Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Erfolg isch nid alles im Lääbe..."

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.062

    Standard "Erfolg isch nid alles im Lääbe..."

    I glaub jede vo uns kennt die ziele... momentan drifft sie zimlig uff das zue was momentan uff em rase bi uns abgoht. Doch was bedüted für euch erfolg? Wie wichtig ischer wirklig (für euers fan sii)? Simmer ehrlig: die mit johrgang 1996 oder jünger chönne dr FCB gar nid erfolglos kenne. Zaigt sich jetzt wär e ächte fan isch? Wär nur e sogenannte modefan isch? Würdet ihr au bimene absolute worst case szenario (abstieg in d'NLB) no an d'mätch goh? Au usswärts? Oder hännder denn d'schnauze eso dermasse voll und göhnd emol e zyt lang nüm? Au ich sing mit voller inbrunscht das lied in dr kurve. I dängg mr denn "au wenn mr mol wieder abstiege, i gang drotzdäm an d'mätch! I bi e richtige fan!".
    Erfolg isch für mi nid alles im lääbe aber i hanen als glaine bueb immer aagsträbt mit em FCB. I ha mr gwunsche, dass mr doch wieder uffstiege... i ha mr gwunsche, dass mr doch wenigschtens aimol wieder e maischtertitel hole... i ha mr gwunsche, dass mr uns damals gege celtic für d'CL qualifiziere und i hoff in jedem match, dass mr gwünne. Mit em erfolg sinn denn damals d'modefans cho... das hani uff e art toll gfunde will mr denn e volli hütte gha hänn und glichzytig ame au bitz scheisse will me denn nüm so "unter sich" gsi isch... bitz so wie imene zwiispalt. Erfolg isch nid alles im lääbe und glich wott i, dass d'spieler alles drfür dien. Was isch dr priis vom erfolg gsi? Me isch vrwöhnt und vrschläggd worde... mängisch würdi au sage gwüssi lüt hänn ihre demuet vrloore und sinn nur no arrogant worde (aigentlig alles aigeschafte woni menschlig total scheisse find). Jetzt sinn efangs 3 ärnschtkämpf gspielt die saison. Mr hänn e krise in mine auge. S'luschtige und paradoxe dra findi, dass sich dailwiis e paar lüt das fascht "gwunsche" hänn. Mol wieder im saich sii... mol wieder undeduure miesse... mol wieder nid wüsse im vornerein öb me gwünnt oder vrliert... das alles hänn sich die lüt "gwunsche" us ere position wo vieli anderi fans (vo andere klüb) sich gärn wünsche sie wäre mol in dere position.
    Es isch aifach im erfolg z'singe "erfolg isch nid alles im lääbe...", doch was wenn är mol wirklig nid/nüm do isch (so wie zur zyt)?
    Geändert von Schambbediss (02.08.2018 um 10:07 Uhr)
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.710

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    ... mol wieder nid wüsse im vornerein öb me gwünnt oder vrliert...?
    Das wär jo aktuell scho e Fortschritt, denn im momänt wüsse mr dass mr verliere.
    Nai klar würdi genau glich no an d'Spiel, aber e johrelang erfolglose FCB würd nid überläbe. E paar Johr NLB würd nüm funktioniere.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    2.651

    Standard

    Lueg, du hesch dr Müeh gmacht mit dim Biitrag, muess meh zuegeh. Dennoch: u.U. isch de Thread obsolet, weil -> ewigs Thema.

    Aber ich nimm trotzdem Stellig: obschon ich scho in de NLB drbi gsi bi, muessi mi ehrlich Hinterfroge, Uswärtsspiel bini friehner gnueg go luege - sit einiger Ziit sin so Fahrte/Usflüeg rar/selte. Familie und familiäri sowie brueflichi Gründ sind bi mir z‘nenne und vrsteck mi nid drhinter. Bi vor kurzem in Biel go dr Teschtmatch gg. Wolverhampton go luege und ha‘s gnosse. Die Saison möcht ich nomol uf Luzern und uf Gallä. Bruefligg muessi wieder ins Tessin uf Lugano und bi grad am Vrsueche, de Termin so z‘plane, dass es mitem FCB-Spiel zämme passt. NLB -> wenns muess si, aber denn an Uswärtsspiel um das mitmne Usflug z‘kombiniere sowie Stadion-Sightseeingtour (Schaffhuse interessiert mich). Bi somit villicht nid das Fan-Ideal, aber in mim Läbe (und ufe Fuessball bezoge), gits nur ei Verein und das isch so siit Joohrzehnt dr FC Basel 1893.
    (c) Basler_Monarch, 2018/2019 - alle Rechte vorbehalten

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pusher
    Registriert seit
    22.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.264

    Standard

    Ganz einfach - Erfolg ist nicht alles im Leben, da man bei Misserfolg am meisten lernt. Gerade im Fussball ist beides extrem nahe zusammen - man nehme das Spiel gestern, was wäre wenn Basel das erste Tor geschossen hätte? Das einzige was den FCB vom Rest der Liga abgesetzt hat - und das über Jahre - ist Zusammenhalt, Konstanz und Ruhe auch in schwierigen Situationen. Und momentan ist genau das Gegenteil im Gang, und die ganze Rest-Schweiz lacht sich ins Fäustchen beim Anblick wie der FCB sich selbst zerfleischt (inklusive Fans).

    Jetzt könnte genau der entscheidende Moment sein - wenn kein starker Trainer kommt, der Vorstand sich nicht am Riemen reisst und die Notbremse gezogen wird dann kann der FCB wieder ins untere Mittelmass fallen wie in den 90er Jahren. Noch schlimmer, es könnte dem FCB wie dem FCZ gehen, mit dem Abstieg in die NatiB.

    Es braucht jetzt die Ruhe, der Zusammenhalt und eine starke Führung (Trainer, Stab, Vorstand, Mäzene) um das Ruder rumzureissen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.398

    Standard

    "Erfolg isch nid alles im Lääbe..." .... und darum freuen wir uns auf die Nati B.... jedenfalls ein Grossteil dieses Forums tut dies!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von VorwärtsFCB
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.708

    Standard

    Wieso hat der Admin den PAOK-Fred gesperrt? In einer Demokratie sollte ein kritischer Austausch zu gerade so einem Spiel doch nun wirklich stattfinden können.

    Man darf ruhig die Frage stellen bis zu welchem Grad wir als Fans eine solche Situation einfach hinnehmen sollen und weiterhin die Mannschaft bedingungslos unterstützen. Die Spieler sind hochbezahlte Angestellte des Clubs den wir alle lieben. Die verdienen mehr Kohle als die meisten von uns wohl jemals in ihrem ganzen Leben. Kommt von ihnen jemals so etwas wie Demut oder Dankbarkeit zurück? Etwas vom Wenigen war die Reaktion von Albian Ajeti damals nach dem Spiel in Lausanne. Gerade darum dürfen und sollen wir auch unsere Kritik äussern. Natürlich sind wir nicht der HSV. Aber uns unterstützt bei der Arbeit ja schlussendlich auch niemand mit Singen und 1000enden von Kilometern von Reisen. Auch wenn es natürlich in dieser Situation kein ausschliessliches Problem der Spieler ist sondern die Krise durch strukturelle Führungsprobleme verursacht ist. Man muss daher wirklich aufpassen, dass man nicht wie der FCZ endet oder der EHC Kloten.

  7. #7
    Administrator Avatar von Admin
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Ich habe gar nichts gesperrt! Evt. der Thread-Eröffner?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •