Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 421 bis 448 von 448

Thema: 7. Runde: 23.9.18 | Young Boys - Basel | 16 Uhr

  1. #421
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.202

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Dann halt aber auch die klappe wenn der FCB meister 2018/19 wird
    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Die Wette gilt. Wenn du umgekehrt deine Klappe hälst.
    Das war nach dem Spiel in Neuchâtel.
    Ich würde mich an deiner Stelle jetzt so langsam auf eine lange Schweigeminute (resp. einen Schweigemonat) vorbereiten.
    Ob schon diesen Oktober, erst im Dezember oder gar erst nach der Meisterfeier von YB im Mai 19 ist mir eigentlich wurscht.

  2. #422
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    ”Oben” auf den Rängen?

    Während Jahren wurden hier im Forum immer wieder möglichst viele junge Spieler - wenn möglich aus dem eigenen Nachwuchs - gefordert oder Spieler aus der Region. Viele scheinen erst jetzt, wo man dies umzusetzen versucht, zu kapieren, dass man damit keinen Blumentopf gewinnen kann. Dabei war das so etwas von absehbar. Das Geheule geht mir daher zunehmend auf den Sack.
    Stimme grundsätzlich zu. Eine Verjüngung des Kaders hätte punktuell funktionieren können. Leider wurden gleichzeitig alle "Standbeine" unserer Mannschaft verkauft. Das ist im Fussball halt so, besonders im kleinen Schweizerlande, trotzdem hätte man da mehr aufpassen müssen. Es wurde nicht aufgepasst. Jetzt haben wir den Salat.
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  3. #423
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nervenbündel
    Registriert seit
    07.08.2013
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Zitat Zitat von Dever Beitrag anzeigen
    Und was genau soll Federer als Sportdirektor mitbringen, das Streller nicht hat? Streller hat zumindest Erfahrung im Fussball, Federer bringt nicht einmal das mit. Auch managed er (verständlicherweise) nicht sein Betreuungs-Team, das macht einer seiner Manager.
    Er will Federer als Präsi.
    Unter Sousa waren die Spieler vielleicht weniger verletzt.
    Aber sie spielten so, dass man hätte glauben können, sie wären verletzt.

    -footbâle 20.06.2015

  4. #424
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    653

    Standard

    Zitat Zitat von team17 Beitrag anzeigen

    Und wenn ich lese wie hier Leute durchdrehen, haben wir es einfach mal verdient nicht mehr im Sonnenschein zu sein. Die "Krise" ist nichts im Vergleich was Fans von anderen Teams sich jährlich antun müssen, und hier drehen alle voll am Rad. Willkommen zurück in der Realität, Fussball ist ein Sport, im Sport bekommt man auch mal auf die Fresse. Wie man damit umgeht ist der Geheimniss zurück zum Erfolg. Alle die radikale Forderungen haben und Weltungerganszenarien ausmalen können sonst mal CC fragen wie erfolgreich solch ein Verhalten für eine Mannschaft ist.
    Doch, andere Vereine dümpeln die ganze Zeit rum und wenn sie per Zufall Erfolg haben ist das Ende der Serie absehbar, weil sie nix auf der Seite haben, um den Erfolg aufrecht zu erhalten. Der FCB stürzt von viel höher ab: Riesiges Eigenkapital, riesige Gewinne, und trotzdem will man die Qualität der Mannschaft nicht erhalten. Hey, aufwachen! Das war ein mutwillig und ohne jede Not herbeigeführter Absturz!

  5. #425
    Erfahrener Benutzer Avatar von Idealist
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    4052
    Beiträge
    573

    Standard

    Ich habe mir gestern das Spiel im Sektor B7 Balkon "zu Gemüte" geführt. Da waren tausende, in Gelb-Schwarz gekleidete Menschen, insbesondere junge Familien, welche den Sektor praktisch bis auf den letzten Platz füllten. Dort, wo noch vor nicht allzu langer Zeit gähnende Leer herrschte, waren jetzt alles enthusiastische Fans, welche mit einer Inbrunst ihr YB Fan Sein auslebten, in einer überschäumenden Euphorie. Ich schaute immer wieder hinüber zum angrenzenden FCB Fanblock. Die Gegensätze waren frappant, die Situation ein wenig skurril, denn bis vor kurzem war noch alles umgekehrt.
    Immer wieder stelle ich mir die Frage, weshalb kommen diese Leute alle ins Stadion, was treibt sie gerade jetzt an, ins Wankdorf zu gehen:
    Erfolg? Meine Stadt-mein Heimatverein? Identifikation mit den Farben? Schon als Kind immer dabei?
    Ich gebe zu, dass ich teilweise angewidert war von gewissen YB Fans, Verachtung spürte für die Champions-League T-Shirt tragenden Subjekte, weil ich mir immer wieder sagte, jetzt kommen sie alle aus ihren Löchern, jetzt wo der Verein endlich zuoberst steht, dort, wo andere Menschen diesen Verein in weniger erfolgreichen Zeit mit hingetragen haben. Dann stellt man fest, wie genau diese Leute-so meine Unterstellung-am lautesten den Gegner verachten, auslachen, verfluchen, mit Häme eindecken oder was auch immer. Dann fragt man sich, würden all diese lauten, enthusiastischen, vor Extase schreienden Menschen auch hier sein, wenn sie nicht so gut wären, die Gelb-Schwarzen?? Klar, es handelt sich dabei nicht um ein Bern spezifisches Phänomen. Wir sind ja nicht naiv, genau das Gleiche fand ja auch in Basel in grossem Masse statt.
    Echte, ehrliche Emotionen finde ich ein extrem wichtiger Bestandteil im Fussball. Meine Emotionen sind zurzeit bestimmt nicht die positivsten in Bezug auf den FCB. Aber am Schluss bin ich froh in der Lage zu sein, immer hinter meinem Verein stehen zu können. Egal welcher Tabellenrang, egal welche Liga und dies ohne Wenn und Aber.

  6. #426
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    8.735

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    ..... immer hinter meinem Verein stehen zu können. Egal welcher Tabellenrang, egal welche Liga und dies ohne Wenn und Aber.
    Für mich gilt schon noch: Solange gewisse Werte nicht mit Füssen getreten werden.

  7. #427
    Erfahrener Benutzer Avatar von Taratonga
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    BE
    Beiträge
    2.672

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestern das Spiel im Sektor B7 Balkon "zu Gemüte" geführt. Da waren tausende, in Gelb-Schwarz gekleidete Menschen, insbesondere junge Familien, welche den Sektor praktisch bis auf den letzten Platz füllten. Dort, wo noch vor nicht allzu langer Zeit gähnende Leer herrschte, waren jetzt alles enthusiastische Fans, welche mit einer Inbrunst ihr YB Fan Sein auslebten, in einer überschäumenden Euphorie. Ich schaute immer wieder hinüber zum angrenzenden FCB Fanblock. Die Gegensätze waren frappant, die Situation ein wenig skurril, denn bis vor kurzem war noch alles umgekehrt.
    Immer wieder stelle ich mir die Frage, weshalb kommen diese Leute alle ins Stadion, was treibt sie gerade jetzt an, ins Wankdorf zu gehen:
    Erfolg? Meine Stadt-mein Heimatverein? Identifikation mit den Farben? Schon als Kind immer dabei?
    Ich gebe zu, dass ich teilweise angewidert war von gewissen YB Fans, Verachtung spürte für die Champions-League T-Shirt tragenden Subjekte, weil ich mir immer wieder sagte, jetzt kommen sie alle aus ihren Löchern, jetzt wo der Verein endlich zuoberst steht, dort, wo andere Menschen diesen Verein in weniger erfolgreichen Zeit mit hingetragen haben. Dann stellt man fest, wie genau diese Leute-so meine Unterstellung-am lautesten den Gegner verachten, auslachen, verfluchen, mit Häme eindecken oder was auch immer.
    Dann fragt man sich, würden all diese lauten, enthusiastischen, vor Extase schreienden Menschen auch hier sein, wenn sie nicht so gut wären, die Gelb-Schwarzen?? Klar, es handelt sich dabei nicht um ein Bern spezifisches Phänomen. Wir sind ja nicht naiv, genau das Gleiche fand ja auch in Basel in grossem Masse statt.
    Echte, ehrliche Emotionen finde ich ein extrem wichtiger Bestandteil im Fussball. Meine Emotionen sind zurzeit bestimmt nicht die positivsten in Bezug auf den FCB. Aber am Schluss bin ich froh in der Lage zu sein, immer hinter meinem Verein stehen zu können. Egal welcher Tabellenrang, egal welche Liga und dies ohne Wenn und Aber.
    Glaube mir, da bist Du nicht alleine...

  8. #428
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.071

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    Klar, es handelt sich dabei nicht um ein Bern spezifisches Phänomen. Wir sind ja nicht naiv, genau das Gleiche fand ja auch in Basel in grossem Masse statt.
    Echte, ehrliche Emotionen finde ich ein extrem wichtiger Bestandteil im Fussball. Meine Emotionen sind zurzeit bestimmt nicht die positivsten in Bezug auf den FCB. Aber am Schluss bin ich froh in der Lage zu sein, immer hinter meinem Verein stehen zu können.
    Tja, dann gibts ja nichts zu kritisieren. War schon immer und überall so und wird es auch immer bleiben. Die Fangemeinschaft eines jeden Vereins besteht nur im innersten Kern aus Leuten wie dir. Beim FCB ist dieser vermutlich noch ein bisschen grösser als anderswo in der Schweiz.

    Momentan steuern wir ja wieder auf richtig romantisches 90er Jahre FCB Feeling zu. Wo uns jedes Tor und jeder Punkt gegen Carouge etc. in Extase versetzte - und jeder Einzelne im Stadion den FCB im Herzen getragen hat. Somit hat es ja vermutlich auch etwas positives für dich....?

    Irgendwo muss man immer unterschiedliche Bedürfnisse aufeinander abstimmen, sobald das Wörtchen Erfolg dazu kommt, zieht es eben viel mehr Leute an und bedingt eben die Akzeptanz der "alten, treuen und wahren Fans", dass es im eigenen Stadion viele unterschiedliche Leute mit unterschiedlichen Motivationsgründen gibt. Ist ja auch erfolgsunabhängig der Fall. Der Bahndämmler denkt typischerweise völlig unterschiedliche wie der 19 jährige im Kurvenjäggli usw. Wenn dann noch die Gloryhunters dazu kommen, sollen sie das tun. Hab ich persönlich keine Probleme mit, solange man als Verein damit im Rahmen seiner Möglichkeiten erfolgreich ist.

  9. #429
    Erfahrener Benutzer Avatar von Idealist
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    4052
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Taratonga Beitrag anzeigen
    Glaube mir, da bist Du nicht alleine...
    Ja, kann ich mir denken...

  10. #430
    Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Im Exil.
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestern das Spiel im Sektor B7 Balkon "zu Gemüte" geführt. Da waren tausende, in Gelb-Schwarz gekleidete Menschen, insbesondere junge Familien, welche den Sektor praktisch bis auf den letzten Platz füllten. Dort, wo noch vor nicht allzu langer Zeit gähnende Leer herrschte, waren jetzt alles enthusiastische Fans, welche mit einer Inbrunst ihr YB Fan Sein auslebten, in einer überschäumenden Euphorie. Ich schaute immer wieder hinüber zum angrenzenden FCB Fanblock. Die Gegensätze waren frappant, die Situation ein wenig skurril, denn bis vor kurzem war noch alles umgekehrt.
    Immer wieder stelle ich mir die Frage, weshalb kommen diese Leute alle ins Stadion, was treibt sie gerade jetzt an, ins Wankdorf zu gehen:
    Erfolg? Meine Stadt-mein Heimatverein? Identifikation mit den Farben? Schon als Kind immer dabei?
    Du kennst die Antwort und sie lautet: Nein.

    Wir haben übrigens genau denselben Schlag Fan - wie stark ausgeprägt wird sich in den nächsten Monaten zeigen! Nun folgt DER Charaktertest für alle Fans unter 30.

  11. #431
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.549

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestern das Spiel im Sektor B7 Balkon "zu Gemüte" geführt. Da waren tausende, in Gelb-Schwarz gekleidete Menschen, insbesondere junge Familien, welche den Sektor praktisch bis auf den letzten Platz füllten. Dort, wo noch vor nicht allzu langer Zeit gähnende Leer herrschte, waren jetzt alles enthusiastische Fans, welche mit einer Inbrunst ihr YB Fan Sein auslebten, in einer überschäumenden Euphorie. Ich schaute immer wieder hinüber zum angrenzenden FCB Fanblock. Die Gegensätze waren frappant, die Situation ein wenig skurril, denn bis vor kurzem war noch alles umgekehrt.
    Immer wieder stelle ich mir die Frage, weshalb kommen diese Leute alle ins Stadion, was treibt sie gerade jetzt an, ins Wankdorf zu gehen:
    Erfolg? Meine Stadt-mein Heimatverein? Identifikation mit den Farben? Schon als Kind immer dabei?
    Ich gebe zu, dass ich teilweise angewidert war von gewissen YB Fans, Verachtung spürte für die Champions-League T-Shirt tragenden Subjekte, weil ich mir immer wieder sagte, jetzt kommen sie alle aus ihren Löchern, jetzt wo der Verein endlich zuoberst steht, dort, wo andere Menschen diesen Verein in weniger erfolgreichen Zeit mit hingetragen haben. Dann stellt man fest, wie genau diese Leute-so meine Unterstellung-am lautesten den Gegner verachten, auslachen, verfluchen, mit Häme eindecken oder was auch immer. Dann fragt man sich, würden all diese lauten, enthusiastischen, vor Extase schreienden Menschen auch hier sein, wenn sie nicht so gut wären, die Gelb-Schwarzen?? Klar, es handelt sich dabei nicht um ein Bern spezifisches Phänomen. Wir sind ja nicht naiv, genau das Gleiche fand ja auch in Basel in grossem Masse statt.
    Echte, ehrliche Emotionen finde ich ein extrem wichtiger Bestandteil im Fussball. Meine Emotionen sind zurzeit bestimmt nicht die positivsten in Bezug auf den FCB. Aber am Schluss bin ich froh in der Lage zu sein, immer hinter meinem Verein stehen zu können. Egal welcher Tabellenrang, egal welche Liga und dies ohne Wenn und Aber.
    das ist doch ein absolut normales "Fan"-Verhalten. also who cares?

  12. #432
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.357

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    das ist doch ein absolut normales "Fan"-Verhalten. also who cares?
    nein nicht wirklich. absolut normales fan-verhalten drückt eine gewisse mentalität aus. loyalität, leidensfähigkeit, ehrlichkeit, folklore (aber jene folklore die nicht nur hinter dem zaun stattfindet) usw. aber womit du recht hast: wir können darauf scheissen, bzw man muss das ganze nicht überdramatisieren. schlimm wird es erst dann, wenn der ursprüngliche teil der fans gegen die masse untergeht und es nicht mehr schafft das bild der fangemeinde zu dominieren, bzw von mentalitätsfernen personen überstimmt wird. wir waren ja auch an der schwelle zu diesem punkt: "use, use, use"-rufe bei pyro bis ca. 2006, bespucken bei der aktion "75/15". plötzliches verdämonisieren von jeglicher gewalt an fussballspielen (als ob nicht sehr viele fcb-fans tief im inneren stolz auf dieses wilde element von uns waren/und sind)..gefährlich sind diese leute nur nicht, wenn die basis stark genug ist. ansonsten hat man mühe. was mir bei yb gestern aufgefallen ist: die ansprache von spycher gegen pyro und die gleichsetzung von pyro mit gewalt. hat mich stark an die "laub"-zeiten erinnert (nur sympathischer vermarktet) - wird interessant sein wie man in bern damit umgehen wird. kann mir vorstellen (hoffe es natürlich nicht), dass die berner mittelfristig zu schwach sein werden, um das ursprüngliche gesicht zu wahren.
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  13. #433
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.357

    Standard

    Zitat Zitat von BHC Beitrag anzeigen
    Du kennst die Antwort und sie lautet: Nein.

    Wir haben übrigens genau denselben Schlag Fan - wie stark ausgeprägt wird sich in den nächsten Monaten zeigen! Nun folgt DER Charaktertest für alle Fans unter 30.
    auch für jene über 30. die schlechten zeiten liegen 20 jahre zurück. nur weil ein teil von uns dies dazumals durchgemacht hat, weiss niemand wie du und ich heute aufgestellt sind und wie wir reagieren werden. eine garantie gibt es auch für uns nicht..
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  14. #434
    Erfahrener Benutzer Avatar von Trekbebbi
    Registriert seit
    04.07.2005
    Ort
    Basel South-End
    Beiträge
    2.550

    Standard

    Tja, so sieht's halt aus, wenn man das Tafelsilber verscherbelt und mit Plastikbesteck ersetzt...
    »Denn me muess sich eifach sage, in däre Zyt e FCB-Fan dörfe si isch e verdammts Privileg.« - Konter

    Und suscht? Die von mir geposteten Beiträge entsprechen meiner persönlichen Meinung! Aus diesem Grund erachte ich es als unnötig, in den Beiträgen selbst noch zusätzlich auf diesen Umstand hinzuweisen. Ausnahmen sind (natürlich) Zitate von Drittpersonen!

  15. #435
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.641

    Standard

    Wir sind definitiv am Tiefpunkt angelangt. Viel tiefer geht es nicht mehr. Ich hoffe die Spieler stehen zusammen und münzen die angestaute Aggression in positive Energie um. Ziel muss es sein, mind. Platz 2 zu erreichen.

    Lasst endlich mal Konstantinos Dimitriou spielen, schlechter als Balanta kann er nicht sein...
    Geändert von NaSrI (24.09.2018 um 12:08 Uhr)

  16. #436
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.653

    Standard

    Zitat Zitat von Idealist Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestern das Spiel im Sektor B7 Balkon "zu Gemüte" geführt. Da waren tausende, in Gelb-Schwarz gekleidete Menschen, insbesondere junge Familien, welche den Sektor praktisch bis auf den letzten Platz füllten. Dort, wo noch vor nicht allzu langer Zeit gähnende Leer herrschte, waren jetzt alles enthusiastische Fans, welche mit einer Inbrunst ihr YB Fan Sein auslebten, in einer überschäumenden Euphorie. Ich schaute immer wieder hinüber zum angrenzenden FCB Fanblock. Die Gegensätze waren frappant, die Situation ein wenig skurril, denn bis vor kurzem war noch alles umgekehrt.
    Immer wieder stelle ich mir die Frage, weshalb kommen diese Leute alle ins Stadion, was treibt sie gerade jetzt an, ins Wankdorf zu gehen:
    Erfolg? Meine Stadt-mein Heimatverein? Identifikation mit den Farben? Schon als Kind immer dabei?
    Ich gebe zu, dass ich teilweise angewidert war von gewissen YB Fans, Verachtung spürte für die Champions-League T-Shirt tragenden Subjekte, weil ich mir immer wieder sagte, jetzt kommen sie alle aus ihren Löchern, jetzt wo der Verein endlich zuoberst steht, dort, wo andere Menschen diesen Verein in weniger erfolgreichen Zeit mit hingetragen haben. Dann stellt man fest, wie genau diese Leute-so meine Unterstellung-am lautesten den Gegner verachten, auslachen, verfluchen, mit Häme eindecken oder was auch immer. Dann fragt man sich, würden all diese lauten, enthusiastischen, vor Extase schreienden Menschen auch hier sein, wenn sie nicht so gut wären, die Gelb-Schwarzen?? Klar, es handelt sich dabei nicht um ein Bern spezifisches Phänomen. Wir sind ja nicht naiv, genau das Gleiche fand ja auch in Basel in grossem Masse statt.
    Echte, ehrliche Emotionen finde ich ein extrem wichtiger Bestandteil im Fussball. Meine Emotionen sind zurzeit bestimmt nicht die positivsten in Bezug auf den FCB. Aber am Schluss bin ich froh in der Lage zu sein, immer hinter meinem Verein stehen zu können. Egal welcher Tabellenrang, egal welche Liga und dies ohne Wenn und Aber.
    Na ja, ich habe ähnliches in einem anderen Stadion in den Jahren 1999 - 2005 erlebt. Es ist doch logisch, dass bei Erfolg mehr Zuschauer ins Stadion kommen.

  17. #437
    Erfahrener Benutzer Avatar von noomy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    2.366

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    auch für jene über 30. die schlechten zeiten liegen 20 jahre zurück. nur weil ein teil von uns dies dazumals durchgemacht hat, weiss niemand wie du und ich heute aufgestellt sind und wie wir reagieren werden. eine garantie gibt es auch für uns nicht..
    diese gefahr besteht bei mir so gut wie nicht. ich bin seit kindesbeinen fan des chronisch erfolglosesten eishockeyvereins der schweiz und der wir auch im nächsten jahrzehnt nichts reissen..

    was mir beim derzeitigen fcb mehr zu schaffen gibt, dass die talfahrt mehr oder weniger emotionslos von den protagonisten hingenommen wird. gewisse suhlen sich noch immer im erfolg der letzten beinahe zwei dekaden und reden alles schön, andere scheinen den schuss schlicht nicht gehört zu haben. so schwach, wie sich die mannschaft nach freis doppelfehler in hz2 präsentiert hat, ist nicht mal die ausgabe in der promotion league. würde yb gerne mal gegen den luxemburgischen meister im vergleich sehen - das gäbe wohl ein duell auf augenhöhe!

    yb hat nun einfach das glück, was wir in letzten 15 jahren nur zu oft gehabt haben. die konkurrenz ist dermassen schwach und reibt sich in den direktduellen auf und spielt dann gegen yb auf sparflamme um für die direktduelle genügend saft zu haben.

    das grösste problem für yb ist die unterforderung in der liga. kann mir sehr gut vorstellen, dass sie in der cl punktelos bleiben, da die darbietungen aus der süüperlig international bei weitem nicht ausreichen um konkurrenzfähig zu sein.

    we'll see..
    © by noomy - alle Rechte vorbehalten
    @ 'BaZ', 'Blick' und alle anderen Ideenklauer: Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Alle Beiträge dürfen innerhalb fcbforum.ch auch zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  18. #438
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    5.863

    Standard

    Das sit alles teil eines Planes, YB so sehr zu unterfordern, dass die Spieler die Flucht ergreifen und wir wieder zuschlagen können
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

  19. #439
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhyyläx
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Basel, C3
    Beiträge
    2.927

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    ”Oben” auf den Rängen?

    Während Jahren wurden hier im Forum immer wieder möglichst viele junge Spieler - wenn möglich aus dem eigenen Nachwuchs - gefordert oder Spieler aus der Region. Viele scheinen erst jetzt, wo man dies umzusetzen versucht, zu kapieren, dass man damit keinen Blumentopf gewinnen kann. Dabei war das so etwas von absehbar. Das Geheule geht mir daher zunehmend auf den Sack.
    Wo Du recht hast....
    "Hab`ich `ne Wolldecke im Mund?"

  20. #440
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.282

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Wir sind definitiv am Tiefpunkt angelangt. Viel tiefer geht es nicht mehr. Ich hoffe die Spieler stehen zusammen und münzen die angestaute Aggression in positive Energie um. Ziel muss es sein, mind. Platz 2 zu erreichen.

    Lasst endlich mal Konstantinos Dimitriou spielen, schlechter als Balanta kann er nicht sein...
    Schlechter geht es immer noch.....Gestern hatten wir bevor das Spiel entschieden war auch 3 Torchancen, wenn man die eben nicht macht und das Team kein richtiges Team ist dan kann es eben so kommen wie gestern. Der Erfolg der letzten 18 Jahre kam mit der erkenntniss das man auf jeder Position 2 gute Spieler braucht. Auf manchen Positionen haben wir leider nur schlechte oder ungenügende Spieler. Die Sonne wird irgendwann auch wieder für den FC Basel scheinen.
    FC BASEL FOREVER

  21. #441
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rhyyläx
    Registriert seit
    19.11.2006
    Ort
    Basel, C3
    Beiträge
    2.927

    Standard

    Zitat Zitat von Chartking Beitrag anzeigen
    Ich denke den wenigsten hier drin geht es um die Qualität und eigentlich allen war bewusst, dass die fetten Jahre nicht ewig so weitergehen können. ABER: wir alle dürfen von jedem einzelnen Spieler erwarten, dass er zumindest alles gibt wenn er auf dem Platz steht, egal ob er ein Genie oder ein Lehrling ist. Und genau das passiert seit x-Spielen nicht. Shady sagt es richtig: das ist fehlender Charakter und nicht einfach nur Unvermögen.
    Warum die fetten Jahre nun aber in Bern weitergehen können, ist mir dann auch nicht klar. Früher hat der FCB einfach vieles besser gemacht als die anderen. Jetzt scheint alles auf einmal den Bach runter zu gehen. Das Scouting machen die Berner besser, sie sind fitter, motivierter und glauben an sich. Du hast recht: zumindest wehren dürften sich die Spieler.
    "Hab`ich `ne Wolldecke im Mund?"

  22. #442
    Erfahrener Benutzer Avatar von peter
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    Basel, Life Sciences capital
    Beiträge
    550

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    ”Oben” auf den Rängen?

    Während Jahren wurden hier im Forum immer wieder möglichst viele junge Spieler - wenn möglich aus dem eigenen Nachwuchs - gefordert oder Spieler aus der Region. Viele scheinen erst jetzt, wo man dies umzusetzen versucht, zu kapieren, dass man damit keinen Blumentopf gewinnen kann. Dabei war das so etwas von absehbar. Das Geheule geht mir daher zunehmend auf den Sack.
    Ganz genau!!! und deshalb war ich immer gegen das "Konzept". Ich will gewinnen auch wenn es dafür 6 Chinesen und 5 Afrikaner in rot blau braucht. Solange sie rot blau tragen, ist es mein team (kein problem mit Identifikation oder so ne sch...)
    FCB

  23. #443
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2015
    Beiträge
    104

    Standard

    Zitat Zitat von peter Beitrag anzeigen
    Ganz genau!!! und deshalb war ich immer gegen das "Konzept". Ich will gewinnen auch wenn es dafür 6 Chinesen und 5 Afrikaner in rot blau braucht. Solange sie rot blau tragen, ist es mein team (kein problem mit Identifikation oder so ne sch...)
    Am liebsten nur drei Chinesen und dafür noch drei Inder = bessere Vermarktung in Asien = mehr Einnahmen etc. ...
    Aller guten Dinge sind … zweite Ligen: www.zweiteliga.org

  24. #444
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    653

    Standard

    Zitat Zitat von Trekbebbi Beitrag anzeigen
    Tja, so sieht's halt aus, wenn man das Tafelsilber verscherbelt und mit Plastikbesteck ersetzt...
    +1

  25. #445
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    14.298

    Standard

    Zitat Zitat von blauetomate Beitrag anzeigen
    Das war nach dem Spiel in Neuchâtel.
    Ich würde mich an deiner Stelle jetzt so langsam auf eine lange Schweigeminute (resp. einen Schweigemonat) vorbereiten.
    Ob schon diesen Oktober, erst im Dezember oder gar erst nach der Meisterfeier von YB im Mai 19 ist mir eigentlich wurscht.
    Wenn ich dich wäre würde ich mich zu früh aus der wette verabschieden

  26. #446
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    2.472

    Standard

    Zitat Zitat von NaSrI Beitrag anzeigen
    Wir sind definitiv am Tiefpunkt angelangt. Viel tiefer geht es nicht mehr. Ich hoffe die Spieler stehen zusammen und münzen die angestaute Aggression in positive Energie um. Ziel muss es sein, mind. Platz 2 zu erreichen.

    Lasst endlich mal Konstantinos Dimitriou spielen, schlechter als Balanta kann er nicht sein...
    Und Kuzmanovic, schlechter kann der auch nicht sein. Und Kaiser, schlechter kann der auch nicht sein. Und ...

    Sagt viel über die Kaderzusammenstellung aus.

  27. #447
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    ”Oben” auf den Rängen?
    Ich meinte die Führungsetage. Aber dort hat man es offenbar nicht geschnallt, wenn man das Burgener-Interview im "Blick" liest.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  28. #448
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.506

    Standard

    wär isch vo euch damals au im wallis drbi gsi?

    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •