Seite 225 von 231 ErsteErste ... 125175215223224225226227 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.721 bis 6.750 von 6912

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6721
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    Zitat Zitat von PadrePio Beitrag anzeigen
    Wird jo immer besser. Zerscht dr Schälli statt dr usgwieseni Fachmaa Lierop und jetzt au no dä
    Das mit dem Lierop wirkt für mi scho rächt suspekt. Aber mir miend igstoh, die einzigi Quelle wo seit das was dra isch ei(!) 4 monatigi holländischi Quelle und en Forumsuser. Sag nid dass es so isch, aber für mi zwenig Fleisch am Knoche um unseri Vereinsführig wäg dem an Pranger zstelle.

    Falls dem doch so isch, denn händ sie e Sprung in dr Schüssle säll isch klar.. Wär wie wenn dr Reus zum FCB würd cho, aber me seit mir händ dr Calla, dä spielt scho so lang für uns, mir wänd dr Reus nid.

  2. #6722
    Erfahrener Benutzer Avatar von Echo
    Registriert seit
    27.07.2006
    Beiträge
    1.254

    Standard

    Zur Erinnerung: https://schweizermonat.ch/ein-drink-...en-zwillingen/


    Gibt es "Cresqo" noch?

  3. #6723
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.293

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Das mit dem Lierop wirkt für mi scho rächt suspekt. Aber mir miend igstoh, die einzigi Quelle wo seit das was dra isch ei(!) 4 monatigi holländischi Quelle und en Forumsuser. Sag nid dass es so isch, aber für mi zwenig Fleisch am Knoche um unseri Vereinsführig wäg dem an Pranger zstelle.
    Ich gang drvo us, dass dr Streller si Team mit ihm het welle verstärke (Vertrag isch in däre Zyt unterschribe worde). Nochdäm dr Streller demissioniert het, wird au dr Lierop d Stell nid aträtte ha. Schliesslich het är mit em Streller im Team welle schaffe & nid weller scho damals in rotblauer Wösch gschlofe het. Für mi e relativ normale Vorgang, dass wenn di Projäktleiter usscheidet du dr Vertrag au wider ufflösisch - s Projäkt isch jo beändet für di.
    Geändert von stacheldraht (23.09.2019 um 12:59 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  4. #6724
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sarault
    Registriert seit
    16.03.2014
    Ort
    4132 Muttenz
    Beiträge
    837

    Standard

    Ich weis nit was ich drvo halte soll
    Kein Geld für eine Signatur

  5. #6725
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    D.h

    BB 65% (Defizitgarantie)
    Vereinsmitglieder 25%
    Degen 10%

    Richtig?

  6. #6726
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    252

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    D.h

    BB 65% (Defizitgarantie)
    Vereinsmitglieder 25%
    Degen 10%

    Richtig?
    Uf keine Ahnung, es gibt ja 3 AGs rund um den Fcb. Die Bz versuchts etwas zu erklären für den Laien. Ich glaube auch nicht das es für die vereinsmitglieder die AO GV gibt. Wir werden es sehen.

  7. #6727
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.293

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    D.h

    BB 65% (Defizitgarantie)
    Vereinsmitglieder 25%
    Degen 10%

    Richtig?
    FC Basel AG:
    Verein 25%
    FC Basel Holding 75%

    FC Basel Holding:
    Splittergruppe ~10%
    Degen 10%
    Burgener ~80%

    Die Rund 10% der Splittergruppe sind in viele kleine Aktien gesplittet. Darunter sind Unternehmen wie die Manor, Basler Zeitung oder Weitnauer.

    Degen wird VR der Holding, nicht der AG.

    Hier noch ein Beitrag aus einem anderen Thema, warum & wieso es überhaupt eine Holding AG gibt.

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Die Holding AG hält 75% der Aktien an der FC Basel AG. Der Verein FC Basel hält 25% der Aktien an der FC Basel AG, zudem bringt der Verein die Vermarktung des Logos in die AG mit ein.
    Bei der Holding selbst hält Burgener 89.2% der Aktien, die restlichen Aktien sind teils seit über 20 Jahren gesplittet und gehören unter anderem der Manor oder der Basler Zeitung. Gerade die Splitter-Aktien kommen noch aus dem Relikt der alten Marketing AG (die 1997 gegründet wurde um die Lizenz zu sichern, ansonsten wäre der FCB damals erneut Bankrott gewesen. Etwas später, 1999, kam man nur durch einen Einstieg der UBS in die MarketingAG um einen erneuten Kollaps herum - anschliessend konnte Jäggi dann Gigi gewinnen & sie hat im Rahmen der Marketing AG (später dann Holding) die finanziellen Sicherheiten übernommen). Die Holding ist verpflichtet, ein Defizit der FCB AG zu decken.
    Geändert von stacheldraht (23.09.2019 um 13:45 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  8. #6728
    Erfahrener Benutzer Avatar von MichaelMason
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    481

    Standard

    So hört sich das in Management-Deutsch an:
    Ziel der strategischen Partnerschaft ist die Verstärkung der Fussball-Expertise im Verwaltungsrat sowie die wirtschaftliche und sportliche Weiterentwicklung des FCB.
    Und so hört sich der designierte Verwaltungsrat Degen an, wenn der PR-Berater (noch) nicht eingreiffen konnte:
    David: Genau, wir sind ein absolut ausgeklügeltes Margensystem. Ein System, das, ich sage es mit Stolz, das absolut ausgeklügelt ist.
    Interviewer: Dieses Geschäftsmodell basiert also auf der Differenz der Margen der verschiedenen Anbieter.
    David: Richtig. Es ist wirklich ausgeklügelt.
    Wer es noch nicht kennt, sollte sich das ganze Interview mit dem neuen FCB-Partner antun, welcher "die wirtschaftliche und sportliche Weiterentwicklung des FCB" vorantreiben soll:
    Ein Drink an der Bar mit den Degen-Zwillingen (ganzes Interview)

    Mit wird Angst und Bange, wenn David Degen für die Fussball-Expertise beim FCB mitverantwortlich ist. Da ist man froh, dass nach Streller mit Zbinden und Koller endlich wieder seriöse Fachmänner die Geschicke leiten, nur um kurz danach zu erfahren, dass man - zumindest im Verwaltungsrate - vom Regen in die Traufe gekommen ist.

    Dass Degen von sämtlichen Funktionen bei seiner Fussballer-Vermittler-Firma SBE Management zurückgetreten ist, ist angesichts dem Verbleib von seinem Zwillingsbruder in derselben Firma eine reine Alibi-Übung und die Gefahr von Interessenskonflikten bleibt bestehen.

  9. #6729
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Nordost
    Beiträge
    146

    Standard

    Und wieviel hat Degen für die 10% bezahlt.

  10. #6730
    Erfahrener Benutzer Avatar von Zargor
    Registriert seit
    14.12.2004
    Beiträge
    1.188

    Standard

    Zitat Zitat von MichaelMason Beitrag anzeigen

    Mit wird Angst und Bange, wenn David Degen für die Fussball-Expertise beim FCB mitverantwortlich ist..
    ich behaupte mal er versteht mehr davon als wir alle zusammen
    - Irrtum sprach der Igel und stieg vom Kaktus -

  11. #6731
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    D.h

    BB 65% (Defizitgarantie)
    Vereinsmitglieder 25%
    Degen 10%

    Richtig?
    WIe kommst du auf Defizitgarantie?

  12. #6732
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    WIe kommst du auf Defizitgarantie?
    War der Meinung das war die Bedingung von HH beim Verkauf an BB.

  13. #6733
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von Gauer Beitrag anzeigen
    Und wieviel hat Degen für die 10% bezahlt.
    Vermutlich weniger als Burgener damals.
    Wie es so ausgehen kann, wenn man mit Burgener an einer Firma beteiligt ist, dass kann man den Herrn Hahn ja mal fragen (https://www.nzz.ch/wirtschaft/streit...ive-ld.1300481)

    Und wie schon vorgängig geschrieben wurde: die Degens sind geistige Tiefflieger.
    Was nicht heisst, dass sie nicht erfolgreich sind/waren. Haben sich ja vermutlich das Geld um die 10% zu kaufen durch ein paar Spielerverkäufe zum FCB verdient. Also bezahlt David nun den FCB mit Geld vom FCB.
    Da kommt mir "Asterix und der Kupferkessel" in den Sinn :-)

  14. #6734
    Erfahrener Benutzer Avatar von winniepooh
    Registriert seit
    15.12.2014
    Beiträge
    689

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    War der Meinung das war die Bedingung von HH beim Verkauf an BB.
    De würds dr bb glich handhabe wie gigi und das cha ich mir bim beschte wille nid vorstelle, do är jo immer gseit het är segi kei mezän

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

  15. #6735
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    War der Meinung das war die Bedingung von HH beim Verkauf an BB.
    Höre ich zum ersten mal und wurde, meiner Meinung nach, auch von Burgener nie so gesagt und, wenn Burgener tatsächlich ein guter Geschäftsman ist, glaube ich auch nicht, dass Burgener das so unterschrieben hätte.

  16. #6736
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.293

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    WIe kommst du auf Defizitgarantie?
    Burgener hat den Aktionärsbindungsvertrag selbst erneuert, somit kommt die Holding AG für die Defizite der FC Basel AG auf - sofern nötig. Die Holding übernimmt also eine Defizitgarantie (so wie die FC Basel AG eine für den Stammverein hat). Der Aktionärsbidungsvertrag wurde für 5 Jahre erneuert. Hat er selbst schon mehrfach erwähnt und betont.
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  17. #6737
    Erfahrener Benutzer Avatar von Parzival
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    165

    Standard

    Burgener besass bis anhin ca. 90% der FC Basel Holding, welche wiederum 75% der FC Basel 1893 AG besitzt. Die restlichen 25% gehören dem Verein.

    Obwohl es unsinnig ist, könnte man sagen, dass BB derzeit 67.5% der FCB 1893 AG gehören, wovon er nun 6.75% an DD abtritt. Faktisch gehören im danach jedoch immer noch ca. 80% der Holding, womit er über den 75% Anteil am Unternehmen relativ uneingeschränkt verfügen kann.

    Da wir in beiden Fällen von Aktiengesellschaften sprechen, ist das Wort "Defizitgarantie" irrelevant, da bei Konkurs einer AG die private Haftung rechtlich ausgeschlossen ist.
    Geändert von Parzival (23.09.2019 um 14:18 Uhr)
    "Die Schweden sind wie die Mittdreißiger in der Disco: Hinten reinstellen und warten, ob sich was ergibt." -
    Thomas Hitzlsperger


  18. #6738
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    https://tageswoche.ch/sport/der-neue...pe-einstecken/

    Unter Abschnitt "Skeptische Nachfragen.."

    "
    Gleichzeitig betonte er, dass er sich dem Aktionärsbindungsvertrag unterwirft, der damals schon bei der Weitergabe der Holding-Aktien von Gigi Oeri an Bernhard Heusler bestanden hatte und nun für fünf Jahre in erneuerter Form verlängert wird: «Eine geniale Idee», nennt Burgener dieses Instrument, das als zentralen Punkt die Defizitgarantie der Holding gegenüber der FC Basel 1893 AG beinhaltet und ausserdem die Verpflichtung, dass das aktuell erwirtschaftete Eigenkapital nicht unterschritten wird."

  19. #6739
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    https://tageswoche.ch/sport/der-neue...pe-einstecken/

    Unter Abschnitt "Skeptische Nachfragen.."

    "
    Gleichzeitig betonte er, dass er sich dem Aktionärsbindungsvertrag unterwirft, der damals schon bei der Weitergabe der Holding-Aktien von Gigi Oeri an Bernhard Heusler bestanden hatte und nun für fünf Jahre in erneuerter Form verlängert wird: «Eine geniale Idee», nennt Burgener dieses Instrument, das als zentralen Punkt die Defizitgarantie der Holding gegenüber der FC Basel 1893 AG beinhaltet und ausserdem die Verpflichtung, dass das aktuell erwirtschaftete Eigenkapital nicht unterschritten wird."
    Holding, nicht Burgener.
    Ich habe deinen Ursprungspost falsch gelesen. Scusa.

  20. #6740
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.867

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    ....Und wie schon vorgängig geschrieben wurde: die Degens sind geistige Tiefflieger. ...
    War nicht einer der beiden am Gymnasium Liestal ?

  21. #6741
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    344

    Standard

    Zitat Zitat von Zargor Beitrag anzeigen
    ich behaupte mal er versteht mehr davon als wir alle zusammen
    Mehr als nichts ist immer noch recht wenig...

  22. #6742
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    344

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Wie funktioniert DDs Art im VR, ist er ein reflektierter oder ein emotionaler?
    Spielt keine Rolle. Mir reicht die Tatsache, dass der geistige Horizont beider Brüder gerade reicht um sich selbständig die Schuhe zu binden.
    Die beiden gehören zu den grössten Blendern, die ich je gesehen habe. Sie als Unternehmer darzustellen halte ich für den Witz des Monats...

  23. #6743
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    265

    Standard

    Damit dürfte unser Untergang besiegelt sein. Einfach unfassbar. Ausgerechnet Degen, dessen Bullshit Business Ideen überall für Kopfschüttlen sorgen.

    Müssen wir wirklich jeden ausgedienten Basler Spieler, der über etwas Kohle verfügt, in unseren Verein einbinden?

  24. #6744
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.108

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    War nicht einer der beiden am Gymnasium Liestal ?
    wenn vo däne eine wirklich e matur gmacht het, denn lutschi em canepa freiwillig dr schlong.

  25. #6745
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    Zitat Zitat von swisspower Beitrag anzeigen
    Damit dürfte unser Untergang besiegelt sein. Einfach unfassbar. Ausgerechnet Degen, dessen Bullshit Business Ideen überall für Kopfschüttlen sorgen.

    Müssen wir wirklich jeden ausgedienten Basler Spieler, der über etwas Kohle verfügt, in unseren Verein einbinden?
    Nicht so schwarz sehen. Solange Francois Marque nicht Trikotmodel und Offensivtrainer wird sind wir noch im grünen Bereich.

    Und v.a. DD ist strategisch tätig.. Hat eigentlich nur Mitspracherecht, weil BB ihn jederzeit überstimmen kann. Von dem her versuche ich das ganze positiv zu sehen und zu sagen, halb so schlimm.

    Wie bereits erwähnt, trauere ich der angeblichen Einstellung vom holländischen Percy Jackson deutlich mehr hinterher, weil sie mMm bedeutender für die Vereinsentwicklung gewesen wäre.

  26. #6746
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Vermutlich weniger als Burgener damals.
    Wie es so ausgehen kann, wenn man mit Burgener an einer Firma beteiligt ist, dass kann man den Herrn Hahn ja mal fragen (https://www.nzz.ch/wirtschaft/streit...ive-ld.1300481)

    Und wie schon vorgängig geschrieben wurde: die Degens sind geistige Tiefflieger.
    Was nicht heisst, dass sie nicht erfolgreich sind/waren. Haben sich ja vermutlich das Geld um die 10% zu kaufen durch ein paar Spielerverkäufe zum FCB verdient. Also bezahlt David nun den FCB mit Geld vom FCB.
    Da kommt mir "Asterix und der Kupferkessel" in den Sinn :-)

    Und welche aktuellen (oder ehemaligen das Verkauft) FCB-Spieler werden von den Degens betreut?
    Sorry, aber mit Von Moos (der ein Kauf vom FCB war) wird DD nicht genügend Kohle gemacht haben, um sich beim FCB einzukaufen...

  27. #6747
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.722

    Standard

    Zitat Zitat von Felipe Beitrag anzeigen
    Nicht so schwarz sehen. Solange Francois Marque nicht Trikotmodel und Offensivtrainer wird sind wir noch im grünen Bereich.

    Und v.a. DD ist strategisch tätig.. Hat eigentlich nur Mitspracherecht, weil BB ihn jederzeit überstimmen kann. Von dem her versuche ich das ganze positiv zu sehen und zu sagen, halb so schlimm.

    Wie bereits erwähnt, trauere ich der angeblichen Einstellung vom holländischen Percy Jackson deutlich mehr hinterher, weil sie mMm bedeutender für die Vereinsentwicklung gewesen wäre.

    Klar, wenn der Fussball-Laie BB den DD überstimmen darf, dann kommt es ja zum Glück definitiv gut (auch wenn das Überstimmen von Streller ganz ok war).

  28. #6748
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.220

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    War nicht einer der beiden am Gymnasium Liestal ?
    Möglich.
    Das spricht dann eher gegen das Gym in Liestal als für Degen.

    Wer schonmal mit den Degens gesprochen hat, etwas von Ihnen gelesen hat, ein Interview mit ihnen gehört hat, der kommt nicht umhin festzustellen, dass es geistige Tiefflieger und Blender (wie User Shakespear sehr schön erwähnt hat) sind.
    Das heisst nicht, dass sie sich in der Fussballwelt und als Spielerberater nicht erfolgreich sein können (sind sie ja).
    Ist jetzt einfach nicht die Verstärkung die ich mir für den VR eines KMUs wünschen würde.

  29. #6749
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    627

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Klar, wenn der Fussball-Laie BB den DD überstimmen darf, dann kommt es ja zum Glück definitiv gut (auch wenn das Überstimmen von Streller ganz ok war).
    Schon klar. Wie gesagt, man muss das Positive sehen. Auch wenn mir jedesmal dabei die Story vor den Augen erscheint, wie die Mitspieler dazumals Degen verarschten und sich telefonisch als Spielerberater ausgeben, worauf DD superinteressiert waren.

    Was ich beim Ganzen mich frage, wieso der Aktienkauf?

    Weder Streller, Cecca, Alex noch sonst wer hat das gemacht. Und ausser Cecca hätten die wohl auch genug Geld gehabt.

  30. #6750
    Erfahrener Benutzer Avatar von winniepooh
    Registriert seit
    15.12.2014
    Beiträge
    689

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Und welche aktuellen (oder ehemaligen das Verkauft) FCB-Spieler werden von den Degens betreut?
    Sorry, aber mit Von Moos (der ein Kauf vom FCB war) wird DD nicht genügend Kohle gemacht haben, um sich beim FCB einzukaufen...
    Dr kalulu isch nur usglehnt... aber wenns e sbe filiale git de dr fcz

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •