Seite 79 von 79 ErsteErste ... 2969777879
Ergebnis 2.341 bis 2.356 von 2356

Thema: Marcel Koller (Trainer)

  1. #2341
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.319

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    .... Wicky's Kuschelstimme hat man nicht mal im TV Studio verstanden, geschweige denn auf dem Platz.
    Es scheint mir nicht nötig, bei jeder möglichen Gelegenheit Deine Aversion gegen Raphael Wicky zum Besten zu geben. Sie ist allseits bekannt.

  2. #2342
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mampfi
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    1.956

    Standard

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Genau! Wer sich je einmal eine seiner lethargischen, oberlangweiligen Video-Vorschauen vor den Spielen abgeschaut hat, weiss doch, dass dieser Mann Galaxien von so etwas wie Leidenschaft entfernt ist. Wie soll er etwas wecken können, das ihm selber völlig abgeht.
    Sehe ich genauso. Kann mir auch nicht vorstellen, dass sich das noch ändert.
    So kommt der Neuanfang in Sachen Trainer halt in einem Jahr. Ein verlorenes Jahr in die Zukunft wird einem sofortigen Wechsel vorgezogen.

  3. #2343
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ich finde das eine ulkige Vorstellung, dass jemand vor mir steht, den Hampelmann macht und ich dadurch motiviert werde. Ich arbeite aus Eigenantrieb und finde so Motivationsgetue eher lächerlich. Ausserdem kann ich diese gestikulierenden Figuren an der Seitenlinie, die mehr als im normalen Rahmen mitfiebern und herumschreien, nicht ernst nehmen, schon gar nicht, wenn es nicht authentisch ist.
    Gut möglich, dass männliche Fussballspieler und Forumsuser komplett anders ticken.
    Lasst den Herrn Koller doch so sein, wie er ist.
    Auch wenn es für dich vielleicht unvorstellbar ist: es gibt noch andere Möglichkeiten jemanden zu motivieren als "den Hampelmann zu machen"...

    Autsch, jetzt habe ich doch prompt wieder einen Post kritisiert, und das sollte man ja nicht tun - oder doch?

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Es scheint mir nicht nötig, bei jeder möglichen Gelegenheit Deine Aversion gegen Raphael Wicky zum Besten zu geben. Sie ist allseits bekannt.

  4. #2344
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.877

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ich finde das eine ulkige Vorstellung, dass jemand vor mir steht, den Hampelmann macht und ich dadurch motiviert werde. Ich arbeite aus Eigenantrieb und finde so Motivationsgetue eher lächerlich. Ausserdem kann ich diese gestikulierenden Figuren an der Seitenlinie, die mehr als im normalen Rahmen mitfiebern und herumschreien, nicht ernst nehmen, schon gar nicht, wenn es nicht authentisch ist.
    Gut möglich, dass männliche Fussballspieler und Forumsuser komplett anders ticken.
    Lasst den Herrn Koller doch so sein, wie er ist.
    Die meisten Trainer bewegen sich zwischen diesen beiden Polen. Es bringt natürlich etwas, wenn einer mit einer klaren, festen Stimme, guter Argumenation und Anfeuerungen die Spieler (hauptsächlich) vor den Spielen und während den Pausen motiviert.
    Und ja, MK's Pressekonferenzen kommen etwa so enthuasiastisch rüber wie jene von J. Schneider Ammann beim Tag der Kranken in französischer Sprache. Gesehen ? Aber MK's Art kannten wir schon vor seiner Verpflichtung.

    Aber bitte nicht falsch interpretieren: Ich befürwortete seine Verpflichtung, stehe und stand voll und ganz hinter MK. Ihn zu entlassen wäre bar jeglicher Logik gewesen. Denn hundert mal wichtiger als die Art seiner Pressekonferenzen oder Interviews sind mir die Resultate. Mit dem Kader, welche er letzte Sasion zur Verfügung hatte, hat er ab der Rückrunde das Maximum herausgeholt. Zudem glaube ich, dass er die Qualität von Spielern bei Transfers sehr gut einschätzen kann. Er arbeitet äusserst professionell, auch wnn ihm Knüppel zwischen die Beine geworfen wurden (fehlende Wertschätzung seitens des ex-Sportchefs). Deinen letzten Satz habe ich markiert, weil ich den so absolut unterschreiben kann!

  5. #2345
    Erfahrener Benutzer Avatar von dasrotehaus
    Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Auch wenn es für dich vielleicht unvorstellbar ist: es gibt noch andere Möglichkeiten jemanden zu motivieren als "den Hampelmann zu machen"...

    Autsch, jetzt habe ich doch prompt wieder einen Post kritisiert, und das sollte man ja nicht tun - oder doch?
    Profis, die die notwendige intrinsische Motivation nicht mitbringen, haben ihren Beruf verfehlt. Extrinsische Motivation ist nicht nachhaltig und kontraproduktiv, da meist partikuläre Interessen bedienend.
    Ein Trainer und Coach kann taktische Vorgaben und Schulungen machen, Raffinesse steigern, selten mal korrigierend im Spiel eingreifen, aber motivieren an der Linie? Wohl kaum.

  6. #2346
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torres
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    389

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Profis, die die notwendige intrinsische Motivation nicht mitbringen, haben ihren Beruf verfehlt. (...) Ein Trainer und Coach kann taktische Vorgaben und Schulungen machen, Raffinesse steigern (...)
    Okay, und weil du das sagst, ist jeder Profi stets top motiviert und fokusiert. Toll! Und ich habe immer gedacht, dass Spieler keine Maschinen sind, sondern für Spitzenleistungen gerne mit einem Trainer arbeiten, der sie je nach Situation ermuntert, ihnen Vertrauen schenkt, sie fördert oder ihnen auch mal einen Tritt in den Allerwertesten versetzt, der mithilft, dass in der Mannschaft trotz aller Konkurrenz eine gute Stimmung herrscht. Alles Dinge, die mir bei den Auftritten des FCB jetzt fehlen. Aber scheinbar genügt es ja, wenn der Trainer ein Taktikfuchs ist (Warum eigentlich trainiert Murat Yakin in diesem Fall nicht Liverpool?). Aber auch bezüglich Taktik hat Herr Koller ja ein paar unterirdische Müsterchen geboten
    Na ja, wenn er bleibt, dann bleibt er halt. Aber irgendwann in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft ist er weg, und dann kann ich mich wieder richtig auf die Spiele im Joggeli freuen.

  7. #2347
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tee
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Lalaland
    Beiträge
    872

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ich finde das eine ulkige Vorstellung, dass jemand vor mir steht, den Hampelmann macht und ich dadurch motiviert werde. Ich arbeite aus Eigenantrieb und finde so Motivationsgetue eher lächerlich. Ausserdem kann ich diese gestikulierenden Figuren an der Seitenlinie, die mehr als im normalen Rahmen mitfiebern und herumschreien, nicht ernst nehmen, schon gar nicht, wenn es nicht authentisch ist.
    Gut möglich, dass männliche Fussballspieler und Forumsuser komplett anders ticken.
    Lasst den Herrn Koller doch so sein, wie er ist.
    Man muss ja nicht den Hampelmann machen. Ich finde einfach, ein Trainer muss Charisma haben. Er sollte ein Funkeln in den Augen haben, wenn er von Fussball spricht. Er soll sauer sein, wenn man verloren hat. Er sollte eine gute Präsenz haben, gescheit sein und sich ausdrücken können. Ich mag Trainer vom Typ Christian Streich, die bringen das alles mit.
    Sali zämme.

  8. #2348
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.319

    Standard

    Zitat Zitat von Tee Beitrag anzeigen
    Man muss ja nicht den Hampelmann machen. Ich finde einfach, ein Trainer muss Charisma haben. Er sollte ein Funkeln in den Augen haben, wenn er von Fussball spricht. Er soll sauer sein, wenn man verloren hat. Er sollte eine gute Präsenz haben, gescheit sein und sich ausdrücken können. Ich mag Trainer vom Typ Christian Streich, die bringen das alles mit.
    Genau !
    (Ich hätte ein anderes Wort als Hampelmann wählen sollen)

  9. #2349
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    619

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Erstens hab ich das so nicht gesagt. Zweitens: Was findest du an der Anstellung beispielsweise Stockers positiv?
    so lassen sich deine Nachrichten aber sehr wohl verstehen - kann aber auch eine Leseschwäche meinerseits sein. Antworten zu Stocker kamen ja bereits einige. Und ich habe ja noch einige andere Namen genannt...

  10. #2350
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    619

    Standard

    Die Leidenschaft des Trainers ist mir eigentlich egal. Ich fand alle Typen - von Fink und Vogel, MY oder Sousa, Fischer oder Wicky und nun auch MKo - ganz in Ordnung. Für mich zählt letztendlich, dass die Mannschaft leidenschaftlich spielt (bevor jemand wieder motzt: das heisst für mich nicht "attraktiver Spektakelfussball") und somit auch erfolgreich (ein leidenschaftlicher FCB hätte in diesem Jahr auch mit diesem Kader um den Titel mitspielen können).

  11. #2351
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Extrinsische Motivation ist nicht nachhaltig und kontraproduktiv, da meist partikuläre Interessen bedienend.
    Keine Ahnung, woher du das hast, aber ich halte es für Quatsch!

  12. #2352
    Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    82

    Standard

    Das steht in jedem besseren Handbuch der Lernpsychologie bzw.Pädagogik, lieber Quo.

  13. #2353
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    546

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, woher du das hast, aber ich halte es für Quatsch!
    Als Berufsmann willst Du gut sein, je weiter nach oben du möchtest umso besser musst du sein. Soll heissen WILLST du nach oben musst DU wollen. Das Umfeld kann gut oder sch.....se sein, trotzdem liegt es an deinem inneren Antrieb gute Arbeit zu liefern um nach oben zu kommen. Jetzt die Krux: wenn jemand mit dem zufrieden ist was er hat fällt der innere Antrieb weg. Den bringst du durch externe Massnahmen kaum wieder an seine Limiten. Verlustängste können dazu verhelfen. Oder der Trainer kann dir helfen, neue Ziele zu finden. Aber selbst dann musst DU WOLLEN diese zu erarbeiten.
    Daher ist die von Dir als Quatsch betitelte Aussage sehr wohl korrekt.
    Fussball ist ein Spiel, das uns erfreuen sollte! Es darf nie als Vorwand missbraucht werden, um, Straftaten zu begehen oder Mitmenschen schlecht zu behandeln.

  14. #2354
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    1.297

    Standard

    Zitat Zitat von dasrotehaus Beitrag anzeigen
    Profis, die die notwendige intrinsische Motivation nicht mitbringen, haben ihren Beruf verfehlt. Extrinsische Motivation ist nicht nachhaltig und kontraproduktiv, da meist partikuläre Interessen bedienend. Ein Trainer und Coach kann taktische Vorgaben und Schulungen machen, Raffinesse steigern, selten mal korrigierend im Spiel eingreifen, aber motivieren an der Linie? Wohl kaum.
    Werden da nicht Dinge durcheinandergemischt?

    Motiveren an der Linie - tatsächlich kaum einflussreich.

    Aber motivieren unter der Woche, vor dem Spiel, in der Kabine: Da lautet der Common Sense doch ziemlich anders. CG galt für einige Jahre als Motivationskünstler. Heute ist Klopp das Paradebeispiel - allgemein werden Guardiola und andere taktisch höher eingeschätzt, Klopp macht das wett. Dass sich dieser "extrinsische" Faktor mit der Zeit abnutzt ist auch bekannt (gilt für Taktikfüchse aber genauso) - aber das er über mehrere Jahre halten kann, hat Klopp beim BVB und jetzt in Liverpool demonstriert.

    Fast ein bisschen contra Coeur muss ich diesmal Quo ein bisschen Recht geben

    PS: Damit habe ich allerdings keinerlei Statement gegen Koller abgegeben!

  15. #2355
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.130

    Standard

    Zitat Zitat von barfuesser1893 Beitrag anzeigen
    Das steht in jedem besseren Handbuch der Lernpsychologie bzw.Pädagogik, lieber Quo.
    Aha. Und wieso erwartet man dann von Pädagogen, dass sie extrinsisch motivieren sollen, wenn das doch kontraproduktiv sein soll?

    Natürlich ist mir auch klar, dass einen v.a. die Eigenmotivation weiterbringt. Wenn sich jemand in seinem Job nicht selber verbessern will, ist es sicher schwierig, eine Verbesserung zu erreichen. Falls ich es aber schaffe, jemanden dazu zu motivieren, dass er sich verbessern will, und er damit seine Eigenmotivation vergrössert, kann doch meine extrinsische Motivation nicht kontraproduktiv sein - oder sehe ich da was falsch?

  16. #2356
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    372

    Standard

    Zitat Zitat von badandugly Beitrag anzeigen
    Als Berufsmann willst Du gut sein, je weiter nach oben du möchtest umso besser musst du sein. Soll heissen WILLST du nach oben musst DU wollen. Das Umfeld kann gut oder sch.....se sein, trotzdem liegt es an deinem inneren Antrieb gute Arbeit zu liefern um nach oben zu kommen. Jetzt die Krux: wenn jemand mit dem zufrieden ist was er hat fällt der innere Antrieb weg. Den bringst du durch externe Massnahmen kaum wieder an seine Limiten. Verlustängste können dazu verhelfen. Oder der Trainer kann dir helfen, neue Ziele zu finden. Aber selbst dann musst DU WOLLEN diese zu erarbeiten.
    Daher ist die von Dir als Quatsch betitelte Aussage sehr wohl korrekt.
    Aber sicher ist das Quatsch! Intrinsische Motivation ist eben gerade nicht, dass du "nach oben kommen" willst, was ist das denn für eine jämmerliche Motivation. So funktionieren Wirtschaftsheinis, und deshalb sind deren "Leistungen" ja auch so bar jeden Sinns. Vielleicht wird das, was du uns da weismachen willst, in irgendwelchen Wirtschaftsseminaren zum Besten gegeben, aber Quatsch ist es trotzdem.

    Intrinsische Motivation wäre: Gute Arbeit machen, weil die Arbeit Sinn macht und man den Sinn einsieht. Das ist das Gegenteil von dem, was du schreibst.
    Geändert von Tschum (15.06.2019 um 21:19 Uhr)

Seite 79 von 79 ErsteErste ... 2969777879

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •