Seite 118 von 231 ErsteErste ... 1868108116117118119120128168218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.511 bis 3.540 von 6904

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #3511
    Erfahrener Benutzer Avatar von Yazid
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    3.241

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Viel schwächer als wann? Als 2010, 2011, 2012 oder 2013, als wir jeweils Meister wurden mit 3 oder 4 Punkten mehr, als wir letzte Saison erreichten?
    Bin tendenziell eher mit dir als mit Back in Town einverstanden, doch die Anzahl Punkte sagt nun wirklich relativ wenig aus. Einerseits weil sich verschiedene Saisons nicht vergleichen lassen, andererseits weil wir, nachdem der Meistertitel jeweils unter Dach und Fach war, sicher den einen oder anderen Punkt liegen gelassen haben.

  2. #3512
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.518

    Standard

    Zitat Zitat von Quo Beitrag anzeigen
    Viel schwächer als wann? Als 2010, 2011, 2012 oder 2013, als wir jeweils Meister wurden mit 3 oder 4 Punkten mehr, als wir letzte Saison erreichten?
    Wir sind schwächer als zB in den Fischer Jahren (was aktuell der Benchmark ist). Du kannst den FCB und die Liga nicht mit 2010 etc vergleichen, weil damals immer zwei Teams um den Titel kämpften (Stricher, GC, YB). Seit vier Saisons (inkl dieser) garniert mangels Konkurrenz jeweils nur ein Team im Allein- und Schongang dem Titel.

  3. #3513
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    4.325

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Wir sind schwächer als zB in den Fischer Jahren (was aktuell der Benchmark ist). Du kannst den FCB und die Liga nicht mit 2010 etc vergleichen, weil damals immer zwei Teams um den Titel kämpften (Stricher, GC, YB). Seit vier Saisons (inkl dieser) garniert mangels Konkurrenz jeweils nur ein Team im Allein- und Schongang dem Titel.
    Wenn YB also zu Zeiten, wo Fischer Trainer war in Basel, bereits so konstant gespielt hätte wie heute und damit auch um den Titel gekämpft hätte, wäre der FCB also eine schwächere Mannschaft gewesen? Ob der FCB eine starke Mannschaft hat(te) oder nicht, hängt also davon ab, ob da noch ein zweiter ernsthafter Meisteranwärter vorhanden ist/war? Wenn das tatsächlich so wäre, müsste dann nicht der FCB von 2010 - 2013 die bessere Mannschaft gehabt haben, weil er da viel stärker gefordert wurde als unter Fischer? Wieso machte er aber damals (2010 - 2013) kaum mehr Punkte als heute, obwohl jeder Punkt wichtig war?
    Erscheint deine Schlussfolgerung nicht etwas unlogisch?

  4. #3514
    Erfahrener Benutzer Avatar von Back in town
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    1.518

    Standard

    Na klar, dann hätten sie dem direkten Konkurrenten auch Punkte abgeknöpft, da stärker.
    Man kann die These auch umdrehen, würde heuer der Fischer-FCB inkl Staff mit YB um den Titel spielen, lägen _garantiert_ keine 19 Punkte dazwischen.

  5. #3515
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Fcb Freak Beitrag anzeigen
    Zuerst Soll doch Herr Burgner uns Vereinsmitglieder in Basel erklären und nicht einfach in die Grosse Welt jetten.Ich glaube er hat andere Prioritäten mit dem Fcb. Ich glaube der Fcb Fän Basis reicht es Langsam.Ich bin Sehr gespannt was im Umfeld des St. Jakobs Turm bis zur Ordentlichen GV pasiert.Sagen wir es mal so die erwähnten 3000 Jk wo nicht verlängert worden kosten der Fcb mal sicher gute 2 Milionnen Franken.Mit dem Könnten wir uns einen Spielmacher kaufen.Und auch die Mitglieder Aktion 10.000 hat mann nach 3 Jahren nicht ereicht.Für mich ist es nicht mehr zämme stark.Was denkt ihr dazu?

    Die 10tausender aktion wurde unter Heusler ins leben gerufen
    Das war ein wunsch von heusler um wieder etwas zu erreichen, mit dem FCB, das in der schweiz keiner erreicht hat, erreichen wird

    Der wechsel war im juli 2017, was bedeutet dass es ende juni 2019 zwei jahre erreicht werden
    Also haben sie noch 1 jahr haben um ihr 3jahres programm umzusetzen, gemerkt haben sie es ja schon, dass man nicht in einem 1/2 alles übers knie brechen kann

  6. #3516
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von Tsunami Beitrag anzeigen
    Du schreibst, dass man sogar nach 1 1/2 Jahren nicht sagen könne, ob ein Transfer gut oder schlecht sei? Na ja, jedem seine Meinung.
    Quo hat da schon recht. Ich wollte diesen Umstand bei meinem Posting eigentlich auch noch ergänzen. Bei einigen Spielern ist nur eine (un-)glückliche Fügung (zb. Trainerwechsel) dafür verantwortlich, ob ein Transfer letztendlich in guter, schlechter oder neutraler Erinnerung bleibt. Kuz ist da aktuell das Paradebeispiel, erst versaut er es sich fast durchgängig selbst, dann setzen gleich mehrere Trainer nicht auf ihn. Auch nach 3 Jahren noch ein klarer Fall von "ungenügend". Angenommen aber es hätte oder wird sich noch so weiter entwickeln wie kurz vor Winterpause und in der Vorbereitung, so würde er innerhalb weniger Wochen bei mir bereits "genügend" erreichen.

    Auch gibt es Spieler, bei denen zumindest ich mir erst so richtig bewusst wurde, was für Hochkaräter wir da eigentlich an Board hatten, wenn sie bereits weg sind. Elneny war bei mir so ein Fall.
    Geändert von Rey2 (06.02.2019 um 00:09 Uhr)

  7. #3517
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Wir sind schwächer als zB in den Fischer Jahren (was aktuell der Benchmark ist). Du kannst den FCB und die Liga nicht mit 2010 etc vergleichen, weil damals immer zwei Teams um den Titel kämpften (Stricher, GC, YB). Seit vier Saisons (inkl dieser) garniert mangels Konkurrenz jeweils nur ein Team im Allein- und Schongang dem Titel.
    Ob die mannschaft schlechter ist als zu Fischers zeiten ( wenn man nicht nur auf die namen schaut ) bezweifle ich, dem FCB fehlten 6 stammspieler die ganze vorrunde, daher sollte man die 19 punkte rückstand mal auf die seite schieben und mit der rückrunde und den gewonnen punkten die mannschaft und ihre leistungen beurteilen

  8. #3518
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.633

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Ob die mannschaft schlechter ist als zu Fischers zeiten ( wenn man nicht nur auf die namen schaut ) bezweifle ich, dem FCB fehlten 6 stammspieler die ganze vorrunde, daher sollte man die 19 punkte rückstand mal auf die seite schieben und mit der rückrunde und den gewonnen punkten die mannschaft und ihre leistungen beurteilen
    Dem FCB fehlten vielleicht sechs Spieler, aber nicht sechs Stammspieler.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  9. #3519
    Benutzer
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    34

    Standard

    Kann man nicht einmal das Thema Urs Fischer ad acta legen? Nach 1,5 jahren wäre es doch langsam Zeit vorwärts zu schauen und sinnlose Vergleiche beiseite zu lassen.
    Ich gehe mal davon aus, dass jeder Fan, die Spieler, der Staff inkl. sportlicher Führung nur das Beste für den FCB möchte. Es ist auch klar, das Fehler gemacht wurden und wir momentan nicht den FCB sehen, den sich viele wünschen. Dieser Moment musste auch einmal kommen, obwohl man sich nicht vorstellen konnte, dass uns YB einmal vor der Sonne stehen würde. Aber auch diese Phase wird ein Ende finden, hoffentlich schon nächste Saison. In diesem Sinne: vorwärts FCB

  10. #3520
    Erfahrener Benutzer Avatar von MistahG
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    2.740

    Standard

    Zitat Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
    Kann man nicht einmal das Thema Urs Fischer ad acta legen? Nach 1,5 jahren wäre es doch langsam Zeit vorwärts zu schauen und sinnlose Vergleiche beiseite zu lassen.
    Ich gehe mal davon aus, dass jeder Fan, die Spieler, der Staff inkl. sportlicher Führung nur das Beste für den FCB möchte. Es ist auch klar, das Fehler gemacht wurden und wir momentan nicht den FCB sehen, den sich viele wünschen. Dieser Moment musste auch einmal kommen, obwohl man sich nicht vorstellen konnte, dass uns YB einmal vor der Sonne stehen würde. Aber auch diese Phase wird ein Ende finden, hoffentlich schon nächste Saison. In diesem Sinne: vorwärts FCB

    urs fischer gehört zu den letzten trainern, da ist es völlig normal, dass man vergleicht. mmn sehen wir aber schon seit yakin nicht mehr den fcb, den wir uns wünschen. deshalb musste yakin gehen, deshalb musste fischer gehen und auch wicky. koller ist gerade daran, sich zu versuchen. wenn ich jetzt nach bern schaue, ist etwas neid und bewunderung dabei, weil YB einen fussball spielt, wie ich ihn mir wünsche. aber der fcb, den ich mir wünsche, würde noch mehr zeigen als dieses YB, nämlich zusätzlich abgeklärtheit, disziplin und uberechenbarkeit auf dem internatinalen parkett. das muss das ziel sein.

    und ich glaube, dass der fcb auch dahin kommen wird. vllt. nicht diese saison, vllt. auch nicht die nächste, aber bald...

  11. #3521
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    6.615

    Standard

    Zitat Zitat von Sheldon Beitrag anzeigen
    Kann man nicht einmal das Thema Urs Fischer ad acta legen? Nach 1,5 jahren wäre es doch langsam Zeit vorwärts zu schauen und sinnlose Vergleiche beiseite zu lassen.
    Bei manchen ist es schon pathologisch. Einfach nicht mehr darauf eingehen.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  12. #3522
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.719

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Ich kann es kaum erwarten, bis die Komödienstadel PK in Indien losgeht.
    In Indien ist es jetzt 12.10, sollte eigentlich laufen die PK. War die nicht auf 12.00 angesetzt?

  13. #3523
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.436

    Standard

    Zitat Zitat von tanner Beitrag anzeigen
    Ob die mannschaft schlechter ist als zu Fischers zeiten ( wenn man nicht nur auf die namen schaut ) bezweifle ich, dem FCB fehlten 6 stammspieler die ganze vorrunde, daher sollte man die 19 punkte rückstand mal auf die seite schieben und mit der rückrunde und den gewonnen punkten die mannschaft und ihre leistungen beurteilen
    Dann zähl mal bitte die 6 Stammspieler auf die die ganze Vorrunde gefehlt haben.
    Geändert von *13* (06.02.2019 um 08:45 Uhr)

  14. #3524
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    In Indien ist es jetzt 12.10, sollte eigentlich laufen die PK. War die nicht auf 12.00 angesetzt?
    fcb.ch ist ein Breicht drin.

  15. #3525
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2016
    Beiträge
    371

    Standard

    26 % hat die FcBasel holding scheinbar gekauft. sport1

  16. #3526
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Wir sind schwächer als zB in den Fischer Jahren (was aktuell der Benchmark ist). Du kannst den FCB und die Liga nicht mit 2010 etc vergleichen, weil damals immer zwei Teams um den Titel kämpften (Stricher, GC, YB). Seit vier Saisons (inkl dieser) garniert mangels Konkurrenz jeweils nur ein Team im Allein- und Schongang dem Titel.
    Wieso sollen Fischer/Sousa die Benchmark sein? Gemäss Konzept sollen ja mehr Junge integriert & Kosten gesenkt werden, ergo eine Situation herbeigeführt werden die ähnlich ist wie 2010-2013.

  17. #3527
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von ballhawk Beitrag anzeigen
    fcb.ch ist ein Breicht drin.
    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/0...m-Chennai-City

    [...]Der FC Basel 1893 hat sich aufgrund des auf verschiedensten Ebenen vielversprechenden Potenzials dazu entschieden, frühzeitig im fussballbegeisterten Indien mit einer nachhaltigen Partnerschaft präsent zu sein. Dies mit einem überschaubaren finanziellen Engagement, das perspektivisch interessante Chancen bietet. So profitiert der FCB aufgrund seiner Beteiligung am CCFC an künftigen Erlösen des Clubs. Die Beteiligung erfolgt auf Ebene der FC Basel Holding AG.[...]

    Das fett markierte ist wohl das wichtigste am ganzen Bericht.

  18. #3528
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    9.798

    Standard

    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/0...m-Chennai-City
    Huch wie rosarot !
    Aber gut möglich, dass Herr Burgener ein paar Nasenlängen weiter voraus ist als wir Nichtbusinesswitterer.

  19. #3529
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.719

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    https://www.fcb.ch/de-CH/News/2019/0...m-Chennai-City

    [...]Der FC Basel 1893 hat sich aufgrund des auf verschiedensten Ebenen vielversprechenden Potenzials dazu entschieden, frühzeitig im fussballbegeisterten Indien mit einer nachhaltigen Partnerschaft präsent zu sein. Dies mit einem überschaubaren finanziellen Engagement, das perspektivisch interessante Chancen bietet. So profitiert der FCB aufgrund seiner Beteiligung am CCFC an künftigen Erlösen des Clubs. Die Beteiligung erfolgt auf Ebene der FC Basel Holding AG.[...]

    Das fett markierte ist wohl das wichtigste am ganzen Bericht.
    Nun, wenn man effektiv 26% Anteile gekauft hat, dann dürfte "überschaubar" eine Definitionssache sein, man hätte sich auch einen "überschaubaren" Transfer tätigen können.

    Ich frage mich einfach, was dieses Engagement mit der Strategie "Rot-Blau, Lokal, näher bi de Lüt" z due het. Wenn mir dr erstig Europäischi Club sind, wo so öpis macht in Indie, denn isch das für mich eher e Azeiche, dass kei zweite bisher so e scheiss Idee gha het.

  20. #3530
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Nun, wenn man effektiv 26% Anteile gekauft hat, dann dürfte "überschaubar" eine Definitionssache sein
    Absolut. Aber ich vertraue darauf, dass ich als Fan nicht verarscht werde bei offiziellen Statements (ausgenommen Begründungen von Entlassungen).

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Ich frage mich einfach, was dieses Engagement mit der Strategie "Rot-Blau, Lokal, näher bi de Lüt" z due het.
    Tatsächlich eine gute Frage.

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Wenn mir dr erstig Europäischi Club sind, wo so öpis macht in Indie, denn isch das für mich eher e Azeiche, dass kei zweite bisher so e scheiss Idee gha het.
    Und das isch schlecht weil ...?

  21. #3531
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    BL
    Beiträge
    9.078

    Standard

    1.4 Milliarden Menschen, Fussball wird immer beliebter und die Bevölkerung wird immer wohlhabender. Diese Investition könnte sich durchaus in den nächsten 10 Jahren lohnen. Insbesondere falls Chennai City in die Indian Super League integriert wird, was jetzt, dank den Investitionen des FC Basels, noch realistischer ist.

  22. #3532
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2005
    Beiträge
    15.083

    Standard

    Zitat Zitat von ballhawk Beitrag anzeigen
    26 % hat die FcBasel holding scheinbar gekauft. sport1

    Zu welchem preis?
    Alles was mit zahlen zusamnenhängt sollte man mit vorsicht geniessen
    Die presse kan ja nicht einmal die währungen korrekt benennen

  23. #3533
    Erfahrener Benutzer Avatar von Delgado
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    4.719

    Standard

    Zitat Zitat von JackR Beitrag anzeigen
    Und das isch schlecht weil ...?
    Nun, die Indische Kultur was Erziehung, Ausbildung aber auch Sprache und Essen anbelangt ist mit der Europäischen Kultur absolut nicht vergleichbar. Während diese in anderen Asiatischen Regionen noch eher vergleichbar ist, so ist Indien da doch eher noch etwas spezieller.

    Da nun eine engere Zusammenarbeit auf Junioren-Stufe hin zu kriegen, erachte ich als eher schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren. Aber dennoch sehe ich nicht ein, wieso ein FC Basel, der in der Strategie näher zum eigenen Volk kommen will ausgerechnet in Indien investiert.

  24. #3534
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.102

    Standard

    super sach, soviel zur vielbeschworene konzäpttreue regionale verankerig...

  25. #3535
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.214

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Nun, wenn man effektiv 26% Anteile gekauft hat, dann dürfte "überschaubar" eine Definitionssache sein, man hätte sich auch einen "überschaubaren" Transfer tätigen können.

    Ich frage mich einfach, was dieses Engagement mit der Strategie "Rot-Blau, Lokal, näher bi de Lüt" z due het. Wenn mir dr erstig Europäischi Club sind, wo so öpis macht in Indie, denn isch das für mich eher e Azeiche, dass kei zweite bisher so e scheiss Idee gha het.

    Nun geht es los.
    Der FCB trägt das Risiko bei diesem Geschäft. Burgeners Risiko ist auf sein initialies Investment begrenzt.
    So fliesst auch Geld (und die Aufmerksamkeit unserers VRs und unserer GL) aus dem FCB ab.
    E-Sport, Chennai, Spieleraustausch mit Indien. Die wenigsten aktuellen Fans interessiert sich dafür. Aber unser achso dem FCB und der Region verbundener VRP/Eigner treibt es voran. Weil er da Geld sieht, nicht weil er sich wirklich für die Sache interessiert.

  26. #3536
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Nun, die Indische Kultur was Erziehung, Ausbildung aber auch Sprache und Essen anbelangt ist mit der Europäischen Kultur absolut nicht vergleichbar. Während diese in anderen Asiatischen Regionen noch eher vergleichbar ist, so ist Indien da doch eher noch etwas spezieller.

    Da nun eine engere Zusammenarbeit auf Junioren-Stufe hin zu kriegen, erachte ich als eher schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren. Aber dennoch sehe ich nicht ein, wieso ein FC Basel, der in der Strategie näher zum eigenen Volk kommen will ausgerechnet in Indien investiert.
    Ich bezog meine Frage eigentlich auf "kei zweite bisher so e scheiss Idee gha het.". Ist ja nichts schlechtes, wenn vorher niemand die Idee hatte; sonst würden wir noch in der Steinzeit leben.

    Beim Rest gebe ich dir im grossen und ganzen Recht: Klar ist's komplett anders und klar ist auch die Qualität bieder, aber ich warte lieber noch bevor ich den Schritt verurteile.

  27. #3537
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.214

    Standard

    Zitat Zitat von Delgado Beitrag anzeigen
    Nun, die Indische Kultur was Erziehung, Ausbildung aber auch Sprache und Essen anbelangt ist mit der Europäischen Kultur absolut nicht vergleichbar. Während diese in anderen Asiatischen Regionen noch eher vergleichbar ist, so ist Indien da doch eher noch etwas spezieller.

    Da nun eine engere Zusammenarbeit auf Junioren-Stufe hin zu kriegen, erachte ich als eher schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Aber ich lasse mich da gerne eines besseren belehren. Aber dennoch sehe ich nicht ein, wieso ein FC Basel, der in der Strategie näher zum eigenen Volk kommen will ausgerechnet in Indien investiert.
    +1893

    Das weiss jeder, der mal mit Indern zusammengearbeitet hat. Oder in Indien war. Das ist keine Wertung, einfach eine Feststellung, das das nicht kompatibel ist. Da gibt es zig andere Asiatische Länder die Europa Näher wären.
    Wenn Burgener einen Indischen Verein will, dann soll er den doch mit der eigenen Kohle kaufen. Jetzt drückt er die Ausgaben dem FCB aus, weil er das Geld sonst nicht aus dem FCB rausbekommt.

  28. #3538
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käsebrot
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Zitat Zitat von Goldust Beitrag anzeigen
    super sach, soviel zur vielbeschworene konzäpttreue regionale verankerig...
    Was hat das eine (regionale Verankerung) mit dem anderen (Minderheitsbeteiligung an indischem Club) zu tun?!

    Und es wurde ja bei der Konzeptvorstellung kommuniziert, dass junge Spieler aus dem Ausland weiterhin ein wichtiger Part sein werden. Da es bekanntermassen immer schwieriger wird, z.B. aus Südamerika junge Talente zu verpflichten, ist es nicht ganz verkehrt, dass auf neue Märkte geschaut wird.

  29. #3539
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2017
    Beiträge
    1.264

    Standard

    Zitat Zitat von rhybrugg Beitrag anzeigen
    Weil er da Geld sieht, nicht weil er sich wirklich für die Sache interessiert.
    Du hast persönlich mit Burgener geredet oder sind das einfach weitere haltlose Unterstellungen. Ausserdem: Ist mehr Geld für den FCB schlecht oder wie?

  30. #3540
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.102

    Standard

    Zitat Zitat von Käsebrot Beitrag anzeigen
    Was hat das eine (regionale Verankerung) mit dem anderen (Minderheitsbeteiligung an indischem Club) zu tun?!

    Und es wurde ja bei der Konzeptvorstellung kommuniziert, dass junge Spieler aus dem Ausland weiterhin ein wichtiger Part sein werden. Da es bekanntermassen immer schwieriger wird, z.B. aus Südamerika junge Talente zu verpflichten, ist es nicht ganz verkehrt, dass auf neue Märkte geschaut wird.
    glägentlichi verpflichtige usem ussland sin öppis anders, als weme millioneschwäri investitione in duurhafti engagements im ussland tätiget. do verspricht me sich doch e ROI in form vo spielermaterial wo denn zum fcb ka ko. und zwar nid eine oder zwei, sondern regelmässig. definitiv e unterschid, als wemmer denn und wenn mol irgend e gaucho oder e inder oder was au immer holt. grundlegend öppis anders-

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •