Seite 1 von 69 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 2065

Thema: Nationalliga A Saison 2018/19

  1. #1
    Skywalker
    Gast

    Standard Nationalliga A Saison 2018/19

    Teams:

    Basel
    YB
    Zürich
    GC
    Thun
    St. Gallen
    Xamax
    Sion
    Luzern
    Lugano

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.304

    Standard

    Stand jetzt mein Tipp

    1. FCB
    2. YB
    3. Sion
    4. Luzern
    5. St.Gallen
    6. Zürich
    7. Xamax
    8. Thun
    9. Lugano
    10. GC

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    BL
    Beiträge
    8.929

    Standard

    Schön ist Xamax wieder da.

    Mein Tipp:

    1. FCB
    2. YB
    3. FCL
    4. Sion
    5. FC Zürich
    6. FC Thun
    7. FC St. Gallen
    8. Lugano
    9. Xamax
    10. GC

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.443

    Standard

    Wenn sie nur an d präss ein uff "friedefreudeeierkuchen" mache und hindeume das zeigte doch nit so toll finde, denn wärde mir meischter.
    Wenn sie das gesülze aber wirklich ärnst meine denn wirds wieder nit länge.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von PadrePio
    Registriert seit
    22.10.2012
    Ort
    Are you serious?
    Beiträge
    4.303

    Standard

    Saison 18/19 mit Barrage.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Mines Erachtens no zweni gmacht nur mitem iifüehre vo dr Barrage, het gern s‘vorletschte Modus vo Dänemark in Betracht zoge....
    (c) Basler_Monarch, 2018/2019 - alle Rechte vorbehalten

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von whizzkid
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.620

    Standard

    Zitat Zitat von Chrisixx Beitrag anzeigen
    Schön ist Xamax wieder da.

    Mein Tipp:

    1. FCB
    2. YB
    3. FCL
    4. Sion
    5. FC Zürich
    6. FC Thun
    7. FC St. Gallen
    8. Lugano
    9. Xamax
    10. GC
    Ich hoff es nid, aber ich befürcht, dass es nekscht Saison dr FC Thun trifft. GC wird sich irgendwie wieder duure wuusle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Mines Erachtens no zweni gmacht nur mitem iifüehre vo dr Barrage, het gern s‘vorletschte Modus vo Dänemark in Betracht zoge....
    lieber wieder e 12er Liga mit em Strich aber OHNI Punkteteilig
    überall rot und blau

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zaunbesteiger
    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.541

    Standard

    Gute Sache mit der Barrage.

    Und toll, dass Xamax nun Lausanne abgelöst hat. Freue mich auf die Maladière (nur der Kunstrasen müsste raus!)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.655

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    lieber wieder e 12er Liga mit em Strich aber OHNI Punkteteilig
    Mit einer 12er Liga würdest du die NLB zu sehr abwerten und vor allem hättest du die Gefahr, dass du jährlich eine "Flumpenmanschaft" in die 12er NLA hochkriegst, welche ein Jahr später gleich wieder Weg ist. Die übrigen NLB-Teams würden sich finanziell eher zurückziehen.

    So hast du zumindest jährlich 3-5 "Aufstiegsaspiranten", welche auch Finanziell dafür sorgen wollen / können, um potentiell einen Aufsteiger zu sein, der sich sogar mittelfristig in der NLA behaupten kann. Dazu zähle ich Servette, Lausanne, Aarau und Vaduz (für 18/19). Wenn du nun 2 davon in eine 12er Liga hoch nimmst, so sind es noch 1-2 Teams, welche ernsthaft mit dem Projekt NLA in eine Saison steigen, der Rest kann dann zwar (aufgrund der fehlenden Dichte) vorne mitspielen, doch wollen und können sich die ernsthaft für ein NLA-Projekt in Frage kommen. Mit einem NLA-Projekt meine ich jetzt nicht für ein Jahr mit lächerlichem Budget oben mitspielen und dann wieder runter gehen, sondern ersthaft sich a la Thun längerfristig in einer NLA zu ettablieren und im Mittelfeld mitzuspielen.

    Das wäre für beide Ligen nicht wirklich attraktiv.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.884

    Standard

    Delgado, stimme voll mit dir überein (eigentlich). Aber mir geht es langsam gegen den Strich jedes Mal 4x gegen die gleichen Teams zu spielen. Wenn man aber die 1. Liga Promo auflösen würde, dafür in der NLB die U21 sportlich mitspielen lässt (wenn sie denn aufsteigen) und dazu die Rahmenbedingungen in der NLB senkt, wäre dies sicherlich trotzdem attraktiv. Jetzt ist ja z.B. Kriens wieder oben was der Liga sicher nicht schadet
    überall rot und blau

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.655

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Delgado, stimme voll mit dir überein (eigentlich). Aber mir geht es langsam gegen den Strich jedes Mal 4x gegen die gleichen Teams zu spielen. Wenn man aber die 1. Liga Promo auflösen würde, dafür in der NLB die U21 sportlich mitspielen lässt (wenn sie denn aufsteigen) und dazu die Rahmenbedingungen in der NLB senkt, wäre dies sicherlich trotzdem attraktiv. Jetzt ist ja z.B. Kriens wieder oben was der Liga sicher nicht schadet

    Ich gebe dir absolut recht, der Modus heute mit 4x gegen das gleiche Team zu spielen und dann noch den Cup untereinander auszufechten ist äusserst unattraktiv. Daher wäre eine alternative Lösung definitiv zu bevorzugen. Dazu müssten jedoch die finanziellen Rahmenbedigungen deutlich verbessert werden.

    Heute gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wir spielen 4x gegen den selben Gegner, wovon ca. 4 die finanziellen Mittel und Rahmenbedingungen grundsätzlich haben um vorne attraktiv mitzuspielen, der Rest hat mehr oder weniger keine chance, ist aber ausgeglichen schlecht und hat dennoch das Potential, in regelmässigen Abständen den anderen 4 das Bein zu stellen. Dadurch gewinnt die Liga an einer gewissen Spannung, sowohl hinslichtlich Meister wie auch hinsichtlich Abstieg.

    Alternative dazu wäre wie gesagt eine Öffnung gegen unten. Um mit einen anständigen Modus einigermassen eine Liga hinzukriegen, in welcher du nicht 4x gegen die selben Team spielst muss die Liga deutlich erweitert werden. Denn sind wir ehrlich, 2 zusätzliche Teams und den Stich führt für die Team oben zu rein gar nichts, die spielen genau so 4x gegeneinander, haben einfach 4 Spiele gegen heute nicht mögliche Gegner. Und wenn wir die Liege zu sehr öffnen würden, unter den heutigen finanziellen Gegebenheiten, so holst du dir einfach mehr oder weniger Kanonenfutter in die Liga, oder aber die teams unterhalb der Top 4 Kanibalisieren sich selber mit den Spielern und verlieren so gesamthaft an qualität.


    Von daher spiele ich ehrlich gesagt lieber 4x gegen den gleichen gegner, wovon doch immerhin das ein oder andere einen brisanter Gegener ist, als nur 2x gegen den gleichen, und dabei habe ich nur 6 Spiele in der Saison, in welchen es für den Zuschauer auch lohnenswert ist.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.443

    Standard

    Zitat Zitat von Gone to Mac Beitrag anzeigen
    Delgado, stimme voll mit dir überein (eigentlich). Aber mir geht es langsam gegen den Strich jedes Mal 4x gegen die gleichen Teams zu spielen. Wenn man aber die 1. Liga Promo auflösen würde, dafür in der NLB die U21 sportlich mitspielen lässt (wenn sie denn aufsteigen) und dazu die Rahmenbedingungen in der NLB senkt, wäre dies sicherlich trotzdem attraktiv. Jetzt ist ja z.B. Kriens wieder oben was der Liga sicher nicht schadet
    Wenn du wieder finalrundi/abstiegsrundi willsch, aber nit 4 mol gege dr glich gegner spiele, mien mir jo zwingend immer in d abstiegsrundi kho, damit me wenigstens gege die nati b manschafte nit 4 mol spiele tuesch.....
    dezue ischs denn halt doch e modusfrog wenn die erschti doppelrundi nit im dezämber fertig isch. Kha unter anderem zuenere art wettbewärbsverzehrig oder verein ins finanzielli fiasko fiehre.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.884

    Standard

    wobei man auch sagen muss, dass in vielen europäischen Ligen 3-4 Teams (von 20) deutlich abgeschlagen sind. Z.B in Spanien haben die Absteiger 22, 22 und 29 Pkt, der letzte welcher nicht absteigt 43 =14 Pkt, in Italien die beiden letzten auch stark abgeschlagen, BuLi der letzte ebenfalls. Aber bei 14 wäre mMn auch zuviele Teams. Aber ein sinnvoller Modus, welcher die finanziellen Unterschiede, die sportlichen Rahmenbedingungen sowie geografische Gegebenheiten berücksichtigen sind schwierig. Cool wäre z.B wenn wir eine "normale Schweizermeisterschaft mit halt weniger Spielen haben (wenn man die Liga etwa auf 14 aufstockt gibt das 26 Spiele), dafür daneben mit Österreich eine Art Supercup. Aber wofür dieser gut sein soll ausser weitere Spiele weiss ich auch nicht...

    Deshalb bleibt z.Zt vermutlich nichts anderes übrig als Status Quo mit Barrage beizubehalten
    überall rot und blau

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.021

    Standard

    Schlussendlich ist's ein einfacher Interessenskonflikt: Man will nicht 4 Mal gegen denselben Gegner spielen, aber gleichzeitig will man auch nicht die Qualität der Liga runterziehen. Die einzige Möglichkeit beides zu bewahren wäre, dass die Chl-Mannschaften besser werden und dann eine 20er Liga gemacht wird. Aber wir wissen alle, dass das nicht passieren wird, solange nicht mehrere Investoren da sind.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    505

    Standard

    nla 16 teams, 30 spieltage, 2 absteiger und sicher keinen barrage-scheiss.

    aus sicht zuschauer meines erachtens mit abstand die attraktivste variante.

    utopisch, ich weiss. aber ein xamax wäre diese daison nicht schlechter gewesen als ein lugano, natürlich hätten servette und schaffhausen mit lausanne mithalten können, gc würde gegen vaduz wohl auch nicht 6 punkte holen.

    die (schlechte) ch-liga ist jetzt schon lange eine zweiklassengesellschaft, 2 vereine spielen um den titel. ob jetzt 8 oder 14 teams gegen den abstieg spielen macht doch keinen unterschied.
    contro diffide e repression, combatteremo per il nostro grande amor

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    2.011

    Standard

    doch, jede variante wo weniger als 36 spiele absolviert werden und jede variante, wo für teams womöglich nur einmal publikumsmagneten wie basel, fcz, yb zu gast sind. all diese pläne können von vornherein als untauglich abgetan werden, da niemals genügend stimmen aus den "tieferen" regionen der sfl (mitte SL und BCL) für sowas gewonnen werden könnnen. für so eine änderung bedarf es nämlich einer 3/4 (oder 2/3?) mehrheit...

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Lut BLICK wird entweder dr weiler oder dr tami trainer bi yb.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kurtinator
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    CURVA MITTENZA
    Beiträge
    1.958

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    Lut BLICK wird entweder dr weiler oder dr tami trainer bi yb.
    Hoffentlich wirds Weiler. Dieser selbstverliebte Gockel wäre in Sachen Arschlochquote eine Bereicherung für die Liga.
    Geändert von Kurtinator (28.05.2018 um 10:54 Uhr)
    Zitat Zitat von Falcão Beitrag anzeigen
    "Tradition ist nicht die Anbetung von Asche, es ist die Weitergabe des Feuers!"

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.498

    Standard

    Tami wäre aber auch ein perfekter Kandidat für Berner in Punkto Einschlafpotential während er spricht.

    War das mit Weiler und Saudi Arabien nun definitiv eine Ente?

  21. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Contini neue lausanne trainer.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  22. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von MichaelMason
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    454

    Standard

    Zitat Zitat von Kurtinator Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wirds Weiler. Dieser selbstverliebte Gockel wäre in Sachen Arschlochquote eine Bereicherung für die Liga.
    Ich hätte den gerne schon nach seiner Zeit bei Aarau bei uns gesehen.


    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    Lut BLICK wird entweder dr weiler oder dr tami trainer bi yb.
    Krass unterschiedliche Trainertypen. Tami der angepasste und anständige, Weiler der beinahe krankhaft ehrgeizige und vor Selbstbewusstsein strotzende.

    Naja, mit Tami kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihren Erfolg weiterziehen können.
    Weiler hingegen würde ich für den FCB als gefährlicher einstufen.

    So wie man die behäbigen und konsens-orientierten Berner einschätzen kann, wird es wohl eher Tami und damit ein Bekenntnis zum Veryoungboysen :-D
    Geändert von MichaelMason (28.05.2018 um 13:42 Uhr)

  23. #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von MichaelMason
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    454

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelMason Beitrag anzeigen
    Krass unterschiedliche Trainertypen. Tami der angepasste und anständige, Weiler der beinahe krankhaft ehrgeizige und vor Selbstbewusstsein strotzende.

    Naja, mit Tami kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ihren Erfolg weiterziehen können.
    Weiler hingegen würde ich für den FCB als gefährlicher einstufen.

    So wie man die behäbigen und konsens-orientierten Berner einschätzen kann, wird es wohl eher Tami und damit ein Bekenntnis zum Veryoungboysen :-D
    Gemäss Blick läuft es auf meine These hinaus:

    Weiler ist nicht angepasst genug und durch seine ehrgeizige, fordernde Art zu unangenehm. Da nimmt man lieber Mittelmass.
    Ich hoffe, dass es Tami wird, weil dann ist veryouboysen wieder Alltag

    Hier noch der Ausschnitt vom Blick:
    Der Kronfavorit ist derselbe wie vor dem 1:2 gegen den FCZ verlorenen Endspiel. Er heisst Pierluigi Tami. Der Tessiner, 2011 Vize-Europameister mit der Schweizer U21, ist ein umgänglicher und unkomplizierter Typ, der offensiven Fussball spielen lässt. Beides ist in Bern nicht unwichtig.

    René Weiler, bis vor kurzem Tamis Nebenbuhler, ist da doch ein bisschen komplizierter. Einer wie Lucien Favre, der auch mal querdenkt, was naturgemäss immer wieder zu Reibungen führt. Weshalb der Winterthurer kaum noch Chancen hat.

  24. #24
    Erfahrener Benutzer Avatar von gooner
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    D5 Balkon (Wankdorf)
    Beiträge
    268

    Standard

    Der Blick haut dutzende Namen raus. Einer wird dann schon stimmen und sie können wieder schreiben "Wie es der Blick vorausgesagt hat...". Gemäss Blick soll ja damals Sforza bei YB unterschrieben haben. Ein Running Gag in Bern.

  25. #25
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    472

    Standard

    Verstehe beim besten Willen nicht, wie die auf Tami kommen. Der hatte noch nirgendwo nachhaltigen Erfolg. Und was soll dieses Genörgele über Weiler? Der hat einen unvergleichlich besseren Leistungsausweis als Tami, das würde mich interessieren. Oder Urs Fischer, der ist auch diplomatisch und bei einem guten Kader kann der schon auch offensiv spielen lassen. Die haben wohl in den letzten Jahren hier wohl zuviel mitgelesen, oder was.

  26. #26
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Em hüppi si filius isch am G20 z'hamburg go randaliere:

    https://www.blick.ch/news/schweiz/ra...id8435340.html
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  27. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    2.735

    Standard

    E premier league club stiegt bim fcz ii:

    https://www.blick.ch/sport/fussball/...id8435290.html
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  28. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    508

    Standard

    Wenn kunnt dr Spielplan use?

  29. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    826

    Standard

    Mit Lausanne steigt eine Bruchbude ab, ein kleines Schmuckstück steigt auf.


















    Alles feine Stadien, ausser das in Lugano und in Zürich.

    Xamax bereichert die Liga, die Liga hat sich in den letzten 15 Jahren bezüglich Infrastruktur extrem entwickelt. Vergleicht man das mal mit Österreich, liegen Welten dazwischen.

  30. #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gone to Mac
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.884

    Standard

    Zitat Zitat von barracuda Beitrag anzeigen
    Mit Lausanne steigt eine Bruchbude ab, ein kleines Schmuckstück steigt auf.

    Alles feine Stadien, ausser das in Lugano und in Zürich.

    Xamax bereichert die Liga, die Liga hat sich in den letzten 15 Jahren bezüglich Infrastruktur extrem entwickelt. Vergleicht man das mal mit Österreich, liegen Welten dazwischen.
    S einzige wo mi stört isch das jetzt scho 3 Teams (= 1/3) en kunstrase hän... Aber Xamax isch allewyl besser wie Lausanne und freu mi uf die Spiel dört
    überall rot und blau

Seite 1 von 69 1231151 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •