Seite 307 von 315 ErsteErste ... 207257297305306307308309 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.181 bis 9.210 von 9443

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #9181
    Erfahrener Benutzer Avatar von zBasel Fondue
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    @Home
    Beiträge
    2.437

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Diese Zwetschge lässt dann auch noch raus, dass "die wichtigen Leute" beim FCB alle weg sind. Diese Aussage ist eine bodenlose Frechheit gegenüber allen verbliebenen FCB Mitarbeitern. Ich würde dieser Feller Hausverbot geben und das rumätzende Schundblatt, welches so eine Person auf den FCB los lässt, auch gleich aus den Medienkonferenzen rausspedieren. Ich habe selten so eine abstossende Frau gesehen.
    Finde ich auch, eine solche Journalistin kann man nicht ernst nehmen, unseriös und amateurhaft.

  2. #9182
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    6.051

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Ach was. Sie hat es sich aus den Fingern gesogen.
    Süffisanter Kommentar.
    Ich sage nur: Gesogen ist gesogen

  3. #9183
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Also die These, dass der FCB mit den entsprechenden Spielern verlängert hat, um auf die Feller-Geschichte zu "reagieren", ist jedenfalls eine plausible.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  4. #9184
    Erfahrener Benutzer Avatar von Fiskaren
    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    283

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    süffisanter kommentar.
    Ich sage nur: Gesogen ist gesogen
    :d
    Alte Säcke Basel (Chris)

  5. #9185
    Erfahrener Benutzer Avatar von Käppelijoch
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Dorpat
    Beiträge
    7.313

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
    Also die These, dass der FCB mit den entsprechenden Spielern verlängert hat, um auf die Feller-Geschichte zu "reagieren", ist jedenfalls eine plausible.
    Wenn das so wäre, dann können wir gleich aufhören und den FCB den Medien verkaufen.
    Heusler.

    Alla sätt är bra utom de dåliga.

    "Zürich ist doppelt so gross wie der Wiener Zentralfriedhof - aber nur halb so lustig."

  6. #9186
    Erfahrener Benutzer Avatar von Basler_Monarch
    Registriert seit
    09.12.2004
    Beiträge
    3.605

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Wenn das so wäre, dann können wir gleich aufhören und den FCB den Medien verkaufen.
    Ich breche eine Lanze für Frau Feller, sie schreibt grundsätzlich nur, sofern sie alles mit Fakten oder Aussagen von Direktbeteiligten belegen kann. Nun zurück zur These von Kollege Macerick. Ich finse sie sehr plausibel und denke auch, dass dadurch etwas Bewegung in die Sache gebracht wurde. Dank Feller.

    Man stelle sich vor, sie bekommt in persönlichen Gesprächen mit Xhaka und Stocker & Co. mit, dass man sich anderweitig umschaut, weil der FCB keine Gesprächsbereitschaft signalisiert und im Fall von Vale, erfährt Frau Feller durch Vale, dass sogar Luzern bereit wäre, ein Vertragsabgebot zu unterbreiten. Was denskt du, muss Frau Feller schreiben? Genau: die wichtigsten Spieler sind bereit, den FCB zu verlassen.

    Und eines müssen wir ihr - unabhängig von eurer Einstellung zu ihr - zu Gute halten: sie steht, leidet, freut sich über den FC Basel wie fast kein zweiter Journi den ich persönlich kennenlernen durfte (bis af Geke ).
    (c) Basler_Monarch 2004 - 2020 | Alle Rechte vorbehalten.

    Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Mein Beitrag darf im Forum gelesen und hier zitiert werden. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  7. #9187
    Erfahrener Benutzer Avatar von noomy
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    2.498

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Ich breche eine Lanze für Frau Feller, sie schreibt grundsätzlich nur, sofern sie alles mit Fakten oder Aussagen von Direktbeteiligten belegen kann. Nun zurück zur These von Kollege Macerick. Ich finse sie sehr plausibel und denke auch, dass dadurch etwas Bewegung in die Sache gebracht wurde. Dank Feller.

    Man stelle sich vor, sie bekommt in persönlichen Gesprächen mit Xhaka und Stocker & Co. mit, dass man sich anderweitig umschaut, weil der FCB keine Gesprächsbereitschaft signalisiert und im Fall von Vale, erfährt Frau Feller durch Vale, dass sogar Luzern bereit wäre, ein Vertragsabgebot zu unterbreiten. Was denskt du, muss Frau Feller schreiben? Genau: die wichtigsten Spieler sind bereit, den FCB zu verlassen.

    Und eines müssen wir ihr - unabhängig von eurer Einstellung zu ihr - zu Gute halten: sie steht, leidet, freut sich über den FC Basel wie fast kein zweiter Journi den ich persönlich kennenlernen durfte (bis af Geke ).
    Wenn ihr der FCB wirklich am Herzen liegen würde, wäre ein wenig Diplomatie angebracht. Es hilft dem Konstrukt rein gar nichts, wenn öffentlich alles polemisiert und diskreditiert wird.

    Sie würde sich über ihr Netzwerk besser über einen geeigneten Käufer schlaumachen, der bereit ist Burgener auszucashen und auch noch ein paar Scheinchen zu investieren.
    © by noomy - alle Rechte vorbehalten
    @ 'BaZ', 'Blick' und alle anderen Ideenklauer: Meine Beiträge richten sich kostenfrei an die Leser des FCB-Forums. Alle Beiträge dürfen innerhalb fcbforum.ch auch zitiert werden. Jegliche weitere Verwendung, kommerziell oder nicht, ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Autors gestattet. Das Zitatrecht richtet sich nach den einschlägigen Bestimmungen und ist insbesondere nur mit vollständiger Quellenangabe gestattet.

  8. #9188
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
    Also die These, dass der FCB mit den entsprechenden Spielern verlängert hat, um auf die Feller-Geschichte zu "reagieren", ist jedenfalls eine plausible.
    Nur weil eine junge Journalistin (dazu noch keine mit nationaler Bedeutung oder einem hervorragenden Ruf in der Branche) einen Artikel schreibt, der ziemlich bald in der Versenkung verschwinden wird, sollen diverse Leute Millionen ausgeben oder contre coeur Entscheidungen mit jahrelanger Tragweite treffen ? Nein, daran glaube ich nicht. Dass die Spielerberater die Gunst der Stunde für die Terminierung der Gespräche ausgenutzt haben - möglich. Aber es wäre so oder so zu den Vertragsverlängerungen gekommen.

  9. #9189
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2018
    Beiträge
    1.399

    Standard

    Zitat Zitat von noomy Beitrag anzeigen
    Wenn ihr der FCB wirklich am Herzen liegen würde, wäre ein wenig Diplomatie angebracht. Es hilft dem Konstrukt rein gar nichts, wenn öffentlich alles polemisiert und diskreditiert wird.

    Sie würde sich über ihr Netzwerk besser über einen geeigneten Käufer schlaumachen, der bereit ist Burgener auszucashen und auch noch ein paar Scheinchen zu investieren.
    Es ist nicht die Aufgabe von Journalisten, die Situation schönzureden, sondern faktisch zu berichten. Wenn das uns nicht passt, ist das unser und nicht ihr Problem.

    Ich kenne die Dame selbst nicht, aber ich schätze ihre Kredibilität höher ein als viele andere User. Einerseits war die bz basel eigentlich immer seriös unterwegs. Zweitens glaube ich dem Monarchen, wenn er nun wieder wiederholt, die Integrität dieser Person sei hoch einzuschätzen und quellenbasiert zu berichten.

    Wenn mit der Frau durch Spielerberatern/Spieler ein falsches Spiel gespielt wird um die Verhandlungsposition zu stärken, ist das nicht ihre Schuld.

    Zurück zum Thema: unabhängig von der Vorgeschichte hat der FCB mehrere grossverdiendende Publikumslieblinge länger an sich gebunden. Auch wenn die Lohnkostenvorteile wohl nur gesenkt wurden, denke ich, dass dieser Schritt wichtig war, um Ruhe im und um den FCB zu pflegen.

  10. #9190
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Ich breche eine Lanze für Frau Feller, sie schreibt grundsätzlich nur, sofern sie alles mit Fakten oder Aussagen von Direktbeteiligten belegen kann. Nun zurück zur These von Kollege Macerick. Ich finse sie sehr plausibel und denke auch, dass dadurch etwas Bewegung in die Sache gebracht wurde. Dank Feller.
    Man stelle sich vor, sie bekommt in persönlichen Gesprächen mit Xhaka und Stocker & Co. mit, dass man sich anderweitig umschaut, weil der FCB keine Gesprächsbereitschaft signalisiert und im Fall von Vale, erfährt Frau Feller durch Vale, dass sogar Luzern bereit wäre, ein Vertragsabgebot zu unterbreiten. Was denskt du, muss Frau Feller schreiben? Genau: die wichtigsten Spieler sind bereit, den FCB zu verlassen.
    Und eines müssen wir ihr - unabhängig von eurer Einstellung zu ihr - zu Gute halten: sie steht, leidet, freut sich über den FC Basel wie fast kein zweiter Journi den ich persönlich kennenlernen durfte (bis af Geke ).
    Die FCB-Spieler haben einen Verhaltenskatalog zum Umgang mit Medien unterschrieben. Der sieht bestimmt nicht persönliche Gespräche mit Journalisten über den nicht spruchreifen Stand von Vertragsgesprächen vor. Auch persönliche Interviews werden vor der Veröffentlichung gegengelesen.
    Und daran, dass Frau Feller nur Fakten und Belegbares veröffentlicht, darf nun mMn gezweifelt werden.

  11. #9191
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    894

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Die FCB-Spieler haben einen Verhaltenskatalog zum Umgang mit Medien unterschrieben. Der sieht bestimmt nicht persönliche Gespräche mit Journalisten über den nicht spruchreifen Stand von Vertragsgesprächen vor. Auch persönliche Interviews werden vor der Veröffentlichung gegengelesen.
    Und daran, dass Frau Feller nur Fakten und Belegbares veröffentlicht, darf nun mMn gezweifelt werden.
    Demzufolge würden sich ja alle menschen dieser welt an regeln und gesetze halten
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  12. #9192
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    549

    Standard

    Zitat Zitat von Basler_Monarch Beitrag anzeigen
    Ich breche eine Lanze für Frau Feller, sie schreibt grundsätzlich nur, sofern sie alles mit Fakten oder Aussagen von Direktbeteiligten belegen kann. Nun zurück zur These von Kollege Maverick. Ich finse sie sehr plausibel und denke auch, dass dadurch etwas Bewegung in die Sache gebracht wurde. Dank Feller.

    Man stelle sich vor, sie bekommt in persönlichen Gesprächen mit Xhaka und Stocker & Co. mit, dass man sich anderweitig umschaut, weil der FCB keine Gesprächsbereitschaft signalisiert und im Fall von Vale, erfährt Frau Feller durch Vale, dass sogar Luzern bereit wäre, ein Vertragsabgebot zu unterbreiten. Was denskt du, muss Frau Feller schreiben? Genau: die wichtigsten Spieler sind bereit, den FCB zu verlassen.
    Sorry, das ist kompletter Unfug und so funktioniert journalistisches Schaffen eben nicht: Man kann nicht einfach nur das abdrucken, was einem ein Spieler oder Spielerberater hinter vorgehaltener Hand erzählt hat und dann auch noch was hinein interpretieren. Das nennt man nicht mal "Interview". Das was Frau Feller macht, nennt sich bestenfalls "Kommentar" oder "Meinung" und hat allerhöchstens teilweise etwas mit Fakten zu tun.
    Ein Journalist hat die Aufgabe ausgewogen und fair zu berichten und beide Seiten zu beleuchten. Das geschieht in der BZ/AZ-Medien schon seit längerer Zeit nicht mehr.

    Wie meistens, befindet sich die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Frau Feller hat sicherlich nicht mit allem Unrecht, genauso wenig denke ich aber, dass Burgener die Öffentlichkeit und die Fans rabenschwarz anlügt, wie jetzt ja auch die letzten Vertragsverlängerungen zeigen. Diese kamen sicher auch nicht wegen oder dank Frau Feller zustande. Es wäre ja lachhaft, wenn sich ein Millionen-Unternehmen von einer Journalistin durch tendenziöse Berichterstattung "erpressen" lassen würde.

    Wo sie jedoch sicherlich Recht hat in ihrer Kritik ist, dass die Vereinsführung schlecht kommuniziert und an teilweiser Verblendung leidet und denkt sie mache, bis auf wenige Ausnahmen, fast alles richtig.
    Dass Feller/die BZ die Clubführung mit ihrer Berichterstattung seit ca. 1 Jahr immer wieder indirekt der Lüge bezichtigt halte ich für eine bodenlose Frechheit.

  13. #9193
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von El Oso Locote Beitrag anzeigen
    Demzufolge würden sich ja alle menschen dieser welt an regeln und gesetze halten
    Deshalb hast man ja die Konsequenzen erfunden.

  14. #9194
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von Shakespeare Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist kompletter Unfug und so funktioniert journalistisches Schaffen eben nicht: Man kann nicht einfach nur das abdrucken, was einem ein Spieler oder Spielerberater hinter vorgehaltener Hand erzählt hat und dann auch noch was hinein interpretieren. Das nennt man nicht mal "Interview". Das was Frau Feller macht, nennt sich bestenfalls "Kommentar" oder "Meinung" und hat allerhöchstens teilweise etwas mit Fakten zu tun.
    Ein Journalist hat die Aufgabe ausgewogen und fair zu berichten und beide Seiten zu beleuchten. Das geschieht in der BZ/AZ-Medien schon seit längerer Zeit nicht mehr.

    Wie meistens, befindet sich die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Frau Feller hat sicherlich nicht mit allem Unrecht, genauso wenig denke ich aber, dass Burgener die Öffentlichkeit und die Fans rabenschwarz anlügt, wie jetzt ja auch die letzten Vertragsverlängerungen zeigen. Diese kamen sicher auch nicht wegen oder dank Frau Feller zustande. Es wäre ja lachhaft, wenn sich ein Millionen-Unternehmen von einer Journalistin durch tendenziöse Berichterstattung "erpressen" lassen würde.

    Wo sie jedoch sicherlich Recht hat in ihrer Kritik ist, dass die Vereinsführung schlecht kommuniziert und an teilweiser Verblendung leidet und denkt sie mache, bis auf wenige Ausnahmen, fast alles richtig.
    Dass Feller/die BZ die Clubführung mit ihrer Berichterstattung seit ca. 1 Jahr immer wieder indirekt der Lüge bezichtigt halte ich für eine bodenlose Frechheit.
    Voilà.

  15. #9195
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
    Also die These, dass der FCB mit den entsprechenden Spielern verlängert hat, um auf die Feller-Geschichte zu "reagieren", ist jedenfalls eine plausible.

    Verträge werden also verlängert, wenn die Clubführung irgendwelche Artikel in den Medien liest. okay
    Geändert von unwichtig (20.09.2020 um 10:48 Uhr)
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  16. #9196
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Konter Beitrag anzeigen
    Ein Mann, der sich den Schwanz lutscht und Infos preisgibt = geile Siech
    Off Topic, aber ich weiss aus zuverlässiger Quelle, dass ein gewisser Entenfütterer mit YB- und FCZ-Vergangenheit genau das tatsächlich kann.
    ROT UND BLAU TILL I DIE

  17. #9197
    Erfahrener Benutzer Avatar von Costanzo_1
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Back in town Beitrag anzeigen
    Sie labert ständig nur vom Hörensagen sprich "man sagt", "man hört" etc. Total unseriös und unglaubwürdig.
    Da kann ja jeder kommen und dummes Blech schwatzen.
    Falsch. Sie wäre total unseriös, wenn sie als Journalistin in der Öffentlichkeit ihre Quellen namentlich benennen würde.
    ROT UND BLAU TILL I DIE

  18. #9198
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    894

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Verträge werden also verlängert, wenn die Clubführung irgendwelche Artikel in den Medien liest. okay
    Je nachdem wie die öffentlichkeit auf die berichterstatung reagiert kann oder hat das schon einen einfluss auf die entscheidungsgewalt. Gut möglich das es dadurch beschleunigt oder gar eine partei dadurch begünstigt wurde.
    Auch die beste Katze der Welt, wird niemals ein Löwe sein.

  19. #9199
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.660

    Standard

    Ich bin gespannt, welche Alternativen die Kurve und die Fanclubs an der GV für die Vorstandswahlen bringen.

  20. #9200
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt, welche Alternativen die Kurve und die Fanclubs an der GV für die Vorstandswahlen bringen.
    Was genau änderte sich denn, wenn Herr Burgener nicht mehr Vereinspräsident wäre ?
    Müssen zur Wahl stehende Leute auf die Traktandenliste ?

  21. #9201
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarzbueb
    Registriert seit
    09.12.2004
    Ort
    Schwarzbuebeland
    Beiträge
    1.660

    Standard

    Zitat Zitat von nobilissa Beitrag anzeigen
    Was genau änderte sich denn, wenn Herr Burgener nicht mehr Vereinspräsident wäre ?
    Müssen zur Wahl stehende Leute auf die Traktandenliste ?
    Könnte ja jemand sein, der burgi ausbezahlen könnte!

    Auf die traktandenliste muss wohl nur das wahlgeschäft, nicht die vorschläge! Könnte sich ja jemand aus der versammlung zur verfügung stellen.

  22. #9202
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    10.935

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzbueb Beitrag anzeigen
    Könnte ja jemand sein, der burgi ausbezahlen könnte!
    Auf die traktandenliste muss wohl nur das wahlgeschäft, nicht die vorschläge! Könnte sich ja jemand aus der versammlung zur verfügung stellen.
    Herr Burgener hat wiederholt betont, dass er nicht willens ist, die Aktienmehrheit abzugeben.
    Er wirkt einigermassen frustrationstolerant - er bleibt Besitzer des FCB, auch wenn er als Vereinspräsident abgewählt wird.

  23. #9203
    Erfahrener Benutzer Avatar von Maverick
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Verträge werden also verlängert, wenn die Clubführung irgendwelche Artikel in den Medien liest. okay
    Das vielleicht nicht, aber in der Ära Burgener könnte ich mir schon vorstellen, dass so ein Artikel den Ausschlag für ein "Pro" gibt. Koller wurde damals ja auch vor allem deshalb geholt, weil er im Gegensatz zu den anderen Kandidaten vom Blick ("Jetzt muss Koller kommen!") vehement gefordert wurde.
    "You don't need a licence to drive a sandwich!" (SpongeBob Sqarepants)

  24. #9204
    Erfahrener Benutzer Avatar von SubComandante
    Registriert seit
    07.12.2004
    Ort
    /bin/weg
    Beiträge
    6.615

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
    Das vielleicht nicht, aber in der Ära Burgener könnte ich mir schon vorstellen, dass so ein Artikel den Ausschlag für ein "Pro" gibt. Koller wurde damals ja auch vor allem deshalb geholt, weil er im Gegensatz zu den anderen Kandidaten vom Blick ("Jetzt muss Koller kommen!") vehement gefordert wurde.
    Blödsinn. Er wurde wohl eher geholt, weil in so ziemlich jedem Posten ein Greenhorn werkelte und man einen erfahrenen Trainer wollte nach der Geschichte mit Wicky.

  25. #9205
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.719

    Standard

    Zitat Zitat von Maverick Beitrag anzeigen
    Das vielleicht nicht, aber in der Ära Burgener könnte ich mir schon vorstellen, dass so ein Artikel den Ausschlag für ein "Pro" gibt. Koller wurde damals ja auch vor allem deshalb geholt, weil er im Gegensatz zu den anderen Kandidaten vom Blick ("Jetzt muss Koller kommen!") vehement gefordert wurde.
    Ich glaube die Führung des FCB ist und war eine komplette Fehlbesetzung. Aber nicht mal ich glaube daran, dass der Blick den Trainerposten besetzt.

  26. #9206
    Erfahrener Benutzer Avatar von fcb_1973
    Registriert seit
    06.12.2004
    Ort
    Balkon C5
    Beiträge
    1.478

    Standard

    Jetzt kunnt dr Rahmen 1 Joor spööter doch no, halt nur as Assi...
    I ka mi Härzensverein oder besser gseit d Fiehrig eifach nümm ärnscht nä...
    ************************************************** ***
    es kunnt ebbe so wies kunnt und so wies kunnt kunnts ebbe guet!

  27. #9207
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2011
    Beiträge
    1.085

    Standard

    Scheinbar war dies für Rahmen selber nicht so dramatisch, sonst wäre er jetzt nicht da.

  28. #9208
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    2.610

    Standard

    Zitat Zitat von fcb_1973 Beitrag anzeigen
    ...I ka mi Härzensverein oder besser gseit d Fiehrig eifach nümm ärnscht nä...
    Wieso?
    EMBOLO <3

    Zitat Zitat von LeTinou Beitrag anzeigen
    ... Wenn du 100% vor allem geschützt werden willst kannst du dich gleich nach der Geburt in den Sarg legen und auf dem Tod warten.

  29. #9209
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    3.719

    Standard

    Zitat Zitat von patiscat Beitrag anzeigen
    Scheinbar war dies für Rahmen selber nicht so dramatisch, sonst wäre er jetzt nicht da.
    Du unterschätzt die Anzahl Arbeitsplätze für Fussballtrainer. So viele andere Möglichkeiten gab es ja nicht. Und nun ist er schon in der Pole-Position für den Cheftrainerposten:-)

  30. #9210
    Erfahrener Benutzer Avatar von gego
    Registriert seit
    13.03.2005
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich im Moment lächerlicher finde...
    Diese Verschwöhrungstheoretiker mit Alu Hut im Bezug auf Corona oder unsere Vereinsführung...

    Bitte versteht mich nicht falsch, ich finde weiss Gott auch nicht alles gut was die Herren da veranstalten, aber zu glauben das BB und seine Freunde Transfers machen auf Grund des FCB Forums oder Blick ist doch einfach lächerlich!

    BB hat gesagt das seine Strategie ist, mehr Basler, mehr Junge aus dem eigenen Nachwuchs und Kostensenkung (ist eine Kurzfassung seines Konzeptes). Witzig an der Sache ist das er die ersten zwei Punkte erfüllt hat und jetzt gejammert wird weil wir keinen Erfolg haben (Erfolg isch nit alles im Läbe oder?) und genau die, die das immer singen jammern jetzt rum.
    Es hat aus meiner Sicht halt einfach zulange gedauert, es sind drei Jahre rum. Für mich drei verlorene Jahre.
    Ich schaue den Jungen gerne zu und nehme halt in kauf, dass der Erfolg aktuell etwas ausbleibt. Ich bin überzeugt das der Weg mit den Jungen gut kommt!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •