Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 301 bis 313 von 313

Thema: UEFA Champions League 2017/18

  1. #301
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    265

    Standard

    Ich verstehe die ganze Abneigung gegenüber CR7 gar nicht. Es macht extrem spass, ihm beim spielen zuzusehen. Viele beschweren sich, wie er nach dem Elfmeter gejubelt hat. Hallo?! Er hat soeben sein Team in der 98(!!!) Minute ins CL-Halbfinale geschossen! Auch sonst, was er auf dem Platz bietet ist einfach nur Weltklasse und ich bin dankbar, dass ich zu seiner Zeit lebe und ihm und Messi zuschauen darf! Er und Messi sind bei weitem besser als Maradona und Pele und jeder andere Fussballer zuvor! Maradona hatte nicht annähernd die Konstanz von den beiden und Pele hat nie in einer anständigen Liga gespielt und fälscht seine Statisiken mit komischen unoffiziellen Spielen. Und für mich zählt der Vergleich mit der Anzahl WM-Titel einfach nicht. Ronaldo kommt ja beispielsweise aus einem kleinen Land, welches normalerweise kekne Hance auf eine WM oder EM hat, doch er hat sie trotzdem zum Titel geschossen!
    Letztes Jahr habe ich 450€ bezahlt für den Clasico in Madrid, als Rakitic getroffen hat und Messi seinen Trikotjubel gemacht hat. Atmosphäre war logischerweise scheisse, aber was fussballerisch geboten wurde, war jeden Euro wert!! Was diese Leute liefern heutzutage, ist jenseits! Worauf sie verzichten müssen und wirklich alles in ihrem leben dem Fussball widmen müssen um konstant diese Leistungen zu liefern, ist immens! Logisch, sie werden dafür auch fürstlich bezahlt, aber trotzdem! Und Ronaldo hat sich diesen Neid und Hass erkämpft und „verdient“! Die meisten Menschen halten diesem Druck nicht stand. Bei jedem Auswärtsspiel hat er alle gegnerischen Fans nur gegen sich, sogar im Bernabeu je nach Phase! Wieviele wettern gegen ihn seit Jahren, und er muss sich jährlich aufs neue beweisen. Siehe diese Saison! Und das mit 33 Jahren!!
    Nein, ich bin definitiv kein CR7-Fanboy oder so, aber geniesse ihn und Messi bei jedem Spiel welches ich schaue und hoffe, wir haben diese 2 noch einige Jahre für uns! Alle hater hier kann ich nicht verstehen und es nervt immer die gleichen Sachen zu lesen. Genauso wie auf FB alle Asiaten, Araber und Afrikaner die ganze Zeit streiten, wer die besseren Statistiken hat und diese dummen Fanboys!
    Cristiano und Leo - vielen Dank für alles!

  2. #302
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    294

    Standard

    Zitat Zitat von crogoran Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die ganze Abneigung gegenüber CR7 gar nicht. Es macht extrem spass, ihm beim spielen zuzusehen. Viele beschweren sich, wie er nach dem Elfmeter gejubelt hat. Hallo?! Er hat soeben sein Team in der 98(!!!) Minute ins CL-Halbfinale geschossen! Auch sonst, was er auf dem Platz bietet ist einfach nur Weltklasse und ich bin dankbar, dass ich zu seiner Zeit lebe und ihm und Messi zuschauen darf! Er und Messi sind bei weitem besser als Maradona und Pele und jeder andere Fussballer zuvor! Maradona hatte nicht annähernd die Konstanz von den beiden und Pele hat nie in einer anständigen Liga gespielt und fälscht seine Statisiken mit komischen unoffiziellen Spielen. Und für mich zählt der Vergleich mit der Anzahl WM-Titel einfach nicht. Ronaldo kommt ja beispielsweise aus einem kleinen Land, welches normalerweise kekne Hance auf eine WM oder EM hat, doch er hat sie trotzdem zum Titel geschossen!
    Letztes Jahr habe ich 450€ bezahlt für den Clasico in Madrid, als Rakitic getroffen hat und Messi seinen Trikotjubel gemacht hat. Atmosphäre war logischerweise scheisse, aber was fussballerisch geboten wurde, war jeden Euro wert!! Was diese Leute liefern heutzutage, ist jenseits! Worauf sie verzichten müssen und wirklich alles in ihrem leben dem Fussball widmen müssen um konstant diese Leistungen zu liefern, ist immens! Logisch, sie werden dafür auch fürstlich bezahlt, aber trotzdem! Und Ronaldo hat sich diesen Neid und Hass erkämpft und „verdient“! Die meisten Menschen halten diesem Druck nicht stand. Bei jedem Auswärtsspiel hat er alle gegnerischen Fans nur gegen sich, sogar im Bernabeu je nach Phase! Wieviele wettern gegen ihn seit Jahren, und er muss sich jährlich aufs neue beweisen. Siehe diese Saison! Und das mit 33 Jahren!!
    Nein, ich bin definitiv kein CR7-Fanboy oder so, aber geniesse ihn und Messi bei jedem Spiel welches ich schaue und hoffe, wir haben diese 2 noch einige Jahre für uns! Alle hater hier kann ich nicht verstehen und es nervt immer die gleichen Sachen zu lesen. Genauso wie auf FB alle Asiaten, Araber und Afrikaner die ganze Zeit streiten, wer die besseren Statistiken hat und diese dummen Fanboys!
    Cristiano und Leo - vielen Dank für alles!
    Sehe ich auch so!
    Und obwohl ich absolut KEIN Ronaldo-Fan bin, muss ich sagen, das Ronaldo selbst dem Messi mittlerweile den Rang abgelaufen hat. Ronaldo kann auch heute noch immer wieder wichtige Spiele entscheiden ( CL, EM, WM?) während Messi in den letzten zwei, drei Jahren irgendwie nur noch in der Liga wirklich brilliert. Ich denke Messi wird auch an der WM in Russland wieder enttäuschen.

  3. #303
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.176

    Standard

    Zitat Zitat von RvP_10 Beitrag anzeigen
    Die Lara in einer Zeile neben King RF und Alex Frei aufzuführen ist aber auch übel.
    Du würdest ja nach 10 Min Training mit Lara die Koffer wieder packen. Die ist ehrgeizig und wird sich schon noch richtig durchsetzen. Auch eine CH-Eigenschaft besonders hier im Forum: Immer die eigene Nation dumm und schlecht darstellen. Die Schweizer Mentalität gibt es ja als solche nicht mehr. Wir sind ein Vielvölkerstaat unter dem Einfluss hunderter teilweise total verschiedener Mentalitäten.

  4. #304
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.176

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    Irre, wie CR die Neider in Rage versetzen kann. Der beste Fussballspieler seiner Generation, der auch ein klein wenig Emotionalität auszulösen vermag, wird hier auf sein Äusseres reduziert, geschmäht, beleidigt und doch sagen immer alle, sie wollen attraktiven Fussball sehen. Und CR bietet Ihnen das.

    Schweizer haben echt ein Problem mit allem, was über den Durchschnitt ragt. Brutal traurig und lachhaft zugleich.
    Stimmt ja was du schreibst. Nur hat der in jedem Land seine Neider. Den letzten Abschnitt kannst du dir schenken.

  5. #305
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    5.457

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Andere Fussballer hätten es schon verdient, aber die 2 sind fussballerisch einfach in anderen Sphären; ausserirdisch. Schon allein die Anzahl Tore & Assists zeigt wie gut sie sind. Es kommt zwar mal vor, dass einer in 1-2 Saisons ähnliche Scorerwerte erzielt (Falcao, Suarez, Lewandowski, Higuain), aber Konstanz haben nur Ronaldo & Messi. Und daher ist es absolut in Ordnung, dass sie den Weltfussballer seit 10 Jahren (!!!) unter sich ausmachen.
    Nur finde ich, ist Fussball eine Mannschaftssportart. Und da gehören auch Weltklasseverteidiger dazu, Weltklasse defensive Mittelfeldspieler etc. etc. etc. Hier wird nur an Toren und Jubelbilder gemessen. Wer eine defensive Position bekleidet und daher von Natur aus weniger Tore schiesst, aber trotzdem ein Weltklassespieler ist, hat keine Chance auf diese Auszeichnung. Und das stört mich. Für die Anzahl Tore gibt es eine Spezialauszeichnung.

    Und Fussball besteht nicht nur aus Tormonstern, sondern es gibt noch viele weitere Positionen auf dem Feld.

    Das ist das, was mich extremstens stört an dieser Farce dieser FIFA-Auszeichnung. Ich freue mich, wenn die beiden nicht mehr spielen und endlich einmal andere Weltklassespieler die Chance auf diese Auszeichnung haben.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

  6. #306
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    651

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Nur finde ich, ist Fussball eine Mannschaftssportart. Und da gehören auch Weltklasseverteidiger dazu, Weltklasse defensive Mittelfeldspieler etc. etc. etc. Hier wird nur an Toren und Jubelbilder gemessen. Wer eine defensive Position bekleidet und daher von Natur aus weniger Tore schiesst, aber trotzdem ein Weltklassespieler ist, hat keine Chance auf diese Auszeichnung. Und das stört mich. Für die Anzahl Tore gibt es eine Spezialauszeichnung.

    Und Fussball besteht nicht nur aus Tormonstern, sondern es gibt noch viele weitere Positionen auf dem Feld.

    Das ist das, was mich extremstens stört an dieser Farce dieser FIFA-Auszeichnung. Ich freue mich, wenn die beiden nicht mehr spielen und endlich einmal andere Weltklassespieler die Chance auf diese Auszeichnung haben.
    Ach, Auszeichnungen sind für die Medien, was zählt sind die Statistiken auf dem Platz. Alles andere ist Eierschaukeln.
    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."

    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Man kann heute sogar behaupten, dass nur ein Monopol für Vielfalt sorgen kann und fast 70% der Stimmbürger glauben das." (Markus Zollinger)


    ---- NUNC EST BIBENDUM! ----

  7. #307
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    5.457

    Standard

    Zitat Zitat von Somnium Beitrag anzeigen
    Ach, Auszeichnungen sind für die Medien, was zählt sind die Statistiken auf dem Platz. Alles andere ist Eierschaukeln.
    Naja, kaum gibt man mal einen fundierten Grund, wieso man diese Dauerauszeichnungen für die immer gleichen Spieler, lachhaft findet und schon werden die Preise als Eierschuakelei abgetan.

    Sorry, aber das Fussballspiel ist deshalb so faszinierend, weil es nicht nur Torschützen gibt....
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

  8. #308
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    3.719

    Standard

    Die frage ist aber, kann einer der beste fussballer sein der defensiv noch schwächer ist als beat feuz im slalom....

  9. #309
    Erfahrener Benutzer Avatar von Somnium
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    651

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Naja, kaum gibt man mal einen fundierten Grund, wieso man diese Dauerauszeichnungen für die immer gleichen Spieler, lachhaft findet und schon werden die Preise als Eierschuakelei abgetan.

    Sorry, aber das Fussballspiel ist deshalb so faszinierend, weil es nicht nur Torschützen gibt....

    Alle diese Auszeichnungen sind ein Witz. Alle. Nimm den Echo. Die Swiss Music Awards. Die Grammys. Es gewinnt der grösste Name. Schön für alle, die über den roten Teppich laufen, aber relevant sind diese Preise nie. Opium für den Boulevard.
    "Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde."

    Gustav Landauer, Anarchist und Revolutionär, 1870 - 1919

    "Man kann heute sogar behaupten, dass nur ein Monopol für Vielfalt sorgen kann und fast 70% der Stimmbürger glauben das." (Markus Zollinger)


    ---- NUNC EST BIBENDUM! ----

  10. #310
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    2.176

    Standard

    Das ist zu vergleichen mit einer Band. Da lässt sich der Frontmann auch nicht einfach mal schnell austauschen. CR7 ist der Chef auf dem Platz und er lässt sich momentan nicht ersetzen bei Real und dessen System. Die meisten Zuschauer gehen ins Stadion um Torspektakel zu sehen und nicht den verhinderten Goals wegen. Er macht den Unterschied aus und kann Spiele entscheiden. Es versteht sich dabei von selbst, dass Ronaldo auch auf die Mithilfe und ebenfalls grossen Fähigkeiten seiner Mitspieler angewiesen ist. Er wäre aber sicher auch eine Defensivmaschine mit diesen technischen Fähigkeiten, seiner Sprungkraft, Spritzigkeit und Robustheit. Ein Topathlet auf technisch höchstem Niveau und das mit 33. Der würde die Bälle mit einem Fallrückzieher abwehren ;-)

  11. #311
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2016
    Beiträge
    83

    Standard

    C. Ronaldo ist extrem von seinen Mitspielern abhänging. Er macht seine Tore nur noch im und um den 5-Meter-Raum (im Gegensatz zu früher). Er ist darauf angewiesen, dass er die Bälle serviert bekommt. Dann macht er sie natürlich. Das ist überragend, keine Frage. Aber wenn er keine Bälle kriegt, ist er verloren und taucht unter. Das ist der grosse Unterschied zu Messi.

    Warum wurde eigentlich ein Philippe Lahm nie Weltfussballer? Als linker Verteider absolute Weltklasse. Als rechter Verteidiger absolute Weltklasse. Im Mittelfeld absolute Weltklasse. Weltmeister, CL-Sieger, alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. Machte praktisch nur gute Spiele. Ein Skandal, das er nie diese Auszeichnung erhielt.

  12. #312
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    146

    Standard

    Zitat Zitat von Ibiza Beitrag anzeigen
    C. Ronaldo ist extrem von seinen Mitspielern abhänging. Er macht seine Tore nur noch im und um den 5-Meter-Raum (im Gegensatz zu früher). Er ist darauf angewiesen, dass er die Bälle serviert bekommt. Dann macht er sie natürlich. Das ist überragend, keine Frage. Aber wenn er keine Bälle kriegt, ist er verloren und taucht unter. Das ist der grosse Unterschied zu Messi.
    Ich würde nicht sagen, dass Ronaldo extrem abhängig ist, sondern einfach nur abhängiger als Messi (welcher diesbezüglich der unabhängigste Spieler überhaupt ist). Dafür hat Ronaldo wohl die leicht besseren Nerven und kann mit mentalem Druck leicht besser umgehen (Penalties, grosse Spiele ...).

    Zitat Zitat von Ibiza Beitrag anzeigen
    Warum wurde eigentlich ein Philippe Lahm nie Weltfussballer? Als linker Verteider absolute Weltklasse. Als rechter Verteidiger absolute Weltklasse. Im Mittelfeld absolute Weltklasse. Weltmeister, CL-Sieger, alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. Machte praktisch nur gute Spiele. Ein Skandal, das er nie diese Auszeichnung erhielt.
    Das ist zwar bitter, aber wenn da 2 kommen, welcher den Schnitt, welcher man braucht um in LaLiga Torschützenkönig zu werden, von geschätzt 25 auf um die 40 erhöhen (Quelle https://www.transfermarkt.de/primera...wettbewerb/ES1), dann kommen andere gute Fussballer zu kurz, weil ausserirdisches geleistet wird.
    Geändert von JackR (18.04.2018 um 10:45 Uhr)

  13. #313
    Erfahrener Benutzer Avatar von Master
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    4054
    Beiträge
    5.244

    Standard

    Weder C. Ronaldo noch Messi sind "austauschbar" - natürlich sind beide auf Mitspieler angewiesen, aber wenn die Mitspieler die Stars wären, dann würde ja ein beliebiger anderer Weltklassespieler gleich brillieren. Tun sie aber nicht.
    Wer ernsthaft daran zweifelt, dass diese beiden Spieler einfach dermassen überragend sind, dem kann ich auch nicht weiterhelfen, aus meiner Sicht ist das so offensichtlich.
    Natürlich gibt es viele weitere grossartige Spieler und natürlich sind Stürmer viel mehr im Mittelpunkt als Verteidiger (es geht im Fussball schliesslich um Tore). Aber das Tore schiessen ist halt eben das, worauf es dann am Ende ankommt und eine Kunst, die in dieser Regelmässig- und Zuverlässigkeit keine anderen Spieler auch nur ansatzweise hinbekommen haben.

    Das ist Pech für alle anderen guten Spieler, die in anderen Zeiten vielleicht ebenfalls eine Auszeichnung erhalten würden. Ich hasse allerdings dieses schweizerische "aber die haben doch schon so viel, andere hätten es jetzt auch mal verdient". Nein! Haben sie eben nicht. Es geht um die Auszeichnung für den besten Fussballspieler und wenn da einer (oder zwei) halt zum 10. mal besser als alle anderen sind, dann ist das halt so und umso bemerkenswerter. Fertig.
    Diese Argumentation ist so lächerlich wie damals die Wahl von Tom Lüthi zum Sportler des Jahres 2005, wo jeder (inkl. Lüthi selber) wusste, dass die Wahl absolut lächerlich und unverdient war. Es geht hier nicht um einen Förderpreis, sondern eine Auszeichnung für die beste Leistung.
    Geändert von Master (18.04.2018 um 10:37 Uhr)
    Zitat Zitat von Beckenpower Beitrag anzeigen
    Mir hän scho gwunne. Aber mir chönne no massiv gwünner.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •