Seite 109 von 119 ErsteErste ... 95999107108109110111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.241 bis 3.270 von 3548

Thema: Marcel Koller (Trainer)

  1. #3241
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Wenn die Führung sich dann nicht auf den Lorbeeren ausruht, dass mit dem Trainerwechsel alles getan ist, kann man wechseln.

    Ich befürchte nur, dass man dort dann glauben würde, dass es mit dem Wechsel getan ist und weiterwurstelt, statt selbst die Ärmel hochzukrempeln. Der Glaube, dass es «nur» an Koller liegt, scheint hier auch stark verbreitet zu sein. Da braucht es mehr Arbeit, bis alles im Umfeld des FCBs wieder eine mehr oder weniger geschlossene Einheit ausstrahlt. Und ich würde mich halt freuen, erst einen Hinweis darauf auszumachen, dass dieses Umdenken stattgefunden hat, als einen Trainer nach dem anderen zu «laden» und «abzufeuern».
    Du hast völlig recht das auch die führung sich hinterfragen muss und sich fehler eingestehen muss um eine lehre daraus zu ziehen.

    In der jetzigen situation droht allerdings das man auch noch platz 3 verlieren könnte.
    Für den moment ist die naheliegenste lösung halt, das man die vertrauensfrage stellt. Entweder resultiert daraus, dass die mannschaft gewillt ist mit koller das ruder wieder rumzureissen oder sie spricht sich gegen ihn aus womit sich zu trennen unausweichlich wäre.
    Das dies alleine langfristig nicht ausreicht damit hast du völlig recht, ob man nächste saison die chance hat europäisch zu spielen hängt aber von der gegenwart ab was wiederum für die weitere planung der zukunft auch eine gewichtige rolle spielt.
    Kurzfristig kann eine temporäre übergangslösung für den rest der saison einen schub geben und die stimmung im team wieder anheben, eine garantie gibt es zu 100% aber nie.
    Mir wäre es auch lieber würde man wieder mehr vorauschauend agieren als aus der not heraus reagieren.
    Geändert von El Oso Locote (02.02.2020 um 21:41 Uhr)
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  2. #3242
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Du hast völlig recht das auch die führung sich hinterfragen muss und sich fehler eingestehen muss um eine lehre daraus zu ziehen.

    In der jetzigen situation droht allerdings das man auch noch platz 3 verlieren könnte.
    Für den moment ist die naheliegenste lösung halt, das man die vertrauensfrage stellt. Entweder resultiert daraus, dass die mannschaft gewillt ist mit koller das ruder wieder rumzureissen oder sie spricht sich gegen ihn aus womit sich zu trennen unausweichlich wäre.
    Das dies alleine langfristig nicht ausreicht damit hast du völlig recht, ob man nächste saison die chance hat europäisch zu spielen hängt aber von der gegenwart ab was wiederum für die weitere planung der zukunft auch eine gewichtige rolle spielt.
    Kurzfristig kann eine temporäre übergangslösung für den rest der saison einen schub geben und die stimmung im team wieder anheben, eine garantie gibt es zu 100% aber nie.
    Mir wäre es auch lieber würde man wieder mehr vorauschauend agieren als aus der not heraus reagieren.
    Wenn der Verlust von Platz 3 schon ein zu grosses Risiko darstellt, hat man noch zu wenig gelernt, um einen echten Umbruch zu wagen.
    Wird Koller nicht vorgeworfen, dass er nur absichern will? Du musst auch den 3. Platz riskieren können, wenn du etwas gewinnen willst.
    Vormals rot|blau

  3. #3243
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Wenn der Verlust von Platz 3 schon ein zu grosses Risiko darstellt, hat man noch zu wenig gelernt, um einen echten Umbruch zu wagen.
    Wird Koller nicht vorgeworfen, dass er nur absichern will? Du musst auch den 3. Platz riskieren können, wenn du etwas gewinnen willst.
    Man kann es ja immer drehen wie man will, aber das macht es auch nicht besser wie es ist.
    Ich sagte ja zuerst aussprechen und dan weiterschauen oder ist das etwa falsch?
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  4. #3244
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.810

    Standard

    Ich kann mir gut vorstellen, dass nächste Woche zum grossen Knall kommt und Koller gefeuert wird. Als sofortigen Ersatz sehe ich nur Alex Frei, um gewissen Schönwetterfussballern gehörig Feuer unter dem Arsch machen und versucht junge Spieler vermehrt ans Team zu führen. Das wieder Pululu und Campo eingewechselt wurde, war eine Bewerbung für den blauen Brief. Bergström überraschte mich dagegen ein wenig und wirkte mehrheitlich sicher, aber tzrotzdem mitverantwortlich beim Gegentor zum 1:2

  5. #3245
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass nächste Woche zum grossen Knall kommt und Koller gefeuert wird. Als sofortigen Ersatz sehe ich nur Alex Frei, um gewissen Schönwetterfussballern gehörig Feuer unter dem Arsch machen und versucht junge Spieler vermehrt ans Team zu führen. Das wieder Pululu und Campo eingewechselt wurde, war eine Bewerbung für den blauen Brief. Bergström überraschte mich dagegen ein wenig und wirkte mehrheitlich sicher, aber tzrotzdem mitverantwortlich beim Gegentor zum 1:2
    Uff, Eigentlich wollte ich eben nicht das Alex Frei den laden wieder als Interims coach übernimmt. Bei uns hilft wohl nur eins ein ehemaliger gestandener aus der 1. Buli oder 2. Buli. Die vermeintlichen (Stars bringen es seit langem nicht).

  6. #3246
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.298

    Standard

    Zitat Zitat von lpforlive Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass nächste Woche zum grossen Knall kommt und Koller gefeuert wird. Als sofortigen Ersatz sehe ich nur Alex Frei, um gewissen Schönwetterfussballern gehörig Feuer unter dem Arsch machen und versucht junge Spieler vermehrt ans Team zu führen. Das wieder Pululu und Campo eingewechselt wurde, war eine Bewerbung für den blauen Brief. Bergström überraschte mich dagegen ein wenig und wirkte mehrheitlich sicher, aber tzrotzdem mitverantwortlich beim Gegentor zum 1:2
    Alex Frei war clever genug den FCB zum richtigen Zeitpunkt zu verlassen. Der kommt nicht zurück solange sich nicht grundlegendes geändert hat.

  7. #3247
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Man kann es ja immer drehen wie man will, aber das macht es auch nicht besser wie es ist.
    Ich sagte ja zuerst aussprechen und dan weiterschauen oder ist das etwa falsch?
    Ich meinte damit nur, dass die Vorgabe heissen müsste: «Solange wir nicht absteigen, ist die Platzierung egal. Riskiere was! Versuche langfristig was aufzubauen! Lass eine Entwicklung sichtbar werden!»

    Dies müsste die Vorgabe sein, damit sich was entwickeln kann. Ob dies jetzt für Koller gilt oder seinen Nachfolger ist mir egal. Aber ohne dies gelernt zu haben, bringt es meiner Ansicht nach nichts, den Trainer zu wechseln. Und wenn man es gelernt hat, kann man es erst einmal mit Koller unter diesen neuen Bedingungen versuchen. Ja, ich halte an diesem Detail fest, weil es mir wichtig scheint. Der Sicherheitsgedanke des Trainer verhindert die Entwicklung der Spieler. Und der Sicherheitsgedanke der Führung verhindert eine Entwicklung des Trainers / der Spielphilosophie. Keiner geht Risiko ein, wenn er zu viel Angst vor dem Verlust hat. Egal ob er einen Stammplatz oder eine 3. Tabellenrang verlieren könnte.
    Vormals rot|blau

  8. #3248
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.422

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Alex Frei war clever genug den FCB zum richtigen Zeitpunkt zu verlassen. Der kommt nicht zurück solange sich nicht grundlegendes geändert hat.
    Ich weiss, dass Frei bestimmt gesagt hat, was ihm nicht passte. Wahrscheinlich hätte er mit einem Verbleib auch nicht viel ändern können. Aber dass ein Mann von seinem Format ging, fand ich schade. Von aussen kann er nichts mehr dazu beitragen, dass sich Grundlegendes ändert.
    Vormals rot|blau

  9. #3249
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.258

    Standard

    Liebe Leute, ihr wisst, bisher versuchte ich bedachtsam und stets wohlüberlegt hinsichtlich Koller zu kommunizieren. Viele sagten, ich würde blindlings Koller folgen - was dem nicht so war. Ich sah in der Vergangenheit lediglich dass die Pro‘s überwogen. Nach dem heutigen Spiel und nachdem ich 1 Stunde und 15 Minuten nach Hause gelaufen bin mich lange telefonisch mit zwei Personen unterhalten, welche dem Verein nahe stehen, muss ich sagen: bei mir kippt der Goodwill zur Personalie Marcel Koller. Die Konstellation dürfte so aussehen, dass die Saisonziele nicht oder besser gesagt nur teilweise erreicht werden. Demnach würde der Vertrag nicht automatisch verlängert werden. Der Punkt ist, wenn der 4. in der Rangliste gefährlich nahe am FCB kommen sollte, dann würde m.E. gehandelt. Eine Kündigung würde bedeuten, dass man „nur“ noch bis im Juni zahlen müsste. Auch ginge man in dem Fall davon aus, dass der Nachfolger (Interimlösung?) den Titel nicht doch noch holt, damit Burgener dem Koller (trotz möglicher Entlassung) nicht doch noch eine grosse Entschädigungszahlung entrichten muss.

    Echt verzwickte Lage.

    Und noch was: die Breite des Kaders und dessen Zusammensetzung ist übel. Echt übel. So oder so wird es im Sommer einen frappanten Umbruch geben - auch alleine wegen den auslaufenden Verträgen.

    Und noch etwas: die Vereinsspitze in St. Gallen überträgt einen Siegeswillen und eine Aufbruchstimmung. Unsere Vereinsspitze: zum Gähnen. Da ist es nur normal, dass die Angestellten auf dem Rasen es nicht viel besser hinbekommen.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  10. #3250
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.258

    Standard

    Zitat Zitat von Socinstroos Beitrag anzeigen
    Da sitzt man an seinem Platz, reibt sich die Augen ob der Fehlpassorgie, sieht, dass man so noch verlieren wird und fragt sich: Wen könnte man einwechselsn der Schwung bringen wird und das Ruder noch rumreissen kann....
    Und dann kommt die grosse Leere, weil, ja, folgerichtig wurde Campo eingewechselt.
    Der Einzige, der das Niveau nicht zu krass sinken lässt.

    Nicht dass ich mich für Koller erwärme, aber wen soll er denn spielen lassen?
    Und auch das stimmt.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  11. #3251
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.258

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Eine temporäre lösung bis sommer mit option wäre vieleicht schon eine überlegung wert.
    Platz 3 ist ja auch nicht gefestigt mit den grenats und zürcher im nacken.
    Allerdings wäre jetzt erstmal zeit um die vertrauensfrage zu stellen, sprich eine nacht darüber schlafen und morgen in aller ruhe aussprechen.
    Dan wird sich auch zeigen woran man ist und ob eine weitere zusammenarbeit überhaupt sinn macht.
    Morgen, respektive heute, wird gesprochen.
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  12. #3252
    Erfahrener Benutzer Avatar von MichaelMason
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    485

    Standard

    Bin Koller gegenüber relativ neutral eingestellt. Nach Wicky bzw. schon zu Fischer-Zeiten habe ich mir stets Weiler oder Celestini gewünscht, sprich einen modernen Trainer der mehr aus einem Kader kitzeln kann.

    Koller ist vielleicht nicht gerade der Heilsbringer, aber bestimmt auch nicht der Hauptschuldige.

    Der Kader ist einfach zu schlecht zusammengestellt. Viele Spieler reichen bei weitem nicht.

    Ademi bspw. hat einfach Anfang Saison ein paar Bälle gemacht, welche er nur noch reinzuschieben brauchte. Abgesehen davon fand ich schon kurz nach Ankunft von Cabral den Unterschied in Sachen Ballbehandlung, Bewegungsabläufe, Körpereinsatz frappant. Wie da gewisse Experten und Journalisten von zwei Stürmern auf Augenhöhe schreiben konnten, ist mir ein Rätsel.

    Mit Zuffi und Frei gleichzeitig auf dem Platz, hat man einfach viel zuwenig Dynamik im Mittelfeld. Auch Stocker hat in diesem Bereich Defizite, aber zumindest stimmt da die Mentalität. Der Königstransfer bringt uns in dieser Hinsicht auch nicht weiter.

    Wenn man sich erfolgreiche Teams aus den grossen Ligen anschaut, dann haben die im Mittelfeld richtige Puncher als Box-to-Box Spieler, wie bspw. Zakaria bei Mönchengladbach. Ich denke, dass man das Fehlen von solchen Qualitäten bei uns sogar erkannt hat und deshalb Ramirez geholt hat. Ich verspreche mir eigentlich noch viel von ihm und zumindest mit Alderete und Cabral hat man vermutlich alles richtig gemacht.

    IMHO fehlt es ein bisschen an allem:
    - Trainer kann entweder die Spielidee nicht gut genug vermitteln oder hat die Falsche
    - Schlecht zusammengestellter Kader
    - Einzelnen Spieler mangelt es offensichtlich an Qualität und sind einfach SL-Durchschnitt (u.a. Ademi, Pululu, Campo, Petretta)
    - Kader in der Breite schlecht (bzw. man weiss nicht, zu was die Jungen - beim FCB, nicht bei Güllen - imstande sind)
    - Immer wiederkehrende Unruhen in der Teppichetage
    Geändert von MichaelMason (03.02.2020 um 00:51 Uhr)

  13. #3253
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    874

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelMason Beitrag anzeigen
    Bin Koller gegenüber relativ neutral eingestellt. Nach Wicky bzw. schon zu Fischer-Zeiten habe ich mir stets Weiler oder Celestini gewünscht, sprich einen modernen Trainer der mehr aus einem Kader kitzeln kann.

    Koller ist vielleicht nicht gerade der Heilsbringer, aber bestimmt auch nicht der Hauptschuldige.

    Der Kader ist einfach zu schlecht zusammengestellt. Viele Spieler reichen bei weitem nicht.

    Ademi bspw. hat einfach Anfang Saison ein paar Bälle gemacht, welche er nur noch reinzuschieben brauchte. Abgesehen davon fand ich schon kurz nach Ankunft von Cabral den Unterschied in Sachen Ballbehandlung, Bewegungsabläufe, Körpereinsatz frappant. Wie da gewisse Experten und Journalisten von zwei Stürmern auf Augenhöhe schreiben konnten, ist mir ein Rätsel.

    Mit Zuffi und Frei gleichzeitig auf dem Platz, hat man einfach viel zuwenig Dynamik im Mittelfeld. Auch Stocker hat in diesem Bereich Defizite, aber zumindest stimmt da die Mentalität. Der Königstransfer bringt uns in dieser Hinsicht auch nicht weiter.

    Wenn man sich erfolgreiche Teams aus den grossen Ligen anschaut, dann haben die im Mittelfeld richtige Puncher als Box-to-Box Spieler, wie bspw. Zakaria bei Mönchengladbach. Ich denke, dass man das Fehlen von solchen Qualitäten bei uns sogar erkannt hat und deshalb Ramirez geholt hat. Ich verspreche mir eigentlich noch viel von ihm und zumindest mit Alderete und Cabral hat man vermutlich alles richtig gemacht.

    IMHO fehlt es ein bisschen an allem:
    - Trainer kann entweder die Spielidee nicht gut genug vermitteln oder hat die Falsche
    - Schlecht zusammengestellter Kader
    - Einzelnen Spieler mangelt es offensichtlich an Qualität und sind einfach SL-Durchschnitt (u.a. Ademi, Pululu, Campo, Petretta)
    - Kader in der Breite schlecht (bzw. man weiss nicht, zu was die Jungen - beim FCB, nicht bei Güllen - imstande sind)
    - Immer wiederkehrende Unruhen in der Teppichetage
    Könnte es nicht besser formulieren!

  14. #3254
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    304

    Standard

    Denke, man wird noch die KO Spiele abwarten, viel Rückhalt hat er im Verein vermutlich nicht mehr. Eine Möglichkeit wäre Alex Frei mal bis zum Sommer, oder nicht?

  15. #3255
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.790

    Standard

    Zitat Zitat von Fabrice Henry Beitrag anzeigen
    Denke, man wird noch die KO Spiele abwarten, viel Rückhalt hat er im Verein vermutlich nicht mehr. Eine Möglichkeit wäre Alex Frei mal bis zum Sommer, oder nicht?
    AF wird der Teufel tun, als allererste Station den FCB zu nehmen. Wenn er hier scheitert, ist er ein für allemal gebrandmarkt. Dumm ist AF nicht.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  16. #3256
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.554

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    AF wird der Teufel tun, als allererste Station den FCB zu nehmen. Wenn er hier scheitert, ist er ein für allemal gebrandmarkt. Dumm ist AF nicht.
    Also den trainer zu ersetzen wird nix bringen. Der fcb ist bald nur noch mittelfeldclub. Geld ist verbraten.... etliche spieler in diesem zu kleinen kader mit vielen ungenügenden spieler sind ja nur noch geliehen. Wenn koller alle spieler hat werden sie wieder punkten. Denke der fcb braucht ein komplett neues führungsteam ansonsten werden wir in einem jahr gegen abstieg spielen. Ohne moos nix los
    FC BASEL FOREVER

  17. #3257
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sarault
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    875

    Standard

    Au mitem Klopp an dr Linie wär me nit besser
    Kein Geld für eine Signatur

  18. #3258
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen

    Und noch etwas: die Vereinsspitze in St. Gallen überträgt einen Siegeswillen und eine Aufbruchstimmung. Unsere Vereinsspitze: zum Gähnen. Da ist es nur normal, dass die Angestellten auf dem Rasen es nicht viel besser hinbekommen.
    Das dachte ich gestern in der 92. minute, als zeidler gelb sah!

    Der einzige antreiber, pipi, ist auch weg, nicht ganz zu unrecht!

    Wer den trainer in frage stellt, sollte sich zumindest eine alternative überlegen. Alex frei ist, wie schon geschrieben wurde, nicht so dumm. Also, wer soll koller ersetzen?

  19. #3259
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.277

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Das dachte ich gestern in der 92. minute, als zeidler gelb sah!

    Der einzige antreiber, pipi, ist auch weg, nicht ganz zu unrecht!

    Wer den trainer in frage stellt, sollte sich zumindest eine alternative überlegen. Alex frei ist, wie schon geschrieben wurde, nicht so dumm. Also, wer soll koller ersetzen?
    Zeidler, wäre der richtige Trainer, im Sommer von St.Gallen abwerben und das Kader umbauen und verstärken. Dann kann man wieder angreifen.

  20. #3260
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.554

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Zeidler, wäre der richtige Trainer, im Sommer von St.Gallen abwerben und das Kader umbauen und verstärken. Dann kann man wieder angreifen.
    Im sommer fallen paar spieler weg kuz riveros alderete wird gehen und dann was wird gekauft?
    FC BASEL FOREVER

  21. #3261
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.554

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Das dachte ich gestern in der 92. minute, als zeidler gelb sah!

    Der einzige antreiber, pipi, ist auch weg, nicht ganz zu unrecht!

    Wer den trainer in frage stellt, sollte sich zumindest eine alternative überlegen. Alex frei ist, wie schon geschrieben wurde, nicht so dumm. Also, wer soll koller ersetzen?
    Und stellt euch vor züri gwünnt u servette auch ! Dann stehen wir auf dem 4
    FC BASEL FOREVER

  22. #3262
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.085

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Zeidler, wäre der richtige Trainer, im Sommer von St.Gallen abwerben und das Kader umbauen und verstärken. Dann kann man wieder angreifen.
    Wenn SG so weitermacht, wird Zeindler sicher nicht in der Super League bleiben. Er wird wohl der erste St.Galler sein, der abgeworben werden wird und nicht irgendein Spieler. Zeindler ist der Baumeister des Erfolgs, neben einer funktionierenden Führung.

  23. #3263
    Erfahrener Benutzer Avatar von brewz_bana
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    basel.city
    Beiträge
    2.832

    Standard

    Zitat Zitat von harry99 Beitrag anzeigen
    Im sommer fallen paar spieler weg kuz riveros alderete wird gehen und dann was wird gekauft?
    Das isch das wo mr am maischte Sorge macht. Okafor isch scho wäg. Alderete wird wohl go und genauso dr Omlin - zwei vo unserene wenige übrigbliebene Spieler mit Klass.

  24. #3264
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.11.2016
    Beiträge
    196

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    AF wird der Teufel tun, als allererste Station den FCB zu nehmen. Wenn er hier scheitert, ist er ein für allemal gebrandmarkt. Dumm ist AF nicht.
    Genau. Sein 0:3 gegen Saloniki wird ihm in genauso schlechter Erinnerung geblieben sein wie seine Zeit in Luzern, wie auch die Negativbeispiele Wicky und Streller. Wahrscheinlich hat ihm ein kluger Kopf geraten, seine Karriere Schritt für Schritt aufzubauen. Steigt man zu hoch ein, kann man tief fallen, wie es hier steht: https://www.aargauerzeitung.ch/sport...nden-135943245

    Meiner Meinung sollte er Assistent von Lucien Favre in Dortmund werden, wenn es die Möglichkeit gebe. Da könnte er viel lernen.

  25. #3265
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.363

    Standard

    Zitat Zitat von zBasel Fondue Beitrag anzeigen
    Zeidler, wäre der richtige Trainer, im Sommer von St.Gallen abwerben und das Kader umbauen und verstärken. Dann kann man wieder angreifen.
    Das wäre er zweifellos, aber ich meinte realistische alternativen!

  26. #3266
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.404

    Standard

    Jemand beim Joggeli? Steigt schon weisser Rauch auf? Wurde er endlich entlassen?
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  27. #3267
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.321

    Standard

    Vielleicht haben wir den richtigen Mann schon im Haus; Percy van Lierop! Schaut euch mal dieses Video von ihm mit den FCB-Junioren an:

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2020/0...rbeit-beim-FCB

    Der Mann hat klare Ideen, scheint diese auch richtig übermittlen zu können und vor allem lebt er mit Herz und Leib für den Fussball.
    Der 45-jährige Niederländer verfügt über grosse Expertise und Erfahrung im Nachwuchsbereich. Bis vergangenen Sommer war er vier Jahre lang als sportlicher Koordinator der Nachwuchsabteilung von Ajax Amsterdam tätig. Der holländische Traditionsverein verfügt über eine der besten Ausbildungsstätten weltweit. Davor hatte van Lierop als Akademieleiter die Nachwuchsphilosophie bei Red Bull Salzburg geprägt.
    „Wir haben ein Abstimmungsproblem – das müssen wir automatisieren.“(Berti Vogts)

  28. #3268
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    1.707

    Standard

    Ich denke die Tage von Koller sind gezählt. Sollte er gegen Zürich nicht gewinnen, könnte es sogar sehr schnell gehen. Es ist höchste Zeit den Finger aus dem Ar*** zu nehmen. Wann wird wieder Fussball gespielt?

  29. #3269
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.321

    Standard

    Percy van Lierop war übrigens noch ein Transfercoup von Streller, bemerkenswert wenn man bedenkt was dieser Holländer für eine Vergangenheit hat...
    „Wir haben ein Abstimmungsproblem – das müssen wir automatisieren.“(Berti Vogts)

  30. #3270
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.404

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Vielleicht haben wir den richtigen Mann schon im Haus; Percy van Lierop! Schaut euch mal dieses Video von ihm mit den FCB-Junioren an:

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2020/0...rbeit-beim-FCB

    Der Mann hat klare Ideen, scheint diese auch richtig übermittlen zu können und vor allem lebt er mit Herz und Leib für den Fussball.
    Der 45-jährige Niederländer verfügt über grosse Expertise und Erfahrung im Nachwuchsbereich. Bis vergangenen Sommer war er vier Jahre lang als sportlicher Koordinator der Nachwuchsabteilung von Ajax Amsterdam tätig. Der holländische Traditionsverein verfügt über eine der besten Ausbildungsstätten weltweit. Davor hatte van Lierop als Akademieleiter die Nachwuchsphilosophie bei Red Bull Salzburg geprägt.
    Ich denke es ist wesentlich wichtiger, eine solche Person längerfristig im Verein zu behalten und ihn nicht auf den Schleudersessels des Trainer setzen. Der soll die ganze Nachwuchsabteilung entsprechend auf Vordermann bringen und eine Fussballkultur im ganzen Verein installieren & für dieses Anforderungsprofil braucht man dann einen jungen, frischen Trainer der diese Punkte auch in der ersten Mannschaft umsetzt.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •