Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Belgique-België - les diables rouges

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    472

    Standard Belgique-België - les diables rouges

    Nachdem Belgien das Halbfinale erreicht hat, verdient es sicher einen eigenen Faden.

    Gestern habe ich eine kurze Reportage zum Trainer, dem Spanier Roberto Martinez gesehen, und es scheint mir, das ist ein ausgezeichneter Trainer, kein grosser Name, aber hat in England trainiert, Wigan und Swansea. Da scheint der belgische Verband den grossen Griff gemacht zu haben, ohne dass es sich um einen grossen Namen handelt wie Marc Wilmots.


    Cheftrainer: Roberto Martinez

    Tor
    1 Thibaut Courtois, FC Chelsea (England)
    12 Simon Mignolet, FC Liverpool (England)
    13 Koen Casteels, VfL Wolfsburg (Deutschland)

    Abwehr
    2 Toby Alderweireld, Tottenham Hotspur (England)
    3 Thomas Vermaelen, FC Barcelona (Spanien)
    4 Vincent Kompany, Manchester City (England)
    5 Jan Vertonghen, Tottenham Hotspur (England)
    15 Thomas Meunier, Paris Saint-Germain (Frankreich)
    20 Dedryck Boyata, Celtic Glasgow (Schottland)
    23 Leander Dendoncker, RSC Anderlecht (Belgien)

    Mittelfeld
    6 Axel Witsel, Tianjin Quanjian (China)
    7 Kevin De Bruyne, Manchester City (England)
    8 Marouane Fellaini, Manchester United (England)
    11 Yannick Carrasco, Dalian Yifang (China)
    16 Thorgan Hazard, Bor. Mönchengladbach (Deutschland)
    17 Youri Tielemans, AS Monaco (Frankreich)
    19 Mousa Dembélé, Tottenham Hotspur (England)
    22 Nacer Chadli, West Bromwich Albion (England)

    Sturm
    9 Romelu Lukaku, Manchester United (England)
    10 Eden Hazard, FC Chelsea (England)
    14 Dries Mertens, SSC Neapel (Italien)
    18 Adnan Januzaj, Real S. San Sebastián (Spanien)
    21 Michy Batshuayi, Borussia Dortmund (Deutschland)
    Geändert von Jean Otto (07.07.2018 um 17:29 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    4.747

    Standard

    Höchste Zeit für den Faden. Ich bin bekennender Belgien Modefan bzw. Gloryhunter.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.000

    Standard

    Schade, dass Frankreich und Belgien schon im Halbfinale aufeinander treffen. Dieses Spiel hat Potenzial auf das Spiel der Spiele an dieser WM und wäre ein würdiger Final gewesen. Obwohl ich nach wie vor glaube, dass Frankreich sich den Titel holt, würde ich auch den Belgiern den Titel gönnen. Das wäre einmal eine willkommene Abwechslung und würde dem Fussball gut tun und Gegensteuer zum lächerlichen Hype um Messi, Neymar und Ronaldo geben.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    472

    Standard

    Wenn man sich die Klubs anschaut, und weiss, dass die dort keine Bankdrücker sind, sondern Leistungsträger, dann sind einige ja nur einen Tick weniger leistungsfähig als die drei grossen Stars, aber wenn das ganze ohne Allüren bleibt, können die tatsächlich Weltmeister werden und das wäre eigentlich auch nicht wirklich eine Sensation.

    Aber wie schon gesagt: Sehr beachtenswert ist es, dass die keinen Startrainer haben, sondern einen weniger bekannten, der aber offenbar tatsächlich in der Lage ist, aus dem Team das Maximum herauszuholen. Spricht sehr für Martinez. Er soll ein wirklich sehr guter Kommunikator sein. Spricht aber soweit ich das gesehen habe, nur Englisch (aber ein gutes, viel besser als z.B. Sousa), aber das ist ja dann wohl auch kein Problem mehr in der heutigen Zeit.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mundharmonika
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    10.000

    Standard

    Zitat Zitat von Jean Otto Beitrag anzeigen
    Spricht aber soweit ich das gesehen habe, nur Englisch (aber ein gutes, viel besser als z.B. Sousa)....
    Die meisten Primarschüler sprechen ein besseres Englisch als Sousa...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.665

    Standard

    Zitat Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
    Schade, dass Frankreich und Belgien schon im Halbfinale aufeinander treffen. Dieses Spiel hat Potenzial auf das Spiel der Spiele an dieser WM und wäre ein würdiger Final gewesen. Obwohl ich nach wie vor glaube, dass Frankreich sich den Titel holt, würde ich auch den Belgiern den Titel gönnen. Das wäre einmal eine willkommene Abwechslung und würde dem Fussball gut tun und Gegensteuer zum lächerlichen Hype um Messi, Neymar und Ronaldo geben.
    Vom Spielermaterial her gehören sie zu den vier Topnationen: Die Stammspieler in der Nationalmannschaft sind ebenfalls Stammspieler in ihren Clubs, welche zu den
    - 5 besten in England
    - 2 besten in Spanien, Deutschland und Frankreich
    angehören.

    Das ist dann schon die Crème de la Crème. Zweifelsohne haben sie das Potential zum Titel.

    Und trotzdem sehe ich die Franzosen leicht in der Favoritenrolle. Die Defensive der Belgier scheint nicht ihr bester Mannschaftsteil zu sein. Und das wird gegen Frankreich den Ausschlag geben.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.012

    Standard

    Der Final England - Belgien hätte was wie ich finde. Eine Art Best-of der Premier League.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    2.499

    Standard

    Bis jetzt spielen die tollen Fussball nach vorne und Ihre Deffensive ist nicht Sattelfest. Das Rezept für spannende Spiele :-)
    Les Bleues sind, meiner Meinung nach, trotzdem die Favoriten sofern sich besagte Deffensive nicht etwas zusammenreisst.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •