Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 180 von 297

Thema: 125 Joor Jubiläum

  1. #151
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zelig
    Registriert seit
    21.05.2008
    Ort
    BS
    Beiträge
    748

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Wie man sich wichtig machen kann
    wenn frau sich anonym über die presse beschwert

    Und das ganze dann dankend angenommen wird um der FCB Führung ans bein zu pikeln

    Peinlich das verhalten der spielerin, nicht überlegt von den verantwortlichen des fcb's und unnötig das wichtig nehmen dieses vorganges
    Schon mal was von Whistleblowing gehört? Das ist leider oft der einzige Weg, um auf Missstände aufmerksam zu machen.

    Ich jedenfalls mache die Erneuerung meiner drei JK im G5 von der sportlichen Leistung und der Einsatzbereitschaft des Teams, vor allem aber vom Verhalten von Burgener & Cie. bis Ende Jahr, abhängig.
    __________________________________________


    __________________________________________

  2. #152
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Zitat Zitat von Zelig Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Whistleblowing gehört? Das ist leider oft der einzige Weg, um auf Missstände aufmerksam zu machen.

    Ich jedenfalls mache die Erneuerung meiner drei JK im G5 von der sportlichen Leistung und der Einsatzbereitschaft des Teams, vor allem aber vom Verhalten von Burgener & Cie. bis Ende Jahr, abhängig.
    Dämfall wünsch ich dir viel spass bi dinere grössere freizyt nögstjoor.

    Wenn me do inne so liest (allgemein) wünscht me sich fascht die zyte mit glarus, chur, urania gänf, chatel, ämmebrugg etc. zrugg.

  3. #153
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.944

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    ....nicht überlegt von den verantwortlichen des fcb's und unnötig das wichtig nehmen dieses vorganges
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert !

    P.S. So einfach mit Totschweigen und Ignorieren kommt man nicht mehr aus der Sache raus. Im Nachhinein "erbetene" besänftigende Statements der betroffenen Frauen wirken halt nicht sehr glaubwürdig.

  4. #154
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    667

    Standard

    Meine Fresse - ich bin ja eher auf CNN/BBC Trip als Fox News, aber was für ein Fass hier aufgemacht wird....alter falter…

    Fazit:
    - Der FCB sollte das gesellschaftliche Sprengpotenzial dieser Entscheidung eigentlich erkannt haben
    - Gleichbehandlung der Frauen wäre im heutigen Umfeld wichtig gewesen
    - Entscheidung wurde von den Damen ja umstandlos akzeptiert (Ausnahme: 1 ANONYME Aussage von x Spielerinnen)
    - Die Dame Schneider-Schneiter wollte nach verpasster BR-Kandidatur trotzdem mal in amerikanischen Leitmedien erscheinen. Liebe Dame, vielen Dank für das Raushausen der "Verfassungverstösse"
    - wieso der FCB sich nicht entschuldigt hat und das Thema dann gegessen wäre, ist mir schleierhaft
    - und why the fuck findet eine solche Bagatelle den Weg von einem lokalem Mini-Webportal zu CNN, BBC.....

  5. #155
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    301

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    - Die Dame Schneider-Schneiter wollte nach verpasster BR-Kandidatur trotzdem mal in amerikanischen Leitmedien erscheinen. Liebe Dame, vielen Dank für das Raushausen der "Verfassungverstösse"
    Ok, das ist wirklich etwas armselig, sträubt sich ihre Partei doch seit 35 Jahren dagegen, den zitierten Verfassungsartikel in Realität umzusetzen.

  6. #156
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Zelig Beitrag anzeigen
    Schon mal was von Whistleblowing gehört? Das ist leider oft der einzige Weg, um auf Missstände aufmerksam zu machen.

    Ich jedenfalls mache die Erneuerung meiner drei JK im G5 von der sportlichen Leistung und der Einsatzbereitschaft des Teams, vor allem aber vom Verhalten von Burgener & Cie. bis Ende Jahr, abhängig.

    Frauenfussball braucht auch unterstützung, und da brauchst du keine JK
    Geändert von tanner (25.11.2018 um 23:10 Uhr)

  7. #157
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert !

    P.S. So einfach mit Totschweigen und Ignorieren kommt man nicht mehr aus der Sache raus. Im Nachhinein "erbetene" besänftigende Statements der betroffenen Frauen wirken halt nicht sehr glaubwürdig.

    Ja schon
    aber wir gehören ja auch zu den "betroffenen"
    nur geht mir als frau dieses "wir werden immer benachteiligt" gehabe auf den geist, und wenn dann noch gescheiterte "bundesrätinen" meinen sie müssen sich jetzt auch noch einmischen könnte ich kotzen

    Wo haben wir denn unsere gelassenheit, unser selbstbewusstein gelassen?

  8. #158
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.944

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    .....nur geht mir als frau dieses "wir werden immer benachteiligt" gehabe auf den geist, und wenn dann noch gescheiterte "bundesrätinen" meinen sie müssen sich jetzt auch noch einmischen könnte ich kotzen
    Wo haben wir denn unsere gelassenheit, unser selbstbewusstein gelassen?
    Da hast Du recht.
    Zum Glück nehmen nicht alle Frauen die Opferrolle ein.

  9. #159
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.944

    Standard

    https://www.11freunde.de/artikel/dis...-beim-fc-basel
    So ist es richtig: mit etwas Augenzwinkern geschrieben und Verwunderung ausgedrückt, ohne direkt und (pseudo)empört anzuklagen.

  10. #160
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    615

    Standard

    Ja, aber der 11 Freunde Artikel ist auch ehrlich. Und logisch wurde Elisabeth Schneider-Schneiter als momentan bekannteste Basler Politikerin um ihre Meinung angefragt. Andere waren sicher auch angefragt worden, aber wer antwortet, kommt dann halt in den Medien. Und was sie sagt, stimmt ja auch. Das Frauenteam ist jünger und weniger prominent, da reagiert man anders. Und es ist ja auch gut, dass man bereit ist, zu helfen und irgendwie auch rational für den FCB, dass er seine „Stars“ anders behandelt als die restlichen Teams. (Übrigens, waren die e-sportler auch anwesend an der Gala? )

    ABER, es war unsensibel und dumm und ich erwarte da mehr als eine Meidenaussage. Ich erwarte da vom Vorstand, dass sie reagieren, sich entschuldigen, Besserung geloben und öffentlich sich hinstellen. So ein Fehler kann passieren, aber wenn das die Strategie des Vorstands ist, sich international zu profilieren, dann ist das definitiv die falsche Strategie. Es ist halt ein weiters Mosaiksteinchen im Horrorbild, welches unser Vorstand zurzeit abgibt. Kurz: ich bin enttäuscht vom Vorstand vor allem.

  11. #161
    Erfahrener Benutzer Avatar von Falcão
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Nordwestschweiz
    Beiträge
    4.413

    Standard

    Zitat Zitat von Malinalco Beitrag anzeigen
    Ja, aber der 11 Freunde Artikel ist auch ehrlich. Und logisch wurde Elisabeth Schneider-Schneiter als momentan bekannteste Basler Politikerin um ihre Meinung angefragt. Andere waren sicher auch angefragt worden, aber wer antwortet, kommt dann halt in den Medien. Und was sie sagt, stimmt ja auch. Das Frauenteam ist jünger und weniger prominent, da reagiert man anders. Und es ist ja auch gut, dass man bereit ist, zu helfen und irgendwie auch rational für den FCB, dass er seine „Stars“ anders behandelt als die restlichen Teams. (Übrigens, waren die e-sportler auch anwesend an der Gala? )

    ABER, es war unsensibel und dumm und ich erwarte da mehr als eine Meidenaussage. Ich erwarte da vom Vorstand, dass sie reagieren, sich entschuldigen, Besserung geloben und öffentlich sich hinstellen. So ein Fehler kann passieren, aber wenn das die Strategie des Vorstands ist, sich international zu profilieren, dann ist das definitiv die falsche Strategie. Es ist halt ein weiters Mosaiksteinchen im Horrorbild, welches unser Vorstand zurzeit abgibt. Kurz: ich bin enttäuscht vom Vorstand vor allem.
    Sturm im Wasserglas. Und sie häns doch guet gmacht, die Girlies.
    FCB isch in dr Wohrnähmig e Männersach. Fertig und Amen.
    S'gliche mit Frauefuessball. Im grund gno interessiert das nur e Randpublikum
    "wer in die mk kommt, weil es billiger ist, dem sollte der aufenthalt so unangenehm wie möglich gemacht werden" (Asselerade)

    Geographie? Tschoppenhof = Liedertswil, Degen = Lämpeberg. Aber auch Wurscht, Oberbaselbiet halt.

  12. #162
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asmodeus
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Auslandriehener
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Zitat Zitat von Malinalco Beitrag anzeigen
    Besserung geloben

    Beim 250 Jahre-Jubiläum dürfen die Mädels ihre Sandwiches im selben Raum essen wie die Männer ihre 3-Gänge-Menüs
    Zitat Zitat von Asmodeus Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich. Ich hatte ein schlechtes Gefühl mit der neuen Führung. Ich habe befürchtet, dass der Ruf von Streller, Frei und Wicky noch schlimmer ruiniert würde als es damals bei Yakin geschehen ist.

    Beliebte Spieler ohne Ahnung in den Vorstand hiefen und gleichzeitig das komplette Prinzip des Vereins umkrempeln? Da kann ja nur der goldene Lack abblättern und Rost zum Vorschein kommen.
    Q.E.D

  13. #163
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.732

    Standard

    Mal ehrlich, es gibt genau einer, der hier entrüstet sein darf:

    Jener, der in den vergangenen sagen wir drei Jahren an gleich viele (oder mehr) Frauen-Fussballspiele war wie an jener der 1. Mannschaft.

    Und wenn wir schon dabei sind, wieso wurde die U21 nicht eingeladen, schliesslich ist es ja jene Generation, auf welch wir bauen. Oder die U18 oder U16....

  14. #164
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    188

    Standard

    Sind eigentlich d E-Sportler au ihglade gsi?
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

  15. #165
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von Alli_alles_gäh! Beitrag anzeigen
    Sind eigentlich d E-Sportler au ihglade gsi?
    man muss jetzt auch nicht alles ins lächerliche ziehen - das "problem" mit dem frauen fundiert viel tiefer und zeigt sich in folgenden fragestellungen:

    - wieso mussten alle ehemalige für das dinner 1000fr bezahlen, obschon es für die öffentlichkeit nur 125fr gekostet hat?
    - wieso muss die erste mannschaft hollywood-mässig präsentiert werden? was hat die erste mannschaft mehr geleistet als ehemalige spieler oder funktionäre, wenn es um ein 125 jahr-jubiliäum geht?
    - wichtigste frage: wieso muss ein 125 jahre jubiläums-fest eine schwarze zahl schreiben?

    das sind für mich die wahren kernpunkte; die manifestieren sich jetzt einfach in der behandlung der frauen (auf grund der grösseren lobby) - aber das grundproblem bleibt:

    was ist aus dem fcb geworden, wenn man mit einem jubliäumsfest gewinn erziehlen muss (vorgabe) und damit quasi allen aktuellen und ehemaligen personen auf den schlips tritt und sich in einer art und weise präsentiert, die überhaupt nicht angebracht ist? (hype der 1.mannschaft, bachelorette adela als showmasterin). was hat der fcb bei diesem fest wirklich repräsentiert? dass sie ein dreckshaufen sind - nicht mehr und nicht weniger
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  16. #166
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Wär verzellt das eigentlich mit däm tausger??

  17. #167
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Wär verzellt das eigentlich mit däm tausger??
    ehemalige spieler - der einladung war gepflegt der einzahlungsschein hinzugefügt.

    meine interpretation:
    wird ja gründe haben, wieso verdiente exponenten wie heusler oder oeri der veranstaltung fern blieben. ebenso wieso man ehemalige spieler auf dem landhof-fest sah. wieviele ehemalige spieler waren denn an der fcb-gala? also auch solche aus den 80er, 70er und 60er jahren? war immerhin 125 jahr - feier. heusler hat es geschafft, dass bei der 20-meistertitel-parade aus jeder meistermannschaft exponenten am start waren. wo waren bei diesem jubiläum diese spieler?

    aus fcb-kreisen hört man, dass die devise war "ne schwarze zahl muss stehen" und das konzept herzlos hingeklatscht wurde. dazu passt die idee, dass die fcbfrauen halt lose verkaufen mit der argumentation "man wollte so viele plätze wie möglich der öffentlichkeit zur verfügung stellen" - unter dem strich war es ne kosten-nutz-rechnung: gäste zahlen - fcb mitarbeitende (inklusive frauen) kosten. das war die einfache rechnung, oder besser gesagt: nur das billigste ist gut genug.

    war schockiert als ich die ganzen hintergründe über diese gala erfahren habe und habe mich ehrlich gesagt geschämt. das ist einer 125 jahr feier und dem bild eines fcb's unwürdig.

    aber easy, stattdessen hat adela in "roter-teppich"-manier gefragt: mit wem bist du heute hier?
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  18. #168
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asmodeus
    Registriert seit
    30.04.2014
    Ort
    Auslandriehener
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    ehemalige spieler - der einladung war gepflegt der einzahlungsschein hinzugefügt.

    meine interpretation:
    wird ja gründe haben, wieso verdiente exponenten wie heusler oder oeri der veranstaltung fern blieben. ebenso wieso man ehemalige spieler auf dem landhof-fest sah. wieviele ehemalige spieler waren denn an der fcb-gala? also auch solche aus den 80er, 70er und 60er jahren? war immerhin 125 jahr - feier. heusler hat es geschafft, dass bei der 20-meistertitel-parade aus jeder meistermannschaft exponenten am start waren. wo waren bei diesem jubiläum diese spieler?

    aus fcb-kreisen hört man, dass die devise war "ne schwarze zahl muss stehen" und das konzept herzlos hingeklatscht wurde. dazu passt die idee, dass die fcbfrauen halt lose verkaufen mit der argumentation "man wollte so viele plätze wie möglich der öffentlichkeit zur verfügung stellen" - unter dem strich war es ne kosten-nutz-rechnung: gäste zahlen - fcb mitarbeitende (inklusive frauen) kosten. das war die einfache rechnung, oder besser gesagt: nur das billigste ist gut genug.

    war schockiert als ich die ganzen hintergründe über diese gala erfahren habe und habe mich ehrlich gesagt geschämt. das ist einer 125 jahr feier und dem bild eines fcb's unwürdig.

    aber easy, stattdessen hat adela in "roter-teppich"-manier gefragt: mit wem bist du heute hier?


    Unter Heusler hatte der FCB halt noch einen Präsidenten. Jetzt hat er einen CEO.

    Anstelle eines Sportchefs haben wir ein Execom-Mitglied.

    Anstelle eines Fussballvereins haben wir eine gewinnorientierte Firma.


    Der Hauptgrund wieso mir das Jubiläum sowas von am Arsch vorbei ging. Wieso soll ich die vergangenen Erfolge und Leistungen FEIERN wenn die aktuelle Führung hart daran arbeitet alles geleistete kaputt zu machen?
    Zitat Zitat von Asmodeus Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich. Ich hatte ein schlechtes Gefühl mit der neuen Führung. Ich habe befürchtet, dass der Ruf von Streller, Frei und Wicky noch schlimmer ruiniert würde als es damals bei Yakin geschehen ist.

    Beliebte Spieler ohne Ahnung in den Vorstand hiefen und gleichzeitig das komplette Prinzip des Vereins umkrempeln? Da kann ja nur der goldene Lack abblättern und Rost zum Vorschein kommen.
    Q.E.D

  19. #169
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.975

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    ehemalige spieler - der einladung war gepflegt der einzahlungsschein hinzugefügt.

    meine interpretation:
    wird ja gründe haben, wieso verdiente exponenten wie heusler oder oeri der veranstaltung fern blieben. ebenso wieso man ehemalige spieler auf dem landhof-fest sah. wieviele ehemalige spieler waren denn an der fcb-gala? also auch solche aus den 80er, 70er und 60er jahren? war immerhin 125 jahr - feier. heusler hat es geschafft, dass bei der 20-meistertitel-parade aus jeder meistermannschaft exponenten am start waren. wo waren bei diesem jubiläum diese spieler?

    aus fcb-kreisen hört man, dass die devise war "ne schwarze zahl muss stehen" und das konzept herzlos hingeklatscht wurde. dazu passt die idee, dass die fcbfrauen halt lose verkaufen mit der argumentation "man wollte so viele plätze wie möglich der öffentlichkeit zur verfügung stellen" - unter dem strich war es ne kosten-nutz-rechnung: gäste zahlen - fcb mitarbeitende (inklusive frauen) kosten. das war die einfache rechnung, oder besser gesagt: nur das billigste ist gut genug.

    war schockiert als ich die ganzen hintergründe über diese gala erfahren habe und habe mich ehrlich gesagt geschämt. das ist einer 125 jahr feier und dem bild eines fcb's unwürdig.

    aber easy, stattdessen hat adela in "roter-teppich"-manier gefragt: mit wem bist du heute hier?
    Also kurz gesagt: Frau Oeri und BH haben wegen des Preises nicht teilgenommen?

    Und zu "immerhin eine 125 Jahr Feier": Verstehe immer noch nicht, was an 125 Jahren so besonders sein soll. Das 100 Jahr Jubiläum war ein echter Grund und das 150. wird der nächste sein. Aber 125 ist für mich gesucht, sonst kann man gleich damit beginnen, im 5 Jahres Rythmus zu jubilieren. Dass man für sowas keine Verluste schreiben möchte, kann ich irgendwo nachvollziehen. Sofern dies überhaupt auch nur ansatzweise der Wahrheit entspricht, sind ja alles reine Spekulationen, über die du dich hier aufregst.

  20. #170
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Also kurz gesagt: Frau Oeri und BH haben wegen des Preises nicht teilgenommen?

    Und zu "immerhin eine 125 Jahr Feier": Verstehe immer noch nicht, was an 125 Jahren so besonders sein soll. Das 100 Jahr Jubiläum war ein echter Grund und das 150. wird der nächste sein. Aber 125 ist für mich gesucht, sonst kann man gleich damit beginnen, im 5 Jahres Rythmus zu jubilieren. Dass man für sowas keine Verluste schreiben möchte, kann ich irgendwo nachvollziehen. Sofern dies überhaupt auch nur ansatzweise der Wahrheit entspricht, sind ja alles reine Spekulationen, über die du dich hier aufregst.
    Also e Guggemusik sinn mir jetzt nonig

  21. #171
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Also kurz gesagt: Frau Oeri und BH haben wegen des Preises nicht teilgenommen?
    Sofern dies überhaupt auch nur ansatzweise der Wahrheit entspricht, sind ja alles reine Spekulationen, über die du dich hier aufregst.
    kannst du lesen oder stellst du dich extra doof an?
    das mit den 1000fr-einzahlungsschein weiss ich; das mit der schwarzen zahl auch - der rest sind meine interpretationen.

    ich habe nicht gesagt, dass wegen dem preis nicht teilgenommen worden ist. aber stell dir vor du warst einmal fcb-spieler in den 60er jahren. du bekommst ne einladung für ein fest, das für die öffentlichkeit 125fr kostet, aber du als ehemaliger "verdienter" musst 1000fr zahlen. gehst du hin?

    ein fest ist ein fest: wer macht ein fest und will ne schwarze zahl schreiben? schon mal privat ein geburi-fest gemacht mit der zielsetzung "ich möchte gewinn machen"? entweder man ist bereit etwas in die hand zu nehmen mit dem risiko, dass halt ein betrag von einem selber übernommen werden muss, oder man lässt es bleiben.

    beim rest kann ich dich verstehen: ist ein subjektive meinung, ob man nun die vierteljahrhunderte auch feiern muss oder nicht. aber wenn man es macht, dann bitte richtig und nicht mit hinterabsichten
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  22. #172
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.975

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Also e Guggemusik sinn mir jetzt nonig
    Sei dir da nicht zu sicher...

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    kannst du lesen oder stellst du dich extra doof an?
    das mit den 1000fr-einzahlungsschein weiss ich; das mit der schwarzen zahl auch - der rest sind meine interpretationen.

    ich habe nicht gesagt, dass wegen dem preis nicht teilgenommen worden ist. aber stell dir vor du warst einmal fcb-spieler in den 60er jahrchte erzen. du bekommst ne einladung für ein fest, das für die öffentlichkeit 125fr kostet, aber du als ehemaliger "verdienter" musst 1000fr zahlen. gehst du hin?

    ein fest ist ein fest: wer macht ein fest und will ne schwarze zahl schreiben? schon mal privat ein geburi-fest gemacht mit der zielsetzung "ich möchte gewinn machen"? entweder man ist bereit etwas in die hand zu nehmen mit dem risiko, dass halt ein betrag von einem selber übernommen werden muss, oder man lässt es bleiben.

    beim rest kann ich dich verstehen: ist ein subjektive meinung, ob man nun die vierteljahrhunderte auch feiern muss oder nicht. aber wenn man es macht, dann bitte richtig und nicht mit hinterabsichten
    Wie gesagt: Für mich ist die Story mit dem 1000er eine Spekulation. So wie das Thema der Frauen international medial ausgeschlachtet worden ist, wäre das doch der nächste präsestinierte sensationsfund gewesen, der für weitere Schlagzeilen gesorgt hätte. Stattdessen gibt es nur fcbforum Insider, die davon zu berichtet wissen - oder hab ich da was verpasst?.

  23. #173
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2015
    Beiträge
    188

    Standard

    Es isch scho chli frogwürdig das ganze, unser Ehre-Präsi isch übrigens ufem Landhof gsi.

    Das wäg de E-Sportler hani nur ufgworfe wills mi wunder nimmt. Bi so Sache seht meh oft was d Prioritäte sind und dFraue Mannschaft het minere Meinig noch definitiv mehr Priorität als die gamer!
    Geändert von Alli_alles_gäh! (27.11.2018 um 13:45 Uhr)
    Basel ligt diräggt am Rhyyyy...

  24. #174
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Sei dir da nicht zu sicher...



    Wie gesagt: Für mich ist die Story mit dem 1000er eine Spekulation. So wie das Thema der Frauen international medial ausgeschlachtet worden ist, wäre das doch der nächste präsestinierte sensationsfund gewesen, der für weitere Schlagzeilen gesorgt hätte. Stattdessen gibt es nur fcbforum Insider, die davon zu berichtet wissen - oder hab ich da was verpasst?.
    easy, dann frag doch einfach selber ehemalige fcb-spieler die du kennst....

    verpasst hast du nichts, denn auch hier stellt sich eine logische frage: wenn du ein ehemaliger spieler wärst und hättest einen solchen einzahlungsschein erhalten: wärst du damit zu den medien gerannt? also ich nicht.

    p.s. das leben funktioniert nicht nur nach dem motto "wahr ist's nur wenns in der zeitung steht"

    @alli_alles_gäh: ok - sorry! im übrigen glaube ich nicht, dass die auch eingeladen waren. weil die hätten ja auch geld gekostet. ist in tat und wahrheit keine gender-frage, sondern eine geld-frage. was es nicht unbedingt besser macht!
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  25. #175
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.975

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    easy, dann frag doch einfach selber ehemalige fcb-spieler die du kennst....

    verpasst hast du nichts, denn auch hier stellt sich eine logische frage: wenn du ein ehemaliger spieler wärst und hättest einen solchen einzahlungsschein erhalten: wärst du damit zu den medien gerannt? also ich nicht.
    Nein. Aber hätte mir das ein ehemaliger Spieler gesteckt, wäre ich damit auch bestimmt nicht ins fcb forum gerannt...!

  26. #176
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.202

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Nein. Aber hätte mir das ein ehemaliger Spieler gesteckt, wäre ich damit auch bestimmt nicht ins fcb forum gerannt...!
    Ins Forum gerannt? Er hat es aus aktuellem Anlass im aktuellen betreffenden Thread gepostet. Also nix von Hetze, die Du ihm da unterschwellig unterstellst
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  27. #177
    Erfahrener Benutzer Avatar von franktroxler
    Registriert seit
    25.10.2011
    Ort
    LDN
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    ehemalige spieler - der einladung war gepflegt der einzahlungsschein hinzugefügt.

    meine interpretation:
    wird ja gründe haben, wieso verdiente exponenten wie heusler oder oeri der veranstaltung fern blieben. eb.....
    aber easy, stattdessen hat adela in "roter-teppich"-manier gefragt: mit wem bist du heute hier?
    vielen Punkten hier muss ich leider zustimmen.

    Es ist peinlich was da mit dem Frauenteam angestellt wurde! Die Erklärungen von Heri zeigen auf, dass man es nicht verstanden hat! Dazu kommt noch, dass er meinte die Mitarbeiter seien nicht eingeladen gewesen? So weit ich informiert bin waren diese eingeladen und genossen den Abend.

    Ich schloss mich lieber (wie viele andere) dem Fest auf dem Landhof an!

    Das Problem (welches sich wohl bis zur 1. Mannschaft durchzieht) ist einfach die aktuelle Führung. Man mag von der Führung halten was man will aber wer z.B Burgener wirklich einige Stunden erlebt hat, weiss wie er tickt und das er den FCB als Business betrachtet. Ich habe noch von keinem Spieler/Mitarbeiter gehört das irgend jemand ihn mag, was bei BH so war. Das schlimmste aber ist, das Burgener nicht mal den Anschein erweckt, das es ihn interessiert. Er macht einfach sein Ding = da sein Verein!

    Auch die Fans sind ihm egal..nur die Gewinnmaximierung mit den No-Shows ist problematisch. Dies sieht man bei solchen Aktionen wie bei der Frauenmannschaft. Für mich keine Überraschung, da diese da ist um dem Hauptprodukt als Marketinginstrument behilflich zu sein. Burgener ist "keiner von uns" und er möchte dies auch nicht sein.
    Zitat Zitat von Zuffi Beitrag anzeigen
    Denn Nordstern hats mir zu viel Shqiptars und Borderline zu viele Freaks.
    Zitat Zitat von Brummler-1952 Beitrag anzeigen
    Au ich gang im Übrige jede Tag go wärgge für my Ykomme, dass ich mir z' ässe, z' dringge, e gmietligi Wohnig, e Autöli, Ferie und schlussändlig d' JK vom FCB ka leischte. Und i bi einigermasse xund und ganz zfriide drby.
    Zitat Zitat von schnauz Beitrag anzeigen
    de chasches dreie wie de willsch aber näger blibt e näger !

  28. #178
    Erfahrener Benutzer Avatar von Asselerade
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    3.410

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Nein. Aber hätte mir das ein ehemaliger Spieler gesteckt, wäre ich damit auch bestimmt nicht ins fcb forum gerannt...!
    glaube mir - es fällt mir nicht einfach dem "fcb in den rücken zu fallen". aber das fest ist jetzt seit 2 wochen durch, der aufhänger mit dem damen wurde durchgekaut, jetzt interessiert die information die medien nicht mehr (die schreibenden hier aber sehr wohl). und es gibt immer wieder momente wo sich hier drinn die diskussion in eine falsche richtung entwickelt und dann muss man halt sachen bringen, damit es den personen wieder die augen öffnet:

    es geht nicht um eine gender-diskussion, sondern es geht darum, das man auf so gut wie alle personen scheisst, wenn es was kostet. das fest musste ne schwarze zahl abwerfen und dieses ziel wurde mit nachdruck auf allen ebenen verfolgt. die damen-los-aktion war ein teil davon und hat es in die medien geschafft - was mich freut. schade fand ich, dass daraus leider nicht die richtigen fragen nach dem wieso gestellt wurden, sondern man sich in diese gender-diskussion eingelassen hat.

    und auch wenn es mir schwer fällt: gegenüber einer solchen grund-einstellung bin ich nicht loyal

    p.s. wa zählt ist das grosse bild, die grosswetterlage - das ist unsere aufgabe als fans. deshalb gilt es (rein intuitiv meinerseits) auch beim stadionkauf vorsichtig zu sein
    Geändert von Asselerade (27.11.2018 um 17:01 Uhr)
    Einige gingen hinter die Theke und stellten weitere Bratwürste auf den Grill und reichten sie den hungrigen Fans

  29. #179
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2005
    Ort
    Basel
    Beiträge
    6.008

    Standard

    Wenn das alles wirklich stimmt: Au Backe...
    Copyright © andreas 2005-2018. Alle Rechte vorbehalten.

    https://rotblau.app
    Rotblau für iOS, Android

  30. #180
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2004
    Beiträge
    225

    Standard

    Die Info mit den CHF 1'000 für einen Platz ist falsch. Der Platz pro Person kostete wie für jeden anderen auch CHF 125. Es wurde anscheinend aber von der Möglichkeit Gebrauch gemacht einen 10er Tisch für CHF 1'250 zu kaufen. Vergiss bei der ganzen Aufregung nicht das der FCB Nachwuchs mit einem schönen Zustupf von der Gala profitiert hat.

    Zitat Zitat von Asselerade Beitrag anzeigen
    kannst du lesen oder stellst du dich extra doof an?
    das mit den 1000fr-einzahlungsschein weiss ich; das mit der schwarzen zahl auch - der rest sind meine interpretationen.
    ...

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •