Seite 235 von 243 ErsteErste ... 135185225233234235236237 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.021 bis 7.050 von 7267

Thema: Informationen und Spekulationen um unsere neue Vereinsführung

  1. #7021
    Erfahrener Benutzer Avatar von Goldust
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    1.166

    Standard

    rede mr doch au no gschwind überd spieler. well: das dr koller e pfife isch, dr burgener kei plan vo nüt het, vom ursprüngliche konzäpt 2017 nüt me stoht und mr meilewit wo meisterschaft und talentierte spieler usem ussland entfärnt sin, isch au s aktuelle kader e problem. folgendi spieler dörfe im summer gärn dr koffer packe (und "dörfe" isch euphemistisch z verstoh):

    ademi
    frei
    pululu
    dr ademi (!)
    dr campo
    dr bergström
    IM ÄRNSCHT, DR ADEMI
    dr kuz
    dr riggi (sorry junge, alles guete und gueti gsundheit! aber scho vorhär hesch mi nid überzügt)
    und jo: dr ademi.

  2. #7022
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.673

    Standard

    Zitat Zitat von Käppelijoch Beitrag anzeigen
    Odermatt sollte sich einen VR-Rücktritt nach dieser Aktion ernsthaft überlegen...

    Allerdings. Das Maximum, was Odermatt noch verdient hat, ist Mitleid. Er und Maissen, die Standfussball gespielt und dafür zu Recht kaum mehr als 'local hero' Status erworben haben, sind einfach sauer, dass sie nur einen Bruchteil dessen verdient haben, was die Profis heute kassieren.

    Erbärmlich, solchen Leuten heute noch eine Plattform zu bieten.

  3. #7023
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    3.783

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Allerdings. Das Maximum, was Odermatt noch verdient hat, ist Mitleid. Er und Maissen, die Standfussball gespielt und dafür zu Recht kaum mehr als 'local hero' Status erworben haben, sind einfach sauer, dass sie nur einen Bruchteil dessen verdient haben, was die Profis heute kassieren.

    Erbärmlich, solchen Leuten heute noch eine Plattform zu bieten.
    Beim Karli gebe ich dir recht, zuerst sagte er mal beim Ajeti-Transfer, er werde kein Kommentar zu möglichen Transfers abgeben da dies intern sei und zwei Sätze später poltert er diskussionsfreudig mit das doch ein Stürmer kommen wird, sogar einer aus Brasilien wie schlussendlich mit Cabral auch eintraf.

    Dagegen hat Maissen das kritische Auge, was bei einigen zu fehlen scheint. Das Zhegrova zuerst kaum eingesetzt wurde oder die Formation geändert wird usw.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #7024
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.509

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Meinst du der Sparkurs ist Schuld? Wäre das Problem mit mehr Investitionen gelöst? Ich glaube, es würde nur vom eigentlichen Problem ablenken. Dass es keine Frage des Budgets ist, hat uns St. Gallen heute deutlich demonstriert. Es ist eine Frage, wie man das Budget einsetzt. Und da gibt es massives Verbesserungspotenzial. Aber das steht nicht im Widerspruch zu den Sparmassnahmen.
    Gebe ich dir grösstenteils recht. Die anderen Antworten gibst du selber im
    Matchread.

  5. #7025
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.357

    Standard

    https://www.transfermarkt.ch/fc-st-g...ite/verein/257

    zieht euch mal das kader der güllis rein. auf den ersten blick reicht das kader niemals für einen meistertitel... die haben momentan einfach einen lauf und es passt einfach alles zusammen.

    darum denk ich nicht, dass wir "qualitativ" zu schlecht sind sondern, dass unsere jungs ein mentales problem haben (in der meisterschaft) und ihr bestes system noch nicht gefunden haben.

    bin sowieso dafür, dass man von diesem unsäglichen 4-5-1 auf ein 3-5-2 umstellt.
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  6. #7026
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    1.330

    Standard

    Bin mal gespannt, wen sie heute ins TeleBasel schicken.

  7. #7027
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    … Die anderen Antworten gibst du selber im
    Matchread.
    Und widerspreche ich mir in denen? Oder bist du dort nur anderer Meinung und kannst sie trotzdem als Antworten stehen lassen? Magst du mir ein wenig auf die Sprünge helfen, ich weiss gerade nicht, worauf du hinaus möchtest?
    Vormals rot|blau

  8. #7028
    Erfahrener Benutzer Avatar von RotblauAmbassador
    Registriert seit
    21.02.2008
    Ort
    Solothurn
    Beiträge
    2.416

    Standard

    Zitat Zitat von Schambbediss Beitrag anzeigen
    https://www.transfermarkt.ch/fc-st-g...ite/verein/257

    zieht euch mal das kader der güllis rein. auf den ersten blick reicht das kader niemals für einen meistertitel... die haben momentan einfach einen lauf und es passt einfach alles zusammen.

    darum denk ich nicht, dass wir "qualitativ" zu schlecht sind sondern, dass unsere jungs ein mentales problem haben (in der meisterschaft) und ihr bestes system noch nicht gefunden haben.

    bin sowieso dafür, dass man von diesem unsäglichen 4-5-1 auf ein 3-5-2 umstellt.
    Sehe ich auch so! von einem qualitativ zu schlechten Kader zu sprechen finde ich unangebracht, da wir mit genau diesem Kader die Bienen mit 3:0 nach Hause geschickt haben und auch international gute Auftritte hatten. Ich hoffe nun einfach, dass uns Cabral, Stocker und Alderete wieder einen Schub geben und wir eine längere Zeit in Vollbesetzung spielen können. (Auch mit Ramires noch). Uns fehlt momentan der Impuls von der Bank!

    Aber streng genommen heisst die Bezeichnung unseres Systems 4-1-4-1 und nicht 4-5-1. Ich würde lieber ein 4-4-2 sehen wie früher zu Gimenez / Rossi Zeiten
    Ai Stadt, ai Club, ai Liebi

  9. #7029
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Uns fehlt momentan der Impuls von der Bank!
    Eines der Hauptprobleme momentan: Die 11 ersten würden grundsätzlich schon reichen. Aber die Einwechsel-Spieler haben derzeit nicht die Qualität ein Spiel noch zu drehen.
    Wenn man Campo und Pululu bringen muss, dann kann offensiv nicht mehr viel passieren. Das war mehr ein Verzweiflungsakt von Koller, mangels Alternativen. Im Sturm leider das gleiche Problem.

    Ist schon ein Unterschied, wenn du eine Top Start-11 auf dem Feld hast und dann aber z.B. nochmal einen Janko, Doumbia, Bua oder Zhegrova gegen müde Verteidiger bringen kannst.

  10. #7030
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.357

    Standard

    Zitat Zitat von EffCeeBee Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt, wen sie heute ins TeleBasel schicken.
    Roland Heri und Erni Maissen
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  11. #7031
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Qualität ist vorhanden. Nur sollten sie bald anfangen zu lernen zusammen zu spielen. Nur im Training Vollgas geben, um dann in Spielen den Max machen zu können reicht nicht, siehe aktuelle Tabelle.
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  12. #7032
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    713

    Standard

    Zitat Zitat von Patzer Beitrag anzeigen
    odermatt ist wohl eher teil des problems, als der lösung
    Ganz genau! Es ist höchste Zeit, dass er zurücktritt, habe schon nicht verstanden, dass er überhaupt in den Vorstand eingeladen wird, geschweige denn als rechte Hand von Burgener. Er war ein genialer Fussballer, aber er hat einfach nicht genügend Grips für eine Führungsfunktion. Was wir brauchen sind Leute mit echter Kompetenz, nicht einfach ehemalige Fussballer. Und Burgener hat ja beim Antritt gesagt, er verstehe viel von Fussball, schliesslich habe Odermatt ihm alles darüber erzählt...

  13. #7033
    Erfahrener Benutzer Avatar von unwichtig
    Registriert seit
    08.12.2004
    Ort
    Aluhut Akbar
    Beiträge
    1.244

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    Qualität ist vorhanden. Nur sollten sie bald anfangen zu lernen zusammen zu spielen. Nur im Training Vollgas geben, um dann in Spielen den Max machen zu können reicht nicht, siehe aktuelle Tabelle.
    Nein, das ist sie eben gerade auf zu vielen Positionen nicht. Auf jeden Fall nicht für einen Verein wie dem FC Basel. Koller mag ja Koller sein, aber auch er kann nur mit dem Spielermatieral hantieren, das ihm zur Verfügung steht.
    Abstinenzler sind Leute, die niemals entdecken, was sie versäumen.

  14. #7034
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Nein, das ist sie eben gerade auf zu vielen Positionen nicht. Auf jeden Fall nicht für einen Verein wie dem FC Basel. Koller mag ja Koller sein, aber auch er kann nur mit dem Spielermatieral hantieren, das ihm zur Verfügung steht.
    Der Trainer soll halt den nächsten der den Max macht während des Spiels halt auch mal direkt nach 12 Minuten auswechseln. Wer sein Ego über den FCB stellt hat auf dem Platz nichts verloren. Und das muss vielleicht der eine oder andere jetzt lernen, ich weiss es nicht...
    Und bring bitte Hela mit. Heeela

  15. #7035
    Erfahrener Benutzer Avatar von Torres
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von unwichtig Beitrag anzeigen
    Koller mag ja Koller sein, aber auch er kann nur mit dem Spielermatieral hantieren, das ihm zur Verfügung steht.
    Einverstanden, der FCB war schon überzeugender bestückt.
    ABER, wer - seit er da ist - einen Viertel der zur Verfügung stehenden Spieler stur ignoriert, weil sie zu jung, dumm oder weiss der Gugger was sind, und dafür völlig lernresistent immer wieder Überflieger wie Campo, Pululu oder Ademi einsetzt, hantiert halt auch ziemlich beschränkt.

  16. #7036
    Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von RotblauAmbassador Beitrag anzeigen
    Aber streng genommen heisst die Bezeichnung unseres Systems 4-1-4-1 und nicht 4-5-1. Ich würde lieber ein 4-4-2 sehen wie früher zu Gimenez / Rossi Zeiten
    Und GANZ streng genommen heisst unser System 4-2-3-1. Gegen St. Gallen zB: Petretta, Bärgstrom, Cömert, Widmer ; Xhaka, Frei ; Bua, Zuffi, Zhegrova ; Ademi.

  17. #7037
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.509

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Und widerspreche ich mir in denen? Oder bist du dort nur anderer Meinung und kannst sie trotzdem als Antworten stehen lassen? Magst du mir ein wenig auf die Sprünge helfen, ich weiss gerade nicht, worauf du hinaus möchtest?
    Nein du liegst dort richtig.
    SG andere Voraussetzungen, richtiger Umbruch etc..
    Sparen ist ja richtig, aber nicht kaputt sparen und wie du auch erwähnt hast, dann wenigstens in die richtigen Dinge investieren.

  18. #7038
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    Nein du liegst dort richtig.
    SG andere Voraussetzungen, richtiger Umbruch etc..
    Sparen ist ja richtig, aber nicht kaputt sparen und wie du auch erwähnt hast, dann wenigstens in die richtigen Dinge investieren.
    Ah, ok. Danke. War mir der Anspielung nicht ganz klar.
    Sparen heisst für mich eben nicht, kein Geld auszugeben. Das wäre in meinen Augen falsch. Es heisst aber nicht Geld falsch auszugeben. Ein neue LED Lampe z.B. kann dank ihrer Energieeffizienz langfristig günstiger sein, als die alte stromfressende Lampe, welche vor allem Wärme produziert und einen grossen Verschleiss an Glühbirnen hat.
    Vormals rot|blau

  19. #7039
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.509

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Ah, ok. Danke. War mir der Anspielung nicht ganz klar.
    Sparen heisst für mich eben nicht, kein Geld auszugeben. Das wäre in meinen Augen falsch. Es heisst aber nicht Geld falsch auszugeben. Ein neue LED Lampe z.B. kann dank ihrer Energieeffizienz langfristig günstiger sein, als die alte stromfressende Lampe, welche vor allem Wärme produziert und einen grossen Verschleiss an Glühbirnen hat.
    Man sollte aber auch keine alten stromfressende Glühbirnen kaufen.

  20. #7040
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von footbâle Beitrag anzeigen
    Allerdings. Das Maximum, was Odermatt noch verdient hat, ist Mitleid. Er und Maissen, die Standfussball gespielt und dafür zu Recht kaum mehr als 'local hero' Status erworben haben, sind einfach sauer, dass sie nur einen Bruchteil dessen verdient haben, was die Profis heute kassieren.

    Erbärmlich, solchen Leuten heute noch eine Plattform zu bieten.
    Dann hat Beckenbauer auch Standfussball gespielt. Erbärmlich finde ich eher die Wertschätzung gegenüber dem Spieler aller Zeiten vom FC Basel. Das ist definitiv Karli Odermatt. Ist mir jedenfalls lieber als all die Schönredner im Schweizer Fussball.

  21. #7041
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von *13* Beitrag anzeigen
    Man sollte aber auch keine alten stromfressende Glühbirnen kaufen.
    Ich würde es nicht tun. Aber ich bekomme auch keine Panik, wenn ich wenn die Anschaffung eine negative Bilanz in der Buchhaltung hinterlässt, nachdem ich mich für eine neue Beleuchtung entschieden habe. Ich werfe die nicht gleich wieder weg, weil ich wüsste, dass die Kurve nur wegen der Umstellung nach unten zeigt und nicht als Trend extrapoliert werden kann …

    Soweit sehen wir das ja gleich.

    Was ich halt auch weiss ist, dass sich Menschen im Gegensatz zu Lampen auch verändern können, wenn die Bedingungen dafür gegeben sind. Dass sich ein Junger eher ändern kann als ein Alter und vielleicht sogar schon näher an dem startet, was man schlussendlich will, stimmt auch. Ich sage nur, dass es nichts bringt, sich eine neue Lampe anzuschaffen, solange man keine Weitsicht und Geduld mit sich bringt. Wenn du einen Trainer an den Resultaten messen willst, musst du auch darauf schauen, welche Bedingungen du ihm zur Verfügung stellst. Das gleiche gilt auch, wenn du ihn an der Entwicklung messen willst. Vertrauen, Geduld und eine gewisse Konstanz der Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Bedingungen für eine gute Entwicklungsmöglichkeit. Kannst du die nicht bieten, entwickelt sich wenig. Sind diese vorhanden, kann sich auch noch ein alter Trainer entwickeln.

    Nur weil die Führung in der aktuellen Krise Vertrauen zu schenken, Geduld und eine gewisse Konstanz zu bewahren lernen kann, finde ich es nicht verkehrt, dass man noch an Koller festhält. Seine Qualität ist hoch und würde sich unter anderen Umständen auch besser zeigen. Wenige Trainer wären unter seinen Voraussetzungen und trotz dieser Umstände nur 5 Punkte hinter dem Leader. Ich wäre sofort für einen Trainerwechsel zu begeistern, wenn ich das Gefühl hätte, dass die Führung selbstsicherer wäre, einer klaren Vision folgte, dem neuen das Vertrauen schenkte, selbst auch eine längere Durststrecke aushalten würde und generell die Bedingungen verbessern würde. Eine Paniktrennung würde bei mir dieses Gefühl nicht auslösen. Eine geplante Trennung, in Folge eines Planes hingegen schon.

    Ungefähr so, wie wenn man Geld in die Hand nimmt, um auf einen Sparkurs zu kommen, der sich am Ende auch auszahlt, kann man auch verlorene Spiele als Investition in eine Entwicklung betrachten. Um das langfristige Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, musst du das Risiko eines kurzfristigen Verlustes in Kauf nehmen können.

    In diesem Punkt unterscheiden sich unsere Einschätzungen wohl. Ich formuliere den nur aus, damit du meine Perspektive verstehen kannst, nicht um dich zu überzeugen. Andere Perspektiven sind immer eine Bereicherung.
    Vormals rot|blau

  22. #7042
    Erfahrener Benutzer Avatar von Onkel Tom
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    3. Hütte links
    Beiträge
    4.072

    Standard

    Zitat Zitat von salve Beitrag anzeigen
    Qualität ist vorhanden. Nur sollten sie bald anfangen zu lernen zusammen zu spielen. Nur im Training Vollgas geben, um dann in Spielen den Max machen zu können reicht nicht, siehe aktuelle Tabelle.
    Und warum reicht die Qualität nicht? Weil Fussball ein Mannschaftssport ist. Da nützen 11 gute Fussballer alleine nichts. Und wer macht aus 11 oder 14 oder 17 guten Fussballern auch eine gute Mannschaft? Okay, eine rhetorische Frage.

    Rein von der Qualität her sollten wir gegen SG und das diesjährige YB mindestens mithalten, was nicht heisst, dass früher nicht noch mehr Qualität vorhanden war.

  23. #7043
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schambbediss
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    3.357
    MSNK - Die Bewegung des löblichen Mannes!

    MSNK Member Präsi

  24. #7044
    Erfahrener Benutzer Avatar von Lällekönig
    Registriert seit
    23.04.2011
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.311

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Dann hat Beckenbauer auch Standfussball gespielt. Erbärmlich finde ich eher die Wertschätzung gegenüber dem Spieler aller Zeiten vom FC Basel. Das ist definitiv Karli Odermatt. Ist mir jedenfalls lieber als all die Schönredner im Schweizer Fussball.
    Dass Footbâle eine zu starke Formulierung wählt, wenn die Legende Odermatt als VR nun durch Ausplaudern von Internas oder öffentliche Angriffe gegen andere Angestellte dem Club schadet, lässt sich halt nur mit Leidenschaft erklären.

    Mich jedenfalls schmerzt es, diesen Abstieg zu sehen. Dass einer mit so rotblauem Herzen und so einer glorreichen Vergangenheit sich nun trotz VR Posten unbedeutend vorkommt, sich öfter in den Alkohol flüchtet oder mit markigen Worten nach Wertschätzung sucht und dabei gleichzeitig dem Club schadet, ist aus meiner Sicht eine himmeltraurige Geschichte.

    Das macht ihn aber nicht zu einem schlechten Menschen. Als Fan oder Legende darf er so viel noch schärfere Kritik üben wie er will. Aber er wird dadurch zu einem schlechten VR. Legendenstatus hin oder her. Aus meiner Sicht müsste man ihm anders helfen, als mit diesem VR-Posten. So verstehe ich jedenfalls das Mitleid, welches Footbâle Odermatt entgegenbringt.

    Ich würde bei der Betrachtung von Odermatt diesen Aspekt nicht ausblenden, auch wenn es kein schöner ist. Aber du blendest ja die schmerzvollen Aspekte lieber aus. Warum postet du nicht lieber im Nationalliga A oder anderen Threads, wo es auch um YB geht? Mir scheint es, als ob du das Prinzip von Leidenschaft, das sehr viel Leid beinhaltet, nicht zu verstehen scheinst.
    Vormals rot|blau

  25. #7045
    Erfahrener Benutzer Avatar von *13*
    Registriert seit
    07.05.2013
    Ort
    am Rhyy
    Beiträge
    3.509

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Ich würde es nicht tun. Aber ich bekomme auch keine Panik, wenn ich wenn die Anschaffung eine negative Bilanz in der Buchhaltung hinterlässt, nachdem ich mich für eine neue Beleuchtung entschieden habe. Ich werfe die nicht gleich wieder weg, weil ich wüsste, dass die Kurve nur wegen der Umstellung nach unten zeigt und nicht als Trend extrapoliert werden kann …

    Soweit sehen wir das ja gleich.

    Was ich halt auch weiss ist, dass sich Menschen im Gegensatz zu Lampen auch verändern können, wenn die Bedingungen dafür gegeben sind. Dass sich ein Junger eher ändern kann als ein Alter und vielleicht sogar schon näher an dem startet, was man schlussendlich will, stimmt auch. Ich sage nur, dass es nichts bringt, sich eine neue Lampe anzuschaffen, solange man keine Weitsicht und Geduld mit sich bringt. Wenn du einen Trainer an den Resultaten messen willst, musst du auch darauf schauen, welche Bedingungen du ihm zur Verfügung stellst. Das gleiche gilt auch, wenn du ihn an der Entwicklung messen willst. Vertrauen, Geduld und eine gewisse Konstanz der Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Bedingungen für eine gute Entwicklungsmöglichkeit. Kannst du die nicht bieten, entwickelt sich wenig. Sind diese vorhanden, kann sich auch noch ein alter Trainer entwickeln.

    Nur weil die Führung in der aktuellen Krise Vertrauen zu schenken, Geduld und eine gewisse Konstanz zu bewahren lernen kann, finde ich es nicht verkehrt, dass man noch an Koller festhält. Seine Qualität ist hoch und würde sich unter anderen Umständen auch besser zeigen. Wenige Trainer wären unter seinen Voraussetzungen und trotz dieser Umstände nur 5 Punkte hinter dem Leader. Ich wäre sofort für einen Trainerwechsel zu begeistern, wenn ich das Gefühl hätte, dass die Führung selbstsicherer wäre, einer klaren Vision folgte, dem neuen das Vertrauen schenkte, selbst auch eine längere Durststrecke aushalten würde und generell die Bedingungen verbessern würde. Eine Paniktrennung würde bei mir dieses Gefühl nicht auslösen. Eine geplante Trennung, in Folge eines Planes hingegen schon.

    Ungefähr so, wie wenn man Geld in die Hand nimmt, um auf einen Sparkurs zu kommen, der sich am Ende auch auszahlt, kann man auch verlorene Spiele als Investition in eine Entwicklung betrachten. Um das langfristige Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, musst du das Risiko eines kurzfristigen Verlustes in Kauf nehmen können.

    In diesem Punkt unterscheiden sich unsere Einschätzungen wohl. Ich formuliere den nur aus, damit du meine Perspektive verstehen kannst, nicht um dich zu überzeugen. Andere Perspektiven sind immer eine Bereicherung.
    Würde aktuell Koller auch nicht schicken. Er hat zumindest nach Strellers hinterlassenem Chaos für Ruhe gesorgt und dem Kader entsprechend sind wir platziert.
    Im Sommer kann man wieder diskutieren. Koller und sein Staff werden auch einiges kosten. Vor allem aber braucht es eine Bereinigung des Kaders. Campo, Pululu, Bergström etc. abgeben und auf junge hungrige setzen. Bei einem Ersatz der genannten kann man keine grossen Fehler machen. Für die 3 Glühbirnen braucht es dringend taugliche Nachfolger die man schritt für schritt einbaut. Mit Ramirez haben wir angeblich schon einen. Wie dankbar der eigene Nachwuchs ist, hat man bei Okafor gesehen. Daher kann dies von mir aus auch einer „noch“ ohne rotblaue DNA sein.
    Wird wahrscheinlich nochmals eine harte nächste Saison geben.

  26. #7046
    Erfahrener Benutzer Avatar von Subbuteo
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    RossoBlu
    Beiträge
    1.320

    Standard

    Zitat Zitat von Ronaldo Beitrag anzeigen
    Dann hat Beckenbauer auch Standfussball gespielt. Erbärmlich finde ich eher die Wertschätzung gegenüber dem Spieler aller Zeiten vom FC Basel. Das ist definitiv Karli Odermatt. Ist mir jedenfalls lieber als all die Schönredner im Schweizer Fussball.
    Absolut! Ein Faust ins Auge oder besser Unwissenheit gegenüber der unvergesslichen Geschichte dieser tollen Sportart! Ein Schlag ins Genick was ein Pelè, Maradona, Cruyff uns an unvergesslichen Höhepunkten geschenkt haben...wäre wie ein Vergleich, dass Stummfilme mit Chaplin oder Buster Keaton keinen kulturellen Vergleich mit Netflix standhalten können.

    Wenn ich mich an die mythischen Spiele von Odermatt, Benthaus, Hauser & Co erinnere (z.B gegen Lugano mit Lutropp-Zürich mit Kuhn, Martinelli) da wurde gefightet und gerannt bis zum Morgengrauen. Wer "Standfussball" demonstriert ist der FCB 2019/20
    „Wir haben ein Abstimmungsproblem – das müssen wir automatisieren.“(Berti Vogts)

  27. #7047
    Erfahrener Benutzer Avatar von faederli
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    682

    Standard

    Für diejenigen welche es noch nicht wissen, Odermatt hat nicht gespielt, nicht gecoached und nicht trainiert. Unser Problem ist aber dass wir auf dem Weg sind eine Lachnummer zu werden. Keine Mannschaft mehr, keine Juwelen mehr, einen Trainer ohne Ideen sowie keiner der unsere Jahreskarten zählt. Dazu eine Präsi, der sich damit beschäftigt Stadioteile abzureissen statt sie zu füllen.
    ich will widder Fuessball gseh!!!

  28. #7048
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.673

    Standard

    Zitat Zitat von Lällekönig Beitrag anzeigen
    Das macht ihn aber nicht zu einem schlechten Menschen. Als Fan oder Legende darf er so viel noch schärfere Kritik üben wie er will. Aber er wird dadurch zu einem schlechten VR. Legendenstatus hin oder her.
    100% korrekt. Das ist genau der Punkt. Hat mit seinen unbestrittenen Verdiensten als Spieler Null zu tun.
    Versteht ja soweit auch jeder, der auch nur über einen Funken Verstand verfügt.

  29. #7049
    Erfahrener Benutzer Avatar von footbâle
    Registriert seit
    18.12.2004
    Beiträge
    5.673

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Absolut! Ein Faust ins Auge oder besser Unwissenheit gegenüber der unvergesslichen Geschichte dieser tollen Sportart! Ein Schlag ins Genick was ein Pelè, Maradona, Cruyff uns an unvergesslichen Höhepunkten geschenkt haben...wäre wie ein Vergleich, dass Stummfilme mit Chaplin oder Buster Keaton keinen kulturellen Vergleich mit Netflix standhalten können.

    Wenn ich mich an die mythischen Spiele von Odermatt, Benthaus, Hauser & Co erinnere (z.B gegen Lugano mit Lutropp-Zürich mit Kuhn, Martinelli) da wurde gefightet und gerannt bis zum Morgengrauen. Wer "Standfussball" demonstriert ist der FCB 2019/20
    Die Leute, die du aufzählst, sind aber nicht alle mit VR Mandaten bei uns ausgestattet.
    Ebenso alle anderen, die uns unvergessliche Momente geschenkt haben. Denk einfach mal nach.

  30. #7050
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    445

    Standard

    Zitat Zitat von Subbuteo Beitrag anzeigen
    Absolut! Ein Faust ins Auge oder besser Unwissenheit gegenüber der unvergesslichen Geschichte dieser tollen Sportart! Ein Schlag ins Genick was ein Pelè, Maradona, Cruyff uns an unvergesslichen Höhepunkten geschenkt haben...wäre wie ein Vergleich, dass Stummfilme mit Chaplin oder Buster Keaton keinen kulturellen Vergleich mit Netflix standhalten können.

    Wenn ich mich an die mythischen Spiele von Odermatt, Benthaus, Hauser & Co erinnere (z.B gegen Lugano mit Lutropp-Zürich mit Kuhn, Martinelli) da wurde gefightet und gerannt bis zum Morgengrauen. Wer "Standfussball" demonstriert ist der FCB 2019/20
    Genau so ist es. Odermatt, Demarmels, Kuhn, Künzli das war Leidenschaft pur. Unvergesslich diese Spiele FCB-FCZ. Aus dieser Zeit stammt auch die schon legendäre Rivalität zwischen Basel und Zürich. Das kennen die meisten eben nur vom Hörensagen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •