Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 391 bis 411 von 411

Thema: 1. Rundi: 21.7.18 | FC Basel 1893 - FC St.Galle | 19 Uhr

  1. #391
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von ballhawk Beitrag anzeigen
    Schon letzte Saison gab es viele Entscheide gegen Basel.
    Jede Mannschaft in der Super League hat mit Schiedsrichter-Fehlentscheide zu kämpfen. Ich bin sicher das gleicht sich wieder aus auf die Saison verteilt
    Geändert von salve (23.07.2018 um 22:15 Uhr)
    Zitat Zitat von cusqueño Beitrag anzeigen
    Dr Captain vo morn bzw. neggscht Saison! Tauli eine vo uns!

  2. #392
    Erfahrener Benutzer Avatar von RVL
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    295

    Standard

    Also eigentlich sind uns jetzt ca. 3 rote Karten gegen St. Gallen unterschlagen worden? Ich hab das Gefül hier ist eine Verschwörung der übleren Sorte im Gange.... :-O
    Hunde haben Besitzer - Katzen haben Personal!

  3. #393
    Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2018
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von RVL Beitrag anzeigen
    Also eigentlich sind uns jetzt ca. 3 rote Karten gegen St. Gallen unterschlagen worden? Ich hab das Gefül hier ist eine Verschwörung der übleren Sorte im Gange.... :-O
    Ist so oder so egal. Wir müssten St. Gallen auch bei 11 gegen 11 wegputzen. Letzten Endes haben wir einfach zu ängstlich gespielt.

  4. #394
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.600

    Standard

    Zitat Zitat von ballhawk Beitrag anzeigen
    Seit Heusler nicht mehr im Gremium bei der SFL ist wird meistens pro Gegner gepfiffen. Schon letzte Saison gab es viele Entscheide gegen Basel.
    Habe ich mich im Forum geirrt? Dachte, dies sei das FC Basel Forum.

  5. #395
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.374

    Standard

    Wieso es bei der Aktion gegen Ajeti keinen Penalty gab, das ist mir bis heute auch nicht klar. Es wird einfach komplett umgehauen vom Goalie!?
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

  6. #396
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    3.485

    Standard

    Zitat Zitat von Master Beitrag anzeigen
    Wieso es bei der Aktion gegen Ajeti keinen Penalty gab, das ist mir bis heute auch nicht klar. Es wird einfach komplett umgehauen vom Goalie!?
    weil der ball Richtung tor hüpfte, wurde wohl die vorteilsregel angewandt.... hätte ihn Ajeti ins behind gespielt, hätte es wohl penalty gegeben...

  7. #397
    Erfahrener Benutzer Avatar von slab
    Registriert seit
    21.08.2015
    Ort
    Basel-Stadt
    Beiträge
    249

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    weil der ball Richtung tor hüpfte, wurde wohl die vorteilsregel angewandt.... hätte ihn Ajeti ins behind gespielt, hätte es wohl penalty gegeben...
    Auch dann muss man Elfmeter pfeiffen, weil es ja bekanntlich kein Vorteil mehr war...
    Zwei ganz krasse Fehlentscheide, rot fürs Trikotziehen, Elfmeter bei Ajeti wegen dem überharten Einsteigen...

    Es lag wohl nicht am Unparteiischen, aber dass die Schiris in der Liga meistens (ja, MEISTENS) ganz schwach pfeifen, ist ja auch nichts neues.
    Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Mannschaft oder in der Weltauswahl.

  8. #398
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.025

    Standard

    Zitat Zitat von slab Beitrag anzeigen
    Auch dann muss man Elfmeter pfeiffen, weil es ja bekanntlich kein Vorteil mehr war...
    Zwei ganz krasse Fehlentscheide, rot fürs Trikotziehen, Elfmeter bei Ajeti wegen dem überharten Einsteigen...

    Es lag wohl nicht am Unparteiischen, aber dass die Schiris in der Liga meistens (ja, MEISTENS) ganz schwach pfeifen, ist ja auch nichts neues.
    Man braucht sich auch nicht zu wundern, wieso bei der EM, WM und auch bei wichtigen CL und EL spielen kein Schweizer Schiedsrichter mehr pfeift.
    Um es gelinde gesagt auszudrücken unsere Schiris sind unter aller sau.

  9. #399
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Wenn ich mir die 6-minütige Zusammenfassung auf SRF anschaue, spielten wir gar nicht so schlecht. Es hätte auch 5:5 oder 6:5 für uns am Ende stehen können. An Chancen und Spannung hat es wahrlich nicht gefehlt. Die Chancenverwertung (das liegt kaum an Wicky) und die Abstimmung hinten war m.E. das grosse Problem.

  10. #400
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Aficionado Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die 6-minütige Zusammenfassung auf SRF anschaue, spielten wir gar nicht so schlecht. Es hätte auch 5:5 oder 6:5 für uns am Ende stehen können. An Chancen und Spannung hat es wahrlich nicht gefehlt. Die Chancenverwertung (das liegt kaum an Wicky) und die Abstimmung hinten war m.E. das grosse Problem.
    Ich fand das Spiel auch ohne die 6-minütige Zusammenfassung als Startspiel relativ gut. Wir waren hinten, so wie du schon gesagt hast, einfach zu unsicher und liessen zu viele gute Aktionen der St. Galler zu.

  11. #401
    Erfahrener Benutzer Avatar von Patzer
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Regio Basel
    Beiträge
    6.773

    Standard

    das spiel war aber nur so "gut", weil st. gallen oft pressing spielte, und wenn wir die pressing linie überspielen konnten, viel platz vorgefunden haben. st. gallen hat sehr mutig gespielt und wurde belohnt. wir wurden wohl ein wenig überrascht von der art und weise wie st. gallen gespielt hat. es werden noch gegner ins joggeli kommen die hinten rein stehen, dann sehen die spiele nicht mehr so attraktiv aus...

  12. #402
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Ich fand das Spiel auch ohne die 6-minütige Zusammenfassung als Startspiel relativ gut. Wir waren hinten, so wie du schon gesagt hast, einfach zu unsicher und liessen zu viele gute Aktionen der St. Galler zu.
    Ja, sehe ich grundsätzlich auch so.
    Aber jetzt kommt das ABER: Als FC Basel, mit einem Budget, welches 3-4x so hoch ist, wie das des Gegners, muss man diesen im Startspiel einfach mal mit 5-0 aus dem Stadion schicken.
    Sind die Spieler Gopferdammi nicht heiss auf die neue Saison? Nach 8 Wochen Training in der Sommerpause muss man doch einfach brennen auf den ersten Ernstkampf.

    In 3 oder 4 Wochen geht die Bundeliga wieder los. Die Vergangenheit hat gezeigt: Bayern wird da den ersten Gegner mit grosser Wahrscheinlichkeit einfach mal demütigen und den anderen Mannschaften zeigen, wer Meister werden will.

  13. #403
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Ja, sehe ich grundsätzlich auch so.
    Aber jetzt kommt das ABER: Als FC Basel, mit einem Budget, welches 3-4x so hoch ist, wie das des Gegners, muss man diesen im Startspiel einfach mal mit 5-0 aus dem Stadion schicken.
    Sind die Spieler Gopferdammi nicht heiss auf die neue Saison? Nach 8 Wochen Training in der Sommerpause muss man doch einfach brennen auf den ersten Ernstkampf.

    In 3 oder 4 Wochen geht die Bundeliga wieder los. Die Vergangenheit hat gezeigt: Bayern wird da den ersten Gegner mit grosser Wahrscheinlichkeit einfach mal demütigen und den anderen Mannschaften zeigen, wer Meister werden will.

    Klar sind wir immer noch besser aufgestellt wie St. Gallen oder so, aber im Verhältnis mit der Situation von Bayern, ist der Unterschied vom FCB zu den restlichen Schweizer Clubs nicht so gross wie beim anderen FCB. Das war vielleicht mal so, dies wollte man aber nicht mehr. Ich kann zwar nicht erklären woran es sonst liegt aber ich hatte am Samstag nicht das Gefühl das die Spieler nicht heiss waren.

  14. #404
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Klar sind wir immer noch besser aufgestellt wie St. Gallen oder so, aber im Verhältnis mit der Situation von Bayern, ist der Unterschied vom FCB zu den restlichen Schweizer Clubs nicht so gross wie beim anderen FCB. Das war vielleicht mal so, dies wollte man aber nicht mehr. Ich kann zwar nicht erklären woran es sonst liegt aber ich hatte am Samstag nicht das Gefühl das die Spieler nicht heiss waren.
    Finanziell ist der Unterschied zwischen dem FCB und dem Rest der Schweiz sicher massiv grösser als der in der BL.
    Überleg mal, da hast du immerhin noch Mannschaften wie Dortmund, Schalke, Leverkusen, RB Leipzig, die Bayern halbwegs das Wasser reichen können. Bei uns war das in den letzten 8 Jahren kaum der Fall.

  15. #405
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.519

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Ja, sehe ich grundsätzlich auch so.
    Aber jetzt kommt das ABER: Als FC Basel, mit einem Budget, welches 3-4x so hoch ist, wie das des Gegners, muss man diesen im Startspiel einfach mal mit 5-0 aus dem Stadion schicken.
    Sind die Spieler Gopferdammi nicht heiss auf die neue Saison? Nach 8 Wochen Training in der Sommerpause muss man doch einfach brennen auf den ersten Ernstkampf.

    In 3 oder 4 Wochen geht die Bundeliga wieder los. Die Vergangenheit hat gezeigt: Bayern wird da den ersten Gegner mit grosser Wahrscheinlichkeit einfach mal demütigen und den anderen Mannschaften zeigen, wer Meister werden will.
    So wie uns jeweils Manchester United in der CL mit 5:0 deklassiert?

  16. #406
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Finanziell ist der Unterschied zwischen dem FCB und dem Rest der Schweiz sicher massiv grösser als der in der BL.
    Überleg mal, da hast du immerhin noch Mannschaften wie Dortmund, Schalke, Leverkusen, RB Leipzig, die Bayern halbwegs das Wasser reichen können. Bei uns war das in den letzten 8 Jahren kaum der Fall.
    Ja finanziell, aber auf dem Platz oder auch daneben, wenn du das Kader anschaust? die Breite? Der Unterschied der Spieler oder auch Clubs ist doch gar nicht so gross. "Oh was wie kann man nur gegen St. Gallen Zuhause verlieren?" Weil es nicht viel braucht, und zack plötzlich gewinnt der vermeintliche Underdog, oder wie erklärst du die Siege vom FCB in der CL? Das ist doch alles viel näher zusammen wie es die finanziellen Verhältnisse mit den vielen Millionen vermuten lassen.

  17. #407
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    1.900

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Finanziell ist der Unterschied zwischen dem FCB und dem Rest der Schweiz sicher massiv grösser als der in der BL.
    Überleg mal, da hast du immerhin noch Mannschaften wie Dortmund, Schalke, Leverkusen, RB Leipzig, die Bayern halbwegs das Wasser reichen können. Bei uns war das in den letzten 8 Jahren kaum der Fall.
    Quatsch. YB hat finanziell sicher ganz ähnliche Möglichkeiten weil dort noch immer Geld von Mäzenen reinfliesst. Oder wieso kann YB Spieler wie Hoarau,
    Sulejmani, Sow etc etc halten? Weil Bern so lässig ist? Denkst du die Spielen dort für ein Schweizer Durchschnittslohn? Oder wieso denkst du kann Sion jedes Jahr wieder die gesamte Mannschaft wechseln? Weil auch dort ein bekannter Mäzen Millionen und Abermillionen reinschiesst. Oder beim FCZ der Canepa?
    Mich nerven solche Einträge die immer davon ausgehen das beim FCB Geld in unendlicher Form vorhanden ist und auf den Bäumen wächst. Die Zeiten als Frau Oeri den Verein mit Finanzhilfe ausstattete sind schon lange vorbei. Der Verein kommuniziert doch immer und immer wieder dass er von Saisonkarten, Transfers und CL-Einnahmen abhängig ist. Aber viele Fans begreifen dies nicht oder wollen nicht hinhören und lieber in den sozialen Medien irgendwelchen Müll posten.

    übrigens heisst das nicht, dass beim FCB keine Reserven vorhanden sind. Und was auch nicht heisst, dass ich mir mehr Investitionen in neue gute Spieler wünsche. Ausserdem ist es auch klar, dass wir St.Gallen zuhause einfach wegputzen müssten, auch wegen der Budgetfrage. Hätte wäre wenn...
    Geändert von BS-Supporter (24.07.2018 um 10:56 Uhr)

  18. #408
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    239

    Standard

    Zitat Zitat von BS-Supporter Beitrag anzeigen
    Quatsch. YB hat finanziell sicher ganz ähnliche Möglichkeiten weil dort noch immer Geld von Mäzenen reinfliesst. Oder wieso kann YB Spieler wie Hoarau,
    Sulejmani, Sow etc etc halten? Weil Bern so lässig ist? Denkst du die Spielen dort für ein Schweizer Durchschnittslohn? Oder wieso denkst du kann Sion jedes Jahr wieder die gesamte Mannschaft wechseln? Weil auch dort ein bekannter Mäzen Millionen und Abermillionen reinschiesst. Oder beim FCZ der Canepa?
    Mich nerven solche Einträge die immer davon ausgehen das beim FCB Geld in unendlicher Form vorhanden ist und auf den Bäumen wächst. Die Zeiten als Frau Oeri den Verein mit Finanzhilfe ausstattete sind schon lange vorbei. Der Verein kommuniziert doch immer und immer wieder dass er von Saisonkarten, Transfers und CL-Einnahmen abhängig ist. Aber viele Fans begreifen dies nicht oder wollen nicht hinhören und lieber in den sozialen Medien irgendwelchen Müll posten.

    übrigens heisst das nicht, dass beim FCB keine Reserven vorhanden sind. Und was auch nicht heisst, dass ich mir mehr Investitionen in neue gute Spieler wünsche. Ausserdem ist es auch klar, dass wir St.Gallen zuhause einfach wegputzen müssten, auch wegen der Budgetfrage. Hätte wäre wenn...
    Ich denke auch YB hat ähnliche finanzielle Möglichkeiten. Die Spieler verdienen recht gut in Bern.

  19. #409
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    239

    Standard

    Zitat Zitat von Onkel Tom Beitrag anzeigen
    weil der ball Richtung tor hüpfte, wurde wohl die vorteilsregel angewandt.... hätte ihn Ajeti ins behind gespielt, hätte es wohl penalty gegeben...
    Ja wahrscheinlich. Aber klar falsch beurteilt vom Schiedsrichter.

  20. #410
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.671

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Ich fand das Spiel auch ohne die 6-minütige Zusammenfassung als Startspiel relativ gut. Wir waren hinten, so wie du schon gesagt hast, einfach zu unsicher und liessen zu viele gute Aktionen der St. Galler zu.
    Nun, ich wurde während dem Spiel des Öfteren abgelenkt und in HZ1 konnte ich nicht alles genau verfolgen (auch aufgrund der "Sichtbedingung"), was auf der Güllen-Seite vor dem Tor abging. Auch beim Zeitlupe-Bierstand habe ich eine Menge Zeit verbraten. Die Bedienung war so langsam und ich bin schier verdurstet! Das Spiel fand ich schon live vor Ort sehr amusant.

  21. #411
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.711

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht, dass Frei Zuffi ersetzen sollte. Ich denke auch nicht, dass der Trainer das denkt. Auch nicht der nächste Trainer. Frei ist ein 6er, Zuffi nicht. Das macht keinen Sinn, unabhängig vom Leistungsvermögen der beiden Spieler auf ihren Positionen.
    Ein Selbstzitat pro Jahr darf jeder..
    Das Spiel gestern hat gezeigt was damit gemeint war.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •