Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 120 von 141

Thema: Bernhard Burgener

  1. #91
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Sehr gutes Interview! Sollten sich mal all die Kritiker reinziehen...
    hab ich gemacht. und jetzt?

  2. #92
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    hab ich gemacht. und jetzt?
    Müsste man folgende Sachen merken:
    - BB ist nicht Präsident geworden weil er denkt könnte mit dem FCB Kohle machen
    - BB ist schon extrem lange mit dem FCB verbunden und nicht irgendein Amateur, der keine Ahnung hat
    - Verscherbelt nicht freiwillig Spieler. Die wichtigen Spieler, welche letztes Jahr verkauft wurden, wollten einfach weg...
    - Kommt für mich sehr ehrlich und sympathisch rüber

  3. #93
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Müsste man folgende Sachen merken:
    - BB ist nicht Präsident geworden weil er denkt könnte mit dem FCB Kohle machen
    - BB ist schon extrem lange mit dem FCB verbunden und nicht irgendein Amateur, der keine Ahnung hat
    - Verscherbelt nicht freiwillig Spieler. Die wichtigen Spieler, welche letztes Jahr verkauft wurden, wollten einfach weg...
    - Kommt für mich sehr ehrlich und sympathisch rüber
    Ich will das aber nicht merken, sonst müsste ich ja mein "Feindbild Burgener" begraben - und es ist doch so wichtig, einen Alleinschuldigen zu haben!

  4. #94
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    498

    Standard

    Danke für das Video, werde mir das noch reinziehen.

    Am frohesten bin ich, aber dass der BB-Faden endlich wieder mal bedient und und nicht dieser elende Sammelfaden "Informationen....zur Vereinsführung" mit BB-Themen zugemüllt wird.

  5. #95
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    461

    Standard

    Ein Artikel in der BaZ (online) fordert, dass Burgener den FCB wieder verkaufen solle, möglichst schnell. Und zwar zum selben Schnäppchen-Preis, zu den er ihn erworben habe. An "kompetente Persönlichkeiten aus Basel".

    Verfasst von einem Patrick Kaiser, von dem ich noch nie gehört habe. Wie kommt der dazu, in der BaZ einen Kommentar zu schreiben?

    Seriös tönt das nicht, weder von der Formulierung her (das kindische "Ostern, Geburtstag und Weihnachten zusammen") noch vom Inhalt: Der Artikel endet naiv-illusionär: "Wir hätten dann in zwei bis drei Jahren wieder einen Spitzenclub."

    Aber ich kann (obschon die heutige BaZ unter Rohr alles andere als seriös daherkommt) mir nicht vorstellen, dass dieser Kommentar erscheinen würde, wenn nicht Leute bereitstehen, die diesen Typen als Propagandisten vorschicken. Steckt einfach wieder dieser Sarasin dahinter oder gibt es da andere?

  6. #96
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    4051
    Beiträge
    572

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Sehr gutes Interview! Sollten sich mal all die Kritiker reinziehen...
    Has ihnezoge und bi immer no e Kritiker!
    Isch e nätte VIdeokassettehändler aber als Präsdent vo unserem FCB het er mich no überhaupt nit überzügt.

  7. #97
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Rhymaa Beitrag anzeigen
    Has ihnezoge und bi immer no e Kritiker!
    Isch e nätte VIdeokassettehändler aber als Präsdent vo unserem FCB het er mich no überhaupt nit überzügt.
    Absolut deplatzierte und peinliche Aussage deinerseits. Das, was der Mann (geschäftlich) in seinem bisher kurzen Leben erreicht hat, wirst du vermutlich in 10 Lebenszeiten nicht erreichen (ich übrigens auch nicht!). Und falls doch, beglückwünsche ich dich als erster. Vermutlich kommst du dann aber vorher noch in der Zeitung...

    Ach, und was meinst du zum Teil, als BB und Karli zusammen mit P. Epting den FCB vor dem finanziellen Kollaps retteten?
    Ich wette BB hatte dem FCB damals schon Kohle gegeben, er redet einfach nicht drüber...

  8. #98
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    4051
    Beiträge
    572

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Absolut deplatzierte und peinliche Aussage deinerseits. Das, was der Mann (geschäftlich) in seinem bisher kurzen Leben erreicht hat, wirst du vermutlich in 10 Lebenszeiten nicht erreichen (ich übrigens auch nicht!). Und falls doch, beglückwünsche ich dich als erster. Vermutlich kommst du dann aber vorher noch in der Zeitung...

    Ach, und was meinst du zum Teil, als BB und Karli zusammen mit P. Epting den FCB vor dem finanziellen Kollaps retteten?
    Ich wette BB hatte dem FCB damals schon Kohle gegeben, er redet einfach nicht drüber...
    Kasch probiere was de willsch, ich wird nie e Burgi Fanboy!
    Was er mit sine tolle Gschäfter macht isch mir relativ Wumpe und wär alles Gäld in FCB gesteckt het ehrlich gseit au!
    Ich find ich ans Präsident bis jetzt nit überzügend und do kasch du mir no vieli tolli Videos zeige wo er sympathisch übere kunnt. Genauso viel halti übrigens vom Karli oder vom Strelli. Tolli Fuessballer sinds gsi und
    jetzt söll ich se bis an ihre letschte Tag vergöttere?

  9. #99
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.995

    Standard

    Zitat Zitat von Rhymaa Beitrag anzeigen
    Has ihnezoge und bi immer no e Kritiker!
    Isch e nätte VIdeokassettehändler aber als Präsdent vo unserem FCB het er mich no überhaupt nit überzügt.

    Bi jo au kei Fan vom Burgener, abr är isch defintiv viel mehr als e nätte Videokasettehändler. Wenn är nur das wär, denn wär dä Typ jetzt kei Mulitimillionär sondern vermuetlig spötistens vor 10 Joor mit sim Gschäft konkurs gange.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  10. #100
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2013
    Ort
    4102
    Beiträge
    245

    Standard

    Zitat Zitat von Rhymaa Beitrag anzeigen
    Isch e nätte VIdeokassettehändler aber als Präsdent vo unserem FCB het er mich no überhaupt nit überzügt.
    «Was Paul über den Peter sagt, sagt mehr über Paul als über Peter aus.»
    Rasenmeister 2007

  11. #101
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von Rhymaa Beitrag anzeigen
    Kasch probiere was de willsch, ich wird nie e Burgi Fanboy!
    Was er mit sine tolle Gschäfter macht isch mir relativ Wumpe und wär alles Gäld in FCB gesteckt het ehrlich gseit au!
    Ich find ich ans Präsident bis jetzt nit überzügend und do kasch du mir no vieli tolli Videos zeige wo er sympathisch übere kunnt. Genauso viel halti übrigens vom Karli oder vom Strelli. Tolli Fuessballer sinds gsi und
    jetzt söll ich se bis an ihre letschte Tag vergöttere?
    Weisst du, deine herablassende und persönliche Kritik an BB als Person und Geschäftsmann (Videokassettenhändler), nur weil dir der strategische Kurs oder die derzeitige Lage des FCB nicht gefällt, sagt mehr über DICH aus als über IHN

  12. #102
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    dividendenbernhard ist ein erfolgreicher, cleverer und talentierter geschäftsmann. ich unterstelle ihm, dass er für den fcb das beste will. aber seine priorität liegt auf dem geld. wenn ende jahr 5 franken plus statt 5 franken minus auf der rechnung steht, dann nimmt er auch einen dritten statt einen zweiten platz in kauf (szenario und beträge sind symbolisch und dienen zur veranschaulichung). und das stört mich.

  13. #103
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.06.2005
    Beiträge
    727

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    dividendenbernhard ist ein erfolgreicher, cleverer und talentierter geschäftsmann. ich unterstelle ihm, dass er für den fcb das beste will. aber seine priorität liegt auf dem geld. wenn ende jahr 5 franken plus statt 5 franken minus auf der rechnung steht, dann nimmt er auch einen dritten statt einen zweiten platz in kauf (szenario und beträge sind symbolisch und dienen zur veranschaulichung). und das stört mich.
    Richtig. Du unterstellst ihm etwas, was du so nicht belegen und ergo nicht wissen kannst. Und durch eine Vermutung fühlst du dich in der Lage, einen Menschen zu verurteilen. Interessant.

  14. #104
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.103

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Müsste man folgende Sachen merken:
    - BB ist nicht Präsident geworden weil er denkt könnte mit dem FCB Kohle machen
    - BB ist schon extrem lange mit dem FCB verbunden und nicht irgendein Amateur, der keine Ahnung hat
    - Verscherbelt nicht freiwillig Spieler. Die wichtigen Spieler, welche letztes Jahr verkauft wurden, wollten einfach weg...
    - Kommt für mich sehr ehrlich und sympathisch rüber
    Ja, deine Erkenntisse sind alle richtig. Was natürlich nicht heisst, dass er alles richtig gemacht hat :

    - Marco als Sportchef war die falsche Entscheidung (als Entschuldigung könnte ich gelten lassen, dass ja MS (zusammen mit AF und MC) BB angefragt hat, als Präsi einzusteigen. Kann sein, dass BB damals auch nicht ein Netzwerk hatte, um Alternativen zu prüfen.
    - Punkt 3: Ja, es wollen nich viele Spieler weg, nicht nur beim FCB. Kommen sie auch immer alle weg, wenn sie wollen? Ich weiss nicht, ob in dieser Zeit alles versucht wurde, die Spieler zu überzeugen, dass für sie es noch zu früh sei zu wechseln. Ich meine nicht, dass man keien Spieler nie verkaufen soll, aber nach Möglichkeit gestaffelt und nicht zu früh.
    - Von Indien hätte er auch die Finger lassen können.

    PS: Seine beste personelle Entscheidung war, MK zu behalten! Mit allen Konsequenzen daraus .

  15. #105
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    4051
    Beiträge
    572

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Weisst du, deine herablassende und persönliche Kritik an BB als Person und Geschäftsmann (Videokassettenhändler), nur weil dir der strategische Kurs oder die derzeitige Lage des FCB nicht gefällt, sagt mehr über DICH aus als über IHN
    Seit us, dass ich e geile Siech bi

  16. #106
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Müsste man folgende Sachen merken:
    - BB ist nicht Präsident geworden weil er denkt könnte mit dem FCB Kohle machen
    - BB ist schon extrem lange mit dem FCB verbunden und nicht irgendein Amateur, der keine Ahnung hat
    - Verscherbelt nicht freiwillig Spieler. Die wichtigen Spieler, welche letztes Jahr verkauft wurden, wollten einfach weg...
    - Kommt für mich sehr ehrlich und sympathisch rüber
    Schon immer wollten Spieler weg. Das ist das Los des FCB. War, ist und wird so sein.

    Nur wurden die Spieler früher ersetzt. Gleichwertig oder mit Talenten die gleichwertig werden.

    Seit Burgener am Werk ist wird kaum jemand ersetzt.
    Janko, Doumbia, Elyounoussi, Delgado, Suchy oder Akanji. Teamstützen die Spiele alleine entschieden haben.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  17. #107
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.103

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Schon immer wollten Spieler weg. Das ist das Los des FCB. War, ist und wird so sein.

    Nur wurden die Spieler früher ersetzt. Gleichwertig oder mit Talenten die gleichwertig werden.

    Seit Burgener am Werk ist wird kaum jemand ersetzt.
    Janko, Doumbia, Elyounoussi, Delgado, Suchy oder Akanji. Teamstützen die Spiele alleine entschieden haben.
    Wer macht die Vorschläge für Spielerverpflichtungen?

  18. #108
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Wer macht die Vorschläge für Spielerverpflichtungen?
    Wie man in der Trainer Entscheidung feststellen konnte, hat Burgener das letzte Wort.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  19. #109
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von Teigaff Beitrag anzeigen
    Richtig. Du unterstellst ihm etwas, was du so nicht belegen und ergo nicht wissen kannst. Und durch eine Vermutung fühlst du dich in der Lage, einen Menschen zu verurteilen. Interessant.
    zunächst mal: ich verurteile keine menschen, ich verurteile allenfalls taten. seine aussagen und was nach aussen dringt macht diesen eindruck auf mich. eindrücke, respektive die schlüsse, die man aus diesen eindrücken zieht, sind logischerweise individuell (obschon auch fachkundige(re) personen à la florian raz offenbar ähnliche schlüsse zieht). und subjektive eindrücke und deren schlüsse sind wissenschaftlich gar nicht belegbar.

    und by the way: einen menschen zu verurteilen, erfordert keine kenntnisse – das kann man einfach so tun. denn urteile sind immer von eigenen wertevorstellungen abhängig. was du meinst ist BEURTEILEN. auf basis von vermutungen in der lage fühlen zu BEURTEILEN. denn für BEURTEILUNGEN braucht man gewisse parameter. für VERURTEILUNGEN nicht. die können einfach auf subjektiver basis gemacht werden.

    insgesamt: wenn du also sprachlich schwurbeln, die beiträge anderer argumentativ auseinandernehmen und dabei noch wichtig klingen willst, brauchst du noch ein zwei skillpunkte mehr auf der sprachen-skala

  20. #110
    Erfahrener Benutzer Avatar von Misterargus
    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    1.583

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Sehr gutes Interview! Sollten sich mal all die Kritiker reinziehen...

    ja herzig...bis sympathisch. Aber untermauert und bestätigt meiner Meinung nach alle Kritiker hier drin !

  21. #111
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.03.2018
    Beiträge
    26

    Standard

    Der BB ist die fasche Person fürs Presidentenamt. Wenn jemand mit einer Geschäftsidee Kohle macht, heisst das noch lange nicht, dass derjenige in jeder Sparte ein Hirsch ist. In seiner bisherigen Tätigkeit war er stehts unter dem Radar, aber als President eines Profi-Fussballklub brauchst du Charisma. Du musst in den Medien souverän auftreten und den Leuten das Gefühl vermitteln, dass das was der Verein beschlossen hat auch Hand und Fuss hat. Das fehlt dem guten BB. Wenn man das bestehende Buget senkt heisst das im Umkehrschluss kleinere Brötchn zu backen. Das gilt auch für den FCB. Vorwiegend junge, unerfahrene Spieler verpflichten schwächt den Verein im Wettkampf. Vor drei Jahren hatte der FCB ein gutes Fundament, das mit BB grosse Risse bekommen hat. Er will am Erfolg anknüpfen, schafft dies mit der Sparoption nicht und kommuniziert dies nicht oder falsch. Das macht ihn unglaubwürtig.

  22. #112
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.305

    Standard

    Zitat Zitat von garoni Beitrag anzeigen
    Der BB ist die fasche Person fürs Presidentenamt. Wenn jemand mit einer Geschäftsidee Kohle macht, heisst das noch lange nicht, dass derjenige in jeder Sparte ein Hirsch ist. In seiner bisherigen Tätigkeit war er stehts unter dem Radar, aber als President eines Profi-Fussballklub brauchst du Charisma. Du musst in den Medien souverän auftreten und den Leuten das Gefühl vermitteln, dass das was der Verein beschlossen hat auch Hand und Fuss hat. Das fehlt dem guten BB. Wenn man das bestehende Buget senkt heisst das im Umkehrschluss kleinere Brötchn zu backen. Das gilt auch für den FCB. Vorwiegend junge, unerfahrene Spieler verpflichten schwächt den Verein im Wettkampf. Vor drei Jahren hatte der FCB ein gutes Fundament, das mit BB grosse Risse bekommen hat. Er will am Erfolg anknüpfen, schafft dies mit der Sparoption nicht und kommuniziert dies nicht oder falsch. Das macht ihn unglaubwürtig.
    Wie heisst schon wieder der Präsident von YB?

  23. #113
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.116

    Standard

    hanspeter kienberger
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  24. #114
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2019
    Ort
    Ouagadugu
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von garoni Beitrag anzeigen
    Der BB ist die fasche Person fürs Presidentenamt. Wenn jemand mit einer Geschäftsidee Kohle macht, heisst das noch lange nicht, dass derjenige in jeder Sparte ein Hirsch ist. In seiner bisherigen Tätigkeit war er stehts unter dem Radar, aber als President eines Profi-Fussballklub brauchst du Charisma. Du musst in den Medien souverän auftreten und den Leuten das Gefühl vermitteln, dass das was der Verein beschlossen hat auch Hand und Fuss hat. Das fehlt dem guten BB. Wenn man das bestehende Buget senkt heisst das im Umkehrschluss kleinere Brötchn zu backen. Das gilt auch für den FCB. Vorwiegend junge, unerfahrene Spieler verpflichten schwächt den Verein im Wettkampf. Vor drei Jahren hatte der FCB ein gutes Fundament, das mit BB grosse Risse bekommen hat. Er will am Erfolg anknüpfen, schafft dies mit der Sparoption nicht und kommuniziert dies nicht oder falsch. Das macht ihn unglaubwürtig.
    Wenn wir ehrlich sind und uns unabhängig von den letzten 3 Jahren überlegen was wir gerne für einen Presidenten bei unserem geliebten FCB hätten, dann muss man fairerweise sagen, dass BB viele dieser Kriterien erfüllt. Er ist schon mal kein Waffenschieber aus Kasachstan, nein er ist einer von uns, kennt die Geschichte vom Klub und leidet genau so wie wir bzw. feiert genau so wie wir. Er versteht was von erfolgreichem Business, ja möglicherweise nicht im Profisport, aber wie viele seiner Vorgänger hatten diese Erfahrung (Heusler war, soviel ich weis, vorher auch nie Presi in einem anderen Klub)? Er ist bescheiden, scheint offensichtlich über sehr gute Netzwerke zu verfügen und hat langfristige Ziele.
    Ich für meinen Teil war damals mit der Lösung Burgener Streller einverstanden. Klar die Zwischenbilanz sieht bis jetzt nicht optimal aus, aber ich bin überzeugt, dass Burgener den FCB auch viel lieber als Meister sieht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sein erklärtes Ziel ist den FCB in die Bedeutungslosigkeit zu führen. Er will Erfolg aber halt auf einem etwas anderen Weg als bis anhin. Und es ist ja nicht so als wäre seine Ideen komplett weltfremd. Ich finde der LASK hat grundsätzlich ein Konzept, dass aus meiner Sicht ziemlich klar zeigt wie sowas gehen könnte.
    However, ich glaub noch an den Turnaround mit BB.

  25. #115
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    331

    Standard

    Zitat Zitat von slipperyHans Beitrag anzeigen
    Wenn wir ehrlich sind und uns unabhängig von den letzten 3 Jahren überlegen was wir gerne für einen Presidenten bei unserem geliebten FCB hätten, dann muss man fairerweise sagen, dass BB viele dieser Kriterien erfüllt. Er ist schon mal kein Waffenschieber aus Kasachstan, nein er ist einer von uns, kennt die Geschichte vom Klub und leidet genau so wie wir bzw. feiert genau so wie wir. Er versteht was von erfolgreichem Business, ja möglicherweise nicht im Profisport, aber wie viele seiner Vorgänger hatten diese Erfahrung (Heusler war, soviel ich weis, vorher auch nie Presi in einem anderen Klub)? Er ist bescheiden, scheint offensichtlich über sehr gute Netzwerke zu verfügen und hat langfristige Ziele.
    Ich für meinen Teil war damals mit der Lösung Burgener Streller einverstanden. Klar die Zwischenbilanz sieht bis jetzt nicht optimal aus, aber ich bin überzeugt, dass Burgener den FCB auch viel lieber als Meister sieht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es sein erklärtes Ziel ist den FCB in die Bedeutungslosigkeit zu führen. Er will Erfolg aber halt auf einem etwas anderen Weg als bis anhin. Und es ist ja nicht so als wäre seine Ideen komplett weltfremd. Ich finde der LASK hat grundsätzlich ein Konzept, dass aus meiner Sicht ziemlich klar zeigt wie sowas gehen könnte.
    However, ich glaub noch an den Turnaround mit BB.
    Top Beitrag.

    Abgesehen davon sind die BB-Nörgler hier drin ganz sicher nicht die Mehrheit. Wen bitte hätte man denn als Präsidenten wählen sollen, der jedem einzelnen FCB-Fan passt?
    Schaut euch doch mal die Präsidenten von anderen Clubs an. Da sind neben den erwähnten zwielichtigen, ausländischen Geldwäschern auch Clowns und 0-Nummern dabei wie Hüppi, Constantin oder Canepa.
    Da sind wir mit BB also verdammt gut bedient! Hinzu kommt: Als Präsident bzw. Eigentümer stehst du finanziell krass im Risiko, denn viel Geld ist mit CH-Fussball nicht zu verdienen und bei fehlendem Erfolg bist du der Arsch im Umzug.

  26. #116
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.472

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Top Beitrag.

    Abgesehen davon sind die BB-Nörgler hier drin ganz sicher nicht die Mehrheit. Wen bitte hätte man denn als Präsidenten wählen sollen, der jedem einzelnen FCB-Fan passt?
    Schaut euch doch mal die Präsidenten von anderen Clubs an. Da sind neben den erwähnten zwielichtigen, ausländischen Geldwäschern auch Clowns und 0-Nummern dabei wie Hüppi, Constantin oder Canepa.
    Da sind wir mit BB also verdammt gut bedient! Hinzu kommt: Als Präsident bzw. Eigentümer stehst du finanziell krass im Risiko, denn viel Geld ist mit CH-Fussball nicht zu verdienen und bei fehlendem Erfolg bist du der Arsch im Umzug.
    Ja das Stimmt alles......und wegen des lieben geldes wegen müssen wir jetzt mal den nächsten Sommer abwarten, dann laufen viele Verträge aus von Top Verdienern. Diese Saison haben wir ja auch noch nicht verloren bis jetzt. 1 punkt Rückstand kann passieren:-).......wer weiss.
    Hoffe das der Trainer den Fokus aufs Nationale legt....
    FC BASEL FOREVER

  27. #117
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2019
    Beiträge
    10

    Standard

    Das Box-Projekt von Burgener scheint leider nicht gut zu laufen.

    https://www.luzernerzeitung.ch/wirts...ase-ld.1145064

  28. #118
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wie heisst schon wieder der Präsident von YB?
    Ja der kann auch zurücklehnen was die Öffentlichkeitsarbeit anbelangt, die haben in Bern ja schliesslich eine Abteilung welche sich in der Kommunikation und Präsenz nach Aussen auskennt. Wir hingegen schweben da auf dem Niveau zwischen Concordia und BlackStars.

  29. #119
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2018
    Beiträge
    53

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Schuster Beitrag anzeigen
    Ja der kann auch zurücklehnen was die Öffentlichkeitsarbeit anbelangt, die haben in Bern ja schliesslich eine Abteilung welche sich in der Kommunikation und Präsenz nach Aussen auskennt. Wir hingegen schweben da auf dem Niveau zwischen Concordia und BlackStars.
    Die Abteilung hat ja auch nur einen Headcount von 16(!!!)

  30. #120
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.163

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Wie heisst schon wieder der Präsident von YB?
    Wer war schon wieder für die Posse im fussballerischen Sommerloch verantwortlich?
    Da konnte sich Kienberger bequem zurücklehnen und sein Komm-Team in die Ferien schicken.

    Wir hingegen schicken Karli zum Telebasel und Burgener kündet schweigen an um dann dem Blick exklusiv aus dem Nähkästchen zu erzählen was jetzt wirklich war.
    Kommunikation beim FCB ist immer noch auf einem bedenklichen Niveau.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •