gutes Füsschen für 60m Pässe in die Tiefe hat er immer noch. Auch sonst ein beruhigender Faktor. Pfiffe der MK waren leicht kindisch...
    Ich habe das etwas anders gesehen.

    Ja, er hatte diesen 60m Pass. Aber er hat auch etwas gar (über)motiviert den Ball ständig wieder für sich gefordert, kaum hat er ihn abgespielt. Dazu kam auch das ein oder andere Abspiel, welches dem Gegener in die Füsse fiel oder aber das er den komplizierteste Pass auf einen nicht mehr so spritzigen Mitspieler spielten musste, der den Empfänger in der Situation überforderte. Für den Herrn Kuzmanovic sah dies zwar gut aus, Mannschaftsdienstlich sieht jedoch anders aus. Aber wie schon gesagt, für 4 Minuten kann man kein Spieler beurteilen und der Aufschwung kam definitiv bevor er im Spiel war.

  4. #214
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.899

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Ganz einfach. Luca fühlt sich wohl in Basel. Dass man einen Spieler anfeindet, weil er nicht ins Ausland auf die Ersatzbank wechselt wie z.B. Steffen, finde ich ziemlich grenzwertig. Für mich ist Vereinstreue eine Tugend und kein Zeichen von Unfähigkeit.
    Jetzt bist du aber bitte so gut und erklärst mir, weshalb alle Trainer auf ihn gesetzt haben, bzw. noch immer auf ihn setzen. Ich bin gespannt.



    Falls die Schlussfolgerung aus dieser Szene ist, dass der Spieler technisch ungenügend ist, dann dürfte das eine Exklusivmeinung sein. Im übrigen fällt ohne Zuffi schlicht und ergreifend das Tor nicht, wie miserabel auch immer die Ballannahme war.
    Ob Zuffi aus Vereinstreue immer noch bei Basel spielt oder ob da einfach keine Auslandangebote an ihn herangetragen wurden, wissen weder du noch ich mit Sicherheit. Tatsache ist, dass ich noch nie in den Medien von einem Interesse eines ausländischen Clubs an Zuffi gelesen habe - und das ist doch einigermassen erstaunlich. "Einer der besten SL-Spieler" (zumindest bezüglich Technik, Übersicht, Mannschaftsdienlichkeit und Spielverständnis) weckt kein Interesse im Ausland?
    Zuffi ist sicher ein sehr pflegeleichter umgänglicher Spieler, der ausserdem über eine gewisse Spielintelligenz verfügt. Diese Attribute machen ihn natürlich zu einem dankbaren Spieler für einen Trainer. Es ist auch nicht so, dass ich Zuffi anfeinde, wie du mir unterstellst, ich erwarte von einem routinierten Spieler einfach etwas mehr, als Zuffi in Basel zeigt. Gestern war er neben Frei und RvW der einzige Routinier auf Baslerseite. Ich hatte nie den Eindruck, dass er die Mannschaft irgendwie antreibt oder mitreisst, ganz im Gegensatz zu den anderen beiden Routiniers, die mit vorbildlichem Einsatz vorangingen. Ich habe nie behauptet, Zuffi sei ein schlechter Fussballer. Für mich ist er einfach in seiner Entwicklung stecken geblieben.
    Gestern fiel Die (krankheitshalber?) aus und Xhaka war gesperrt. Da war die Konkurrenz für ihn im ZM nicht mehr sehr gross. Sollte der Einsatz von Kuz gestern aber so etwas wie eine Wende im Verhältnis Kuz-FCB eingeläutet haben, dann könnte es für Zuffi in nächster Zeit wohl eng werden mit einem Platz in der Startelf.

  5. #215
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    Für mich nicht ganz nach zu vollziehen, das die Medien ein Plakat (ist unterste) der Schalker thematisieren. Die Banane der Zürcher und das die Notbremse mit anschliessender Speere von halb Pratteln wird nichz erwähnt..

  6. #216
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    Quatsch, das hatte damit zu tun, dass Zürich nach 80 Minuten stehend K.O. war. Die hatten nach 70 Minuten bereits 3 Wechsel, Winter konnte kaum mehr gehen und auch sonst war die Luft draussen.
    Kuzmanovic kam in der 88. (?) Minute auf das Feld und eine Bewertung an dieser Stelle für seine 6-7 Minuten Spielzeit halte ich für absurd.
    Schon wieder einer, der ein anderes Spiel sah:
    Kuzmanovic kam etwas früher und spielte rund 10 Minuten. In dieser Zeit hatte er einige Bälle, die er alle gut verteilte bzw. hielt.
    Dies in einer Phase des Spiels, in der Zürich erstmals etwas drückte und fast den Anschluss erzielt. Nur weil Omlin grandios hielt, stand es noch 2-0. Zürich spielte mit offenem Visier und warf alles nach vorne.
    Nur deswegen hatten wir auch noch einige viel versprechende Konter, die Oberlin und Ajeti jedoch jeweils gekonnt verstolperten.

    Aber egal, pfeift ruhig weiter eigene Spieler aus.

  7. #217
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.899

    Standard

    Zitat Zitat von Bolzblatzholzer Beitrag anzeigen
    Last but not least: dr ajeti macht vo 4 100prozäntige 1 goal - dasch zwenig und halt ebbe au deil vom problem insgesamt. Das mues besser wärde. Weiterüben!
    Man könnte es auch positiv sehen, nämlich, dass Ajeti zu mehreren 100%igen Chancen kommt! Zugegeben: Ein Janko brauchte meist nur eine solche für ein Tor. Aber diese eine kam auch öfter nicht - und dann nützte Janko dem Team herzlich wenig, weil er nie so rackerte und die gegnerische Abwehr beschäftigte, wie das ein Ajeti tut.

  8. #218
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.899

    Standard

    Zitat Zitat von Mampfi Beitrag anzeigen
    Mich würde noch interessieren, wer dem Trainer klar gemacht hat, wen er aufzustellen hat.
    Einerseits war's die Verletzungshexe bzw. das Reglement (Gelbsperre gegen Xhaka) und andererseits vielleicht auch die von Koller als "konstruktive Aussprache" bezeichnete Kritik der Spieler.

  9. #219
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    90

    Standard

    Aber egal, pfeift ruhig weiter eigene Spieler aus.[/QUOTE]


    Letzte Woche hat Kuz auf seinem Instagram Profil ein Bild gepostet und darunter geschriben : "Make Money, not Friends"

    Man kann diese Aussage interpretieren wie man möchte... Mir kommt die Message folgendermassen rüber: Ihm ist es egal ob er für den FCB YB Thun oder Lugano spielt Hauptsache er verdient seine Sporen..

    Die Pfiffe finde ich daher ein Stück weit berechtigt.. er kam zu uns und ist so schnell auch wieder gegangen warum? weil er im Ausland mehr verdient hat... bei uns Funktionieren solche Spielchen einfach nicht..


    Man kann den Fall Kuz auch nicht mit dem Fall Steffen vergleichen das sind zwei paar Schuhe..


    Kuz hat gezeigt das er das Fussballspielen nicht verlernt hat..aber für mich war er zu Ball fixiert zu aktiv

  10. #220
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.482

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Schon wieder einer, der ein anderes Spiel sah:
    Kuzmanovic kam etwas früher und spielte rund 10 Minuten. In dieser Zeit hatte er einige Bälle, die er alle gut verteilte bzw. hielt.
    Dies in einer Phase des Spiels, in der Zürich erstmals etwas drückte und fast den Anschluss erzielt. Nur weil Omlin grandios hielt, stand es noch 2-0. Zürich spielte mit offenem Visier und warf alles nach vorne.
    Nur deswegen hatten wir auch noch einige viel versprechende Konter, die Oberlin und Ajeti jedoch jeweils gekonnt verstolperten.

    Aber egal, pfeift ruhig weiter eigene Spieler aus.
    Du warst anscheinend besoffen am Spiel, schau dir das Spiel oder zumindest den Live-Ticker nochmals an, deine Aussagen sind kreuzverkehrt.

    PS: Woher die Behauptung ich hätte Kuzmanovic ausgepfiffen? Meine Aussage war "eine Bewertung an dieser Stelle für seine 6-7 Minuten Spielzeit halte ich für absurd."
    Das ist vollkommen neutral gemeint.
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  11. #221
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    530

    Standard

    Stell dir vor, ich lese mir den Scheiss auf Instagram nicht durch. Dass Spieler dort fast ausschliesslich Grütze posten sollte dir klar sein, oder?
    Ausserdem weiss keiner von euch was jetzt genau damit gemeint war, alles Interpretation-Sache.

    Gegangen ist er damals übrigens als Leihgeschäft. Da verdient ein Spieler i.d.R. dasselbe wie beim ausleihenden Club, also kann Geld keine Rolle gespielt haben.

  12. #222
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.775

    Standard

    Muss einem Herr Kuzmanovic sympathisch sein ? Er soll seine Fähigkeiten nutzbringend dem FCB zur Verfügung stellen. Wenn er sich via (a)soziale Medien ungeschickt äussert und seinem Selbstdarstellungstrieb frönt - seine Sache. Muss man sich ja auch nicht anschauen. Aber nur wer sich wohl- und akzeptiert (nicht zu wohl !) fühlt, bringt seine volle Leistung.

  13. #223
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    Du warst anscheinend besoffen am Spiel, schau dir das Spiel oder zumindest den Live-Ticker nochmals an, deine Aussagen sind kreuzverkehrt.

    PS: Woher die Behauptung ich hätte Kuzmanovic ausgepfiffen? Meine Aussage war "eine Bewertung an dieser Stelle für seine 6-7 Minuten Spielzeit halte ich für absurd."
    Das ist vollkommen neutral gemeint.
    Ich war stocknüchtern danke. Wenn Kuz über 90 Minuten so spielt ist er def. eine Bereicherung.

    Die Aussage mit den Pfiffen war im übrigen nicht gegen dich gerichtet, sondern gegen jene hier drin, die das gutheissen oder rechtfertigen.

  14. #224
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.775

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Zu Nikolic nur Folgendes: Er hat sich bist jetzt auch nicht als der Überflieger präsentiert. ....
    Danke für diese Einschätzung. Er hatte auch in Thun (nicht nur verletzungsbedingt) seine Problemchen.

  15. #225
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Nur so zur orientierung, der FCB hat gestern 2 zu 0 gewonnen, gegen den FCZ

    Kann man dies einfach mal so stehen lassen und geniessen

  16. #226
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bierathlet
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    4058
    Beiträge
    2.238

    Standard

    Schon ziemlich debil. Da haben wir endlich wieder ein Erfolgserlebnis und das gerade noch gegen die Zürcher, spielen sogar zu null, werden Zeugen einer einmaligen Choreo, auf Kalulu wird eine Banane geworfen und hier dreht sich gefühlt jeder zweite Beitrag um die bösen bösen Pfiffe gegen Kuzmanovic.

    Naja, immerhin heult mal keiner wegen unserer Clubführung rum.
    Zitat Zitat von Sali Zämme!
    Die Erde ist eine Scheibe. #infotweet

  17. #227
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    2.029

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Schon ziemlich debil. Da haben wir endlich wieder ein Erfolgserlebnis und das gerade noch gegen die Zürcher, spielen sogar zu null, werden Zeugen einer einmaligen Choreo, auf Kalulu wird eine Banane geworfen und hier dreht sich gefühlt jeder zweite Beitrag um die bösen bösen Pfiffe gegen Kuzmanovic.

    Naja, immerhin heult mal keiner wegen unserer Clubführung rum.
    E bitzeli Abwächslig muess au bi dr Mimimi-Fraktion si.
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  18. #228
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.956

    Standard

    Zitat Zitat von Bierathlet Beitrag anzeigen
    Schon ziemlich debil. Da haben wir endlich wieder ein Erfolgserlebnis und das gerade noch gegen die Zürcher, spielen sogar zu null, werden Zeugen einer einmaligen Choreo, auf Kalulu wird eine Banane geworfen und hier dreht sich gefühlt jeder zweite Beitrag um die bösen bösen Pfiffe gegen Kuzmanovic.

    Naja, immerhin heult mal keiner wegen unserer Clubführung rum.
    erinnert mich an das hier:

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  19. #229
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.852

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Man könnte es auch positiv sehen, nämlich, dass Ajeti zu mehreren 100%igen Chancen kommt! Zugegeben: Ein Janko brauchte meist nur eine solche für ein Tor. Aber diese eine kam auch öfter nicht - und dann nützte Janko dem Team herzlich wenig, weil er nie so rackerte und die gegnerische Abwehr beschäftigte, wie das ein Ajeti tut.
    Ajeti rackert, ja, aber stand 7-Mal im Abseits und versemmelte 2 100%e und eine etwa 80%e. Da machte er einfach zu wenig draus.

  20. #230
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.631

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    erinnert mich an das hier:

    Hat was...

    Auch wenn ich die Abneigung einiger gegenüber Kuz nachvollziehen kann, ist es jetzt einfach völlig fehl am Platz, darüber zu diskutieren. Der Erzfeind wurde geschlagen, man hat erstmals zu Null gespielt und endlich, endlich kam Kaiser und nicht Frei in der IV zum Einsatz. Zudem haben wir, so wie es aussieht, doch noch anständige Flügelspieler und Ricky fühlt sich im Zentrum anscheinend wie vermutet pudelwohl.

    Bis auf Ajetis Effizienz und die Tatsache, dass man in HZ 2 wieder ein wenig nachliess, gibt es rein gar nichts zu meckern! Die Aussprache hat anscheinend allen gut getan und ehrlich gesagt freue ich mich sogar, wenn Kuz künftig seine Leistungen bringt und aus seinen Fehlern gelernt hat. Genau so einen Spieler brauchen wir nämlich.

    Falls jetzt diese gute Leistung im Wallis bestätigt wird und im Winter sinnvolle Transfers getätigt werden, sieht es gar nicht so schlecht aus.

  21. #231
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.852

    Standard

    Tja, und wer die Qualitäten von Kuzo auch bei diesem kurzen Auftritt nicht sehen kann, der hat entweder Tomaten auf dem Augen oder sonst irgendein Problem mit ihm.

    Genau ein Spieler mit seinen Qualitäten fehlt dem FCB auf der 6er Position. Endlich war Ruhe im Spiel, das Zentrum gehörte wieder dem FCB und sein Pässe in die Tiefe sind so stark wie die von Delgado. Er ist der einzige FCB Spieler, der den Ball fordert und die Mitspieler anweist.

  22. #232
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    90

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Ajeti rackert, ja, aber stand 7-Mal im Abseits und versemmelte 2 100%e und eine etwa 80%e. Da machte er einfach zu wenig draus.
    Siehe ich auch so... von den gestrigen 4 Chancen macht er eine...

    die zwei 100%igen welche er den Torhüter chippen möchte steht er einmal im abseits okei...aber ein zweitesmal beim stand von 0:0 schiebt man den ball einfach abgeklärt in eine ecke... sollte man erwarten können von dem "Stammstürmer" beim FCB

  23. #233
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bender
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    7.852

    Standard

    Zitat Zitat von VanGygo Beitrag anzeigen
    Siehe ich auch so... von den gestrigen 4 Chancen macht er eine...

    die zwei 100%igen welche er den Torhüter chippen möchte steht er einmal im abseits okei...aber ein zweitesmal beim stand von 0:0 schiebt man den ball einfach abgeklärt in eine ecke... sollte man erwarten können von dem "Stammstürmer" beim FCB
    Er braucht Konkurrenz im Team und einen Sturmpartner, von dem er was lernen kann.

  24. #234
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    483

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Tja, und wer die Qualitäten von Kuzo auch bei diesem kurzen Auftritt nicht sehen kann, der hat entweder Tomaten auf dem Augen oder sonst irgendein Problem mit ihm.

    Genau ein Spieler mit seinen Qualitäten fehlt dem FCB auf der 6er Position. Endlich war Ruhe im Spiel, das Zentrum gehörte wieder dem FCB und sein Pässe in die Tiefe sind so stark wie die von Delgado. Er ist der einzige FCB Spieler, der den Ball fordert und die Mitspieler anweist.
    Komisch, in diesen zehn Minuten hat Kuzo überzeugt. Ich sah einer wie Delgado auf dem Platz, ist er der Delgado ersatz ?
    Stellt sich die Frage, warum hat man ihn nicht früher in dieser Saison gebracht ? Laut Aussage von Koller hatten die anderen FCBeee spieler auch Fitness Probleme
    Ich will ihn gegen Sion wieder auf dem Platz sehen !
    (Oder war der Einsatz von Kuzo auch bei der Team Aussprache ein Thema )

  25. #235
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Hat was...

    Auch wenn ich die Abneigung einiger gegenüber Kuz nachvollziehen kann, ist es jetzt einfach völlig fehl am Platz, darüber zu diskutieren. Der Erzfeind wurde geschlagen, man hat erstmals zu Null gespielt und endlich, endlich kam Kaiser und nicht Frei in der IV zum Einsatz. Zudem haben wir, so wie es aussieht, doch noch anständige Flügelspieler und Ricky fühlt sich im Zentrum anscheinend wie vermutet pudelwohl.

    Bis auf Ajetis Effizienz und die Tatsache, dass man in HZ 2 wieder ein wenig nachliess, gibt es rein gar nichts zu meckern! Die Aussprache hat anscheinend allen gut getan und ehrlich gesagt freue ich mich sogar, wenn Kuz künftig seine Leistungen bringt und aus seinen Fehlern gelernt hat. Genau so einen Spieler brauchen wir nämlich.

    Falls jetzt diese gute Leistung im Wallis bestätigt wird und im Winter sinnvolle Transfers getätigt werden, sieht es gar nicht so schlecht aus.

    Der FCB hat so viele spieler im kader
    würde es nicht reichen wenn die einfach mal alle gesunden?
    dazu jemand der deren fitness und trainingsmethoden gebau unter die lupe nimmt?

  26. #236
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.261

    Standard

    Die Pfiffe gegen Kuz waren unnötig und mir wäre es nie in den Sinn gekommen, auch wenn ich sofort eine Flasche aufmache, wenn er wegtransferiert wird oder dann halt spätestens am 30.06.2020.

    Aber dennoch, wer nicht zwischen solchen Pfiffen und Halbzeitpfiffen bei einem 0:0 unterscheiden kann und nun Exponenten der Kurve Heuchelei vorwirft hat von der Sache leider nicht allzu viel verstanden.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  27. #237
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    2.189

    Standard

    Zitat Zitat von lkiss Beitrag anzeigen
    (Oder war der Einsatz von Kuzo auch bei der Team Aussprache ein Thema )
    Damit rechne ich. Das letzte BAZ-Interview mit Stocker weist klar in diese Richtung: Dass Kuz in der Mannschaft mehr Kredit geniesst als beim Trainer. Finde das gerade von Vale eine starke Aussage. Denn von den Persönlichkeiten her so gut wie auszuschliessen, dass er und Kuz beste Freunde sind. Aber das sollte im Profifussbal keine Voraussetzung sein.

  28. #238
    Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    73

    Standard

    Haben die FCZ-Fans tatsächlich eine Banane in Richtung Aldo Kalulu geworfen???

  29. #239
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.899

    Standard

    Zitat Zitat von Bender Beitrag anzeigen
    Ajeti rackert, ja, aber stand 7-Mal im Abseits und versemmelte 2 100%e und eine etwa 80%e. Da machte er einfach zu wenig draus.
    Er ist auch erst 21 und wird wohl noch besser! Ein Janko z.B. schafft es auch in Lugano kaum mehr witer als auf die Ersatzbank.

  30. #240
    Benutzer
    Registriert seit
    28.02.2018
    Beiträge
    66

    Standard

    Ich kann mich nur wiederholen: man sollte vielleicht dieses Kader mal richtig spielen lassen. Damit man sieht was es kann.
    Für mich war am der Match am So. ein Indiz dafür, dass dieses Kader nicht so mies ist, wie es an mancher Ort gemacht wird.
    Klar es gibt immer wieder Verletzte. Und auf AV rechts sind wir sicher etwas knapp besetzt. Kuz können wir sicher brauchen.
    Und Campo haetten wir auch noch. Und könnten auch mit 2 MannSturm spielen. Mit Ajeti & RvW.. dann schiessen andere
    vielleicht auch wieder mehr Tore. etc. etc.

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •