Seite 95 von 101 ErsteErste ... 45859394959697 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.821 bis 2.850 von 3028

Thema: Marcel Koller (Trainer)

  1. #2821
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.479

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Marcel Koller bringt also die Mannschaft nicht weiter. Wirklich ?
    Na ja, bis jetzt hat die Mannschaft vor allem in jenen Spielen überzeugt, in denen sie "das Messer am Hals hatte". Weiter bringen würde bedeuten, dass die Mannschaft auch in Partien gegen Xamax, Servette, FCZ etc. mit der Einstellung von heute auf den Platz käme. Wir haben diese Saison nie verloren, weil der Gegner übermächtig war, sondern immer nur wegen der mangelnden Einstellung unserer Spieler. Man hat aber heute auch gesehen, dass es offensichtlich auch einem Seoane nicht immer gelingt, seine Mannschaft mit der richtigen Einstellung auf den Platz zu schicken.
    Um nochmals auf das Thema von weiter vorn zurückzukommen: Spielfreude war heute beim FCB und nicht bei YB auszumachen. Woran das liegen mag?

  2. #2822
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    270

    Standard

    Noch zwei Siege und vielleicht auf Platz 1 überwintern, dann kann niemand behaupten, 2019 unter Koller wäre kein erfolgreiches und gutes Jahr gewesen. Zbinden auch top, Alderete und Cabral schlugen sofort ein. Für den Gesamteindruck war der Triumph heute schon wichtig.

  3. #2823
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.479

    Standard

    Zitat Zitat von Fabrice Henry Beitrag anzeigen
    Noch zwei Siege und vielleicht auf Platz 1 überwintern, dann kann niemand behaupten, 2019 unter Koller wäre kein erfolgreiches und gutes Jahr gewesen. Zbinden auch top, Alderete und Cabral schlugen sofort ein. Für den Gesamteindruck war der Triumph heute schon wichtig.
    Alderete wurde meines Wissens noch von Streller verpflichtet, Cabral überzeugt mich noch nicht wirklich. Er hat etwas Mühe mit der Ballannahme - und wenn er ihn dann hat, verpasst er oft den Moment des Abspiels. Aber Zbinden sagt ja, Cabral sei noch nicht bei 100%. Vielleicht kommt da ja wirklich noch mehr.

  4. #2824
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    894

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Alderete wurde meines Wissens noch von Streller verpflichtet, Cabral überzeugt mich noch nicht wirklich. Er hat etwas Mühe mit der Ballannahme - und wenn er ihn dann hat, verpasst er oft den Moment des Abspiels. Aber Zbinden sagt ja, Cabral sei noch nicht bei 100%. Vielleicht kommt da ja wirklich noch mehr.
    Streller het ihn villicht verpflichtet. Aber, was meinsch, wär het ihn ächt entdeckt und am streller gseit är söll ihn verpflichte?

  5. #2825
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.034

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    .......sollte der absolute Siegeswille, gepaart mit der heute gezeigten Konzentration, auch gegen die "kleineren" Gegner auf den Rasen demonstriert werden! Erinnere mich ungern an ärgerliche Auftritte, wie gegen FCZ / Xamax/ Servette in der letzten Zeitspanne.
    Dass man ein Mentalitätsproblem hat, ist auch nichts Neues. Auch deswegen dürfte man Leute wie Omar Alderete und Arthur Cabral verpflichtet haben.
    Ich glaube nicht, dass es Marcel Koller an der richtigen Einstellung mangelt.

  6. #2826
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.751

    Standard

    Zitat Zitat von Bolzblatzholzer Beitrag anzeigen
    Streller het ihn villicht verpflichtet. Aber, was meinsch, wär het ihn ächt entdeckt und am streller gseit är söll ihn verpflichte?
    Wenn das so ist, dann rechne aber Cabral bitte nicht dem Zbinden an.

  7. #2827
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Cabral überzeugt mich noch nicht wirklich. Er hat etwas Mühe mit der Ballannahme - und wenn er ihn dann hat, verpasst er oft den Moment des Abspiels.
    Im Gegenteil; Cabral überzeugt mich schon jetzt voll und ganz! Auch das mit der Ballannahme stimmt nicht, er hat gestern 3/4 mal das Leder gekonnt mit der Brust abtropfen lassen, und dies umringt von 2 Verteidigern (schau den Match nochmals) und dannach weitergeleitet, da ist Ademi im Vergleich weit unbeholfern...das Timing mit dem Abspielen passiert auch anderen; so wollte sich Frei bei einem Konter noch an der Strafraumgrenze durchdribblen, obwohl zwei Mitspieler neben ihm sich unbedrängt anboten!
    Im Laufe des Lebens ändert sich nur die Größe der Sandkiste. Die Spielregeln bleiben gleich.
    (Karius, Karl-Heinz)

  8. #2828
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.034

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, dann rechne aber Cabral bitte nicht dem Zbinden an.
    Natürlich gebührt Ruedi Zbinden ein Grossteil der Ehre, seit Jahren.
    Wie stellst Du Dir denn das Aufgabenheft von Marco Streller vor ?

  9. #2829
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.034

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil; Cabral überzeugt mich schon jetzt voll und ganz! Auch das mit der Ballannahme stimmt nicht, er hat gestern 3/4 mal das Leder gekonnt mit der Brust abtropfen lassen, und dies umringt von 2 Verteidigern (schau den Match nochmals) und dannach weitergeleitet, da ist Ademi im Vergleich weit unbeholfern...das Timing mit dem Abspielen passiert auch anderen; so wollte sich Frei bei einem Konter noch an der Strafraumgrenze durchdribblen, obwohl zwei Mitspieler neben ihm sich unbedrängt anboten!
    Arthur Cabral hat hervorragende Qualitäten.
    Gestern ist mir übrigens aufgefallen, dass mehrere Spieler plötzlich wieder einen Ball stoppen können. Ob das an der Konzentration lag, oder ob Marcel Koller gezielt daran arbeiten liess ?

  10. #2830
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.751

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Natürlich gebührt Ruedi Zbinden ein Grossteil der Ehre, seit Jahren.
    Wie stellst Du Dir denn das Aufgabenheft von Marco Streller vor ?
    Ganz klar. Nur wird bei jeder Gelegenheit jedes noch so kleine Haar in der Suppe von Streller gesucht. Wenn man nicht einmal mehr die von ihm geholten Spieler ihm zurechnen will, dann gehören diese auch weder Zbinden (seit er Sportchef ist) noch Heitz davor zugeschrieben.

    Oder umgekehrt, gehören auch die Pflaumen, die Streller verpflichtet hat nur dem Zbinden zugerechnet, denn schliesslich kamen die ja genau so wie die Rosinen auch über Zbinden & Co. auf Strellers Notizblock. Aber nein, die hat er natürlich vollständig alleine verpflichtet.

  11. #2831
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.307

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Natürlich gebührt Ruedi Zbinden ein Grossteil der Ehre, seit Jahren.
    DAS darf und muss mal gesagt werden! Danke Nobilissa
    https://www.aargauerzeitung.ch/sport...sten-135579841
    Im Laufe des Lebens ändert sich nur die Größe der Sandkiste. Die Spielregeln bleiben gleich.
    (Karius, Karl-Heinz)

  12. #2832
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.349

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Gestern ist mir übrigens aufgefallen, dass mehrere Spieler plötzlich wieder einen Ball stoppen können. Ob das an der Konzentration lag, oder ob Marcel Koller gezielt daran arbeiten liess ?
    wegen der Bienen war der Ball klebrig...
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  13. #2833
    Erfahrener Benutzer Avatar von repplyfire
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    4450
    Beiträge
    1.629

    Standard

    was lief eigentlich mit Pululu?

  14. #2834
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    894

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Ganz klar. Nur wird bei jeder Gelegenheit jedes noch so kleine Haar in der Suppe von Streller gesucht. Wenn man nicht einmal mehr die von ihm geholten Spieler ihm zurechnen will, dann gehören diese auch weder Zbinden (seit er Sportchef ist) noch Heitz davor zugeschrieben.

    Oder umgekehrt, gehören auch die Pflaumen, die Streller verpflichtet hat nur dem Zbinden zugerechnet, denn schliesslich kamen die ja genau so wie die Rosinen auch über Zbinden & Co. auf Strellers Notizblock. Aber nein, die hat er natürlich vollständig alleine verpflichtet.
    Ui, do reagiersch aber sehr dünnhütig wenns ums thema streller goht...

    Drby isch mi post keinesfalls gegene streller grichtet gsi, sondern äfach für dr zbinden. Isch e antwort ufe quo gsi, wo impliziert het, dass dr zbinde bim alderete-transfer nid entscheidend mit drby gsi isch. Drby dürft jedem klar si, dass ohni zbinden dr alderete niemols für uns entdeckt und verpflichtet worde wär.

  15. #2835
    Erfahrener Benutzer Avatar von Falcão
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    4.428

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Arthur Cabral hat hervorragende Qualitäten.
    Gestern ist mir übrigens aufgefallen, dass mehrere Spieler plötzlich wieder einen Ball stoppen können. Ob das an der Konzentration lag, oder ob Marcel Koller gezielt daran arbeiten liess ?


    ein Brasilianer, der kämpfen kann und ein Scorer ist. Fast atypisch.
    Mich erinnert ein wenig an Da Silva EDUARDO, nur dass er imo ein besserer Knipser ist und weiss wo's brennt.

    betr. Mäse Koller: ein richtiger Fuchs, kann wie CG das Team auf den Punkt in wichtigen Spielen einstellen. Auch unter CG gabs öftersd vor ganz wichtigen Spielen Niederlagen, um dann gestärkt und mit voller Wucht zurückzuschlagen.
    Wenn nun die Direktduelle gegen YB und FCSG im Frühjahr gewonnen werden können, spielt der FCB um den Titel, und das macht Spass.
    "wer in die mk kommt, weil es billiger ist, dem sollte der aufenthalt so unangenehm wie möglich gemacht werden" (Asselerade)

    Geographie? Tschoppenhof = Liedertswil, Degen = Lämpeberg. Aber auch Wurscht, Oberbaselbiet halt.

  16. #2836
    Erfahrener Benutzer Avatar von Falcão
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    4.428

    Standard

    Zitat Zitat von Fabrice Henry Beitrag anzeigen
    Noch zwei Siege und vielleicht auf Platz 1 überwintern, dann kann niemand behaupten, 2019 unter Koller wäre kein erfolgreiches und gutes Jahr gewesen. Zbinden auch top, Alderete und Cabral schlugen sofort ein. Für den Gesamteindruck war der Triumph heute schon wichtig.
    Silvan Widmer nicht vergessen !! Er arbeitet hart daran, dass man sich immer weniger an Michael Lang konkret erinnert.
    Auch Cömert wird immer sattelfester, und dann unser Goalie ...
    "wer in die mk kommt, weil es billiger ist, dem sollte der aufenthalt so unangenehm wie möglich gemacht werden" (Asselerade)

    Geographie? Tschoppenhof = Liedertswil, Degen = Lämpeberg. Aber auch Wurscht, Oberbaselbiet halt.

  17. #2837
    Erfahrener Benutzer Avatar von k@rli o.
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Pulau Pulau Bompa
    Beiträge
    1.349

    Standard

    Zitat Zitat von repplyfire Beitrag anzeigen
    was lief eigentlich mit Pululu?
    taktischer Wechsel. Hätte Büa durchgespielt, wäre der raus.
    AMATEUR CRIMPS is an anagram for TRUMP'S AMERICA

    RHINO ON'S JOBS is an anagram for BORIS JOHNSON

  18. #2838
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.944

    Standard

    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    ein Brasilianer, der kämpfen kann und ein Scorer ist. Fast atypisch.
    Mich erinnert ein wenig an Da Silva EDUARDO, nur dass er imo ein besserer Knipser ist und weiss wo's brennt.

    betr. Mäse Koller: ein richtiger Fuchs, kann wie CG das Team auf den Punkt in wichtigen Spielen einstellen. Auch unter CG gabs öftersd vor ganz wichtigen Spielen Niederlagen, um dann gestärkt und mit voller Wucht zurückzuschlagen.
    Wenn nun die Direktduelle gegen YB und FCSG im Frühjahr gewonnen werden können, spielt der FCB um den Titel, und das macht Spass.
    Ich will den Anteil von MK an der Tatsache, dass die Mannschaft "heiss" auf's Spielfeld kam, nicht schmälern. Aber ich glaube, hier gebührt das Lob Carlos Bernegger. Wer ihn schon einmal live erlebt hat, bevor's raus geht, weiss wovon ich spreche.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  19. #2839
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.479

    Standard

    Zitat Zitat von Bolzblatzholzer Beitrag anzeigen
    Ui, do reagiersch aber sehr dünnhütig wenns ums thema streller goht...

    Drby isch mi post keinesfalls gegene streller grichtet gsi, sondern äfach für dr zbinden. Isch e antwort ufe quo gsi, wo impliziert het, dass dr zbinde bim alderete-transfer nid entscheidend mit drby gsi isch. Drby dürft jedem klar si, dass ohni zbinden dr alderete niemols für uns entdeckt und verpflichtet worde wär.
    Ich denke nicht, dass User Delgado dünnhäutig reagiert beim Thema Streller. Mich stört es ebenso, wenn Transferflops Streller angelastet werden, während gute Transfers Zbinden zu verdanken sind. Ich wollte damit nicht sagen, dass Zbinden beim Alderete-Transfer nicht entscheidend beteiligt war. Als Chefscout war er das wohl bei allen Transfers in den vergangenen Jahren. Interessant ist nur, dass die Flops darunter nicht ihm, sondern dem damaligen Sportchef angelastet werden, und er dafür alleine für die guten Transfers gelobt wird.
    Mit Dünnhäutigkeit hat das Ganze also nichts zu tun, sondern mit Fairness bei Kritik bzw. Lob.

  20. #2840
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    3.038

    Standard

    Zitat Zitat von SubComandante Beitrag anzeigen
    Ja, hätten wir. Man hat nicht wegen Zhegrova gewonnen, sondern weil jeder einzelne Spieler voll da war. Es war unbedingter Wille da, YB vom Platz zu fegen, von der ersten bis zur letzten Minute.
    Absolut!! Zhegrova hat ein gutes Spiel gemacht, aber er war längst nicht der einzige. Allen voran Taulant. Für mich eines seiner besten Spiele in all den Jahren.

    Und Koller hat ja auch so mit Zhegrovas Nominierung progressiven Willen bewiesen. Ich war trotz der prekären Situation überrascht, dass er spielte. Er hätte ja genau so Bua/Pululu von Beginn aufstellen können. Gestern hat alles gepasst, die Aufstellung und die Einstellung der Spieler. Und wenn diese sich gegen kleine Gegner manchmal nicht richtig motivieren können, dann ist das ein Problem, an dem jeder Trainer dieser Welt zu beissen hätte. Wir alle wissen, dass Koller ein konservativer Trainer ist. Veränderungen brauchen bei ihm etwas länger, aber sie kommen. Das hat er für mich gestern bewiesen. Vielleicht gar nicht so schlecht, dass er dieses Element mit einbringt und nicht wie viele von uns agieren würden, dauernd alles über den Haufen wirft. Und Zhegrova als solcher hat gestern erneut eine hervorragende Visitenkarte abgegeben. Irgendwann geht auch Koller ein Licht auf. Veränderungen finden unter Koller statt, aber es braucht alles sehr viel Zeit unter ihm.
    Geändert von Rey2 (02.12.2019 um 12:25 Uhr)

  21. #2841
    Erfahrener Benutzer Avatar von GreatShankly
    Registriert seit
    15.12.2005
    Beiträge
    216

    Standard

    Zhegrova hat jetzt ein gutes Spiel gemacht. Man hat auch vorher schon gesehen, dass er was drauf hat. Nur der Trainer arbeitet mit den Spielern, und zwar täglich, und kann wohl am allerbesten einschätzen, ob ein bereit ist. Glaube kaum, dass Koller Zhegrova nicht gerne schon in früheren Spielen gebracht hätte. Dies aber nicht gemacht hat, weil er befürchten musste, dass dieser den Aufgaben noch nicht gewachsen sein könnte, weil dies und das durch seinen Kopf geht, er das Einzelspiel übertreiben würde und vielleicht zuwenig nach hinten machen würde usw. Koller ist aber viel flexibler und weniger stur als es ein Gross war. Bin nach wie vor überzeugt, dass Koller der richtige Mann war und ist..

  22. #2842
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.818

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Und wie definierst du passend, wenn die Ausrichtung noch unklar ist?

    Ich kann mir einen besseren Trainer vorstellen als MK. Ob er aber passender ist, hängt stark davon ab, was man genau will. Nimmt man die sehr grob umschriebene Zielsetzung des Für-immer-Rotblau-Konzeptes als Ausgangslage, könnte man darauf passend suchen. Aber ich sehe die Möglichkeit, dass man dann einen dafür passenden Trainer eher vergrault, weil man sich noch selbst im Unklaren ist, noch nicht die Strukturen, Bereitschaft, Vertrauen und Geduld dafür aufbringt, etc.

    Wicky wäre für mich passend gewesen. Aber er hätte sich erst etwas Erfahrung holen müssen und die Vereinsleitung hätte den Übergang nachhaltig einleiten, statt forcieren sollen. Man hat die Stabilität des Serienmeisters FCBs überschätzt und mit dem Beil statt dem Skalpell operiert. UF war damals in ähnlicher Position wie es jetzt MK ist, aber erfolgreicher. Nicht der Trainer, wo man schlussendlich hin wollte, aber ein genügend sicherer Stand, die nächsten Schritte einzuleiten und zu planen.

    Den Fehler konnte man als «Anfänger» ja machen. Aber aus Fehlern soll man lernen.
    absolut einverstanden. ich weiss nicht, wie weit man beim fcb ist, was die ausrichtung betrifft...

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Ich fand es heute schwungvoll.
    MK hat es geschafft, die Mannschaft heute auf den Punkt genau einzustellen und heiss zu machen. Top.

    Wünsche mir von ihm, das auch bei weniger attraktiven Affichen zu erreichen.
    dito

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Eigentlich schade, dass du dich nur mit Statisken und grafische Kurven befasst! Heute hättest du sicherlich mit Vergnügen ein einzelnes (gutes) Spiel betrachten können
    Spass beiseite; von einer aufsteigenden Tendenz darf man nur ausgehen, sollte der absolute Siegeswille, gepaart mit der heute gezeigten Konzentration, auch gegen die "kleineren" Gegner auf den Rasen demonstriert werden! Erinnere mich ungern an ärgerliche Auftritte, wie gegen FCZ / Xamax/ Servette in der letzten Zeitspanne.
    der groschen sollte jetzt gefallen sein, dass e so mehr spass macht...

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Alderete wurde meines Wissens noch von Streller verpflichtet, Cabral überzeugt mich noch nicht wirklich. Er hat etwas Mühe mit der Ballannahme - und wenn er ihn dann hat, verpasst er oft den Moment des Abspiels. Aber Zbinden sagt ja, Cabral sei noch nicht bei 100%. Vielleicht kommt da ja wirklich noch mehr.
    anderer meinung. ich finde gerade seine annahme und weiterleit fähigkeiten stark. stärker als bei streller im gleichen alter...

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Absolut!! Zhegrova hat ein gutes Spiel gemacht, aber er war längst nicht der einzige. Allen voran Taulant. Für mich eines seiner besten Spiele in all den Jahren.

    Und Koller hat ja auch so mit Zhegrovas Nominierung progressiven Willen bewiesen. Ich war trotz der prekären Situation überrascht, dass er spielte. Er hätte ja genau so Bua/Pululu von Beginn aufstellen können. Gestern hat alles gepasst, die Aufstellung und die Einstellung der Spieler. Und wenn diese sich gegen kleine Gegner manchmal nicht richtig motivieren können, dann ist das ein Problem, an dem jeder Trainer dieser Welt zu beissen hätte. Wir alle wissen, dass Koller ein konservativer Trainer ist. Veränderungen brauchen bei ihm etwas länger, aber sie kommen. Das hat er für mich gestern bewiesen. Vielleicht gar nicht so schlecht, dass er dieses Element mit einbringt und nicht wie viele von uns agieren würden, dauernd alles über den Haufen wirft. Und Zhegrova als solcher hat gestern erneut eine hervorragende Visitenkarte abgegeben. Irgendwann geht auch Koller ein Licht auf. Veränderungen finden unter Koller statt, aber es braucht alles sehr viel Zeit unter ihm.
    deine worte in gottes ohr...

  23. #2843
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.006

    Standard

    Zitat Zitat von Cuore Matto Beitrag anzeigen
    Ich will den Anteil von MK an der Tatsache, dass die Mannschaft "heiss" auf's Spielfeld kam, nicht schmälern. Aber ich glaube, hier gebührt das Lob Carlos Bernegger. Wer ihn schon einmal live erlebt hat, bevor's raus geht, weiss wovon ich spreche.
    So müsste ein Trainerteam doch funktionieren. Gegenseitig die Schwächen kompensieren. Aber das erfordert Bereitschaft der Beteiligten und wenn Koller es an Bernegger übertragen hat, dann hat Koller entweder dazugelernt, Bernegger hatte diese Aufgabe schon immer inne und bisher zu wenig gut erfüllt oder Bernegger hat sich bisher nicht getraut, Koller auf diese Schwäche aufmerksam zu machen und darum seine Dienste anzubieten.

    Solange die Mannschaft so heiss wie gestern auf den Platz geht, spielt die Aufgabenteilung, die dazu führte keine Rolle. Aber ja, ich könnte mir Berneggers Anteil sehr gut vorstellen. Falls dies wirklich so war, gebührt ihm Dank. Gerne mehr davon.
    Vormals rot|blau

  24. #2844
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    894

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass User Delgado dünnhäutig reagiert beim Thema Streller. Mich stört es ebenso, wenn Transferflops Streller angelastet werden, während gute Transfers Zbinden zu verdanken sind. Ich wollte damit nicht sagen, dass Zbinden beim Alderete-Transfer nicht entscheidend beteiligt war. Als Chefscout war er das wohl bei allen Transfers in den vergangenen Jahren. Interessant ist nur, dass die Flops darunter nicht ihm, sondern dem damaligen Sportchef angelastet werden, und er dafür alleine für die guten Transfers gelobt wird.
    Mit Dünnhäutigkeit hat das Ganze also nichts zu tun, sondern mit Fairness bei Kritik bzw. Lob.
    Jä, aber do redisch mitem Falsche, well ich nid zu de penetrante Streller-Kritiker ghör. Drum ischs irgendwie am Thema vrby diskutiert.
    So und jetzt fertig OT.

  25. #2845
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von Cuore Matto Beitrag anzeigen
    Ich will den Anteil von MK an der Tatsache, dass die Mannschaft "heiss" auf's Spielfeld kam, nicht schmälern.
    Dafür ist nicht MK sondern die MK zuständig;-)

  26. #2846
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.184

    Standard

    Zitat Zitat von k@rli o. Beitrag anzeigen
    taktischer Wechsel. Hätte Büa durchgespielt, wäre der raus.
    Marcel Koller hat ihm (Pululu meine ich) dies nach der Auswechslung auch zu erklären versucht (und zwar nicht nur kurz nach dem Abklatschen). Habt ihr das gesehen? Somit glaube ich ganz klar, dass es ein taktischer Wechsel war - zumal Pululu gar nicht schlecht im Spiel war (erinnere mich gerne, wie Pululu den YB-Lotomba zur Verzweiflung beachte...)
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  27. #2847
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    4.090

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Entlarvendes Interview von Koller gestern auf Teleclub: Er spricht das ganze Interview hindurch in hässigem Ton nur über den Fehler von Alderete und gibt ihm unverblümt die ganze Schuld an der Niederlage. Er stellt ihn repetitiv richtig bloss. Andere Trainer (alle Trainer eigentlich) nehmen ihre Spieler vor den Medien in Schutz, wenn sie Fehler gemacht haben - Koller hackt auf Alderete rum, immer wieder. Die Analyse ist auch ungerecht, weil er alle anderen Probleme (das mangelhafte Spiel nach vorn, die wirkungslosen Mittelstürmer, die Fehlbesetzung Cömert im Mittelfeld) ausser Acht lässt.

    Damit bestätigt sich, was man als Zuschauer bisher nur vermuten konnte, wenn man sich darüber wunderte, wie gehemmt und ohne Mut die Basler Spieler oft auftreten: Koller ist auf Fehler fixiert. Wehe dem Spieler, der mit einem Fehler ein Tor "verschuldet".

    Koller, der sonst rumstaggelt, kaum mal eine klare Aussage über die Lippen bringt, ist jetzt plötzlich präzis und deutlich in seiner Aussage, als es darum geht, über Alderete zu schimpfen. Mir ist nun vieles klar geworden. Eine solche Führungsfigur ist Gift für das Klima in einem Team.
    Die Mannschaft war mit dem Kopf bereits beim gestrigen Spiel und Alderete wollte halt zeigen, dass er den Längeren hat. Ich fand zwar dieses Privatduell in dieser Situation noch ganz nett, aber kann verstehen, dass der Trainer nicht so seine Freude hatte. Hab zwar das Interview nicht gehört aber kann mir anhand deines Beitrages durchaus vorstellen, dass du etwas übertreibst.

    Prinzipiell finde ich es aber gut, wenn ein Trainer kein Blatt vor den Mund nimmt und auch mal öffentlich klar anspricht, wenn ein Spieler sich richtig dumm verhält. Zumal würde er dies sicher nicht tun, wenn er nicht wüsste dass es Alderete besser weiss und auch kann. Ist ja bislang mit ein Hauptgrund, dass wir defensiv derart stabil sind, auch nach dem Abgang von Suchy.



    Ich bin ein Fan von Koller, er ist ein absoluter Fachmann. Ihm vorzuwerfen, er würde den Spielern die Freude nehmen finde ich ehrlich gesagt unterste Schublade. Fussball ist heute (leider) ein Milliardengeschäft und entsprechend gross ist auch der Druck. Da ist natürlich nicht immer alles heiter da gibt es auch Trainingseinheiten, die vielleicht weniger Spass machen. Das gehört zum heutigen Profiwesen dazu und entsprechend wird dies auch teils mit absurd hohen Summen entlöhnt.

    Koller hat ein Team übernommen, dass nach einer Meisterserie im Jahr 2018 völlig die Winnermentalität abhanden gekommen ist. In einem halben Jahr hat man dies nun wieder herangebracht und spielte ein verdammt starkes 2019, mit starker Rückrunde, Cuptitel, starker Hinrunde und, abgesehen von den LASK-Spielen, einer hervorragenden internationalen Kampagne. Wenn man nun bis zum Ende um den Meistertitel mitspielt, resp. ihn auch hoffentlich holt, gibt es für mich keinen Grund, nicht zu verlängern.
    Geändert von Konter (02.12.2019 um 23:05 Uhr)
    Nid füre Lohn, für d'Region

  28. #2848
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.184

    Standard

    @ Konter
    Nach deinem (vorgezogenem) Fazit bleibt mir zu sagen: Dito. Sehe das sehr ähnlich wie du, und zwar seit einer geraumen Weile.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  29. #2849
    Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    40

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Die Mannschaft war mit dem Kopf bereits beim gestrigen Spiel und Alderete wollte halt zeigen, dass er den Längeren hat. Ich fand zwar dieses Privatduell in dieser Situation noch ganz nett, aber kann verstehen, dass der Trainer nicht so seine Freude hatte. Hab zwar das Interview nicht gehört aber kann mir anhand deines Beitrages durchaus vorstellen, dass du etwas übertreibst.

    Prinzipiell finde ich es aber gut, wenn ein Trainer kein Blatt vor den Mund nimmt und auch mal öffentlich klar anspricht, wenn ein Spieler sich richtig dumm verhält. Zumal würde er dies sicher nicht tun, wenn er nicht wüsste dass es Alderete besser weiss und auch kann. Ist ja bislang mit ein Hauptgrund, dass wir defensiv derart stabil sind, auch nach dem Abgang von Suchy.



    Ich bin ein Fan von Koller, er ist ein absoluter Fachmann. Ihm vorzuwerfen, er würde den Spielern die Freude nehmen finde ich ehrlich gesagt unterste Schublade. Fussball ist heute (leider) ein Milliardengeschäft und entsprechend gross ist auch der Druck. Da ist natürlich nicht immer alles heiter da gibt es auch Trainingseinheiten, die vielleicht weniger Spass machen. Das gehört zum heutigen Profiwesen dazu und entsprechend wird dies auch teils mit absurd hohen Summen entlöhnt.

    Koller hat ein Team übernommen, dass nach einer Meisterserie im Jahr 2018 völlig die Winnermentalität abhanden gekommen ist. In einem halben Jahr hat man dies nun wieder herangebracht und spielte ein verdammt starkes 2019, mit starker Rückrunde, Cuptitel, starker Hinrunde und, abgesehen von den LASK-Spielen, einer hervorragenden internationalen Kampagne. Wenn man nun bis zum Ende um den Meistertitel mitspielt, resp. ihn auch hoffentlich holt, gibt es für mich keinen Grund, nicht zu verlängern.
    Grundsätzlich richtig, er hat aus einer Mannschaft ohne viel Selbstvertrauen wieder eine Siegermannschaft gemacht, aber der Einbau von den Jungen ist defintiv noch ausbaufähig um es ganz nett auszudrücken. Ich denke es gibt einige unzufriedene Spieler im Kader, da die NIE zum Einsatz kommen (immer die gleichen 16-17 Spieler auf dem Platz). Das MUSS einfach besser werden..

  30. #2850
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.174

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Marcel Koller hat ihm (Pululu meine ich) dies nach der Auswechslung auch zu erklären versucht (und zwar nicht nur kurz nach dem Abklatschen). Habt ihr das gesehen? Somit glaube ich ganz klar, dass es ein taktischer Wechsel war - zumal Pululu gar nicht schlecht im Spiel war (erinnere mich gerne, wie Pululu den YB-Lotomba zur Verzweiflung beachte...)
    klar war das taktisch, aber haben wir das selbe Spiel gesehen? Pululu der schlechteste Basler auf dem Platz
    Geändert von LordTamtam (03.12.2019 um 15:02 Uhr)
    EMBOLO <3

    Sometimes by loosing a Battle, you find a new way of winning the war.
    Ich verneige mich vor User Felipe

Seite 95 von 101 ErsteErste ... 45859394959697 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •