Seite 118 von 119 ErsteErste ... 1868108116117118119 LetzteLetzte
Ergebnis 3.511 bis 3.540 von 3548

Thema: Marcel Koller (Trainer)

  1. #3511
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    578

    Standard

    Ich wage mal eine ungeheuerliche Behauptung: Mit dem aktuellen Konzept wird jeder Trainer nur eingeschränkt seine Vorstellungen umsetzen können bezüglich fehlende Puzzleteile zukaufen zu dürfen. Ergo ist der Posten als Chefübungsleiter FCB aktuell nicht sehr interessant, ergo stehen die Trainer, die ein Mistah oder andere Kollerkritiker wohl gerne hätte, vermultich nicht schlange. Also wird auch der Neue eine 2. oder 3. Wahl sein und das Spiel geht wieder von vorne los. Murmeltiertag eben....
    Ich vergleiche (auch ungeheuerlich) die Trainerkritiker mal mit der SVP: Die sagen auch immer ganz klar was sie nicht mehr wollen, aber die Alternativen oder Lösungsvorschläge sind im besten Fall nicht ausgereift, nicht vorhanden oder manchmal sogar hinterhältig....
    Fussball ist ein Spiel, das uns erfreuen sollte! Es darf nie als Vorwand missbraucht werden, um, Straftaten zu begehen oder Mitmenschen schlecht zu behandeln.

  2. #3512
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    196

    Standard

    Kam bisher selten vor, aber für einmal gehe ich mit MistahG einig, auch was die anderen Kritiker hier schreiben stimmt auch in meinen Augen. Koller hat sich verbraucht, irgendwas muss vor oder während dem Spiel in Luzern vor Weihnachten passiert sein. Wir kommen seither nur gegen sehr "gastfreundliche" Gegner wie den FCZ oder APOEL klar, die in ihrer Form noch schlechter dran sind als wir. Über Magnin braucht man wohl nicht viel sagen und APOEL soll schon den vierten Trainer an der Linie haben.

    Wahrscheinlich stinkt es ihm, weil er wohl nicht so recht an das Kader glaubt, das er da hat, nicht ohne Grund, aber man kann da mehr rausholen, da bin ich ziemlich sicher.

    Schlecht an der Situation ist halt, dass auch Erfolgserlebnisse gegen den FCZ und gegen APOEL auswärts nur Eintagsfliegen sind und keine Befreiungsschläge.

    Freie Trainer gibt es genug, die jeden Job nehmen und dann aber auch was bringen, weil sie einfach Schwung in den Laden bringen. Könnte auch ein Forte sein, der hat ja damals dem FCZ auch noch dicht vor dem Saisonende, nach einem 0:4 gegen Lugano, ein 2-1-1 gebracht hat (duck und weg)

  3. #3513
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    304

    Standard

    Ich könnte mir vorstellen, es wird jemand aus dem Ausland aus dem Hut gezaubert, außer Koller holt against all odds doch noch die Meisterschaft.

  4. #3514
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.869

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Ich wage mal eine ungeheuerliche Behauptung: Mit dem aktuellen Konzept wird jeder Trainer nur eingeschränkt seine Vorstellungen umsetzen können bezüglich fehlende Puzzleteile zukaufen zu dürfen. Ergo ist der Posten als Chefübungsleiter FCB aktuell nicht sehr interessant, ergo stehen die Trainer, die ein Mistah oder andere Kollerkritiker wohl gerne hätte, vermultich nicht schlange. Also wird auch der Neue eine 2. oder 3. Wahl sein und das Spiel geht wieder von vorne los. Murmeltiertag eben....
    Ich vergleiche (auch ungeheuerlich) die Trainerkritiker mal mit der SVP: Die sagen auch immer ganz klar was sie nicht mehr wollen, aber die Alternativen oder Lösungsvorschläge sind im besten Fall nicht ausgereift, nicht vorhanden oder manchmal sogar hinterhältig....
    Glaubst du der Job in St. Gallen war beliebter? Mit gescheiterten Talenten und drittklassigen Spaniern im Kader?

    Ich gebe dir Recht dass man vielleicht keine konservative, altmodische und erprobte Trainer nach Basel lotsen kann.

    Aufstrebende aber bestimmt. Celestini, Zeidler (bevor er zu St. Gallen ging), etc.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  5. #3515
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    109

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Kam bisher selten vor, aber für einmal gehe ich mit MistahG einig, auch was die anderen Kritiker hier schreiben stimmt auch in meinen Augen. Koller hat sich verbraucht, irgendwas muss vor oder während dem Spiel in Luzern vor Weihnachten passiert sein. Wir kommen seither nur gegen sehr "gastfreundliche" Gegner wie den FCZ oder APOEL klar, die in ihrer Form noch schlechter dran sind als wir. Über Magnin braucht man wohl nicht viel sagen und APOEL soll schon den vierten Trainer an der Linie haben.

    Wahrscheinlich stinkt es ihm, weil er wohl nicht so recht an das Kader glaubt, das er da hat, nicht ohne Grund, aber man kann da mehr rausholen, da bin ich ziemlich sicher.

    Schlecht an der Situation ist halt, dass auch Erfolgserlebnisse gegen den FCZ und gegen APOEL auswärts nur Eintagsfliegen sind und keine Befreiungsschläge.

    Freie Trainer gibt es genug, die jeden Job nehmen und dann aber auch was bringen, weil sie einfach Schwung in den Laden bringen. Könnte auch ein Forte sein, der hat ja damals dem FCZ auch noch dicht vor dem Saisonende, nach einem 0:4 gegen Lugano, ein 2-1-1 gebracht hat (duck und weg)
    Danke für das duck und weg, ich habe im ersten Moment tatsächlich geglaubt, du würdest das mit Forte ernst meinen...

  6. #3516
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    109

    Standard

    Ich sehe es etwas wie badandugly, wirklich gute und realistische Vorschläge für Alternativen sind bis jetzt wenige gekommen. Ein weiteres Problem: wenn man einen aufstrebenden Trainer anstellt und dieser nicht nach spätestens einem halben Jahr einschlägt (wie Fink damals), werden die meisten auch keine Geduld haben.

  7. #3517
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    941

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Ich vergleiche (auch ungeheuerlich) die Trainerkritiker mal mit der SVP: Die sagen auch immer ganz klar was sie nicht mehr wollen, aber die Alternativen oder Lösungsvorschläge sind im besten Fall nicht ausgereift, nicht vorhanden oder manchmal sogar hinterhältig....
    Ganz ehrlich, diese Analogie ging mir in den vergangenen Wochen auch durch den Kopf. Wobei das generell menschlich und nicht nur SVP ist. Aber Lösungsvorschläge sind rar.

  8. #3518
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.283

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    ...

    Koller hat sich verbraucht, irgendwas muss vor oder während dem Spiel in Luzern vor Weihnachten passiert sein. Wir kommen seither nur gegen sehr "gastfreundliche" Gegner wie den FCZ oder APOEL klar, die in ihrer Form noch schlechter dran sind als wir. Über Magnin braucht man wohl nicht viel sagen und APOEL soll schon den vierten Trainer an der Linie haben.

    Wahrscheinlich stinkt es ihm, weil er wohl nicht so recht an das Kader glaubt, das er da hat, nicht ohne Grund, aber man kann da mehr rausholen, da bin ich ziemlich sicher.

    Schlecht an der Situation ist halt, dass auch Erfolgserlebnisse gegen den FCZ und gegen APOEL auswärts nur Eintagsfliegen sind und keine Befreiungsschläge.

    ...
    Ich stelle mir die Frage: wird womöglich die Vereinsleitung ihm in der Winterpause (oder sogar schon vor dem FCL-Spiel) erörtert haben, dass man seine Transferwünsche in der Winterpause nicht ermöglicht, weil man nach dem Sommer 2020 nicht mehr mit ihm plant? Möglich könnte es sein. Würde deine These stützen und auch Aussagen von Karli Nonegoal doch etwas „verständlicher“ machen..
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  9. #3519
    Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    64

    Standard

    Dä "Koller" hät mir eigentlich könne gstohle blibe, aber syt är do isch, ha ich ihn als Mensch (so wieni das vo usse ka wohrneh) sehr schätze glernt. Im Momänt gits au Azeiche, dass d'Manschaft und dr Trainerstaff no funktoniere und si sich gmeinsam bemiehe die Situation zum bessere zwände. Lömmer dr Kolker bis im Summer unsere Teainer sy! Denn schliesslich simmer international drbi und das isch (au) si Wärk, wo bis jetzt no kei Änd gfunde het...! Er isch e seriöse Arbeiter wo sis Unfäld respektiert, in schwierige Situatione bedacht handelt und spricht und deshalb au mi Respäggt verdient. Er söll sy Vertrag erfülle (dörfe) und was im Summer kumnt, do vertrau ich am Ruedi. Mög ihm au dr Burgi vertraue und die nötige Kompetänze iiruume... ich hoff doch...!

  10. #3520
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.875

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Ich wage mal eine ungeheuerliche Behauptung: Mit dem aktuellen Konzept wird jeder Trainer nur eingeschränkt seine Vorstellungen umsetzen können bezüglich fehlende Puzzleteile zukaufen zu dürfen. Ergo ist der Posten als Chefübungsleiter FCB aktuell nicht sehr interessant, ergo stehen die Trainer, die ein Mistah oder andere Kollerkritiker wohl gerne hätte, vermultich nicht schlange. Also wird auch der Neue eine 2. oder 3. Wahl sein und das Spiel geht wieder von vorne los. Murmeltiertag eben....
    Ich vergleiche (auch ungeheuerlich) die Trainerkritiker mal mit der SVP: Die sagen auch immer ganz klar was sie nicht mehr wollen, aber die Alternativen oder Lösungsvorschläge sind im besten Fall nicht ausgereift, nicht vorhanden oder manchmal sogar hinterhältig....
    ich habe sehr wohl einen vorschlag gebracht, der, zumindest mir, unter gewissen voraussetzungen, nicht ganz unrealistisch erscheint. das war nur mein lieblingskandidat, meine liste potentieller kandidaten ist länger. und ich finde eher die argumente der koller befürworter sind SVP like: ja nichts ändern, schön weiter mit der schweizerischsten aller lösungen... (will heissen, das argument lässt sich auf beide seiten anwenden...)

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Glaubst du der Job in St. Gallen war beliebter? Mit gescheiterten Talenten und drittklassigen Spaniern im Kader?

    Ich gebe dir Recht dass man vielleicht keine konservative, altmodische und erprobte Trainer nach Basel lotsen kann.

    Aufstrebende aber bestimmt. Celestini, Zeidler (bevor er zu St. Gallen ging), etc.
    das ist imho auch nicht der richtige weg. basel muss, wie bei den spielern, stets ein sprungbrett für seine trainer sein, nur so bekommen wir die guten trainer mit modernen ideen. deshalb war die wahl von fink, von murat, von sousa und von wicky stets richtig und, zumindest für mich, nachvollziehbar; wenn vllt. auch nicht immer mit dem erhofften resultat...

    Zitat Zitat von PEZZO Beitrag anzeigen
    Dä "Koller" hät mir eigentlich könne gstohle blibe, aber syt är do isch, ha ich ihn als Mensch (so wieni das vo usse ka wohrneh) sehr schätze glernt. Im Momänt gits au Azeiche, dass d'Manschaft und dr Trainerstaff no funktoniere und si sich gmeinsam bemiehe die Situation zum bessere zwände. Lömmer dr Kolker bis im Summer unsere Teainer sy! Denn schliesslich simmer international drbi und das isch (au) si Wärk, wo bis jetzt no kei Änd gfunde het...! Er isch e seriöse Arbeiter wo sis Unfäld respektiert, in schwierige Situatione bedacht handelt und spricht und deshalb au mi Respäggt verdient. Er söll sy Vertrag erfülle (dörfe) und was im Summer kumnt, do vertrau ich am Ruedi. Mög ihm au dr Burgi vertraue und die nötige Kompetänze iiruume... ich hoff doch...!
    das seh ich anderscht. ich has gfühl, zwüsche ihm und dr mannschaft isch scho länger öbbis nüm in ornig. sini art, wie är uftritt, mag villicht nätt si, aber genauso ka ich mir grad dorum nid vorstelle, dass dä inere mannschaft füür ka entfache. und dass die saison no schlächter isch, als unterem wicky, das loht sich mittlerwiile au nümm negiere. ich glaub, die einzigi chance, dass me dä titel no holt, isch, dass me mit ere freistellig (no lieber e freiwillige rucktritt) vom trainer e neue impuls setzt.

  11. #3521
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.875

    Standard

    Zitat Zitat von Mampfi Beitrag anzeigen
    Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Hahaha schon wieder so ein angeblicher Verfechter der Meinungsfreiheit, der vermutlich meint "man dürfe heute ja gar nichts mehr öffentlich sagen..."


    Ach...und wieso schreibst Du dann sowas als Reaktion auf meinen Beitrag, ohne mich persönlich zu kennen?
    ich glaub bi exponänte wie em shakespeare und em quo gälte unterschwelligi, nid diräggt formulierti beleidigunge nid als beleidigung, solang si si sälber verfasse... zumindescht beleidigt är jo dr user, wo ihn schiins beleidigt, in genau däm biitrag, wo är behautet, är würdi niemerts beleidige als "arm dran"...

  12. #3522
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.108

    Standard

    wenn man schon die SVP ins Spiel bringt (Analogie allerdings nicht nachvollziehbar), dann schlage ich doch
    Christoph Blocher als Trainer und Roger Köppel als Sportchef vor.

  13. #3523
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    523

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    wenn man schon die SVP ins Spiel bringt (Analogie allerdings nicht nachvollziehbar), dann schlage ich doch
    Christoph Blocher als Trainer und Roger Köppel als Sportchef vor.
    Sowieso, und die Magdalena als Gigi II.

  14. #3524
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Sowieso, und die Magdalena als Gigi II.
    Ond im ueli sin hinterchopf als schlagzüg ah dä negschtä meischterfir
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  15. #3525
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    2.298

    Standard

    Koller soll den Vetrag erfüllen. Und sollte der FCB Meister 2020 werden, kann man den Vertrag verlängern. Wenn nicht, dann eben mit einem neuen Trainer in die Saison 2020/21 steigen.

  16. #3526
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Koller soll den Vetrag erfüllen. Und sollte der FCB Meister 2020 werden, kann man den Vertrag verlängern. Wenn nicht, dann eben mit einem neuen Trainer in die Saison 2020/21 steigen.
    Einverstanden!

  17. #3527
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.875

    Standard

    Zitat Zitat von Rotblau Beitrag anzeigen
    Koller soll den Vetrag erfüllen. Und sollte der FCB Meister 2020 werden, kann man den Vertrag verlängern. Wenn nicht, dann eben mit einem neuen Trainer in die Saison 2020/21 steigen.
    Dieser meinung kann man sein. die frage ist doch einfach, traut man dieser mannschaft zu, den meistertitel zu holen. wenn ja, traut man es ihr dann eher zu, wenn sie kontinuierlich mit koller weiterarbeitet oder eher dann, wenn jetzt, da punktemässig noch alles möglich ist, mit einem trainerwechsel neue impulse gesetzt werden. traut man es ihr so oder so nicht zu, macht ein trainerwechsel keinen sinn. ebenso, wenn man es ihr eher mit einer kontinuierlichen weiterarbeit zutraut. ich persönlich glaube aber, dass ein neuer impuls, in form einer trennung von koller, der einzige weg ist, wie der titel dieses jahr noch erreicht werden könnte. und genau aus diesem grund bin ich für eine trennung von koller. koller hatte nach dem st. gallen spiel die chance zu zeigen, dass er das ruder herumreissen kann, und er hat sie imho nicht genutzt.

  18. #3528
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.218

    Standard

    In Ruedi I trust! (Hoffentlich tut dies auch der Bernie II).

  19. #3529
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von MistahG Beitrag anzeigen
    Dieser meinung kann man sein. die frage ist doch einfach, traut man dieser mannschaft zu, den meistertitel zu holen. wenn ja, traut man es ihr dann eher zu, wenn sie kontinuierlich mit koller weiterarbeitet oder eher dann, wenn jetzt, da punktemässig noch alles möglich ist, mit einem trainerwechsel neue impulse gesetzt werden. traut man es ihr so oder so nicht zu, macht ein trainerwechsel keinen sinn. ebenso, wenn man es ihr eher mit einer kontinuierlichen weiterarbeit zutraut. ich persönlich glaube aber, dass ein neuer impuls, in form einer trennung von koller, der einzige weg ist, wie der titel dieses jahr noch erreicht werden könnte. und genau aus diesem grund bin ich für eine trennung von koller. koller hatte nach dem st. gallen spiel die chance zu zeigen, dass er das ruder herumreissen kann, und er hat sie imho nicht genutzt.
    Spannend wäre die juristische situation mit kollers meisterklaussel, wenn ein intermistrainer noch den titel holen würde.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  20. #3530
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Spannend wäre die juristische situation mit kollers meisterklaussel, wenn ein intermistrainer noch den titel holen würde.
    Ich gehe davon aus, dass der Wortlaut dieser Klausel bereits Klarheit schafft. Sollte sie dennoch schwammig formuliert sein, wird man dies bei einer allfälligen Freistellung ansprechen. Dann würde man sich wahrscheinlich irgendwo zwischen Aufhebung der Klausel und einer Bonuszahlung einigen. Das Worst-Case Szenario, dass MK das Recht hätte und darauf beharren würde, für ein weiteres Jahr auf der Lohnliste zu stehen, halte ich für extrem unwahrscheinlich. Dazu müsste man in ziemlichem Unfrieden auseinander gehen.
    Vormals rot|blau

  21. #3531
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass der Wortlaut dieser Klausel bereits Klarheit schafft. Sollte sie dennoch schwammig formuliert sein, wird man dies bei einer allfälligen Freistellung ansprechen. Dann würde man sich wahrscheinlich irgendwo zwischen Aufhebung der Klausel und einer Bonuszahlung einigen. Das Worst-Case Szenario, dass MK das Recht hätte und darauf beharren würde, für ein weiteres Jahr auf der Lohnliste zu stehen, halte ich für extrem unwahrscheinlich. Dazu müsste man in ziemlichem Unfrieden auseinander gehen.
    Muss nicht zwingend sein, falls theoretisch so ein anspruch bestehen würde und koller auf dem rav angemeldet ist dürften die behörden darauf bestehen.

    Einen ähnlichen fall gab es ja schonmal mit glaube ich forte betreff prämien.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  22. #3532
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.439

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Muss nicht zwingend sein, falls theoretisch so ein anspruch bestehen würde und koller auf dem rav angemeldet ist dürften die behörden darauf bestehen.

    Einen ähnlichen fall gab es ja schonmal mit glaube ich forte betreff prämien.
    Stimmt, das RAV habe ich vergessen. Aber ich gehe nach wie vor davon aus, dass man die automatische Vertragsverlängerung zum Zeitpunkt der Freistellung aufheben/abwandeln würde, falls es nicht eh schon in der Klausel geregelt wäre (z.B. durch einen Prozentsatz an als Trainer teilgenommener Spiele oder so ähnlich). Ohne diese Aufhebung/Abwandlung würde natürlich das RAV bestimmt darauf bestehen. Ich gehe von professionell verfassten Verträgen aus und hoffe, dass ich mich dabei nicht täusche. Man wird doch nicht die gleichen Fehler wie Canepa machen wollen?
    Vormals rot|blau

  23. #3533
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    310

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Stimmt, das RAV habe ich vergessen. Aber ich gehe nach wie vor davon aus, dass man die automatische Vertragsverlängerung zum Zeitpunkt der Freistellung aufheben/abwandeln würde, falls es nicht eh schon in der Klausel geregelt wäre (z.B. durch einen Prozentsatz an als Trainer teilgenommener Spiele oder so ähnlich). Ohne diese Aufhebung/Abwandlung würde natürlich das RAV bestimmt darauf bestehen. Ich gehe von professionell verfassten Verträgen aus und hoffe, dass ich mich dabei nicht täusche. Man wird doch nicht die gleichen Fehler wie Canepa machen wollen?
    Schwer einzuschätzen aber dafür umso spannender.
    Auch mit den ganzen klauseln, einbauen kann man ja noch viel im vertrag, aber das muss dan auch noch mit gav und or kompartibel sein.
    Gut möglich das die juristische grundlage nicht ganz eindeutig definiert wäre und somit einen entscheid durch das bundesgericht benötigen würde.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  24. #3534
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.370

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1893 Beitrag anzeigen
    Koller hat sich verbraucht, irgendwas muss vor oder während dem Spiel in Luzern vor Weihnachten passiert sein.
    Evtl. ist auch schon vorher etwas passiert: Ich mag mich daran erinnern, dass der FCB bereits vor dem YB-Spiel im Dezember eine schlechte Phase hatte (Niederlagen gegen Servette und Krasnodar). Anschliessend (ich denke das darf man so sagen) hatte Zhegrova seinen Lauf, welcher die Resultate möglicherweise auch etwas "verfälscht" hat.

  25. #3535
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2019
    Ort
    Ouagadugu
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Auch mit den ganzen klauseln, einbauen kann man ja noch viel im vertrag, aber das muss dan auch noch mit gav und or kompartibel sein.
    Gibt es einen GAV für Sportvereine?

  26. #3536
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    304

    Standard

    Marcel Koller Trainergott ;-)

  27. #3537
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    32

    Standard

    Sag nichts! Respekt auch an Campo, der sich nach schwieriger Phase zurück gekämpft hat.

  28. #3538
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    889

    Standard

    Zitat Zitat von LFBS Beitrag anzeigen
    Sag nichts! Respekt auch an Campo, der sich nach schwieriger Phase zurück gekämpft hat.
    Campo hat mich echt überascht,er könnte es....hoffentlich jetzt mehr davon und ja,ich finde man sollte Koller behalten
    Kein Geld für eine Signatur

  29. #3539
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.996

    Standard

    Zitat Zitat von Fabrice Henry Beitrag anzeigen
    Marcel Koller Trainergott ;-)
    Niemals, solange wir Heimspiele wie gegen SG und Thun verlieren. Es ist seine Aufgabe, die Mannschaft richtig einzustellen.
    Für immer Rotblau - egal in welcher Liga

  30. #3540
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    388

    Standard

    Basel ist erst das zweite Team in der Geschichte des schweizer Fussball, welches ein Bundesliga Team in einem Ernstkampf auswärts bezwang.

    Dem ersten Team welches dies gelang war der FCSG gegen Freiburg.

    Beide male hiess der Trainer Marcel Koller.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •