Seite 220 von 220 ErsteErste ... 120170210218219220
Ergebnis 6.571 bis 6.589 von 6589

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6571
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.495

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Erni sucks.
    Argumentiert auf Stammtisch Niveau. Bei Odermatt bin ich bei dir. Club Legende für immer, aber auch Legenden sollten in Pension gehen.
    Als cüplischlürfender Grüssaugust ist er n och verwendbar.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  2. #6572
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Fcb Freak Beitrag anzeigen
    Es ist mir entgangen das dieser gemeinter spieler wieder fit ist. War mein Fehler. Im Bz Fcb Ticker steht das dieser Spieler morgen nicht im Kader ist. Darum bin ich davon ausgegangen das er leider wieder verletzt ist.
    Und ich gehe davon aus das verletzte spieler etwas geschützt sind. Es ist halt schon eine verzwickte situation mit Ihm.
    Du redest von Kuz? Da gibt es ein Problem. Wenn ein Spieler nicht will, dass der Vertrag aufgelöst wird, dann KANN man diesen nicht auflösen! Wäre ganz übel wenn das gehen würde. Bei Serey Die geschah es mit beidseitigem Einverständnis.

    Zudem: Kuz ist der bessere Fussballer als Serey Die.

  3. #6573
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Zitat Zitat von Blackmore Beitrag anzeigen
    Zudem: Kuz ist der bessere Fussballer als Serey Die.
    Das mag ja sein, nur hat Serey Die dem FCB wohl mehr gebracht als Kuz.

  4. #6574
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    3.087

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, nur hat Serey Die dem FCB wohl mehr gebracht als Kuz.
    Fraglos! Wir werden nie wissen, wieso man mit Serey nicht weiter arbeiten wollte. Bzw auch von wem aus alles kam bzgl der Vertragsauflösung.

  5. #6575
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Dann empfehle ich dir, Spiele von Barcelona, Liverpool oder z.B. Ajax anzusehen. Ich gehe in erster Linie ins Stadion, weil der FCB für mich eine Herzensangelegenheit ist - ist mein voller Ernst, ehrlich!
    Du bist schon ein wenig ein Verdreher und Zurechtrücker. Mir geht es um attraktiven Fussball meines FCB, und nicht von anderen Clubs. Ich gehe, leide und feier mit diesem Verein schon etliche Jahrzente lang.
    Ich hoffe Du findest nicht schon wieder ein Häärchen in dieser Aussage. Danke

  6. #6576
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Erni sucks.
    Argumentiert auf Stammtisch Niveau.
    Da bist Du jetzt aber eher voreingenommen als objektiv wenn Du das behauptest.
    Er argumentiert äusserst sachlich und seine Kritik ist überaus treffend. Muss man aber natürlich auch neutral beurteilen.

  7. #6577
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Schuster Beitrag anzeigen
    Du bist schon ein wenig ein Verdreher und Zurechtrücker. Mir geht es um attraktiven Fussball meines FCB, und nicht von anderen Clubs. Ich gehe, leide und feier mit diesem Verein schon etliche Jahrzente lang.
    Ich hoffe Du findest nicht schon wieder ein Häärchen in dieser Aussage. Danke
    Ja ja, attraktiven UND erfolgreichen Fussball beim FCB hätten wir ja wohl alle gerne. Das hatten wir auch eine zeitlang unter Gross und später unter Fink. Dazu muss aber einfach alles passen (Kaderzusammensetzung - Trainer - Staff, etc.). Als FCB-Fan kann ich aber nicht immer alles haben und deshalb verstehe ich nicht, wieso Fischers erfolgreicher Fussball immer wieder kritisiert wurde - so dass schlussendlich HH feststellen mussten, dass die Fans nicht mehr zufrieden gestellt werden können (und somit ihren Abgang machten) und die neue Clubleitung sich genötigt sah, diesem unattraktiven Fischer-Fussball ein Ende zu machen.

  8. #6578
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    451

    Standard

    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?

    Ich fand die Trennung von Fischer richtig, weil sein Fussball nur sehr bedingt erfolgreich war: Die Meisterschaft wurde zweimal geholt, aber international hatte man keine Chance, ein Entwicklungspotenzial war nicht zu sehen und die Zuschauerzahlen begannen zurückzugehen. Ich habe mich öfters an den Matches gelangweilt - und dafür gehe ich nicht ins Stadion. Es gibt Wichtigeres als Punkte - solange man nicht im Abstiegskampf steht.

    Natürlich akzeptiere ich, dass andere das anders sehen. Aber dass der alte Vorstand und dann der neue eine Trennung für nötig hielten, die ihnen alles andere als leicht fiel, hatte gute Gründe. Bei jeder Diskussion über den FCB darüber wieder lang und breit zu lamentieren, ergibt nicht viel Sinn.

  9. #6579
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.351

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?

    Ich fand die Trennung von Fischer richtig, weil sein Fussball nur sehr bedingt erfolgreich war: Die Meisterschaft wurde zweimal geholt, aber international hatte man keine Chance, ein Entwicklungspotenzial war nicht zu sehen und die Zuschauerzahlen begannen zurückzugehen. Ich habe mich öfters an den Matches gelangweilt - und dafür gehe ich nicht ins Stadion. Es gibt Wichtigeres als Punkte - solange man nicht im Abstiegskampf steht.

    Natürlich akzeptiere ich, dass andere das anders sehen. Aber dass der alte Vorstand und dann der neue eine Trennung für nötig hielten, die ihnen alles andere als leicht fiel, hatte gute Gründe. Bei jeder Diskussion über den FCB darüber wieder lang und breit zu lamentieren, ergibt nicht viel Sinn.
    Ich denke, das H+H die Tradition mit den Trainer weitergeführt hätten und Fischer genauso ausgewechselt hätten. Das Problem ist bekannt. Man setzte ein Greenhorn ohne Erstliga Leistungsausweis ein, wie man so vieles andere falsch machte. Mit einem erfahrenen, neuen Trainer und etwas langfristigem Denken bezüglich Anzahl Innenverteidigung wäre einiges anders gelaufen. Vermutlich wäre YB trotzdem 1. geworden (die haben sogar die Euroleague Spiele "geopfert" für den Erfolg), aber nicht mit so grossem Abstand.

    Jetzt hat man mit Ruedi Erfahrung an der richtigen Stelle aber keine Kohle mehr. Auf nächste Saison kann sich aber vieles ändern. Vom Trainer bis zu einigen Spieler, dessen Verträge ablaufen. Und dann ist die unsägliche Kuzo Geschichte auch endlich vorbei. Begnadeter Spieler, macht halt mehr auf Instagram als auf dem Platz auf sich "aufmerksam". Bei der Anzahl Verletzungen könnte man halt schon draufkommen, dass er einfach noch aussitzen und kassieren will. Aber keine Unterstellungen, vielleicht macht halt sein Körper wirklich nicht mehr so mit und er hat einfach Pech.
    Geändert von SubComandante (24.08.2019 um 14:28 Uhr)

  10. #6580
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.041

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?

    Ich fand die Trennung von Fischer richtig, weil sein Fussball nur sehr bedingt erfolgreich war: Die Meisterschaft wurde zweimal geholt, aber international hatte man keine Chance, ein Entwicklungspotenzial war nicht zu sehen und die Zuschauerzahlen begannen zurückzugehen. Ich habe mich öfters an den Matches gelangweilt - und dafür gehe ich nicht ins Stadion. Es gibt Wichtigeres als Punkte - solange man nicht im Abstiegskampf steht.

    Natürlich akzeptiere ich, dass andere das anders sehen. Aber dass der alte Vorstand und dann der neue eine Trennung für nötig hielten, die ihnen alles andere als leicht fiel, hatte gute Gründe. Bei jeder Diskussion über den FCB darüber wieder lang und breit zu lamentieren, ergibt nicht viel Sinn.
    ist einfach nicht wahr. wir haben da einmal eine (schwache) CL gruppenphase und einmal eine EL gruppenphase die man AUF DEM ERSTEN PLATZ beendete, und dann st. etienne bezwang, und ein unentschieden gegen den späteren EL sieger Sevilla holte IM VIERTELFINAL der el - und schlussendlich noch eine direktquali für die CL, die dann unter dem neuen trainer bestritten wurde, der allerdings ein fertiges team übernommen wurde und deren erfolg (abgesehen von oberlin) hauptsächlich den altgedienten spielern (elyounoussi, lang) zu verdanken war

    unter der neuen führung hatten wir ein ausscheiden gegen zyprioten (!) und war europalos. dieses jahr dann gegen limitierte ösis. man darf gespannt sein auf die gruppenphase, klar, aber stand heute würde ich fischer jederzeit mit handkuss zurücknehmen.

  11. #6581
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.967

    Standard

    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren.

    Und die andere übliche Kritik, dass er zwar national gut war, aber international nichts taugte hat ja Goldust bereits schön auseinander genommen.

    Aber das bringt es ja auch nichts, alles längst passé. Ich hoffe nur, dass wenigtstens bei einigen Kritikern von damals beim erneuten Durchlesen ihrer damaligen Kommentare zumindest ein wenig der Kopf dabei schüttelt.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  12. #6582
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren.

    Und die andere übliche Kritik, dass er zwar national gut war, aber international nichts taugte hat ja Goldust bereits schön auseinander genommen.

    Aber das bringt es ja auch nichts, alles längst passé. Ich hoffe nur, dass wenigtstens bei einigen Kritikern von damals beim erneuten Durchlesen ihrer damaligen Kommentare zumindest ein wenig der Kopf dabei schüttelt.
    Sehr gutes Statement, völlig einverstanden. Damit ist alles gesagt. Es ist wirklich etwas ermüdend, wie gwisse User die Fischer-Diskussion immer wieder von Neuem aufbringen, das wurde jetzt wirklich in hunderten von Posts durchgekaut und neue Erkenntnisse sind nicht mehr zu erwarten...

  13. #6583
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.258

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?
    Sorry, ich wollte nicht wieder eine Fischer-Diskussion lostreten. Mir ging es einfach darum aufzuzeigen, dass die Forderung nach attraktivem Fussball halt auch nicht ganz "schuldlos" an der jetzigen Situation des FCB ist.

  14. #6584
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    451

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren. .
    Lieber Konter: Darf ich vielleicht selbst sagen, was ich an Fischer damals nicht gut fand? Ist es nicht leicht merkwürdig, wenn du meinst, dass du besser weisst als ich, was mir an Fischer nicht passte?

  15. #6585
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    451

    Standard

    Also ich fand die Spielanlage unter Fischer noch einiges langweiliger als jetzt unter Koller. Hinten sicher stehen und vorne richten es Delgado, Doumbia, Janko und Co. Klar wir hatten damals mehrfach bessere Kader - aber spielerisch wars schon damals eher schwach.

  16. #6586
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.446

    Standard

    Unter Fischer hatten wir auch ein viel stärkeres Kader, bei welchem die NLA Gegner sehr defensiv standen. Vom Spielsystem 4-2-3-1 hat sich nicht viel verändert seitdem, ausser, das unsere Gegner wegen unserer Schwäche nun mutiger sind. Sowohl Koller als auch Fischer spielen das gleiche System wie viele Mannschaften, die dominant aufteten (Bayern, Arsenal, Tottenham, ManCity, Dortmund etc. neben vielen sehr erfolgreichen Nationalmannschaften), Mit diesem System ist der FCB seit Jahren unterwegs und eingespielt. Ich denke weiter, dass viele hier das System gar nicht verstehen (wollen), sondern sinfach nur Hurra Fussball mit offenem Schlagabtausch wollen, am liebsten ein 7:6 jeden Sonntag. Das bietet heute höchstens noch eine 3. oder 4. Liga.

  17. #6587
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.086

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ja ja, attraktiven UND erfolgreichen Fussball beim FCB hätten wir ja wohl alle gerne. Das hatten wir auch eine zeitlang unter Gross und später unter Fink. Dazu muss aber einfach alles passen (Kaderzusammensetzung - Trainer - Staff, etc.). Als FCB-Fan kann ich aber nicht immer alles haben und deshalb verstehe ich nicht, wieso Fischers erfolgreicher Fussball immer wieder kritisiert wurde - so dass schlussendlich HH feststellen mussten, dass die Fans nicht mehr zufrieden gestellt werden können (und somit ihren Abgang machten) und die neue Clubleitung sich genötigt sah, diesem unattraktiven Fischer-Fussball ein Ende zu machen.
    Bist du sicher, dass man mit UF nur aufgrund der "unattraktiven Spielweise" nicht verlängert hat? Ich glaube, dass dies mit dem gross angekündigten Konzept zumindest im gleichen Masse zusammen hing.
    Geändert von Tsunami (25.08.2019 um 15:43 Uhr)

  18. #6588
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.789

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass man mit UF nur aufgrund der "unattraktiven Spielweise" nicht verlängert hat? Ich glaube, dass dies mit dem gross angekündigten Konzept zumindest im gleichen Masse zusammen hing.
    Genau. Fischer hat aus meiner Sicht selten auf die Jugend gesetzt. Bjarnasson stand da einigen Jungen vor der Sonne.
    Ist unter Koller aber sehr ähnlich. Deutet wohl darauf hin, dass Koller nie Strellers Wahl war.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  19. #6589
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Genau. Fischer hat aus meiner Sicht selten auf die Jugend gesetzt. Bjarnasson stand da einigen Jungen vor der Sonne.
    Ist unter Koller aber sehr ähnlich. Deutet wohl darauf hin, dass Koller nie Strellers Wahl war.
    Auf welche Jungen hätte Fischer denn setzen sollen bzw. soll Koller setzen? Nicht einmal Wicky hat Yves Kaiser gebracht, als YB auch mathematisch Meiszter! Wenn du Resultate brauchst, setzt du als Trainer immer auf Erfahrung, vor allem, wenn kein Jahrzehnttalent "existiert".
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •