Seite 220 von 224 ErsteErste ... 120170210218219220221222 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.571 bis 6.600 von 6705

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #6571
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.367

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?

    Ich fand die Trennung von Fischer richtig, weil sein Fussball nur sehr bedingt erfolgreich war: Die Meisterschaft wurde zweimal geholt, aber international hatte man keine Chance, ein Entwicklungspotenzial war nicht zu sehen und die Zuschauerzahlen begannen zurückzugehen. Ich habe mich öfters an den Matches gelangweilt - und dafür gehe ich nicht ins Stadion. Es gibt Wichtigeres als Punkte - solange man nicht im Abstiegskampf steht.

    Natürlich akzeptiere ich, dass andere das anders sehen. Aber dass der alte Vorstand und dann der neue eine Trennung für nötig hielten, die ihnen alles andere als leicht fiel, hatte gute Gründe. Bei jeder Diskussion über den FCB darüber wieder lang und breit zu lamentieren, ergibt nicht viel Sinn.
    Ich denke, das H+H die Tradition mit den Trainer weitergeführt hätten und Fischer genauso ausgewechselt hätten. Das Problem ist bekannt. Man setzte ein Greenhorn ohne Erstliga Leistungsausweis ein, wie man so vieles andere falsch machte. Mit einem erfahrenen, neuen Trainer und etwas langfristigem Denken bezüglich Anzahl Innenverteidigung wäre einiges anders gelaufen. Vermutlich wäre YB trotzdem 1. geworden (die haben sogar die Euroleague Spiele "geopfert" für den Erfolg), aber nicht mit so grossem Abstand.

    Jetzt hat man mit Ruedi Erfahrung an der richtigen Stelle aber keine Kohle mehr. Auf nächste Saison kann sich aber vieles ändern. Vom Trainer bis zu einigen Spieler, dessen Verträge ablaufen. Und dann ist die unsägliche Kuzo Geschichte auch endlich vorbei. Begnadeter Spieler, macht halt mehr auf Instagram als auf dem Platz auf sich "aufmerksam". Bei der Anzahl Verletzungen könnte man halt schon draufkommen, dass er einfach noch aussitzen und kassieren will. Aber keine Unterstellungen, vielleicht macht halt sein Körper wirklich nicht mehr so mit und er hat einfach Pech.
    Geändert von SubComandante (24.08.2019 um 14:28 Uhr)

  2. #6572
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?

    Ich fand die Trennung von Fischer richtig, weil sein Fussball nur sehr bedingt erfolgreich war: Die Meisterschaft wurde zweimal geholt, aber international hatte man keine Chance, ein Entwicklungspotenzial war nicht zu sehen und die Zuschauerzahlen begannen zurückzugehen. Ich habe mich öfters an den Matches gelangweilt - und dafür gehe ich nicht ins Stadion. Es gibt Wichtigeres als Punkte - solange man nicht im Abstiegskampf steht.

    Natürlich akzeptiere ich, dass andere das anders sehen. Aber dass der alte Vorstand und dann der neue eine Trennung für nötig hielten, die ihnen alles andere als leicht fiel, hatte gute Gründe. Bei jeder Diskussion über den FCB darüber wieder lang und breit zu lamentieren, ergibt nicht viel Sinn.
    ist einfach nicht wahr. wir haben da einmal eine (schwache) CL gruppenphase und einmal eine EL gruppenphase die man AUF DEM ERSTEN PLATZ beendete, und dann st. etienne bezwang, und ein unentschieden gegen den späteren EL sieger Sevilla holte IM VIERTELFINAL der el - und schlussendlich noch eine direktquali für die CL, die dann unter dem neuen trainer bestritten wurde, der allerdings ein fertiges team übernommen wurde und deren erfolg (abgesehen von oberlin) hauptsächlich den altgedienten spielern (elyounoussi, lang) zu verdanken war

    unter der neuen führung hatten wir ein ausscheiden gegen zyprioten (!) und war europalos. dieses jahr dann gegen limitierte ösis. man darf gespannt sein auf die gruppenphase, klar, aber stand heute würde ich fischer jederzeit mit handkuss zurücknehmen.

  3. #6573
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.996

    Standard

    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren.

    Und die andere übliche Kritik, dass er zwar national gut war, aber international nichts taugte hat ja Goldust bereits schön auseinander genommen.

    Aber das bringt es ja auch nichts, alles längst passé. Ich hoffe nur, dass wenigtstens bei einigen Kritikern von damals beim erneuten Durchlesen ihrer damaligen Kommentare zumindest ein wenig der Kopf dabei schüttelt.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  4. #6574
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren.

    Und die andere übliche Kritik, dass er zwar national gut war, aber international nichts taugte hat ja Goldust bereits schön auseinander genommen.

    Aber das bringt es ja auch nichts, alles längst passé. Ich hoffe nur, dass wenigtstens bei einigen Kritikern von damals beim erneuten Durchlesen ihrer damaligen Kommentare zumindest ein wenig der Kopf dabei schüttelt.
    Sehr gutes Statement, völlig einverstanden. Damit ist alles gesagt. Es ist wirklich etwas ermüdend, wie gwisse User die Fischer-Diskussion immer wieder von Neuem aufbringen, das wurde jetzt wirklich in hunderten von Posts durchgekaut und neue Erkenntnisse sind nicht mehr zu erwarten...

  5. #6575
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.309

    Standard

    Zitat Zitat von Tschum Beitrag anzeigen
    Muss man jetzt wirklich diese alte Diskussion jedesmal wieder auffrischen?
    Sorry, ich wollte nicht wieder eine Fischer-Diskussion lostreten. Mir ging es einfach darum aufzuzeigen, dass die Forderung nach attraktivem Fussball halt auch nicht ganz "schuldlos" an der jetzigen Situation des FCB ist.

  6. #6576
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    462

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Die Meisterschaften unter Fischer war in den Augen der damaligen Kritiker nicht primär langweilig, wegen der Art des Fussballs, sondern weil man Titel Nr. 7 und 8 in Serie geholt hat und das ohne jegliche Spannung in der Meisterschaft. Während Fischers Zeit waren wir alle erfolgsgesättigt. Aber statt dies einfach zuzugeben, suchten einige verzweifelt dies und jenes an der Spielweise zu kritisieren. .
    Lieber Konter: Darf ich vielleicht selbst sagen, was ich an Fischer damals nicht gut fand? Ist es nicht leicht merkwürdig, wenn du meinst, dass du besser weisst als ich, was mir an Fischer nicht passte?

  7. #6577
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    Also ich fand die Spielanlage unter Fischer noch einiges langweiliger als jetzt unter Koller. Hinten sicher stehen und vorne richten es Delgado, Doumbia, Janko und Co. Klar wir hatten damals mehrfach bessere Kader - aber spielerisch wars schon damals eher schwach.

  8. #6578
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.470

    Standard

    Unter Fischer hatten wir auch ein viel stärkeres Kader, bei welchem die NLA Gegner sehr defensiv standen. Vom Spielsystem 4-2-3-1 hat sich nicht viel verändert seitdem, ausser, das unsere Gegner wegen unserer Schwäche nun mutiger sind. Sowohl Koller als auch Fischer spielen das gleiche System wie viele Mannschaften, die dominant aufteten (Bayern, Arsenal, Tottenham, ManCity, Dortmund etc. neben vielen sehr erfolgreichen Nationalmannschaften), Mit diesem System ist der FCB seit Jahren unterwegs und eingespielt. Ich denke weiter, dass viele hier das System gar nicht verstehen (wollen), sondern sinfach nur Hurra Fussball mit offenem Schlagabtausch wollen, am liebsten ein 7:6 jeden Sonntag. Das bietet heute höchstens noch eine 3. oder 4. Liga.

  9. #6579
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tsunami
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    5.103

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Ja ja, attraktiven UND erfolgreichen Fussball beim FCB hätten wir ja wohl alle gerne. Das hatten wir auch eine zeitlang unter Gross und später unter Fink. Dazu muss aber einfach alles passen (Kaderzusammensetzung - Trainer - Staff, etc.). Als FCB-Fan kann ich aber nicht immer alles haben und deshalb verstehe ich nicht, wieso Fischers erfolgreicher Fussball immer wieder kritisiert wurde - so dass schlussendlich HH feststellen mussten, dass die Fans nicht mehr zufrieden gestellt werden können (und somit ihren Abgang machten) und die neue Clubleitung sich genötigt sah, diesem unattraktiven Fischer-Fussball ein Ende zu machen.
    Bist du sicher, dass man mit UF nur aufgrund der "unattraktiven Spielweise" nicht verlängert hat? Ich glaube, dass dies mit dem gross angekündigten Konzept zumindest im gleichen Masse zusammen hing.
    Geändert von Tsunami (25.08.2019 um 15:43 Uhr)

  10. #6580
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass man mit UF nur aufgrund der "unattraktiven Spielweise" nicht verlängert hat? Ich glaube, dass dies mit dem gross angekündigten Konzept zumindest im gleichen Masse zusammen hing.
    Genau. Fischer hat aus meiner Sicht selten auf die Jugend gesetzt. Bjarnasson stand da einigen Jungen vor der Sonne.
    Ist unter Koller aber sehr ähnlich. Deutet wohl darauf hin, dass Koller nie Strellers Wahl war.
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  11. #6581
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.628

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    Genau. Fischer hat aus meiner Sicht selten auf die Jugend gesetzt. Bjarnasson stand da einigen Jungen vor der Sonne.
    Ist unter Koller aber sehr ähnlich. Deutet wohl darauf hin, dass Koller nie Strellers Wahl war.
    Auf welche Jungen hätte Fischer denn setzen sollen bzw. soll Koller setzen? Nicht einmal Wicky hat Yves Kaiser gebracht, als YB auch mathematisch Meiszter! Wenn du Resultate brauchst, setzt du als Trainer immer auf Erfahrung, vor allem, wenn kein Jahrzehnttalent "existiert".
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  12. #6582
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.353

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    1. das mit der cl wird unerreichbar ist eben aus dem märchenland. yb wird sich wohl zum 2. mal nachenander qualifizieren (und das als ungesetzte mannschaft). schwierig ists nur, oder vorallem, wenn man als 2. in die quali muss
    So viel zum Thema "Märliland"..

  13. #6583
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.996

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    So viel zum Thema "Märliland"..
    Das wär denne ebbe die 30 Mio-Lotterie.
    Verlier die drei mol mit em strukturelle Defizit-Budget und mer sin schnäller wäg vom Fänster als uns lieb isch.

  14. #6584
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.169

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Das wär denne ebbe die 30 Mio-Lotterie.
    Verlier die drei mol mit em strukturelle Defizit-Budget und mer sin schnäller wäg vom Fänster als uns lieb isch.
    Um bei der Analogie zu bleiben: wir haben ein Lotto-Zettel ausgefüllt und bezahlt. Und ihn dann weggeworfen.

  15. #6585
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Das wär denne ebbe die 30 Mio-Lotterie.
    Verlier die drei mol mit em strukturelle Defizit-Budget und mer sin schnäller wäg vom Fänster als uns lieb isch.
    "Weg vom Fenster" dieses Problem haben nicht nur wir. lass YB 3xmal die CL verpassen und auch sie werden wieder kleiner Brötchen backen müssen.
    Dann werden wir sehen wer mit weniger Geld mehr machen kann und da sehe ich halt aktuell YB mit spycher und seine Team klar im vorteil.

  16. #6586
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.996

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Um bei der Analogie zu bleiben: wir haben ein Lotto-Zettel ausgefüllt und bezahlt. Und ihn dann weggeworfen.
    Lieber ei Lotto-Ticket wägschmeisse als 1000 kaufe, bhalte und am Schluss trotzdäm verliere!
    Nid füre Lohn, für d'Region

  17. #6587
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Um bei der Analogie zu bleiben: wir haben ein Lotto-Zettel ausgefüllt und bezahlt. Und ihn dann weggeworfen.
    Die Analogie passt so nicht ganz. Eher müsste man sagen, wir haben zwei Einzeltipps abgegeben statt eines teuren Systemscheins mit vielen Bank- und Wahlzahlen. Die Einzeltipps haben uns nur einen Vierer eingebracht, aber genauso gut hätten wir mit dem Systemschein komplett leer ausgehen können, was dann ein viel grösseres Loch in der Kasse hinterlassen hätte.

    Es bleibt ein Dilemma: ohne gewisse Risiken einzugehen ist im Fussball kaum ein Blumentopf zu gewinnen, zu grosse Risiken können aber noch schneller ins Verderben führen. Ich finde den Kurs der Führung hin zu einem realistischeren Budget nachvollziehbar, habe aber das Gefühl, dass etwas mehr dosiertes Risiko nötig wäre, um langfristig erfolgreich zu sein.

  18. #6588
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    Der Vergleich mit der Lotterie ist halt eh blödsinnig, weil die Chancen mehrere millionen mal höher sind als beim Zahlenlotto...
    Geändert von fcbblog.ch (28.08.2019 um 16:40 Uhr)

  19. #6589
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.309

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Der Vergleich mit der Lotterie ist halt eh blödsinnig, weil die Chancen mehrere millionen mal höher sind als beim Zahlenlotto...
    ...und trotzdem sehr unsicher.

  20. #6590
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.309

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass man mit UF nur aufgrund der "unattraktiven Spielweise" nicht verlängert hat?
    Nein, bin ich nicht, ich habe ja nie mit Pipi persönlich gesprochen...

  21. #6591
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.309

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Das wär denne ebbe die 30 Mio-Lotterie.
    Verlier die drei mol mit em strukturelle Defizit-Budget und mer sin schnäller wäg vom Fänster als uns lieb isch.
    Na ja, in einem Forum kannst du dich locker für die "Zocker-Variante" aussprechen. Wenn du falsch liegst, verlierst du gar nichts. Als Clubpräsident hast du da etwas mehr Verantwortung...

  22. #6592
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Von wo nehmt Ihr eigentlich die 30 Mio welche anscheinend flöte gegangen sind? Ich kenn jetzt den ganzen Schlüssel auch nicht, aber würde sagen das ist weit entfernt von 30 Mio.

    Wenn wir das Beispiel von letztem Jahr nähmten, dann hätte Yb jetzt etwa 5 Mio Euro kassiert fürs rausfliegen aus der CL und dann etwa 3 Mio für den Start in der EL. Macht also etwa 8 Mio Startgeld für die EL

    Startgeld für die CL wären etwa 15 Mio Euro.

    Macht also 7 Mio Euro welche durch die Laüpen sind. Natürlich schenkt ein Sieg einiges mehr ein in der CL, aber das sind ja keine Fixgelder und werden mal nicht berücksichtigt. Oder sind da noch enorm viel TV Gelder?

    Will hier aber keinen grossen Lohnthread aufmachen...

  23. #6593
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    475

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Schuster Beitrag anzeigen
    Von wo nehmt Ihr eigentlich die 30 Mio welche anscheinend flöte gegangen sind? Ich kenn jetzt den ganzen Schlüssel auch nicht, aber würde sagen das ist weit entfernt von 30 Mio.

    Wenn wir das Beispiel von letztem Jahr nähmten, dann hätte Yb jetzt etwa 5 Mio Euro kassiert fürs rausfliegen aus der CL und dann etwa 3 Mio für den Start in der EL. Macht also etwa 8 Mio Startgeld für die EL

    Startgeld für die CL wären etwa 15 Mio Euro.

    Macht also 7 Mio Euro welche durch die Laüpen sind. Natürlich schenkt ein Sieg einiges mehr ein in der CL, aber das sind ja keine Fixgelder und werden mal nicht berücksichtigt. Oder sind da noch enorm viel TV Gelder?

    Will hier aber keinen grossen Lohnthread aufmachen...
    Gelder für die Platzierung im 10-Jahres-Koeffizienten gibts noch. ca. Eine Mio Euro pro Platz = heisst für YB ca. 3-4 Mio +, aber für den FCB zwischen 12-17 + dank der guten Leistungen der letzten 10 Jahre...

  24. #6594
    Erfahrener Benutzer Avatar von Pro Sportchef bim FCB
    Registriert seit
    28.01.2006
    Ort
    Im Exil (Bern)
    Beiträge
    4.795

    Standard

    In einem Spieltagsthread wurde behauptet das Kader von YB sei 20% günstiger als unseres. Ein anderer User wollte Beweise dafür. Ich denke das passt besser hier rein:
    Personalkosten YB 2018: 36 Millionen
    Personalkosten FCB 2018: 49 Millionen

    Bei YB ist der Nachwuchs eingerechnet. Bei uns evt. nicht.

    Quellen:
    https://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamis...sjahr_2018.pdf
    https://www.fcb.ch/getmedia/ce42578f...2018_LOW_1.pdf
    Ich lasse mir meine Meinung nicht durch Fakten kaputt machen!

  25. #6595
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    4.656

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    In einem Spieltagsthread wurde behauptet das Kader von YB sei 20% günstiger als unseres. Ein anderer User wollte Beweise dafür. Ich denke das passt besser hier rein:
    Personalkosten YB 2018: 36 Millionen
    Personalkosten FCB 2018: 49 Millionen

    Bei YB ist der Nachwuchs eingerechnet. Bei uns evt. nicht.

    Quellen:
    https://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamis...sjahr_2018.pdf
    https://www.fcb.ch/getmedia/ce42578f...2018_LOW_1.pdf
    Bi de personalköschte isch alles debi. 1. manschaft, alli U-manschafte, Sämtlichi wo irgendwie betreue sigs muskle knätte, wösch wäsche und material zelle und s ganze drumm herum (gschäftsstell, ticketing, fänshop und und und)
    Dr frauefuessball und dr ganzi räscht vo de juniore isch bim verein debi.

  26. #6596
    Erfahrener Benutzer Avatar von stacheldraht
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    4052
    Beiträge
    5.265

    Standard

    Zitat Zitat von D-Balkon Beitrag anzeigen
    Bi de personalköschte isch alles debi. 1. manschaft, alli U-manschafte, Sämtlichi wo irgendwie betreue sigs muskle knätte, wösch wäsche und material zelle und s ganze drumm herum (gschäftsstell, ticketing, fänshop und und und)
    Dr frauefuessball und dr ganzi räscht vo de juniore isch bim verein debi.
    Wenn är d Quelle woner verlinkt emol genauer duregläse hät, denn hätter au e gnaueri Zahl usebeko was dr Uffwand vo dr Lizänzmannschaft agoht.
    Rund 38.4 Millione isch dr Uffwand 1. Mannschaft (Spiler, Trainerstaab, Physios, etc. - gsamthaft 53 Persone).

    Aber die Verglich / Disskussione sin eh total unnötig. Fakt isch, dr FCB muess das ganze us EIGENER Kraft stemme. YB nid.
    Geändert von stacheldraht (29.08.2019 um 13:39 Uhr)
    Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. Johann Wolfgang von Goethe

    54, 74, 90 - 2014!

    Der Pöbel thront über den Experten - FCBForum Tippweltmeister 2018!

  27. #6597
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von fcbblog.ch Beitrag anzeigen
    Gelder für die Platzierung im 10-Jahres-Koeffizienten gibts noch. ca. Eine Mio Euro pro Platz = heisst für YB ca. 3-4 Mio +, aber für den FCB zwischen 12-17 + dank der guten Leistungen der letzten 10 Jahre...
    Okay die 3-4 Mio us em KoeffizienteRanking han i net drin ka. I ha eigentlich numme welle sage, dass me net vo 30 Mio sott rede, denn würd me nämlich EuropaLeague net berücksichtige. Und dört gits au no kli Kohle. Also im Allerbeste Fall machts öbbe 10 Mio us, aber au nur wenn sie in dr CL dr eint oder ander Sieg gholt hätte.

  28. #6598
    Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2018
    Beiträge
    31

    Standard

    Zitat Zitat von stacheldraht Beitrag anzeigen
    Aber die Verglich / Disskussione sin eh total unnötig. Fakt isch, dr FCB muess das ganze us EIGENER Kraft stemme. YB nid.
    Genau, was YB nämlich sit ewige Zyte het, das hän mir net...en Investor wo schön immer inebutteret. Wo dr 2. au no gläbt het isch mol e Interview im Sport ko im TV wo vo jährliche 10-15 Mio dRed gsi isch. Nei i ha die Sendig net parat, aber mi Hirni speicheret amme so Sache wo mi zu däm Zytpunkt erstune...

    Mi mache die dämliche Ussage us dr ganze Schwiz jedesmol so was vo hässig wenn's wieder heisst Basel mit Ihrne Chemie-Millione...

  29. #6599
    Erfahrener Benutzer Avatar von harry99
    Registriert seit
    12.04.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    1.473

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Schuster Beitrag anzeigen
    Genau, was YB nämlich sit ewige Zyte het, das hän mir net...en Investor wo schön immer inebutteret. Wo dr 2. au no gläbt het isch mol e Interview im Sport ko im TV wo vo jährliche 10-15 Mio dRed gsi isch. Nei i ha die Sendig net parat, aber mi Hirni speicheret amme so Sache wo mi zu däm Zytpunkt erstune...

    Mi mache die dämliche Ussage us dr ganze Schwiz jedesmol so was vo hässig wenn's wieder heisst Basel mit Ihrne Chemie-Millione...
    ich habe das auch gesehen....zwischen 5 - 15 Millionen war da die Rede...pro Jahr....aber wir kriegen ja auch wieder Einnahmen....https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/0...IER-IM-JOGGELI
    FC BASEL FOREVER

  30. #6600
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.309

    Standard

    Zitat Zitat von Pro Sportchef bim FCB Beitrag anzeigen
    In einem Spieltagsthread wurde behauptet das Kader von YB sei 20% günstiger als unseres. Ein anderer User wollte Beweise dafür. Ich denke das passt besser hier rein:
    Personalkosten YB 2018: 36 Millionen
    Personalkosten FCB 2018: 49 Millionen

    Bei YB ist der Nachwuchs eingerechnet. Bei uns evt. nicht.

    Quellen:
    https://www.bscyb.ch/cgi-bin/dynamis...sjahr_2018.pdf
    https://www.fcb.ch/getmedia/ce42578f...2018_LOW_1.pdf
    Danke fürs Verlinken. Aber wie bereits von User stacheldraht erwähnt, müsste man dann halt aus den Links auch die richtigen Vergleichszahlen heraussuchen...
    Das wiederum würde dann belegen, dass die Behauptung von User rhybrugg, wonach das Kader des FCB teurer sein soll als das von YB, einfach nicht stimmt. Die Frage ist: macht er das bösartig, um der Clubleitung ans Bein zu pinkeln oder was ist die Motivation für eine solch offensichtliche Falschbehauptung?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •