Seite 44 von 80 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.320 von 2383

Thema: Marcel Koller (Trainer)

  1. #1291
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.756

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Koller, die Spielerrevolte und vorallem die neue Fitnessabteilung haben die Mannschaft weitergebracht. Wollen wir konkurrenzfähig werden, muss man sich halt die Frage stellen, ob der 80er Jahre Gedenkfussball noch angebracht ist oder man nicht doch besser auf einen modernen Trainer setzt. Geld hin oder her, das sollte in diesem einen Fall egal sein. Gerade jetzt sind die richtigen Entscheidungen wichtig. Ich hoffe, Streller hat den Mut dafür. Das letzte Spiel gegen YB sollte klarmachen, was der richtige Trainer für die Mannschaft wert ist (also meine Adolf damit, der hat es aufgebaut).
    Sehe ich auch so.

    Vielleicht möchte Koller sowieso eine neue Herausforderung annehmen und von sich aus wechseln?
    Ansonsten dürften er und sein Team kaum mehr als 1 Mio. kosten. Verkraftbar.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  2. #1292
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.756

    Standard

    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Es soll gesagt worden sein; i ha ghört, dass; die Spatzen pfeifen es von ...; Der Bruch soll schon im Dezember ...." und weiteres blablabla. Es het nüt Hand und Fuess zu däm Thema.
    Wenns so weitergeht, werden wir noch zum FC Hollywood. Aber zu einer schlechten Kopie des Originals aus Gayern (obwohl die wollen N. Kovac auch loswerden, auch dort pfeifen es die Spatzen von den Dächern....

    D Mäse Koller ist gopferdelli zweimal Meister geworden, mit sehr guten Kadern und einem jeweils langen Atem und zäher Konkurrenz bis zum Schluss (im 2000 mit FCSG, 2003 mit GayCe).
    Dazu seine hervorragende Arbeit mit AUT-Nati. Der kann was, braucht aber immer einen Anlauf. Also bitte nicht feuern, das wäre ein Blödsinn zum jetzigen Zeitpunkt.
    Anfang des Jahrtausends war auch Mourinho noch ein erfolgreicher Trainer... Zeiten ändern sich, Fussball verändert sich.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  3. #1293
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    159

    Standard

    Ich war mir wirklich sicher, dass nach dem Cupsieg endlich wieder die dringend notwendige Ruhe in den Verein einkehrt, so kann man sich täuschen, wenn man nicht in der Schweiz lebt. Wieso holt man überhaupt einen 58-jährigen Koller, der ganz sicher mit der Erwartung eines langfristigen Engagements bei uns übernommen hat, wenn man ihn nach einer Saison wieder entlässt? Was hat er sich vorzuwerfen? Er übernahm die Mannschaft in einem desolaten Zustand, stabilisierte sie, lieferte eine gute Rückrunde und konnte am Ende sogar einen Titel einfahren. Ich möchte ja diesen Trainer gerne sehen, der mit Kuz, Frei, Stocker und Zuffi aggressives Pressing betreibt und temporeichen, überfallartigen Fußball spielen lässt.
    Geändert von Fabrice Henry (21.05.2019 um 17:36 Uhr)

  4. #1294
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Anfang des Jahrtausends war auch Mourinho noch ein erfolgreicher Trainer... Zeiten ändern sich, Fussball verändert sich.
    Und das zwei Dääg nach sim erschte Titel mit em FCB...

  5. #1295
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    2.935

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Odermatt versteht ziemlich sicher ziemlich viel mehr von Fussball als diejenigen, die sich jetzt bemüssigt fühlen, auf ihm rumzuhacken. Und er weiss ziemlich viel mehr über die internen Entwicklungen als sie alle zusammen. Er hat meinen vollen Respekt und es wäre angebracht, wenn auch die Jüngeren etwas mehr Respekt aufbringen würden. Wahrscheinlich sind es Leute, die ihn nicht mehr als Spieler erlebt haben und jetzt meinen, weil er alt sei, wüssten sie alles besser. Ich finde dieses aufgeblasene Wichtigtun, mit dem man hier verdienstvolle Leute anonym beleidigt, unerträglich.

    Ich verstehe es so, dass man sich in seiner Aufgeblasenheit einfach darüber ärgert, dass ein Odermatt, der alles andere als ein Aufschneider und immer bescheiden geblieben ist und sich von allen dutzen lässt , eben mehr vom FCB versteht als sie selbst, die sich doch so wichtig nehmen.

    Das hat nichts damit zu tun, dass man in Sachfragen durchaus anderer Meinung sein kann als er.
    Ja, verdienter Spieler des FCB. Besagt genau nix darüber, ob er bei einem KMU mit 100 Mitarbeitern eine einflussreiche Position bekleiden soll.
    Der taugt als Grüssaugust beim FCB. Sonst zu nix. Hast du jemals ausser Fussballfloskeln was von dem gehört?
    Natürlich weiss er mehr über Internas. Die heissen so, weil sie für die Internen sind. Und, ich nehme mal an, dass sind die wenigsten hier. Ist das nun eine Qualifikation?

    Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass all diese Ehemaligen Spieler, die nun eine Leitende Funktion beim FCB bekleiden, die beste Wahl für Ihre Position waren und nur wegen Ihren Fähigkeiten angestellt wurden?
    Streller, Cecca, Frei, Karli?

  6. #1296
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.351

    Standard

    Wenn man tatsächlich Koller entlässt, hat der FCB wieder den Vogel abgeschossen und dann noch Namen wie Petkovic lesen als Nachfolger

    Koller behalten! Alles andere wäre lächerlich

  7. #1297
    Erfahrener Benutzer Avatar von Späcki
    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    852

    Standard

    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    Bitte meh RRESCHPÄCKCHT für den wahrscheinlich komplettesten Spieler der je Rotblau getragen hat
    Findi au! HAKAN FOREVER!

  8. #1298
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.12.2014
    Ort
    Thun
    Beiträge
    191

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Ja, dazu könnten wir noch Uli Forte als Trainer holen..
    Ich verstehe ja, dass der Name 0 Sympathien hier geniesst. Aber zwischen den beiden liegen vom Leistungsausweis her (in einer anderen Funktion) schon Welten. Bickel hatte bei den einzigen zwei Meistermannschaften der letzten Jahre, die es nebst dem FCB gab, seine Finger im Spiel. Das ist nüchtern betrachtet schon eine beachtliche Leistung (nicht falsch verstehen, er ist für mich auch ein Feindbild), Uli Forte ist ein Unsympath, der höchstens für kurzfristige Hau-Ruck-Übungen taugt.
    Zitat Zitat von Admiral von Schneider Beitrag anzeigen
    Eishockey ist was für degenerierte Bauern, die es nicht zum Fussball geschafft haben.
    Zitat Zitat von HYPNOS Beitrag anzeigen
    [...] Aber es wundert mich nicht, denn Fussball ist zwar ein toller Sport, aber die Protagonisten, die sich darin tummeln, sind oft mühsame Idioten (auf allen Ebenen), von denen man kaum was Gescheites erwarten kann.

  9. #1299
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Ich glaube einfach nicht, dass ein anderer Trainer mehr aus dieser Mannschaft rausholen kann als Koller. Wir haben nicht die Spieler, um so aufzutreten wie YB. Koller ist intelligent und weiss das. Wenn jetzt einfach irgendein anderer kommt und mit diesem "Material" Titel und Spektakel verspricht, würde ich jedenfalls den Kopf schütteln. Aus diesem Grund bin ich gegen einen Trainerwechsel.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  10. #1300
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    986

    Standard

    Ich bin alles andere als ein Koller-Fan, aber eine Entlassung zum jetzigen Zeitpunkt wäre finanziell und sportlich ein grosses Risiko. Ich hätte Koller nie verpflichtet, würde ihn jetzt aber halten.

    Allerdings: Wenn Koller nicht bereit ist, die Eindämmung der Lohnkosten mitzutragen und vermehrt auf junge Spieler zu setzen, ist eine Trennung trotzdem unumgänglich. Die Senkung der Personalkosten ist überlebenswichtig für den FCB.

  11. #1301
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Ich bin alles andere als ein Koller-Fan, aber eine Entlassung zum jetzigen Zeitpunkt wäre finanziell und sportlich ein grosses Risiko. Ich hätte Koller nie verpflichtet, würde ihn jetzt aber halten.

    Allerdings: Wenn Koller nicht bereit ist, die Eindämmung der Lohnkosten mitzutragen und vermehrt auf junge Spieler zu setzen, ist eine Trennung trotzdem unumgänglich. Die Senkung der Personalkosten ist überlebenswichtig für den FCB.
    Ist "Mann" dann auch bereit wieder abstriche beim Meistertitel zu machen?
    Es geht einfach nicht auf, konsequent auf Junge und «billige» Spieler zu setzten und dann aber den Anspruch haben schönen tollen power Fussball zu sehen und natürlich auch gleich noch den Titel zu holen, sowie CL spielen und das ebenfalls erfolgreich.
    Hallo? Wie soll das gehen???
    Warum war die Mannschaft unter BH und GZ so teuer???
    Die beiden haben schon zum richtigen Zeitpunkt das Schiff verlassen.

  12. #1302
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Ist "Mann" dann auch bereit wieder abstriche beim Meistertitel zu machen?
    Es geht einfach nicht auf, konsequent auf Junge und «billige» Spieler zu setzten und dann aber den Anspruch haben schönen tollen power Fussball zu sehen und natürlich auch gleich noch den Titel zu holen, sowie CL spielen und das ebenfalls erfolgreich.
    Hallo? Wie soll das gehen???
    Warum war die Mannschaft unter BH und GZ so teuer???
    Die beiden haben schon zum richtigen Zeitpunkt das Schiff verlassen.
    Schau nach Bern, dann siehst du wie das geht.

    Wer das Gefühl hat, man könne nur mit den besten Einzelspielern (auf der jewiligen Position) den Titel gewinnen/tollen Fussball spielen, hat einige Jahre im Fussball verpasst. YB, Dortmund, Liverpool... Alle diese Vereine haben einen rasanten Aufstieg hinter sich. Spieler, welche vor dem "Aufstieg" als nicht für gut genug befunden wurden, sind nun wichtige Stützen im Team.

  13. #1303
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.013

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Schau nach Bern, dann siehst du wie das geht.

    Wer das Gefühl hat, man könne nur mit den besten Einzelspielern (auf der jewiligen Position) den Titel gewinnen/tollen Fussball spielen, hat einige Jahre im Fussball verpasst. YB, Dortmund, Liverpool... Alle diese Vereine haben einen rasanten Aufstieg hinter sich. Spieler, welche vor dem "Aufstieg" als nicht für gut genug befunden wurden, sind nun wichtige Stützen im Team.
    Ja das hat YB geschafft richtig, aber wie lange hat diese Aufbauarbeit gedauert? Und ich glaube nicht dass egal welcher Trainer diese Zeit in Basel bekommt.
    Ja klar würde YB und Basel auch mit Liverpool und Dortmund vergleichen

  14. #1304
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Ja das hat YB geschafft richtig, aber wie lange hat diese Aufbauarbeit gedauert? Und ich glaube nicht dass egal welcher Trainer diese Zeit in Basel bekommt.
    Ja klar würde YB und Basel auch mit Liverpool und Dortmund vergleichen
    Du willst es anscheinend nicht verstehen. Na dann...

  15. #1305
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    202

    Standard

    Wie sagte Streller doch damals: "Die nächste Patrone muss sitzen".

    Sollte Koller in die Wüste geschickt werden, MUSS Streller ebenfalls weg. Alles andere wäre ein gigantischer Witz.

  16. #1306
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    567

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Wie sagte Streller doch damals: "Die nächste Patrone muss sitzen".

    Sollte Koller in die Wüste geschickt werden, MUSS Streller ebenfalls weg. Alles andere wäre ein gigantischer Witz.
    definiere "muss sitzen". muss sie sitzen für die nächsten 10 Jahre oder nur als Übergangslösung?

  17. #1307
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.011

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Wie sagte Streller doch damals: "Die nächste Patrone muss sitzen".

    Sollte Koller in die Wüste geschickt werden, MUSS Streller ebenfalls weg. Alles andere wäre ein gigantischer Witz.

    Sie hat gesessen, Cup pokal geholt

    Somit aussage richtig, von einer zeitdauer steht niergends was

  18. #1308
    Erfahrener Benutzer Avatar von BloodMagic
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    nicht mehr BS
    Beiträge
    6.742

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Sie hat gesessen, Cup pokal geholt

    Somit aussage richtig, von einer zeitdauer steht niergends was
    Man muss aufpassen, dass man jetzt nicht übertreibt. Den Cupsieg haben auch schon direkte Absteiger geholt und das in den letzten Jahren. Damit ist die Saison nicht plötzlich gut

  19. #1309
    Erfahrener Benutzer Avatar von Baslerbueb
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    764

    Standard

    Zitat Zitat von Fabrice Henry Beitrag anzeigen
    Ich war mir wirklich sicher, dass nach dem Cupsieg endlich wieder die dringend notwendige Ruhe in den Verein einkehrt, so kann man sich täuschen, wenn man nicht in der Schweiz lebt. Wieso holt man überhaupt einen 58-jährigen Koller, der ganz sicher mit der Erwartung eines langfristigen Engagements bei uns übernommen hat, wenn man ihn nach einer Saison wieder entlässt? Was hat er sich vorzuwerfen? Er übernahm die Mannschaft in einem desolaten Zustand, stabilisierte sie, lieferte eine gute Rückrunde und konnte am Ende sogar einen Titel einfahren. Ich möchte ja diesen Trainer gerne sehen, der mit Kuz, Frei, Stocker und Zuffi aggressives Pressing betreibt und temporeichen, überfallartigen Fußball spielen lässt.
    Er ist noch nicht entlassen oder habe ich etwas verpasst?

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Ich bin alles andere als ein Koller-Fan, aber eine Entlassung zum jetzigen Zeitpunkt wäre finanziell und sportlich ein grosses Risiko. Ich hätte Koller nie verpflichtet, würde ihn jetzt aber halten.

    Allerdings: Wenn Koller nicht bereit ist, die Eindämmung der Lohnkosten mitzutragen und vermehrt auf junge Spieler zu setzen, ist eine Trennung trotzdem unumgänglich. Die Senkung der Personalkosten ist überlebenswichtig für den FCB.
    Schon verrückt, vor zwei Jahren noch Ligakrösus und jetzt kämpfen wir schon ums überleben!

    Zeigt sich einmal mehr das an der jetzigen Situation HH & GH nicht ganz unschuldig sind und das Schiff zur richtigen Zeit verlassen haben.

  20. #1310
    Erfahrener Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.709

    Standard

    Hm 2x verloren in einem halben Jahr...
    Öhm denke nicht dass Koller überhaupt eine Diskusion wert sein darf.
    Falls doch, haben die Herren, die sich einen 3-Jahresplan erarbeitet haben, von ihrem eigenen Konzept auch nach dem grossen Fail im ersten Jahr nichts begriffen, geschweige denn gelernt.

  21. #1311
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    949

    Standard

    Zitat Zitat von Heavy Beitrag anzeigen
    Hm 2x verloren in einem halben Jahr...
    Öhm denke nicht dass Koller überhaupt eine Diskusion wert sein darf.
    Falls doch, haben die Herren, die sich einen 3-Jahresplan erarbeitet haben, von ihrem eigenen Konzept auch nach dem grossen Fail im ersten Jahr nichts begriffen, geschweige denn gelernt.
    das stimmt. aber man muss sehen, dass man auch sehr selten überzeugt hat. es geht nicht um hohe siege, sondern um die qualität des fussballs. fehlpass- und abschluss-quote sind himmeltraurig. dazu kommt, dass sich (ausser vali, der sich gefangen hat) kein spieler irgendwie weiterentwickelt hat. ich rede dabei vorallem von petretta und okafor. wenn man halt immer nur auf nackte zahlen verweist, blendet man viel aus. das soll jetzt kein anti-koller post sein, nur eine vervollständigung

  22. #1312
    Erfahrener Benutzer Avatar von Heavy
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.709

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    das stimmt. aber man muss sehen, dass man auch sehr selten überzeugt hat. es geht nicht um hohe siege, sondern um die qualität des fussballs. fehlpass- und abschluss-quote sind himmeltraurig.
    Dann wär e man nicht mit grossem Abstand zweiter... in Niederhasli gibt es einen Verein, da ists himmeltraurig.
    Nicht missverstehen, bin einfach der Meinung das YB im Moment auch mit imensem riesigen finanziellen Aufwand nicht zu knacken wäre.

  23. #1313
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    2.943

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    fehlpass- und abschluss-quote sind himmeltraurig. dazu kommt, dass sich (ausser vali, der sich gefangen hat) kein spieler irgendwie weiterentwickelt hat. ich rede dabei vorallem von petretta und okafor.
    Aso bei Okafor hat man schon eine Entwicklung beobachten können.

    Betreffend Petretta: Vielleicht wird er halt einfach nicht mehr besser, ob mit Koller oder einem anderen. Hängt ja nicht immer vom Trainer ab.
    Geändert von Yazid (22.05.2019 um 12:11 Uhr)

  24. #1314
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.086

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    dazu kommt, dass sich (ausser vali, der sich gefangen hat) kein spieler irgendwie weiterentwickelt hat. ich rede dabei vorallem von petretta und okafor. wenn man halt immer nur auf nackte zahlen verweist, blendet man viel aus. das soll jetzt kein anti-koller post sein, nur eine vervollständigung
    Sehe ich schon ein wenig anders. Okafor ist mMn um einiges weiter als noch im Sommer. Wie mühelos er an den Gegnern vorbeikommt, ist sehr eindrücklich und sehe ich erst jetzt in der Rückrunde. Balanta im DM ist ebenfalls eine absolute Wucht und gefällt mir fast besser als IV und besser als die anderen DM's. Cömert scheint mir auch etwas verbessert im Spiel nach vorne und auch Zhegrova zeigt in Luzern wie stark er geworden ist.

  25. #1315
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.339

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Sehe ich schon ein wenig anders. Okafor......Cömert .....Zhegrova ......
    Es ist auch richtig, die Leute erst dem Publikum zum Frass vorzuwerfen, wenn sie einigermassen soweit sind.

  26. #1316
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.011

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Man muss aufpassen, dass man jetzt nicht übertreibt. Den Cupsieg haben auch schon direkte Absteiger geholt und das in den letzten Jahren. Damit ist die Saison nicht plötzlich gut

    Es übertreibt niemand
    Es gibt Leute die eben auch kleine schritte, cupfinal, als vorschritt sehen

    Oder man darf auch mal mit weniger positives sehen

  27. #1317
    Erfahrener Benutzer Avatar von Idealist
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    4052
    Beiträge
    593

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    weniger saufen, dann redet es nicht ohne zu denken
    Weniger schreiben dafür mehr denken wäre ebenfalls eine Lösung!

  28. #1318
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    986

    Standard

    Zitat Zitat von gego Beitrag anzeigen
    Ist "Mann" dann auch bereit wieder abstriche beim Meistertitel zu machen?
    Es geht einfach nicht auf, konsequent auf Junge und «billige» Spieler zu setzten und dann aber den Anspruch haben schönen tollen power Fussball zu sehen und natürlich auch gleich noch den Titel zu holen, sowie CL spielen und das ebenfalls erfolgreich.
    Hallo? Wie soll das gehen???
    Warum war die Mannschaft unter BH und GZ so teuer???
    Die beiden haben schon zum richtigen Zeitpunkt das Schiff verlassen.
    Ich persönlich bin absolut bereit, meine Erwartungshaltung bei einer substantiellen Verbilligung des Kaders entsprechend anzupassen. Die CL konnte man ohnehin noch nie erwarten und unter den aktuellen Voraussetzungen (3 Quali-Runden gegen je nach Auslosung gute bis sehr gute Gegner) erst recht nicht. Natürlich hoffe ich immer auf das Beste und ein Meistertitel ist auch mit einer günstigeren Mannschaft zumindest nicht unmöglich. Aber erwarten tue ich dies nicht.

    Ich erwarte aber von der aktuellen Führung, dass sie den FCB finanziell gesundet. Seit ich den Jahresbericht 2018 gesehen habe, ist das die allerhöchste Priorität für mich. Ich erwarte, dass es den FCB auch in ein paar Jahren noch gibt und dass er seine Seele bewahrt (kein Verkauf an Red Bull oder ähnliches). Eine überraschende CL-Quali diesen Sommer würde das Problem nur für 1 Jahr lösen. Das strukturelle Defizit ist so gross geworden, dass weder eine erfolgreiche CL-Kampagne (2017) noch rekordhohe Transfererlöse (2018) zu einem Gewinn ausreichen. So kann es nicht weiter gehen. Die Zukunft des FCB ist ernsthaft in Gefahr, es sei denn es wird ein Mäzen gefunden.

  29. #1319
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sarault
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    786

    Standard

    Zitat Zitat von Platypus Beitrag anzeigen
    Ich persönlich bin absolut bereit, meine Erwartungshaltung bei einer substantiellen Verbilligung des Kaders entsprechend anzupassen. Die CL konnte man ohnehin noch nie erwarten und unter den aktuellen Voraussetzungen (3 Quali-Runden gegen je nach Auslosung gute bis sehr gute Gegner) erst recht nicht. Natürlich hoffe ich immer auf das Beste und ein Meistertitel ist auch mit einer günstigeren Mannschaft zumindest nicht unmöglich. Aber erwarten tue ich dies nicht.

    Ich erwarte aber von der aktuellen Führung, dass sie den FCB finanziell gesundet. Seit ich den Jahresbericht 2018 gesehen habe, ist das die allerhöchste Priorität für mich. Ich erwarte, dass es den FCB auch in ein paar Jahren noch gibt und dass er seine Seele bewahrt (kein Verkauf an Red Bull oder ähnliches). Eine überraschende CL-Quali diesen Sommer würde das Problem nur für 1 Jahr lösen. Das strukturelle Defizit ist so gross geworden, dass weder eine erfolgreiche CL-Kampagne (2017) noch rekordhohe Transfererlöse (2018) zu einem Gewinn ausreichen. So kann es nicht weiter gehen. Die Zukunft des FCB ist ernsthaft in Gefahr, es sei denn es wird ein Mäzen gefunden.
    Wie Recht du hast,könnte noch böse enden das Ganze
    Kein Geld für eine Signatur

  30. #1320
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    376

    Standard

    Laut Nau.ch soll Thun-Coach Marc Schneider ein Kandidat für eine allfällige Koller-Nachfolge sein.

    https://www.nau.ch/sport/fussball/wi...oller-65527784
    ROT UND BLAU TILL I DIE

Seite 44 von 80 ErsteErste ... 34424344454654 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •