Seite 146 von 224 ErsteErste ... 4696136144145146147148156196 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.351 bis 4.380 von 6698

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #4351
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.211

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Meister > Cup
    Und du weisch natürlich jetzt scho, dass mr mit dene "jasskumpels" nie meh wärde maischter wärde gäll...

    Mir sin schuld draa, dass yb meister wird gäll... Cha dä scheiss nüm höre, lueg doch mol die aktuelli tabälle ah (20 sieg in 23 spiel für yb) und vergliich sie mit de joore, in dene mir dr kübel gholt hän. Mir sin lang z'wenig konstant gsi, die meischte gründ kenne mr alli und gwüssi sin mittlerwiile behobe worde. Und yb het in dere zyyt e megalauf (gha) und e gueti mannschaft bzw. e guete kader zämmegstellt. Allerdings wird das spötischtens bim erschte grössere umbruch au dr vergangeheit ghöre.

    Aber behaupte, dass mir eifach schlächter worde sin und dass das dr grund isch, wieso yb maischter worde isch und wird, isch eifach nur dumm.

  2. #4352
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von BloodMagic Beitrag anzeigen
    Das macht es einfach noch schlimmer für unsere Führung. Ich und viele andere sagen ja schon lange dass nur wir daran schuld sind, dass YB Meister wurde und wieder wird. Wir wurden einfach viel schlechter und das hat zu 100% mit der neuen Führung zu tun. YB ist nicht viel besser und mit einem FCB der Jahre pre 2017 wäre YB wohl auch nicht Meister geworden. Wir sind also selber schuld und das zeigt auch ganz gut wie miserabel und selbstgefällig die aktuelle Führung arbeitet und gearbeitet hat und dass man mit "ich hol einfach meinen Kumpel/Jasskumpanen" auch nicht Meister wird
    Grundsätzlich ja deiner Meinung, aber kann man den Scheiss gerade jetzt, wo es doch toll läuft, nicht mal stecken lassen?! Jeder hat realisiert, dass nicht alles gut abgelaufen ist. Wichtig war doch, die Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt wieder unter dem Stein hervorzukriechen (den man sich selbst auf den Kopf gelegt hat) und das scheint man ja zu tun. In den letzten Wochen haben sich einige Tendenzen zu unseren Gunsten gewendet, also ist für mich jetzt nicht wieder die Zeit für die ewige Klageweiber Leier.
    Geändert von Rey2 (08.03.2019 um 13:29 Uhr)

  3. #4353
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.229

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Und du weisch natürlich jetzt scho, dass mr mit dene "jasskumpels" nie meh wärde maischter wärde gäll...

    Mir sin schuld draa, dass yb meister wird gäll... Cha dä scheiss nüm höre, lueg doch mol die aktuelli tabälle ah (20 sieg in 23 spiel für yb) und vergliich sie mit de joore, in dene mir dr kübel gholt hän. Mir sin lang z'wenig konstant gsi, die meischte gründ kenne mr alli und gwüssi sin mittlerwiile behobe worde. Und yb het in dere zyyt e megalauf (gha) und e gueti mannschaft bzw. e guete kader zämmegstellt. Allerdings wird das spötischtens bim erschte grössere umbruch au dr vergangeheit ghöre.

    Aber behaupte, dass mir eifach schlächter worde sin und dass das dr grund isch, wieso yb maischter worde isch und wird, isch eifach nur dumm.
    +1

  4. #4354
    Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2018
    Beiträge
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ja deiner Meinung, aber kann man den Scheiss gerade jetzt, wo es doch toll läuft, nicht mal stecken lassen?! Jeder hat realisiert, dass nicht alles gut abgelaufen ist. Wichtig war doch, die Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt wieder unter dem Stein hervorzukriechen (den man sich selbst auf den Kopf gelegt hat) und das scheint man ja zu tun. In den letzten Wochen haben sich einige Tendenzen zu unserem Gunsten gewendet, also ist für mich jetzt nicht wieder die Zeit für die ewige Klageweiber Leier.
    + 1

    Ich war in der Anfangszeit auch nicht happy über das Verhalten der Führung, und es gibt nach wie vor Baustellen wie z.b. die Kommunikation. Aber einiges wurde doch auch besser in letzter Zeit, das darf man auch mal anerkennen. Die Diskussion dreht sich ja schon lange im Kreis und wird langweilig.

  5. #4355
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von Totomat Beitrag anzeigen
    + 1

    Ich war in der Anfangszeit auch nicht happy über das Verhalten der Führung, und es gibt nach wie vor Baustellen wie z.b. die Kommunikation. Aber einiges wurde doch auch besser in letzter Zeit, das darf man auch mal anerkennen. Die Diskussion dreht sich ja schon lange im Kreis und wird langweilig.
    Richtig. Vor allem kann man bereits jetzt zugeben, dass man (bzw. sehr viele User und Leute im Stadion) manche Dinge wohl offensichtlich einfach zu düster gesehen haben. Angenommen es wäre nach vielen (ja, inkl mir teilweise) gegangen und man hätte schon früh wieder alles über den Haufen geworfen, so wäre diese wirklich tolle Entwicklung momentan garantiert nicht so schnell vorangeschritten. Was man bis vor Kurzem nicht für möglich gehalten hätte ist momentan Realität. (Und dass dies weder an uns alleine noch an der Konkurrenz alleine liegt, ist momentan gut ersichtlich; dass wir die stärkste, die Konkurrenz die wohl schwächste Phase der laufenden Saison hat, ist kein Zufall sondern steht letztendlich zu einem Teil in einem logischen Abhängigkeitsverhältnis zueinander. Je stärker die direkte Konkurrenz, desto besser sind die eigenen Unzulänglichkeiten halt sichtbar und vice versa)

    Macht momentan wieder Spass, dem FCB zuzusehen, das Aufblühen gewisser Subjekte und eines Okafors hat in der kurzen Zeit gewiss auch mit der Beharrlichkeit der Führung und der Arbeit des "besten Trainers, den der FCB je hatte" ( footbâle) zu tun. Da ist es definitiv der falsche Zeitpunkt, wieder mit längst durchgekauten Dingen hervorzukriechenn aka. "Has jo scho immer gseit". Kein einziger der Kritiker (inkl mir) hat mit einem solchen Rückrundenstart gerechnet und nur das ist was momentan zählt, auch wenn längst noch nicht wieder alles super ist.

  6. #4356
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.993

    Standard

    Vor allem, wieso kas nur e entweder odr si.

    Mir sin schlächter worde, dass ka me in aller erster Linie an dr Azahl Pünggt aluege vo Saison 16/17 zu Saison 17/18. Diskussione über wie und wurum ka me no lang fiehre, abr wie korräkt agmerggt, dreiht sich die scho sit längerem im Kreis. Do gitz öbe fast so vieli Meinige wie Fans.

    Glichzittig isch YB im gliche Zytrum viel stärgger worde, au do längt dr Blick uf Tabälle.

    Es isch eifach nur e arroganti Haltig, dass YB nur wäge de Fähler vo dr neue Fiehrig Meister worde isch.

    Ich mein muess jo scho fast e allmächtigi Fiehrig si, wenn sie sogar ka beyflusse, dass YB mol 2 Saison lang nid gege St. Galle, Lugano und co veryoungboyst und Pünggt ligge lost.
    Nid füre Lohn, für d'Region

  7. #4357
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.211

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    dass YB mol 2 Saison lang nid gege St. Galle, Lugano und co veryoungboyst und Pünggt ligge lost.
    Do sin dr bernie und dr pipi schuld draa!!

  8. #4358
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Vor allem, wieso kas nur e entweder odr si.
    Ja. Ist nicht nur in dieser Thematik auffällig sondern allgemein. Der Fussballfan tendiert dazu, Dinge zu simplifizieren um sie für sich "korrekt" einordnen zu können. Treffen dann noch so viele Faktoren aufeinander wie bei uns zuletzt, ist er erst recht überfordert und braucht die fixe Auswahlmöglichkeit a) oder b) um weiterhin gut schlafen zu können. Meine Theorie

  9. #4359
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2017
    Beiträge
    636

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Ja. Ist nicht nur in dieser Thematik auffällig sondern allgemein. Der Fussballfan tendiert dazu, Dinge zu simplifizieren um sie für sich "korrekt" einordnen zu können. Treffen dann noch so viele Faktoren aufeinander wie bei uns zuletzt, ist er erst recht überfordert und braucht die fixe Auswahlmöglichkeit a) oder b) um weiterhin gut schlafen zu können. Meine Theorie
    Das ist kein Phänomen bei Fussballfans, sondern in unserer Gesellschaft leider fest verankert.
    Geändert von Legände (08.03.2019 um 15:50 Uhr)

  10. #4360
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.211

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Das ist kein Phänomen bei Fussballfans, sondern in unserer Gesellschaft leider fest verankert.
    Richtig, sieht man täglich überall... Sei es in Foren, auf der Arbeit, im TV oder auch bei Wahlergebnissen...

  11. #4361
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Abbottabad, Pakistan
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Und yb het in dere zyyt e megalauf (gha) und e gueti mannschaft bzw. e guete kader zämmegstellt. Allerdings wird das spötischtens bim erschte grössere umbruch au dr vergangeheit ghöre.
    Wie kannst Du Dir da so sicher sein?
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  12. #4362
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von Legände Beitrag anzeigen
    Das ist kein Phänomen bei Fussballfans, sondern in unserer Gesellschaft leider fest verankert.
    Ja, natürlich ist dies gesellschaftsbedingt, "der Fussballfan" ist ja letztendlich auch keine eigene Spezies... Wobei zumindest in meinem fussballbezogenen Umfeld (+Internetforen) ist es dann unter Fussballfans doch vielfach ausgeprägter als im "sonstigen"/beruflichen Umfeld (+ sonstige Internetdiskussionen), wo man eher bereit ist, komplexe Dinge ganzheitlich zu erfassen. Hier ist dieses fixe entweder/oder-Prinzip ja buchstäblich in JEDER Thematik präsent... Beispielsweise kritisiert man gewisse Dinge innerhalb des Vereins, zack Stempel "Stinkstiefel/Miesepeter", Leute die diese Kritik pauschal ablehnen erhalten wiederum umgehend den Stempel "Schönredner". Klar hängt das von den jeweiligen Kreisen ab, der durchschnittliche Fussballfan ist und bleibt für mich aber prädestiniert für diese Denkweise...

  13. #4363
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ja deiner Meinung, aber kann man den Scheiss gerade jetzt, wo es doch toll läuft, nicht mal stecken lassen?! Jeder hat realisiert, dass nicht alles gut abgelaufen ist. Wichtig war doch, die Ruhe zu bewahren und Schritt für Schritt wieder unter dem Stein hervorzukriechen (den man sich selbst auf den Kopf gelegt hat) und das scheint man ja zu tun. In den letzten Wochen haben sich einige Tendenzen zu unseren Gunsten gewendet, also ist für mich jetzt nicht wieder die Zeit für die ewige Klageweiber Leier.

    Da immer noch 19punkte rückstand haben die es halt noch nicht gemerkt

  14. #4364
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Kein einziger der Kritiker (inkl mir) hat mit einem solchen Rückrundenstart gerechnet und nur das ist was momentan zählt, auch wenn längst noch nicht wieder alles super ist.
    Es hat sich in der Vorbereitung abgezeichnet, dass es stabiler sein wird. Über die Spielanlage würde ich in der momentanen Situation nicht diskutieren.

    Was wäre, wenn man gegen Sion rausgeflogen wäre? Ich denke es gibt genug Sachen, die noch viel besser werden müssen.
    Wie gesagt ist die Planung für die neue Saison sehr wichtig. Es zeichnet sich jetzt schon ein gutes Bild. Jetzt ist der Bereich Sport gefordert die richtigen Entscheidungen zu treffen um die Mannschaft zu verstärken.

  15. #4365
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.211

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Wie kannst Du Dir da so sicher sein?
    Meine Aussage bezog sich auf ihren Lauf... Ist ja eigentlich schon so weit.
    Geändert von Yazid (08.03.2019 um 18:59 Uhr)

  16. #4366
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2019
    Ort
    Exil
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Mumbai City solls werden.... Wäre wohl ziemlich genau das, was man sich erhofft hat, wenns denn tatsächlich soweit kommt und weitere folgen würden. Interessant auch, dass es dort weit weniger kontrovers diskutiert wird als hier. Gut, die sind sich ja auch einen etwas "anderen" Umgang mit Geld gewohnt als wir.
    Man kann über die City Football Group sagen was man will, aber das Unternehmen wird aus wirtschaftlicher Sicht top geleitet und der Deal mit Puma muss als Bestätigung dafür gelten. Insofern interessiert mich wie alle jene, welche den Chennai Deal von Burgener belächeln, ihre Position überdenken werden, wenn CFG einen Deal in Indien (wohl eher Bangalore wie Mumbai, da ebenfalls ISL aber wirtschaftlich interessanter) bekannt gibt. Wenn City in Indien einsteigt, dann machen die das mit Volldampf und nicht so halbherzig wie andere Vereine in der Vergangenheit. Dem indischen Fussball wird dies sicherlich nochmal einen Push geben und ich kann mir vorstellen, dass die 26% Beteiligung des FC Basel bald als sehr preiswertes Investment taxiert werden wird, besonders dann wenn die ISL und die I-League zusammengelegt werden.

  17. #4367
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.211

    Standard

    Wenn ich mich nicht täusche, wurde Chennai soeben Meister.

  18. #4368
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    BL
    Beiträge
    9.055

    Standard

    Zitat Zitat von Yazid Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich nicht täusche, wurde Chennai soeben Meister.
    Genau. Dank dem 3-1 Sieg gegen Minvera Punjab sind sie Meister. Spielen 2020 in der AFC Champions League Quali.

  19. #4369
    Erfahrener Benutzer Avatar von The_Dark_Knight
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Basel City
    Beiträge
    2.321

    Standard

    chennai wurde heute indischer meister. evtl. lohnt sich das investment doch noch.
    Z'Basel an mym Rhy

    Z'Basel an mym Rhy

  20. #4370
    Erfahrener Benutzer Avatar von Konter
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    3.993

    Standard

    Zämme mit City diesbezüglich exklusiv ime Club si....

    Odr hän sich no mehr Verein in e Club in Indie ikauft?
    Nid füre Lohn, für d'Region

  21. #4371
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.469

    Standard

    Was bei Man CIty aus wirtschaftlicher Sicht "top" sein soll, wenn man in den letzten 4 Jahren eine Transferbilanz von Minus 550 Mio € fährt und international trotzdem keinen Blumentopf gewinnt, muss mal einer erklären. Bei diesen Summen ist der Indien Deal wohl auch nur noch der letzte "Hoffnungsschimmer"

  22. #4372
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2019
    Ort
    Exil
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Was bei Man CIty aus wirtschaftlicher Sicht "top" sein soll, wenn man in den letzten 4 Jahren eine Transferbilanz von Minus 550 Mio € fährt und international trotzdem keinen Blumentopf gewinnt, muss mal einer erklären. Bei diesen Summen ist der Indien Deal wohl auch nur noch der letzte "Hoffnungsschimmer"
    Naja also diese Aussage ist so etwas von unqualifiziert. 1. Rede ich spezifisch von der Gruppe und nicht von Man City, 2. ist der wirtschaftliche Erfolg nicht von der Hand zu weisen, aber du scheinst das nicht vom sportlichen separieren zu können, denn nur weil man die Champions League noch nicht gewinnen konnte, heisst das nicht, dass man wirtschaftlich schlecht arbeitet.

    Ausgaben für Transfers werden über die jeweilige Vertragslaufzeit des Spielers abgeschrieben. Dieses Geschwätz von der Transferbilanz interessiert keinen, ausser man ist als Verein davon abhängig, Spieler gewinnbringend weiterzugeben. City hatte vor 3 Jahren eine Mannschaft welche generalüberholt werden musste und mit Pep wurde dieses Unterfangen nun so umgesetzt, dass man eine Mannschaft beisammen hat, welche meiner Meinung nach auch die CL gewinnen kann.

    Woher hast du denn bitte diese Zahl? Auch wenn das stimmt und die Bilanz tatsächlich -550m über 4 Jahre beträgt, dann sind dies pro Jahr 137.5m, bei Einnahmen von über 500m Pfund. Wer ausser Juventus hat denn bitte eine ausgeglichene Transferbilanz und steht wesentlich besser da als City im Moment? Viel mehr als 1-2 Vereine fallen dir da kaum ein (Barca und ?). In England sind der Spielermarkt und die Preise komplett ausgeartet und ein englischer Verein bezahlt für Spieler locker das doppelte was man in Deutschland oder Italien für einen qualitativ gleichwertigen Spieler bezahlen müsste...
    Geändert von CaptainJoyful (09.03.2019 um 23:10 Uhr)

  23. #4373
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.420

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Vor allem, wieso kas nur e entweder odr si.

    Mir sin schlächter worde, dass ka me in aller erster Linie an dr Azahl Pünggt aluege vo Saison 16/17 zu Saison 17/18. Diskussione über wie und wurum ka me no lang fiehre, abr wie korräkt agmerggt, dreiht sich die scho sit längerem im Kreis. Do gitz öbe fast so vieli Meinige wie Fans.

    Glichzittig isch YB im gliche Zytrum viel stärgger worde, au do längt dr Blick uf Tabälle.

    Es isch eifach nur e arroganti Haltig, dass YB nur wäge de Fähler vo dr neue Fiehrig Meister worde isch.

    Ich mein muess jo scho fast e allmächtigi Fiehrig si, wenn sie sogar ka beyflusse, dass YB mol 2 Saison lang nid gege St. Galle, Lugano und co veryoungboyst und Pünggt ligge lost.
    YB hat klar ihren Teil erledigt, aber wie du schreibst haben wir weniger Punkte geholt als zuvor und dies hat nichts mit YB zu tun wenn wir gegen St. Gallen und Lugano Punkte verlieren.
    Mit der gleichen Punktzahl wären wir wieder Meister geworden. YB hat und im letzten Spiel auch noch 3 Punkte „geschenkt“

  24. #4374
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von CaptainJoyful Beitrag anzeigen
    (wohl eher Bangalore wie Mumbai, da ebenfalls ISL aber wirtschaftlich interessanter)
    Würde wohl definitiv Mumbai werden

    https://ahmedabadmirror.indiatimes.c...w/68338175.cms

  25. #4375
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.229

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    YB hat klar ihren Teil erledigt, aber wie du schreibst haben wir weniger Punkte geholt als zuvor und dies hat nichts mit YB zu tun wenn wir gegen St. Gallen und Lugano Punkte verlieren.
    Mit der gleichen Punktzahl wären wir wieder Meister geworden. YB hat und im letzten Spiel auch noch 3 Punkte „geschenkt“
    Hast du ehrlich das Gefühl man müsse die nationale Rekord-Saison zum Standard machen? In der Saison mit dem grossen Umbruch in Führungsetage? Kein Wunder bist du von der neuen Führung und allem drum rum enttäuscht wenn du meinst, dieser Punkt-Stand soll normal sein/werden.

  26. #4376
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.420

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Hast du ehrlich das Gefühl man müsse die nationale Rekord-Saison zum Standard machen? In der Saison mit dem grossen Umbruch in Führungsetage? Kein Wunder bist du von der neuen Führung und allem drum rum enttäuscht wenn du meinst, dieser Punkt-Stand soll normal sein/werden.
    Nein das erwarte ich nicht. Nur gibt es anscheinend immer noch einige die das Gefühl haben man habe alles richtig gemacht und YB sei eine Übermannschaft. Das dem so nicht ist haben wir europäisch, im Cup und auch gestern wieder gesehen.
    Geändert von *13* (10.03.2019 um 12:28 Uhr)

  27. #4377
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.229

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    Nein das erwarte ich nicht. Nur gibt es anscheinend immer noch einige die das Gefühl haben man habe alles richtig gemacht und YB sei eine Übermannschaft.
    Dann zeig mir doch einen, welcher sagt die Führung macht alles richtig.

    Am YB-Titel wäre wahrscheinlich auch unter H&H nichts zu rütteln gewesen. Unter ihnen gab es 7 (?) Saisons mit weniger Punkten als YB letzte Saison. Wie man also vom Nicht-Meister werden darauf kommt, dass die neue Führung schlecht sei, ist mir nicht ganz klar.
    Geändert von JackR (10.03.2019 um 12:32 Uhr)

  28. #4378
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2019
    Ort
    Exil
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Rey2 Beitrag anzeigen
    Würde wohl definitiv Mumbai werden

    https://ahmedabadmirror.indiatimes.c...w/68338175.cms
    CFG war ja neben Bangalore und Mumbai auch in Chennai, Jamshedpur, Kerala... Gespräche werden zumindest mit beiden Vereinen geführt. Rein wirtschaftlich macht Bangalore für mich mehr Sinn, da die Stadt als IT und Tech Capital des Landes gilt. Die dort ansässigen Sponsoren sind für das City Netzwerk sicherlich am interessantesten. Time will tell.

  29. #4379
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.469

    Standard

    Ja, aber in Chennai ist Bollywood, der vermeintlich offensichtliche Grund dieser abenteuerlichen Dschungelexpedition

  30. #4380
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    457

    Standard

    Schon 21 punkte Rückstand auf YB

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •